•    
    Aktuelle Planetenstände
    5-Mai-2016, 00:22 Weltzeit
    Sonne14Stier56'46"16n19
    Mond19Widder24'24"5n18
    Merkur21Stier59'44"r19n25
    Venus6Stier8'48"12n29
    Mars6Schütze58'59"r21s45
    Jupiter13Jungfrau17'11"r7n50
    Saturn15Schütze7'48"r20s48
    Uranus21Widder51'33"7n58
    Neptun11Fische36'48"7s58
    Pluto17Steinbock25' 1"r20s52
    Mondkn.w20Jungfrau27'37"r3n47
    Chiron24Fische2'24"1n26
    Erklärungen der Symbole
    Horoskop des Moments
| Mein Astro | Forum | FAQ
Menü
Transit-Rhythmogramm
Gedruckte Zeichnungen

Beim Transit-Rhythmogramm werden die Transite der langsamen Planeten als farbige Intensitätskurven dargestellt. Das Rhythmogramm enthält Einzelkurven für die Stärke von Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun und Pluto sowie eine Summenkurve. Die Transithäufungen (Phasen hoher kosmischer Aktivität für die betreffende Person) sind in der Summenkurve auch für Laien auf einen Blick zu erfassen.

Wenn man das Transitgeschehen über längere Zeit verfolgt, so stellt man fest, daß es Perioden hoher Aktivität mit besonderen Häufungen von Transiten gibt und dazwischen wieder mehrere Monate oder sogar Jahre, in denen sich keine oder nur wenige wichtige Transite bilden. Die Phasen hoher Transitaktivität stehen mit wichtigen Lebensrhythmen und Entwicklungsphasen in Beziehung. Es ist also ein Zusammenhang zwischen Transithäufung und seelischer Entwicklung zu beobachten, der auch ohne Betrachtung der Einzeltransite hervortritt.

Mehr Erläuterungen zum Transit-Rhytmogramm siehe unten.

Bitte beachten Sie:
Horoskopzeichnungen können Sie auch mit einem kostengünstigen Abonnement auch als PDF beziehen und selbst ausdrucken (unlimitierter Bezug für ein Jahr EUR 46.95, CHF 69.90 bzw. 25 verschiedene PDF-Horoskope EUR 24.95, CHF 37.90). Mehr Information

Ein Klick auf das Radix-Symbol zeigt Ihnen die Zeichnung im Browser an.

Typ 4T

Bestellen
Transit-Rhythmogramm für 5 Jahre.
CHF 33. -/ EUR 20.65

Typ 4TN

Bestellen
Transit-Rhythmogramm für 5 Jahre. Falls die Geburtszeit nur ungenau bekannt ist, sollten AC und MC unberücksichtigt bleiben, damit die Kurven des Transit-Rhythmogramms nicht durch unsichere Punkte gefälscht werden.
CHF 33. -/ EUR 20.65

Das Transit-Rhytmogramm

Es war naheliegend, eine einfache graphische Darstellung in Form von Transit-Intensitätskurven zu suchen, die ähnlich den Biorhythmen auch für den astrologisch nicht bewanderten Laien verständlich ist. Dies führte zur Idee des Transit-Rhythmogramms, das wir auf Anregung und in Zusammenarbeit mit H. P. Gerlach, Frankfurt, entwickelt haben und das an frühere ähnliche Darstellungsformen (H. May, R. Ebertin) anknüpft. Es war uns dabei wichtig, das traditionelle mechanistische Denken mit seiner Einteilung in 'gute Wohltäter' und 'böse Malefizplaneten' oder positive und negative Aspekte zu vermeiden und uns an der psychologischen Astrologie zu orientieren, die den Aspekt der Persönlichkeitsentwicklung betont, ohne von vornherein zu werten.

Die Berechnung des Rhythmogramms:
Jeder der laufenden Planeten erzeugt durch seine übergänge (=Transite) über die Positionen der Geburtsplaneten und deren Aspektpunkte seine eigene Rhythmuskurve. Wenn der laufende Planet in den 1°-Orbis eines Radixpunktes gelangt, so steigt das Rhythmogramm an; dieser Anstieg dauert bis zum Zeitpunkt des exakten Transits, dann fällt die Kurve wieder ab bis zum Verlassen des Orbis. Je langsamer sich der Planet bewegt, desto höher und breiter wird die entstehende Dreieckskurve. Auf diese Weise ergibt sich eine natürliche Gewichtungsfunktion für die Transite entsprechend ihrer Dauer. Transite zwischen den äußeren Planeten werden schwächer gewichtet, Konjunktion und Opposition zählen stärker als die anderen Aspekte.

Bei den wichtigsten langdauernden Transiten sind der berührte Radixpunkt und der gebildete Aspekt sowie das Tierkreiszeichen der Begegnung unterhalb der Kurve notiert, so daß sich leicht Schlüsse für die Deutung ziehen lassen.

Die Summenkurve (schwarz als oberste Kurve gezeichnet) ist die Summe der einzelnen Planeten-Rhythmogramme und ergibt eine Gesamtschau der jeweiligen kosmischen Aktivierung, bezogen auf eine bestimmte Geburtskonstellation. (Für Spezialisten: Wir bilden eine lineare Superposition der einzelnen Transitkurven; falls die Summe 70% der Maximalamplitude überschreitet, erfolgt übergang zu logarithmischer Darstellung.)

Berücksichtigte Elemente: fünf laufende Planeten Jupiter bis Pluto; Radixpunkte: zehn Planeten, Mondknoten, AC und MC; Aspekte 0°, 180°, 90°, 120°, 60°. Es sind immer fünf Jahre auf einer Graphik enthalten.

WWW.ASTRO.COM ist das grosse Astrologie-Portal mit den vielen kostenlosen Angeboten. Hochwertige Horoskopdeutungen von den weltweit führenden Astrologen Liz Greene, Robert Hand und anderen Autoren und Autorinnen, viele gratis Horoskope und qualitativ hochwertige Information über Astrologie für Anfänger und Profis machen www.astro.com zur ersten Adresse für alle Astrologie-Interessierten.
Homepage - Gratis Horoskope - Astro Shop - Astrologie Wissen - Ephemeriden - Autorinnen und Mitarbeiter - Mein Astro - Direkte Atlas-Abfrage - Sitemap -FAQ - Forum - Kontakt mit Astrodienst