•    
    Aktuelle Planetenstände
    22-Mai-2018, 03:13 Weltzeit
    Sonne10' 4"20n21
    Mond040'36"13n02
    Merkur1431' 5"14n29
    Venus35'25"25n03
    Mars212'51"21s54
    Jupiter1642'57"r15s38
    Saturn814'53"r22s18
    Uranus020'23"11n06
    Neptun1616'55"6s17
    Pluto214'55"r21s32
    Mondkn.w824'16"18n10
    Chiron136' 9"3n48
    Erklärungen der Symbole
    Horoskop des Moments
| Mein Astro | Forum | FAQ
Werbung
 

Das Wochenhoroskop

Woche vom 21. bis 27. Mai 2018

Allgemeine Tendenzen
Alltag / Beruf:

Nach Chiron, Uranus und Mars wechseln jetzt auch noch Venus und die Sonne das Zeichen und spiegeln die aktuellen Veränderungen. Alle diese Planeten stehen Anfang der Woche in Verbindung zueinander. Viele Menschen haben das Gefühl, in einer neuen Zeit angekommen zu sein, in der veränderte Werte gelten. Die Konservativen werden Mühe damit haben, die Zukunftsgläubigen freuen sich. Die Mehrheit der Planeten steht in weiblichen Zeichen und betont das Konservative. Aber Uranus, der Erneuerer, steht eben auch in einem weiblichen Zeichen (Stier) und mischt es auf. Das befördert Menschen, die sich um alles Lebendige kümmern, also um Menschen, Tiere und Pflanzen. Auch Gruppen von Gleichgesinnten sind etwas Lebendiges; solche Gruppen bekommen Energie und Zulauf. Gemeinschaftsprojekte sind angesagt und können verlorengegangene Sicherheiten aufwiegen.

Partnerschaft / Liebe:

Venus in Krebs steht Anfang der Woche in Spannung zu Chiron, aber auch in Verbindung zu Sonne, Uranus und Mars. Die vielen Veränderungen wirken zunehmend verunsichernd (Venus gegenüber Saturn am Samstag). Wir können nicht wissen, was auf uns zukommt, fühlen uns ohnmächtig angesichts der rasanten Entwicklungen. In solchen Zeiten müssen und dürfen (!) wir Vertrauen haben, auch wenn es als „naiv“ verpönt ist.

Alltag / Beruf:

Mars in Wassermann in Spannung zu Uranus macht Ihnen Lust auf ungewohnte Aktionen und auf Rebellion. Was stört Sie? Warum stört es Sie? Was möchten Sie verändern? Chiron in Widder ist ein Hinweis darauf, dass irgendetwas nicht gut ist, dass Sie sich nicht wohlfühlen. Mars und Uranus sind zusammen hyperaktiv und zeigen Gereiztheit an. Ist da jemand, der über Sie bestimmt und der Ihre Arbeit streng bewertet? Vielleicht stören Sie auch politische oder gesellschaftliche Themen. Dann gibt es bestimmt Leute, die ähnliche Gedanken haben und mit denen Sie sich zusammentun können. Mit Mars in Wassermann suchen Sie eigentlich Ihre Gruppe oder Ihre Partei. Vielleicht haben Sie sie schon gefunden und werden jetzt mit dieser Gruppe und durch diese Gruppe aktiv. Die Kommunikation ist tief bewegt (Merkur-Jupiter-Pluto), man will Probleme an der Wurzel packen.

Partnerschaft / Liebe:

Chiron in Widder zeigt nicht nur ein Problem an, sondern auch, dass Sie die Fähigkeit haben, es zu lösen. Mars und Uranus können für Ihr Liebesleben einen Aufbruch bedeuten. Indem Sie Ihr eigenes Leben verändern (heilen), verändern (retten?) Sie auch Ihre Beziehung. So ohnmächtig, wie Sie sich manchmal fühlen, sind Sie nicht wirklich. Nutzen Sie Ihre Kreativität, Ihre guten Ideen und Ihre Spontaneität! Ändern Sie etwas so, dass man es merkt und dass es dauerhaft wirkt.

