VIP Musterhoroskop


Auszüge aus:

PSYCHOLOGISCHES HOROSKOP

für Lhamo Dondrub (Dalai Lama), geb. 6. Juli 1935

Horoskopzeichnung sehen für Dalai Lama

Mehr Information über das "Psychologische Horoskop"

Diese Textauszüge stammen aus dem Psychologischen Horoskop, wie es auch für Sie als Kundin und Kunde produziert wird. Viele Teile eines Horoskopes sind nur für die betroffene Person verständlich und relevant; wir veröffentlichen die Horoskope deshalb hier nur auszugsweise. Ungekürzte Versionen anderer Persönlichkeiten finden Sie auf unserer Seite mit Beispielhoroskopen

Astrologische Deutung und Text: Liz Greene
Programmierung: Alois Treindl


"....Vertrauen auf Zeit und Erfahrung im Kern einer stabilen Natur
Sie haben tiefen Respekt vor der Weisheit, die aus Erfahrung entsteht, und vor traditionellen Werten, die erprobt sind und sich als praktikabel erwiesen haben. Sie haben Angst und Abscheu vor willkürlicher Anarchie und Chaos, Sie werden nie etwas willentlich zerstören, nur weil es Ihnen missfällt. Wenn Sie glauben, dass etwas verändert werden muss, arbeiten Sie langsam und vorsichtig darauf hin, bessere Zustände zu schaffen und zugleich das Wertvolle der Vergangenheit zu erhalten. Es fehlt Ihnen nicht an Vorstellungsvermögen oder an Anerkennung für Neues und Innovatives, aber Sie sind lieber vorsichtig und warten ab, ob eine Idee, ein Gefühl oder ein Mensch wirklich das sind, was sie zu sein scheinen, oder Eintagsfliegen ohne Substanz. Beziehungen, denen es zugegebenermassen an grosser Leidenschaft fehlt, die aber schwere Zeiten der Prüfung überstanden haben, schenken Sie Vertrauen und Sie sind zutiefst misstrauisch gegenüber der grossen Liebe, die sich als reine Illusion herausstellen könnte. Vielleicht glauben andere, dass Sie sich zu viele Freuden des Lebens versagen, aber es ist für Sie kein Vergnügen, von unberechenbaren Phantasien und Gefühlen hin- und hergeworfen zu werden. Ihre tiefste Zufriedenheit entsteht durch Erfahrungen und Menschen, auf die Sie sich hundertprozentig verlassen können, und Sie sind konventionell genug, um die Sicherheit und Geborgenheit zu schätzen, die die Anerkennung innerhalb einer Gemeinschaft bietet. ..."

"...Traditionelle Formen und Rituale geben das Gefühl von Sicherheit
Wie 'modern' Sie auch zu erscheinen versuchen - im Grunde sind Sie in Bezug auf die Vergangenheit ziemlich sentimental und hängen an den Symbolen, die Sicherheit innerhalb einer zeitlosen Tradition repräsentieren: der Verlobungsring, die mit Würde und Sorgfalt in einer Kirche oder Synagoge vollzogene Trauung, die auf einem gepflegten Rasen spielenden Kinder, der Sonntagsbraten im Kreis der Familie. Sie lieben die allgemein anerkannte Art, Dinge zu tun, vor allem die Rituale und Routinen, die Ihnen das Gefühl vermitteln, im warmen Kreis einer liebenden Familie oder einer Gruppe von Freunden aufgehoben zu sein. Obwohl Sie die meisten gesellschaftlichen Situationen mit Anstand und scheinbarer Offenheit überstehen, sind Sie im Grunde still und zurückgezogen und neigen dazu, Ihre wahren Gefühle für sich zu behalten - weil Sie nicht gerne andere Menschen verletzen und die gemütliche Atmosphäre zerstören, und auch weil Sie wegen Ihrer extremen Empfindsamkeit lange brauchen, bis Sie neuen Menschen und Situationen vertrauen. Trotz dieser verletzlichen Schüchternheit können Sie allerdings ausgesprochen zäh und hartnäckig sein, wenn es darum geht, Ihre Sicherheit zu verteidigen und Ihre Beziehungen zu schützen. Sie sind durchaus dazu fähig, auf alle möglichen Manöver zurückzugreifen, einschliesslich unmerkbarer und geschickter emotionaler Manipulation, um das zu behalten, was Ihnen Ihrer Ansicht nach gehört. Veränderungen sagen Ihnen nur dann zu, wenn Sie selbst sie veranlasst haben, oder wenn Sie durch die Gesellschaft anderer abgesichert sind, die Sie abfangen, wenn etwas schief geht...."

