Ihre Sternengeschichte

für Oprah Winfrey, geboren am 29. Januar 1954
Text von B.Brady and D.Gunzburg, Copyright © Astrodienst AG 2017
ETFG 17115.3-1, 27.4.17
INHALT

Persönliche Sternenkarte

Kapitel I - Einführung

Kapitel II - Die Sterne, die Ihre Persönlichkeit formen
Polaris im Kleinen Bär Loyalität gegenüber einem Anliegen oder einer Gruppe
Rukbat im Schützen Dauerhaft motiviert Schwierigkeiten mit der sozialen Vielfalt
Sualocin im Delphin Gut im Verkaufen von Ideen
Alkyone in den Plejaden Soziale Missstände anprangern Die Gabe der Mystik
Acubens im Krebs Den Ideen Leben einhauchen

Kapitel III - Die Sterne, die Ihre Berufung mitgestalten
Schedar in der Kassiopeia Die Darstellerin sind Sie
Prokyon im Kleinen Hund Mit Übergängen arbeiten

Kapitel IV - Die Sternengeschichten in Ihrem Leben
Rivalität unter Geschwistern: Der Kampf mit dem Licht und der Finsternis
Die Himmelskrone: Blüten und Dornen
Selbstaufopferung: Erlösung durch Dienen

Ausklang

Anhang

Datenseite

nach oben

Persönliche Sternkarte

Am Anfang von "Ihre Sternengeschichte" steht Ihre persönliche Sternkarte; dort sind alle im Text gedeuteten Sterne mit ihrer Position zum Zeitpunkt Ihrer Geburt in Farbe eingetragen.
image

Der obere Teil der Darstellung zeigt die östliche Himmelshälfte zum Zeitpunkt Ihrer Geburt an Ihrem Geburtsort. Sie ist nach Osten ausgerichtet.

Der untere Teil der Darstellung zeigt die westliche Himmelshälfte zum Zeitpunkt Ihrer Geburt an Ihrem Geburtsort. Sie ist nach Westen ausgerichtet.

Die hervorgehobenen Sterne spielen in dieser astrologischen Deutung eine besonders bedeutsame Rolle; die roten werden in Kapitel II dargestellt, die blauen in Kapitel III, und die grünen in Kapitel IV.

Die hellen Diagrammhälften stellen den Himmel über dem Horizont, die dunklen Hälften den Himmel unter dem Horizont dar.

Der Horizont wird durch eine horizontale Linie dargestellt, die Grenzkreise der Zeichnung bezeichnen den Meridian. Die Planeten (rot eingezeichnet) bewegen sich entlang des Tierkreises. Gestrichelte Linien bezeichnen den Himmelsäquator und die beiden Polarkreise.

In der Darstellung verwendete Abkürzungen:
N = Norden
S = Süden
O = Osten
W = Westen
Z = Zenith
Na = Nadir
NP = Himmelsnordpol
SP = Himmelssüdpol
AS = Aszendent
DS = Deszendent
MC = Medium Coeli
IC = Imum Coeli

nach oben

KAPITEL I

nach oben

Ihre Sterne heißen Sie willkommen

Das Himmelsgewölbe besteht aus einem Ehrfurcht gebietenden Muster von Sternen. Doch der Sternenhimmel ist nicht nur schön, er bringt uns auch Weisheiten, die in Geschichten enthalten sind. Diese Geschichten wurden im Lauf der Jahrtausende von unseren Vorfahren mit den Sternen verknüpft, indem sie die Erscheinung und Aufgangszeiten der Sterne allmählich mit den spirituellen Überzeugungen der Menschen und den Schwierigkeiten und Freuden des Erdenlebens verbanden. Aus der großen Vielzahl der Geschichten, die der Himmel bereit hält, gibt es einige, die Sie ganz persönlich betreffen. Die Methode zur Verbindung der Sterne mit Ihrem Horoskop wird "Parans" genannt und fußt auf der täglichen Erddrehung; diese Methode wird weiter unten erklärt. Indem Sie die Sterne auf diese Weise einbeziehen, können Sie Ihren inneren Funken, sozusagen Ihr persönliches Sternenmaterial entdecken. Dieser Funke entspricht einem wesentlichen Persönlichkeitsanteil von Ihnen, der über die Lichter und Planeten des Tierkreises hinaus reicht und direkt aus dem gestirnten Himmelsgewölbe stammt.

Durch die Einsichten aus der Analyse "Ihre Sternengeschichte" können Sie verstehen, was diese Sterne in Ihrem Leben, Ihren Handlungen, Entscheidungen und Einstellungen bedeuten. Und indem Sie die Bedeutung Ihrer Sterne verstehen, können Sie allmählich auch so mit ihnen umgehen, dass sie zum bestmöglichen Ausdruck gelangen. Sie können sich das so vorstellen, als würden Sie Hand in Hand mit Ihren Sternen gehen und sich auf diese Weise mit dem lebendigen Kosmos verbinden, um ein tieferes Verständnis Ihres eigenen Lebens zu entwickeln.

Die vorliegende Deutung erforscht diese Geschichten. Sie besteht aus drei Abschnitten: aus den Sternen, die Ihre Persönlichkeit bereichern, aus den Sternen, die Ihre Berufung mitgestalten, und aus den Sternengeschichten, innerhalb derer sich Ihr Leben abspielt. Diese Abschnitte sind zwar als getrennte Kapitel geschrieben, doch sind sie insofern miteinander verbunden, als sie sich mit den verschiedenen Aspekten des Austauschs zwischen den Sternen und Ihnen selbst beschäftigen.

nach oben

Über Parans

Parans sind eine uralte, auf Beobachtung basierende Methode der Arbeit mit den Sternen. Durch die Drehung der Erde um ihre Achse werden die 24 Stunden des Tages in vier Viertel geteilt. Zwischen diese vier Vierteln liegen die Achsenpunkte am Himmel – hier geht die Sonne auf, kulminiert, geht unter und steht um Mitternacht Ortszeit am unteren Kulminationspunkt. Doch diese vier Achsenpunkte gelten für alle Himmelsobjekte. Auch die Planeten gehen auf, kulminieren, gehen unter und bewegen sich über den unteren Kulminationspunkt, und das gleiche gilt für die Sterne. Allerdings sind die Sterne nicht auf die Ekliptik beschränkt, sodass ihre Bewegungskreise nicht die gleichen sind wie diejenigen der Sonne oder der Planeten. Da sich die genannten Achsenpunkte aus der Erddrehung ergeben, entsprechen sie tatsächlich dem Verhältnis von Erde und Himmel zueinander. Wenn eines der Lichter oder ein Planet an einem der Achsenpunkte und zugleich ein Stern an einem beliebigen anderen oder auch am gleichen Achsenpunkt steht, so sind der Planet und der Stern durch die Rotation der Erde miteinander verbunden. Diese besondere Beziehung wird Paran genannt, und diese visuelle Beobachtung entspricht der ursprünglichen Art und Weise, Ereignisse auf der Erde mit Hilfe der Sterne zu verstehen.

nach oben

KAPITEL II

nach oben

Die Sterne, die Ihre Persönlichkeit formen

Wir befinden uns am Ausgangspunkt der Entdeckungsreise zu Ihren Sternen. Ihre Reise befasst sich zu Anfang mit jenen Sternen und ihren Mythen, die Ihrer Persönlichkeit ihre unverwechselbaren Eigenschaften mitgeben. Die Qualitäten der Sterne sind besondere Eigenarten, die zu Ihrem innersten Potenzial beitragen. Während Sie Ihre Lebenserfahrungen machen, werden diese Eigenarten als Fähigkeiten und Ressourcen sichtbar, denn nur dadurch, dass Sie sie immer wieder nutzen, um Probleme zu bewältigen, können Sie herausfinden, wie Sie dieses Potenzial weise handhaben. Bei manchen dieser Eigenschaften mag es ein Weilchen dauern, sie in den Griff zu bekommen; andere dagegen werden sich leichter und schneller als Begabungen einstellen. Trotzdem sind alle diese Sterneneigenschaften in Ihrem Leben gleich stark und gleich gegenwärtig. Je mehr Sie lernen, mit ihnen zu arbeiten, desto geschickter werden Sie bei ihrer Verwendung sein. Jeder Stern kommt in Ihrem Leben durch einen bestimmten Planeten oder eines der Lichter Ihres Horoskops zur Geltung. Da mag es zuweilen so scheinen, als läge die eine Eigenschaft mit der anderen überkreuz. Doch sind das einfach nur die ganz normalen, bekannten Widersprüche mit denen wir alle leben, lediglich auf mythologische Weise ausgedrückt.

In diesem Kapitel werden fünf Sterne besprochen.

imagenach oben

Polaris im Kleinen Bär

Polaris ist ein gut sichtbarer gelber Stern am Schwanzende von Ursa Minor, dem Kleinen Bären; zu unseren Zeiten ist er der nördliche Polarstern. Als Stern mit der größten Nähe zum Nordpol wurde er seit dem Altertum als Navigationshilfe verwendet. Seine Position bedeutet, dass Menschen verschiedener Kulturen ihn als Signal und Leuchtfeuer gesehen haben, das ohne Abweichung den richtigen Weg anzeigt. Das hat sich nicht geändert, denn Polaris ist auch heute noch der Polarstern der nördlichen Hemisphäre und trägt damit die symbolische Bedeutung eines Pfadfinders. Mit dieser Sternenqualität sind Sie ein Mensch, der sich inmitten von Problemen zurechtfindet, Lösungen auftut, die anderen unzugänglich sind oder als Anführer einer Gruppe agieren kann, um sie geistig oder körperlich durch unerkundetes Gebiet zu führen. Dieser Stern verleiht allem, womit er in Berührung kommt, eine gewisse Unabhängigkeit. Dass dieser Stern in Ihrem Leben wirksam ist, bedeutet, dass Sie den Mut haben, eine einsame Abenteurerin zu sein, wobei Sie zugleich auch bereit sind, andere an Orte zu führen, an denen sie noch nie waren. Die Begabung einer Pfadfinderin besteht jedoch nicht darin, einfach vorwärts zu marschieren, sondern zu wissen, wo Sie sich im Verhältnis zu Ihren vorherigen Standorten befinden. In dieser Hinsicht sind Sie eine Kartenzeichnerin.

nach oben

Loyalität gegenüber einem Anliegen oder einer Gruppe

Am Tag Ihrer Geburt, als Venus unterging, kulminierte Polaris.

