Eine Landkarte der Seele, Band 2
Einführung in die Psychologische Astrologie, von Clare Martin
Band 2: Aspekte und Häuser im Horoskop

Die Konjunktion Konjunktion

Wir schauen uns als erstes die Konjunktion an, die, genau genommen, eigentlich gar kein richtiger Aspekt ist. Die Konjunktion steht für Einheit und undifferenzierte Energie, für das Verschmelzen von zwei oder mehr Planeten, sodass sie stets gleichzeitig agieren. Ganz gleich, ob die beteiligten Planeten einander wohlgesonnen sind oder nicht, sie sind unwiderruflich aneinander gebunden.

Konjunktion

Zwei Planeten oder auch zwei beliebige Punkte des Horoskops wie zum Beispiel ein Planet und ein Kardinalpunkt bilden eine Konjunktion, wenn sie nicht mehr als acht Grad voneinander entfernt sind. Es ist eine Beziehung der Einheit, des Einsseins - es gibt keine Getrenntheit oder Verschiedenheit der beteiligten Planeten, und keiner wird objektiv als eigenes Wesen wahrgenommen. Zum Beispiel ist bei einer Sonne-Merkur-Konjunktion Ihre Identität untrennbar mit Ihren Denkvorgängen verbunden. Planeten in Konjunktion befinden sich normalerweise im gleichen Zeichen und Haus - ein Hinweis auf eine besondere Konzentration oder Betonung des Lebensbereichs, der mit diesem Haus in Verbindung gebracht wird.

Teilnehmerin: Was ist, wenn zwei Planeten eine Konjunktion bilden, aber in verschiedenen Zeichen oder Häusern stehen? Wie deuten Sie das?

Clare: Das ist ein Beispiel für einen Aspekt, der sich nicht an die Regeln hält - und ich fürchte, das kann uns bei allen Aspekten passieren. Bei einer hübschen, einfachen Konjunktion stehen die beteiligten Planeten im gleichen Zeichen und im gleichen Haus. Wenn aber zum Beispiel ein Planet sich ganz am Ende eines Zeichens oder Hauses befindet und der andere just am Anfang des nächsten Zeichens oder Hauses, wird die Konjunktion von den Zeichen oder Häusern, in denen sie stattfindet, nicht bekräftigt oder unterstützt. Die mathematische Symmetrie ist gestört. Ich denke, dass in diesen Fällen die inhärente Bedeutung des Aspekts durchbrochen wird; unsere Aufgabe besteht dann darin, die beiden Planeten nach Zeichen- und Häuserstellung als getrennte Wesenheiten zu deuten, bevor wir sie in unserer Aspektinterpretation zusammenführen. In der Fachsprache ist dann die Rede von einem "dissoziierten" Aspekt.

Teilnehmerin: Können Sie uns ein Beispiel dafür geben?

Clare: Angenommen, ein Planet steht Ende Fische und der andere Anfang Widder. Das bedeutet, dass die beiden Planeten sehr unterschiedliche Perspektiven mitbringen und somit eine Spannung entsteht, wie sie normalerweise bei der Konjunktion zweier Planeten nicht auftritt. Das Interessante bei aneinander angrenzenden Zeichen und Häusern ist, dass sie absolut nichts miteinander gemeinsam haben. Fische ist ein veränderliches Wasserzeichen, Widder ein kardinales Feuerzeichen, und daher fällt das gegenseitige Verständnis wahrscheinlich schwer. Wir haben es hier also mit einer "dissoziierten Konjunktion" zu tun, deren Spannung in unserer Deutung berücksichtigt sein will. Zu einer "dissoziierten Opposition" kommt es zum Beispiel, wenn ein Planet bei 25 Grad Zwillinge steht und der andere bei 1 Grad Steinbock. In diesem Fall besteht zwar mit einem Orb von 6 Grad noch eine Opposition zwischen den beiden Planeten, doch die Symmetrie ist durchbrochen, denn eine natürliche Opposition besteht zwischen den Zeichen Zwillinge/Schütze oder Krebs/Steinbock. Lassen Sie uns einige richtige Beispiele ansehen. Wer hat eine Konjunktion von zwei oder mehr Planeten?

 

Mond-Venus-Neptun-Konjunktion

Beth: Ich habe Mond, Venus und Neptun in Konjunktion.

