Ihre Sternengeschichte

für George Lucas, geboren am 14. Mai 1944
Text von B.Brady and D.Gunzburg, Copyright © Astrodienst AG 2017
ETFG 17115.1-2, 27.4.17
INHALT

Persönliche Sternenkarte

Kapitel I - Einführung

Kapitel II - Die Sterne, die Ihre Persönlichkeit formen
Al Rescha in den Fischen Gegensätzliche Mittel verwenden
Hamal im Widder Sozialem Druck nicht nachgeben
Ankaa im Phönix Nach Verbesserungen streben Den Veränderungen des Lebens standhalten
Vindemiatrix in der Jungfrau Das Leben der Menschen sammeln
Alphard in der Wasserschlange Der Wahrheit auf der Spur

Kapitel III - Die Sterne, die Ihre Berufung mitgestalten
Zuben Eschamali in der Waage Alles tun, um das Leben anderer zu verbessern
Pollux in Zwillinge Eine Neigung zur Arbeit mit Behinderungen

Kapitel IV - Die Sternengeschichten in Ihrem Leben
Selbstaufopferung: Erlösung durch Dienen
Die Liebenden: Die empfängliche Heldin und der potente Held
Die Grenzgängerin: Mit Zerstörungen wie auch mit Errungenschaften leben

Ausklang

Anhang

Datenseite

nach oben

Persönliche Sternkarte

Am Anfang von "Ihre Sternengeschichte" steht Ihre persönliche Sternkarte; dort sind alle im Text gedeuteten Sterne mit ihrer Position zum Zeitpunkt Ihrer Geburt in Farbe eingetragen.
image

Der obere Teil der Darstellung zeigt die östliche Himmelshälfte zum Zeitpunkt Ihrer Geburt an Ihrem Geburtsort. Sie ist nach Osten ausgerichtet.

Der untere Teil der Darstellung zeigt die westliche Himmelshälfte zum Zeitpunkt Ihrer Geburt an Ihrem Geburtsort. Sie ist nach Westen ausgerichtet.

Die hervorgehobenen Sterne spielen in dieser astrologischen Deutung eine besonders bedeutsame Rolle; die roten werden in Kapitel II dargestellt, die blauen in Kapitel III, und die grünen in Kapitel IV.

Die hellen Diagrammhälften stellen den Himmel über dem Horizont, die dunklen Hälften den Himmel unter dem Horizont dar.

Der Horizont wird durch eine horizontale Linie dargestellt, die Grenzkreise der Zeichnung bezeichnen den Meridian. Die Planeten (rot eingezeichnet) bewegen sich entlang des Tierkreises. Gestrichelte Linien bezeichnen den Himmelsäquator und die beiden Polarkreise.

In der Darstellung verwendete Abkürzungen:
N = Norden
S = Süden
O = Osten
W = Westen
Z = Zenith
Na = Nadir
NP = Himmelsnordpol
SP = Himmelssüdpol
AS = Aszendent
DS = Deszendent
MC = Medium Coeli
IC = Imum Coeli

nach oben

KAPITEL I

nach oben

Ihre Sterne heißen Sie willkommen

Das Himmelsgewölbe besteht aus einem Ehrfurcht gebietenden Muster von Sternen. Doch der Sternenhimmel ist nicht nur schön, er bringt uns auch Weisheiten, die in Geschichten enthalten sind. Diese Geschichten wurden im Lauf der Jahrtausende von unseren Vorfahren mit den Sternen verknüpft, indem sie die Erscheinung und Aufgangszeiten der Sterne allmählich mit den spirituellen Überzeugungen der Menschen und den Schwierigkeiten und Freuden des Erdenlebens verbanden. Aus der großen Vielzahl der Geschichten, die der Himmel bereit hält, gibt es einige, die Sie ganz persönlich betreffen. Die Methode zur Verbindung der Sterne mit Ihrem Horoskop wird "Parans" genannt und fußt auf der täglichen Erddrehung; diese Methode wird weiter unten erklärt. Indem Sie die Sterne auf diese Weise einbeziehen, können Sie Ihren inneren Funken, sozusagen Ihr persönliches Sternenmaterial entdecken. Dieser Funke entspricht einem wesentlichen Persönlichkeitsanteil von Ihnen, der über die Lichter und Planeten des Tierkreises hinaus reicht und direkt aus dem gestirnten Himmelsgewölbe stammt.

Durch die Einsichten aus der Analyse "Ihre Sternengeschichte" können Sie verstehen, was diese Sterne in Ihrem Leben, Ihren Handlungen, Entscheidungen und Einstellungen bedeuten. Und indem Sie die Bedeutung Ihrer Sterne verstehen, können Sie allmählich auch so mit ihnen umgehen, dass sie zum bestmöglichen Ausdruck gelangen. Sie können sich das so vorstellen, als würden Sie Hand in Hand mit Ihren Sternen gehen und sich auf diese Weise mit dem lebendigen Kosmos verbinden, um ein tieferes Verständnis Ihres eigenen Lebens zu entwickeln.

Die vorliegende Deutung erforscht diese Geschichten. Sie besteht aus drei Abschnitten: aus den Sternen, die Ihre Persönlichkeit bereichern, aus den Sternen, die Ihre Berufung mitgestalten, und aus den Sternengeschichten, innerhalb derer sich Ihr Leben abspielt. Diese Abschnitte sind zwar als getrennte Kapitel geschrieben, doch sind sie insofern miteinander verbunden, als sie sich mit den verschiedenen Aspekten des Austauschs zwischen den Sternen und Ihnen selbst beschäftigen.

nach oben

Über Parans

Parans sind eine uralte, auf Beobachtung basierende Methode der Arbeit mit den Sternen. Durch die Drehung der Erde um ihre Achse werden die 24 Stunden des Tages in vier Viertel geteilt. Zwischen diese vier Vierteln liegen die Achsenpunkte am Himmel – hier geht die Sonne auf, kulminiert, geht unter und steht um Mitternacht Ortszeit am unteren Kulminationspunkt. Doch diese vier Achsenpunkte gelten für alle Himmelsobjekte. Auch die Planeten gehen auf, kulminieren, gehen unter und bewegen sich über den unteren Kulminationspunkt, und das gleiche gilt für die Sterne. Allerdings sind die Sterne nicht auf die Ekliptik beschränkt, sodass ihre Bewegungskreise nicht die gleichen sind wie diejenigen der Sonne oder der Planeten. Da sich die genannten Achsenpunkte aus der Erddrehung ergeben, entsprechen sie tatsächlich dem Verhältnis von Erde und Himmel zueinander. Wenn eines der Lichter oder ein Planet an einem der Achsenpunkte und zugleich ein Stern an einem beliebigen anderen oder auch am gleichen Achsenpunkt steht, so sind der Planet und der Stern durch die Rotation der Erde miteinander verbunden. Diese besondere Beziehung wird Paran genannt, und diese visuelle Beobachtung entspricht der ursprünglichen Art und Weise, Ereignisse auf der Erde mit Hilfe der Sterne zu verstehen.

nach oben

KAPITEL II

nach oben

Die Sterne, die Ihre Persönlichkeit formen

Wir befinden uns am Ausgangspunkt der Entdeckungsreise zu Ihren Sternen. Ihre Reise befasst sich zu Anfang mit jenen Sternen und ihren Mythen, die Ihrer Persönlichkeit ihre unverwechselbaren Eigenschaften mitgeben. Die Qualitäten der Sterne sind besondere Eigenarten, die zu Ihrem innersten Potenzial beitragen. Während Sie Ihre Lebenserfahrungen machen, werden diese Eigenarten als Fähigkeiten und Ressourcen sichtbar, denn nur dadurch, dass Sie sie immer wieder nutzen, um Probleme zu bewältigen, können Sie herausfinden, wie Sie dieses Potenzial weise handhaben. Bei manchen dieser Eigenschaften mag es ein Weilchen dauern, sie in den Griff zu bekommen; andere dagegen werden sich leichter und schneller als Begabungen einstellen. Trotzdem sind alle diese Sterneneigenschaften in Ihrem Leben gleich stark und gleich gegenwärtig. Je mehr Sie lernen, mit ihnen zu arbeiten, desto geschickter werden Sie bei ihrer Verwendung sein. Jeder Stern kommt in Ihrem Leben durch einen bestimmten Planeten oder eines der Lichter Ihres Horoskops zur Geltung. Da mag es zuweilen so scheinen, als läge die eine Eigenschaft mit der anderen überkreuz. Doch sind das einfach nur die ganz normalen, bekannten Widersprüche mit denen wir alle leben, lediglich auf mythologische Weise ausgedrückt.

In diesem Kapitel werden fünf Sterne besprochen.

imagenach oben

Al Rescha in den Fischen

Al Rescha ist ein klarer weißer Stern und bezeichnet den Knoten, der die beiden Fische des Sternbildes Fische miteinander verbindet. Er steht symbolisch für die magischen Eigenschaften von Knoten. Bei Knoten geht es nicht nur um das Sichern, sondern auch um den Schutz; das reicht von dem Knoten um das ägyptische Schriftfeld, der den Namen des Pharaos beschützte, bis hin zu den Knoten an den Kutten der Mönche oder Nonnen, die ihre Heiligkeit symbolisierten. Knoten halten also symbolisch Dinge zusammen, um ihre Heiligkeit zu fassen oder aufrecht zu erhalten. Dieser Stern hat damit zu tun, Dinge zu verknüpfen und so etwas Neues zu erschaffen, eine neue Idee hervorzubringen. Ist dieser Stern in Ihrem Horoskop aktiv, so bringt er Ihnen die Gabe, angesichts zweier separater Ideen oder Situationen unmittelbar zu verstehen, wie sie zusammengebracht werden können. Denn der Stern stellt die vesica piscis dar, die entsteht, wenn zwei Kreise so miteinander verbunden sind, dass sich die Mandorla (Mandel) genannte Form ergibt.

Er beinhaltet die Vorstellung, zwei verschiedene Ideen miteinander zu verknüpfen, um Weisheit und Verständnis zu erreichen; er kann auch dafür stehen, dass zwei Formen miteinander verbunden werden und so ein umfassenderes Konzept entsteht. Es geht auch um die Fähigkeit, zwei unterschiedliche Arten von Menschen zusammenzubringen, um aus deren Vereinigung einen überraschenden neuen Lösungsweg entstehen zu lassen. Dieser Stern bringt die Fähigkeit in Ihr Leben, Lösungen für alte Probleme zu finden, ungewöhnliche Verbindungen herzustellen und nach Hinweisen zu suchen, wie die Welt, der Verstand und die Seele funktionieren.

nach oben

Gegensätzliche Mittel verwenden

Am Tag Ihrer Geburt, als Mars in unterer Kulmination war, ging Al Rescha auf.