Diese gleichbleibende Konzentration verbindet sich mit Ihrer Venus, Ihren sozialen Ideen und Ihrer Einstellung zu Ihren persönlichen Beziehungen. In der einfachsten Form bedeutet das, dass Sie in Ihren Freundschaften loyal sind und durch dick und dünn zu ihnen halten. Die gleiche Verbindlichkeit zeigen Sie in Ihren persönlichen Beziehungen, denn Sie verstehen, dass Beziehungen Arbeit und Ausdauer erfordern. All das kann Ihnen ein soziales Leben mit den Annehmlichkeiten und Freuden alter, langer Freundschaften geben. Allerdings besteht die Schattenseite darin, dass Sie sich möglicherweise zu sehr auf einen anderen Menschen konzentrieren. In jungen Jahren waren Sie vielleicht ein Fan mit einer gewissen Fixierung auf eine Berühmtheit. Doch kann diese Obsession sich auch auf eine Person des öffentlichen Lebens richten und dazu führen, dass Sie diesen Menschen rückhaltlos unterstützen oder verabscheuen. Solche Fixierungen setzen Ihre Urteilsfähigkeit herab und verhindern, dass Sie die Komplexität des Lebens wahrnehmen. Die gleiche Neigung kann auch zu blinder Loyalität zu einer sozialen Ideologie oder einer politischen oder religiösen Haltung führen. Diese Art der Betriebsblindheit kann Sie auch in die Welt des Fanatismus führen, wo es ebenfalls um Loyalität und Hingabe an ein bestimmtes Anliegen ohne Rücksicht auf die persönliche Sicherheit oder soziale Verantwortung geht. So besteht die Gabe dieses Sterns in der Freude an langfristigen Freundschaften und loyalen Beziehungen, doch echte Loyalität bedeutet auch, all die vielen unterschiedlichen Schattierungen in den Ideen und Menschen, die Sie lieben, zu sehen und zu akzeptieren.

imagenach oben

Rukbat im Schützen

Rukbat ist ein kleiner blau-grüner Stern im Knie des linken Vorderfußes von Sagittarius, dem Schützen. Die Symbolik von Rukbat bedeutet Festigkeit und Zuverlässigkeit, and daher verkörpert dieser Stern eine dauerhafte Stabilität in Ihrer allgemeinen Haltung. So wirkt Rukbat wie ein Anker in Ihrem Leben – er gibt Ihnen ein Gefühl von Identität, Beständigkeit und Stärke, besonders in Zeiten von Aufruhr und Veränderung. Ihre Zuverlässigkeit bedeutet, dass Sie Ideen und Träume in einer festgelegten Weise wachsen lassen, methodisch und einen Schritt nach dem anderen. Außerdem verlassen sich Ihre Familie und Ihr Freundeskreis aufgrund Ihrer ausgeglichenen Lebenseinstellung gern auf Sie als diejenige, die immer zuverlässig und beständig ist, den ruhigen Fels in der Brandung. Dieses Gleichmaß kann Sie allerdings auch dann noch an eine Idee fesseln, wenn sie schon lange nicht mehr nützlich ist, sodass Sie weiter festhalten, obwohl der Moment zum Loslassen längst verstrichen ist. Das macht Sie weniger flexibel und schränkt Sie ein, wenn es darum geht, das beste aus den Gelegenheiten im Leben zu machen. Es ist wichtig, dass Sie sich Ihre stete Leidenschaft für Ihren Traum bewahren, doch sollten Sie nicht so eigenwillig und starrköpfig werden, dass Sie die Weiterentwicklung Ihrer Träume verhindern. Der Fuß des Schützen bietet Ihnen die Zuverlässigkeit und Ruhe, mit der er zielt; er bietet Ihnen aber auch seine Beweglichkeit.

nach oben

Dauerhaft motiviert

Am Tag Ihrer Geburt, als die Sonne am Aufgehen war, ging auch Rukbat auf.

Am Tag Ihrer Geburt befand sich Rukbat in Paran zu Ihrer Sonne, und daher sehen die Menschen in Ihnen eine Person mit einer ruhigen, zuverlässigen und konsequenten Grundhaltung. In Ihrer Jugend haben Sie von den männlichen Gestalten in Ihrer Umgebung den Wert der Beständigkeit gelernt, genauso wie Sie gelernt haben, wie destruktiv Starrsinn und mangelnde Flexibilität sein können. Eine Ihrer Stärken besteht also darin, an einer bestimmten Idee festzuhalten und zu wissen, dass harte Arbeit und Ausdauer sich am Ende lohnen werden. Mittlerweile kommen wegen dieser konsequenten Grundhaltung auch andere Menschen zu Ihnen und verlassen sich darauf, dass Ihr Gleichmut ihnen helfen wird, problematische Zeiten gut zu überstehen. Doch oft gehen Eigensinn und eine kompromisslose Haltung Hand in Hand, und manchmal stemmen Sie sich gegen Veränderungen einfach nur deshalb, weil es Veränderungen sind. Das ist die Schattenseite Rukbats, die dafür sorgt, dass Sie sich anderen entfremden. Es ist ein schmaler Grat zwischen Willensstärke und Entschlossenheit auf der einen und Eigensinn und Unnachgiebigkeit auf der anderen Seite. Der Schlüssel für Sie liegt in der Beweglichkeit. Wenn es Ihnen so vorkommt, als wären alle gegen Sie oder würden von Ihnen verlangen, sich zu ändern, dann bewegen Sie sich – nicht nur im Geist, bewegen Sie Ihren Körper! Ändern Sie Ihren Sitzplatz, und Sie werden feststellen, dass sich auch Ihre Einstellung ändert, einmal mehr, einmal weniger. Ihre Schwäche besteht darin, an einem bestimmten Punkt steckenzubleiben. Ihre Stärke wiederum besteht in Ihrer Fähigkeit, sich bei Bedarf an eine neue Position anpassen zu können.

nach oben

Schwierigkeiten mit der sozialen Vielfalt

Am Tag Ihrer Geburt, als Venus am Aufgehen war, ging auch Rukbat auf.

Mit Rukbat in Paran zu Ihrer Venus finden Sie Beständigkeit in Freundschaften und persönlichen Beziehungen. Sie sind loyal zu Freunden und Freundinnen und durchaus bereit, sich für den Aufbau und Bestand persönlicher Verbindungen sehr einzusetzen. Dies sind verlässliche Eigenschaften, die Ihnen im Leben nützlich sind. Allerdings könnten Sie in Ihren sozialen Ansichten leicht eigensinnig oder starrköpfig werden und andere missbilligen, die einen anderen Lebensstil pflegen, wobei Sie zugleich bestimmte Menschen oder Ideen für unantastbar oder untadelig halten. Diese Sehweise in schwarz-weiß, die manche Menschen oder Ideen als vollkommen und andere stets als negativ hinstellt, kann Ihr eigenes Potenzial stark beschneiden. Denn diese Art der Loyalität kann zur Verherrlichung ausarten, wogegen wahrgenommene Unterschiede zu Abneigung werden können. Die eigentliche Gabe dieses Sterns besteht nicht nur in dauerhaften Beziehungen, sondern auch darin, die Beweglichkeit des berittenen Schützen zum Verständnis der Lebensweisen und Anschauungen anderer Menschen einzusetzen und so das Leben auch aus einem anderen Blickwinkel sehen zu können. Sie können diese flexiblere Herangehensweise erlernen, indem Sie sich einfach auf einen anderen Stuhl setzen, einen anderen Weg zur Arbeit nehmen und generell die festgelegten Muster durchbrechen, innerhalb derer Sie sich durch Ihr Leben bewegen. Damit öffnen Sie die Tür zu der Entdeckung Ihres eigenen Verhandlungsgeschicks, denn damit bleibt Ihnen der Wert unterschiedlicher Blickweisen dauerhaft bewusst.

imagenach oben

Sualocin im Delphin

Sualocin ist ein kleiner blau-grüner Stern in der westlichen Seite von Delphinus, dem Delfin. Der Delfin ist ein kleines Sternbild neben Aquila, dem Adler, in der nördlichen Hemisphäre. Der Delfin hat seine gegenwärtige Form über die letzten zweitausend Jahre hinweg bewahrt, und die Geschichten, die ihn umgeben, handeln von Hilfsbereitschaft und Verspieltheit. Daher verleiht Ihnen die Qualität dieses Sterns ein natürliches Talent oder ein großartiges Geschick in einem bestimmten Bereich. Wie Sie das zum Ausdruck bringen, liegt ganz bei Ihnen, doch auf jeden Fall macht es Ihnen Spaß, es anzuwenden. Außerdem sind Sie von Natur aus neugierig auf die Welt, wie es der optimistischen Verspieltheit dieses Sterns entspricht. Glück bedeutet für Sie, eine neue Stadt oder eine neue Idee zu erkunden und Orte zu entdecken, an denen Sie noch nie waren. Doch dieser Stern hat mehr zu bieten als natürliche Begabungen und Neugier auf die Welt, denn in den Augen der alten Griechen war dieses Sternbild auch mit dem Orakel von Delphi verbunden, was auf eine wahrsagerische Qualität dieses Sterns schließen lässt. Also verbindet Sualocin, der Hauptstern im Delfin, eine intelligente Verspieltheit mit der Fähigkeit, sich mit der Umgebung auseinanderzusetzen; dazu kommt noch die Gabe, instinktives Wissen zu erschließen, das Sie als plötzliche Einsicht oder Innenschau erleben, die irgendwann während eines ganz normalen Tagesablaufs in Ihrem Verstand aufzutauchen scheint.

nach oben

Gut im Verkaufen von Ideen

Am Tag Ihrer Geburt, als Mars unterging, kulminierte Sualocin.