Clare: Das bedeutet, alle drei Planeten arbeiten zusammen. Das ist ein gutes Beispiel, denn wir sehen hier, dass Neptun eigentlich nicht mehr in Konjunktion mit Venus ist, da sie mehr als 8 Grad voneinander entfernt sind, doch der Mond in ihrer Mitte verbindet sie. Lassen Sie uns mal sehen, ob uns zusammenfassende Darstellung dieser Dreierkonjunktion gelingt. Sie funktioniert als Komplex und stellt mit Sicherheit einen Brennpunkt des ganzen Horoskops dar. Was fällt Ihnen dazu ein?

Teilnehmerin: Idealisierte Gefühle.

Teilnehmerin: Großzügig und freigiebig.

Teilnehmerin: Trügerisch.

Teilnehmerin: Als würde sie in einer Wolke umherschweben?

Clare: Da hier die beiden persönlichen weiblichen Planeten beteiligt sind, erfahren wir etwas über Sie als Frau, über Ihre Beziehung zu Ihrer Mutter und über Ihre Beziehung zu Frauen im Allgemeinen. Da auch Neptun zugegen ist, denken wir vielleicht daran, dass Sie verliebt in die Liebe oder möglicherweise sogar süchtig nach Liebe sein könnten. Vielleicht gibt es ein Idealbild perfekter Weiblichkeit oder Themen, die etwas mit der Selbstaufopferung von Frauen zu tun haben. Würden Sie sagen, dass Sie von Natur aus romantisch sind?

Beth: Ja, ich glaube schon. Und ich sehe meine Mutter als jemand, die sich lieber der Hausfrauenrolle anpassen wollte als sich selbst treu zu bleiben. Sie war immer sehr darauf bedacht, wie sie von anderen gesehen würde, und kümmerte sich immer mehr um die Wertvorstellungen anderer Leute als um ihre eigenen.

Horoskop von Beth

Beth
Die Geburtsdaten wurden aus Gründen der Vertraulichkeit weggelassen

Clare: Fällt es Ihnen schwer, Ihre Beziehung zu Ihrer Mutter genau zu beschreiben? War sie irgendwie geheimnisvoll oder unerreichbar für Sie? Vielleicht war sie auch eine hingebungsvolle Gestalt und schien sich ganz dem Dienst am Nächsten hinzugeben, besonders in ihrer Rolle als Ehefrau und Mutter. Wir wollen noch die Zeichen- und Häuserstellung mit hinzunehmen und sehen, welche zusätzlichen Informationen dieses Stellium uns liefern kann. Alle drei Planeten stehen in Skorpion im elften Haus, wodurch das Stellium eine verborgene, intensive Qualität bekommt. Durch die Stellung in Skorpion kommt eine gewisse Emotionalität und Komplexität hinzu, deshalb dürfen wir annehmen, dass Sie und vielleicht auch Ihre Mutter Ihre weibliche Macht aus Beziehungen gewinnen, doch vielleicht haben Sie gleichermaßen das Gefühl, sich in Beziehungen aufzuopfern. Können Sie diese Thematik in Ihrem eigenen Leben wiedererkennen?

Beth: Ja, diese Venus hat ganz sicher zwei Seiten.

Clare: Mond, Venus und Neptun in Skorpion sind eine mächtige Kraft, verführerisch, unirdisch und sehr geheimnisvoll. Das Bild oder die Geschichte zu dieser Kombination könnte so etwas sein wie die Sirenen aus der griechischen Sage, die ihre Macht und Schönheit und ihren Gesang benutzten, um die vorüberfahrenden Seeleute zu bannen und zu verführen, die dann wie in Trance auf sie zuhielten und schließlich an den Felsen zerschellten und ertranken. Also gibt es hier auch eine magnetische und recht düstere Seite. Angesichts der Stellung im elften Haus ist es denkbar, dass Ihre Freundinnen sehr wichtig für Sie sind, denn Skorpion schließt im Allgemeinen wenige, aber sehr intensive Freundschaften. Da das elfte Haus auch etwas mit gesellschaftlichen oder politischen Idealen zu tun hat, haben Sie vielleicht mit Organisationen zu tun, die sich für ausgebeutete oder manipulierte Frauen einsetzen.

Beth: Nun, ganz allgemein fallen mir Freundschaften mit Männern eigentlich leichter als mit Frauen.

Clare: Finden Sie Frauen vielleicht ein bisschen gefährlich?

Beth: Ich glaube, für mich ist es wichtig, dazuzugehören und akzeptiert zu werden.

Clare: Wir können also sagen, dass Sie es schätzen (Venus), zur Gruppe (elftes Haus) zu gehören (Mond), und möglicherweise alles dafür tun (Neptun), akzeptiert zu werden.

Beth: Diese Kombination ist für mich etwas sehr Schwieriges. Ich denke, Neptun in Verbindung mit solch persönlichen Planeten hat einen recht negativen Einfluss.