Bei ihnen befindet sich der Heilige Knoten in Paran zu Ihrem Mars; das bringt Sie dazu, ungewöhnliche Ideen oder Theorien zu vertreten oder an Orte zu reisen, die sich am Rand eines Abgrundes befinden, sei es physisch oder politisch. Als Kind waren Sie fasziniert von den Grenzen zwischen den Dingen, von den Grenzen Ihrer Welt, vom Ende des Spielplatzes, von dem, was sich hinter der Mauer befand, und von den Verbindungen zwischen den Orten – das war für Sie der Ruf des Abenteuers. Auch heute noch sind Sie davon fasziniert, wie ganz unterschiedliche Dinge zusammengebracht werden können, und Sie haben sehr erfolgreich mit dem gearbeitet, was viele andere Menschen als gegensätzliche Mittel bezeichnen würden. Sie sind bestrebt, Unterschiedliches miteinander zu verbinden: Menschen, Ideen, Objekte. Diese Tendenz zum Randständigen erzeugt auch eine gewisse Abenteuerlust in Ihnen – Sie erforschen ungewöhnliche Ideen oder Orte, und die Topographie aneinander angrenzender Dinge fasziniert Sie. Auf der alltäglichen Ebene kann sich dies so äußern, dass Sie beim Kochen gern ungewöhnliche Geschmäcker kombinieren; auf der beruflichen Ebene haben Sie die Fähigkeit, zwischen verschiedenen Gruppen Brücken zu bauen und politische Anliegen voranzubringen. Denn da Sie nicht vor Meinungsverschiedenheiten zurückscheuen, sind Sie bereit, sich für andere auf Kämpfe einzulassen und diese auch auszufechten. Andererseits kann es Sie in einige Schwierigkeiten bringen, Kontroversen nur um ihrer selbst willen auszutragen. Versuchen Sie, eine Brücke für Menschen und Ideen zu sein, denn Sie sehen die Möglichkeit zum Brückenschlag, wo andere nichts sehen. Konflikte entstehen aus Gegensätzlichkeit um ihrer selbst willen; Erfolge stellen sich ein, wenn Sie die Dinge aus einem anderen Blickwinkel sehen.

imagenach oben

Hamal im Widder

Hamal ist ein heller orangefarbener Stern am Ansatz des rechten Horns von Aries, dem Widder. Hamal ist ein kräftiger, aktiver Stern, und seine Qualität verleiht Ihnen große Unabhängigkeit, Willensstärke und Entschlusskraft. Hamal zeigt auch an, dass Sie ein konzentrierter und direkter Mensch sind, doch wenn Ihre Bewegungsfreiheit eingeschränkt ist, werden Sie frustriert und wütend, denn Sie gehen schnell in die Luft. Es fällt Ihnen schwer, mit Autoritätsfiguren umzugehen, und Ihre persönliche Philosophie besagt, dass Taten eine deutlichere Sprache sprechen als Worte. Daher entspricht es Ihrer Grundhaltung, greifbare Lösungen für Ihre Probleme zu suchen. Das funktioniert gut bei Wettkampfsportarten wie Boxen, Kampfkunst oder auch innerhalb einer militärischen oder bergsteigerischen Mannschaft – solange Sie derjenige sind, der die Gruppe anführt, denn Sie sind ein unabhängiger Abenteurer, der in die Welt hinauszieht, um Herausforderungen anzunehmen. Ihre größte Verletzlichkeit liegt im Umgang mit Autoritätsgestalten, sei es innerhalb Ihrer Familie oder im Zuge Ihrer beruflichen Laufbahn. Dies ist ein Bereich der Schwäche, auf den sich aber zugleich Ihr ganzes Leben stützt; wenn Sie also in dem von Ihnen gewählten Bereich Erfolg haben wollen, müssen Sie wirksam mit Ihrer Frustration umgehen können. Das kann bedeuten, dass Sie Ihre Schwierigkeiten mit Autoritätspersonen aufarbeiten, doch wenn Sie lernen, dieses Thema zunehmend gewandter anzugehen, wird es Ihnen am Ende die größten Erfolge eintragen.

nach oben

Sozialem Druck nicht nachgeben

Am Tag Ihrer Geburt, als Venus unterging, ging auch Hamal unter.

Sie haben Hamal in Paran zu Ihrer Venus, daher sehen Sie diese Verletzlichkeiten in Ihren sozialen Netzwerken, denn dieser Stern beeinflusst in dieser Kombination Ihr soziales Gewissen. Schon in jungen Jahren fühlten Sie sich zu andersdenkenden, andersartigen Personen hingezogen, die sich gegen soziale Konventionen auflehnten. Fröhlich ahmten Sie diese Gestalten nach, auch wenn sie ungeheuerlich und fremd waren und bei anderen oft Wut und Streitlust provozierten. Das hielt Sie jedoch nicht davon ab. Mit Hamal in Paran zu Ihrer Venus bemerken Sie diese Verletzlichkeiten jetzt und bleiben bei Ihrem Wunsch nach Unabhängigkeit in Ihren Beziehungen und gesellschaftlichen Aktivitäten, sowohl in Ihrem persönlichen Leben als auch in Ihrer Einstellung zur Ästhetik. Das könnte sich zum Beispiel in Ihrer künstlerischen Arbeit als Bühnenbildner, in der Modebranche, in der Produktion von Musik oder Tanz niederschlagen, wo ausgefallene Beziehungen und Designs gern gesehen sind. Diese Sternenkombination kann Sie allerdings in extrem gesteigerter Form auch zu der Überzeugung bringen, Sie wüssten am besten, was gut für andere ist – was dazu führen würde, dass die Menschen Sie als Diktator ansehen. Sollte das einmal eintreffen, so ziehen Sie sich von Verwicklungen und Konflikten zurück und konzentrieren sich auf das, was Sie mit Blick auf Ihre Fähigkeiten und Begabungen am besten können. Seien Sie ein Freigeist, aber lassen Sie es zu, dass andere Ihre Anschauungen nicht teilen.

imagenach oben

Ankaa im Phönix

Ankaa ist ein klarer, orangefarbener Stern tief in der südlichen Hemisphäre im Körper des Phönix. Der Phönix ist zwar ein modernes Sternbild, doch seine Bedeutung geht auf eine viel ältere Tradition zurück. Sowohl in der ägyptischen als auch in der persischen Kultur finden sich Mythen, die mit diesem Stern verknüpft sind. In der Symbolik geht es dabei um einen Vogel, der das Sinnbild zyklischer Regeneration ist. Die Ägypter stellten sich ihn als den Vogel Bennu vor, der im zurückgehenden Wasser des Nils zu stehen schien und so den Eindruck vermittelte, als kehre er aus der Unterwelt zurück und bringe neues Leben. So bringt Ankaa eine gewisse Transformation und Transzendenz mit sich, die in Verbindung mit Ihrem Horoskop die Fähigkeit vermuten lässt, über ein aktuelles Problem hinauszusehen und die Umstände und Ereignisse im größeren Zyklus von Leben und Tod mit zu betrachten. Die mit diesem Stern verbundene Eigenschaft besteht also darin, Probleme zu lösen, indem man durch den Tod geht, um zum Leben zu finden. Alles muss zerfallen, der absolute Tiefpunkt muss erreicht werden, bevor Sie den ersten Lichtstrahl oder die ersten zarten Keime wachsen sehen. Dies ist der Kreislauf des Phönix, und darin besteht die Eigenschaft, die Ankaa Ihrem Leben verleiht. Der Stern wird auch mit der Bereitschaft in Verbindung gebracht, Dinge loszulassen, sodass sie eine Transformation durchlaufen können. Dieser Stern lehrt Sie, erneuert, erfrischt und gestärkt aus der Asche aufzuerstehen.

nach oben

Nach Verbesserungen streben

Am Tag Ihrer Geburt, als Jupiter in unterer Kulmination war, ging Ankaa auf.

Dieser Rhythmus von Zerstörung und Erneuerung steht in Verbindung zu Ihrem Jupiter und verleiht Ihnen einen unbändigen Optimismus bezüglich des menschlichen Wesens sowie den Wunsch, anderen auf einer möglichst breiten Basis zu helfen, Ihr Potenzial zu entfalten. Sie wissen um den Wert rechtzeitigen Handelns, um den richtigen Moment, eine schwierige Situation oder ein kommunales Problem vorwärts zu bringen. Sie arbeiten hart daran, Menschen, Institutionen oder Ideen bei Wachstum und Erweiterung zu helfen, indem Sie Geld spenden, unentgeltlich mit Ideen oder Ratschlägen helfen oder freiwillig mitarbeiten. Im Kern sind Sie ein Philanthrop, der aus solchen, auch ganz geringfügigen Aktivitäten ein Gefühl der Vollständigkeit gewinnt. Das geht auf Ihre frühen Lebensumstände zurück, in denen Sie oder eine andere Person Risiken eingegangen sind und die Dinge sich zum Guten wendeten. Das könnte im Geschäftsleben gewesen sein, im Wechsel von einem Land in ein anderes oder von einer Anstellung zu einer anderen. Daraus haben Sie gelernt, dass die Lebensqualität sich am besten durch kleine Verbesserungen erhalten lässt, die der ganzen Gemeinschaft dienen, als durch heroische Leistungen eines einzelnen. Auf der persönlichen Ebene verleiht Ihnen Ihr Optimismus eine natürliche geistige und körperliche Widerstandskraft gegen die Herausforderungen des Lebens. Sie setzen sich gern dafür ein, anderen Menschen bei der Entwicklung von mehr Zuversicht zu helfen, um aus Widrigkeiten Neuanfänge zu machen. Sie sind ein Mensch, der für sich selbst, aber – wichtiger noch – auch für andere Menschen und Gemeinschaften, statt des Niedergangs den Neubeginn sieht.

nach oben

Den Veränderungen des Lebens standhalten

Am Tag Ihrer Geburt, als die Sonne kulminierte, ging Ankaa unter.