Dieser verspielte Stern voller Einsichten befindet sich in Paran zu Ihrem Mars, und daher verstehen Sie es von Natur aus, die Menschen zu begeistern und zu wissen, was sie hinter dem Ofen hervorlockt. Doch bei der Qualität dieses Sterns geht es mehr als nur darum, zu inspirieren und zu motivieren – er kann auch auf den Taschenspieler verweisen, einen Menschen also, der anderen eine Illusion glaubhaft macht. Das ist bestens geeignet für einen Zauberkünstler, kann aber in anderen Bereichen zu Schwierigkeiten führen. Sie können Menschen eine Idee verkaufen und sie dazu bringen, Geld dafür zu investieren. Es fällt Ihnen leicht, andere dazu zu überreden, Ihren Vorstellungen und Zielen zu folgen, und wenn Sie diese Fähigkeit seriös einsetzen, werden Sie zu einer visionären Vorreiterin, die andere dazu inspiriert, bereitwillig ihre Zeit und Mittel beizusteuern, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen. Wenn Sie diese Fähigkeit jedoch auf unehrliche Weise einsetzen, reduzieren Sie sich selbst auf eine Trickbetrügerin. Sie können diese Sternenqualität innerhalb Ihres Familien- und Freundeskreises einsetzen und die nötige Arbeitsleistung organisieren, um eine Aufgabe zu erledigen, oder Sie könnten Ihrer Gemeinschaft einen Traum verkaufen. Sie verfügen auch über körperliches Geschick bei Tanz oder Sport, sind flink auf den Füßen und haben schnelle Reflexe. Es macht Ihnen Spaß, sich in sportlicher Konkurrenz mit anderen zu messen, wobei Sie den nächsten Spielzug oder die nächste Bewegung Ihres Tanzpartners vorwegnehmen können. Denken Sie daran, dass Ihre Fähigkeit, andere zum Verfolgen Ihrer Träume oder zur Unterstützung Ihrer Projekte zu motivieren, eine Ihrer größten natürlichen Begabungen darstellt; nutzen Sie diese Begabung mit Anstand, und Sie werden mit einem erfüllenden Leben belohnt.

imagenach oben

Alkyone in den Plejaden

Alkyone, ein kleiner blau-grüner Stern, ist der Hauptstern der Plejaden. Er ist Teil einer Gruppe von sieben Sternen, die im alten Babylon die Sieben Götter genannt wurden. In vielen Kulturen sprach man diesen Sternen die Macht zu, Menschen vor Schwierigkeiten zu schützen, die auf magischen Anrufungen beruhen. Heute macht sich diese magische Qualität als tiefes Interesse an metaphysischen, okkulten oder geheimen Themen bemerkbar. Die Präsenz dieses Sterns in Ihrem Leben bedeutet, dass Sie Ihr inneres, drittes Auge benutzen können, um visionäre und mystische Zustände zu erleben. Durch das Studium metaphysischer Gegenstände oder mit Hilfe von Beratung durch einen Lehrer suchen Sie nach Erklärungen für das, was Sie spüren. Eine weitere Ausdrucksmöglichkeit für diese innere Qualität besteht in einer künstlerischen Empfindungsweise, die es Ihren Gefühlen erlaubt, sich mit Mitteln der Außenwelt als Farbe, Malerei, Skulptur, Musik oder Tanz zu äußern. Allerdings sollten Sie Ihren mystischen Visionen gegenüber vorsichtig bleiben, denn sie bergen die Gefahr der Arroganz, die sich aus übermäßiger Zuversicht oder Gewissheit in Ihre Ansichten speist. Dieser Weg könnte Sie dazu verführen, rücksichtslos mit anderen umzugehen. Alkyone ist ein starker, mächtiger Stern, der Visionen und mystische Fähigkeiten anzeigt, aber denken Sie daran: Nicht jede intuitive Einsicht, die Sie haben, ist auch richtig; seien Sie deshalb offen für die Ratschläge anderer. Sie sind jemand, der Zusammenhänge sucht, Sie spüren die innere Verbundenheit zwischen den Dingen und wie sie sich weiter entwickeln werden. Als jemand, der verborgene Gebiete erhellen möchte, sollten Sie Ihre Visionen vorsichtig einsetzen.

nach oben

Soziale Missstände anprangern

Am Tag Ihrer Geburt, als Mars unterging, ging Alcyone auf.

Dieser Stern voller Wertungen und Einsichten reicht über Ihren Mars, Ihre Motivation und Energie, in Ihr Leben hinein. Diese Kombination befeuert Ihre Wut über soziale Missstände oder Ungleichgewichte in der Welt um Sie her. Sie sind motiviert, diese zu korrigieren. Das geht auf Ihre frühen Jahre zurück, als Sie unter anderen Menschen zu leiden hatten und keinerlei Macht besaßen, sich gegen eine wahrgenommene Ungerechtigkeit zu wehren. Ob dies nun schwere Ungerechtigkeiten oder bloße Sticheleien auf dem Schulhof waren, für Sie war es jedenfalls schmerzhaft und frustrierend. Im Lauf Ihres Heranwachsens wurde Ihnen bewusst, wie sehr soziale oder kulturelle Bedingungen ein Individuum entmachten können. Dies ist heute Ihr zentraler Antrieb, Ihre zentrale Motivation. Sie kämpfen jetzt gegen Ungerechtigkeiten – für sich selbst, ein Familienmitglied oder eine größere Gruppe. Mit dem Einnehmen dieser Position, sei es in Ihrem eigenen Privatleben, im Kreis Ihrer Familie oder von Freunden, oder sei es in einem größeren gesellschaftlichen Zusammenhang, machen Sie sich angreifbar für Kritik. Um sich darauf vorzubereiten sollten Sie lernen, einen Streit immer von beiden Seiten zu betrachten. Ihr Ziel sollte es sein, sich stets um eine umfassende Sichtweise zu bemühen. Ihre große Sensibilität für den Missbrauch von Macht oder Gebräuchen bedeutet, dass Sie im Herzen immer eine Kritikerin oder Kommentatorin sozialer Missstände sein werden. Da Sie diese nicht alle beheben können, sollten Sie praktisch vorgehen und sich auf einen Bereich konzentrieren – auf diese Weise können Sie etwas bewirken.

nach oben

Die Gabe der Mystik

Am Tag Ihrer Geburt, als der Mond in unterer Kulmination war, kulminierte Alcyone.

Bei Ihnen berührt dieser zutiefst visionäre Stern Ihren Mond – Sie sahen all diese mystische, aufschlussreiche, manchmal auch engstirnige und wertende Energie zuerst bei Ihren Betreuern oder Betreuerinnen, den Menschen, die Sie großgezogen haben. Das könnte viele Ausdrucksformen gehabt haben: Entweder waren Sie von Mystikern umgeben, von Menschen, die glaubten in die Zukunft sehen zu können, oder es gab da Familienmitglieder, die von dogmatischen Extremisten belagert wurden. Alkyone gab Ihnen eine starke, verständnisvolle Figur in Ihrem Leben, die Ihnen vermittelte, dass es auf dieser Welt mehr gibt als nur das, was gewogen und gemessen werden kann; dieser Mensch verkörperte für Sie die mystische, intuitive Seite des Lebens. Heute wirkt sich dieser Stern auf die Art und Weise aus, wie Sie sich individuell oder kollektiv an andere wenden. Denn Sie sehen die Schmerzen der Menschen und spüren die hässliche Seite des Lebens, und deshalb wollen Sie dazu beitragen, die Welt ein wenig zu verbessern. Denken Sie darüber nach, wie Sie dies bewerkstelligen können. Sie verfügen über einzigartige Einsichten in das menschliche Verhalten und den Lauf der Welt. Nutzen Sie diese Einsichten mit Hilfe Ihrer Leidenschaften, ob Sie dabei mit Gemeinschaften vor Ort oder ganzen Netzwerken von Menschen arbeiten, ob Sie Musik machen oder Kunst schaffen. Denken Sie daran, dass Sie – in Form der Meinungen anderer – auch mit der unangenehmen Seite dieses Sterns in Berührung kommen werden, also sollten Sie auch lernen, sich davor zu schützen. Diese Gabe besteht aus Einsichten und Mystik, und sie wird dazu führen, dass Sie sowohl dem Hässlichen als auch dem Schönen im menschlichen Wesen begegnen.

imagenach oben

Acubens im Krebs

Acubens ist ein kleiner weißer Stern in der südlichen Schere des Krebses. Diese Konstellation gilt schon seit langem als besonders wichtig, da die Sonne hier ihre größte Tageslänge erreicht. Mythologisch kommt dies in der Verbindung zur Fruchtbarkeit der Jahreszeiten sowie dem stets wiederkehrenden Zyklus von Leben und Tod zum Ausdruck. Die Konstellation war auch als Tor der Menschheit bekannt und galt als der Ort, an dem die Seelen in das materielle irdische Reich eintraten. In unserer heutigen Zeit wechseln die Ausdrucksformen von Acubens; so kann er sich als Glaube an die Wiederauferstehung zeigen, wobei das Leben als Zyklus aufgefasst wird. Er kann sich aber auch einfach als tiefes Interesse für und Respekt vor dem Leben äußern und sich mit Geburt, Kindern, Geburtshilfe und den ersten Anfängen neuen Lebens befassen oder auch den Tod als Teil des Lebensprozesses anerkennen und achten. In seiner einfachsten Äußerungsform konzentriert sich dieser Stern als Fruchtbarkeit darauf, den Reichtum des Lebens zu verstehen, der auf einem ständigen Energiefluss beruht, ob es sich dabei um Geburt und Tod organischer Dinge oder um die Entstehung und Zerstörung materieller Gegenstände handelt. Das Wesen dieses Sterns beruht darin, alle diese Zyklen als heilig und notwendig zu bewahren. Die Themen dieses Sterns sind Leben, Tod und Wiederauferstehung, sei es als Hüter der Schwelle oder als Hebamme – sei es, dass er den Lebenden beim Eintritt oder den Scheidenden beim Verlassen dieser Welt hilft.

nach oben

Den Ideen Leben einhauchen

Am Tag Ihrer Geburt, als Mars kulminierte, ging Acubens unter.

