Psychologisches Horoskop
für Barack Obama, geboren am 4. August 1961
Text von Liz Greene, Copyright © Astrodienst AG 2010
EPHG 6212.502-17, 19.5.10
INHALTSVERZEICHNIS

I. Einleitung

II. Ihr Psychologischer Typus

Objektivität und kultiviertes Verhalten Sachlichkeit im Konflikt mit Emotionen

III. Hauptfiguren und Schattenfiguren

Eine poetische Vision im Zentrum des Lebens Sehnsucht nach der Welt hinter den Dingen Eine Begabung für das Drama Ein jenseitiges Liebesideal hat es schwer in dieser Welt Traum geht vor Wirklichkeit

Eine nüchterne und realistische Schattenfigur Die Angst, langweilig und uninteressant zu sein Das Banale und Gewöhnliche akzeptieren

Das Leben als ein weites Feld von Möglichkeiten Eine versteckte Neigung zu traditionellen Werten Machtvolle emotionale Bedürfnisse warten im Verborgenen

IV. Ihr Familiärer Hintergrund

Familienmythen und psychologische Vererbung Das Vaterbild im Horoskop eines Mannes Eine unzuverlässige und instabile Figur Die Sehnsucht nach dem starken Vater Eine schwer fassbare und enttäuschende Figur Sich selbst ein Vater sein

Das Mutterbild im Horoskop eines Mannes Überwältigende Gefühlsbedürfnisse Leid, Enttäuschung und Verbitterung Eingesperrtes explodiert leicht Unabhängigkeit und Bedürfnis nach Sicherheit

V. Beziehungsmuster

Die Anziehungskraft einer klaren und vernünftigen Frau Respekt für praktische Dinge Ein gemütliches Zuhause ist nicht genug Ein Bedürfnis nach Tiefe und Ehrlichkeit Herausforderung weckt die Leidenschaft

VI. Wachstum und Integration

Den Rhythmus des täglichen Lebens akzeptieren Dem Chaos der inneren Welt gegenübertreten

to top

I. EINLEITUNG

In einer längst vergangenen Zeit, als die Vernunft noch nicht so absolut herrschte wie heutzutage, war die Astrologie eine wohlgeachtete Wissenschaft. Wer sie verstand, benutzte sie nicht nur für einen Blick in die Zukunft, sondern auch zum Einblick in die Tiefen der menschlichen Seele. Dann kam die Zeit der Aufklärung, und unser Wissen über das stoffliche Universum wuchs ins Unüberschaubare. Es schien, als würden Wissensgebiete wie die Astrologie zusammen mit anderen, gleichfalls symbolischen Landkarten unseres Kosmos, zu unzeitgemässen Relikten. Man hielt sie für abergläubischen Unsinn aus einer unwissenden und dunklen Zeit.

Doch überraschenderweise weigerte sich die Astrologie, trotz aller Herabsetzungen und Nachstellungen, die sie zu erdulden hatte, den Weg ihrer alt gewordenen Genossen, der flachen Erde, der Teufelsaustreibungen und der Verwandlung von Blei in Gold anzutreten. Die Astrologie ist gesund und munter, populärer denn je zuvor in den letzten dreihundert Jahren. Wieder hat sie es geschafft, sich die Hochachtung auch gescheiter Köpfe zu verdienen. In unserer Zeit macht die Astrologie ihren Weg gerade wegen unseres zunehmenden Wissens über die Psychologie und die innere Natur des Menschen, und sie demonstriert heute mit beredter Weisheit, dass sie Wertvolles anzubieten hat für den modernen Menschen auf der Suche nach sich selbst.

In dieser Horoskopanalyse erstellen wir mittels einer Verbindung von Astrologie, Psychologie und modernster Computertechnologie ein individuelles astrologisches Portrait, das Ihnen auf dem Weg der Selbsterkenntnis ein Stück weiterhelfen kann. Dies ist kein Glückszahlen- oder Kochrezepthoroskop, sondern es handelt sich um Psychologische Astrologie auf einem hohen und anspruchsvollen Niveau. Kein Computer kann und soll die Arbeit erfahrener menschlicher Astrologen ersetzen. Aber wir sind überzeugt, dass Sie in diesem Text eine überraschend tiefgehende und genaue Beschreibung der komplizierten Dynamik finden werden, die in Ihrem Inneren am Werk ist.

Shakespeare sagte einst, die ganze Welt sei eine Bühne und wir alle seien lediglich Schauspieler in einem grossen Stück. Man kann auch das Geburtshoroskop so sehen, als Abbild des individuellen Dramas, das wir ein Menschenleben nennen, komplett mit Bühnenbild, Darstellerliste und Handlungsablauf. Es ist nützlich, sich während des Lesens dieses Textes gelegentlich an dieses Gleichnis von Theater und Bühne zu erinnern. Dieses Bild kann uns helfen zu verstehen, was der Begriff Schicksal in der Astrologie eigentlich bedeutet. Schicksal ist bereits enthalten in der Besetzungsliste unseres inneren Dramas, wobei die einzelnen Figuren unsere tiefsten Bedürfnisse, Konflikte und Sehnsüchte verkörpern. Der Ablauf des Stückes ist zum grossen Teil schon vorgegeben durch die Zusammensetzung der Truppe und die Aufstellung der Bühne. Niemand kann jemand anderes als sich selbst sein. Jede Lebensgeschichte spiegelt - in den kleinen Details wie in den grossen Zügen - das innere Wesen dessen wider, der sie erlebt.

to top

II. IHR PSYCHOLOGISCHER TYPUS

Die individuellen Eigenschaften und Anlagen in unserem Geburtshoroskop stehen vor dem Hintergrund eines bestimmten Temperaments, das bereits eine Grundrichtung des Spiels vorgibt. Man kann diese Grundveranlagung als den psychologischen "Typus" bezeichnen, denn ihr entsprechend reagieren wir auf Situationen, in die wir im Lauf des Lebens kommen, in einer typischen und charakteristischen Weise. Niemand kommt als ganzer und perfekter Mensch zur Welt, und wir alle haben bestimmte Stärken - innere Figuren oder Charakterzüge, die voll entwickelt und wohlangepasst sind -, die uns helfen, mit Belastungen, Konflikten und Problemen fertig zu werden. Ebenso haben wir alle bestimmte Gebiete, auf denen wir schwach sind - innere Figuren und Charakterzüge, die unterentwickelt, vernachlässigt und problematisch sind.

Der psychologische Typus bleibt nicht starr und unveränderlich während unseres ganzen Lebens. Es gibt etwas in uns allen - wir können es das Unbewusste, das Selbst oder die Seele nennen -, das nach Gleichgewicht und Ganzheit strebt. Es versucht, all diejenigen Eigenschaften oder inneren Qualitäten, die wir vernachlässigen oder unterbewerten, in unser Leben zu integrieren. Es macht den Anschein, als würde uns an bestimmten wichtigen Wegkreuzungen im Leben ein zentraler Kern, tiefer und weiser als das bewusste "Ich", in ganz bestimmte Konflikte hineinführen. Diese Konflikte helfen uns, unsere schwachen Bereiche weiterzuentwickeln, damit wir als Menschen vollständiger und weniger einseitig werden. Die folgenden Abschnitte dieser Analyse enthalten auch einige Vorschläge, wie Sie diese innere Bewegung in Richtung auf eine vollständigere und ausgeglichenere Lebensperspektive unterstützen können. Früher oder später erledigt das Leben diese Arbeit für Sie in jedem Fall. Aber oft lohnt es sich und erspart es einige Schwierigkeiten, wenn Sie an diesem Prozess bewusst mitarbeiten.

to top

Objektivität und kultiviertes Verhalten

Sie besitzen einen klaren, starken und objektiven Verstand, und in all Ihren Handlungen lieben Sie Wahrheit und Integrität. Sie werden immer Vernunft über Chaos und Prinzipien über emotionale Reaktionen stellen. Aber in Ihnen steckt ein tiefer Konflikt zwischen Ihrem rationalen, distanzierten Geist und Ihrer intensiven und manchmal überwältigenden Gefühlswelt. Man könnte Ihr Wesen auch damit beschreiben, dass Sie vorwiegend mit dem Kopf leben, denn das erscheint Ihnen sicherer, zivilisierter und 'anständiger'. Aber Ihr Herz widerspricht oft dem, was der Verstand Ihnen zu empfinden vorschreibt, und dann fühlen Sie sich verwirrt und schuldbewusst wegen Ihrer 'schlechten' und 'egoistischen' Reaktionen. Auch wenn Sie im herkömmlichen Sinn nicht unbedingt als Intellektueller gelten würden, sind Sie von Natur aus schnell und wortgewandt und haben die ausserordentliche Fähigkeit, unterschiedliche Fakten und Gedanken objektiv und gerecht abzuschätzen und zu analysieren. Dadurch haben Sie vermutlich den Ruf bekommen, dass Sie andere Standpunkte mit Toleranz, Überlegung und unter ethischen Aspekten überdenken. Sie können ausgezeichnet planen und können mit Ihrer durchdringenden Verstandeskraft Chaos in Ordnung verwandeln. Was andere nicht von Ihnen wissen sollen, und was Sie vor sich selbst zu verbergen suchen, sind Ihre wirklichen Gefühle, die Ihnen ein ganz anderes und sehr viel subjektiveres Bild vom Leben und von anderen Menschen geben - und diese vernachlässigten Gefühle blicken oft sehr viel tiefer als Ihr normalerweise zuverlässiger Verstand.

to top

Sachlichkeit im Konflikt mit Emotionen

Sie neigen dazu, die Gaben des Verstands überzubewerten, und als Folge davon versagen Sie sich Ihre emotionalen Bedürfnisse und verlieren den Kontakt nicht nur mit dem, was für Sie persönlich, sondern auch, was für andere richtig ist. Sie folgen den allgemeinen Normen und übersehen dabei vermutlich wesentliche Bedürfnisse in sich selbst, die von Situation zu Situation ganz verschieden sein mögen. Ihre Gefühlswelt ist sehr stark, undifferenziert und äusserst sensibel und treibt Sie zeitweise vielleicht in depressive Stimmungen, in unerklärliche Ausbrüche von Gereiztheit oder Wut, oder in Gefühle von Einsamkeit oder Melancholie, die Sie weder analysieren noch erklären können.

