Eine Landkarte der Seele
Einführung in die Psychologische Astrologie, von Clare Martin
Fußnoten

[1] Thomas Moore, The Re-Enchantment of Everyday Life. (zurück)

[2] Caitlin Matthews, Das Lied der Seele. (zurück)

[3] Yates, F.A., Darstellung hermetischen Wissens in Giordano Bruno and the Hermetic Tradition. (zurück)

[4] Thorwald Dethlefsen, Schicksal als Chance. (zurück)

[5] Anne Baring and Jules Cashford, The Myth of the Goddess, Vorwort. (zurück)

[6] Paracelsus, zitiert in Inner Alchemy, Parabola, Volume III, Number 3. (zurück)

[7] Mircea Eliade, , Inner Alchemy, Parabola , Volume III, Number 3. (zurück)

[8] Carl Jung, Die Psychologie der Übertragung. (zurück)

[9] Marie-Louise von Franz, C.G. Jung, Sein Mythos in unserer Zeit. (zurück)

[10] C.G. Jung, C.G. Jung im Gespräch. (zurück)

[11] Baring, A. & Cashford, J., The Myth of the Goddess. (zurück)

[12]  Thomas Moore, The Re-Enchantment of Everyday Life. (zurück)

[13] C.G. Jung, Die Dynamik des Unbewußten (zurück)

[14] Thomas Moore, Hg., A Blue Fire: The Essential James Hillman (zurück)

[15] Thomas Moore, Hg., ebda. (zurück)

[16] Ken Wilber, Das Auge des Geistes, Kapitel 1: Das Spektrum des Bewußtseins. (zurück)

[17] Ken Wilber, ebda.    (zurück)

[18] Rodney Collin, The Theory of Celestial Influence: Man, the Universe and Cosmic Mystery. (zurück)

[19] “Das urtümliche Bild, das ich auch als „Archetypus“ bezeichnet habe, ist immer kollektiv, d. h. es ist mindestens ganzen Völkern oder Zeiten gemeinsam.“ – C.G. Jung, Psychologische Typen, Par. 764. (zurück)

[20] Howard Sasportas, “Subpersönlichkeiten und psychologische Konflikte“ in Liz Greene & Howard Sasportas, Entfaltung der Persönlichkeit durch psychologische Astrologie. (zurück)

[21] Piero Ferrucci, Werde was du bist. (zurück)

[22] Jung, Mysterium Coniunctionis. (zurück)

[23] Carl Jung, Die Psychologie der Übertragung. (zurück)

[24] William Shakespeare, Wie es euch gefällt, Akt II, Szene 7. (zurück)

[25] Nicholas Campion, The Great Year. (zurück)

[26] C.G. Jung, Psychologie und Religion. (zurück)

[27] Richard Tarnas, Uranus und Prometheus. (zurück)

[28] J.M. Roberts, Der Triumph des Abendlandes. (zurück)

[29] Melanie Reinhart, Chiron - Heiler und Botschafter des Kosmos uand Saturn, Chiron and the Centaurs. (zurück)

[30] Aus einem Diagramin:  John Lash, Quest for the Zodiac. (zurück)

[31] John Anthony West, Serpent in the Sky: The High Wisdom of Ancient Egypt (1979). (zurück)

[32] C.G. Jung, Synchronizität als ein Prinzip akausaler Zusammenhänge. (zurück)

[33] Philo von Alexandria, 1. Jhdt. v. Chr. (zurück)

[34] Ecclesiasticus, (Jesus Sirach),42,24.  (zurück)

[35] Maurice Nicoll, Psychological Commentaries on the Teaching of Gurdjieff & Ouspensky, Volume One. (zurück)

[36] In Carl Rogers Dialogues, Kirschenbaum & Henderson (gg.).  Siehe auch: Martin Buber, Ich und du. (zurück)

[37] Piero Ferrucci, Werde was du bist. (zurück)

[38] Edward C. Whitmont, The Symbolic Quest. (zurück)

[39] ebda. (zurück)

[40] Siehe Edward C. Whitmont, The Symbolic Quest. (zurück)

[41] C.G. Jung, Die Psychologie der Übertragung. (zurück)

[42] C.G. Jung, Erinnerungen, Träume, Gedanken. (zurück)

[43] C.G. Jung, Psychologische Typen. (zurück)

[44] Ken Wilber, Das Auge des Geistes. (zurück)

[45] ebda. (zurück)

nach oben


Das Buch"Mapping the Psyche"

Erstveröffentlichung 2005 durch CPA Press, BCM Box 1815, London WC1N 3XX, Großbritannien, www.cpalondon.com.
Copyright ©2005 by Clare Martin.
Mehr Informationen über das Buch.
Werbung
Loading