Diesem Stern geht es darum, Dinge zum Leben zu erwecken. Er steht in Verbindung zu Ihrem Mars und motiviert Sie dazu, einer Idee, einer Schöpfung oder einem Ideal Leben einzuhauchen. Eine Ausdrucksform dafür kann in dem Verlangen bestehen, Ihren eigenen Leidenschaften und Ideen mit Hilfe der Kunst körperliche Gestalt zu verleihen. In diesem Zusammenhang befeuert Acubens Ihre Vorstellungskraft, indem er Ihnen zeigt, wie Objekte und Formen miteinander harmonieren und sich ausgleichen können; mit Hilfe von Acubens können Sie das Schöne in diesen Beziehungen sehen oder erschaffen. Er vermittelt Ihnen auch die Liebe zu Architektur und Design, wobei Sie das Wechselspiel von Licht und Materie nicht nur bewundern, sondern auch selbst in Szene setzen wollen. Abgesehen von dieser künstlerischen Seite kann Acubens auch in Ihren gemeinschaftlichen Idealen zum Ausdruck kommen und Ihren Handlungen soviel Nachdruck verleihen, dass andere Gruppen darunter zu leiden haben. Wenn Sie das Potenzial einer Gruppe oder ein bestimmtes Umweltthema sehr messianisch vertreten, sollten Sie sich einen möglichst weiten Horizont bewahren, damit Ihre Hilfestellung für eine Gruppe nicht einer anderen schadet. Vergessen Sie nicht, dass Sie die Fähigkeit besitzen, die subtilen Beziehungen zwischen Menschen und Ereignissen zu verstehen; es liegt also an Ihnen, diese Fähigkeit so einzusetzen, dass Sie positive Ergebnisse erzielen. Sie sind ein Mensch, der Ideen Form und Gestalt verleihen kann – auch wenn Sie in diesem Bereich hart arbeiten, sollten Sie dabei die Ethik nicht außer Acht lassen, denn für Acubens liegt etwas Heiliges in allem Leben.

Dies sind Ihre fünf Leitsterne, deren Eigenschaften Ihnen Fähigkeiten und Ressourcen verleihen, auf die Sie sich verlassen und die Sie weiter entwickeln können. Der erste Schritt auf Ihrer Reise zu den Sternen besteht darin, sie kennenzulernen. Besuchen Sie sie häufig und machen Sie sich mit dem vertraut, was sie in Ihrem Leben darstellen. Jede Sterneneigenschaft hat als Merkhilfe eine Überschrift, und diese Überschriften sind als Zusammenfassung in der Inhaltsübersicht aufgeführt. Behalten Sie diese Sterne im Sinn, während sie die übrigen Teile der Analyse lesen.

nach oben

KAPITEL III

nach oben

Die Sterne, die Ihre Berufung mitgestalten

In diesem Kapitel geht es um Ihre Berufung. Fassen Sie Ihre Berufung als die verschiedenen Sehnsüchte oder Leidenschaften auf, die Sie zu bestimmten Tätigkeiten und Lebensweisen hinziehen. Hierbei handelt es sich um Tätigkeiten oder Anliegen, die Ihnen wichtig sind, Lebensbereiche, denen Sie einen Teil Ihrer kostbaren Zeit widmen und die Ihnen ein Gefühl der Sinnhaftigkeit und Orientierung geben. Die Themen Ihrer Berufungssterne sind von grundlegender Bedeutung dafür, wofür Sie selbst stehen, was Ihnen wichtig ist und wie Sie Ihr Leben verbringen wollen – dies geht weit über berufliche Inhalte oder Karriereplanung hinaus. Dennoch kann sich diese Thematik in Ihrem Leben als berufliche Laufbahn oder als ein Anliegen äußern, dem Sie viel von Ihrer freien Zeit widmen. Die Sterne Ihrer Berufung legen Ihnen also nahe, wie Sie Ihr Leben sinnvoll gestalten können. Es wird Sie vielleicht nicht reich machen, den Themen dieser Sterne nachzugehen, doch Sie werden das Gefühl haben, den richtigen Platz im Leben einzunehmen und etwas Sinnvolles zu tun. Ganz gleich, welche anderen Wege Sie im Lauf Ihres Lebens verfolgen, die Sterne Ihrer Berufung werden Sie immer wieder zu ihren eigenen Themen zurückführen. Mit den Jahren werden diese Sterne zu Ihren Wegweisern, die Sie immer wieder zu den Tätigkeiten lenken, die Ihnen die größte Erfüllung bereiten. Ihre einzigartige Beziehung zu Ihnen besteht darin, die Einflüsse zu gestalten, denen Sie ausgesetzt sind, und somit auch die Art Ihres Einflusses auf andere zu formen.

Zu dieser Zeit in Ihrem Leben sollte Ihre Berufung schon erkennbar geworden sein, sei es hinsichtlich Ihrer Karriere oder Ihrer anderen Tätigkeiten. Insofern werden die Sterne Ihrer Berufung Sie entweder auf dem für Sie erfüllenden Weg bestärken oder Ihnen dabei helfen, ihn mit größerer Ausschließlichkeit zu verfolgen.

imagenach oben

Schedar in der Kassiopeia

Der Glaube an sich selbst ist eine der Grundsäulen Ihres Wesens. Das wirkt sich auf Ihre Persönlichkeit und damit auf Ihre Fähigkeit aus, etwas zu erreichen; außerdem beeinflusst es Ihre Körperlichkeit und damit Ihre Leistungsfähigkeit. In Ihre Lebensarbeit bringen Sie die Sternengeschichten sowohl des Königs Kepheus als auch der Königin Kassiopeia mit ein, die zusammen den Nordpol umkreisen. Ihre Geschichte erzählt von Würde, Stärke und Gleichgewicht, von vollkommener Harmonie und Einheit, denn sie stellen die höchste Form des Souveränitätsideals dar. Doch beide Herrschaftsgestalten fallen in Ungnade – der König wird Opfer der langsamen Zersetzungskraft der Zeit, die Königin wird der Eitelkeit bezichtigt. Die Moral dieser Geschichte besagt, dass Macht nichts Unvergängliches ist. Diese Sternengeschichte umreißt die Bedeutung Ihres Lebens und lässt erkennen, welche Taten Ihnen Erfüllung bringen.

nach oben

Die Darstellerin sind Sie

Am Tag Ihrer Geburt, als der nördliche Mondknoten unterging, kulminierte Schedar.

Als junger Mensch empfanden Sie Ehrfurcht vor Sportstars und Athleten mit ihren erstaunlichen körperlichen Fähigkeiten, oder vor Schauspielern und Darstellern, die sich mit Hilfe ihrer Kunst verwandeln konnten. Jetzt schätzen Sie intellektuelle Leistungen, Ideen und Erfindungen. Doch Sie selbst sind die Schauspielerin, Darstellerin und auch die Athletin, denn der moderne Athlet ist auch ein Darsteller, sei es auf der lokalen Ebene oder auf der Weltbühne. Sie selbst sind es, die, gerüstet mit einem starken Glauben an Sie selbst und Ihre Ideen, viel erreichen kann. Ihr Lebensweg besteht daher aus harter Arbeit, doch infolge der Fähigkeiten und des Wissens, das Sie sich aneignen, werden Sie von anderen anerkannt, die Sie hoch achten und Ihre Arbeit respektieren. Leider gibt es keine Abkürzungen, aber wenn Sie Schritt für Schritt auf Ihre langfristigen Ziele hinarbeiten, werden Sie diese in vollem Umfang verwirklichen. Die einzige Schwierigkeit bei dieser Sternengeschichte könnte in einer gewissen Selbstzufriedenheit bestehen, etwa, wenn Sie davon ausgehen, dass Ihre Ideen immer Zustimmung finden werden. So eine Einstellung führt dazu, dass man Ihnen keinen Respekt mehr entgegenbringt und dass Sie von Ihrem Lebensweg abkommen, insofern vermeidet man sie tunlichst.

Wenn Ihnen die gewünschten Errungenschaften derzeit unerreichbar scheinen und es Ihnen lieber ist, sich im Hintergrund zu halten und sie bei jemand anders zu bewundern, dann schauen Sie sich genau an, was Sie an diesem Menschen bewundern und fördern Sie diese Eigenschaft bei sich selbst. Ihr Vorwärtskommen im Leben führt über harte Arbeit und eine würdevolle Haltung. Ganz gleich, welche Erfolge Sie anstreben, wenn Sie dies ehrlich und mit Stolz auf Ihre Arbeit tun, werden Sie die innere Genugtuung haben, ein sinnvolles Leben zu führen.

imagenach oben

Prokyon im Kleinen Hund

Prokyon ist der helle grüne Stern im unteren Bereich von Canis Minor, dem Kleinen Hund. Canis Minor ist auch als der sitzende oder kleine Hund bekannt und wurde mit Gula, der babylonischen Göttin des Heilens, in Verbindung gebracht. In der nördlichen Hemisphäre geht Prokyon vor Sirius auf, und daher gründet seine Bekanntheit vor allem darauf, den Aufgang von Sirius, dem nach der Sonne hellsten Stern am Himmel, anzukündigen. Da er vor Sirius, dem Strahlenden, aufgeht, suggeriert er einen schnellen Aufstieg zu Glück und Erfolg. Doch ist es ein Erfolg, auf den man sich nicht verlassen kann, denn dieser Stern ist mit Übergängen und Veränderungen verbunden.

nach oben

Mit Übergängen arbeiten

Am Tag Ihrer Geburt, als der nördliche Mondknoten in unterer Kulmination war, kulminierte Procyon.

Bei Ihnen ist die Qualität dieses Sterns mit Ihrem Beruf und Ihrer Berufung verbunden, mit den Vorstellungen, die Sie den Tag über beschäftigen. Deshalb stellt er eine Verbindung zwischen Ihrem Beruf und dem Umgang mit Übergangszuständen her. Sie sind sich nur allzu bewusst, dass das Leben zyklisch verläuft und sich ständig verändert. Aus Erfahrung haben Sie gelernt, Gewinne rasch einzubringen, denn Sie wissen, dass es keinen Stillstand gibt und dass jedem Aufwärts auch ein Abwärts folgt. In der Finanzwelt macht Sie das zu einer guten Wertpapierhändlerin, die Wert auf Diversität legt und sich schnell von einer Gelegenheit zur nächsten bewegt.

