•    
    Aktuelle Planetenstände
    18-Dez-2014, 04:01 Weltzeit
    Sonne26Schütze8'13"23s23
    Mond6Skorpion58'26"12s11
    Merkur1Steinbock35'32"25s16
    Venus9Steinbock22'30"24s05
    Mars10Wassermann14' 9"18s53
    Jupiter22Löwe29' 5"r14n46
    Saturn29Skorpion23'50"18s09
    Uranus12Widder34'34"r4n21
    Neptun5Fische5'20"10s20
    Pluto12Steinbock41'18"20s39
    Mondkn.w16Waage48' 2"r6s36
    Chiron13Fische22'30"2s12
    Erklärungen der Symbole
    Horoskop des Moments
| Mein Astro | Forum | FAQ

VIP Musterhoroskop


Auszüge aus:

BERUF und BERUFUNG

für
Louis Armstrong, geb. 4. August 1901

Horoskopzeichnung sehen für Louis Armstrong

Mehr Information über "Beruf und Berufung"

Diese Textauszüge stammen aus "Beruf und Berufung" von Astrodienst, so wie es auch für Sie als Kundin und Kunde produziert wird. Viele Teile eines Horoskopes sind nur für die betroffene Person verständlich und relevant oder können, ohne den Kontext zu kennen, missverständlich sein. Wir veröffentlichen die Horoskope deshalb hier nur Auszugsweise. Ungekürzte Versionen anderer Persönlichkeiten finden Sie auf unserer Seite mit Beispielhoroskopen

Astrologische Deutung und Text: Liz Greene
Programmierung: Alois Treindl


"... Nutzen Sie die Quellen Ihrer Phantasie
Ihre Träume erscheinen Ihnen oft realer als das, was andere Menschen unter Realität verstehen. Was Ihrem Leben Bedeutung gibt, ist Ihre Intuition in bezug auf die Zukunft und Ihr Bedürfnis, Ihre Phantasie kreativ umzusetzen. Sie brauchen aber auch eine Herausforderung. Wenn Sie Ihre Phantasie wirklich ausdrücken wollen, um Erfüllung zu finden, braucht es mehr, als eine Form zu finden, um sie von der Sprache der einen Welt in die der anderen Welt zu übersetzen, z.B. mit einem schönen Gemälde oder einer spannenden Erzählung. Sie brauchen einen Kreuzzug, eine gute Sache - etwas Unzulängliches oder Stagnierendes in der Welt, worauf Sie Ihre Energie und Ihre Vision richten können. Tief innen empfinden Sie sich selbst als Krieger gegen die Dunkelheit und Apathie, die Sie in dieser Welt wahrnehmen..."

"...Im Mittelpunkt stehen
In Shakespeares Worten ausgedrückt, ist die ganze Welt eine Bühne für Sie, auf der die Menschen ihre Rollen spielen. Beruflich werden Sie folglich am glücklichsten sein, wenn Sie nicht zum Orchester gehören, sondern als Solist fungieren. Sie brauchen ein Publikum und eine Bühne, also sorgen Sie dafür, daß Sie im Rampenlicht stehen. Ein Beruf, mit dem Sie zwar Geld verdienen, der Sie aber in der Menge untergehen läßt, wird Sie nicht zufriedenstellen. In der Welt der Kunst würden Sie sich wohl fühlen..."