Sie übersehen vielleicht auch eine weitere Dimension des emotionalen Bereichs, vor dem Sie so Angst haben: Die geheimnisvolle Sehnsucht, sich gehenzulassen und eine unendliche Welt von Liebe und Glück zu erfahren. Die Liebe zu einer konkreten Person und mystische Sehnsucht liegen in Ihnen nahe beieinander, und wenn Sie den Mut aufbringen und Ihren fähigen Verstand mit mehr Offenheit für Ihre menschliche Seite verbinden, werden Sie entdecken, dass intime Beziehungen Bereiche eröffnen können, die tiefer und tiefgründiger sind - nicht nur die Liebe zu einem Menschen, sondern Liebe zu Menschen und zum Leben an sich.

Sie haben eine genau kontrollierte, distanzierte und tolerante Persönlichkeit aufgebaut und sind sehr gut in der Lage, den Standpunkt einer anderen Person zu verstehen. Aber diese Oberfläche ist brüchig, und Sie verwenden vermutlich viel Energie darauf, eine Fassade aufrechtzuerhalten, während Ihre wirklichen Gefühle unter der Oberfläche brodeln. Vielleicht schätzen Sie Ihr Gefühlsleben etwas verzerrt und übermässig negativ ein; vielleicht haben die elterlichen Werte, mit denen Sie erzogen wurden, dazu beigetragen, dass Sie alles an sich, was nicht perfekt und makellos ist, streng verurteilen. Sie werden auf lange Sicht viel glücklicher und erfüllter sein, wenn Sie auch anderen gestatten können, Ihre grosse emotionale Sensibilität und Tiefe zu sehen und zu erleben.

Eine der kreativsten Arten, sich mit Ihren Gefühlen besser anzufreunden, besteht darin, ihnen mehr Zeit und Raum zu geben, damit sie zum Ausdruck kommen können, und zwar auf Gebieten, die für Sie 'ungefährlich' sind - z.B. Schreiben, Malen von Stimmungen oder Gefühlszuständen, Arbeiten mit Ton, oder Musik und Tanz. Diese sehr persönliche Beschäftigung, die nur Ihrem Zugang zur Gefühlswelt dient und nicht für ein Publikum bestimmt ist, kann Ihnen helfen, mehr über sich selbst zu erfahren und zu sehen, dass Ihre Gefühle ebenso wichtig und richtig sind wie Ihre Gedanken.

Versuchen Sie, nein zu sagen, wenn Sie nein meinen, denn wenn Ihre wirklichen emotionalen Bedürfnisse von den Normen des 'sollte' und 'müsste' unterdrückt werden, führt das nur dazu, dass sich in Ihnen Ablehnung und Wut anstauen darüber, ständig ein zivilisierter und vernünftiger Mann sein zu müssen. Zuallererst müssen Sie mehr Liebe und Mitgefühl für sich selbst entwickeln, denn sonst können Ihre humanitären und demokratischen Ideale sich nicht in Ihrem Leben konkretisieren. Da Sie immer versuchen, Dinge von einer möglichst weiten und klaren Warte aus zu verstehen, besitzen Sie die einzigartige Fähigkeit, Bedeutung und Sinn in Ihren persönlichen Konflikten zu sehen, die sich auch auf andere und die Menschheit im allgemeinen beziehen. Damit können Sie anderen sehr viel bieten, wenn Sie lernen, Ihrer eigenen Seele ohne Angst zu begegnen.

to top

III. HAUPTFIGUREN UND
SCHATTENFIGUREN

Eine der wichtigsten Erkenntnisse der Tiefenpsychologie war die Entdeckung, dass wir Menschen eine duale Natur besitzen, eine grundlegende Polarität zwischen dem bewussten und dem unbewussten Selbst. Auf der einen Seite finden wir das denkende, fühlende und handelnde Ich, mit dem wir vertraut sind und uns als wir selbst identifizieren. Doch dann gibt es da auch noch ein anderes, verborgenes Individuum, die Schattenseite, die die von uns weniger akzeptierten und entwickelten Aspekte unserer Persönlichkeit enthält. Diese Seite kämpft um ihren Platz in unserem Leben und stört dabei den Frieden unseres Selbstbildes. Das Wechselspiel zwischen unseren bewussten und unbewussten Seiten ist ein immerwährender Tanz, eine ständige Bewegung und Veränderung, entsprechend den wechselnden Belastungen, die wir im Lauf des Lebens zu tragen haben. Die Spannung zwischen den beiden Hauptfiguren in Ihrem inneren Drama ist in den folgenden Abschnitten beschrieben; diese Spannung ist die Energiequelle, die Ihr Leben in Bewegung und Konflikte bringt und die Sie zu Sinnfindung und Wachstum führt. Daneben gibt es noch andere innere Figuren, Hilfsschauspieler sozusagen, die in Harmonie oder Zwiespalt zu den Hauptfiguren stehen können. Alle zusammen machen Sie zu dem einzigartigen Mann, der Sie sind. Wenn wichtige Nebenfiguren in Ihrem Horoskop angezeigt sind, sind sie nachfolgend ebenfalls beschrieben. Das ganze Drama mit dem komplexen Wechselspiel von Licht und Schatten ist es, was mit dem Begriff des individuellen Schicksals gemeint ist.

to top

Eine poetische Vision im Zentrum des Lebens

Die Wirklichkeit, so schrieb der Dichter Hugo von Hoffmannsthal, ist die grösste Verzauberung, die wir je erleben. Ihre Wirklichkeit ist jedenfalls ein verzaubertes Reich und bezieht ihre Substanz aus einem inneren Vorrat von Bildern und Träumen. Sie entspringt einer tiefen, nicht-rationalen Überzeugung, dass nicht nur in Ihren eigenen kreativen Bemühungen, sondern auch im Leben als ganzem eine heilige Macht am Werk ist. Es ist nicht so, dass Sie im konventionellen Sinn religiös oder auch nur mystisch sind; denn die Welt der Vorstellungskraft ist für Sie zu chaotisch, zu leidenschaftlich und manchmal zu dunkel, als dass Sie sie in der demütigen Haltung eines spirituellen Gläubigen verehren könnten. Aber alles, was Sie ausserhalb von sich selbst erfahren -Menschen, Orte, Situationen -, ist letztendlich der inneren Vision untergeordnet, die Sie vom Sinn und der wesentlichen Substanz der Dinge haben.

Das Leben ist für Sie nur interessant, wenn es dem mythischen Drama am ähnlichsten ist, das Sie innerlich wahrnehmen und das Sie auf Ihre eigene Art ausdrücken wollen. Wenn Worte das von Ihnen gewählte Medium sind, dann sind sie für Sie nur ein Mittel, das im Leser oder Hörer tiefere Wahrnehmungen hervorrufen soll; und es widerstrebt Ihnen, sich selbst und Ihre eigenartige Vision auf allzu banale Art und Weise den nüchtern denkenden Menschen zu erklären, die glauben, ein Objekt sei nur ein Objekt und nicht ein Symbol, eine Tür und ein Gefäss. Weil Ihre Verbindung mit der Welt der Phantasie so stark ist, richten Sie sich nur sporadisch nach den konventionellen Lebensregeln, und viele Leute halten Sie wahrscheinlich für ein bisschen seltsam oder exzentrisch, weil das, was für Sie Bedeutung hat, ihnen nicht einleuchtet und weil das, was den anderen wichtig ist, in Ihren Augen oft schlicht langweilig und banal ist. Sie sind ganz eng mit einer inneren Stimme verbunden. Jede Partnerin in Ihrem Leben muss das verstehen und sich anpassen, wenn die Beziehung funktionieren soll. Sie neigen dazu, selbst die Menschen, die Sie am meisten lieben, zu Symbolen zu machen, die Ihre innere Traumwelt inspirieren und bestimmen. Oder anders ausgedrückt: Die Alltagswelt und die normalen Handlungen normaler Menschen werden mit etwas Magischem und Bedeutungsvollem erfüllt, das Ihrer Vorstellungskraft beständig Material liefert.

to top

Sehnsucht nach der Welt hinter den Dingen

Selbst wenn Sie im täglichen Leben klarsichtig und verantwortungsbewusst erscheinen, lebt nur die eine Hälfte von Ihnen auf dieser Welt - wenn überhaupt so viel. Die andere Hälfte wohnt in einem unbekannten und magischen Reich, denn Sie gehen durchs Leben, als seien Sie dauernd mit einem Fuss schon zur Tür hinaus und als warteten Sie nur darauf, wieder heimgehen zu können. Wenn Sie noch nicht in dem Film 'E.T.' waren, sollten Sie ihn sich unbedingt ansehen, denn Sie machen manchmal den Eindruck, als seien Sie rein zufällig hier auf der Erde gelandet oder als seien Sie auf Grund eines unergründlichen kosmischen Planes, den man Ihnen zweifellos später erklären wird, Mensch geworden. Alles, was Sie im normalen Leben tun, hat eine vage Distanziertheit an sich, als wären Sie wie ein guter Buddhist davon überzeugt, dass alles ja doch nur eine Illusion ist. Sie haben eine klare Verbindung zu einer mysteriösen und heiligen inneren Welt; wenn Sie auch nur einigermassen bei Verstand sind, dann werden Sie diese Gabe ernst nehmen und nicht versuchen, so zu tun, als wären Sie eigentlich ein vernünftiges, logisches Wesen, denn diese Verbindung ist die Quelle Ihrer Kreativität und Ihrer potentiellen Erfüllung. Sie haben ein tiefes Bedürfnis, etwas zu dienen, das grösser ist als Sie selbst, und das werden Sie wahrscheinlich auf der Erde nicht finden, gleichgültig, wie sehr Sie einen anderen Menschen anbeten und idealisieren. Es ist der transpersonale Bereich, dem Sie sich vor allem verbunden fühlen, nicht einer Geliebten oder einer Familie. Wenn Sie die Prioritäten richtig setzen, dann besteht kein Grund, warum Sie nicht - trotz der recht melancholischen Prägung Ihres Denkens und Ihres Gemüts - in Ihrem Privatleben genauso Erfüllung finden sollten wie durch Ihre kreative Arbeit.