Mit Ankaa in Paran zu Ihrer Sonne ist es nichts weniger als Ihre eigene Identität, die sich aus der Asche einer Krise erhoben und Ihr Leben neu geschaffen hat. In Ihrer persönlichen Geschichte gab es bereits eine Begegnung mit diesem transformativen Weg. Sie bewundern Menschen, die sich aus dem tiefsten Chaos erheben und es noch einmal versuchen, denn Sie verstehen, dass das Leben sich in Zyklen von Zeiten der Zerstörung und Wiedergeburt abspielt. Sie akzeptieren diesen Zyklus in Ihrem Leben, sowohl in den kleinen, alltäglichen Unternehmungen als auch in Ihrem großen Lebensplan. Dies könnte seinen Platz auch in einem Beruf finden, in dem Sie anderen Menschen oder Gemeindeprojekten dabei unterstützen, diesen Weg zu gehen. Obwohl Ihnen diese Reise auf der persönlichen Ebene schwerfällt, führt sie im Ergebnis dazu, dass Sie als ein Mensch wahrgenommen werden, der sich dem Leben nicht geschlagen gibt. Denn Ihre Art, sich nach einer Katastrophe wieder neu aufzustellen, besteht darin, in so einer Situation die kleinen positiven Fragmente zu finden und diese so zusammenzusetzen, dass Sie wieder zu Ihrer vollen Stärke zurückkehren. Ankaa mit Ihrer Sonne zeigt Sie als robust. Ihre Stärke besteht nicht in Widerstand und Abwehr, sondern im Wiederaufbau und Neuanfang, und damit schwingen Sie sich schließlich zu Höhen auf, die niemand für möglich gehalten hätte.

imagenach oben

Vindemiatrix in der Jungfrau

Vindemiatrix ist der helle orange-farbene Stern im Flügel der Jungfrau. Der Name Vindemiatrix bedeutet Traubensammlerin, denn wenn der Stern in der Morgendämmerung vor Sonnenaufgang sichtbar wurde, war es Zeit für die Traubenlese. Die Eigenschaft dieses Sterns bedeutet, dass Sie Kunst, Kunstgegenstände, Daten und sogar Menschen sammeln könnten. Es befriedigt Sie zutiefst, Dinge anzuhäufen, die einen eindeutigen Zusammenhang aufweisen und durch einen gemeinsamen Hintergrund miteinander verwoben sind. Das Sammeln dieser Dinge ist vielleicht eine kurzfristige Leidenschaft, ein vorübergehendes Interesse an einer aktuellen Marotte, vielleicht ist es aber auch etwas Langfristiges, eine Faszination für etwas mit einer tieferen Bedeutung. Der Unterschied zwischen dem Sammeln und dem zwanghaften Horten, der Unfähigkeit, sich von etwas zu trennen, besteht darin, dass das Sammeln ein Ziel verfolgt. Sie verstehen zutiefst, dass Sammlungen große Lagerplätze von Wissen und Ideen sind, die den Menschen helfen, die Welt zu verstehen. Sie wissen es zu schätzen, wie jemand, der genealogische Angaben sammelt, den Stammbaum einer Familie erstellen kann. Ihnen ist bewusst, dass eine Sammlung ihre Objekte in einen zeitlichen und räumlichen Zusammenhang stellen kann. Allerdings sollte man nicht vergessen, dass Vindemiatrix als Traubenleserin auch dafür steht, dass es Zeit ist, zu handeln. Die Weisung lautet daher, zu sammeln, aber auch zu verwenden. Behalten Sie also den Sinn und Zweck Ihrer Bemühungen im Auge, während Sie mit Bedacht Dinge sammeln und zusammenstellen.

nach oben

Das Leben der Menschen sammeln

Am Tag Ihrer Geburt, als der Mond unterging, war Vindemiatrix in unterer Kulmination.

Sie haben Vindemiatrix in Paran zu Ihrem Mond, deshalb besteht Ihre Art des Sammelns darin, Menschen und Ereignisse zu beobachten. Statt mit trockenen Tatsachen sind Sie zutiefst mit der emotionalen, empathischen, menschlichen Seite des Lebens verbunden. Das Leben hat Sie Geduld gelehrt und dafür gesorgt, dass Sie überaus fasziniert von der Zeit sind und erkennen, dass die Zeit Veränderungen mit sich bringt. Außerdem haben Sie schon immer Geschichten geliebt, und daher sind Sie jemand, der Menschen oder ihre Geschichten sammelt und das Leben und die Kultur der Menschen dokumentiert oder studiert. Daher sind Sie ein Anthropologe oder Geschichtenerzähler mit einem nie versiegenden und immer noch zunehmenden Interesse an Menschen und Tieren, an Lebensweisen, an den Geschichten, die die Menschen erzählen, und an der Mythologie und Geschichte verschiedener Kulturen. Sie fühlen sich auch der Umgebung zutiefst verbunden, in der diese Geschichten erzählt werden, und Sie achten auf Angaben zu Bodenqualität, Wasser und Atmosphäre. Im Grunde versetzt diese Sternenqualität Sie in die Lage, alle Angaben zu sammeln, die die Veränderungen in den Geschichten der Menschen und in den Geschichten des Lebens dokumentieren und ergänzen.

imagenach oben

Alphard in der Wasserschlange

Alphard ist der als 'Herz der Schlange' bekannte helle rote Stern in der Mitte der Wasserschlange. In vielen Kulturen ist eine Schlange mit der Schöpfungsmythologie verbunden. Bei den Babyloniern war es der Drache Tiamat. Im Alten Testament war es die Schlange im Garten Eden. In diesen Mythen ist die Schlange Auslöser oder Katalysator von Krisen und Umbrüchen und muss daher besiegt, erschlagen oder zerschmettert werden. Doch im weiteren Verlauf der Geschichte wird klar, dass eine neue Weltordnung entstanden ist. Alphard umreißt diesen kreativen Vorgang, bei dem Verwerfungen und Chaos zu neuer Stabilität führen. In unserer turbulenten Welt kann diese Energie sehr leicht in Form von Gewalt, unbändiger Kraft oder – auf der alltäglichen Ebene – emotionalen Ausbrüchen auftreten. Wollte man sich Alphard allerdings nur auf diese einfache Weise vorstellen, so würde man damit den größeren Zusammenhang – seine kreative Energie – übersehen.

Alphard bietet all Ihre Leidenschaft, Kraft und Entschlossenheit auf, um alte Strukturen in Ihrem Leben zu verändern, Hindernisse aus dem Weg zu räumen und neue Wege zu finden. Daher wäre eine angemessene Ausdrucksweise für Alphard in Ihrem Leben, Ihre Begeisterung, Eindringlichkeit und Willenskraft – wie zwanghaft sie auch sein mögen – auf ein ersehntes Ziel zu richten und darauf hinzuarbeiten, es zu erreichen. Auf diese Weise fließt die chaotische, kreative Notfall-Energie Alphards sehr viel kontrollierter in Ihr Leben ein.

nach oben

Der Wahrheit auf der Spur

Am Tag Ihrer Geburt, als Jupiter kulminierte, kulminierte auch Alphard.

Die Intensität Alphards berührt Ihren Jupiter und erweckt in Ihnen den Wunsch, tief in die großen Fragen des Lebens und der Wissenschaft einzudringen. Sie sind ein Forscher, der bereit ist, noch in den dunkelsten Ecken nach Antworten auf große Probleme zu suchen oder einfach zu finden, was es zu finden gibt – die Wahrheit. Zu gewissen Zeiten haben Sie Weisheit darin gefunden, sich schwierigen Umständen zu stellen, was es Ihnen ermöglichte, verborgene Probleme aufzustöbern. Aufgrund dieser Weisheit wissen Sie, dass Sie einer Frage oder einem Problem so lange nachgehen können, bis sich eine Lösung auftut, selbst wenn diese Verfolgungsjagd zu Störungen und Brüchen führt – denn Ihr leidenschaftliches Erforschen von Menschen und Orten kann auch Ihre Erfolge gefährden. Im Versuch zu enthüllen, was Sie in einer bestimmten Situation für die Wahrheit halten, kann Ihre Intensität auch schonungslos sein. Wenn Ihr Blickwinkel zu eng oder von Wut und Frustration bestimmt ist, sollten Sie einen Schritt zurücktreten, um sich das ganze Bild vor Augen zu führen. Sie sind ein hervorragender Forscher, der bereit ist, auf der Suche nach Antworten auch in verbotene Gegenden einzudringen. Wenn es Ihnen gelingt, das Gleichgewicht zwischen einer genauen, durchdringenden, zwanghaften Blickweise auf eine Sache und dem, was darum herum geschieht, zu bewahren, werden Sie erfolgreich sein.

Dies sind Ihre fünf Leitsterne, deren Eigenschaften Ihnen Fähigkeiten und Ressourcen verleihen, auf die Sie sich verlassen und die Sie weiter entwickeln können. Der erste Schritt auf Ihrer Reise zu den Sternen besteht darin, sie kennenzulernen. Besuchen Sie sie häufig und machen Sie sich mit dem vertraut, was sie in Ihrem Leben darstellen. Jede Sterneneigenschaft hat als Merkhilfe eine Überschrift, und diese Überschriften sind als Zusammenfassung in der Inhaltsübersicht aufgeführt. Behalten Sie diese Sterne im Sinn, während sie die übrigen Teile der Analyse lesen.

nach oben

KAPITEL III

nach oben

Die Sterne, die Ihre Berufung mitgestalten

In diesem Kapitel geht es um Ihre Berufung. Fassen Sie Ihre Berufung als die verschiedenen Sehnsüchte oder Leidenschaften auf, die Sie zu bestimmten Tätigkeiten und Lebensweisen hinziehen. Hierbei handelt es sich um Tätigkeiten oder Anliegen, die Ihnen wichtig sind, Lebensbereiche, denen Sie einen Teil Ihrer kostbaren Zeit widmen und die Ihnen ein Gefühl der Sinnhaftigkeit und Orientierung geben. Die Themen Ihrer Berufungssterne sind von grundlegender Bedeutung dafür, wofür Sie selbst stehen, was Ihnen wichtig ist und wie Sie Ihr Leben verbringen wollen – dies geht weit über berufliche Inhalte oder Karriereplanung hinaus. Dennoch kann sich diese Thematik in Ihrem Leben als berufliche Laufbahn oder als ein Anliegen äußern, dem Sie viel von Ihrer freien Zeit widmen. Die Sterne Ihrer Berufung legen Ihnen also nahe, wie Sie Ihr Leben sinnvoll gestalten können. Es wird Sie vielleicht nicht reich machen, den Themen dieser Sterne nachzugehen, doch Sie werden das Gefühl haben, den richtigen Platz im Leben einzunehmen und etwas Sinnvolles zu tun. Ganz gleich, welche anderen Wege Sie im Lauf Ihres Lebens verfolgen, die Sterne Ihrer Berufung werden Sie immer wieder zu ihren eigenen Themen zurückführen. Mit den Jahren werden diese Sterne zu Ihren Wegweisern, die Sie immer wieder zu den Tätigkeiten lenken, die Ihnen die größte Erfüllung bereiten. Ihre einzigartige Beziehung zu Ihnen besteht darin, die Einflüsse zu gestalten, denen Sie ausgesetzt sind, und somit auch die Art Ihres Einflusses auf andere zu formen.

