Sie können einzelne Teile dieser Horoskopdeutung auf Facebook und Twitter teilen. Wenn sie auf " teilen" bzw. " twittern" klicken, kommen Sie auf eine Seite, auf der sie die Textabschnitte, die Sie teilen wollen, auswählen können.

Persönliche Daten wie Geburtsdatum, -zeit und -ort auf der geteilten Seite werden automatisch entfernt, ebenfalls persönliche Horoskopdaten wie Transite oder persönliche Horoskopzeichnungen.

Die geteilte Seite ermöglicht keinen Zugriff auf Daten aus Ihrem "Mein Astro"-Profil wie z.B. gespeicherte Geburtsdaten etc. Um zu überprüfen, wie jemand anderes das geteilte Horoskop zu sehen bekommt, melden Sie sich in Ihrem "Mein Astro"-Profil ab und rufen anschliessend den entsprechenden Eintrag in FB oder Twitter auf.

Achtung: Wenn Sie ein Horoskop per E-mail mit einer bestimmten Person teilen, so werden persönliche Daten nicht entfernt.

 

Das Wochenhoroskop

Woche vom 28. Nov. bis 04. Dez. 2022
Allgemeine Tendenzen
Alltag / Beruf:

Die Verbindung von Mars und Saturn wird jetzt exakt, ausserdem hat Mars jetzt seine grösste Erdnähe erreicht. Wir fühlen uns bestärkt, genau das Richtige zu tun oder bereits getan zu haben. Ist das wirklich so? Merkur kommt in die Opposition zu Mars und müsste diese Frage stellen. Da aber Venus bei Merkur steht, wird das Forsche entschärft und das Positive, Verbindende und Friedliche betont. Das kann sehr positiv wirken und gibt Mars sogar noch ein bisschen mehr Freiheit oder Mut zur Frechheit. Der rückläufige Mars hat ja ein Aufklärungsprogramm und möchte sich nicht behindern lassen. Die Konstellationen binden die Arbeit von Mars gesellschaftlich ein, sodass er eine Lobby bekommt. Ausserdem kann Venus in Schütze die Attraktivität von Mars erhöhen. Das ist wohl das Beste, was ihm passieren kann. Zum Wochenende hin stehen Merkur und Venus in Spannung zu Neptun. Das kann positiv sein, wenn sie damit an die Arbeit von Mars (Mars-Neptun-Spannung) anknüpfen. Falls man unrealistische Erwartungen hatte, müsste man sie an diesem Punkt loslassen und durch realistischere ersetzen. Interessant ist auch die Verbindung der Sonne zu Chiron in Widder, wenn der Mond am Samstag Chiron erreicht. Da geht es ums Heilwerden, wobei die Wunden noch einmal gespürt werden.

Partnerschaft / Liebe:

Am Donnerstag wird die Venus-Mars-Opposition exakt, wobei Merkur bei Venus und der Mond in Spannung dazu steht. Man findet jemanden unwiderstehlich und spürt, dass es nicht leicht sein wird, mit den Gefühlen umzugehen, weil diese auszuufern drohen (Mond-Neptun, dann auch noch Mond-Jupiter). Werden in diese Begegnung zu viele Hoffnungen gesetzt? Ist sie unrealistisch? Oder ist es ganz normal, diesen Zauber zu erleben?

Alltag / Beruf:

Merkur und Venus stehen jetzt gegenüber von Mars, und beide Seiten haben eine günstige Verbindung zu Saturn in Wassermann, wo am Montag und Dienstag auch der Mond steht. Damit kann man gut und vernünftig zusammenarbeiten und bekommt mehr erledigt als man beim rückläufigen Mars meinen könnte. Man bringt Dinge wieder in Ordnung und klebt dabei nicht stur an Regeln oder Ideen, sondern geht kreativ ans Werk. Für die Widder geht es hier auch um Informationsmaterial, das nicht nur physisch (wenn überhaupt), sondern vor allem inhaltlich eingeordnet werden muss. Sie verstehen jetzt vieles besser als noch vor ein paar Wochen. Ihre Gesinnung ist dabei friedlicher geworden. Ihre Weltoffenheit ist bemerkenswert, wobei Sie vielleicht einem Freund dankbar sein sollten, der Sie zum Nachdenken oder Nachforschen angeregt hat und es jetzt gerade noch einmal tut (Mond in Wassermann bei Saturn und in Spannung zu Uranus). Am Mittwoch und Donnerstag steht der Mond im Fische-Zeichen und erreicht dort Neptun, der soziale Themen beschreibt. Am Freitag erreicht der Mond Jupiter und das Widder-Zeichen, sodass Sie an diesem Tag gut gelaunt aufwachen und sich motiviert an die Arbeit machen. Am Wochenende sind Sie mit persönlichen Dingen beschäftigt. Da sollte man Sie lieber nicht stören.