Es ist zu vermuten, dass in Ihrer Kindheit ein Elternteil - sehr wahrscheinlich Ihr Vater -tatsächlich oder psychisch abwesend war oder dass er eine Aura der Trauer und der Aufopferung ausstrahlte. Das hat in Ihnen ein Gefühl des Verwaistseins hervorgerufen, das nicht so negativ ist, wie es klingt. Da Sie psychologisch gesehen elternlos sind, suchen Sie einen tieferen und symbolischeren Vater oder Mutter, und dies führt Sie in die innere Welt der Phantasie und der Seele. Das einzige Problem bei dieser tiefen Verbindung mit einer mystischen Quelle ist, dass Sie auch fähig sein müssen, im Alltagsleben zurecht zu kommen, denn es wird sich bei Ihnen melden, gleichgültig, wie unergründlich Ihre Vision ist und wie stark Ihre innere Hingabe. Sie müssen klare Grenzen entwickeln und lernen, sich auch um Alltagsdinge zu kümmern, denn das wird Ihnen erlauben, Ihre kreative Vision einzusetzen, ohne dass Sie sich selbst aufbrauchen und ohne dass sich materielle Probleme anhäufen, die Ihnen das Leben versauern.

to top

Eine Begabung für das Drama

Sie haben den Verstand eines geborenen Geschichtenerzählers, und im schlimmsten Fall neigen Sie dazu, zu übertreiben und Ihren Erlebnissen Ausschmückungen hinzuzufügen, die Ihrer Meinung nach sinnvoll sind, auch wenn sie manchmal nicht ganz zutreffen. Sie haben im besten Sinn eine einzigartige Fähigkeit, sich auf eine lebhafte, bunte und phantasievolle Art auszudrücken, und alles, was Sie wahrnehmen, wird so durchsichtig wie Glas und ist erfüllt vom Licht Ihrer symbolischen inneren Welt. Ihre Konzentrationsfähigkeit ist nicht besonders gut, es sei denn, Sie beschäftigen sich mit etwas, das Sie inspiriert, wie etwa Literatur, Kunst oder die Tiefen der Psyche. Es ist anzunehmen, dass Sie schon früh in der Schule Probleme hatten, weil Sie die Tendenz haben, 'Tagträumen' nachzuhängen - jedenfalls würden es schulische Autoritäten so nennen, aber eigentlich handelt es sich nur um einen für Sie notwendigen Rückzug in die Welt der Vorstellungskraft, in der Sie sich erfrischen und stärken.

Sie haben ein sehr visuelles Gedächtnis, und Sie können Bilder und Vorfälle, die Sie beeindruckt oder inspiriert haben, mit grosser Genauigkeit und über viele Jahre hinweg behalten; aber Sie vergessen wahrscheinlich sofort den Namen, wenn Sie jemandem vorgestellt werden und der betreffende Sie langweilt. Fakten sind für Sie auch nicht als solche wichtig, nur ihr tieferer Sinn und ihre Verknüpfungen. Sie können einen pragmatischen Menschen ganz schön verrückt machen, weil Sie Dinge zu sehen scheinen, die nicht da sind - geplante Übereinstimmungen, symbolische Bedeutungen, versteckte Muster und Absichten. Aber für Sie sind diese Dinge ganz eindeutig vorhanden; man braucht nur einfach ein intuitives Gespür dafür, sie zu sehen. Die Wahrheit wird in Ihren Händen plastisch und schwer greifbar wie Wasser, aber das bedeutet keineswegs, dass Sie ein Lügner sind. Es ist nur einfach so, dass für Sie konkrete Ereignisse und Objekte dem Sinn untergeordnet werden sollen und nicht umgekehrt; wenn die Fakten nicht ausreichen, um den Sinn zu verdeutlichen, dann erfinden Sie ein paar neue. Denn es ist der in den Dingen liegende Sinn, der die Wahrheit ausmacht und den Sie zum Ausdruck bringen wollen.

to top

Ein jenseitiges Liebesideal hat es schwer in dieser Welt

Liebe hat in Ihren Augen wenig zu tun mit der tatsächlichen Alltagspersönlichkeit und den körperlichen Eigenschaften des Menschen, den Sie lieben. Vielmehr hängt für Sie Liebe mit jenem geheiligten Etwas zusammen, das Sie durch den anderen Menschen hindurchschimmern sehen. Sie neigen dazu, Liebe zu idealisieren und auch den Menschen, den Sie lieben. Das geht so weit, dass der andere für Sie zu einer Art Muse wird, jemand, der kreative Inspiration auslöst; und manchmal ist diese Neigung in Ihnen so stark, dass die körperliche Anwesenheit des Gegenstandes Ihrer Liebe ein Hindernis für Ihre Verehrung der Seele wird. Sie sind sehr sensibel für Traurigkeit und Leid und sehen sie als unvermeidlichen Zustand derjenigen Menschen, die für höhere Welten offen sind, aber auf der Erde gefangen sind. Ihr Bild der Liebe ist durch einen brennenden Schmerz gefärbt, der nicht negativ oder destruktiv ist, sondern Opfer idealisiert. Wenn man unmittelbare Befriedigung aufgibt, scheint das ein Tor zu einer tieferen und universelleren Liebesqualität zu öffnen; Sie haben viel mit den mittelalterlichen Dichtern der höfischen Liebe gemeinsam, die ihre Angebetete aus der Ferne verehrten.

Es ist also wahrscheinlich, dass Sie entweder selbst in Ihren persönlichen Beziehungen bereitwillig grosse Opfer bringen, indem Sie einen Menschen lieben, der unerreichbar oder verheiratet ist oder weit weg lebt, oder Sie fühlen sich zu Menschen hingezogen, die im Leben viel Leid erfahren haben und dessen Spuren mit sanfter Würde tragen. Ihre Liebe hat einen gewissen 'Mater dolorosa'-Geschmack, als wäre alle menschliche Liebe letztendlich tragisch, weil die Menschen sterblich sind und weil die Zeit und das Alter etwas zerstören, das einst schön und verheissungsvoll war. Diese ausgeprägte Gefühlsempfindsamkeit gibt Ihrer Persönlichkeit und Ihrem kreativen Schaffen viel Verständnisfähigkeit, Sanftheit und Schönheit. Sie müssen jedoch verhindern, dass dies immer Vorrang hat; denn sonst laufen Sie Gefahr, Ihren Humor in Bezug auf das Leben zu verlieren und die liebevollen Gesten der Menschen um Sie zu ignorieren, die versuchen, Sie glücklich zu machen. Sie verwandeln dann möglicherweise etwas, das eine gesunde und erfüllende Beziehung hätte sein können, in den letzten Akt der Kameliendame.

to top

Traum geht vor Wirklichkeit

Sie haben also die Seele eines Propheten und eines Troubadours, selbst wenn Sie nie versucht haben, Ihrer persönlichen Vision Ausdruck zu verleihen und selbst wenn Ihre Vorstellungskraft und Ihre kreativen Talente bisher unberührt blieben. Es ist unbedingt notwendig für Sie, ein kreatives Medium zu finden, denn Ihre innere Welt ist reich und unbegrenzt und letztlich sehr viel wichtiger für Sie als jede konventionellere Definition des wirklichen Lebens, wie sie die Gesellschaft oder die Menschen, die Sie lieben, Ihnen anbieten könnten. Geld ist angenehm, Sicherheit erstrebenswert, und die Freuden des Alltags sind verlockend; aber im Grunde Ihres Herzens könnten Sie auf all dies verzichten, oder zumindest auf einen guten Teil davon, wenn Sie die richtige Sprache finden könnten - verbal, visuell oder physisch -, um das Reich der Seele zu würdigen, das Ihre eigentliche Wirklichkeit ist. Die fremde Welt des Mythos und der Märchen ist in Ihnen sehr lebendig, und alles, was Ihnen begegnet, wird zur Symbolsprache erhöht - oder wenn das bei einer Sache nicht geht, dann lohnt es sich in Ihren Augen gar nicht, sich mit ihr zu beschäftigen. Sie bringen manchmal die Menschen in Ihrer Umgebung zur Raserei, wenn Sie Dinge, die den anderen so wichtig sind, einfach beiläufig abtun; aber niemand kann die Aufrichtigkeit Ihrer Vision in Frage stellen oder den Reichtum Ihrer Vorstellung eines Lebens, das grösser, tiefer und bedeutungsvoller ist als das Alltagsleben.

to top

Eine nüchterne und realistische Schattenfigur

Sie neigen zwar dazu, eine gewisse Verachtung für die phantasielosen Menschen zu empfinden, die nicht in das transpersonale Reich aufsteigen können und auch nicht intuitiv die verborgene Bedeutung sehen, die jeder Erfahrung zugrundeliegt - aber auch Sie haben eine banale, normale und materialistische Seite. Aber diese Dimension Ihrer Persönlichkeit ist wahrscheinlich verdrängt und wird unbewusst auf weniger begabte oder weniger weitblickende Menschen projiziert, denen gegenüber Sie sich überlegen fühlen und bei denen Sie sich auf wohltuende Weise unverstanden fühlen können. Diese andere Figur lebt in der Schattenwelt des Unbewussten, und wenn Sie ihr in sich selbst begegnen, dann ist es Ihnen wahrscheinlich peinlich, und Sie fühlen sich unzulänglich und Ihrer selbst nicht mehr sicher. Aber Sie müssen eine bessere Beziehung zu dieser geheimen Schattenseite Ihrer Persönlichkeit entwickeln - nicht nur, damit Sie mit den Begrenzungen des Alltagslebens besser umgehen lernen, sondern auch, um sich selbst innerhalb der menschlichen Grenzen zu halten, damit Sie nicht davonfliegen und sich so stark mit Ihrer inneren mythischen Gestalt identifizieren, dass Sie den Kontakt zu den Menschen um Sie verlieren.

to top

Die Angst, langweilig und uninteressant zu sein

Zwischen Ihrem Verstand und der reichen Welt der Phantasie, die Ihre lebensnotwendige Nahrung ist, richtet sich manchmal eine seltsame Wand auf. Sie erfahren dies vielleicht als eine Art kreativen Block - ein plötzlicher Verlust an Vision und Inspiration - oder vielleicht kommt es als ein unangenehmes Gefühl der Unzulänglichkeit und Unterlegenheit zum Ausdruck, das Sie am Wert Ihres kreativen Schaffens zweifeln lässt. Dieses Problem kommt daher, dass Sie ein schlechtes Verhältnis zum normalen Leben und zu normalen Menschen haben - als hätte Ihre Schattenseite, die vor allem mit der Alltagswelt Ihrer unmittelbaren Umgebung zu tun hat, genug davon, in das Untergeschoss der Psyche verbannt zu werden, und als würde sie dagegen rebellieren. Im Gegensatz zu dem Selbstvertrauen, ja, der Arroganz, mit der Sie durch die mythischen Gefilde schreiten und mit den göttlichen Geschöpfen Ihrer Vorstellungskraft Umgang pflegen, sind Sie im simplen menschlichen Umgang seltsam ungeschickt, und Sie finden es manchmal schwierig, eine Unterhaltung zu führen, wenn das Thema nichts mit dem Sinn und der Bedeutung des Lebens zu tun hat. Obwohl Sie diese plötzlichen Ausrutscher gut hinter einer unendlichen Überlegenheit verstecken - warum sollte auch jemand seine Zeit auf eine Unterhaltung über bedeutungslose Banalitäten verschwenden? -, wäre es wahrscheinlich aufrichtiger zu sagen, dass Sie vor Alltagsgesprächen Angst haben und dass Sie insgeheim befürchten, Sie könnten unintelligent und langweilig wirken. Sie neigen dazu, auf defensive Art dogmatisch zu sein, wenn Sie darauf bestehen, dass nur Ihre innere Realität relevant ist, und deshalb fühlen Sie sich in der Alltagswelt mit ihrem "Wie geht es Ihnen?" nicht gerade sehr wohl. Sie haben vielleicht einen Horror davor, herauszufinden, dass Sie, wenn Sie über normale Dinge reden, selbst ganz normal werden - sogar langsam, einfallslos und pedantisch.

