•    
    Aktuelle Planetenstände
    27-Mär-2017, 14:46 Weltzeit
    Sonne77'11"2n50
    Mond020'58"2s03
    Merkur2452' 2"11n15
    Venus335'16"r8n50
    Mars1235'51"15n56
    Jupiter1940'54"r6s14
    Saturn2743' 6"22s05
    Uranus2327'44"8n35
    Neptun1239'11"7s36
    Pluto1915'20"21s10
    Mondkn.w34'34"r10n22
    Chiron2527' 8"1n39
    Erklärungen der Symbole
    Horoskop des Moments
| Mein Astro | Forum | FAQ
Menü
Loop! Astrologie-Zeitung

Pluto - Wenn die Ohnmacht kommt...

Babette von KienlinEs kommt immer wieder mal vor, dass Medienprofis vor laufenden Kameras einen Schwächeanfall erleiden. Aber schon seltener, dass dies im Laufe weniger Jahre gleich dreimal geschieht. Babette von Kienlin, Moderatorin der Sendung "drehscheibe" beim ZDF, hatte am gestrigen Montag, kurz vor dem mundanen Quadrat zwischen Mond und Neptun, wieder solch einen Moment. Gerade als die Stier-Sonne ein Interview zum Abschneiden der Rechts-Populisten am Super-Wahl-Sonntag führen wollte, sackte ihr Blutdruck in den Keller und sie wurde „live“ ohnmächtig (Video-Link). Wie schon in den Jahren 2001 und 2013.

Ohnmächtig = ohne Macht, absoluter Kontrollverlust. Ein plutonischer Moment ohne Zweifel, dieser Augenblick, wenn einem alles „aus den Händen gleitet“ und man absolut nichts dagegen tun kann. Ist man dann in diesem „anderen Seinszustand“, dann befindet man sich im Reiche Neptuns, der Weg dahin ist aber definitiv ein plutonischer. Wenn einem das in der Öffentlichkeit passiert, dann hat man Glück im Unglück, denn dann wird sich meist ja sofort gekümmert und man damit nicht allein gelassen. Und geschieht das dann auch noch in einer Live-Sendung, die Millionen Zuschauer verfolgen, dann erlangt man durch die plutonische Ohnmacht schon fast zwangsweise eine gewisse Berühmtheit. Was wiederum eher Jupiter zu zuordnen ist. Wenn einem nun all das auch noch passiert, während man seinen Beruf als Journalistin und Moderatorin ausübt, wäre eigentlich auch die Einbindung von Merkur bzw. Venus auf die eine oder andere Weise nachvollziehbar „astro-logisch“.

Kienlin RadixErgo sollte man im Horoskop von Babette von Kienlin auch eine entsprechend auffällige Verbindung finden, die bestenfalls auch noch direkt oder indirekt immer ausgelöst wurde, wenn sie denn wieder durch eine ihrer Ohnmachten für Schlagzeilen sorgte.

Der Blick in ihr Geburtshoroskop bestätigt alle Ahnungen auf eindrucksvolle Weise: Jupiter steht in enger Konjunktion mit Chiron auf 8° Fische, gegenüber Pluto in Opposition auf 7° Jungfrau. Und beide befinden sich in engster Quadrat-Spannung zu einem Zwillings-Merkur auf 9° (mit einer etwas weiteren Konjunktion zur Venus). Die generelle Instabilität, die man bei einer Häufung von Schwächeanfällen und Ohnmachten voraussetzen kann, findet sich zudem auch im engsten Aspekt des gesamten Geburtshoroskops – einem Quadrat zwischen Saturn und Neptun.

Die Auslösungen

Als Frau Kienlin gestern gegen 12:15 Uhr ohnmächtig wurde, stand Pluto, also einer der Haupt-Signifikatoren, exakt am Deszendent des Ereignis-Horoskops (siehe Bild unten, zum Vergrößern anklicken). Während Jupiter, der andere Kandidat, exakt am IC stand. Aber auch die Radix-Planeten von Frau Kienlin finden sich sowohl am MC (Jupiter-Chiron) wie auch am IC (Pluto) wieder. Ausgelöst wird das gesamte Paket dann genau in der Minute, als der aktuelle Mond ins Quadrat zum Radix-Jupiter der Moderatorin läuft.