Partnerschaft / Liebe:

Mars und Venus beschreiben ein starkes Beziehungsthema. Es sieht nach einer Begegnung aus, bei der sehr viel geredet, ja sogar philosophiert wird. Ihr Gesprächspartner kann gut mithalten und liefert interessante Gedanken, aber er gefällt Ihnen auch sonst. Falls Sie mit dieser Person sowieso schon liiert sind, wird die Beziehung dadurch schön belebt. In allen anderen Fällen denken Sie jetzt zumindest über eine Partnerschaft nach; sie erscheint realistisch (Saturn-Verbindung) und doch fast zu schön, um wahr werden zu können (Venus-Neptun).

Alltag / Beruf:

Es gibt einige positive und vernünftige Entwicklungen (Merkur-Saturn, Mars-Saturn, Venus-Saturn), jedoch laufen Venus und Merkur auch in eine Spannung zu Neptun und könnten sich täuschen… Wenn dies so wäre, läge es an den Erwartungen, die im Schütze-Zeichen und unter Neptun-Einfluss gar zu gerne geschürt werden. Andererseits müssen wir manchmal gross träumen, damit etwas Grosses passieren kann. Und wenn es auf der Erde enorme Probleme gibt, braucht es grossartige Lösungen. Neben den hohen Erwartungen kann es aber auch noch um spirituelle oder religiöse Einflüsse gehen. Im besten Fall handeln wir im Einklang mit höheren Mächten, in weniger guten Fällen missachten wir diese, bekommen chaotische Ergebnisse, verstehen nicht, warum es schief gegangen ist und machen andere dafür verantwortlich. Die Konstellationen lassen viele Optionen offen (Neptun), die Menschen entscheiden selbst, welche sie wählen möchten (Merkur-Mars-Saturn).

Partnerschaft / Liebe:

Die Verbindung (Opposition) von Venus und Mars ist eine perfekte Gelegenheit, wenn eine Beziehung erneuert werden soll. Beim rückläufigen Mars, so sagt man, kämen die Männer zurück… Die Verbindungen zu Saturn und Neptun sind Anzeichen dafür, dass man Träume wahr werden lassen kann. Wenn Sie wissen, wovon Sie träumen, kann es sofort losgehen mit der Umsetzung. Man muss jetzt nur aufpassen, dass man sich und dem Partner nicht zu viel verspricht.

Alltag / Beruf:

Der rückläufige Mars zeigt immer noch eine Beschäftigung mit Ihrer Durchsetzungs-, Handlungs- oder Bewegungsfähigkeit an. Dabei bieten Venus und Merkur jetzt laufend neue Ziele an (Schütze-Zeichen) und machen Lust auf grössere Projekte und weitere Distanzen. Die Welt ist so gross und interessant – und Sie sind ständig mit Ihrer eigenen kleinen Welt zugange. Na ja, vielleicht befinden Sie sich ja gerade in der Vorbereitung zu höheren Zielen… Man sollte Ihnen Zeit lassen, solange Mars rückläufig ist, und das ist noch bis in den Januar hinein. In dieser Phase können Sie Dinge aufgreifen, die Sie vernachlässigt haben. Sie können etwas nachholen. Sie können sich wieder fit machen, falls Sie zu wenig Bewegung hatten. Vielleicht möchten Sie auch wieder mehr unterwegs sein (Städtetouren? Ausflüge?) Sie können sich schlau machen, wenn Sie nach mehr Wissen streben. Sie können sich auch überlegen, mit welchen Menschen Sie in Beziehung sein möchten und warum es in manchen Fällen so holprig geworden ist.