Alltag / Beruf:

Sie konnten letzte Woche die Bodenhaftung gerade noch halten, dank Merkur-Saturn. Jetzt wird es schwieriger: die Verbindung von Merkur, Jupiter und Pluto kann wie eine Einladung zum Grössenwahn wirken, während Mars immer noch unter dem Einfluss von Uranus steht, der allzu gerne abhebt. Vielleicht hilft das stark betonte weibliche Element (zu welchem auch der Stier gehört), auf der Erde zu bleiben und sich um die naheliegenden Dinge zu kümmern? Man könnte dieses Kümmern neu organisieren, frischen Wind hineinbringen, das Männliche (auch die Männer) und die moderne Technik stärker einbinden. Mars in Wassermann steht für gleichberechtigte Teamarbeit. Venus ist gerade ins konservative und weibliche Krebs-Zeichen gewechselt und steht damit gegenüber von Saturn in Steinbock, der an die Traditionen erinnert. Was verbinden Sie mit dem Begriff „Tradition“?

Partnerschaft / Liebe:

Während Sie sprunghaft vorwärtskommen, ist der Partner bemüht, Ihrer Entwicklung zu folgen und seinerseits Fortschritte zu machen. Hoffentlich stehen Sie nicht in Konkurrenz zueinander, sondern sehen sich als Team, das gemeinsam unglaublich viel erreichen kann. Wer spielt im Team welche Rolle? Sind Sie mit der Ihnen zugewiesenen Rolle zufrieden oder möchten Sie einen Rollentausch wagen? Wir befinden uns in einer Zeit der sozialen Experimente.

Alltag / Beruf:

Die Sonne erreicht das Zwillinge-Zeichen; das ist die erste gute Nachricht für Sie. Die zweite gute Nachricht kann man in der Verbindung von Merkur, Jupiter und Pluto sehen, die sich gemeinsam auf Wahrheitssuche begeben. Das kann ins Negative kippen, wenn diese Planeten zu tief schürfen und Wahrheiten ausgraben, die Sie lieber nicht so genau wissen möchten. Es kann auch ins Negative kippen, wenn alte, schwierige Familienthemen ans Licht gezerrt werden. In solchen Fällen werden Sie vielleicht gerne die dritte gute Nachricht hören, die Mars und Uranus zusammen beschreiben: diese zeigen eine Flucht nach vorne an, ins Ungewisse. Ein Abschütteln des alten Ballasts. Oder eine Beschäftigung mit völlig neuen und interessanten Themen. Sie nutzen Ihr Talent zur Flexibilität und zur raschen Umorientierung.

Partnerschaft / Liebe:

Venus hat das Krebs-Zeichen erreicht und steht damit gegenüber von Saturn. So frei wie Sie gerne wären, sind Sie wohl nicht. Das ist eine Tatsache, die Sie anerkennen müssen. Natürlich können Sie sich trotzdem noch frei bewegen und das werden Sie jetzt wahrscheinlich gerne tun, um sich zu beweisen, dass Sie über Ihr Leben selbst bestimmen. Über Ihr Beziehungsleben wird allerdings zu zweit bestimmt. Das werden Sie nicht ändern können.

Alltag / Beruf:

Venus in Krebs zeigt, dass Sie jetzt gerne in Kontakt mit anderen Menschen sind. Jedoch läuft Venus in die Opposition zu Saturn, und da könnte ein „Nein“ fällig sein, wenn jemand ein „Ja“ von Ihnen erwartet. Es könnte Ihnen aber auch ein „Nein“ begegnen, wenn Sie allzu gutgläubig sind. Mars in Wassermann regt an, dass Sie sich gegen die Erwartungen und auch gegen die Regeln stellen. Sie tun es sich selbst zuliebe (Venus) und ändern damit Ihr eigenes Verhaltensmuster. Auch die Menschen, die Ihnen begegnen, können sich jetzt sehr anders, etwas seltsam und ruppig verhalten und damit bei Ihnen Verunsicherung auslösen. Denken Sie in solchen Fällen: „Das kann ich auch!“. Sie müssen sich nicht schräg oder blöde benehmen, aber wenn Sie sich bewusst sind, dass Sie das jederzeit könnten, werden die Menschen es spüren und sich anständig verhalten.

Partnerschaft / Liebe:

In Ihrer Beziehung gibt es zwei gegensätzliche Trends. Der eine Trend zeigt eine enorme Intensität und ein starkes Zusammengehörigkeitsgefühl an. Der andere Trend zeigt einen ebenso starken Freiheitsdrang an. Wie kann man diese beiden Bedürfnisse unter einen Hut bekommen? Hoffentlich teilt man es sich nicht auf, denn dann wäre ein Partner für das Fortbestehen der Beziehung und der andere Partner würde gerne ausbrechen.

