Eine Landkarte der Seele
Einführung in die Psychologische Astrologie, von Clare Martin
Venus

 

Da sie einer der beiden „weiblichen“ Planeten ist, soll über die Venus gleich als erstes gesagt werden, daß wir sie nicht mit dem Mond verwechseln dürfen. Der Mond beschreibt unsere tiefsten emotionalen Bindungen und Bedürfnisse, wogegen Venus ein potentiell sehr viel bewußteres Prinzip ist, das uns als Individuum bejaht und unsere Vorlieben, Werte und Talente ebenso beschreibt wie unsere individuelle Wertschätzung dessen, was wir für schön und wertvoll halten. Soweit es Venus betrifft, liegt die Schönheit ganz bestimmt im Auge des Betrachters.

Venus-Darstellung aus einem alchemistischen Text von Nicola d’Antonio degli Agli (1480), der sie als flüchtiges weibliches Element im alchemistischen Werk zeigt. Das Emblem auf ihrem Thron stellt ihr Metall, dar. Darunter sehen wir Stier und Waage, die beiden Tierkreiszeichen, über die sie herrscht.

Venus ist die Macht der Anziehung, oder anders ausgedrückt, sie ist reine Anziehungskraft – eine ausgesprochen mächtige Kraft. Stellen Sie sich vor, Sie gehen die Straße entlang und sehen etwas in einem Schaufenster, das Sie attraktiv finden. Ehe Sie sich’s versehen, gehen Sie schon darauf zu, denn es zieht Sie an, ganz gleich, ob es sich dabei um ein Schmuckstück, ein Autoteil, das neueste Computermodell oder um ein Kunstwerk handelt. Das ist die Macht der Venus – sie „macht uns an“. Etwas ganz ähnliches geschieht, wenn wir jemanden in einem Film sehen, den wir besonders attraktiv finden. Doch Attraktivität ist keineswegs auf Dinge oder Menschen beschränkt, denn wir können uns ebenso stark zu ästhetischen Werten und Prinzipien, brillanten Köpfen, Idealen wie Gerechtigkeit und Fairneß, zu Eigenschaften wie Mut und Ehrlichkeit, zu Musik, Kunst und Tanz hingezogen fühlen.

Venus zeigt, was uns Freude macht, ganz gleich, was andere dazu meinen. Ob unsere Kultur unsere jeweils individuellen Vergnügungen nun gutheißt oder nicht: wenn wir Freude am Leben haben wollen, müssen die Bedürfnisse von Venus erfüllt werden. Das ist nicht so einfach wie es klingt, denn dem Venusprinzip wird auf kollektiver Ebene so sehr mißtraut, es wird so sehr verurteilt und verzerrt gesehen, daß wir gar nicht lange in unserem jeweiligen religiösen oder kulturellen Hintergrund suchen müssen, bis wir feststellen können, daß „die Frau“ (Venus) selbstverliebt, egoistisch, lustgesteuert, gierig, gefährlich, allesverschlingend, verführerisch, voll Verlangen und – nicht ungewöhnlich – das Böse schlechthin ist. Das Venusprinzip scheint gesellschaftlich und kulturell nur in dem Maße akzeptabel zu sein, in dem es in das Anhäufen von Reichtum und Besitz umgeleitet wird, was sich jedoch oft als Ablenkung und schaler Ersatz für die echte Freude und das Vergnügen erweist, nach dem wir eigentlich suchen. Venus muß also sowohl kulturell als auch auf der persönlichen Ebene gerettet und erlöst werden. Meine Erfahrung zeigt, daß es mit Blick auf die Venusstellung in unseren Horoskopen fast immer außerordentlich wichtige Arbeit zu tun gibt. Es scheint fast der Normalfall zu sein, daß wir uns den vollen kreativen Ausdruck der Venus in unserem Horoskop selbst vorenthalten.

Venus herrscht über zwei Tierkreiszeichen, ein positives, aktives, und ein negatives, passives; es läßt sich hier eine Verbindung zu Venus als Morgen- beziehungsweise Abendstern herstellen. Venus herrscht über das negative Erdzeichen Stier und über das positive Luftzeichen Waage. Sie herrscht also sowohl über das erdhafte, sinnliche, sanfte Stierzeichen als auch über das ästhetische, zivilisierte, werte- und prinzipienorientierte Waagezeichen.

Aus der Tabelle der Planetenentsprechungen können Sie ersehen, daß Venus über Früchte und Blumen herrscht, beides Symbole des Weiblichen. Schönheit, Reichtum, Komfort, Schmuck und Kosmetik unterstehen allesamt der Venus, ebenso wie die Farben der Natur, alle Töne von Hellblau und Rosa. Als Herrscherin des Waagezeichens bringt man Venus mit allen Zivilisationskünsten, mit Rechtsprechung, Diplomatie, Gleichheit und Verträglichkeit in Zusammenhang. Ihr Metall ist das Kupfer, ein schönes, weiches, glühendes Metall. Auf der Körperebene herrscht Venus über den Nacken und den Hals, und die Stimme kann ja zu einem sehr sinnlichen Medium werden, oder etwa nicht? Stierbetonte Menschen haben oft eine schöne Stimme und können wunderbare Sänger sein. Als Herrscherin über die Waage unterstehen der Venus die Nieren, deren Aufgabe es ist, den Körper im Gleichgewicht und in Harmonie mit sich selbst zu halten.