Zu dieser Zeit in Ihrem Leben sollte Ihre Berufung schon erkennbar geworden sein, sei es hinsichtlich Ihrer Karriere oder Ihrer anderen Tätigkeiten. Insofern werden die Sterne Ihrer Berufung Sie entweder auf dem für Sie erfüllenden Weg bestärken oder Ihnen dabei helfen, ihn mit größerer Ausschließlichkeit zu verfolgen.

imagenach oben

Zuben Eschamali in der Waage

Zuben Eschamali ist ein heller Stern in der nördlichen Waagschale von Libra. Diese Waagschalen waren früher als die Scheren des Skorpions bekannt und wurden erst zur Zeit der alten Griechen Die Waage genannt. Zuben Eschamali befindet sich auf einer Seite der Waage; sein Gegenstück, Zuben Elgenubi, liegt in der südlichen Waagschale. Diese beiden Sterne haben ein gemeinsames Thema, soziale Reformen und soziale Gerechtigkeit, und ihr gemeinsames Bild, die Waage der Gerechtigkeit, wird noch heute verwendet, um Gesetz und Rechtsprechung darzustellen. Zuben Eschamali steht für eine pragmatischere Haltung als sein südliches Gegenstück. Statt auf einen hingebungsvollen Freiwilligen verweist er auf den Wunsch, sich im Rahmen der eigenen Karriere einer Gruppe oder Sache zu widmen, und zwar so, dass es sowohl einem selbst als auch der betreffenden Gruppe zugute kommt.

nach oben

Alles tun, um das Leben anderer zu verbessern

Am Tag Ihrer Geburt, als der nördliche Mondknoten unterging, kulminierte Zuben Eschamali.

Die Rolle, die Sie innerhalb solcher Gruppen spielen wollen, hat einerseits mit Sozialreformen und Gerechtigkeit zu tun, wobei sie Ihnen zugleich Status und Autorität verleiht und auch für ein Einkommen sorgt. Deshalb ist es wichtig, dass Ihre Arbeit Ihnen berufliche Möglichkeiten bietet und es Ihnen dabei ermöglicht, etwas Nützliches für andere zu tun. Dies gibt Ihrem Leben etwas Sinnvolles. Vielleicht soll Ihre Arbeit das gesellschaftliche Ansehen einer Gruppe verbessern oder hat damit zu tun, die gemeinsamen Errungenschaften der Gruppe weiter voranzubringen. Hierzu bringen Sie nicht nur Ihre Hingabe an das Projekt und die Bedürfnisse der Gruppe, sondern auch Ihre eigenen professionellen Fähigkeiten mit ein, und Ihre Arbeit im Namen einer Gruppe mehrt auch Ihr eigenes Ansehen. So würde Ihnen die Arbeit als Gemeinde- oder Stadtrat liegen, wobei Sie einerseits der Gemeinschaft helfen, andererseits aber auch den Status der Ratsmitgliedschaft erwerben wollen; vielleicht besetzen Sie auch eine bezahlte Stelle im Wohlfahrtswesen. Diese Verbindung zwischen einem sinnvollen Leben der Bezahlung oder Ermächtigung dazu, einer Gruppe zu helfen, ist eine Seite Ihres Wesens, derer Sie sich bewusst sein sollten. Wenn Sie sich beim Versuch, die Ziele der Gruppe zu erreichen, ausgelaugt fühlen oder frustriert sind, sollten Sie sich daran erinnern, dass Sie durch Ihre entsprechende Position in der Gruppe auch sehr viel für sich persönlich gewinnen. Sie wünschen sich sehr, die kollektiven Ideen oder Bedürfnisse der Gruppe wirksam zu unterstützen, also treten Sie einen Schritt zurück und denken Sie über alternative Möglichkeiten nach, wie Sie der Gruppe bei der Erreichung ihrer Ziele helfen könnten. Ob als Leiter oder mit einer Schlüsselrolle im Team, mit diesem Stern in Ihrem Leben erfahren Sie die größte Erfüllung in der professionellen Zusammenarbeit mit Gruppen.

imagenach oben

Pollux in Zwillinge

Dies ist die Geschichte zweier himmlischer Zwillinge, und sie verleiht Ihrem Leben Sinn und Zweck. Die beiden Brüder, die gemeinsam das Sternbild Zwillinge bilden, sind unter verschiedenen Namen bekannt, doch die alten Griechen kannten sie als Kastor und Pollux. Sie stehen symbolisch für alle Polaritäten: für den Übergang zwischen schwarz und weiß, für das zerbrechliche Wesen des Wettkampfes und für das Verständnis der Antithese. Ein Zwilling ist mit einem unkomplizierten Leben gesegnet, leidet nicht unter Sorgen oder inneren Konflikten und ist voller Selbstsicherheit und Optimismus. Der andere Zwilling ist vom Schicksal dazu verurteilt, sich mit Dämonen herumzuschlagen, die ihm im Schatten auflauern, ist von Selbstzweifeln geplagt und tut sich schwer damit, optimistisch zu sein. Mit diesem Zwilling haben Sie es zu tun, und das führt dazu, dass Sie kein leichtes Leben haben. Sie selbst oder ein geliebter Mensch haben mit körperlichen Behinderungen oder mit Schwierigkeiten zu kämpfen, die auf Veränderungen in Ihrem gesellschaftlichen oder finanziellen Status beruhen, und jetzt ist Ihr Leben gekennzeichnet von Selbstzweifeln, Unsicherheit, Sorgen und Ängsten. Doch aus dem Zurechtkommen mit diesen Schwierigkeiten beziehen Sie auch Ihre größte Stärke. Ihre Sinnsuche führt Sie nicht zu herkömmlichen religiösen Ansichten, sondern zu tiefen spirituellen Überzeugungen, die Ihnen einen Zugang zu Ihrer eigenen inneren Weisheit verschaffen. Aus dieser Weisheit gewinnen Sie Einsichten und ein Verständnis, das weit über das oberflächliche Verstehen eines Problems hinausgeht.

nach oben

Eine Neigung zur Arbeit mit Behinderungen

Am Tag Ihrer Geburt, als der nördliche Mondknoten unterging, ging auch Pollux unter.

Mit diesen Fähigkeiten werden Sie ein Sozialarbeiter oder jemand, an den sich andere wenden, wenn sie Unterstützung, Hilfe oder Sicherheit brauchen. Sie sind auch ein Reformer, jemand, der sich selbst von persönlichem Leid befreit hat und dadurch in der Lage ist, das System zu verändern oder auf die Nöte anderer aufmerksam zu machen. Hier zeigt sich Ihre Geschichte von ihrer vornehmen Seite. Die andere Seite dieser Vornehmheit besteht jedoch darin, dass Sie voller Bitterkeit über die Widrigkeiten des Lebens in die Rolle eines Fanatikers und Eiferers abgleiten könnten, der nicht mehr in der Lage ist, auch noch andere Perspektiven zu sehen. Aus dieser Position sehen Sie Ihr Leben nur noch als konfliktbehaftet und werden als Unruhestifter abgestempelt, obwohl Sie doch wirklich Ideen zu bieten hätten. Das wäre eine große Vergeudung Ihrer natürlichen Einsichtsfähigkeit. Kurz gesagt sind Sie wie ein barmherziger Samariter auf dem Pfad des Lebens unterwegs. Helfen Sie anderen in Not, dann wird diese Lebensanschauung Sie sanft und ganz allmählich prägen und unterstützen.

Dieses Kapitel hat sich mit den Sternen Ihrer Lebensberufung befasst, mit den verschiedenen Sehnsüchten und Leidenschaften, durch die Sie sich zu bestimmten Tätigkeiten und Lebensweisen hingezogen fühlen. Diese Sterne der Berufung begleiten Sie Ihr ganzes Leben hindurch, und es ist nie zu früh oder zu spät, sich auf sie einzulassen und auf diese Weise zu einem sinnvolleren Leben zu gelangen. Wenn Sie diese Sterne der Berufung bewusst in Ihrem Leben einsetzen – sei es bei Entscheidungen hinsichtlich Ihrer Karriere oder Ihrer Lebensweise –, werden Sie das Gefühl haben, am richtigen Platz im Leben zu sein und das Richtige zu tun. Ihr Leben hat einen Sinn, und diese Sterne helfen Ihnen, diesen Sinn zu finden.

nach oben

KAPITEL IV

nach oben

Die Sternengeschichten in Ihrem Leben

Ihre Sternengeschichten bilden die Rahmenerzählung, innerhalb derer sich Ihre Sterneneigenschaften und die Sterne Ihrer Berufung bewegen. Der Kulturhistoriker Thomas Berry war überzeugt davon, dass Geschichten als solche heilig seien und die Grundlage allen Lebens darstellten. Er sah das Leben als kosmische Kraft, die – bis in unsere alltäglichen Abläufe hinein – Ordnung in die Welt bringt. So verstanden, hören Geschichten nie auf und wiederholen sich ständig, wie etwa die Wellen am Strand. Manche dieser Geschichten kommen von den Sternen und machen sich, wie alle Geschichten, durch wiederkehrende Ereignismuster bemerkbar – so zum Beispiel, wenn Sie feststellen, dass Sie bestimmte Situationen immer wieder aufsuchen oder in alte Verhaltensmuster zurückfallen. Das Wissen um Ihre Sternengeschichten erlaubt es Ihnen, schon zu Beginn eines Zyklus wachsam zu sein, noch ehe Sie in die alten Verhaltensmuster mit ihren vorhersagbaren Folgen zurückfallen. In jeder Geschichte kommen verschiedene Darsteller vor, doch es sind nicht immer alle gleichzeitig aktiv. Menschen werden neu in Ihrer Geschichte auftreten und wieder daraus verschwinden, wobei sie verschiedene Rollen zu übernehmen scheinen – ganz so, wie auch Sie selbst verschiedene Rollen in den Sternengeschichten anderer einnehmen. Wenn Sie sich Ihrer eigenen Geschichten bewusst sind, können Sie diese Charaktere bei ihrem Auftreten erkennen und folglich viel kreativer mit Ihnen umgehen. Auch ist es so, dass Sie mehr als nur eine Sternengeschichte haben, sodass zu unterschiedlichen Zeiten unterschiedliche Geschichten im Vordergrund stehen. So kommt es, dass Ihnen auch bei der Lektüre eine Geschichte viel offensichtlicher erscheint als die anderen. Zu einer anderen Zeit wird eine andere Sternengeschichte wichtiger für Sie sein, doch alle entsprechen Ihrer Persönlichkeit.

nach oben

Selbstaufopferung: Erlösung durch Dienen image

Essenz: Die Bereitschaft, Ihre Energie für andere zu opfern.
Herausforderung: Die Neigung, Ihr Leben gering zu schätzen, weshalb Ihre eigenen Bedürfnisse zu kurz kommen.
Ihr Weg: Entscheiden Sie sehr überlegt, wem Sie bereitwillig geben wollen; dann verspüren Sie ruhige Genugtuung, ohne sich zu verausgaben.