Alltag / Beruf:

Die Sonne ist gerade ins Zwillinge-Zeichen gewechselt und zeigt damit an, dass Sie in dieser Woche besser mit Veränderungen klarkommen als letzte Woche. Falls Ihnen jemand eine Veränderung gebracht hat, werden Sie sich mit dem neuen Zustand identifizieren und am Ende vielleicht sogar glauben, der Impuls sei von Ihnen selbst ausgegangen. Das Identifizieren ist wichtig, weil Sie damit handlungsfähig werden und das Geschehen ab sofort mitsteuern. Wenn aber jemand eine gute Idee hatte, dürfen Sie ihm diese natürlich nicht wegnehmen, sondern sollten den Urheber würdigen, wenn Sie mit der Idee weiterarbeiten. Wir kommen jetzt in eine „Wassermann-Zeit“, weil Mars in Wassermann steht und bis in den Herbst hinein einzigartig und eigenartig wirken wird, und weil Uranus in Stier in den nächsten sieben Jahren unsere Gewohnheiten nachhaltig verändern wird. Haben Sie einen neuen Job?

Partnerschaft / Liebe:

Venus in Krebs zeigt einen Rückzug in Liebesangelegenheiten an. Ist Ihnen etwas zu viel oder zu anstrengend geworden? Oder fordert der Partner mehr Freiräume und bringt damit Ihre Lebensplanung durcheinander? Es könnte auch sein, dass Ihnen die Arbeit sehr wichtig ist, und dass der Partner eher freizeitorientiert leben möchte. Etwas passt jetzt nicht mehr zusammen. Ist es eine überraschend neue Situation oder hat es zuvor eine Entwicklung gegeben, die Sie zu wenig beachtet hatten?

Alltag / Beruf:

Jetzt läuft Merkur in die Verbindung zu Jupiter in Skorpion und zu Pluto in Steinbock. Damit ist es mit einer realistischen und distanzierten Betrachtung der Situation schon wieder vorbei. Sie haben das Gefühl, besser als andere zu wissen, was richtig und falsch ist, und Sie berufen sich dabei auf Ihre Erfahrungen. Und vielleicht haben Sie sogar recht. Leider ist Mars in Wassermann mit den oben genannten Planeten nicht verbunden und geht sehr eigenwillige Wege, immer noch von Uranus angestachelt. Es ist möglich, dass jemand aus rein ideologischen Gründen handelt, und dass er damit einer allzu subjektiven Realität folgt. Es ist auch möglich, dass jemand sich um jeden Preis durchsetzen möchte. Es fragt sich nur, in welcher Rolle Sie sich in dem Geschehen befinden. Mars in Wassermann schiesst quer. Möchten Sie diese unbequeme Rolle übernehmen?

Partnerschaft / Liebe:

Wenn jetzt noch einmal auf die „Wahrheit“ gepocht wird, die der Partner nicht verstehen und akzeptieren kann, schlägt man den Partner in die Flucht. Auch hier sollten Sie sich fragen, in welcher Rolle Sie sich befinden. Sind Sie wahrheitsfanatisch oder leiden Sie unter dem, was der Partner sagt und für richtig hält? Wer ergreift die Flucht? Wer schlägt die Tür zu? Venus in Krebs läuft in die Opposition zu Saturn, dem strengen Richter, und das ist unangenehm und kann schmerzlich sein.

Alltag / Beruf:

Mars in Wassermann und die Sonne in Zwillinge fühlen sich nicht schlecht an. Sie wissen, Sie können etwas verändern und Sie wissen, Sie können mit Veränderungen gut umgehen. Nur Venus in Krebs fühlt sich nicht wohl. Sie ist empfindlich und muss den strengen Blick von Saturn aushalten. Saturn ist das schlechte Gewissen, dass Sie so gerne einfach abschütteln würden, und das sich immer wieder durch die Hintertür einschleicht. Wenn Sie das Gewissen plagt, ist es ein gutes Zeichen: Sie sind eben ein anständiger Mensch und längst nicht so skrupellos, wie Sie manchmal meinen sein zu müssen. In dieser Woche werden Sie wahrscheinlich schon ein wenig rücksichtslos handeln, das schlechte Gewissen wird prompt auftauchen und dann tun Sie etwas Seltsames, um die Sache wieder einigermassen geradezurücken.