"...Die irdische Welt mythologisieren
Für Sie ist das irdische Leben nicht besonders reizvoll, außer, Sie können es mit der Schönheit der Märchenwelt ausschmücken - wobei Sie am liebsten selbst eine Hauptrolle im Schauspiel einnehmen. Sie sehnen sich danach, sich zum Ausdruck zu bringen und Ihre Phantasie in Ihre Arbeit einfließen zu lassen. Es würde Ihnen ausgesprochen schwerfallen, Ihren Kampfgeist und das Bedürfnis, in Ihrem Stil und in dem, was Sie zum Leben beitragen, größer zu sein als das Leben selbst, zu unterdrücken. Wenn Sie in einer Arbeitssituation gefangen sind, in der Sie nichts Besonderes sind, rutschen Sie vermutlich in eine Depression und beschwören Krisen herauf, um sich wieder lebendig zu fühlen. Machen Sie einen Bogen um diese Falle und streben Sie eine hochqualifizierte Position an, entweder an der Spitze einer Organisation oder Abteilung oder indem Sie selbständig kreativ arbeiten. Sie sind durchaus bereit, Unsicherheit und Erfolgsschwankungen im Berufsleben in Kauf zu nehmen, vorausgesetzt, Sie haben das Gefühl, daß Sie selbst und Ihre Arbeit im größeren Rahmen bedeutungsvoll sind..."

"...Im Berufsleben der Erste und der Beste sein
Sie sind ausgesprochen wettbewerbsorientiert und lieben es zu siegen. Sie fühlen sich lebendiger und vitaler, wenn Sie sich auf diese Weise mit anderen messen. Wenn Sie körperliche Aktivitäten vorziehen, dürften Sie sich für Sport interessieren. Sie besitzen mit Sicherheit genügend körperliche Kraft, um hart für die Verwirklichung Ihrer Ziele zu arbeiten, ob Sie sich nun tatsächlich im sportlichen Wettkampf üben oder nicht. Vielleicht bringen Sie Ihren Kampfgeist auch auf der intellektuellen Ebene zum Ausdruck, oder auf kreative Art, in dem Sie sich mit anderen Künstlern, Schriftstellern oder Darstellern messen, um einen Preis zu gewinnen oder die besten Kritiken zu ernten..."

"...Die Sehnsucht nach grüneren Wiesen
Sie besitzen eine reiche Phantasie und einen rastlosen Geist. Der Weg zum Ziel erscheint Ihnen spannender als das Ziel selbst. Das bedeutet, daß Sie ständig neue Herausforderungen und neue Projekte brauchen, durch die Ihr Denken angeregt und Ihre Weltsicht erweitert wird. Sie blicken lieber nach vorn als zurück, und Sie interessieren sich mehr für Möglichkeiten als für Tatsachen. Sie brauchen einen Beruf, der Ihnen viel intellektuelle und körperliche Bewegungsfreiheit läßt. Sie hungern nach Wissen, neuen Orten und Menschen, und das müssen Sie bei Ihrer Berufswahl berücksichtigen. Da Reisen sehr wichtig für Sie sind, könnten Sie als Vertreter einer Firma oder Organisation ständig unterwegs sein. Sie würden es genießen, als VIP behandelt zu werden, und Sie könnten in einer solchen Position zwei sehr ausgeprägte Bedürfnisse befriedigen. Theater und Film bieten Ihnen auch Möglichkeiten für Ihre rastlose Suche nach neuen Orten, neuen Projekten und neuen Kontakten und dürften auch Ihren Wunsch erfüllen, in der Öffentlichkeit zu stehen..."

"...Anders zu sein erfordert einen individuellen Weg
Wenn Sie Glück haben, können Sie vielleicht die richtige Nische für Ihr besonderes Wesen und Ihre speziellen Talente finden - vielleicht haben Sie sie sogar schon gefunden. Vermutlich wußten Sie bereits in sehr jungen Jahren, daß Sie in einem speziellen kreativen Bereich Erfolg haben wollen. Selbst wenn Sie in der Vergangenheit nicht vom Glück verwöhnt wurden, gibt es keinen Grund, warum Sie Ihre Träume nicht jetzt wirkungsvoller in die Tat umsetzen könnten. Das Leben wird Ihnen vielleicht bezüglich der Anpassung an die Grenzen der materiellen Welt einige ernsthafte Lektionen erteilen. Lernen Sie zu akzeptieren, daß es auch Zeiten gibt, in denen man hart arbeiten muß, wenn man ein Ziel erreichen will. Wenn Sie bereit sind, diese Lektionen zu lernen, können Sie genau die richtige berufliche Tätigkeit haben, mit der Sie die größte Erfüllung finden. Sie hätten die Chance, beruflich Sie selbst zu sein, Ihren persönlichen Stil leben und Ihre kreativen Ideen zum Ausdruck bringen zu können..."

