•    
    Aktuelle Planetenstände
    27-Sep-2016, 20:29 Weltzeit
    Sonne59' 4"2s03
    Mond2921'15"10n33
    Merkur1721'27"5n52
    Venus59'49"13s18
    Mars020'13"25s53
    Jupiter357'22"0n34
    Saturn1123'40"20s42
    Uranus2312'30"r8n26
    Neptun957'45"r8s39
    Pluto1455'39"21s24
    Mondkn.w1241'52"6n48
    Chiron2221'26"r0n59
    Erklärungen der Symbole
    Horoskop des Moments
| Mein Astro | Forum | FAQ
Menü
Loop! Astrologie-Zeitung

Gotthard-Unfälle: In tiefen Tunneln...

TunnelTunnel sind ja plutonisch und/oder neptunisch - für die meisten Menschen dementsprechend unheimlich, dunkel, eng, gefühlt oft auch feucht oder luftleer. Wenn dann darin oder um die Tunnel herum (wegen der vielen Staus vorm Nadelöhr) auch noch immer wieder Menschen sterben, fühlt man sich leicht in der Angst des Erd-Elements vor Auflösung der Form bestätigt. Auch hier prägt der Gotthard mit seinen Wegen einen Mythos. Mit Größe und Trauer, wie vor Kurzem, Ende Juli erst, als eine deutsche Familie vorm Südportal bei einem Auto-Unfall ums Leben kam. Selbst wenn solche Tunnel-Tragödien viel seltener sind als andere Unglücksfälle auf den Straßen, berühren sie eben doch etwas Tiefes in uns.

Diese existenzielle Angst vor Leere, Düsternis, Tod, vorm Gefangensein, ohne Auswege. Die skorpionischen Wandlungs-Bereiche der Seele fangen dann umso leichter an zu spuken. Was überhaupt auch viel über den eigenen Umgang mit Beengungen sagt. Da, wo Saturn, die Erde, der Fels, das Unabweisbare auf einem lastet und den Chiron oder Neptun erweckt. Wunden, Panik, Alpträume. Das zeigte sich ähnlich auch wieder in der astrologischen Symbolik jenes schweren Unfalls: Der Wagen mit Mutter, Vater und zwei Töchtern steht im Stau vorm Gotthard-Südportal, ein Laster fährt ungebremst auf und das Auto wird von zwei voll beladenen Lkw mit Wasser und Granit komplett zerdrückt - fraglos ein Saturn-Neptun-Bild in der schwierigen Saturn-Neptun-Zeit. 

Gotthard Durchstich RadixAuf die ausgerechnet das Radix des allerersten Vorgänger-Tunnels am Gotthard (der endgültige Durchstich mit Restmauer-Sprengung des Scheitel-Tunnels 1880, siehe rechts, vergrößerbar) von heute inzwischen drei unterirdischen Trassen am deutlichsten reagiert. Obwohl der einst nur für die Eisenbahn gebaut war, dann aber später einen "Autoverlad" bekam, worauf dort auch Fahrzeuge fortbewegt wurden (siehe der Merkur-Jupiter in den Fischen). Die Ur-Fische-Sonne auf 10° dieses Tunnels steht aktuell nun im engen Einfluss des Langsamläufer-Quadrats.

Wieder findet ein Klima Protagonisten: Wie der ganz frühe Tunnel-Durchschlag hatte auch der verunglückte Vater eine Fische-Sonne (mit Venus-Konjunktion im Radix-Quadrat zu Neptun-Lilith - einer Konstellation im jetzt stark getriggerten beweglichen Bereich). Dazu kam ein Mars-Chiron-Quadrat, aktuell eng vom Pluto überlaufen, was gewaltsame Ereignisse anzeigen kann. Allein sagt das wenig, aber systemisch hängt sich doch eine tragödische Verkettung daran auf. Als die Familie mit den 8- und 12jährigen Töchtern auf dem Heimweg im Stauende steht, befindet sich auch Orcus, der Schwarz-Pluto, das Bild des "Schlunds", als gefräßige skorpionische Variante fast exakt (1 Bogenminute) genau auf Uranus des alten Tunnel-Durchschlags, vor dem es bloß die Möglichkeit der überirdischen Alpen-Überquerung gab.