Partnerschaft / Liebe:

Jetzt übertreiben Sie ein wenig. Das Übertreiben zeigt, dass es etwas auszugleichen gibt. Sie sind rebellisch, eigensinnig und frech. Dass Sie sich damit selbst keinen Gefallen tun, kann man an Venus ablesen, die mit Saturn gegenüber Mühe hat. Sie können nicht über den Partner bestimmen. Sie können auch nicht einfach davonlaufen. Ein wenig Abstand wird aber tatsächlich heilsam wirken. Gönnen Sie sich ein paar Tage Beziehungspause.

Alltag / Beruf:

Sie müssen mit zwei sehr widersprüchlichen Konstellationen umgehen; die eine ist konservativ und sicherheitsorientiert, die andere ist fortschrittlich und experimentierfreudig. Die Eine macht sich viele Gedanken und weiss alles besser, die Andere hat gar keine Zeit, sich so viele Gedanken zu machen. Sie machen sich also tiefsinnige Gedanken und während Sie noch am Denken sind, passieren überraschende Dinge, die Sie aus den Gedanken herausreissen und zwingen, sich um das Naheliegende zu kümmern und einen völlig anderen Weg einzuschlagen. Die Überraschungen können von Menschen ausgehen, denen Sie begegnen; sie können aber auch durch Sie selbst verursacht werden, weil Sie nur ein einziges Mal etwas Unüberlegtes tun und damit eine Kettenreaktion auslösen.

Partnerschaft / Liebe:

Beziehungsthemen sind sehr anstrengend geworden. Uranus in Stier verlangt einen gleichberechtigten Umgang miteinander, und wenn Sie ganz ehrlich sind, hatten Sie in letzter Zeit einige Vorteile gegenüber dem Partner und das Gefühl, ihn steuern zu können. Das ist ab sofort nicht mehr möglich. Der Partner emanzipiert sich von solchen Situationen und wird unberechenbar. Sie antworten Ihrerseits mit Unberechenbarkeit. Ob das hilfreich ist?

Alltag / Beruf:

Die Spannung zwischen Mars und Uranus wirkt weiter anregend, aufregend und erneuernd. Wenn es Dinge gibt, die Sie gerne beim Alten belassen möchten, kann diese Woche schwierig werden. Merkur, Jupiter und Pluto können sich in eine Meinung oder eine Vorstellung verbeissen – gleichzeitig stehen Pluto und das Skorpion-Zeichen, in welchem sich Jupiter befindet, für Wandlungsprozesse. Hatte man nicht schon vor drei, vier Wochen beschlossen, etwas loszulassen, weil es nicht mehr zeitgemäss ist? Was ist aus den Plänen geworden? Mars tut in Wassermann letztendlich das, was er womöglich im Steinbock versäumte. Vielleicht schiesst Mars aber auch übers Ziel hinaus… Auf seiner rückläufigen Tour wird er im Spätsommer jedenfalls wieder ins Steinbock-Zeichen gehen. Auch dafür wird es Gründe geben.

Partnerschaft / Liebe:

Wenn uns etwas am Partner stört, hat es meistens mit uns selbst zu tun. Sind Sie selbstkritisch? Stört Sie etwas an sich selbst? Wenn Sie nichts finden: Was stört Sie eigentlich am Partner? Manchmal entlarven wir unsere Mechanismen der Projektion, wenn wir ganz ehrlich und ganz genau hinschauen. Merkur, Pluto und Jupiter können das sehr gut, müssen dafür aber zuerst noch ihre Grössenfantasien überwinden.

Alltag / Beruf:

Konnten Sie schon eine Änderung bei sich selbst feststellen? Haben Sie neuen Mut bewiesen? Sich anders verhalten und die Mitmenschen damit verblüfft? Haben Sie an Ihrem Kleidungsstil etwas verändert? In den nächsten Monaten werden Sie immer wieder mit neuem Verhalten und mit aussergewöhnlichen Looks überraschen, die Sie vielleicht sogar im eigenen Kleiderschrank wiederentdecken (Uranus in Stier gräbt in den Beständen). Die Veränderungen werden auch Ihre finanzielle Situation und Ihren Besitz betreffen. Da ist einiges in Bewegung gekommen, und das geht noch den ganzen Sommer so weiter. In dieser Woche steht Venus (in Krebs) dem Steinbock und vor allem Saturn gegenüber. Auch da geht es ums Optische, um Schönheit und um Werte, oder aber um ein weibliches Wesen, das sich von Ihnen abgewertet fühlen könnte. Bleiben Sie achtsam im Umgang mit zarten Seelen.