Dies mag hart oder sogar kränkend klingen, aber es wäre sehr schade, wenn Sie Ihre grosse Phantasie und Ausdruckskraft nur als Schutz dagegen einsetzen würden, manchmal einfach ein Mensch zu sein. Wenn Sie sich zugestehen würden, sich manchmal ein bisschen zu entspannen und auf törichte Art menschlich zu sein, dann würden Sie herausfinden, dass Ihre Schattenseite viele positiven Qualitäten enthält, die Sie brauchen, um ein Gleichgewicht zu dem Reichtum Ihrer poetischen Seele zu haben. Dazu gehört die Fähigkeit, Ihr menschliches Schicksal zu akzeptieren, was dann wiederum bedeutet, dass Ihre kreative Sprache andere Menschen wirklich erreichen kann - die Menschen, für die sie vermutlich gedacht ist. Diese irdische, langsame und pedantische Schattenseite, die vor allem als eine Art schwerfällige Konkretheit zum Ausdruck kommt, kann Ihnen auch die Geduld schenken, die notwendig ist, um Ihre kreativen Ergüsse angemessen zu gestalten, damit sie verständlich sind und nicht nur esoterisch und obskur. Und diese scheinbar langweilige und phantasielose Seite enthält auch einen trockenen, ironischen Humor, der Ihre gelegentliche intellektuelle Pomphaftigkeit wunderbar entschärfen kann und dafür sorgt, dass Sie realistisch bleiben, wenn es um Ihre Fähigkeit geht, einzuschätzen, was Sie auf dem Markt wirklich erreichen können.

to top

Das Banale und Gewöhnliche akzeptieren

Ihre leidenschaftliche, poetische Seele wird also durch eine verborgene Seite ausgeglichen, die viel gesetzter, konventioneller, erdverbundener und langsamer ist. Obwohl Sie diese Seite in sich und diese Beschreibung vielleicht irritierend finden, hat die Schattendimension Ihrer Persönlichkeit viel zu Ihrem Leben beizutragen. Sie kann Ihnen einen Sinn für Grenzen geben, wodurch Ihre kreativen Bestrebungen kontrollierbar gemacht werden und realistisch bleiben können. Diese Seite kann Ihnen gestatten, normal und menschlich zu sein, wenn Ihre Inspiration Sie vorübergehend verlässt, und sie kann Ihnen erlauben, Ihr Leben und die Gesellschaft anderer Menschen zu geniessen, selbst wenn Sie nicht unter dem Einfluss einer inneren Vision oder eines inneren Dämons stehen. Sie haben so die Möglichkeit, in Bezug auf sich selbst und das Leben Ihren Humor zu behalten. Diese Qualitäten müssen in Ihre Welt und in Ihre Werte integriert werden, denn die Psyche liebt kein Übermass. Wenn Sie sich zu sehr mit den Geschöpfen Ihrer Phantasie identifizieren, kann das dazu führen, dass Sie sich blockiert und depressiv fühlen, und dadurch würde genau das, was Ihnen am wichtigsten ist, zerstört - Ihr Dienst an einer inneren kreativen Quelle, die Ihr beständiger Begleiter und Dämon ist, ein Freund und manchmal ein Feind, Ihnen aber nie ruhige Zufriedenheit erlaubt, sondern immer ein lebendiges und unerklärbares Geheimnis ist, ob Sie es nun Seele, Unbewusstes, Gott, Teufel, Kunst oder Liebe nennen.

to top

Weitere wichtige Figuren

Die bisher beschriebenen Figuren geben in ihrem grundlegenden Antagonismus mit ziemlicher Sicherheit das Hauptthema Ihres inneren Dramas ab. Daneben ist in Ihrem Horoskop ein weiteres Paar widersprüchlicher Figuren angezeigt, die sich sicher auch in Ihrem Leben bemerkbar machen. Diese werden im folgenden in knapper Form beschrieben.

to top

Das Leben als ein weites Feld von Möglichkeiten

Wie alt an Jahren Sie auch sein mögen, in Ihnen ist etwas, das nie altert. Selbst wenn Sie grosse berufliche Verantwortung tragen, nehmen Sie sie auf die leichte Schulter und meinen immer, dass das alles irgendwie noch nicht das Wirkliche ist, sondern nur ein Probelauf. Sie neigen dazu, eine Art provisorisches Leben zu führen, nie ganz zufrieden, nie ganz am Ziel. Diese Einstellung, das Leben als Schritte zu einer unbekannten Zukunft zu sehen, lässt Sie im besten und im schlimmsten Sinn rastlos werden. Sie werden sich nie niederlassen und stagnierend und zufrieden vom Glanz Ihrer Jugend träumen, denn Sie tragen Ihre Jugend in sich und werden Zeit Ihres Lebens für Veränderungen und neue Ideen empfänglich sein. Sie haben auch die Tendenz, Projekte und Menschen, die Ihnen langweilig geworden sind, hinter sich zu lassen, und deshalb entfernen Sie sich häufig, bevor Sie die Früchte Ihrer Arbeit geerntet haben. Wie das Sprichwort sagt, Reisen ist schöner als Ankommen - zumindest in Ihren Augen.

Sie sind ein Wanderer im inneren Sinn, denn Sie verwerten Ihre Erfahrungen, wandern weiter auf der Suche nach immer neuen Erfahrungen und halten dabei ständig Ausschau nach etwas - und es ist wirklich etwas, und nicht jemand, wie Sie vielleicht denken -, das den Ruf des Schicksals verkündet, das Signal von oben, das Zeichen, dass Sie endlich angekommen sind. Wahrscheinlich werden Sie nie ankommen, denn Ihre einzigartige Gabe und Ihr Problem sind ein- und dasselbe: Ihnen ist das Reisen lieber. Obwohl Ihnen Selbstdisziplin, Verantwortung und Autorität Schwierigkeiten bereiten, erscheint Ihnen das Leben nie langweilig, denn Sie sehen überall Lernmöglichkeiten, Gelegenheiten zu wachsen und geheime Zeichen. Das Schöne an dieser Einstellung ist, dass Sie wichtige und aufregende schöpferische Produkte schaffen können, die Ihre Überzeugung von Ihrem besonderen Schicksal bestätigen, wenn Sie nur die Kunst erlernen, lange genug mit etwas auszuharren, um es zu beenden.

to top

Eine versteckte Neigung zu traditionellen Werten

Neben der rastlosen und rebellischen bewussten Persönlichkeit gibt es eine weitere verborgene Gestalt in Ihrem inneren psychischen Drama, die all diejenigen Qualitäten enthält, die Sie von Ihren Werten und Ihrem äusserlichen Verhalten ausgeschlossen haben, um die intellektuelle und emotionale Freiheit zu behalten, nach der Sie verlangen. Diese Schattenseite ist erheblich konventioneller und konservativer, als Sie vielleicht zugeben möchten, und wenn Sie die gelegentlich übertrieben negative Reaktion bedenken, die Sie zeigen, wenn Ihnen solche Qualitäten in anderen Menschen und gesellschaftlichen Institutionen begegnen, erahnen Sie vielleicht Ihre geheime Sympathie für diese eher altmodischen Werte. Das Problem ist, dass Sie sich bemühen, rebellisch zu sein, ein vorausdenkender und einzigartiger Individualist, sich aber mit einem etwas weniger glanzvollen, eleganten und mehr stereotypen Selbstbild anfreunden müssten, wenn Sie Ihren Schatten integrieren wollen. Aber Sie brauchen diese verborgene Seite, um sich selbst als real zu empfinden.

Sie haben Angst davor, anderen diese Schattenseite zu zeigen, weil deren Werte so anders als die Ihren sind, und auch, weil Sie Angst davor haben, zurückgewiesen oder für langweilig und gewöhnlich gehalten zu werden. Weil Sie sich im Bereich konkreter Herausforderungen unwohl fühlen, fliegen Sie davon in das Reich der Potentiale und leben in einer ewigen Traumwelt von 'Wenn ich mal gross bin'. Aber dieser Höhenflug verbirgt zum Grossteil nur Ihre Angst vor Versagen und Unzulänglichkeit in den Augen der Welt. Sie sind ein begabter und weitsichtiger Mann und können wirklich Aussergewöhnliches erreichen, aber Sie werden einige Regeln und Begrenzungen des gewöhnlichen Lebens akzeptieren müssen, einschliesslich Ihrer eigenen Bedürfnisse, denn das Leben wird Sie letzten Endes nicht verschonen. Wie begabt und aussergewöhnlich Sie auch sein mögen, Sie unterliegen den gleichen Konflikten, Ängsten und Bedürfnissen - vor allem nach Sicherheit und Zugehörigkeit -wie Ihre Mitmenschen. Wenn Sie Ihre eigenen Grenzen wirklich akzeptieren können, werden Sie wahrscheinlich viel grössere innere Gelassenheit finden.

to top

Machtvolle emotionale Bedürfnisse warten im Verborgenen

Eine andere versteckte Seite Ihrer Persönlichkeit kommt ins Spiel, sobald Sie sich intensiv und intim auf eine andere Person einlassen, und sie enthält all jene Qualitäten, die Sie von Ihren bewussten Werten und Verhaltensweisen ausgeschlossen haben, um Ihr Gefühl von Freiheit zu bewahren. Weil Sie Ihre eigenen emotionalen Bedürfnisse gerne unterdrücken, begegnen sie Ihnen wahrscheinlich in Ihren Partnern, die Ihnen dann als besitzergreifend und abhängig erscheinen, als ausgesprochen empfindlich gegenüber dem kleinsten Zeichen von Zurückweisung und Gleichgültigkeit und dazu neigend, Sie emotional zu erpressen, um Ihre ständige Aufmerksamkeit zu bekommen. Aber diese Attribute gehören in Wirklichkeit zu Ihrem eigenen Schatten. Sie fürchten die Tiefe und die Intensität Ihrer Gefühle, denn wenn Sie sie offen zeigen, kann man Sie leicht verletzen und demütigen. Zu grosse Abhängigkeit könnte Sie gefangen halten, so dass Ihre Phantasie und Ihr hochfliegender Verstand keine Luft mehr bekommen. Aber wenn Sie sich diese Schattenseite nicht bewusst machen, werden Sie kaum je dazu fähig sein, die liebevolle Beziehung aufrechtzuerhalten, nach der Sie verlangen, und der schnelle Ersatz wird im Laufe der Zeit vielleicht nicht mehr so leicht erhältlich sein.

