Transit-Zyklogramm
Gedruckte Zeichnungen

Unter einem Transit wird in der Astrologie der übergang eines laufenden Planeten über einen bestimmten Punkt des Geburtshoroskops (= Radix) verstanden. Dabei unterscheidet man Transite, die über Radixplaneten oder deren Aspektstellen, über Häuserspitzen oder durch ganze Häuser laufen. Ein Zyklogramm oder Cyclogramm bezeichnet eine kreisförmige graphische Darstellung. Zweck des Transitzyklogramms ist es, die Transite über den Zeitraum eines Jahres graphisch darzustellen, ausgehend von der Kreisform des normalen Geburtshoroskops. Mehr Erläuterungen zum Transitzyklogramm siehe unten.

Bitte beachten Sie:
Horoskopzeichnungen können Sie auch mit einem kostengünstigen Abonnement auch als PDF beziehen und selbst ausdrucken (unlimitierter Bezug für ein Jahr EUR 46.95, CHF 69.90 bzw. 25 verschiedene PDF-Horoskope EUR 24.95, CHF 37.90). Mehr Information

Ein Klick auf das Radix-Symbol zeigt Ihnen die Zeichnung im Browser an.

Typ 5CT

Bestellen
Transit-Cyclogramm: ästhetisch ansprechende Darstellung der Transite eines Jahres in Form eines Mandalakreises, farbig, Format A3, mit zwei bis drei Seiten Zusatzausdruck (Tabellen der genauen Transitdaten).
CHF 34. -/ EUR 21.25

Das Transitzyklogramm

Damit Sie sich innerhalb des Cyclogramms orientieren können, müssen Sie zunächst die Positionen Ihrer Radixplaneten finden. Diese sind mit ihren Aspektstellen am Außenrand des Cyclogramms aufgezeichnet. Die beste Orientierung erhalten Sie, indem Sie die rot gestrichelte Achse AC-DC suchen und das Cyclogramm so drehen, daß der Aszendent (AC) linkerhand zu liegen kommt. Jetzt liegen die Planeten in der vom Geburtshoroskop her gewohnten Position vor Ihnen. Wie bereits erwähnt, sind die Radixplaneten mit ihren Aspektstellen aufgezeichnet. Mit anderen Worten bedeutet dies, daß nicht nur die Positionen der Radixplaneten selbst eingezeichnet sind, sondern auch diejenigen Stellen des Tierkreises, die in einem Aspektwinkel (z.B. Opposition, Quadrat, Trigon) zum entsprechenden Planeten stehen. Wenn Sie nun also die Position Ihrer Radixsonne suchen, dann ist diese als Konjunktion-Sonne 1A aufgezeichnet, da ein transitierender Planet an dieser Stelle eine Konjunktion mit der Radixsonne bildet.

Die Konjunktions- und Oppositionsstellen der Planeten sind auf dem Cyclogramm farbig vom Außen- zum Innenkreis durchgezogen. Die übrigen Aspektstellen sind nur am Außenkreis bezeichnet und am Innenkreis nochmals gleichfarbig markiert, so daß Sie je nach Wunsch selbst diese Linien durchziehen können. Die Positionen der Häuser sind mit einer gestrichelten Linie gezeichnet, rot für das 1. (AC) und das 7. Haus (DC), schwarz für alle übrigen Häuser.

Die Kurven der laufenden Planeten finden Sie wie folgt: Die Zeitskala des Cyclogramms verläuft von innen nach außen. Der Abstand zwischen den einzelnen Kreisen entspricht je einem Monat. Die entsprechende Bezeichnung der einzelnen Monate finden Sie im unteren Teil des Cyclogramms. Die Ausgangspositionen der laufenden Planeten sind im Innenkreis des Cyclogramms mit den jeweiligen Planeten-Symbolen eingezeichnet. Die Bewegung der einzelnen Planeten ist mit einer geschwungenen, von innen nach außen verlaufenden Kurve eingezeichnet. Die schnellen Planeten Merkur und Venus machen in zwölf Monaten ca. einen Umlauf, die Sonne genau einen, der Mars etwa einen halben. Der Mond macht mehr als zwölf Umläufe und ist der übersichtlichkeit halber in der Zeichnung weggelassen. Andere Planeten wie zum Beispiel Pluto und Saturn bewegen sich dagegen sehr langsam, was Sie an der relativen 'Geradheit' der eingezeichneten Umlaufbahnen leicht erkennen können. Der Umlauf erfolgt gegen den Uhrzeigersinn. Die Rückläufigkeit von Planeten erscheint in der Darstellung des Cyclogramms als Schleife.

Auf der Tabelle, die dem Cyclogramm beigefügt ist, sind die exakten Zeitpunkte aller innerhalb des gewünschten Jahres stattfindenden Transite aufgeführt. Die Tabelle ist in doppelter Ausführung gedruckt, einmal chronologisch und einmal nach Transitplaneten geordnet.

Den Planeten sind im Cyclogramm folgende Farben zugeordnet:

- Sonne: rot
- Mond: blau
- Merkur: grün
- Venus: orange
- Mars: violett
- Jupiter: blau
- Saturn: orange
- Uranus: grün
- Neptun: blau
- Pluto: violett

Die Vorteile des Cyclogramms bestehen darin, daß Sie das Geburtshoroskop in gewohnter Kreisform vor sich haben und sofort erkennen können, wo sich die laufenden Planeten in Beziehung zum Geburtshoroskop befinden. Dies ermöglicht eine schnelle Übersicht, die bei den meisten anderen Darstellungen nicht möglich ist. Ein weiterer Vorteil ist, daß Sie auf einen Blick erkennen können, wann welche Planeten in die verschiedenen Häuser Ihres Geburtshoroskops eintreten und wann sie rückläufig sind. Die gleichzeitige Wirksamkeit verschiedener Transite ist zwar auf der Zeichnung auch erkennbar, Sie erfassen diese jedoch rascher mit dem Balkendiagramm des Transitkalenders, das in ähnlicher Form auch in den JAHRESTHEMEN und im PERSÖNLICHEN HOROSKOP-KALENDER wiedergegeben wird.

Loading
 Das können Sie tun:
Kundenfeedback schreiben
Geschenkgutschein einlösen
Eine Währung umrechnen