Die Hauptdarstellerin in dieser Geschichte ist Berenike, eine junge Griechin, die zutiefst darüber besorgt war, ob ihr geliebter Mann vom Kriegszug zurückkehren würde. Um für seinen Schutz zu sorgen, opfert Berenike ihr Haar der Aphrodite, der Göttin der Liebe. Die Göttin ist von dieser selbstlosen Handlung so berührt, dass sie nicht nur Berenike ihren Wunsch gewährt und den Ehemann unversehrt heimkehren lässt, sondern auch das geopferte Haar als Sternbild an den Himmel versetzt. Berenikes Opfer mag uns Heutigen geringfügig und unwichtig erscheinen, doch zu ihren Lebzeiten war das Haar einer Frau ein Zeichen ihrer Stärke, Tugendhaftigkeit und Ehrbarkeit. Indem sie ihr Haar opferte, gab Berenike alles auf, was ihr wichtig war – ihre Würde und ihren gesellschaftlichen Status –, um ihrem Mann damit die sichere Heimkehr zu ermöglichen. Im Kern ist dies also die Sternengeschichte eines stillen Helden. Anders als beim allseits bekannten Superman, dessen edle Heldentaten von einem blendenden Glorienschein umgeben sind, ist dies jedoch die Tat eines Menschen, der bescheiden hinter den Kulissen agiert, dessen mutige Mission nicht unter aller Augen ausgeführt wird und der sich seinen Erfolg nur allmählich mit harter Arbeit über längere Zeit hinweg verdient. Berenike verliert ihre Ziele nie aus dem Auge, sondern konzentriert sich stattdessen hingebungsvoll auf ihre Aufgabe.

Diese Geschichte eines stillen Helden ist auch Ihre Geschichte, und auch Sie wollen gern einem geliebten Menschen helfen, seine Ziele zu erreichen. Sie tun das, weil Sie glauben, dass das, was dieser Mensch zu bieten hat, Ihre Unterstützung wert ist, und dass andere ebenfalls Vorteile daraus ziehen werden. Auf diese Weise wird der Erfolg dieses Menschen zu Ihrem eigenen. Ihr Wunsch, zu helfen, kann sich auch auf ein Anliegen innerhalb Ihrer Gemeinschaft richten, wobei Sie sich dann ohne großes Aufhebens um die Arbeiten kümmern, die erledigt werden müssen – unsichtbar, still, konzentriert und sorgfältig. Sie sind derjenige, der auch am Arbeitsplatz still im Hintergrund arbeitet und stets bereit ist, die einfachen, aber notwendigen Aufgaben zu erledigen und so dafür zu sorgen, dass das Team und der Arbeitsplatz seine Funktion erfüllt. Möglicherweise haben Sie auch mit Organisationen zu tun, die auf Freiwilligenarbeit und den guten Willen anderer angewiesen sind, um effizient arbeiten zu können. Alle diese Ausdrucksmöglichkeiten geben Ihnen ein Gefühl der persönlichen Erfüllung und verleihen Ihrem Leben zusätzlichen Sinn.

Tatsächlich wirkt diese Geschichte bei Ihnen so stark, dass es Ihnen schwerfällt, Sinn und Erfüllung in Ihren eigenen Erfolgen zu finden, solange sie nicht auch ein Opfer darstellen, bei dem Sie etwas Wertvolles darbringen. Tief in Ihrem Inneren erkennen Sie, dass nichts gewonnen ist, solange Sie nicht ein persönliches Opfer bringen – dass alles im Leben einen Preis hat und dieser Preis bezahlt werden muss, bevor man sich weiterentwickeln kann. Doch in Wirklichkeit ist dieser Preis verhandelbar, denn obwohl das Opfer ein Teil Ihrer Geschichte ist, können Sie sich aussuchen, in welcher Form es gebracht werden soll – zum Beispiel, indem Sie am Wochenende einige Stunden Ihrer Freizeit für eine Wohltätigkeitsorganisation verwenden. Auf diese Weise entsprechen Sie dem Kernthema dieser Geschichte, dem selbstlosen Geben für andere. Und die Sternengeschichte zeigt auch, dass Sie auf diese Weise wirklich etwas erreichen können, denn Berenikes Gabe ermöglicht die sichere Heimkehr ihres geliebten Gatten. Obgleich Sie also persönliche Genugtuung darüber empfinden, andere oder eine Sache mit diskreten Hilfestellungen zu unterstützen, liegt es doch ganz bei Ihnen, wem und wie Sie helfen. Indem Sie diese Hilfestellungen leisten, ebnen Sie auch den Weg für Ihre eigenen Erfolge. Sie sind ein stiller Held.

Ihre Verbindung zu dieser Geschichte besteht durch den nördlichen Mondknoten in Ihrem Geburtshoroskop, der am Aufgehen war, während Diadem in unterer Kulmination war.

Sie fühlen sich zu den Gruppen hingezogen, bei denen Sie Möglichkeiten sehen, eine bestimmte Arbeit um der Gruppe willen zu tun, und nicht, um damit persönliche Anerkennung einzuheimsen. Auch wenn das nicht so geplant war, wird es doch häufig so sein, dass Minderheiten häufig Sie dazu ausersehen, Ihre Interessen zu vertreten. So zum Symbol gemacht zu werden ist oft schwierig, denn in der äußersten Form führt dies zu Märtyrertum und Selbstaufopferung, sodass Sie Ihr persönliches Wohlergehen und Ihre Sicherheit gegenüber den Bedürfnissen der Gruppe zurückstellen. Sorgen Sie also dafür, dass Sie bei aller Hingabe für diese Gruppe oder Sache einen Mittelweg finden. Bringen Sie hier und da ein Opfer für andere, aber setzen Sie möglichst nicht Ihr ganzes Leben dafür ein. Kümmern Sie sich im Rahmen der Freiwilligenarbeit um die Bedürfnisse der Gruppe, aber sorgen Sie auch dafür, dass Sie eine eigene Meinung haben und ein eigenes Leben führen. Diese ausgeglichene Haltung echter Unterstützung ohne persönliches Gewinnstreben wird Ihnen viel zurückgeben. Das ist die Idee beim Abgeben des Zehnten – selbstloses Geben, das sich auf einer anderen Ebene auszahlt. Sie sind ein stiller Held, und diese stillen, heldenhaften Taten bereichern Ihr Leben.

nach oben

Die Liebenden: Die empfängliche Heldin und der potente Held image

Essenz: Handlung und Selbstausdruck oder passive Duldung.
Herausforderung: Ein Gleichgewicht zwischen Tatendrang und Aufnahmebereitschaft herstellen.
Ihr Weg: Wenn Sie Tatendrang und Aufnahmebereitschaft bei sich und anderen in ein Gleichgewicht bringen, kann Ihre Kreativität fließen.

Dies ist die Geschichte der zwei Liebenden am Firmament, und wie alle Geschichten über Liebende ist sie kompliziert. Ein Teil des gestirnten Paares ist Andromeda, die fruchtbare Himmelsprinzessin, die ungeduldig auf die Ankunft ihres jungen Verehrers wartet; der andere ist Perseus, der gerade aus dem Kampf zurückgekehrte Held. Doch indem sie diese schöne Erzählung mit Not und Unheil durchwirkten, machten die alten Griechen eine Tragödie daraus. Sie sahen Andromeda als eine hilflose, an einen Felsen geschmiedete Frau, die von einem Seeungeheuer gefressen zu werden drohte. Sie konnte nichts anderes tun als auf Perseus, ihren Geliebten, zu warten. Die Griechen stellten Perseus als den Kämpfer dar, der die Herausforderung annehmen und seine geliebte Andromeda vor dem sicheren Untergang retten würde. In dieser griechischen Spielart der Geschichte sind die Darsteller zweidimensional und besitzen jeweils nur eine einzige Handlungsmöglichkeit. Doch die Geschichte ist viel tiefgründiger als die griechische Version; obwohl es darin Dramatik und Krisen gibt, gibt es vor allem auch ein glückliches Ende. Die beiden Konstellationen verkörpern kreatives Potenzial, biologisch wie auch intellektuell. Diese kreative Spannung zwischen dem Männlichen und dem Weiblichen ist es, die Leben, Ideen, Taten und Ereignisse hervorbringt.

Ihr erstes Gefühl für die Gegenwart dieser beiden Liebenden entsteht aus dem Wunsch, eine Familie zu gründen. Doch diese kreative Spannung bedeutet mehr als nur tiefe Sehnsüchte. Die Liebenden bieten Ihnen die Gabe, Uneinigkeit und Zwietracht in eine Ressource zu verwandeln, einfach indem Sie sich zum Handeln entschließen. Dazu kommt es, wenn Sie von allen Seiten von Sorgen, Druck und sogar Krisen bedrängt werden, denn gerade dann tritt Ihre Erfindungsgabe in Erscheinung. Schauen Sie zurück auf Ihren Lebensweg, und Sie werden dieses Thema erkennen. Auch wenn es belastend ist, sagt Ihnen so ein Zustand, dass Sie kurz vor einem Durchbruch stehen. Lernen Sie also, diese Zeiten zu erkennen und schreiten Sie weiter voran, anstatt sich davor zu drücken oder weiter unter Stress zu stehen, denn am Ende kommt etwas Positives dabei heraus und Sie gewinnen etwas sehr Wertvolles. Allerdings muss es nicht immer so intensiv zugehen – indem Sie diese gestirnten Liebenden anerkennen, können Sie Ihre persönlichen Krisen oder Dramen auch allmählich zu kleineren Spannungen machen, die Sie wie von selbst in einen überaus kreativen Zustand versetzen. Denn im Kern geht es bei dieser Geschichte darum, kreativ zu sein und etwas zu erschaffen, das es bisher noch nicht gab.