Da Sie so viel Angst vor Abhängigkeit haben, neigen Sie dazu, Ihre Schattenseite auf Ihre Partner und sogar Ihre Kinder und Arbeitskollegen zu projizieren, und wenn Sie glauben, dass irgendeiner dieser Menschen zu viel von Ihnen verlangt, reagieren Sie leicht so kühl und ausweichend, dass es verletzend ist. Schlimmer noch, eine solche Reaktion ruft bei anderen meist genau das Gefühl von 'Besitzenwollen' hervor, das Sie so verabscheuen; denn wenn Sie einen Menschen über Ihre Liebe und Ihre Zuneigung ständig im Unklaren lassen, wird er praktisch immer ängstlich und fordernd werden. Sie zwingen also andere dazu, das auszuleben, was Sie in sich selbst nicht zugeben können. Aber Ihr Schatten mit seinen Bedürfnissen ist nicht negativ; er macht Sie menschlich und gibt Ihnen ein Herz. Zweifellos haben Sie einen kraftvollen, sprühenden und kreativen Verstand, aber Sie bestehen auch aus Fleisch und Blut, und Sie müssen andere das gelegentlich spüren lassen. Nicht jeder ist wie Ihre Mutter, und nicht jeder, der Sie liebt, wird das Wissen gegen Sie verwenden und Versprechen aus Ihnen herauslocken, die Sie nicht halten können. Niemand kann Ihre Seele besitzen ausser Ihnen selbst -eine Auffassung, die Sie angeblich verstehen, die Sie aber vielleicht erst noch wirklich begreifen müssen, indem Sie jemanden nahe genug heranlassen, um es zu versuchen.

to top

IV. IHR FAMILIÄRER HINTERGRUND

to top

Familienmythen und psychologische Vererbung

Obwohl wir alle Individuen sind, die eine einzigartige Geschichte leben, entwickeln wir uns aus einem familiären Hintergrund. Eine Familie ist wie ein lebender Organismus, und sie schliesst bestimmte Erbmerkmale ein, die von Generation zu Generation weitergegeben werden. Jede Familie besitzt ihre ganz besondere psychologische Dynamik, ein spezielles Gefühlsklima, das den ersten Nährboden lieferte, in dem Ihre entstehende Individualität in der Kindheit Wurzeln schlug. In uns allen befinden sich bestimmte innere Muster, Mythen und Lebensanschauungen, die wir aus dem psychologischen Nährboden des familiären Hintergrunds gewonnen haben. In anderen Worten - um zum Bild von Theater und Bühne zurückzukehren -, die Spielfiguren in Ihrem inneren Seelendrama sind einmalig und Ihre ganz persönlichen, aber sie kommen beladen mit einer Familienerbschaft auf die Bühne.

Die Astrologie kann uns über körperliche Vererbung nichts mitteilen. Aber sie kann uns Auskunft geben über die psychologische Vererbung, die genauso in der Familie liegt wie rote Haare oder blaue Augen. Die psychologische Vererbung von tief verwurzelten Einstellungen spielt sich oft im Verborgenen ab, auf verdeckten Ebenen, deren Existenz den einzelnen Familienmitgliedern überhaupt nicht bewusst ist. Solche Familienmythen werden von Generation zu Generation weitergegeben, genau wie charakteristische Gesichtszüge. Ein solcher Familienmythos kann zum Beispiel lauten: "Die Männer in unserer Familie waren immer aus eigener Kraft erfolgreich." Oder: "Die Frauen in unserer Familie sind immer von ihren Männern enttäuscht worden." Diese Mythen müssen nicht ausgesprochen, ja nicht einmal wahrgenommen werden, denn sie pflanzen sich über das Unterbewusstsein fort und werden auf viele subtile, nicht verbale Arten vermittelt. So erbt ein Junge, der in eine Familie 'erfolgreicher Männer' hineingeboren wird, eine bestimmte Kombination von Erwartungen und Einstellungen, auf die dieser Junge gemäss seinem eigenen inneren Wesen reagieren wird. Ein kleines Mädchen, das in eine Familie 'enttäuschter Frauen' hineingeboren wird, erbt bestimmte Einstellungen und Erwartungen in Bezug auf Beziehungen, die einen starken Einfluss im späteren Leben haben werden, selbst wenn sich das Mädchen oder die Frau eines solchen inneren Skripts keineswegs bewusst ist.

Weil dieser familiäre Hintergrund ein nicht abtrennbarer Bestandteil unserer Lebensgeschichte ist, spiegelt er sich auch im Geburtshoroskop wider. Die Astrologie kann wichtige und hilfreiche Einsichten in diesen Lebensbereich liefern, denn je nachdem, wie bewusst wir uns des Wechselspiels zwischen unserer eigenen Natur und dem psychologischen Familienerbe sind, desto mehr oder weniger Entscheidungsfreiheit haben wir im Leben. Die Eltern selbst werden gleichfalls im Geburtshoroskop widergespiegelt, allerdings nicht als wirkliche, dreidimensionale Menschen. Sie werden vielmehr als Bilder dargestellt, die ein bestimmtes Leitmotiv oder ein bestimmtes Muster von Eigenschaften verkörpern. Diese Bilder zeigen auf, wie Mutter und Vater uns persönlich erscheinen, wie sie als prägende Muster in unserer eigenen Psyche am Werk sind, und wie sie die Entfaltung unseres eigenen inneren Lebensdramas unterstützen oder auch behindern. Die Macht des familiären Hintergrunds in uns sollte nie unterschätzt werden, denn sie gehört nicht einfach der Vergangenheit an, sondern ist eine lebendige Gegenwart in jedem von uns.

to top

Das Vaterbild im Horoskop eines Mannes

Das Bild Ihres Vaters, das sich in Ihrem Geburtshoroskop zeigt, beschreibt drei Dinge:
I. Es ist ein subjektives Bild der Wesenszüge, die Sie in der Beziehung zu Ihrem Vater als vorherrschend erfahren haben -oder in der Beziehung zu der Person, die in Ihrer frühen Kindheit die Rolle des Vaters gespielt hat.
II. Es ist ein Symbol dessen, was das Männliche für Sie repräsentiert, denn Ihr Vater war der erste Mann in Ihrem Leben. Sein inneres Bild hat deshalb auf unbewusster Ebene einen starken Einfluss darauf, wie Sie Ihre eigene Männlichkeit ausdrücken und welches Verhältnis Sie zu anderen Männern haben.
III. Es ist ein Bild Ihrer eigenen inneren Vaterqualitäten: Wie Sie Ihr Leben ordnen und strukturieren, wie Sie Ihre Ziele sehen und verfolgen, wie Sie Ihre Fähigkeiten verwirklichen, wie Sie Ihrem Willen Ausdruck geben und wie Sie ihn steuern, wie Sie Ihre ethischen Maßstäbe und Ideale formulieren, und schliesslich, wie Sie sich als Vater Ihren eigenen Kindern gegenüber verhalten.

to top

Eine unzuverlässige und instabile Figur

Das subjektive Bild Ihres Vaters in Ihrem Geburtshoroskop ist fliessend und veränderlich. Vielleicht wurde Ihre Beziehung zu ihm und Ihre Kenntnis seiner Persönlichkeit durch seine gefühlsmässige oder tatsächliche Abwesenheit erschwert. Ihre frühe Erfahrung mit Ihrem Vater enthält eine gewisse Instabilität, entweder auf Grund äusserer Umstände oder weil er ein launischer und unbeständiger Mensch war, der nicht zuverlässig genug war, um Ihnen als Kind ein Gefühl von Sicherheit und Stabilität zu vermitteln. Sie hingen sehr an ihm, in einem Alter, als Sie seine Gegenwart mehr brauchten, als Ihnen in der Erinnerung jetzt noch präsent ist. In gewisser Hinsicht identifizieren Sie Ihr Gefühl von innerer Sicherheit mit ihm, und die Frage, ob er Sie akzeptierte oder zurückwies, ist für Sie ein ungeheuer wichtiger Maßstab, was Ihr Sicherheitsempfinden betrifft. Sie haben viel von seiner Natur geerbt, und Sie haben eine fliessende und unbeständige Eigenart in sich, aber Sie haben auch ein starkes Bedürfnis nach einem Zuhause, nach Wurzeln und nach einem verlässlichen Familienleben. Ihre tiefe Sehnsucht nach Sicherheit, die teilweise daher rührt, dass es Ihnen als Kind daran mangelte, ist mit einer launischen Veränderlichkeit und mit fehlendem Selbstvertrauen verbunden. Dadurch fällt es ihnen schwer, das im Leben zu erreichen, wonach Sie sich so sehr sehnen.

to top

Die Sehnsucht nach dem starken Vater

Sie müssen sich deutlicher bewusst werden, wieviel Ihr Vater für Sie bedeutete und wie instabil Ihre Beziehung zu ihm war. Denn was Sie jetzt für Ihr Wohlbefinden brauchen, das ist ein innerer Vater. Die typischen oder archetypischen väterlichen Eigenschaften wie Selbstbewusstsein, Selbstdisziplin und die Fähigkeit, Pflichten und Grenzen zu akzeptieren, müssen Sie in sich selbst finden, denn niemand wird von aussen fähig sein, Ihnen dies in der Form, wie Sie es brauchen, zu liefern. Ihre heimliche Identifikation mit Ihrem Vater hat Sie möglicherweise dazu gebracht, zu versuchen, so wie er zu werden und seine Wertmaßstäbe zu übernehmen, um so seine Liebe und Unterstützung zu gewinnen. Das bedeutet, dass Sie nicht immer zu Ihrer eigenen Natur und zu Ihren eigenen Bedürfnissen stehen. Wenn Sie Ihre Beziehung zu Ihrem Vater besser verstehen können und wenn Sie akzeptieren, dass Sie selbst Ihrem Leben eine Richtung geben müssen, dann werden Sie fähig sein, Ihre tiefe Sehnsucht nach Sicherheit und Verwurzelung mit Ihrer eigenen unabhängigen Selbstverwirklichung in Einklang zu bringen.