Clare: Als Angehörige der Generation mit Neptun in Skorpion sehnen Sie sich zweifellos nach intensiven emotionalen Begegnungen und ziehen diese auch an. Da Mond und Venus ebenfalls beteiligt sind, werden gerade solche Erfahrungen eine stark transformative Auswirkung darauf haben, wie Sie sich selbst als Frau fühlen und wertschätzen. Zweifellos werden Sie im Lauf Ihres Lebens viele verschiedene Manifestationen dieser Kombination erleben, bei denen sich wahrscheinlich alles um Macht und Machtlosigkeit dreht, sowohl bei Ihnen selbst als auch bei Ihren Freundinnen und Freunden und bei ihrer Arbeit.

 

Sonne-Merkur-Konjunktion

Susan: Ich habe eine Konjunktion von Sonne und Merkur. Beide stehen in Zwillinge im elften Haus.

Clare: Na, dann wollen wir mal sehen, was es damit auf sich hat. Vorab eine allgemeine Bemerkung zur Konjunktion von Sonne und Merkur: Wie Sie wissen, ist Merkur als sonnennächster Planet nie weiter als 27 Grad von der Sonne entfernt und wechselt regelmäßig seine Bewegungsrichtung. Die Sonne-Merkur-Konjunktion tritt also sehr häufig auf, und viele Menschen haben sie im Horoskop. Tatsächlich ist die Konjunktion der einzige exakte Aspekt, der von Sonne und Merkur gebildet werden kann. Vielleicht ist das auch der Grund dafür, dass so viele sich mit ihren Ideen (Merkur) identifizieren (Sonne); das geht sogar so weit, dass wir eine einfache Meinungsverschiedenheit nur allzu leicht als persönliche Kritik auffassen. Es ist viel leichter, objektiv zu sein, wenn sich Merkur nicht in Konjunktion mit der Sonne befindet oder in einem anderen Zeichen steht als die Sonne.
Die hier vorliegende Konjunktion in Zwillinge bedeutet, dass Sie wahrscheinlich sehr flexibel, anpassungsfähig und beredt sind; und da sie sich im elften Haus befindet, sind Sie bestimmt auch sehr umgänglich und freundlich, finden schnell Anschluss und fungieren oft als Botin, Vermittlerin oder dienen auf sonst eine Art der gegenseitigen Verständigung, besonders unter Kolleginnen und Kollegen sowie in allen Gruppen, mit denen Sie zu tun haben.

Horoskop von Susan

Susan
Die Geburtsdaten wurden aus Gründen der Vertraulichkeit weggelassen

Susan: Das trifft es ganz genau, denn ich bin tatsächlich Lehrerin. Aber ich gerate immer wieder in die Lage, die Schiedsrichterin für andere zu sein, zum Beispiel für ein verheiratetes Paar. Da ich Zwillinge bin, will ich mich aber nicht zu sehr darin verwickeln lassen, und vielleicht bin ich da wirklich etwas oberflächlich.

Clare: Ich könnte mir ganz gut vorstellen, dass Sie gar nicht so oberflächlich sind wie Sie vielleicht glauben, denn diese Konjunktion steht in Ihrem elften Haus. Das ist ein fixes Wassermann-Haus, und daher vermute ich, dass Sie, obwohl Sie bestimmt lieber objektiv und unbeteiligt bleiben würden, doch viel loyaler, beständiger und zuverlässiger sind, als Sie sich zugestehen. Übrigens, welches Fach unterrichten Sie?

Susan: Ich unterrichte Englisch.

Clare: Das passt perfekt zu Sonne-Merkur in Zwillinge, Kommunikation ist Ihr Beruf, darüber hinaus unterrichten Sie eine Sprache, die wiederum ein Kommunikationsmittel ist. Beim Blick auf Susans Horoskop möchte ich zeigen, inwiefern der Herrscher des betreffenden Hauses wertvolle zusätzliche Hinweise darauf liefern kann, was sich in diesem Haus abspielt. Im Geburtsbild sehen wir an der Spitze des elften Hauses das Zeichen Stier; wir können also mehr über Susans elftes Haus erfahren, indem wir nachsehen, in welchem Haus und Zeichen Venus - die Herrscherin über Stier - sich befindet. Hier ist es so, dass Venus im zehnten Haus in Widder steht. Was sagt uns das zusätzlich?

Teilnehmerin: Ich kann mir vostellen, dass sie das etwas ehrgeiziger macht - eine geborene Anführerin, die keine Angst davor hat, als Autorität aufzutreten.