Die Schwierigkeit besteht darin, dass Sie von einem der beiden Charaktere überwältigt werden könnten. Ist Andromeda in Ihrem Leben vorherrschend, so werden Sie zu einem hilflosen Individuum, das auf seinen Retter warten muss – ein Opfer der Umstände, das vergebens auf ein mögliches Vermächtnis oder den guten Willen eines anderen Menschen hofft. Wenn Sie also von Andromeda beeinflusst sind, sollten Sie an Ihrer Unabhängigkeit arbeiten, indem Sie eigene Entscheidungen treffen und ohne fremde Hilfe agieren, auch auf der einfachsten Alltagsebene. Wenn Sie jedoch unter dem Einfluss des Perseus stehen, jenes energischen, erregten Liebhabers, Protagonisten und Erlösers, verspüren Sie ein leidenschaftliches Verlangen, andere zu retten, ob diese das nun wollen oder nicht. Nur um der Herausforderung willen haben Sie in bestimmten Situationen das Bedürfnis einzugreifen. Sie drängen sich in den Vordergrund, wenn besonnenere Geister sich eher zurückhalten. Als von Perseus getriebener Mensch sollten Sie lernen, den Beistand anderer anzunehmen, indem Sie bei kleinen, alltäglichen Aufgaben um Hilfe bitten.

Die Liebenden am Sternenhimmel verleihen Ihnen eine Begabung zu Originalität und Kreativität, und je mehr Sie um ein Gleichgewicht zwischen diesen beiden Charakteren bemüht sind, desto besser kann Ihre kreative Energie fließen. Vergessen Sie jedoch nicht, dass diese Kreativität aus der Spannung entsteht. Wenn Sie eigene Initiativen für Ihr Leben entwickeln und sich auf die Auseinandersetzungen einlassen, die bestimmte Probleme mit sich bringen, werden Sie Ihre besten kreativen Momente erleben.

Ihre Verbindung zu dieser Geschichte besteht durch die Sonne in Ihrem Geburtshoroskop, die kulminierte, während Mirfak auch kulminierte.

Sie verfügen über sehr viel Vitalität und Enthusiasmus. Dieser Enthusiasmus zeigt sich auch in der Sternengeschichte von Perseus, dem Krieger, der mit seinem rasiermesserscharfen Schwert herbeieilt, um andere vor dem zu retten, was er für den sicheren Untergang und Tod hält. Sie sind in Ihrem Element, wenn Sie Freunden in Krisenzeiten helfen können. Sie bringen Ihre forsche und leidenschaftliche Herangehensweise zur Geltung, um ihre Probleme zu lösen, und werden gern sowohl als Kämpfer als auch als Retter gesehen. Manche mögen das als hilfreich und nützlich betrachten; andere sehen es als Einmischung an. Wenn Sie es damit zu weit treiben, kann es zu Ärger und Brüchen in Freundschaften führen. Wenn Sie also jemand sind, dem es offenbar leicht gelingt, die Menschen in seiner Nähe mit seiner Überschwänglichkeit zu verletzen, sollten Sie noch einmal darüber nachdenken, wie Sie diese Energie produktiv einsetzen können. Vielleicht wären ja wettkampforientierter Mannschaftssport oder Gemeindeaktivitäten etwas für Sie, bei denen Dramatik und Spannung mit auf dem Spielplan stehen. Sie sind jemand, dessen großartige Pläne und Ideen schlummernde Gruppen zum Leben erwecken können. Der Weg zur Vermeidung von Katastrophen besteht allerdings darin, andere in diese Pläne mit einzubeziehen. Wenn Sie sich deren Unterstützung sichern und ihre Beiträge anerkennen, werden sie sich von ihrer besten Seite zeigen. Dann werden sie sich auch von Ihnen inspirieren lassen, anstatt sich befremdet zu fühlen. Auf diese Weise zeigt Ihnen der Sternenkämpfer, wie Sie sein Schwert nicht nur mit größter Genauigkeit, sondern auch sicher einsetzen.

Eine weitere Verbindung besteht durch den nördlichen Mondknoten in Ihrem Horoskop, der unterging, während Mirfak in unterer Kulmination war.

Diese Geschichte bereichert Ihr Leben um die Perspektive des Perseus, des hoch erregten, kraftvollen Liebhabers, Kämpfers und Retters. Auch Sie verspüren diesen leidenschaftlichen Wunsch, andere zu retten, ob diese wollen oder nicht. Daher werden Sie auch in Situationen eingreifen, nur um die Herausforderung zu erleben, denn erst im Kampf fühlen Sie sich wirklich lebendig. Das kann aber auch nach hinten losgehen, sodass Sie unangemessen wütend oder selbst zur Zielscheibe der Wut einer anderen Person werden. Sie könnten auch plötzlich gezwungen sein, andere zu retten. Überblicken Sie Ihr Leben, und Sie werden diese Thematik von Spannung, Sorgen, Druck und sogar Krisen erkennen; Sie werden auch sehen, wie Sie unter diesen schwierigen Umständen durch kreatives Handeln Lösungen herbeiführen und zu einem für Sie positiven Ergebnis kommen. Dieser Sternenprinz bietet Ihnen keine ungezügelte Energie, sondern vielmehr die Gabe konzentrierter Entschlossenheit. Sie können anderen beibringen, wie man um praktische Ergebnisse kämpft und streitet.

Eine weitere Verbindung besteht durch den nördlichen Mondknoten in Ihrem Horoskop, der am Aufgehen war, während Mirach kulminierte.

Sie erleben diese Geschichte aus der Perspektive der Andromeda, wobei Ihr Kampf gegen die materielle Welt dazu führen kann, dass Sie die Rolle des hilflosen Individuums einnehmen. Statt allzu optimistisch darauf zu hoffen, dass Ihnen jemand finanziell zur Hilfe kommen wird, oder vergeblich auf eine mögliche Erbschaft zu warten, sollten Sie allmählich damit anfangen, an Ihrer Unabhängigkeit zu arbeiten. Auf der einfachsten Ebene des Alltagslebens können Sie eigene Entscheidungen treffen und ohne fremde Hilfe handeln, denn diese Sternenprinzessin verleiht Ihnen Begabungen wie Originalität und Kreativität. Sie haben ein Gespür für Farbe, Design und Sinnlichkeit in der Modewelt, dafür, wie man Webseiten aufbaut oder mit Gebäck, Schokolade und Brot umgeht. Sie verfügen auch über ein Talent zur Arbeit mit Netzwerken und können Verbindungen zwischen Gruppen herstellen, in denen Ihre Kreativität geschätzt wird. Seien Sie also aktiv im Leben, errichten Sie soziale Netzwerke und lassen Sie sich auf die Auseinandersetzung mit den Problemen ein, die auf Sie zukommen, denn gerade dabei werden Sie Ihre größte kreative Erfüllung erleben.

nach oben

Der Grenzgänger: Mit Zerstörungen wie auch mit Errungenschaften leben image

Essenz: Die angeborene Leidenschaft, Unrecht wiedergutzumachen, und ein besonders feines Gespür für Ungerechtigkeiten.
Herausforderung: Sich möglichst nicht ausgebremst fühlen, denn das kann zu zerstörerischer Wut oder Phasen des Selbstmitleids führen.
Ihr Weg: Finden Sie Techniken zur Stabilisierung Ihrer Gefühle; dann können Sie die Energie, die Sie sonst mit Extremreaktionen vergeuden würden, dazu verwenden, Ihren Leidenschaften wirkungsvoll nachzukommen.

Ihr Leben wird von einer Sternengeschichte berührt, in der sich die Spannung, Leidenschaft und Dynamik zweier verschiedener Kräfte spiegelt. Eine Seite der Geschichte zeigt die alte Gestalt einer Frau, die sehr wütend über Ungerechtigkeiten ist und es mit der ganzen Welt aufnehmen würde, um dieses Unrecht wiedergutzumachen. Ihr Stern ist Algol, und sie stellt eine Kraft dar, die sowohl unterstützend als auch zerstörerisch sein kann. Ihr Thema ist eine fokussierte Besessenheit, und sie wird diejenigen, die sie liebt, mit ihrem Leben beschützen. Diese zwanghafte Energie kann sich erheben wie die Energie der Kundalini mit ihrer Leidenschaft und Betonung des Sexuellen; sie kann aber auch zu Zorn und hemmungsloser Wut führen. Die andere Gestalt in dieser Geschichte ist ein junger Krieger, der sich der Aufgabe stellt, ein Ungeheuer zu köpfen und damit sowohl seine Mutter als auch seine Geliebte vor dem Tod zu retten. Diese Kraft wird durch Capulus, das Schwert des Perseus, dargestellt; es ist ein Schwert, das sowohl für die Männlichkeit und sexuelle Energie von Perseus als auch für seine Macht und Fähigkeit steht, sich sowohl sexuell als auch im Kampf durchzusetzen. Daher geht es in Ihrer Sternengeschichte sowohl um männliche als auch um weibliche Leidenschaft. Algol ist brütend, intensiv, zwanghaft und ausschließlich darauf ausgerichtet, das Leben, geliebte Menschen und die eigenen Beziehungen zu beschützen; Capulus ist die männliche Energie der Fortpflanzung, der unmittelbaren, nachdrücklichen Handlung ohne Angst um die eigene Sicherheit.