Partnerschaft / Liebe:

Merkur und Venus gegenüber von Mars beschreiben eine Begegnung, bei der man sich sehr viel zu sagen hat. Es ist eine stark bereichernde Begegnung. Wie fühlen Sie sich dabei? Fühlen Sie sich ein bisschen überfordert? Oder ist es für Sie nur positiv? Der rückläufige Mars lässt vermuten, dass Sie Mühe haben. Fühlen Sie sich vielleicht nicht fit genug? Macht diese Person zu viele grossartige Pläne? Geht Ihnen manches zu weit? Oder ist es zu teuer?

Alltag / Beruf:

Das betonte Schütze-Zeichen zeigt Ihr Engagement im Alltag an. Es tut Ihnen gut, sich nützlich machen zu können, zumal das in letzter Zeit oft nicht möglich war (Mars in Spannung zu Neptun). Jetzt läuft wieder etwas, aber es läuft sicherlich nicht wie gewohnt oder wie ursprünglich geplant. Der rückläufige Mars muss es anders machen. Falls Sie ein gesundheitliches Problem haben, können Sie etwas Gutes für sich selbst tun. Das Problem (falls es eines gibt) würde am Freitag oder Samstag durch den Mond angesprochen werden (Mond Konjunktion Chiron, Mond Sextil Mars). Diese Konstellationen könnten Sie dann für lindernde Massnahmen nutzen (Massagen, Salben). Dass Sie heilerische Fähigkeiten haben, sollten Sie nicht immer nur bei den Mitmenschen unter Beweis stellen. Ihr eigener Körper und Ihre Seele brauchen Zuwendung. Natürlich tun Sie sich aber auch immer selbst etwas Gutes, wenn Sie für andere Menschen da sind. Es ist das Lebenselixier der Krebse, andere zu umsorgen. Wenn Ihnen das bewusst ist, stärken Sie die positive Rückwirkung zusätzlich.

Partnerschaft / Liebe:

Falls Sie keinen Partner haben, sollten Sie in dieser Woche sehr aufmerksam sein. Venus begegnet Mars! Da begegnen sich oft auch Menschen, wobei der rückläufige Mars eher eine Wiederbegegnung als eine Neubegegnung anzeigt. Vermissen Sie jemanden? Kann es einen Kontakt über eine weite Distanz geben? Ihr Beziehungsleben bekommt einen sanften Anschub und wird in den nächsten Wochen noch viel intensiver werden.

Alltag / Beruf:

Welche Art von Abenteuer lieben Sie am meisten? Sind Sie mutig oder setzen Sie eher auf das Vertraute und Sichere? Eigentlich sind Löwen heldenhafte Wesen… Die Schütze-Betonung stärkt das Heldenhafte, zumal es jetzt eine Opposition zu Mars gibt, der seinerseits in seiner rückläufigen Phase besonderen Mut beweist. Aber da ist auch noch Saturn, schon etwas länger direkt gegenüber vom Löwe-Zeichen. Saturn ist ein Mahner, wenn es um die Sicherheit geht. Im Wassermann hat Saturn besondere Vorstellungen von Gefahren. Sind die Gefahren real oder eher herbeigeredet? Der Mond kommt in dieser Woche bei Pluto und Saturn vorbei, die an allerlei Schlimmes erinnern…Sie werden sich jetzt gut überlegen, was Sie wagen und in welchen Fällen Sie lieber vorsichtig sein möchten. Die Schütze-Sonne läuft in eine gute Verbindung zu Chiron in Widder. Sie kennen die Situationen, in denen Sie sich schon einmal die Finger verbrannt haben. Diese Situationen sind am Wochenende Thema, wenn der Mond durchs Widder-Zeichen zieht.

Partnerschaft / Liebe:

Gegen ein erotisches Abenteuer haben Sie vielleicht am wenigsten einzuwenden. Venus und Mars zeigen eine spannende Begegnung an, Merkur sorgt für einladende Worte… Aber auch bei solchen Abenteuern gibt es bestimmte Gefahren zu berücksichtigen. Und Sie haben sich sicher schon einmal die Finger verbrannt. Der rückläufige Mars wäre noch ein Hinweis auf eine bereits bekannte (männliche) Person, falls das für Sie relevant sein sollte.