"...Das Wichtigste ist, Sie selbst zu sein
In welchem Bereich Sie auch tätig sein möchten, Sie müssen auf jeden Fall die Möglichkeit haben, Ihre Individualität und Ihre persönlichen Visionen zu nutzen, um Ihren eigenen Weg im Leben gehen zu können. Es ist nicht möglich, die Produkte anderer Leute zu verkaufen oder deren kreativen Stil zu kopieren oder gar deren Ideen zu vertreten. Zufriedenheit im Beruf ist bei Ihnen eng mit der Anerkennung Ihrer Besonderheit gekoppelt und mit dem Wissen, daß Ihre Schöpfungen ursprünglich und authentisch..."

"...Sie stehen nicht alleine auf der Bühne
Ihre größte Begrenzung im Berufsleben hängt mit Ihrer größten Gabe zusammen: Ihrem intuitiven Verständnis, wie wichtig Selbstausdruck ist, und Ihrem instinktiven Gefühl, daß Sie ein besonderes Individuum mit einem besonderen Schicksal sind. Aufgrund dieser Überzeugung haben Sie den Mut, wirklich innovative, kreative Ideen zu entwickeln und originell zu sein. Schwierig könnte es allerdings werden, wenn Sie vergessen, daß auch andere Menschen etwas Besonderes sind und auch ihren Beitrag leisten wollen. Seien Sie vorsichtig mit dieser "Primadonna-Mentalität", die zu einer herablassenden Haltung gegenüber Leuten führen könnte, die Sie als nicht besonders kreativ einschätzen. Außerdem trägt sie zu einer feindseligen und wettbewerbsorientierten Atmosphäre bei, wenn Sie mit Leuten zu tun haben, die auch im Rampenlicht stehen wollen. Obwohl Sie Anerkennung für Ihre einzigartigen Fähigkeiten brauchen und auch verdienen, müssen Sie lernen, sensibel mit den Menschen in Ihrer Umgebung umzugehen, und vermeiden, Ihnen unbeabsichtigt auf die Füße zu treten oder sie als unwichtig abzutun..."

"...Das Verlangen, mit der inneren Welt verbunden zu sein
Obwohl Sie einen großen Teil Ihrer Energie dafür einsetzen, sich in der äußeren Welt zum Ausdruck zu bringen, sind Sie introvertierter, als es scheint oder als Sie sich selbst eingestehen. Sie brauchen eine starke Verbindung zur inneren Realität, damit Sie nicht zu sehr von der Zustimmung oder Ablehnung Ihrer Umgebung beeinflußt oder überschwemmt werden. Die Loyalität zu Ihren tiefsten Werten muß an erster Stelle stehen und der Applaus des Publikums erst an zweiter..."

"...Eine Ein-Mann-Band
Sie können warm und großzügig sein, spontan und offen Komplimente aussprechen und andere unterstützen, wenn es Ihnen gerade paßt. Kollegen und Kolleginnen sind vermutlich die glücklichen Nutznießer Ihres aufrichtigen Interesses und Ihrer Ermutigung. Aber grundsätzlich sind Sie ein Solist. Ihre Arbeitsbeziehungen sind nicht so wichtig für Sie wie das Umsetzen Ihrer eigenen kreativen Vision. Diese Einstellung hat Vor- und Nachteile. Positiv ist, daß Sie mit der Ausrichtung auf Ihre eigenen Träume und Visionen selbständig sind und Ihren eigenen Werten treu bleiben können, unabhängig davon, ob andere sie billigen oder nicht. Obwohl Sie Beifall genießen und auch suchen, weil Sie sich gern in der Anerkennung anderer sonnen, sind Sie grundsätzlich aus sich selbst heraus motiviert, Ihre besonderen Fähigkeiten und Talente auszudrücken..."