Beim Gotthard-Bahn-Durchstich stand seinerzeit Pluto mit Mars-Lilith und Neptun/Chiron in 12, im Verborgenen. Man sieht bei solchen Ständen die Gefahr nicht unbedingt kommen, ahnt sie nur. Und manchmal ist es auch so: Menschen fahren oft jahrelang nicht durch große Tunnel, erst dann, wenn sie persönlich in intensiven Übergangs-Prozessen sind. An solchen Kreuzwegen können sich dann auch gelingende oder mißlingende Entwicklungen zeigen, die vorher noch unsichtbar waren. Ihr Verlauf wird dann manchmal ganz praktisch bebilder, gibt es Hindernisse, bleibt man auch im Außen leicht stecken oder kommt gar nicht mehr weiter.

Mittag Gotthard Als ein Lastwagenfahrer an jenem Tag des Unfalls im Tessin den Stau übersieht, fährt er mit voller Wucht in den Wagen, der dadurch komplett zusammengeschoben wird. Da die Unfallzeit mit "mittags" angegeben wird, sind die genauen mundanen Auslösungen unsicher. Gegen 12.15 h allerdings (links) gab es in der Gegend um den Tunnel eine starke, weil gleichzeitige Aktivierung von Saturn über Spitze 3 und Pluto über IC. Damit wurden beide wichtigen Mundan-Cluster um Pluto-Uranus und Neptun-Saturn aufgerufen und das kann die tragischen Vorgänge mit konstelliert haben.

Danach läuft Feld 6 auf Chiron zu und aktiviert wiederum den zunehmenden Chiron-Jupiter - einen große Schmerz, als die momentan so prominente, durchtränkende Unterlage der seelischen Konstellationen, die sich irdisch manifestieren in Wasser-Erde.  Alle vier Menschen im Wagen sterben an diesem Mittag. Sie haben alle schwierige Transite, die sich nun zusammen auslösen. Am falschen Platz zur falschen Zeit, oder, für dieses tragische Ereignis leider genau richtig, so zynisch es klingt. Es passiert etwas, was alle betrifft und ein System bewegt und das bildet sich astrologisch in der individuellen und kollektiven Verwicklung in die Geschichte des Ortes auch ab. Dramen der Alpen-Tunnel haben ja ihre Historie, die man mit den Tunnel-Horoskopen verknüpfen kann. Mit der plutonischen 12. Haus-Betonung war dieser gebohrte Ur-Vorgänger kürzester Schienen-Weg über das Massiv. Aber da Abkürzungen eben nicht immer die leichtesten Wege sind (gegenüber von Merkur wohnt Jupiter oder Neptun und gleichen in die Breite aus), ranken sich viele Begebenheiten um diese Untertunnelung des Herzens der Schweiz. Vor allem forderte der hoch ambitionierte Bau an sich über die Jahre seinerzeit schon viele, viele Opfer:

"199 Arbeiter starben während der Bauarbeiten. Von den 171 Toten, die in der Unfallliste im Bundesarchiv erwähnt werden, wurden 53 Arbeiter von Wagen oder Lokomotiven zerquetscht, 49 von Felsen erschlagen, 46 durch Dynamit getötet. 23 kamen auf andere Art ums Leben, einer von ihnen ertrank. Schuld war nach offizieller Angabe jeweils der Zufall oder der Verunglückte selbst. " (Wikipedia)

Obwohl Tunnel ansonsten weitaus sicherer als ihr Ruf sind, wirken sie bei solchen Begleit-Umständen auf die Psyche wie unkontrollierbare Schlangen, die im Erdreich auf- und abtauchen. Vielleicht auch, weil man es in den Knochen hat, welche Hybris man sich mit derlei Projekten anmaßt. Angesiedelt bei Pluto und Neptun, wird es leicht gefährlich. Was stets den privatesten und empfindlichsten Wasser-Planeten mit aufruft: Mond, der dann mit den Empfindungen tanzt. Tunnel sind in ihrer Funktion als unter-irdische Gänge Szenarien der gefürchteten Unterwelt und als Verbindung, Brücke, Ausgleich zwischen Extremen, die sich natürlicherweise sonst nie berühren würden, symbolisch wichtige Abstrakta. Beweis menschlichen Anspruchs und Zähmung des Natürlichen. Neben der Idee des Uranus werden auch Pluto und Orcus zuständig, wie sie Berührung mit und Eingang in die Tiefen symbolisieren und deshalb auch panische, seelisch starke Bilder transportieren. Als stünde man unter fremder Macht.