Dieses Kapitel hat sich mit den Sternen Ihrer Lebensberufung befasst, mit den verschiedenen Sehnsüchten und Leidenschaften, durch die Sie sich zu bestimmten Tätigkeiten und Lebensweisen hingezogen fühlen. Diese Sterne der Berufung begleiten Sie Ihr ganzes Leben hindurch, und es ist nie zu früh oder zu spät, sich auf sie einzulassen und auf diese Weise zu einem sinnvolleren Leben zu gelangen. Wenn Sie diese Sterne der Berufung bewusst in Ihrem Leben einsetzen – sei es bei Entscheidungen hinsichtlich Ihrer Karriere oder Ihrer Lebensweise –, werden Sie das Gefühl haben, am richtigen Platz im Leben zu sein und das Richtige zu tun. Ihr Leben hat einen Sinn, und diese Sterne helfen Ihnen, diesen Sinn zu finden.

nach oben

KAPITEL IV

nach oben

Die Sternengeschichten in Ihrem Leben

Ihre Sternengeschichten bilden die Rahmenerzählung, innerhalb derer sich Ihre Sterneneigenschaften und die Sterne Ihrer Berufung bewegen. Der Kulturhistoriker Thomas Berry war überzeugt davon, dass Geschichten als solche heilig seien und die Grundlage allen Lebens darstellten. Er sah das Leben als kosmische Kraft, die – bis in unsere alltäglichen Abläufe hinein – Ordnung in die Welt bringt. So verstanden, hören Geschichten nie auf und wiederholen sich ständig, wie etwa die Wellen am Strand. Manche dieser Geschichten kommen von den Sternen und machen sich, wie alle Geschichten, durch wiederkehrende Ereignismuster bemerkbar – so zum Beispiel, wenn Sie feststellen, dass Sie bestimmte Situationen immer wieder aufsuchen oder in alte Verhaltensmuster zurückfallen. Das Wissen um Ihre Sternengeschichten erlaubt es Ihnen, schon zu Beginn eines Zyklus wachsam zu sein, noch ehe Sie in die alten Verhaltensmuster mit ihren vorhersagbaren Folgen zurückfallen. In jeder Geschichte kommen verschiedene Darsteller vor, doch es sind nicht immer alle gleichzeitig aktiv. Menschen werden neu in Ihrer Geschichte auftreten und wieder daraus verschwinden, wobei sie verschiedene Rollen zu übernehmen scheinen – ganz so, wie auch Sie selbst verschiedene Rollen in den Sternengeschichten anderer einnehmen. Wenn Sie sich Ihrer eigenen Geschichten bewusst sind, können Sie diese Charaktere bei ihrem Auftreten erkennen und folglich viel kreativer mit Ihnen umgehen. Auch ist es so, dass Sie mehr als nur eine Sternengeschichte haben, sodass zu unterschiedlichen Zeiten unterschiedliche Geschichten im Vordergrund stehen. So kommt es, dass Ihnen auch bei der Lektüre eine Geschichte viel offensichtlicher erscheint als die anderen. Zu einer anderen Zeit wird eine andere Sternengeschichte wichtiger für Sie sein, doch alle entsprechen Ihrer Persönlichkeit.

nach oben

Rivalität unter Geschwistern: Der Kampf mit dem Licht und der Finsternis image

Essenz: Eine polarisierte Blickweise, die den anderen als direkten Gegensatz zu sich selbst wahrnimmt.
Herausforderung: Sich weder von übermäßigem Optimismus noch von übermäßigem Pessimismus anderer beirren lassen.
Ihr Weg: Machen Sie sich die Mühe, die Perspektive Ihres Gegenübers zu verstehen; die Einsichten daraus werden Ihren eigenen Standpunkt bereichern.

Dies ist die Geschichte der beiden Zwillinge am Himmel. Sie haben viele Namen, doch bei den alten Griechen waren sie als Kastor und Pollux bekannt, die beiden Brüder des Sternbildes Zwillinge. Sie stehen symbolisch für alle Polaritäten, für den Übergang zwischen schwarz und weiß, für das zerbrechliche Wesen des Wettkampfes und für das Verständnis der Antithese. Ein Zwilling ist mit einem unkomplizierten Leben gesegnet, leidet nicht unter Sorgen oder inneren Konflikten und ist voller Selbstsicherheit und Optimismus. Der andere Zwilling ist vom Schicksal dazu verurteilt, sich mit Dämonen herumzuschlagen, die ihm im Schatten auflauern, ist von Selbstzweifeln geplagt und tut sich schwer damit, optimistisch zu sein. Vielleicht haben Sie keine Geschwister und damit auch keine Rivalität unter Blutsgeschwistern; mit dieser Sternengeschichte in Ihrem Leben erfahren Sie dennoch diese Spannung zwischen sich und einem Gegenüber oder zwischen sich und einer Gruppe. Wenn Sie die Rolle des optimistischen Zwillings übernehmen, dann handhaben Sie die Schwierigkeiten des Lebens mit klarer Vernunft und Logik, machen eine Bestandsaufnahme, krempeln die Ärmel hoch und machen sich an die Arbeit. Doch diese Leichtigkeit gibt es nicht umsonst, denn Sie werden es in Ihrem Leben mit Rivalitäten und Konkurrenz von Geschwistern und aus dem Freundes- oder Kollegenkreis zu tun haben. Ihr Gegenüber ist neidisch auf Sie, tut Sie als oberflächlich ab oder wirft Ihnen vor, die tieferen und komplexeren Themen der menschlichen Psyche nicht zu verstehen.

Wenn Sie dagegen die Rolle des sensibleren Zwillings übernehmen, der gezwungen ist, nach innen zu sehen auf die Schatten einer verwickelten und komplizierten Seele zu blicken, werden Sie den Schwierigkeiten des Lebens mit Kunst, Musik, Poesie, Schauspiel oder irgendeiner Art des Selbstausdrucks begegnen, um die Geschehnisse um Sie herum zu verstehen. Daher sind Sie verärgert und wütend oder sogar neidisch auf alle, die scheinbar ohne die Bürde emotionalen Aufruhrs und innerer oder äußerer Krisen durchs Leben gehen. Immer wieder stoßen Sie auf Menschen, die damit gesegnet sind, jene emotionalen Spannungen, Ängste und Befürchtungen, die Sie auf Schritt und Tritt begleiten, überhaupt nicht wahrzunehmen. Diese Menschen mit ihrer oberflächlichen Lebenseinstellung und ihrem scheinbar unerschöpflichen Glück machen Sie richtig wütend. Manchmal begeben Sie sich jedoch auf die andere Seite dieser Polarität und sind frustriert, wenn ein einzelner Mensch oder eine Gruppe Sie mit ihren Sorgen und Ängsten zu bremsen scheinen – diese scheinbar übermäßige Besorgtheit um Fragen der emotionalen Befindlichkeit, diese Unfähigkeit, die anstehenden Aufgaben zu bewältigen und hinter sich zu bringen! In einem größeren und weniger persönlichen Zusammenhang erzählt diese Sternengeschichte auch von jenen, die Geld, Macht, Talent, Gesundheit und Liebe haben, und von jenen, denen das alles fehlt; von den Privilegierten und den Unterprivilegierten; von jenen, die von den Göttern gesegnet sind, und von jenen, denen sie fluchen.

Kurz gesagt, besteht Ihr Weg bei dieser Sternengeschichte darin, die andere Seite zu verstehen. Finden Sie zuerst die Balance, den Gleichgewichtspunkt, indem Sie verstehen, welche Rolle Sie selbst spielen und zu welcher Seite der Polarität Sie eher neigen. Dann bringen Sie Wertschätzung oder Sympathie für Ihr Gegenüber auf. Sie werden immer eine Seite der Geschichte bevorzugen, doch beide Seiten haben ihre Vorteile. Die scheinbar Gesegneten kommen leicht voran, können frei von emotionalen Verwicklungen Ideen erforschen, sind nach außen gewandt, besitzen aber auch Mitgefühl. Die mit den komplizierten Themen des menschlichen Lebens Beschäftigten besitzen künstlerisches Geschick und können mit Einsichten in die menschliche Natur aufwarten, die anderen unerreichbar bleiben werden. Für Sie sind in dieser Geschichte von den Sternenzwillingen beide Rollen wichtig.

Ihre Verbindung zu dieser Geschichte besteht durch den nördlichen Mondknoten in Ihrem Geburtshoroskop, der kulminierte, während Pollux in unterer Kulmination war.

Ihr Leben steht in Verbindung zu Pollux, und deshalb sind Sie manchmal voller Aufruhr und unguter Gefühle. Sie selbst oder ein geliebter Mensch hatten mit Schwierigkeiten zu kämpfen, die auf Veränderungen in Ihrem gesellschaftlichen oder finanziellen Status beruhten, und jetzt ist Ihr Leben gekennzeichnet von Selbstzweifeln, Unsicherheit, Sorgen und Ängsten. Doch aus dem Zurechtkommen mit diesen Schwierigkeiten beziehen Sie auch Ihre größte Stärke. Sie haben gelernt, in Ihren spirituellen Überzeugungen Trost zu finden, denn diese bieten Ihnen innere Weisheit. Aus dieser Weisheit gewinnen Sie Einsichten und ein Verständnis, das weit über das oberflächliche Verstehen eines Problems hinausgeht. Das kann dazu führen, dass Sie eine Reformerin werden, jemand, der das System verändern kann, denn Sie haben Erfahrung darin, mit Zweifel und emotionaler Verwirrung zurechtzukommen. Hier zeigt sich Ihre Geschichte von ihrer vornehmen Seite. Die andere Seite dieser Vornehmheit besteht jedoch darin, dass Sie voller Bitterkeit über die Widrigkeiten des Lebens in die Rolle einer Fanatikerin und Eiferin abgleiten könnten, die nicht mehr in der Lage ist, auch noch andere Perspektiven zu sehen. Das wäre eine große Vergeudung Ihrer natürlichen Einsichtsfähigkeit. Sie besitzen eine sehr feine Wahrnehmung, wenn es darum geht, die Seele eines anderen Menschen zu verstehen, und mit dieser Fähigkeit können Sie nicht nur einzelnen Menschen helfen, sondern auch ganzen Systemen.

nach oben

Die Himmelskrone: Blüten und Dornen image

Essenz: Neuen Gelegenheiten nachgehen und zugleich verstehen, dass nichts von Dauer ist.
Herausforderung: Ihre Begeisterung könnte Sie allzu idealistisch werden lassen.
Ihr Weg: Seien Sie flexibel. Passen Sie sich der jeweiligen Situation an. Seien Sie bereit, das Alte loszulassen.