Wenn diese Sternengeschichte in Ihr Leben hineinreicht, bedeutet das, dass Sie einem Lebensweg voller Vitalität, Antriebskraft und Elan folgen. In persönlichen Beziehungen suchen Sie daher starke emotionale Bindungen – oberflächliches Party-Geplänkel oder die Vorstellung einer lockeren Freundschaft gibt es bei Ihnen nicht. Ihre Beziehungen zu anderen Menschen sind von Vertrauen und Treue geprägt, und Ihre sozialen Netzwerke knüpfen Sie auf der Grundlage gegenseitiger emotionaler Unterstützung. Was Sie von anderen wollen, ist die Versicherung tiefster Loyalität. Wird diese fragwürdig oder ist sie in einer Beziehung nicht mehr gegeben, reagieren Sie, indem Sie diese Beziehung ohne weiteres Verhandeln abbrechen oder indem Sie mit aller Macht dafür kämpfen. Sie sind ein Mensch, der alles oder nichts will und die Dinge sehr leidenschaftlich angeht. Das suchen Sie auch bei anderen und sind bereit, dementsprechend zu reagieren.

Die Schwierigkeit bei dieser ursprünglichen, leidenschaftlichen und intensiven Sternengeschichte besteht darin, dass sich diese Energie, solange sie unkontrolliert ist, als unberechenbares Temperament äußern und sogar zu dem Wunsch führen kann, jemand anders anzugreifen und zu verletzen. Doch das ist eine Verschwendung des enormen Maßes an Energie, mit dem Sie gesegnet sind. Wenn es Ihnen gelingt, Ihre reflexartige Wut- oder Angriffsreaktion in den Griff zu bekommen, verschaffen Sie sich Zugang zu den tieferen Energien, für die diese Sterne stehen. Die gleiche Energie kann sich auch als brütende Melancholie, schlechte Laune oder übermäßige Grübelei nach innen wenden. Wenn das geschieht, atmen Sie tief durch, lassen Ihre Emotionen einmal außen vor und sagen sich, dass Sie sich nicht in einen Abgrund des Selbstmitleids ziehen lassen dürfen. Sie können diese Lebensenergie viel kreativer und produktiver nutzen, als sich nur mit sich selbst zu beschäftigen.

Sie können diese Energie in Ihrer kreativen Arbeit und in Ihren Beziehungen nutzen. Das Leben ist für Sie ein Regenbogen, der in allen Farben leuchtet – wunderbare Blautöne, dunkel pulsierendes Purpur, schreiendes Rot, dazu Gold und Silber, und alles das können Sie nutzen, um Ihre Lebensgeschichte zu malen. Dies ist ein großer Segen, der allerdings von Ihnen verlangt, dass Sie ihn in den Griff bekommen und auf etwas Bestimmtes hin ausrichten.

Ihre Verbindung zu dieser Geschichte besteht durch Mars in Ihrem Geburtshoroskop, der unterging, während Algol in unterer Kulmination war.

Bei dieser Sternengeschichte geht es um Ausmaß und Vitalität natürlicher Kraft, und das bedeutet, dass Sie aktiv werden, sobald Sie von großen Gefühlen bewegt sind. Dabei werden Sie auch in kritische Situationen geraten, in denen Sie neu überlegen müssen, was Ihnen am wichtigsten ist. Diese Krisen könnten den Verlust von Geld oder Besitz bedeuten, vielleicht auch den Tod eines Menschen aus Ihrer Umgebung oder eine eigene Nahtoderfahrung. Die Krisen scheinen der Kraft Ihrer Wünsche zu entspringen, von denen manche offenbar zerstörerisch sind. Sportarten wie Autorennen, Fallschirmspringen oder andere gefährliche Aktivitäten wirken sehr anziehend auf Sie. Doch diese scheinbar destruktiven Situationen können auch kreativ sein, zum Beispiel wenn ein Kriegsberichterstatter globale Verwerfungen beleuchtet. In diesen intensiven Situationen lernen Sie, mit Krisen umzugehen und sich auf Dinge einzulassen, die Ihrem Wunsch nach Intensität entsprechen, aber Ihnen auch eine Ausdrucksmöglichkeit für die Emotionen bieten, die sich daraus ergeben. Sie sind jemand, der sich jedem Unterfangen mit ganzer Kraft widmet. Das ist eine seltene Begabung, die Ihnen große Genugtuung verschaffen wird, wenn Sie erst gelernt haben, damit umzugehen. Wenn Sie feststellen, dass Ihnen das Leben auf die Finger klopft, sollten Sie einen Schritt beiseitetreten und sich andere Möglichkeiten überlegen, die Ihnen die gleiche Intensität verschaffen.

Wenn Sie diese Geschichten durchleben und erkennen, welche Rollen Sie darin spielen, können Sie den Schwung dieser Geschichten als Rückenwind nutzen und selbst die Richtung bestimmen, anstatt irgendwohin getrieben zu werden. Erinnern Sie sich: Ihre Geschichten sind wie die Wellen am Strand, sie besuchen regelmäßig die Küste Ihres Lebens, wobei Sie jedes Mal die Möglichkeit haben, anders damit umzugehen. Wenn Sie also über Ihre Geschichten nachdenken und sich nach den Ereignissen und Menschen in Ihrem Leben umsehen, können Sie lernen, die Themen zu erkennen. Mit Hilfe dieses Wissens können Sie anschließend andere Entscheidungen treffen, anstatt zuzulassen, dass sich die alten Muster wieder einstellen. Die Wellen tragen dazu bei den Strand zu gestalten; wenn Sie also eine aktive Rolle in Ihren eigenen Geschichten spielen, können Sie damit auch Ihr eigenes Leben gestalten.

nach oben

Ausklang

Die Deutung "Ihrer Sternengeschichte" ist die Stimme der Sterne in Ihrem Leben. Die Informationen dieser Analyse stellen eine andere Sicht auf Ihre astrologischen Beziehungen zum Himmelsgewölbe dar. Diese Sterne, ihre Qualitäten, ihre Eigenschaften in Bezug auf Beruf und Berufung, die erzählerischen Inhalte ihrer Geschichten – all dies ist, durch die Filterlinse Ihres Horoskops betrachtet, nichts anderes als der Funke in Ihnen selbst. In gewisser Weise sind Sie aus einem Sternenfeld hervorgegangen, und Ihre Geburtsplaneten, Lichter und planetaren Knoten berühren dieses Feld – auch Parans genannt – durch die Drehung der Erde. Die Belebung Ihres Alltags durch diese uralten Sternenthemen geschieht über Ihr Geburtshoroskop; doch in vielen Fällen bieten die Sterne zusätzliche Einsichten und Hilfen, sich selbst besser zu verstehen.

Daher ist diese Analyse eine Ressource. Den größten Nutzen ziehen Sie aus ihr, indem Sie sich auf jeweils einen oder zwei Sterne konzentrieren, die am besten zu Ihrer gegenwärtigen Lage zu passen scheinen; dann können Sie bewusst Dinge unternehmen, die die Bedeutung der Sterne auf positive Weise nutzen. Wann immer neue Ereignisse in Ihrem Leben auftauchen, können Sie zu dieser Analyse zurückkehren und sich Rat holen, wie Sie am besten mit der jeweiligen Situation, einem wiederkehrenden Muster oder einer Entscheidung bezüglich Beruf und Berufung umgehen.

Beim Blick zum nächtlichen Sternenhimmel kommen Sie sich vielleicht klein vor, doch wenn Sie Ihr Verhältnis zu den Sternen verstehen, können Sie sich daran machen, Ihren Weg Hand in Hand mit ihnen zu gehen. Auf diese Weise bekommen Sie ein Gefühl dafür, was es bedeutet, ein Teil des lebendigen Kosmos zu sein. Während Sie mit Hilfe dieser Analyse ein Verständnis für Ihre eigenen Sterne entwickeln, sollten Sie auch einmal in einer klaren Nacht nach draußen gehen und versuchen, sie am Nachthimmel auszumachen. Das Herstellen einer visuellen Beziehung zu den Sternen kann Ihnen helfen, Ihr persönliches Bündnis mit ihnen zu verstehen.

nach oben

Anhang

Die lange Reise von "Ihre Sternengeschichte"

Die Sterne gehörten von den allerersten Anfängen an mit zur Astrologie. Die Tatsache, dass sie zeitweise verwendet wurden und zeitweise nicht, hat allerdings dazu geführt, dass ihre Bedeutung in der heutigen, zeitgenössischen Astrologie unter mehreren Schichten kulturellen Staubs verborgen liegt. Deshalb wird ihre alte Bedeutung allgemein für geheimnisvoll oder sogar fatalistisch gehalten, und folglich wurden sie in die Untiefen der Astrologiegeschichte verwiesen, wo sie eine Art Schattendasein führen. Doch trotz dieser Tatsache blicken die meisten Astrologie-Interessierten zum nächtlichen Sternenhimmel auf und machen sich Gedanken über die Sterne und Konstellationen, wobei sie häufig einen persönlichen Bezug zu einem bestimmten Stern oder Sternbild entwickeln.

Eben dieses ehrfürchtige Gefühl angesichts des nächtlichen Sternenhimmels stand am Anfang der in den 1980er Jahren begonnenen Reise, die schließlich zur Entwicklung der vorliegenden Analyse führte. Bei der erneuten Erforschung der astrologischen Bedeutung der Fixsterne kam die Parans genannte, ursprüngliche Methode zum Einsatz. Parans wurden schon während des dritten Jahrtausends v. Chr. in der Periode des Alten Reichs für die auf den Sternen beruhende Theologie der Ägypter verwendet; auch die babylonischen Priesterastronomen im siebten Jahrhundert v. Chr. bedienten sich dieser Methode, ebenso wie sehr viel später die Astrologen und Mathematiker der hellenistischen Ära für astronomische und meteorologische Vorhersagen. Um innerhalb eines zeitgenössischen Bezugsrahmens zu einem neuen Verständnis der Bedeutung der einzelnen Sterne zu gelangen, wurden tausende von Horoskopen und Biografien für die Arbeit mit Parans herangezogen.

Parans, die ursprüngliche Methode

Alle Sterndeutungen in "Ihre Sternengeschichte" beruhen auf dieser Forschungsarbeit und der Verwendung der Paran-Methode. Der volle Name dieser Technik, so wie ihn Vettius Valens im ersten nachchristlichen Jahrhundert verwendet, lautet paranatellonta; er verwendete den Begriff zur Bezeichnung von Konstellationen, die zur gleichen Zeit aufgingen, kulminierten oder untergingen und somit eine Geschichte am Himmel darstellten. Ein weiteres wichtiges, in dieser Periode erschienenes Werk stammt von dem Universalgelehrten Claudius Ptolemäus: in "Die Phasen der Fixsterne" beschreibt er die besondere Art und Weise des Auf- und Unterganges jedes einzelnen Fixsterns. Etwas später, im vierten Jahrhundert n. Chr., schreibt auch der schlicht als "Anonymus von 379" bekannte Astrologe über Parans; dabei schlägt er als beste Methode für die Arbeit mit Fixsternen und Planeten im Geburtshoroskop vor, darauf zu achten, zu welchen Zeiten die Planeten und Lichter sich zugleich mit Fixsternen an einem der Wendepunkte – Auf- bzw. Untergang, obere bzw. untere Kulmination – befänden.