"....Misstrauisch aus Erfahrung, geradlinig und korrekt
Ihre scharfsinnige und vorsichtige Lebenseinstellung entspringt nicht nur Ihrer allgemeinen Veranlagung, sondern auch einigen schmerzhaften Lektionen aus Ihrer Kindheit. Sie sind das, was man einen Survivor, einen Überlebenstyp nennt; Sie sind manchmal äusserst zurückhaltend und oft in einer Abwehrstellung, weil Sie realistisch sind in Bezug auf das, was Sie von anderen Menschen erwarten können oder nicht..."

"...Der Lohn für ein starkes, ausdauerndes und vorsichtiges Wesen
Sie sind also einer der dauerhaften Menschen dieser Welt, ohne die nichts zusammenhalten würde oder einen bleibenden Wert hätte. Vielleicht brauchen Sie lange, um reif zu werden, Ihre Werte und Ziele zu gestalten und Ihre Begabungen zu entfalten, dennoch bewegen Sie sich langsam aber sicher auf Ihren Gipfel zu. Dabei sind Sie realistisch genug, ein Versagen oder Enttäuschungen zu verstehen und zu akzeptieren, und diszipliniert genug, zu lernen und den geforderten Beitrag zu leisten, um sich das zu verdienen, was Sie vom Leben möchten. Sie unterstützen und verteidigen alle Traditionen, die die menschliche Würde und das friedliche, geordnete Leben von Familie und Gesellschaft respektieren, und Sie haben genügend gesunden Egoismus und Vorsicht, um gewaltsamer Veränderung und der Zerstörung persönlicher Werte im Namen abstrakter Ideale zu misstrauen...."

"... Das Geheimnis des Glaubens
Es gibt einen Bereich in Ihrem Leben, in dem jeder Versuch, mehr Einblick zu gewinnen, zu grösserer Selbstachtung und zu grösserem Selbstbewusstsein führen wird - denn hier liegen Ihre tiefsten Ängste, und paradoxerweise liegt hier auch gleichzeitig Ihre grösste Stärke. Es ist Ihr Glaube an das Leben und das, was man Ihre religiöse oder spirituelle Weltsicht nennen könnte; es ist wichtig für Sie, sich diesem Bereich zu widmen..."

 

Kurzbiografie des 14. Dalai Lama (Tenzin Gyatso)

Name: Lhamo Dhondrub
Geburtsdatum: 6. Juli 1935
Zeit: 04:38 LMT
Ort: Tengster Village, Tibet
Quelle: Astro-Databank

Der Dalai Lama ist das politische und religiöse Oberhaupt der TibeterInnen. Er gilt als Wiedergeburt Tschenresis, des Buddhas des Erbarmens, der gleichzeitig der Schutzpatron Tibets ist. Tschenresi hat auf seine eigene Erlösung und den Eingang ins Nirwana verzichtet und wird solange wiedergeboren, bis alle Menschen erlöst sind.
Geboren im Juli 1935 im Nordosten Tibets, wurde er im Alter von 2 Jahren als die Wiedergeburt seines Vorgängers, des 13. Dalai Lama erkannt.
Als im Sommer 1949 die chinesische Volksbefreiungsarmee mit der Eroberung Tibets begann, wurde dem damals erst 15-jährigen Dalai Lama im November 1950 die Herrschaft über Tibet übertragen. Als sich das tibetische Volk am 10. März 1959 in einem Volksaufstand gegen die chinesischen Besatzer erhob und dieses letzte Aufbäumen bis zum Herbst 1960 rund 90'000 Tibetern das Leben kostete, sah sich der Dalai Lama gezwungen, über den Himalaya nach Indien zu fliehen.
In seinem Exil in Dharamsala (Indien) hat der Dalai Lama eine demokratische Regierung aufgebaut und versucht, das Leid der Tibeter innerhalb und ausserhalb Tibets zu mindern sowie internationale Unterstützung für die Sache Tibets zu gewinnen. Für seinen unermüdlichen Einsatz mit gewaltlosen Mitteln und durch Dialog eine Lösung für das Tibetproblem zu finden, erhielt er 1989 den Friedensnobelpreis. Trotz vieler Versuche des Dalai Lama, mit den Chinesen einen Dialog zu starten, fanden bisher keine direkten Gespräche statt.

(Lucius Blattner www.tibetfocus.com)

Werbung
Loading