Dies ist die Geschichte einer Himmelskrone. Die Krone besteht aus einer Blumengirlande und ist ein Hochzeitsgeschenk für eine glückliche Braut. Die Verknüpfung Ihres Lebens mit dieser Sternengeschichte bedeutet, dass Ihre Tage von raschen Erfolgen und Fortschritten erfüllt sein werden. Doch dieses Geschenk hat seinen Preis. Denn bei dieser Geschichte geht es um das Verlassenwerden am Traualtar, um am Ende die wahre Liebe zu finden, die – nach der griechischen Version dieser Sternengeschichte – eine sozial deutlich höher gestellte Person ist. In dieser Sternengeschichte spiegelt sich die Unbeständigkeit des Lebens, und zur Erfüllung kommt es erst nach unruhigen Zeiten – auf Ablehnung folgt das völlige Annehmen; erst nach Aufruhr, Krisen und Rückschlägen stellt sich die Freude ein.

Diese Sternenerzählung ist in Ihr Leben eingebettet, also ist es wichtig, dass Sie ihre Bedeutung verstehen, statt den Kopf in den Sand zu stecken und sie zu ignorieren. Zu bestimmten Zeiten werden Sie durch reines Glück oder Beziehungen Gelegenheit haben, Ihre Karriere oder Ihren sozialen Status zu verbessern. Diese Gelegenheiten erlauben es Ihnen, über Ihre eigenen und fremde Erwartungen bezüglich Ihrer Zukunft hinauszuwachsen. Solche Gelegenheiten sollten im vollen Bewusstsein davon ergriffen werden, dass Sie früher oder später auch etwas loslassen müssen. Das mag geplant oder nicht geplant sein, doch es wird etwas sein, das Sie opfern müssen, denn in Ihrer neuen Position oder Lebensweise können Sie sich nur dann wirklich einrichten, wenn Sie etwas aufgeben. Wenn Sie diesen Rhythmus verstehen, können Sie zuversichtlich durchs Leben gehen. Bleiben Sie sich nur des Umstandes bewusst, dass der Weg zu Ihren Erfolgen auch verlangt, einen Teil Ihres alten Lebens aufzugeben. Einfach gesagt, geht es in Ihrem Leben um den Rhythmus von Geben und Nehmen, und daher werden Ihre Errungenschaften oder Glücksfälle immer damit verbunden sein, dass etwas zu Ende geht. Angesichts dieses Auf- und Ab-Aspekts Ihres Lebens ist es wichtig, dass Sie sich Ihr Mitgefühl für die Menschen der verschiedenen sozialen Ebenen bewahren, denen Sie begegnet sind. Brechen Sie nicht unnötig Brücken hinter sich ab, denn Ihre Situation kann sich plötzlich ändern, und man weiß nie, ob man eine alte Brücke nicht doch noch braucht.

Alles in allem ist es das Beste, sich wie ein stiller Erfolgsmensch zu verhalten: jemand, der sich unter dem Wind beugt und sich dabei ohne Arroganz und Selbstherrlichkeit doch stetig weiter in Richtung seiner Ziele bewegt. Diese Art der Flexibilität passt sehr gut zu Ihrem Leben. Packen Sie die Gelegenheiten beim Schopf, wenn sie sich bieten, aber bleiben Sie sich stets bewusst, dass nichts von Dauer ist. Dies ist die Sternengeschichte einer zerbrochenen Krone, doch Sie können wählen, wie sie zu Bruch gehen soll; also überlegen Sie sich, was Sie aufgeben wollen, denn die Krone wird nicht ganz bleiben. Hier liegt der Schlüssel zu dieser Geschichte. Wenn Sie zur Erreichung Ihrer Ziele bereitwillig Opfer bringen, werden sie sich nicht wie Opfer anfühlen, sondern eher wie die bewussten Entscheidungen bei einem regelmäßigen Hausputz. Wenn Sie mit solchen Notwendigkeiten rechnen und dann entsprechend damit umgehen, hilft Ihnen das, die Launen des Schicksals zu verstehen und eine nachgiebige Lebenseinstellung zu bewahren. Auf diese Weise werden Sie sogar zu einem Vorbild für die Menschen in Ihrer Umgebung und zeigen beispielhaft, wie mit den Wechselfällen und Überraschungen des Lebens umzugehen ist. Dieser Stern zeigt, dass sich Ihnen Gelegenheiten bieten werden, plötzliche Beförderungen bei der Arbeit oder im gesellschaftlichen Status; zugleich ist er auch ein Hinweis darauf, dass diese Beförderungen mit Preisschildern versehen sind. Sie halten eine zerbrochene Krone in den Händen, doch in dieser Sternengeschichte können Sie bewirken, dass sie Ihnen passt.

Ihre Verbindung zu dieser Geschichte besteht durch die Sonne in Ihrem Geburtshoroskop, die am Aufgehen war, während Alphecca kulminierte.

Diese Geschichte ist mit Ihrem Leben verbunden, und so verstehen Sie es, zusammen mit den guten Dingen auch die Schwierigkeiten anzunehmen. Tatsächlich bildet diese Vorstellungen einen Teil Ihres Identitätsgefühls, sodass Sie sich für anpassungsfähig und flexibel halten. Dennoch haben Sie im Lauf Ihres Lebens festgestellt, dass es für Sie beides gibt: Einerseits können Sie sich immer wieder über glückliche Zufälle freuen, andererseits haben Sie auch mit der Unbeständigkeit des Daseins zu kämpfen, mit jenem Teil des Lebens, in dem so manches ohne Sinn und Ziel schiefgeht. Dann überlegen Sie doch einmal, wie sehr Sie den Stress einer schwierigen Phase hätten abbauen können, indem Sie weniger unbesonnen und etwas philosophischer oder nachgiebiger gewesen wären. Dieses Wissen ist ein sehr wertvolles Mittel für Sie, denn damit können Sie verschiedene Möglichkeiten erkennen, bevor Sie handeln. Dann werden Sie feststellen, dass Sie nicht nur sich selbst, sondern auch anderen helfen, mit dem Strom ständig wechselnder Ereignisse zurechtzukommen oder doch wenigstens die Launen des Schicksals in einen Sinnzusammenhang zu bringen. Dieses Auf und Ab kann sich auch auf Ihre körperliche Energie auswirken, wobei Sie manchmal völlig erschöpft und zu anderen Zeiten ein Ausbund an Energie sind. Machen Sie es sich zur Gewohnheit, auf Ihren Körper zu hören; ruhen Sie sich aus, wenn Sie müde sind und nutzen Sie die Zeiten großer Energie. So können Sie sich selbst aus jedem Loch befreien, in das Sie zufällig gefallen sein mögen. Widerstandsfähigkeit ist Ihre zweite Natur, und darin liegt auch der Schlüssel zum Verständnis der Gezeiten in Ihrem Leben.

nach oben

Selbstaufopferung: Erlösung durch Dienen image

Essenz: Die Bereitschaft, Ihre Energie für andere zu opfern.
Herausforderung: Die Neigung, Ihr Leben gering zu schätzen, weshalb Ihre eigenen Bedürfnisse zu kurz kommen.
Ihr Weg: Entscheiden Sie sehr überlegt, wem Sie bereitwillig geben wollen; dann verspüren Sie ruhige Genugtuung, ohne sich zu verausgaben.

Die Hauptdarstellerin in dieser Geschichte ist Berenike, eine junge Griechin, die zutiefst darüber besorgt war, ob ihr geliebter Mann vom Kriegszug zurückkehren würde. Um für seinen Schutz zu sorgen, opfert Berenike ihr Haar der Aphrodite, der Göttin der Liebe. Die Göttin ist von dieser selbstlosen Handlung so berührt, dass sie nicht nur Berenike ihren Wunsch gewährt und den Ehemann unversehrt heimkehren lässt, sondern auch das geopferte Haar als Sternbild an den Himmel versetzt. Berenikes Opfer mag uns Heutigen geringfügig und unwichtig erscheinen, doch zu ihren Lebzeiten war das Haar einer Frau ein Zeichen ihrer Stärke, Tugendhaftigkeit und Ehrbarkeit. Indem sie ihr Haar opferte, gab Berenike alles auf, was ihr wichtig war – ihre Würde und ihren gesellschaftlichen Status –, um ihrem Mann damit die sichere Heimkehr zu ermöglichen. Im Kern ist dies also die Sternengeschichte einer stillen Heldin. Anders als beim allseits bekannten Superman, dessen edle Heldentaten von einem blendenden Glorienschein umgeben sind, ist dies jedoch die Tat eines Menschen, der bescheiden hinter den Kulissen agiert, dessen mutige Mission nicht unter aller Augen ausgeführt wird und der sich seinen Erfolg nur allmählich mit harter Arbeit über längere Zeit hinweg verdient. Berenike verliert ihre Ziele nie aus dem Auge, sondern konzentriert sich stattdessen hingebungsvoll auf ihre Aufgabe.

Diese Geschichte einer stillen Heldin ist auch Ihre Geschichte, und auch Sie wollen gern einem geliebten Menschen helfen, seine Ziele zu erreichen. Sie tun das, weil Sie glauben, dass das, was dieser Mensch zu bieten hat, Ihre Unterstützung wert ist, und dass andere ebenfalls Vorteile daraus ziehen werden. Auf diese Weise wird der Erfolg dieses Menschen zu Ihrem eigenen. Ihr Wunsch, zu helfen, kann sich auch auf ein Anliegen innerhalb Ihrer Gemeinschaft richten, wobei Sie sich dann ohne großes Aufhebens um die Arbeiten kümmern, die erledigt werden müssen – unsichtbar, still, konzentriert und sorgfältig. Sie sind diejenige, die auch am Arbeitsplatz still im Hintergrund arbeitet und stets bereit ist, die einfachen, aber notwendigen Aufgaben zu erledigen und so dafür zu sorgen, dass das Team und der Arbeitsplatz seine Funktion erfüllt. Möglicherweise haben Sie auch mit Organisationen zu tun, die auf Freiwilligenarbeit und den guten Willen anderer angewiesen sind, um effizient arbeiten zu können. Alle diese Ausdrucksmöglichkeiten geben Ihnen ein Gefühl der persönlichen Erfüllung und verleihen Ihrem Leben zusätzlichen Sinn.