Partnerschaft / Liebe:

Venus gegenüber vom Steinbock zeigt Ihnen zugewandte Menschen an. Wie möchten Sie mit dieser Zuwendung umgehen? Wollen Sie auf Distanz bleiben? Vielleicht ist die Distanz auf lange Sicht nützlich, aber etwas mehr Freundlichkeit dürfen Sie trotzdem an den Tag legen. Mars und Uranus beschreiben ein sehr eigensinniges Verhalten, mit dem Sie den Partner verunsichern können. Er wird sich zurückgewiesen fühlen.

Alltag / Beruf:

Jetzt stehen Sonne und Mars in schöner Verbindung. Das gibt Ihnen ein gutes Gefühl, weil Sie Projekte vorantreiben können und sich als handlungsstark erleben. Es kann Sie aber dazu verleiten, allzu sehr davon auszugehen, dass Sie alles richtig machen und dass es nach Ihrer Nase laufen soll. Ob die Mitmenschen das mögen? Ob es Sie überhaupt interessiert? Sie sind sehr mit Ihren eigenen Themen beschäftigt und merken wahrscheinlich nicht, dass jemand sich in Ihrer Nähe nicht besonders wohl fühlt. Dabei haben Sie den Mitmenschen viel zu verdanken. Aber auch das werden Sie jetzt nicht sehen (wollen). Wahrscheinlich haben Sie in letzter Zeit so viele Nachteile erlebt, dass Sie erst einmal an sich selbst denken müssen. Das sollte dann nächste Woche wieder anders werden…

Partnerschaft / Liebe:

Sie erleben sich als erobernd und haben tatsächlich einen sehr charmanten Humor. Ob das für eine Beziehung genügt? Sind Sie überhaupt an einer Beziehung interessiert oder geht es Ihnen um die pure Bedürfniserfüllung? Venus in Krebs geht es nicht gut, wenn sie gegenüber von Saturn steht. Jemand fühlt sich zurückgewiesen und nicht geliebt. Was ist Liebe? Wenn Sie versuchen, Liebe zu beschreiben, merken Sie sehr bald, dass es um etwas ganz anderes als Ihre spontanen Bedürfnisse geht.

Alltag / Beruf:

Sie haben Wichtiges zu sagen und erreichen ein grosses Publikum. Ist das für Sie neu? Uranus in Stier bringt nun laufend Veränderungen für Ihre Kommunikation. Sie finden neue Wege für Mitteilungen, nutzen neue Technologien, bringen neue Gedanken ein. Manche Nachricht wird so ungeheuerlich sein, dass man Ihnen nicht glaubt oder dass man Sie für verrückt hält. Man muss tatsächlich über den gewohnten Denkrahmen hinausdenken, um Ihnen zu folgen. Wir leben in einer Zeit, in der das immer öfter nötig ist, weil wir in Themen feststecken und keine Lösungen haben. Wir brauchen revolutionäre mutige Ideen und Taten. Mars in Wassermann bringt jetzt einige Erfindungen, die noch nicht ausgereift sein können, die aber die neue Richtung schon deutlich anzeigen. Sie haben gedanklich die Nase im Wind, sind immer auf den Laufenden.

Partnerschaft / Liebe:

Venus steht in Krebs an einem guten Ort, muss aber die Begegnung mit Saturn aushalten, mit strafendem oder warnendem Blick. Haben Sie etwas falsch gemacht? Falls es bei Ihnen einen Reflex gibt, immer gleich zu denken, Sie hätten etwas falsch gemacht, wissen Sie, was Sie ändern müssen. Sollten Sie in dieser Woche keinen solchen Reflex bei sich erkennen, wären Sie schon einen Riesenschritt weiter und würden es in Ihrem Liebesleben merken: denn dann wirkt Saturn wie eine Bestätigung der Beziehung.

Werbung
WWW.ASTRO.COM ist das grosse Astrologie-Portal mit den vielen kostenlosen Angeboten. Hochwertige Horoskopdeutungen von den weltweit führenden Astrologen Liz Greene, Robert Hand und anderen Autoren und Autorinnen, viele gratis Horoskope und qualitativ hochwertige Information über Astrologie für Anfänger und Profis machen www.astro.com zur ersten Adresse für alle Astrologie-Interessierten.
Homepage - Gratis Horoskope - Astro Shop - Astrologie Wissen - Ephemeriden - Autorinnen und Mitarbeiter - Mein Astro - Direkte Atlas-Abfrage - Sitemap -FAQ - Forum - Kontakt mit Astrodienst