Ausser diesem dominanten Bild findet sich in Ihrem Geburtshoroskop eine weitere Gestalt, die noch mehr Komplexität in Ihre Vater-Erfahrung einbringt.

to top

Eine schwer fassbare und enttäuschende Figur

Sie haben mit Ihrem Vater nicht die Erfahrung einer zuverlässigen und hilfreichen Beziehung gemacht, denn er war nicht eigentlich verfügbar - sei es, weil Sie das Gefühl hatten, seine Persönlichkeit sei zu zurückgezogen, verschlossen oder schwach, sei es, weil er während Ihrer frühen Kindheitsjahre wirklich abwesend war. In gewisser Weise ging Ihre Beziehung zu ihm früh verloren, und in Ihnen bleibt eine Traurigkeit und eine Sehnsucht nach etwas, das Sie nicht hatten, verbunden mit einer starken Neigung, Ihren Vater zu idealisieren und seine Unzugänglichkeit zu rechtfertigen, indem Sie sich selbst Vorwürfe machen. Deshalb herrscht in Ihnen vermutlich eine ziemliche Verwirrung, sowohl was Ihre Gefühle für Ihren Vater betrifft als auch in Bezug auf Ihren Selbstwert - denn Sie neigen heute als Erwachsener dazu, anderen das Urteil über Ihr Selbstwertgefühl zu überlassen.

to top

Sich selbst ein Vater sein

Weil Ihre frühe Erfahrung mit Ihrem Vater für Sie in gewisser Weise vage und unwirklich war, mussten Sie daran arbeiten, in sich selbst die väterlichen Eigenschaften wie Ehrgeiz, Willenskraft und Entschlossenheit zu entwickeln. Sie haben immer gegen eine Neigung zu kämpfen, sich passiv gehen zu lassen und darauf zu warten, dass ein Vater-Ersatz ankommt und Ihnen die Energie und die Kraft gibt, die Sie brauchen, um Ihre Ziele zu erreichen. Doch solche Formen des Vater-Ersatzes zeigen sich unvermeidlich als enttäuschend. Aber die Erfahrung eines abwesenden Vaters kann für Ihre Persönlichkeit viele anregende Wirkungen haben. Sie führt zur Öffnung für das Leben des Geistes und der Vorstellungskraft, denn Ihr Verlangen, das wiederzubekommen, was Sie verloren haben, kann Sie letztlich in die transpersonale Welt führen, die die Domäne des göttlichen Vaters ist - das heisst, zu eigenen spirituellen Werten. Dies kann, verbunden mit den realistischeren Eigenschaften, die Sie mühsam entwickeln mussten, Ihrem Leben grosse Tiefe und Bedeutung verleihen, so dass Ihr früher Verlust letztendlich zu Grösserem führen kann.

to top

Das Mutterbild im Horoskop eines Mannes

Auch das Bild der Mutter, das in Ihrem Geburtshoroskop dargestellt ist, beschreibt drei Dinge:
I. Es ist eine subjektive Beschreibung dessen, was in der Beziehung zu Ihrer Mutter vorherrschend war. Vieles davon kennen Sie wahrscheinlich, aber einiges könnte Sie überraschen, weil nicht nur das äusserliche Verhalten, sondern auch das Innenleben dargestellt ist -jene Seite Ihrer Mutter, die nicht offen zum Ausdruck kam und gerade deshalb eine grosse Wirkung auf Sie ausüben konnte.
II. Das Mutterbild in Ihrem Horoskop ist eine Darstellung dessen, was das Weibliche für Sie repräsentiert - wie Sie Frauen erleben und wie Sie mit den emotionalen und instinktiven Seiten Ihrer Persönlichkeit umgehen.
III. Es ist ein Bild Ihrer eigenen 'mütterlichen' Qualitäten - denn auch Männer besitzen bemutternde Gaben: Ihre Fähigkeit, sich selbst und andere zu unterstützen und zu umsorgen, Ihre Sicherheit und Ihr Vertrauen auf das prinzipiell Gute im Leben und Ihre Fähigkeit, sich von der Zeit und den Umständen leiten zu lassen und instinktiv zu wissen, wann Sie warten und gelassen die Situationen akzeptieren müssen, die das Leben bringt.

to top

Überwältigende Gefühlsbedürfnisse

Das subjektive Bild Ihrer Mutter in Ihrem Geburtshoroskop ist stark und allgegenwärtig. Vermutlich war sie, was den psychologischen Einfluss in Ihrer Kindheit betrifft, der dominante Elternteil - selbst wenn ihr äusserliches Verhalten sie als die Untergeordnete erscheinen liess. Die Macht Ihrer Mutter beruhte auf dem Gefühlsbereich, und sie hatte die Kraft, die emotionale Atmosphäre Ihrer Kindheit zu beeinflussen, und zwar eher durch Stimmungen und durch das, was sie nicht sagte oder tat, als durch das, was sie sagte und tat. So zurückhaltend ihr äusseres Verhalten gewesen sein mag - im Grunde war sie wohl eine leidenschaftliche und emotional fordernde Frau, die zu ausserordentlicher Loyalität fähig war, aber auch zu ausserordentlicher Abneigung, wenn sie nicht die emotionale Zuwendung bekam, nach der sie verlangte.

to top

Leid, Enttäuschung und Verbitterung

Dieses Mutterbild hat viel Kreatives an sich, denn es repräsentiert eine grosse emotionale Fülle und Tiefe in Ihnen und auch eine enorme Kraft, angesichts von Enttäuschungen auszuhalten und sich aufzuopfern. Das verleiht Ihnen immense innere Stärke und Mut. Das Problem ist, dass Ihre Mutter vermutlich zutiefst unglücklich und emotional unbefriedigt war und dass sie viele negative Gefühle, sogar Depression oder Verzweiflung in sich barg. Je verdeckter dies war, desto tiefer war die Wirkung auf Sie, denn in Ihnen liegt vielleicht ein unerklärliches, aber tiefes Misstrauen vor dem Leben und der Liebe - vor allem der Liebe in einer festen Beziehung. Sie haben etwas Angst davor, von den Frauen in Ihrem Leben dominiert oder manipuliert zu werden, denn Sie sehen leicht Ihre Mutter in ihnen.

Wahrscheinlich war die Ehe für Ihre Mutter eine Enttäuschung, und das hat in Ihnen unbewusst so gewirkt, dass Sie in jedem wichtigen emotionalen Austausch entweder für sich selbst oder für Ihre Partnerin Trauer, Traurigkeit und Enttäuschung erwarten. Es wird notwendig sein, dieser dunkleren Seite Ihrer Mutter ehrlich und mitfühlend zu begegnen, sonst laufen Sie Gefahr, diese ererbte Bitterkeit in Ihre eigenen Beziehungen einzubringen. Sie sind häufig ohne wirklichen Grund negativ und verärgert, während Sie Ihrerseits feste Beziehungen vermeiden, aus Angst, dass es Ihnen wie Ihrer Mutter ergeht oder dass Sie von einem Partner 'aufgefressen' werden; auch Ihre Mutter zehrte unbewusst an ihren Familienmitgliedern, um ihrem Leben Sinn zu geben.

Wenn Sie verstehen, dass tiefe Gefühle nicht unbedingt Schmerz und Enttäuschung mit sich bringen und dass Ihre Mutter - auf einer Ebene, die sie selbst am besten kennt - sich dazu entschied, in Umständen zu bleiben, die sie unglücklich machten, können Sie lernen, Ihren starken emotionalen Bedürfnissen zu vertrauen. Ihr mitfühlendes Wesen ist eine Gabe, kein Fluch, und es wird Sie nicht sofort ins Unglück stürzen, wenn Sie lernen, jemand anderem zu vertrauen. Wenn Sie Ihre eigene Lebenserfahrung von dem starken Bild Ihrer Mutter trennen, dann können Sie anfangen, das Positive dieser Fähigkeit, die Sie mit ihr gemein haben, zu empfinden - Seelenstärke und tiefes Mitgefühl für den Schmerz anderer.

In Ihrem Geburtshoroskop findet sich ein weiteres Bild, das in gewisser Weise zu der bisher beschriebenen Erfahrung mit Ihrer Mutter im Widerspruch steht.

to top

Eingesperrtes explodiert leicht

Ihre Mutter besass eine Schattenseite, die ganz anders ist als die emotional abhängige und konventionelle Person, die Sie als Kind bewusst erlebten. Sie hatte auch einen kraftvollen, unabhängigen und individuellen Verstand, und in vieler Hinsicht war sie ihrer Zeit voraus - denn vermutlich brauchte sie ein berufliches oder kreatives Betätigungsfeld für ihre ungewöhnlichen Ideen und ihr Bedürfnis, von zu vielen häuslichen Verpflichtungen befreit zu sein. Aber wegen ihrer Wertvorstellungen, die aus ihrer eigenen Kindheit stammten, war es vermutlich schwierig für Ihre Mutter, diese Seite in sich selbst zu akzeptieren. Es mag ihr egoistisch und schlecht erschienen sein, ein derart unabhängiges Wesen zu zeigen, und deshalb unterdrückte sie es. Sie haben dann die Spannung, Explositivität, Gereiztheit und die Angst, gefangen zu sein, die Ihre Mutter innerlich quälten, unbewusst geerbt.

to top

Unabhängigkeit und Bedürfnis nach Sicherheit

Ihnen sollte diese Seite Ihrer Mutter bewusster werden, denn auch Sie besitzen einen starken Willen und ein unabhängiges Wesen, und Sie werden dies mit Ihrem Bedürfnis nach Sicherheit und einer Beziehung in kreativen Einklang bringen müssen. Die Erfahrungen mit der dynamischen und unbewussten Seite Ihrer Mutter hat in Ihnen eine gewisse innere Angst hinterlassen, die sich in Ihrem späteren Leben als Angst vor plötzlichen Veränderungen und Störungen manifestieren kann. Ebenso haben Sie Angst davor, wie Ihre Mutter gefangen zu sein, und Sie können Ihre Unabhängigkeit ins Extrem treiben. Das ist das Vermächtnis der Atmosphäre unterdrückter Spannung in Ihrer Kindheit. Versuchen Sie, der Widersprüchlichkeit im Charakter Ihrer Mutter ehrlich zu begegnen, denn wenn Sie deren innere Gespaltenheit erkennen, können Sie Ihre eigene besser verstehen. Dann sind Sie viel besser dazu in der Lage, die kreative Seite dieses individuellen, erfindungsreichen und freiheitsliebenden Wesens zum Ausdruck zu bringen, ohne Ihr Bedürfnis nach emotionaler Bindung zu verleugnen.