Tatsächlich wirkt diese Geschichte bei Ihnen so stark, dass es Ihnen schwerfällt, Sinn und Erfüllung in Ihren eigenen Erfolgen zu finden, solange sie nicht auch ein Opfer darstellen, bei dem Sie etwas Wertvolles darbringen. Tief in Ihrem Inneren erkennen Sie, dass nichts gewonnen ist, solange Sie nicht ein persönliches Opfer bringen – dass alles im Leben einen Preis hat und dieser Preis bezahlt werden muss, bevor man sich weiterentwickeln kann. Doch in Wirklichkeit ist dieser Preis verhandelbar, denn obwohl das Opfer ein Teil Ihrer Geschichte ist, können Sie sich aussuchen, in welcher Form es gebracht werden soll – zum Beispiel, indem Sie am Wochenende einige Stunden Ihrer Freizeit für eine Wohltätigkeitsorganisation verwenden. Auf diese Weise entsprechen Sie dem Kernthema dieser Geschichte, dem selbstlosen Geben für andere. Und die Sternengeschichte zeigt auch, dass Sie auf diese Weise wirklich etwas erreichen können, denn Berenikes Gabe ermöglicht die sichere Heimkehr ihres geliebten Gatten. Obgleich Sie also persönliche Genugtuung darüber empfinden, andere oder eine Sache mit diskreten Hilfestellungen zu unterstützen, liegt es doch ganz bei Ihnen, wem und wie Sie helfen. Indem Sie diese Hilfestellungen leisten, ebnen Sie auch den Weg für Ihre eigenen Erfolge. Sie sind eine stille Heldin.

Ihre Verbindung zu dieser Geschichte besteht durch Saturn in Ihrem Geburtshoroskop, der unterging, während Diadem auch unterging.

Diese stille Heldengeschichte verleiht Ihnen die einzigartige Fähigkeit, von Ihrer eigenen Lage abzusehen und tiefe Einblicke in das Weltgeschehen zu nehmen. Sie verfügen mühelos über einen weitgespannten Horizont und können sich von Natur aus gut in die Lage anderer versetzen. Deshalb sind Sie auch eine gute Beobachterin und bemerken vieles, das anderen entgeht. Deshalb können Sie auch in einfachen Dingen Gelegenheiten erkennen. Diese Gelegenheiten sind einzigartig und ermöglichen es Ihnen, neue Geräte, Maschinen oder Kommunikationsmittel zu entwickeln, die anschließend weite Verbreitung finden. Sie sind auch eine geborene Anthropologin und interessieren sich sehr für die Geschichten und die Lebensweise anderer Menschen. Mit diesem Hintergrund interessieren Sie sich folglich auch für ganz gewöhnliche, alltägliche Objekte und Tätigkeiten, und dieses Interesse wirkt sich auch auf Ihren Beruf aus. Vielleicht sind Sie Produktentwicklerin, Reporterin, Nachrichtenkorrespondentin oder jemand, der über das gesellschaftliche Geschehen oder das Leben in Ihrer Gemeinschaft berichtet. Denn das Leben der gewöhnlichen Leute, die alltäglichen Abläufe, die so vielen anderen nicht wichtig sind, stellen für Sie etwas Faszinierendes dar. Wenn Sie das bei sich bisher nur vermutet haben, sollten Sie es entwickeln, zum Beispiel, indem Sie umhergehen und aufschreiben, was Sie sehen, Ihre Ideen notieren und sich selbst einen größeren Überblick zugestehen. Diese Sternengeschichte in Ihrem Leben zu haben, bedeutet, das Weltgeschehen auf einer tieferen Ebene zu verstehen. Machen Sie sich diese Gabe zunutze.

Wenn Sie diese Geschichten durchleben und erkennen, welche Rollen Sie darin spielen, können Sie den Schwung dieser Geschichten als Rückenwind nutzen und selbst die Richtung bestimmen, anstatt irgendwohin getrieben zu werden. Erinnern Sie sich: Ihre Geschichten sind wie die Wellen am Strand, sie besuchen regelmäßig die Küste Ihres Lebens, wobei Sie jedes Mal die Möglichkeit haben, anders damit umzugehen. Wenn Sie also über Ihre Geschichten nachdenken und sich nach den Ereignissen und Menschen in Ihrem Leben umsehen, können Sie lernen, die Themen zu erkennen. Mit Hilfe dieses Wissens können Sie anschließend andere Entscheidungen treffen, anstatt zuzulassen, dass sich die alten Muster wieder einstellen. Die Wellen tragen dazu bei den Strand zu gestalten; wenn Sie also eine aktive Rolle in Ihren eigenen Geschichten spielen, können Sie damit auch Ihr eigenes Leben gestalten.

nach oben

Ausklang

Die Deutung "Ihrer Sternengeschichte" ist die Stimme der Sterne in Ihrem Leben. Die Informationen dieser Analyse stellen eine andere Sicht auf Ihre astrologischen Beziehungen zum Himmelsgewölbe dar. Diese Sterne, ihre Qualitäten, ihre Eigenschaften in Bezug auf Beruf und Berufung, die erzählerischen Inhalte ihrer Geschichten – all dies ist, durch die Filterlinse Ihres Horoskops betrachtet, nichts anderes als der Funke in Ihnen selbst. In gewisser Weise sind Sie aus einem Sternenfeld hervorgegangen, und Ihre Geburtsplaneten, Lichter und planetaren Knoten berühren dieses Feld – auch Parans genannt – durch die Drehung der Erde. Die Belebung Ihres Alltags durch diese uralten Sternenthemen geschieht über Ihr Geburtshoroskop; doch in vielen Fällen bieten die Sterne zusätzliche Einsichten und Hilfen, sich selbst besser zu verstehen.

Daher ist diese Analyse eine Ressource. Den größten Nutzen ziehen Sie aus ihr, indem Sie sich auf jeweils einen oder zwei Sterne konzentrieren, die am besten zu Ihrer gegenwärtigen Lage zu passen scheinen; dann können Sie bewusst Dinge unternehmen, die die Bedeutung der Sterne auf positive Weise nutzen. Wann immer neue Ereignisse in Ihrem Leben auftauchen, können Sie zu dieser Analyse zurückkehren und sich Rat holen, wie Sie am besten mit der jeweiligen Situation, einem wiederkehrenden Muster oder einer Entscheidung bezüglich Beruf und Berufung umgehen.

Beim Blick zum nächtlichen Sternenhimmel kommen Sie sich vielleicht klein vor, doch wenn Sie Ihr Verhältnis zu den Sternen verstehen, können Sie sich daran machen, Ihren Weg Hand in Hand mit ihnen zu gehen. Auf diese Weise bekommen Sie ein Gefühl dafür, was es bedeutet, ein Teil des lebendigen Kosmos zu sein. Während Sie mit Hilfe dieser Analyse ein Verständnis für Ihre eigenen Sterne entwickeln, sollten Sie auch einmal in einer klaren Nacht nach draußen gehen und versuchen, sie am Nachthimmel auszumachen. Das Herstellen einer visuellen Beziehung zu den Sternen kann Ihnen helfen, Ihr persönliches Bündnis mit ihnen zu verstehen.

nach oben

Anhang

Die lange Reise von "Ihre Sternengeschichte"

Die Sterne gehörten von den allerersten Anfängen an mit zur Astrologie. Die Tatsache, dass sie zeitweise verwendet wurden und zeitweise nicht, hat allerdings dazu geführt, dass ihre Bedeutung in der heutigen, zeitgenössischen Astrologie unter mehreren Schichten kulturellen Staubs verborgen liegt. Deshalb wird ihre alte Bedeutung allgemein für geheimnisvoll oder sogar fatalistisch gehalten, und folglich wurden sie in die Untiefen der Astrologiegeschichte verwiesen, wo sie eine Art Schattendasein führen. Doch trotz dieser Tatsache blicken die meisten Astrologie-Interessierten zum nächtlichen Sternenhimmel auf und machen sich Gedanken über die Sterne und Konstellationen, wobei sie häufig einen persönlichen Bezug zu einem bestimmten Stern oder Sternbild entwickeln.

Eben dieses ehrfürchtige Gefühl angesichts des nächtlichen Sternenhimmels stand am Anfang der in den 1980er Jahren begonnenen Reise, die schließlich zur Entwicklung der vorliegenden Analyse führte. Bei der erneuten Erforschung der astrologischen Bedeutung der Fixsterne kam die Parans genannte, ursprüngliche Methode zum Einsatz. Parans wurden schon während des dritten Jahrtausends v. Chr. in der Periode des Alten Reichs für die auf den Sternen beruhende Theologie der Ägypter verwendet; auch die babylonischen Priesterastronomen im siebten Jahrhundert v. Chr. bedienten sich dieser Methode, ebenso wie sehr viel später die Astrologen und Mathematiker der hellenistischen Ära für astronomische und meteorologische Vorhersagen. Um innerhalb eines zeitgenössischen Bezugsrahmens zu einem neuen Verständnis der Bedeutung der einzelnen Sterne zu gelangen, wurden tausende von Horoskopen und Biografien für die Arbeit mit Parans herangezogen.

