•    
    Aktuelle Planetenstände
    28-Dez-2014, 21:14 Weltzeit
    Sonne7Steinbock3'21"23s15
    Mond8Widder30'29"3n56
    Merkur18Steinbock41'19"24s18
    Venus22Steinbock49' 4"22s46
    Mars18Wassermann36'45"16s21
    Jupiter21Löwe58'25"r14n59
    Saturn0Schütze32'52"18s23
    Uranus12Widder35'26"4n22
    Neptun5Fische18'36"10s15
    Pluto13Steinbock3'23"20s38
    Mondkn.w15Waage31'31"6s07
    Chiron13Fische40'12"2s08
    Erklärungen der Symbole
    Horoskop des Moments
| Mein Astro | Forum | FAQ
Menü

Eine Landkarte der Seele, Band 2

Einführung in die Psychologische Astrologie, von Clare Martin

Band 2: Aspekte und Häuser im Horoskop

Die Widder-Waage-Achse

Planetenherrscher: Mars und Venus

Zugeordnete Häuser: I/VII

Bei der Widder-Waage-Achse geht es um das Bemühen, ein Gleichgewicht zwischen Autonomie und Kompromiss, Selbstbehauptung und Kooperation, Selbstachtung und Achtung vor dem Anderen herzustellen. Diese Achse wird von Natur aus mit dem ersten und siebten Haus in Verbindung gebracht und ist eine kardinale Feuer-Luft-Achse unter der Herrschaft von Mars und Venus, die in den alten Sagen gleichermaßen Liebespaar und Gegenspieler sind. Diese Achse stellt die Spannung dar, die allen Beziehungen innewohnt: das Bemühen um ein Gleichgewicht zwischen persönlicher Freiheit und Unabhängigkeit einerseits, und andererseits der Unterstützung, Anerkennung und Wertschätzung durch andere, die wir alle brauchen.
Die Frage ist: Wie können wir unabhängig sein, uns auf unsere eigenen Ziele konzentrieren und dabei zugleich Ergänzung und Erfüllung in unseren Beziehungen finden? Wie alle offensichtlichen Widersprüche kann dieser Konflikt so unangenehm sein, dass wir uns meist entweder mit der einen oder mit der anderen Seite identifizieren. Wird diese Achse besonders stark polarisiert, so kann die abgespaltene Seite so mächtig werden, dass sie allmählich unser ganzes Leben beherrscht. Wenn wir uns also beispielsweise für völlige Unabhängigkeit und Autonomie entscheiden, fühlen wir uns letzten Endes einsam und isoliert; dann gibt es auch keinen besonderen Menschen in unserem Leben, für den wir uns einsetzen und kämpfen, und niemanden, mit dem wir unsere Triumphe und Niederlagen teilen können. Letzten Endes ist es sinnlos, für sich allein stark und unabhängig zu sein. Wenn wir uns dagegen für ein Prinzip - wie zum Beispiel Gerechtigkeit - oder für einen anderen Menschen einsetzen, haben wir viel eher das Gefühl, persönlich erfüllt zu sein und etwas erreicht zu haben.

Entscheiden wir uns andererseits, ausschließlich durch und für unsere Beziehungen zu leben, so sind wir womöglich am Ende wütend und ärgern uns darüber, dass wir unsere eigene Entwicklung und Unabhängigkeit geopfert haben. Nehmen wir beispielsweise an, dass wir uns mit der zivilisierten, kultivierten Waage-Seite dieser Achse, mit ihrem ausgeprägten Sinn für Gerechtigkeit, ihrer Vorliebe für Frieden und Einklang und ihrer diplomatischen Begabung identifizieren; dann werden wir zweifellos immer wieder feststellen, dass wir von ausgesprochen selbstsüchtigen Menschen umgeben sind, die sich keinen Deut um andere scheren. Das könnte uns ziemlich wütend machen, und Wut gehört natürlich zu Widder, nicht zu Waage.

Teilnehmerin: Dann leben wir also letztlich am anderen Ende des Spektrums die negativen Aspekte aus?

Clare: Ganz genau. Und natürlich funktioniert schlussendlich keines von diesen beiden Extremen. Beide Seiten brauchen einander, und daher werden wir idealerweise irgendeine Art von Beziehung zwischen ihnen herstellen. Wir wissen zum Beispiel, dass die mythischen Helden immer auf die Hilfe anderer angewiesen sind.

Iason und Medea
John William Waterhouse, 'Iason und Medea' (1907)

Ohne die Hilfe von Ariadne und ihren goldenen Faden hätte Theseus den Minotaurus im Labyrinth nicht erschlagen können; ohne Medeas Zauberkünste hätte Iason das goldene Vlies nicht stehlen, und ohne das Schwert und den spiegelnden Schild aus der Hand Athenas hätte Perseus Andromeda nicht retten können. Wir sehen also, dass die Unterstützung durch unsere Partner uns nicht nur in die Lage versetzt, unsere Ziele zu erreichen, sondern dass sie unseren Errungenschaften auch echte Bedeutung verleiht, weil wir sie mit jemandem teilen können.

Teilnehmerin: Beziehen Sie sich dabei generell auf die Widder-Waage-Achse im Allgemeinen?

Clare: Ja. Wir alle haben diese Achse irgendwo in unserem Horoskop, und daher ist diese Thematik archetypisch. Doch findet sie ihren persönlichen Ausdruck in den Häusern, an deren Spitze diese Zeichen zu stehen kommen. Aber die Widder-Waage-Achse wird auch von Natur aus mit den Beziehungshäusern Eins und Sieben in Verbindung gebracht, und daher ist diese Thematik bis zu einem gewissen Grad im ersten und siebten Haus eines jeden Horoskops enthalten.

nach oben


Das Buch " Eine Landkarte der Seele, Band 2"

Erstveröffentlichung 2007 durch CPA Press, BCM Box 1815, London WC1N 3XX, Copyright © 2007, Clare Martin
Näheres über das Buch

Werbung
WWW.ASTRO.COM ist das grosse Astrologie-Portal mit den vielen kostenlosen Angeboten. Hochwertige Horoskopdeutungen von den weltweit führenden Astrologen Liz Greene, Robert Hand und anderen Autoren und Autorinnen, viele gratis Horoskope und qualitativ hochwertige Information über Astrologie für Anfänger und Profis machen www.astro.com zur ersten Adresse für alle Astrologie-Interessierten.
Homepage - Gratis Horoskope - Astrodienst Onlineshop - Astrologie Wissen - Ephemeriden - Autorinnen und Mitarbeiter - Mein Astro - Direkte Atlas-Abfrage - Sitemap -FAQ - Forum - Kontakt mit Astrodienst