 

Louis Armstrong
Photo: Library of Congress Prints and Photographs Division, New York World-Telegram and the Sun Newspaper Photograph Collection /Wikimedia Commons

Kurzbiografie Louis Armstrong

Geboren am 4. August 1901 22.00h, New Orleans
(Quelle: Taeger)

Louis Armstrong (1901-1971) gehört zu den herausragenden Musikern des 20. Jahrhunderts. Er hat den Jazz zwar nicht erfunden, aber aus ihm erst eine moderne Kunstform gemacht. Sein Spiel als Trompeter und Sänger ist unnachahmlich.
Armstrong kam nicht am 4. Juli 1900, dem amerikanischen Nationalfeiertag, in New Orleans zur Welt, wie es der begnadete Selbstdarsteller behauptete und wohl selbst glaubte, sondern am 4. August 1901, wie Gary Giddins anhand des Taufscheins nachgewiesen hat.
Um Satchmos Jugend in Armut ranken sich viele Legenden und Anekdoten. Seine Mutter Mayann trennte sich unmittelbar nach seiner Geburt von seinem Vater Willie. Armstrong wuchs teilweise bei seiner Grossmutter Josephine auf, die in einer Hütte zwischen Liberty und Perdido Street wohnte. Louis' Mutter arbeitete teilweise als Prostituierte, um sich über Wasser zu halten. Mit sechs Jahren ging Louis auf die Fisk School for Boys, die einzige Bildungsinstitution, die er je besuchte. Dort lernte er schreiben und lesen und kam wohl erstmals mit Musik näher in Kontakt, die ein wesentlicher Bestandteil der Schule war.
Wie viele schwarze Musiker aus dem Süden der Vereinigten Staaten zog es ihn zu Beginn der 20er Jahre nach Chicago, wo er zunächst bei Joe "King" Oliver spielte spielte. Sein unverwechselbares Trompetenspiel und der rauhe Gesang ließen die strengen Formen des Dixie weit hinter sich und wirkten stilbildend in einer Phase, in der Solisten immer größere Bedeutung erlangten. 1924 wechselte er nach New York zum Orchester Fletcher Herndersons, doch bald gründete er eigene Formationen, und zwar zunächst die "Hot Five" und dann die "Hot Seven", mit denen er erste Schallplatten aufnahm.
In den folgenden Jahren gastierte er dann als Solist bei verschiedenen Orchestern. Als sich Armstrong Mitte der 30er Jahre dem gemäßigten Swing zuwandte, hatte er als Instrumentalist und Sänger mit großem Showtalent schon alle Rassenschranken hinter sich gelassen. Von den frühen 40er Jahren bis zu seinem Tod am 6. Juli 1971 spielte er mit seinen verschiedenen Ensembles die ihm eigene Stilart aus Swing, New Orleans und Dixie. Während dieser Zeit avancierte Satchmo, der auch in einigen Hollywoodfilmen mitspielte, zum gefeierten Weltstar.

(www.cosmopolis.ch)

Werbung
WWW.ASTRO.COM ist das grosse Astrologie-Portal mit den vielen kostenlosen Angeboten. Hochwertige Horoskopdeutungen von den weltweit führenden Astrologen Liz Greene, Robert Hand und anderen Autoren und Autorinnen, viele gratis Horoskope und qualitativ hochwertige Information über Astrologie für Anfänger und Profis machen www.astro.com zur ersten Adresse für alle Astrologie-Interessierten.
Homepage - Gratis Horoskope - Astrodienst Onlineshop - Astrologie Wissen - Ephemeriden - Autorinnen und Mitarbeiter - Mein Astro - Direkte Atlas-Abfrage - Sitemap -FAQ - Forum - Kontakt mit Astrodienst