Fixsterne und Parans der Planeten sind also nichts Neues in der Astrologie. Allerdings wurden die Parans vernachlässigt, denn obwohl sie visuell recht sinnfällig sind, können sie nicht als einfache Tabelle zum allgemeinen Gebrauch aufgelistet werden, und selbst für ein gegebenes Datum wäre dies nicht möglich, da sie von der jeweiligen geografischen Breite abhängig sind. Doch mit Hilfe des Computers kann man heutzutage den Himmelszustand einer beliebigen Geburtszeit wiederherstellen, sodass die Parans ihren Platz im astrologischen Nähkästchen wieder einnehmen dürfen.

Allerdings unterscheiden sich Parans von allen anderen Horoskopbestandteilen, da sie sich nicht auf den genauen Zeitpunkt sondern vielmehr auf den gesamten Tag der Geburt beziehen. Um die Parans eines bestimmten Tages aufzufinden, lässt man die Planeten und Lichter alle 24 Stunden dieses Tages durchlaufen; als Tag wird dabei die Zeit vom Sonnenaufgang vor der Geburt bis zum Sonnenaufgang nach der Geburt betrachtet. Sobald sich innerhalb dieses Zeitraums ein Planet oder eines der Lichter an einem der Wendepunkte befindet, wird geprüft, ob nicht auch ein Stern an einem der Wendepunkte steht. Falls dies zutrifft, besteht eine Paran-Beziehung zwischen dem Planeten und dem Stern.

"Ihre Sternengeschichte" wird erstellt, indem zunächst alle diese Parans aufgefunden werden; als nächstes werden sie gemäß der Eigenschaften Ihres persönlichen Geburtshoroskops gefiltert; und schließlich werden sie mit der aktuellen Position des jeweiligen Fixsterns innerhalb seines Jahreszyklus mit der Sonne kombiniert. Mit dieser besonderen Vorgehensweise gelangen wir zu den aussagekräftigen Parans für Ihr Horoskop am Tag Ihrer Geburt.

In dieser Analyse verwendete Sterne

Während einer klaren, mondlosen Nacht auf dem Land können Sie etwa 9000 Sterne sehen. Eine wesentliche Frage ist daher, welche Sterne für die Astrologie bedeutsam sind. Es gibt am Himmel 15 sehr helle Sterne mit einer Leuchtstärke von 1 oder weniger – je niedriger die Zahl der Leuchtstärke, desto heller ist der Stern: -1 ist sehr hell, 1 ist hell, 6 oder mehr ist für das bloße Auge schon kaum mehr wahrnehmbar. Nun könnte man leicht annehmen, dass hellere Sterne oder solche im Bereich des Tierkreises bedeutungsvoller sind. Doch haben Forschungen zum Leben der Menschen und ihren Sternen ergeben, dass vor allem die Sterne mit einer reichhaltigen Mythologie von besonderer astrologischer Bedeutung sind.

So gibt es unter den 9000 Sternen am Himmel eine Gruppe von vierundsechzig, die ihre Mythen und Bedeutungen über Parans an die Planeten und Lichter eines Horoskops weitergeben, und diese vierundsechzig Sterne werden für "Ihre Sternengeschichte" verwendet.

Lernen Sie, sich am Himmel zurecht zu finden und Ihre besonderen Sterne auszumachen

Haben Sie erst einmal angefangen, sich mit Ihren Sternen zu beschäftigen, so wollen Sie vielleicht auch versuchen, Ihre besonderen Sterne am Himmel aufzufinden. Ein einfacher Weg dazu ist die Verwendung Ihres Smartphones oder Tablets, denn es gibt viele günstige Apps, die Sie herunterladen können. Anschließend brauchen Sie Ihr Smartphone oder Tablet nur noch himmelwärts zu halten, um es zu einer Sternenkarte zu machen, auf der Sie die Namen der Sterne und Planeten ablesen können. Diese Apps helfen Ihnen auch, sich am Nachthimmel zurechtzufinden. Wenn Sie den Sternenhimmel kennenlernen wollen, fangen Sie am besten mit einem gut erkennbaren Sternbild wie zum Beispiel Orion an und lernen Sie, es zu unterschiedlichen Jahreszeiten zusammen mit den Sternbildern in seiner Nähe aufzusuchen. So können Sie mit Hilfe dieses Sternbildes einen Zugang finden und allmählich Ihre Kenntnisse des Sternenhimmels erweitern. Sie können sich auch eine kostenlose Planetarium-Software namens "Stellarium" herunterladen, indem Sie diesen Namen einfach in eine Suchmaschine eingeben. Anschließend können Sie mit dem Nachthimmel herumexperimentieren und eine animierte Version ablaufen lassen, die auf einen beliebigen Erdort bezogen ist – auch das wird Ihnen helfen, sich mit dem Sternenhimmel vertraut zu machen.

Wenn Sie eigene astrologische Forschungen zum Thema Fixsterne und Parans betreiben möchten, schauen Sie sich doch einmal die Software "Starlight" an (www.zyntara.com) – dies ist die Software, die Bernadette Brady aus ihrer Forschungsarbeit heraus entwickelt hat und die Astrologinnen und Astrologen dabei hilft, den Umgang mit dem nächtlichen Sternenhimmel zu erlernen.

In dieser Analyse verwendete Bilder

Das Bild auf der Titelseite ist der Steinbock aus Johann Bayers "Uranometria" von 1607. Die Darstellungen der Sternbilder für Kapitel II und III wurden aus Sidney Halls "Urania's Mirror" von 1824 übernommen. Die Bilder in Kapitel IV, Sternengeschichten, stammen von den Autorinnen selbst.

Weiterführende Lektüre zu den Fixsternen

Aktuelle astrologische Texte zu Fixsternen:
Brady, Bernadette. Brady's Book of Fixed Stars, 1998.
Brady, Bernadette. Star and Planet Combinations, 2008.
Nicht-astrologische Texte zu Fixsternen:
Allen, Richard Hinckley. Star Names Their Lore and Meaning, 1963.
Cairns, Hugh, and Bill Yidumduma Harney. Dark Sparklers, Yidumduma's Aboriginal Astronomy, 2003.
Fasching, Gerhard. Sternbilder und ihre Mythen, 1998.

nach oben

Datenseite

Astrologische Daten für Ihre Sternengeschichte
für George Lucas (männlich)
Geburtsdatum: 14. Mai 1944 Uhrzeit: 5:40
Ort: Modesto, CA (US) Weltzeit: 12:40
121w00, 37n38 Sternzeit: 20:04:31

Planeten und ausgewählte Sterne und Parans
Planet ekl.Länge ekl.Breite Rektasc. Dekl. Phase Paran
Sonne 23°34'20 0°00'S 51°11' 18°40'N
Mond 11°18'04 1°00'S 314°03' 18°21'S
Merkur 50'27 2°32'S 35°21' 11°24'N
Venus 11°47'41 1°08'S 39°43' 14°18'N
Mars 25°23'22 1°37'N 117°40' 22°39'N
Jupiter 18°30'36 1°00'N 141°16' 16°14'N
Saturn 25°22'26 0°56'S 85°00' 22°25'N
Uranus 59'47 0°04'S 66°14' 21°35'N
Neptun 40'52 1°26'N 182°07' 0°39'N
Pluto 33'00 5°32'N 130°27' 24°00'N
Mondknoten 03'35 0°00'N 123°17' 19°56'N
Aszendent 17°12'36 0°00'N 44°45' 16°59'N
Medium Coeli 28°59'24 0°00'N 301°08' 20°22'S

Al Rescha 28°35'26 9°04'S 29°47' 2°30'N hrs Mars (Aufg.-UKul., 0°11')
Hamal 52'28 9°58'N 31°00' 23°12'N Venus (Unterg.-Unterg., 0° 4')
Ankaa 14°42'11 40°37'S 5°52' 42°37'S alh Jupiter (Aufg.-UKul., 0° 8')
Sonne (Unterg.-Kul., 0°12')
Vindemiatrix 09'55 16°13'N 194°51' 11°16'N Mond (UKul.-Unterg., 0°10')
Alphard 26°30'04 22°23'S 141°13' 8°25'S Jupiter (Kul.-Kul., 0° 1')
Zuben Eschamali 18°35'48 8°30'N 228°30' 9°11'S cp Mondknoten (Kul.-Unterg., 1° 1')
Pollux 22°26'25 6°41'N 115°28' 28°10'N Mondknoten (Unterg.-Unterg., 0°19')
Diadem 10'39 22°59'N 196°49' 17°50'N hss,as Mondknoten (UKul.-Aufg., 0°17')
Mirfak 17'40 30°07'N 50°04' 49°40'N Sonne (Kul.-Kul., 0°26')
Mondknoten (UKul.-Unterg., 0°33')
Mirach 29°37'08 25°56'N 16°39' 35°19'N Mondknoten (Kul.-Aufg., 0°28')
Algol 25°22'53 22°25'N 46°07' 40°44'N Mars (UKul.-Unterg., 0°13')

Erklärung der Codes in der Spalte 'Phase': "ar/ac/as/al": Der Stern oder Planet war auf einer Achse im Geburtshoroskop, d.h. er ist aufgegangen (ar), kulminiert (ac), untergegangen (as) oder in der unteren Kulmination (al), innerhalb eines Orbis von 1° am Horizont oder Meridian. "hrs/hss": Der Stern ist einer Ihrer heliakisch auf- oder untergehenden Sterne. "cp": Der Stern befindet sich in einer Phase, während der er die ganze Nacht hindurch über dem Horizont ist, d.h. er geht vor Sonnuntergang auf und geht erst nach Sonnenaufgang unter (bei Ptolemäus: "gekappter Durchgang"). "alh": Der Stern befindet sich in einer Phase, während der er nur während der Tagstunden über dem Horizont ist (bei Ptolemäus: "aufgehend aber verborgen").