Susan: Schon komisch, wie Sie darauf kommen, denn ich bin tatsächlich Fachbereichsleiterin für Englisch an der Schule, an der ich arbeite.

 

Sonne Konjunktion Mond

Jan: Ich habe eine Sonne-Mond-Konjunktion in Waage im vierten Haus, das heißt wohl, dass Gefühle und Identität bei mir gleichrangig sind. Heißt es auch, dass ich nicht in der Lage bin, mich selbst objektiv wahrzunehmen?

Clare: Mit einer Sonne-Mond-Konjunktion neigen wir dazu, uns erst einmal mit dem Mond zu identifizieren, denn er ist das Kind in uns. Unser Weg beginnt also mit dem Bedürfnis (Mond) nach Anerkennung (Sonne). Wir sind darauf angewiesen (Mond), gesehen und anerkannt zu werden (Sonne). Doch während wir uns mehr und mehr mit der Sonne identifizieren, vollzieht sich meist eine allmähliche Betonungsverschiebung. Wenn uns dieser Übergang gelingt, werden wir (Sonne) schließlich sehr nährend, fürsorglich und nachgiebig (Mond). Obwohl diese beiden Planeten also in Konjunktion zueinander stehen, vollzieht sich meist während des Heranwachsens ein natürliches Fortschreiten weg von der Identifikation mit dem Mond, hin zur Identifikation mit der Sonne.

Horoskop von Jan

Jan
Die Geburtsdaten wurden aus Gründen der Vertraulichkeit weggelassen

Diese Konjunktion verrät uns auch, dass Sie zu Neumond, bei der Vereinigung von Sonne und Mond, geboren wurden. Doch diese zwei Planeten bezeichnen auch die Eltern, und deshalb stelle ich mir Ihre Erfahrung der Eltern so vor, dass sie als eine Einheit wirken - dass sie am gleichen Ort angesiedelt sind. Zum Beispiel könnten sie gemeinsam zu Hause gearbeitet haben, da diese Konjunktion ja im vierten Haus stattfindet. Die Stellung beider Planeten in Waage würde gut dazu passen, wenn Ihre Eltern etwa ein Hotel oder vielleicht eine Galerie führen würden.

Jan: Ja, sie arbeiteten wirklich zusammen. Sie führten in meiner Jugend Zuhause einen Gartenbaubetrieb.

Clare: Das ist ein perfektes Beispiel für eine Sonne-Mond-Konjunktion im Venuszeichen Waage, da Venus ja auch die Herrscherin des Gartenbaus, der Blumen und Erdfrüchte ist. Da wäre es interessant zu sehen wo Ihre Venus ist, denn sie herrscht ja sowohl über Ihr viertes Haus als auch über Ihre Sonne-Mond-Konjunktion.

Jan: Meine Venus steht in Skorpion im fünften Haus.

Clare: Das sieht so aus, als wäre die Beziehung zwischen Ihren Eltern so umfassend und intensiv gewesen, dass für Sie möglicherweise nicht mehr viel Platz blieb. Die Herrscherin über Sonne und Mond steht im fünften Haus - würden Sie uns etwas über Ihre Kindheit und Ihre persönlichen Leidenschaften verraten?

Jan: Nun, ich habe in der einen oder anderen Form den Großteil meines Lebens auf die Entwicklung meines Selbst verwendet, und ich habe mein viertes Haus immer so gedeutet, dass es eher etwas mit den Wurzeln des Bewusstseins zu tun hat. Das Thema meines Lebens war stets der Weg nach innen, mithilfe von Therapie und Meditation. Ich habe gern ein schönes Zuhause, aber ich bin eigentlich keine, die viel Zuhause sitzt, und ich habe mich nie besonders lang am gleichen Ort aufgehalten.

Clare: Sie brauchen also (Mond) ein Verständnis von sich selbst (Sonne), um sich selbst zu nähren (Sonne-Mond) und innere Harmonie und Gleichgewicht zu finden, was der Waage entsprechen würde. Wie alle Konjunktionen kann auch diese sehr subjektiv sein. Und das vierte Haus hat in Ihrem Fall wohl mehr mit dem privaten Bereich in Ihrem Inneren und der Suche nach Ihrem inneren Ort zu tun als mit Ihrem äußeren Zuhause.

Jan: Ja, das stimmt. Ich bin gern und viel allein.

nach oben


Das Buch " Mapping the Psyche, Band 2"

Erstveröffentlichung 2007 durch CPA Press, BCM Box 1815, London WC1N 3XX, Copyright © 2007, Clare Martin.
Näheres über das Buch
Werbung
Loading