Zugänge in die Dunkelheit

Selbst wenn sich der jüngste schwere Unfall dann gar nicht in, sondern vor der Verengung abspielt. Trotzdem wirkt das Bild der Fesselung, Pluto, mit der saturnischen Bremsung, an solchen Orten zuständig für Behinderungen und klaustrophobische Zustände wie eine Aura - um diese Zugänge in die Dunkelheit. Auch für den Bau des zweiten, des Gotthard Straßentunnels, der viel später erst, bei Merkur-Pluto-Quadrat kardinal und Sonne-Mars-Neptun im Schützen durchschlagen wurde (Durchstich 16.12.1976, ein noch größeres Jupiter-Projekt, der Neptun gewissermaßen entmachten will), mussten noch 19 Arbeiter sterben. Sein Horoskop bildet dennoch die Dramen rund um die Tunnel in den Auslösungen später weniger stark ab. Wohingegen der Baubeginn des allerersten Tunnels 1872 bereits bezeichnend mit Saturn im Steinbock und Neptun im Widder passiert. Einem plaktischen Quadrat, das während des Projekts genau werden soll. Der feste Boden tut sich auf. Man muss sieben Jahre lang buchstäblich Felsen auflösen, es wird große Geldprobleme geben und einige Vorstellungen (und Konten) werden in den Bankrott gehen.

Vergleich UnfälleUnd die Berge wehren sich gegen all die Eingriffe, hätten die Alten vielleicht in einem animistischen Weltbild gesagt. In moderneren Zeiten musste (damit war gemeint: wollte) man Uranus, den Durchbrüchen der Technik, dann eben diese Opfer bringen. Seither fährt immer auch die Angst mit (Wassermann holt im Quadrat zu Stier-Skorpion Furcht vor Verlust von Leib und Leben hoch), wo man sich motorisiert auf den zunehmend problematischer - weil voller - werdenden Straßen bewegt. Man kennt das Risiko des Technischen. Und immer kann etwas geschehen. Dennoch ist das Unglück der deutschen Familie ja ein spezieller Einzelfall.

Der Vater (rechts, 2. Ring von innen, in der Mitte der Unfall) stand unter dem fallenden Quadrat über seinem Fische-Stellium und Mond-Uranus in Opposition zu seinem Uranus. Aber vor allem eben in Plutos Konjunktion zum Steinbock-Mars mit angeschlossenem Quadrat zu seinem Widder-Chiron, auf dem wiederum in Konjunktion der Chiron der Mutter und der alte Durchstichs-Saturn des Tunnels saß. Und noch gespenstischer: Erstaunlicherweise hat auch der Ingenieur, der den ersten Gotthard-Tunnel für die Bahn baute, Louis Favre, ein Maniac, seinen Chiron wie die beiden dort im Widder. Er starb damals noch vor der Eröffnung bei einem Kontrollgang durch den unfertigen Tunnel. Über den Tod hinaus hat der  Planer nun in der Gegenwart Pluto im Quadrat zum Chiron, wie die beiden Eltern im Auto auch.

Alles in allem eine systemische, sehr problematische, aber übliche Häufung bei solchen Ereignissen, wo die beteiligten Horoskope wie Zahnräder ineinander greifen. Was nichts mit Schuld, sondern mit Anfälligkeit für solche Vorgänge zu tun hat, in deren Muster man passt. Den Vater als Fahrer trifft die Kette der Zerstörung vermutlich als ersten und letzten bewusst. Wie fast immer bei solchen Katastrophen, passen sich die Transite der Mitfahrer jedoch stark ein. Geburtsdaten und Namen sind hier wegen der Privatsphäre entfernt, obwohl öffentlich. Aber sie tun für die Suche nach einem zugrunde liegenden astrologischen Schema nichts zur Sache.