Parans, die ursprüngliche Methode

Alle Sterndeutungen in "Ihre Sternengeschichte" beruhen auf dieser Forschungsarbeit und der Verwendung der Paran-Methode. Der volle Name dieser Technik, so wie ihn Vettius Valens im ersten nachchristlichen Jahrhundert verwendet, lautet paranatellonta; er verwendete den Begriff zur Bezeichnung von Konstellationen, die zur gleichen Zeit aufgingen, kulminierten oder untergingen und somit eine Geschichte am Himmel darstellten. Ein weiteres wichtiges, in dieser Periode erschienenes Werk stammt von dem Universalgelehrten Claudius Ptolemäus: in "Die Phasen der Fixsterne" beschreibt er die besondere Art und Weise des Auf- und Unterganges jedes einzelnen Fixsterns. Etwas später, im vierten Jahrhundert n. Chr., schreibt auch der schlicht als "Anonymus von 379" bekannte Astrologe über Parans; dabei schlägt er als beste Methode für die Arbeit mit Fixsternen und Planeten im Geburtshoroskop vor, darauf zu achten, zu welchen Zeiten die Planeten und Lichter sich zugleich mit Fixsternen an einem der Wendepunkte – Auf- bzw. Untergang, obere bzw. untere Kulmination – befänden.

Fixsterne und Parans der Planeten sind also nichts Neues in der Astrologie. Allerdings wurden die Parans vernachlässigt, denn obwohl sie visuell recht sinnfällig sind, können sie nicht als einfache Tabelle zum allgemeinen Gebrauch aufgelistet werden, und selbst für ein gegebenes Datum wäre dies nicht möglich, da sie von der jeweiligen geografischen Breite abhängig sind. Doch mit Hilfe des Computers kann man heutzutage den Himmelszustand einer beliebigen Geburtszeit wiederherstellen, sodass die Parans ihren Platz im astrologischen Nähkästchen wieder einnehmen dürfen.

Allerdings unterscheiden sich Parans von allen anderen Horoskopbestandteilen, da sie sich nicht auf den genauen Zeitpunkt sondern vielmehr auf den gesamten Tag der Geburt beziehen. Um die Parans eines bestimmten Tages aufzufinden, lässt man die Planeten und Lichter alle 24 Stunden dieses Tages durchlaufen; als Tag wird dabei die Zeit vom Sonnenaufgang vor der Geburt bis zum Sonnenaufgang nach der Geburt betrachtet. Sobald sich innerhalb dieses Zeitraums ein Planet oder eines der Lichter an einem der Wendepunkte befindet, wird geprüft, ob nicht auch ein Stern an einem der Wendepunkte steht. Falls dies zutrifft, besteht eine Paran-Beziehung zwischen dem Planeten und dem Stern.

"Ihre Sternengeschichte" wird erstellt, indem zunächst alle diese Parans aufgefunden werden; als nächstes werden sie gemäß der Eigenschaften Ihres persönlichen Geburtshoroskops gefiltert; und schließlich werden sie mit der aktuellen Position des jeweiligen Fixsterns innerhalb seines Jahreszyklus mit der Sonne kombiniert. Mit dieser besonderen Vorgehensweise gelangen wir zu den aussagekräftigen Parans für Ihr Horoskop am Tag Ihrer Geburt.

In dieser Analyse verwendete Sterne

Während einer klaren, mondlosen Nacht auf dem Land können Sie etwa 9000 Sterne sehen. Eine wesentliche Frage ist daher, welche Sterne für die Astrologie bedeutsam sind. Es gibt am Himmel 15 sehr helle Sterne mit einer Leuchtstärke von 1 oder weniger – je niedriger die Zahl der Leuchtstärke, desto heller ist der Stern: -1 ist sehr hell, 1 ist hell, 6 oder mehr ist für das bloße Auge schon kaum mehr wahrnehmbar. Nun könnte man leicht annehmen, dass hellere Sterne oder solche im Bereich des Tierkreises bedeutungsvoller sind. Doch haben Forschungen zum Leben der Menschen und ihren Sternen ergeben, dass vor allem die Sterne mit einer reichhaltigen Mythologie von besonderer astrologischer Bedeutung sind.

So gibt es unter den 9000 Sternen am Himmel eine Gruppe von vierundsechzig, die ihre Mythen und Bedeutungen über Parans an die Planeten und Lichter eines Horoskops weitergeben, und diese vierundsechzig Sterne werden für "Ihre Sternengeschichte" verwendet.

Lernen Sie, sich am Himmel zurecht zu finden und Ihre besonderen Sterne auszumachen

Haben Sie erst einmal angefangen, sich mit Ihren Sternen zu beschäftigen, so wollen Sie vielleicht auch versuchen, Ihre besonderen Sterne am Himmel aufzufinden. Ein einfacher Weg dazu ist die Verwendung Ihres Smartphones oder Tablets, denn es gibt viele günstige Apps, die Sie herunterladen können. Anschließend brauchen Sie Ihr Smartphone oder Tablet nur noch himmelwärts zu halten, um es zu einer Sternenkarte zu machen, auf der Sie die Namen der Sterne und Planeten ablesen können. Diese Apps helfen Ihnen auch, sich am Nachthimmel zurechtzufinden. Wenn Sie den Sternenhimmel kennenlernen wollen, fangen Sie am besten mit einem gut erkennbaren Sternbild wie zum Beispiel Orion an und lernen Sie, es zu unterschiedlichen Jahreszeiten zusammen mit den Sternbildern in seiner Nähe aufzusuchen. So können Sie mit Hilfe dieses Sternbildes einen Zugang finden und allmählich Ihre Kenntnisse des Sternenhimmels erweitern. Sie können sich auch eine kostenlose Planetarium-Software namens "Stellarium" herunterladen, indem Sie diesen Namen einfach in eine Suchmaschine eingeben. Anschließend können Sie mit dem Nachthimmel herumexperimentieren und eine animierte Version ablaufen lassen, die auf einen beliebigen Erdort bezogen ist – auch das wird Ihnen helfen, sich mit dem Sternenhimmel vertraut zu machen.

Wenn Sie eigene astrologische Forschungen zum Thema Fixsterne und Parans betreiben möchten, schauen Sie sich doch einmal die Software "Starlight" an (www.zyntara.com) – dies ist die Software, die Bernadette Brady aus ihrer Forschungsarbeit heraus entwickelt hat und die Astrologinnen und Astrologen dabei hilft, den Umgang mit dem nächtlichen Sternenhimmel zu erlernen.

In dieser Analyse verwendete Bilder

Das Bild auf der Titelseite ist der Steinbock aus Johann Bayers "Uranometria" von 1607. Die Darstellungen der Sternbilder für Kapitel II und III wurden aus Sidney Halls "Urania's Mirror" von 1824 übernommen. Die Bilder in Kapitel IV, Sternengeschichten, stammen von den Autorinnen selbst.

Weiterführende Lektüre zu den Fixsternen

Aktuelle astrologische Texte zu Fixsternen:
Brady, Bernadette. Brady's Book of Fixed Stars, 1998.
Brady, Bernadette. Star and Planet Combinations, 2008.
Nicht-astrologische Texte zu Fixsternen:
Allen, Richard Hinckley. Star Names Their Lore and Meaning, 1963.
Cairns, Hugh, and Bill Yidumduma Harney. Dark Sparklers, Yidumduma's Aboriginal Astronomy, 2003.
Fasching, Gerhard. Sternbilder und ihre Mythen, 1998.

nach oben

Datenseite

Astrologische Daten für Ihre Sternengeschichte
für Oprah Winfrey (weiblich)
Geburtsdatum: 29. Januar 1954 Uhrzeit: 4:30
Ort: Kosciusko, MS (US) Weltzeit: 10:30
89w35, 33n03 Sternzeit: 13:04:14

Planeten und ausgewählte Sterne und Parans
Planet ekl.Länge ekl.Breite Rektasc. Dekl. Phase Paran
Sonne 59'35 0°00'S 311°26' 18°01'S
Mond 31'57 4°00'S 241°45' 24°59'S
Merkur 19°09'28 1°44'S 322°09' 16°44'S
Venus 51'19 1°09'S 311°36' 19°09'S
Mars 23°34'38 1°01'N 231°27' 17°42'S
Jupiter 16°39'23 0°23'S 75°33' 22°24'N
Saturn 02'40 2°28'N 217°27' 12°11'S
Uranus 20°18'52 0°30'N 112°03' 22°24'N
Neptun 26°03'46 1°43'N 204°48' 8°28'S
Pluto 24°09'04 10°04'N 150°04' 22°56'N
Mondknoten 23°14'47 0°00'N 295°05' 21°27'S
Aszendent 29°41'38 0°00'N 269°40' 23°27'S
Medium Coeli 17°25'04 0°00'N 196°03' 6°50'S

Polaris 27°56'25 66°06'N 27°50' 89°03'N pa Venus (Kul.-Unterg., 0° 0')
Rukbat 15°59'33 18°22'S 290°11' 40°42'S alh Sonne (Aufg.-Aufg., 0°29')
Venus (Aufg.-Aufg., 0°29')
Sualocin 16°44'21 33°02'N 309°22' 15°45'N Mars (Kul.-Unterg., 0°13')
Alcyone 29°21'28 4°03'N 56°12' 23°58'N Mars (Aufg.-Unterg., 0°14')
Mond (Kul.-UKul., 0°21')
Acubens 13°00'38 5°05'S 134°00' 12°02'N Mars (Unterg.-Kul., 0°28')
Schedar 09'03 46°37'N 9°28' 56°17'N Mondknoten (Kul.-Unterg., 0°51')
Procyon 25°09'45 16°01'S 114°14' 5°21'N Mondknoten (Kul.-UKul., 0°52')
Pollux 22°35'31 6°41'N 115°38' 28°08'N Mondknoten (UKul.-Kul., 0°31')
Alphecca 11°39'08 44°19'N 233°11' 26°52'N Sonne (Kul.-Aufg., 0°17')
Diadem 19'13 22°59'N 196°57' 17°46'N ac Saturn (Unterg.-Unterg., 0°23')

Erklärung der Codes in der Spalte 'Phase': "ar/ac/as/al": Der Stern oder Planet war auf einer Achse im Geburtshoroskop, d.h. er ist aufgegangen (ar), kulminiert (ac), untergegangen (as) oder in der unteren Kulmination (al), innerhalb eines Orbis von 1° am Horizont oder Meridian. "pa": Der Stern ist zirkumpolar, da er an Ihrem Geburtsort nie untergeht. In der Sternenkarte (Seite 3) steht er über dem Horizont im Polarkreis. "alh": Der Stern befindet sich in einer Phase, während der er nur während der Tagstunden über dem Horizont ist (bei Ptolemäus: "aufgehend aber verborgen").