to top

V. BEZIEHUNGSMUSTER

Zweierbeziehungen gehören zu den geheimnisvollsten, befriedigendsten und frustierendsten aller menschlichen Erfahrungen. Astrologie und Psychologie lehren uns, dass nichts, was uns in einer Beziehung begegnet, zufällig ist, weder der Anfang der Beziehung, noch das Auf und Ab, die späteren Konflikte oder ihr Ende. Die Astrologie kann jedoch nicht sagen, ob jemandem vom 'Schicksal' eine gute oder eine schlechte Ehe vorherbestimmt ist, oder ob jemand mit einer Krebsfrau oder einer Schützin zusammen sein sollte. Unser Geburtshoroskop beschreibt, wie wir in unserem Inneren beschaffen sind, und demzufolge welche typischen Muster, Bedürfnisse oder Zwänge wir in unsere Beziehungen zu anderen mitbringen. Wir können nicht jemand anderes werden oder unser Geburtshoroskop wieder einschicken und eine neue Ausstattung mit anderen Charaktereigenschaften verlangen. Aber wir können mehr oder weniger bewusst werden; es steht uns jederzeit frei, uns den eigenen Problemen zu stellen, uns mit denjenigen Bedürfnissen zu befassen, die in unserem eigenen Verantwortungsbereich und nicht in dem der Partnerin liegen, und auf Lust und Schmerz offen und ehrlich zu reagieren.

Die folgenden Abschnitte beschreiben Haltungen, Bedürfnisse und typische Muster in engen Zweierbeziehungen. Die Beschreibungen sind abgefasst für Ihre Beziehung mit einer Frau - sei es nun die Ehefrau, die Geliebte oder die Freundin. Falls Sie aber eine Zweierbeziehung zu einer Person gleichen Geschlechts unterhalten sollten, so werden Sie feststellen, dass das Gesagte weitgehend genauso gilt, sie müssen sich nur das Geschlecht des Partners im Geiste umdenken. Was auch immer Ihre sexuelle Orientierung ist, Sie sind Sie selbst, und es ist Ihr inneres Wesen, das schlussendlich den Lauf Ihres Liebeslebens bestimmt.

Falls Sie gerne das Partnerbild für eine gleichgeschlechtliche Beziehung lesen würden, so fertigen wir Ihnen gerne zum halben Preis eine entsprechende Analyse an. Inhaltlich wird sich allerdings kaum etwas ändern, es ist nur eine Frage der Formulierungen. Bitte geben Sie uns in diesem Fall bei der Bestellung ausdrücklich an, dass Sie das Partnerbild männlich wünschen.

Bereits in den vorhergehenden Abschnitten über Haupt- und Schattenfiguren wurden für Sie wesentliche Beziehungsthemen angesprochen. Daher werden die folgenden Beschreibungen einiges wiederholen und vertiefen, das bereits gesagt wurde. Einiges wird auch widersprüchlich sein und damit einen inneren Widerspruch ausdrücken, der in Ihrer Einstellung zu Zweierbeziehungen zum Vorschein kommt.

to top

Die Anziehungskraft einer klaren und vernünftigen Frau

Sie leben so nahe bei den unermesslichen und fruchtbaren Tiefen des Unbewussten, dass Sie leicht etwas arrogant werden - das heisst, Sie können, weil Sie so an die Schätze der Phantasie gewöhnt sind, leicht das Gefühl bekommen, dass Sie zu aussergewöhnlich, einzigartig und begabt sind, als dass Sie sich um Alltagsangelegenheiten kümmern könnten. Sie haben gelernt, wie man sich von seinen Phantasien tragen lässt, und Sie haben deshalb Ihre Fähigkeit, klare Analysen zu machen und in der Aussenwelt Entscheidungen zu treffen, nicht entwickelt. Weil Ihre Natur so stark durch Dichtung und Romantik geprägt ist, fühlen Sie sich zu Frauen hingezogen, die ihr eigenes Leben ruhig und klar im Griff haben - und die, wie Sie insgeheim hoffen, Ihr Leben in Ordnung bringen werden, damit Sie selbst sich die Mühe sparen können.

to top

Respekt für praktische Dinge

Eine Beziehung mit einem eher rational und analytisch veranlagten Menschen kann für Sie sehr anregend sein. Aber Sie müssen ein Auge auf Ihren Hochmut haben, denn Sie können sich leicht für eine Ausnahme halten, was die weltlichen Dinge betrifft. Sie können deshalb, ohne es eigentlich zu merken, anfangen, Ihre Partnerin wie eine Kreuzung aus Dienstmädchen, Steuerberaterin und Helferin in Öffentlichkeitsfragen zu behandeln; sie soll dann dafür sorgen, dass die böse Aussenwelt nicht in Ihre geheiligte Domäne eindringt. Sie sollten lernen, die Fähigkeiten Ihrer Partnerin als gleichberechtigt anzusehen, und sich von Ihr beibringen lassen, wie man die alltäglichen Angelegenheiten klar und pragmatisch angeht - statt dass Sie von ihr erwarten, alles für Sie zu erledigen. Sie würden auch in einer Dachkammer nicht lange überleben, wenn sich nicht jemand um die Stromrechnung und um die Schule der Kinder kümmern oder darauf achten würde, dass Sie Freunde zum Abendessen eingeladen haben - und es dann vergessen haben. Es wäre wirklich viel besser, einen Ausgleich zu Ihrer lebenslangen Suche nach dem heiligen Gral zu schaffen, indem Sie gelegentlich einen Ausflug in das Gebiet der normalen Kommunikation unternehmen. Beide Welten sind real und notwendig und haben ihre Gültigkeit; Sie brauchen eine Partnerin, die beide mit Ihnen bewohnt.

to top

Ein gemütliches Zuhause ist nicht genug

Sie haben die Gabe, den Menschen, die Sie lieben, echte Freundschaft zu schenken; diese Freundschaft bedeutet den anderen und auch Ihnen selbst mehr als konventionelle oder sentimentale Liebeserklärungen - und sie hält auch länger. Sie können Ihre Frau oder Freundin ein selbständiges Individuum sein lassen, auch wenn Sie sie brauchen. Das heisst, dass Sie sehr tolerant sind - selbst wenn Sie wütend oder gekränkt sind. Die kleinen Eigenheiten Ihrer Partnerin überraschen Sie nicht, denn Sie wissen, dass es auf der Welt die verschiedensten Arten von Leuten gibt. Es ist nicht anzunehmen, dass Sie Ihre menschlichen Kontakte auf eine Person beschränken, ob Sie sich nun in einer festen Beziehung oder Ehe befinden oder nicht. Wenn Sie eine Partnerin haben, die von Natur aus emotional abhängiger ist als Sie oder eher häuslich, dann kann Ihre offene und freundliche Art zu einigen Problemen führen; Sie müssen sich selbst gegenüber sehr klar und ehrlich sein, um zu wissen, welche Art von Beziehungsstruktur Sie wirklich wollen. Sie sind nämlich kein guter Lügner, und Sie nehmen nicht gerne zu irgendwelchen Täuschungsmanövern Zuflucht. Die Antriebskraft, die bei Ihnen dahinter steht, ist nicht sexuelle Promiskuität - vielmehr interessieren Sie sich wirklich für Menschen beiderlei Geschlechts und aus allen sozialen Schichten. Wenn Ihre Arbeit und Ihr Privatleben genügend interessante Kontakte mit sich bringen und Ihr Bedürfnis, ein Weltbürger zu sein, dadurch befriedigt wird, dann können Sie in einer stabilen und dauerhaften Beziehung glücklich sein.

to top

Ein Bedürfnis nach Tiefe und Ehrlichkeit

Sie wissen Dinge über die Liebe, die Sie bestimmt nicht aus Märchen, Frauenzeitschriften oder Schulbüchern haben. Es ist Ihnen instinktiv klar, dass die menschlichen Emotionen komplex und manchmal roh sind und dass man, wenn man tiefe Liebe empfindet, den Menschen, den man liebt, auch hassen kann, weil er so viel Macht hat. Sie haben keine Angst vor Gefühlen, die andere für unkonventionell, destruktiv oder dunkel halten würden, obwohl Sie diese Gefühle natürlich nicht unbedingt immer für Ihre Frau oder Freundin sichtbar machen. Weil Sie die Gabe haben, die dunkleren Aspekte der Liebe so tief zu empfinden, können Sie die komplizierte Gesamtstruktur Ihrer Partnerin sehr gut verstehen und auffangen; selbst wenn Sie sehr verletzt oder wütend sind, empfinden Sie immer noch eine gewisse Sympathie für die Motive, die Ihre Partnerin dazu gebracht haben, sich verletzend oder destruktiv zu verhalten. Kurz, Sie sind nicht naiv, auch wenn Sie von den Menschen, die Sie lieben, viel verlangen mögen. Eine schwierige Beziehung, die wirkliche Auseinandersetzungen und echte Leidenschaft enthält, ist Ihnen lieber als eine oberflächliche Partnerschaft, in der Sie und Ihre Frau oder Freundin sich bestens benehmen, aber nie die Seele des anderen berühren.

to top

Herausforderung weckt die Leidenschaft

Sie neigen wahrscheinlich manchmal - wie alle anderen auch - zu idealisierten Liebesphantasien; aber Sie sind nicht zu romantisch, um zu wissen, dass Sie in Ihren engen Beziehungen Herausforderungen, Konflikte und gelegentlich auch eine gute, hitzige Streiterei brauchen. Irgendetwas in Ihnen wird sexuell nur entfacht, wenn Sie auf eine Frau stossen, die Ihnen gewachsen ist und nicht zulässt, dass Sie sie dominieren. Sie reagieren zwar stark auf Schönheit und Harmonie, aber noch mehr auf Leidenschaft, und eines der Grundelemente der Leidenschaft ist Kampf. Sie sind daher besser dran, wenn Sie diesem Bedürfnis nachgeben; denn wenn Sie versuchen, die Liebe zu lange auf einem gleichmässigen, friedlichen und freundlichen Kurs zu steuern, dann werden Sie möglicherweise herausfinden, dass zwar die Liebe bleibt, dass aber das Verlangen schwindet - und dann anderswo wieder auftaucht. Sie müssen ehrlich zugeben, dass Sie Ihre Frau oder Freundin gerne dominieren möchten, denn Sie sind in Sachen Liebe ziemlich egozentrisch und machen nicht gerne Kompromisse. Aber Sie müssen auch akzeptieren, dass Ihre Partnerin sich wehrt - wenn Sie die richtige Partnerin haben. Vielleicht sollten Sie eine Beziehung haben, in der viel gebrüllt wird, in der die Teller fliegen und die Türen knallen - sehr zur Belustigung der Nachbarn. Sie merken dann vielleicht, dass dadurch das Interesse und die Anziehungskraft wieder zunimmt, wenn Zeit und Vertrautheit diese Elemente haben dahinschwinden lassen.