Alltag / Beruf:

Jetzt ist die Verbindung von Mars und Saturn exakt, wodurch dieser Einfluss stärker ist als jener von Neptun. Wir bekommen noch mehr Sicherheit und Vertrauen, auf dem richtigen Weg zu sein. Dieses Vertrauen wird auch von den Schütze-Planeten genährt, die in Opposition zu Mars kommen. Das fühlt sich weitgehend gut an. Etwas weniger optimistisch könnte der Mond bei Saturn „wirken“, aber diese Konstellation ist ja schnell vorüber, und wenn der Mond am Donnerstag bei Neptun in Fische ankommt, nährt er unsere Träume, Wünsche und Hoffnungen. Eine weitere starke Konstellation ist die Konjunktion von Venus und Merkur in Schütze, in Opposition zum rückläufigen Zwillinge-Mars. Zusammen mit Mond/Neptun bekommt unser Optimismus neue Flügel, und sogar die vorsichtige und zurückhaltende Jungfrau wird von dieser positiven Energie erfasst. Diese Energie erscheint am Donnerstag wie eine Welle, die uns mitreisst. Es sind Menschen aus Ihrem nahen Umfeld, die als Antreiber oder Hoffnungsschürer wirken.

Partnerschaft / Liebe:

Der Partner spielt in dieser Woche (und eigentlich die ganze Zeit) eine nicht zu unterschätzende Rolle. Sie fangen an zu begreifen, welchen subtilen Einfluss er auf Sie hat. Er hat etwas Bezauberndes oder Verzauberndes. Es ist die Fähigkeit, bei allem, was geschieht, vom Besten auszugehen. Etwas ist dumm gelaufen? Dann hat jemand nicht genügend aufgepasst. Oder haben Sie etwa eine böse Absicht dahinter vermutet? Nicht alle Menschen sind so achtsam wie Sie…

Alltag / Beruf:

Sie sind jetzt sehr am Weltgeschehen interessiert. Wenn alles nur noch negativ gesehen wird, klinken Sie sich aus, aber jetzt gibt es wieder hoffnungsvollere Töne, die Sie gerne aufnehmen und weitergeben. Auch Ihre Freundschaften und nachbarschaftlichen Kontakte beleben sich. Man kann sich gegenseitig viel Gutes tun, und oft genügt ein freundliches Gesicht und ein nettes Wort. In Ihrem Arbeitsumfeld sind Sie generell empfindsam. Das merken Sie immer, wenn der Mond im Element Wasser steht (Krebs, Skorpion, Fische) – und in dieser Woche ist das am Mittwoch und Donnerstag (Fische-Mond) und kann ein sehr positives Erlebnis sein. Die Verbindung von Venus, Merkur und Mars wird dann durch den Mond zusätzlich angeregt. Auch die übrigen Tage haben positives Potenzial, weil der Mond dann harmonische Verbindungen zu Venus, Merkur und Mars hat. Jupiter steht immer noch im Fische-Zeichen und liefert zusammen mit Neptun versöhnliche Energien. Schwierige Kontakte bekommen konstruktive Impulse. Man erinnert sich an das Gute und an das Verbindende.

Partnerschaft / Liebe:

Welche Pläne wurden nie realisiert? Dies ist eine gute Woche, um nachzuholen, was Sie verpasst haben. Sie gestalten ein Gute-Laune-Programm, mit dem Sie dort anknüpfen, wo Sie den gemeinsamen Weg verlassen oder vernachlässigt haben. Damit ist diese Woche heilsam für die Beziehung. Die alten Schwierigkeiten werden mit neuen positiven Erlebnissen „überschrieben“. Sie merken, dass Sie mitverantwortlich sind und dass Sie mitbestimmen können.

Alltag / Beruf:

Das Licht des betonten Schütze-Zeichens überträgt sich auf Neptun und Jupiter im Fische-Zeichen. Oder kommt es gar nicht vom Schütze-Zeichen, sondern vom Fische-Zeichen? Wer spiegelt wen? Wer inspiriert wen? Das Fische-Zeichen wird oft unterschätzt, weil sich dort Dinge auflösen oder unsichtbar werden. Dabei hat es den besten Zugang zum Spirituellen und zu unseren Inspirationsquellen. Als Skorpion haben Sie eine Ahnung von diesen Dingen, und falls Sie sie weit von sich weisen, kann purer Selbstschutz dahinterstecken, weil diese Kräfte unheimlich sind. Man hat im Fische-Zeichen nichts unter Kontrolle und muss (eigentlich: darf!) sich dem Fluss des Lebens anvertrauen. Dieses Urvertrauen wird jetzt mit dem Optimismus des Schütze-Zeichens multipliziert – wenn wir es zulassen. Dann können wir endlich die Brücken bauen, die zuvor teilweise brutal abgebrochen wurden. Der rückläufige Mars muss Verbindungen jeglicher Art (Zwillinge-Zeichen) wieder in Ordnung bringen. Fühlen Sie sich angesprochen? Immerhin ist Mars Herrscherplanet des Skorpions (neben Pluto).

Partnerschaft / Liebe:

Wieviel Optimismus wagen Sie in Ihrem Privatleben? Jeder positive Gedanke wird vom Partner zurückgespiegelt und motiviert zu weiteren guten Gedanken, sodass sich in dieser Woche die guten Erlebnisse häufen werden. Das Misstrauen wird in Vertrauen verwandelt, weil die Hoffnung Ihnen gut tut. Sie möchten die wiederentdeckte Hoffnung nähren und tun es mit Ihren Gedanken. Je bewusster Sie es tun, desto stärker die Wirkung. Das hat Suchtpotenzial im besten Sinne.

Alltag / Beruf:

Mit Venus und Merkur in Schütze gegenüber vom rückläufigen Mars in Zwillinge ist eine Diskussion beschrieben, für die Sie die besten Voraussetzungen mitbringen (weise Wortwahl, positive Ausdrucksweise). Kann Ihr Gegenüber mithalten? Was können Sie auf sanfte Art bewirken? Sie kennen vermutlich Ihre belehrende Seite, mit der Sie es den Mitmenschen manchmal nicht leicht machen, weil Sie einfach alles besser wissen – und oft zurecht. Wie sagt man so schön? – Ratschläge sind auch Schläge… Der rückläufige Mars kann unerwartet scharf reagieren, vor allem, wenn jemand lange geschwiegen hat und sich ein paar sehr gute Argumente angesammelt haben. Diese Woche kann aber auch recht positiv und konstruktiv erlebt werden, weil Saturn die sich gegenüber stehenden Parteien zur Räson mahnt. Einflüsse aus dem Fische-Zeichen können ausserdem sehr friedliche und nachsichtige Haltungen fördern, zumal Jupiter in Fische wieder direktläufig ist. Sie sind in dieser Woche aktiv am Geschehen beteiligt. Sie haben Wichtiges mitzuteilen.

Partnerschaft / Liebe:

Die Planeten-Energien fördern Ihr Beziehungsleben, Ihre Kontakte und Ihre Ausdrucksweise. Sie können viel mit Worten bewirken. Ist der Partner an Ihren Worten interessiert? Sie haben es vermutlich mit einem Pokergesicht zu tun. Der Partner lässt sich nicht gerne in die Karten schauen und überrascht Sie lieber mit einer speziellen Idee. Wenn er dabei an ein Projekt anknüpft, das Sie bedauerlicherweise aus den Augen verloren haben, werden Sie begeistert sein.

Alltag / Beruf:

Die optimistische Schütze-Energie erfasst allmählich alle Lebensbereiche. Die Menschen wollen wieder eine Zukunft haben und reden sie herbei. Es bleibt nicht ohne Wirkung, wenn so viele Leute in eine gemeinsame Richtung denken. Dem Steinbock ist das alles nicht ganz geheuer. Sie lieben Fakten. Vom Wünschen und Träumen ist noch niemand satt geworden… Aber vielleicht merken Sie jetzt doch, dass positive Worte und Gedanken gut tun. Die Menschen brauchen Hoffnung, und diese braucht Nahrung. Wir brauchen nicht nur Essen, sondern auch feinstoffliche Nahrung für unsere Seele. Das merken Sie vielleicht am besten am Donnerstag, wenn der Fische-Mond Neptun (und Jupiter) erreicht. Dann tauchen Gefühle auf, die Glückspotenzial in sich tragen. Vielleicht merken Sie, dass Sie nicht alleine sind mit Ihren Gefühlen oder Gedanken. Es tut gut, wenn Menschen eine gemeinsame Vision teilen und sich als Mitglied einer riesigen Familie sehen. So einsam, wie Sie sich manchmal fühlen, sind Sie gar nicht. Vielleicht müssen Sie ein bisschen offener über die Themen reden, die Sie beschäftigen?