Dunkler Tunnel BildAuch die Mutter befand sich im anstrengenden, eben erst anlaufenden Pluto-Transit mit Quadrat zum Mars-Uranus im Radix und vermutlich dem Mond-Uranus im Quadrat zum Radix-Mond. Die beiden kleinen Mädchen, beide Stier-Monde, hatten synastrisch eine Sonne-Mars/Chiron-Opposition im Steinbock-Krebs, die deshalb wiederum gleichzeitig von den laufenden Transiten beeinflusst wird. Das legt wie bei allen System-Überschneidungen nah, dass dann auch ähnliche Erfahrungen gemacht werden. Hier ist es der noch hin- und herlaufende (in dem Fall zerstörerische) Uranus, der ihre Radix-Bilder aktiviert.

Überhaupt bildet ber auch der auffällige Chiron-Neptun in 12 des ersten Gotthard-Durchstichs die Achillesferse des Tunnels - Entgrenzungen oder Unachtsamkeit in jeder Form, die Verantwortliche und Opfer aktiv oder passiv (wie in dem Fall) erleben, sprich: dann meist erleiden.

Auch wenn die fehlenden Geburts-Zeiten keine dezidierte Analyse der Auslösungen zulassen, kann man durchaus sehen: Bei dem Unglück konstelliert sich um die beiden Eltern mit ihren aktuellen Pluto-Mars Überläufen und eingebundenem Chiron unter Umständen eine starke gemeinsame Gefahr - in die der Lkw-Fahrer, der nicht bremst, sich mit Sicherheit astrologisch einklinkt. Dann sind mehrere Leben plötzlich vorbei. Die großen Unfälle am Gotthard zeigen sich über die Jahre dann auch in der Bezüglichkeit ähnlich klar im Radix des ersten Bahntunnels.

Auch wenn einem das für die Pkw-Strecken nicht sofort einleuchtet, schaffte dieser Durchbruch offensichtlich die Grundlage der Rückbezüglichkeit - für weitere Ereignisse (darunter auch Unglücke). Irgendwann gibt immer ein Horoskop die Grundbedingungen vor - und hier geht es offenbar um die Untertunnelung an sich, die dann von Zeit zu Zeit wieder "zurückschlägt". Bei der Suche nach Vorgängern stößt man astrologisch übrigens auch auf den allerersten, kleinen Alpen-Straßentunnel überhaupt - von 64 Metern Länge: Das Urnerloch, das im August 1708 bei Sonne Konjunktion Pluto mit Trigon zum Neptun fertig geworden sein soll. Mit Schwarzpulver in den Fels gesprengt, hat es, wenn die Daten so stimmen, bis auf dieses Skelett der Beteiligten jedoch sonst wenig Verbindung zu den späteren, großen Gotthard-Unterführungen.

Gotthard-Unfälle & Konstellationen:

  • 16. August 2003: Frontalzusammenstoß italienischer Lkw mit deutschem Pkw, Lastwagen gerät auf Gegenseite, ein Toter, fünf Schwerverletzte. Mars Quadrat Durchstich-Mars aus den Fischen, Sonne/Orcus-Konjunktion Quadrat Durchstich-Pluto, Neptun-Neptun-Quadrat.
  • 24. Oktober 2001: Frontalzusammenstoß zweier Lkw A 2 zwischen Göschenen und Airolo, schwerer Brand. Elf Menschen sterben. Neptun 5 Bogenminuten genau auf Durchstich-Venus, Uranus gradgenau auf Durchstich-MC, Orcus Quadrat Durchstich-Pluto.
  • 26. August 2001: Frontalzusammenstoß A 2 zwischen Göschenen und Airolo, sechs Menschen verletzt, einige schwer. Mars-Chiron-Konjunktion am Durchstich-DC und im Quadrat zum Merkur-Jupiter in den Fischen.

Letztlich finden sich in allen neuen Projekten ja wichtige Beziehungen zu Vorgänger-Horoskopen - wie auch der Bahn-Durchstich enge Kontakte zum Trassen-Durchschlag fast 100 Jahre später aufweist. Zum Beispiel synastrisch Neptun-Trigon Saturn und doppelt umgekehrt ein weiteres Saturn Quadrat zum Neptun. Hier liegen dann auch schon die Sollbruchstellen, da Neptun den Saturn unterspült, was einerseits bei Tunneln eben den notwendigen, leeren Raum schafft, aber andererseits eben auch die Risiken provoziert. Für alles Stoffliche.