to top

VI. WACHSTUM UND INTEGRATION

Nachdem auf den vorhergehenden Seiten Ihr Geburtshoroskop im Detail und mit Blick in die Tiefe analysiert wurde, wollen wir nun einen Schritt zurück treten und uns eher eines Teleskops anstelle des Mikroskops bedienen - so dass wir einen Überblick über die ganze Szenerie Ihres Horoskops erhalten. Die folgenden Abschnitte enthalten auch einige Vorschläge, wie durch bewusste Anstrengung eine bessere Harmonie zwischen den Teilaspekten Ihrer Persönlichkeit erreicht werden könnte. Eines der Ziele ist die Stärkung des Zentrums, des bewussten Ich, das die Psychologie Ego nennt. Unser freier Wille geht nicht soweit, dass wir jemand anderes werden könnten als wir sind. Aber wir können uns entschlossen und bewusst in den Mittelpunkt unseres Horoskops stellen und von hier aus in Beziehung treten zu allen Teilen unserer Psyche, statt blind herumzuirren, uns ohnmächtig zu fühlen und zum Spielball der Strömungen und Impulse zu werden, die sowohl aus unserem Inneren wie aus der Umwelt kommen. Zwei Personen mögen eine Reihe astrologischer Konfigurationen gemeinsam haben, und doch kann die eine von ihren inneren Dämonen herumgeworfen werden wie ein Schiff ohne Steuer im Sturm, während die andere Person irgendwie durchhält, bei Bewusstsein bleibt und so ihr Schiff klug durch die Wellen und Stürme des Lebens steuern kann.

to top

Den Rhythmus des täglichen Lebens akzeptieren

Sie werden nie Erfüllung finden, wenn Sie versuchen, den Grenzen des normalen Lebens zu entfliehen. Gleichgültig, welche kreativen Gaben Sie besitzen und wie stark Ihre Persönlichkeit ist - der Weg zu innerer Zufriedenheit liegt für Sie darin, mit der irdischen Welt Frieden zu schliessen - und dazu gehört auch, wie Sie Ihre Zeit einteilen und sich um Ihren Körper und Ihren Verstand kümmern. Sie müssen vielleicht das lernen, was man die Kunst der kleinen Dinge nennen könnte: Die Fähigkeit, jeden Augenblick des Tages ernst zu nehmen und sorgfältig auf die Einzelheiten zu achten, durch die jede Stunde ihren Wert erhält. Ihr Körper kann dabei Ihr bester Freund sein, denn je mehr Sie sich auf Ihre eigenen natürlichen Gewohnheiten und Rhythmen einstellen, desto mehr Gelassenheit werden Sie empfinden. Dazu gehört, dass Sie gesund essen, genug schlafen und die Warnsignale Ihres Körpers beachten. Und auch, dass Sie den Alltagsangelegenheiten Liebe und Sorgfalt zukommen lassen, selbst wenn sie noch so banal und unbedeutend erscheinen mögen. Kurz, Erfüllung kann für Sie nur daher kommen, dass Sie eine harmonische Beziehung zu Zeit und Materie finden und zu der zyklischen Natur alles Lebens, im Grossen und im Kleinen. Sie müssen mehr als die meisten anderen Leute Ihre Erfolge und Ihre persönlichen Ziele auf dem Boden Ihres täglichen Lebens bauen.

Es mag schwierig für Sie sein, die Bedeutung der alltäglichen Dinge wirklich ernst zu nehmen, denn Sie fühlen sich einer inneren Vision verpflichtet, die das normale Leben zu transzendieren versucht. Das bedeutet, dass Sie sich sehr bemühen müssen, ein Gleichgewicht zu finden. Ihre Natur strebt zwar danach, die Erde hinter sich zu lassen, aber Ihr Körper holt Sie wahrscheinlich wieder zurück - und zwar vielleicht sehr entschieden -, wenn Sie sich zu stark mit den Gestalten Ihrer Phantasie und Ihres Geistes identifizieren. Wenn Sie den Versuch unternehmen, sich selbst auf die Erde zu bringen, dann wird das Ihre Vision nicht vernichten und auch Ihren Glauben nicht zerstören. Es wird nur das Gefäss verbessern, durch das Ihre Vision fliesst - Sie selbst, als realer und durchschnittlicher Mensch, der mit den Beschränkungen und Enttäuschungen des Alltags genauso gut umgehen kann wie mit Schönheit und Zauber.

to top

Dem Chaos der inneren Welt gegenübertreten

Es gibt einen Lebensbereich, in dem jeder Versuch, Ihre Ängste besser zu verstehen, dazu führen wird, dass Ihr Selbstvertrauen und Ihre Selbstachtung sehr zunehmen. Sie neigen dazu, zwischen Ihrem rationalen Bewusstsein und dem Chaos Ihrer eigenen Tiefen sehr klare Grenzen zu ziehen, denn Sie haben Angst vor dem Meer des kollektiven Unbewussten, das Sie umgibt und das Sie mit der Auflösung Ihrer eigenen Individualität bedroht. Es sind nicht nur Ihre persönlichen Gefühle, vor denen Sie weglaufen, es ist die tiefere Ebene des Leidens, der Dunkelheit und des Verlangens, was Sie ängstigt, und Ihre eigenen Gefühle sind die Pforte dorthin. Und doch fasziniert Sie dieses ozeanische Reich, und es sendet Ihnen unüberhörbare Signale - in Form von Phobien, Ängsten, Zwängen, psychosomatischen Symptomen und anderen Symbolen eines autonomen lebendigen Etwas, das seine eigene Logik besitzt und über das Sie keine Kontrolle haben. Sie müssen sich mit der Herausforderung des Unbewussten auseinandersetzen und seine Tiefen erforschen, indem Sie an Ihren Gefühlen, Ihrer Familienvergangenheit und Ihren Träumen arbeiten. Wenn Sie sich mit dem schwierigen Problem der unsichtbaren und irrationalen inneren Welt konfrontieren, werden Sie zuerst einmal lernen, wie man darin schwimmen kann, und dann, wie man kreativ damit umgeht. Und ein guter Schwimmer hat keine Angst vor dem Ertrinken, auch wenn das Wasser noch so tief ist.

Daher kann eine Ihrer grössten Ängste - die Angst, verletzt, zurückgewiesen und erniedrigt zu werden - eine unzerstörbare Grundlage der Selbsterkenntnis werden, auf der Sie grösseres Selbstvertrauen entwickeln und lernen können, mehr an Ihren eigenen Wert als gewöhnlicher Mensch zu glauben. Denn dadurch, dass Sie sich mit Ihren Hemmungen und Ängsten auseinandersetzen, werden Sie sich selbst dort heilen, wo Sie sehr verletzt wurden und sich deshalb sehr defensiv verhalten. Dies wird Ihnen helfen, Ihren Körper, Ihre alltäglichen Bedürfnisse und Ihren Wert als Individuum mehr schätzen zu lernen. Und das psychologische Verständnis, das Sie gewinnen, kann schliesslich dazu führen, dass Sie auch die Fähigkeit zu heilen entwickeln und dadurch anderen viel helfen, die noch keinen Weg durch ihre eigenen emotionalen Schwierigkeiten gefunden haben.


Astrologische Daten für Psychologisches Horoskop
für Barack Obama (männlich)
Geburtsdatum: 4. August 1961 Uhrzeit 19:24
Ort: Honolulu, HI (US) Weltzeit 05+24
157w52, 21n18 Sternzeit 15:46:38

PLANETENSTELLUNGEN
Planet Zeichen Grad Bewegung
Sonne Löwe 12°32'53 in Haus 6 direkt
Mond Zwillinge 3°21'27 in Haus 4 direkt
Merkur Löwe 2°19'54 in Haus 6 direkt
Venus Krebs 1°47'22 in Haus 5 direkt
Mars Jungfrau 22°34'36 in Haus 7 direkt
Jupiter Wassermann 0°51'31 in Haus 12 rückläufig
Saturn Steinbock 25°19'51 in Haus 12 rückläufig
Uranus Löwe 25°16'15 in Haus 7 direkt
Neptun Skorpion 8°36'21 in Haus 9 direkt
Pluto Jungfrau 6°58'40 in Haus 7 direkt
Mondknoten Löwe 27°53'33 in Haus 7 rückläufig

HÄUSERSTELLUNGEN (Placidus)
Aszendent Wassermann 18°02'41
2. Haus Fische 25°53'53
3. Haus Stier 0°17'21
Imum Coeli Stier 28°53'07
5. Haus Zwillinge 23°58'28
6. Haus Krebs 19°01'00
Deszendent Löwe 18°02'41
8. Haus Jungfrau 25°53'53
9. Haus Skorpion 0°17'21
Medium Coeli Skorpion 28°53'07
11. Haus Schütze 23°58'28
12. Haus Steinbock 19°01'00

WICHTIGE ASPEKTE
Sonne Quadrat Neptun 3°56
Mond Sextil Merkur 1°01
Mond Trigon Jupiter 2°30
Mond Trigon Saturn 8°02
Mond Quadrat Uranus 8°04
Mond Quadrat Pluto 3°37
Mond Quadrat Mondknoten 5°27
Merkur Opposition Jupiter 1°27
Merkur Opposition Saturn 6°59
Merkur Quadrat Neptun 6°16
Venus Quadrat Mars 9°12
Venus Trigon Neptun 6°49
Venus Sextil Pluto 5°11
Venus Sextil Mondknoten 3°53
Mars Trigon Jupiter 8°17
Mars Trigon Saturn 2°45
Jupiter Konjunktion Saturn 5°32
Jupiter Quadrat Neptun 7°44
Uranus Konjunktion Mondknoten 2°37
Neptun Sextil Pluto 1°38
Pluto Konjunktion Mondknoten 9°05
Sonne Opposition Aszendent 5°29
Mond Opposition Medium Coeli 4°27
Uranus Opposition Aszendent 7°13
Mondknoten Opposition Aszendent 9°50
Die Zahlen sind die Orbes, d.h. die Abweichungen vom exakten Winkel.