Teilnehmerin:  Meine Mutter sagt immer, wenn du deine Venus mißachtest, riskierst du deine Stimme und deine Nieren.

Clare:  a, denn wenn wir einem der Planeten seinen vollen positiven Ausdruck verweigern, führt das oft dazu, daß er dies auf der körperlichen Ebene wieder einfordert.

Wo finden wir venusbetonte Menschen? Das können natürlich Künstler und Musiker sein, Goldschmiede, Models oder Bankangestellte, da Geld ja ein so bedeutendes Wertsymbol ist; Diplomaten, Empfangsdamen, Angestellte in Schönheitssalons, Landwirte. Im mundanen Bereich herrscht Venus über Gärten, Kleiderschränke, Frisierkommoden, Kosmetikartikel, Gemäldegalerien und Konzerthäuser – kurz, über alles, das mehr Harmonie, Frieden und Schönheit ins Leben bringt. Als Planet unserer Vorlieben, Werte und Begabungen, alles dessen, was uns wertvoll erscheint oder das Leben lebenswert macht, müssen wir uns der Venus hingeben. Wenn wir uns aber den positiven Ausdruck unserer Venus vorenthalten, geht sie deshalb nicht weg, sondern sie wird wütend. Jeder persönliche Planet braucht unsere volle Anerkennung und Unterstützung. Solange Venus bekommt was sie will, ist sie zufrieden und erfüllt. Verweigert man ihr das Gewünschte, wird sie gierig, hinterhältig und fordernd, oft mit verheerendem Ergebnis.

Wir werden uns die verschiedenen Sehnsüchte von Venus genauer ansehen, wenn wir ihre Ausdrucksformen in den einzelnen Tierkreiszeichen untersuchen. Es kann eine sehr angenehme astrologische Übung sein, herauszufinden, was uns wirklich Spaß macht, und uns dann ein bißchen mehr davon in unserem Leben zu gestatten. Wir können uns auch die Venusstellungen von Freunden, Familienmitgliedern und Partnern daraufhin ansehen, welche Art von Geschenken sie genießen und wertschätzen werden. Es lohnt sich sehr, das zu tun, und es ist ein hübsches Beispiel angewandter Astrologie. Venus im Horoskop zeigt uns auch die Art unserer Begabungen – in welchem Bereich wir die Gabe der Göttin besitzen. Von Haus aus neigen wir dazu, unsere Begabungen nicht zu schätzen; wir glauben, „das kann ja jeder“, aber das stimmt nicht, denn diese Dinge weisen auf unsere ganz eigenen, einzigartigen Begabungen und unsere Fähigkeit zu fröhlicher Kreativität hin.

Teilnehmerin:   Also zeigt uns das Venuszeichen, wovon wir uns angezogen fühlen?

Clare:  Ja, und außerdem hängt es auch noch von ihrer Häuserstellung und Aspektierung ab. Wir nehmen gerade alles auseinander und schauen uns die Puzzleteile einzeln an. Die Planeten stellen Prinzipien dar, die erst einmal isoliert betrachtet werden müssen, ehe wir sie mit anderen Faktoren kombinieren können. Während dieses Vorgangs werden wir das Bild immer weiter verfeinern, um schließlich zu einer sehr viel tiefergehenden und genaueren Einschätzung der besonderen Werte und Talente eines Individuums zu gelangen.

Planetenpaare

Ein Blick auf unsere Beispielhoroskope zeigt, daß Sally einen Sonne-Venus-Kontakt hat. Das zeigt ihre Wahrnehmung ihres Vaters (Sonne) als sanften und liebevollen (Venus) Mann, dessen Lob und Wertschätzung (Venus) sehr wertvoll (Venus) für sie gewesen wären. Das wird vermutlich später im Leben auf ihre Partner ausgedehnt, und wahrscheinlich wird sie Menschen mit einem attraktiven und angenehmen Wesen (Venus) sehr schätzen (Venus). Angesichts der Verbindung zwischen Venus und ihrem Identitätsgefühl (Sonne) könnte sie Musikerin, Gärtnerin, Rechtsanwältin, oder Architektin werden oder in einem Schönheitssalon arbeiten.

David hat dagegen einen Mond-Venus-Kontakt in seinem Horoskop. Das zeigt, daß er seine Mutter (Mond) sehr geschätzt und geliebt hat (Venus), und dies wird wahrscheinlich dahingehend erweitert werden, daß er Frauen (Venus) allgemein mögen und wertschätzen wird. Er braucht (Mond) Frieden und Ruhe (Venus), und vermutlich ist er ein sanfter, einfühlsamer und fürsorglicher Mensch.

Merkur-Venus würde jemanden kennzeichnen, der Wörter (Merkur) liebt (Venus) und der Schriftsteller oder Schauspieler ist oder wertvolle Bücher sammelt. Solche Menschen sind möglicherweise sprach(Merkur)begabt (Venus) und erweisen sich im Gespräch in der Regel als sehr verbindlich und charmant (Venus).

nach oben


Das Buch"Mapping the Psyche"

Erstveröffentlichung 2005 durch CPA Press, BCM Box 1815, London WC1N 3XX, Großbritannien, www.cpalondon.com.
Copyright ©2005 by Clare Martin.
Mehr Informationen über das Buch.
Werbung
Loading