Partnerschaft / Liebe:

Immer, wenn Mars und Venus sich gegenüberstehen, kommt es bei den Menschen zu anregenden Kontakten, vor allem zwischen (potenziellen) Partnern. Dieses Mal steht Merkur bei Venus und hilft, die Sprachlosigkeit zu überwinden. Für den Steinbock kann dies besonders schwierig sein. Umso beglückender ist es für Sie, wenn es gelingt. Sie sollten in Ihrem Arbeitsumfeld Augen und Ohren offenhalten. Jemand möchte Ihnen etwas sagen.

Alltag / Beruf:

Wie tolerant sind Sie wirklich? Das können Sie jetzt unter Beweis stellen. Die Planeten im Schütze- und im Fische-Zeichen sind überwältigend offen. Geht Ihnen etwas gegen den Strich? Finden Sie, dass es Leute gibt, die in bestimmten Kreisen nichts verloren haben? Und wie tolerant wäre das? Der rückläufige Mars hat noch ein paar Korrekturen vorzunehmen, die sich auf Ihr Kontaktverhalten und Ihre Durchsetzungsfähigkeit beziehen. Wie echt ist Ihre Autorität? Welche «Krücken» nutzen Sie, um sich Respekt zu verschaffen? Geht es auch anders? Mit mehr Vertrauen? Können Sie noch ein bisschen mehr Sie selbst sein? Oder sind Sie noch auf der Suche nach sich selbst? Auch das würde Mars sehr gerne unterstützen. Die Konstellationen dieser Woche können konstruktiv genutzt werden. Da läuft etwas in die richtige Richtung.

Partnerschaft / Liebe:

Jetzt stehen die Planeten noch günstiger für Ihr Liebesleben als letzte Woche. Wonach sehnen Sie sich? Wie sehen Ihre Träume aus? Gibt es etwas, das Sie gerne nachholen wollen? Wenn ja, werden Sie automatisch die richtigen Worte finden, um Ihr Anliegen so auszudrücken, dass Ihr Gegenüber geneigt ist mitzumachen. Beziehungen und andere Verbindungen werden sich in dieser Woche bestätigen. Man kann auf einer gemeinsamen Geschichte aufbauen.

Alltag / Beruf:

Für Ihr Bedürfnis, die Welt zu einem besseren Ort zu machen, gibt es jetzt allerlei Chancen. Was Sie brauchen, ist ein bisschen mehr Mut und etwas weniger Bescheidenheit und Zurückhaltung. Die Welt braucht Sie! Sind Sie bereit, sich zu zeigen und in der Welt aktiv zu wirken? Sie können es aus einem Gefühl der Verantwortung heraus tun, dann fühlt es sich leichter an, denn wenn die Pflicht ruft, müssen Sie funktionieren (Montag, Dienstag). Sie können es auch aus Liebe tun, dann fühlt es sich noch leichter an, denn Liebe verleiht Ihnen Flügel (Mittwoch, Donnerstag). Sie können es auch aus einem Bedürfnis der Heilung tun, denn es sind Ihre eigenen Wunden, die Sie gleichzeitig mit den Wunden von anderen Menschen gesundpflegen möchten (Freitag, Samstag). Je mehr gute Gründe Sie finden, desto eher kommen Sie in die Gänge und wachsen dabei über sich selbst hinaus. Dies kann für Sie keine belanglose Woche sein, sondern eine, in der Sie zeigen können, wer Sie eigentlich sind.

Partnerschaft / Liebe:

Sie haben eine starke, fast schon magische Wirkung auf die Mitmenschen. Indem die Leute das Beste in Ihnen sehen, helfen sie, dass Sie das Beste auch wirklich zeigen und Ihr Bestes geben können. Zwischenmenschliche Beziehungen wirken immer wechselseitig. Falls Sie einen eher negativ oder kritisch denkenden Partner an Ihrer Seite haben, werden Sie ihn jetzt so sehr verzaubern, dass er seine düsteren Gedanken vergisst. Ihnen fehlt nur noch der Zauberstab…

Top Horoskope aus dem Astro Shop