Heilige BarbaraDa ist es kein Wunder, dass der erste Durchschlag des modernsten, alle Dimensionen sprengenden Gotthard-Basistunnels (der dritte Tunnel) von 2010 wieder bei Neptun-Chiron passiert, wie der 1880-Durchstich auch schon. Die Eröffnung des "Bauwerks der Superlative" fand am 1. Juni dieses Jahres statt, mit Pauken und Trompeten. Obwohl der richtige Verkehr noch nicht läuft. Nach 17 gefährlichen Bau-Jahren der zwei Röhren, mit unglaublichen Jupiter-Baggern, die alle Größenvorstellungen überrollen, und die alle wohl 'Sissi' oder 'Heidi' heißen. Und wieder starben 9 Menschen beim Bau des größten Tunnels durch's Gotthard-Massiv, der nun auch der längste Eisenbahn-Tunnel der Welt ist. Erneut herrschte das nahe Neptun-Saturn-Quadrat am Himmel - nun fast schon Tradition in der Paarung. Bloß dazu auch noch mit Jupiter und Sonne-Venus in der astrologischen Reisetasche, konflikthaft über den ganzen Tierkreis im fallenden Kreuz gespannt.

So stolz die Schweiz darüber ganz sicher sein kann, da sie für Länder wie Deutschland, deren Wirtschaft das Monumental-Werk nutzen werden, mit umfassenden Plänen, unsäglichen, erstickenden Baubedingungen im Herzen der Gebirge, unter all dem Fels und Druck des Saturn, und grandios mühevollen Umsetzungen in Vorleistung ging und hart kämpfte: Das Horoskop bringt astrologisch aber  keine einfachen Omen mit, sondern ein ambitioniertes und leider auch sehr für Täuschungen, Fakes und Dysfunktionen anfälliges Projekt. Möge deshalb Barbara, die Schutzheilige der Mineure, der Stollenbauer und anderer Bergleute, die Höhlen und Gänge und Menschen und Fahrzeuge darin darum gut behüten. Besonders Familien wie die, die jüngst ausgelöscht wurde, damit sich solche Unfälle am besten nie mehr wiederholen.

Bilder (bearbeitet); Pixabay + Hochaltar Heilige Barbara, St. Katharina, Schwäbisch-Hall, PD, Wikimedia Commons

LOOP! bei Astrodienst
Original-Artikel von www.astrologie-zeitung.de
Autorin: Susanne Riedel Plenio

Loop! und Astrodienst
Loop! Astrologie-ZeitungLoop! ist ein Astrologie-Magazin im Web. Die Autoren publizieren regelmäßig tagesaktuelle Texte und setzen sich vertieft mit vielen astrologischen Themenbereichen auseinander. In Zusammenarbeit mit Loop! veröffentlichen wir hier fortlaufend eine Auswahl aktueller Artikel.
www.astrologie-zeitung.de
Astro Wiki
Aktuelle Planetenstände
27-Sep-2016, 20:29 Weltzeit
Sonne59' 4"2s03
Mond2921'15"10n33
Merkur1721'27"5n52
Venus59'49"13s18
Mars020'13"25s53
Jupiter357'22"0n34
Saturn1123'40"20s42
Uranus2312'30"r8n26
Neptun957'45"r8s39
Pluto1455'39"21s24
Mondkn.w1241'52"6n48
Chiron2221'26"r0n59
Erklärungen der Symbole
Horoskop des Moments
Werbung
WWW.ASTRO.COM ist das grosse Astrologie-Portal mit den vielen kostenlosen Angeboten. Hochwertige Horoskopdeutungen von den weltweit führenden Astrologen Liz Greene, Robert Hand und anderen Autoren und Autorinnen, viele gratis Horoskope und qualitativ hochwertige Information über Astrologie für Anfänger und Profis machen www.astro.com zur ersten Adresse für alle Astrologie-Interessierten.
Homepage - Gratis Horoskope - Astro Shop - Astrologie Wissen - Ephemeriden - Autorinnen und Mitarbeiter - Mein Astro - Direkte Atlas-Abfrage - Sitemap -FAQ - Forum - Kontakt mit Astrodienst