Generell darf man wohl davon ausgehen, dass das immer noch andauernde, große Halbquadrat zwischen Jupiter, Saturn und Neptun bei Frau Kienlin die Möglichkeit für eine Wiederholung eines öffentlichen Schwächenanfalls enorm gesteigert hat, da ja ihr Jupiter, ihr Chiron, ihr Merkur und ihr Pluto unmittelbar eingebunden sind. Soweit wäre dann die These als Ganzes auch bestätigt. Aber skeptische Geister müssen an dieser Stelle einwenden, dass dies ja auch reiner Zufall sein könnte, ein Ereignis allein reicht einfach nicht aus, um solch einen Zusammenhang aufzuzeigen.

SynastrieNun gut, betrachten wir den letzten Vorfall aus dem Jahr 2013. Ein anderes Jahr, ein anderer Monat, ein anderer Ort. Diesmal ging es um die „Besten Autos des Jahres 2013“, eine Gala in Stuttgart, die Babette von Kienlin moderierte (Horoskop-Zeichnung).

Damals entstand die generelle Schwächung vor dem Hintergrund eines Saturn-Transits über Neptun und dem gleichzeitigen Quadrat zum Radix-Saturn. Der Blick auf das Ereignis-Chart wirkt dann schon fast wie eine Kopie des gestrigen Horoskops: Pluto steht ebenfalls exakt am Ereignis-Deszendenten, Chiron ebenfalls am MC. Und auch dieselben Radix-Planeten der Moderatorin finden sich dort wieder – Jupiter-Chiron am MC, Pluto am IC und als auslösender Faktor wirkt diesmal Jupiter in den Zwillingen, der die drei Radix-Planeten Merkur, Jupiter und Pluto wieder einbindet in die Aktualität der Zeit.

Und der Blick zurück ins Jahr 2001 wirkt wie eine etwas verdrehtere Kopie der bisherigen Ereignis-Horoskope. Damals, am 14. Juni, stand Saturn am Ereignis-MC, dort, wo sich 2013 Jupiter befand: auf 6° Zwilling. Gleichzeitig findet sich Neptun jetzt in Konjunktion mit dem Radix-Saturn der Moderatorin, und es sind wieder die altbekannten Verdächtigen, die durch die Augenblicks-Achsen des Ereignisses ausgelöst werden: Jupiter-Chiron diesmal am Deszendenten, Pluto am Aszendenten und Merkur am MC (Horoskopzeichnung von 2001).

Das klingt zugegebenermaßen alles etwas spröde und trocken, als reine Aufzählung von Aspekten und Verbindungen. Aber wenn man das Ganze einmal in Ruhe betrachtet und die einzelnen, hier genannten Auslösungen Punkt für Punkt durchgeht (am besten anhand der Synastrie-Zeichnungen), dann sollte früher oder später schon ein Aha-Erlebnis daraus werden. Denn dass sich vielleicht ein Aspekt bei einem vergleichbaren Ereignis einmal wiederholt, das könnte man immer noch als Zufall abtun. Dass aber alle in diesem Zusammenhang wichtigen Planeten (Jupiter, Chiron, Pluto, Merkur, Saturn und Neptun)  jedes Mal fast identisch eingebunden sind bzw. waren, ist ein klarer Beleg für die Stimmigkeit des astro-logischen Modells, sofern man die Komplexität der Zusammenhänge versteht und entsprechend gewichtet.

Titelbild: Logo-Drehscheibe © ZDF/Corporate Design; Babette von Kienlin: ©ZDF/ Carmen Sauerbrei

LOOP! bei Astrodienst
Original-Artikel von www.astrologie-zeitung.de
Autor: Harald Lebherz

Loop! und Astrodienst
Loop! Astrologie-ZeitungLoop! ist ein Astrologie-Magazin im Web. Die Autoren publizieren regelmäßig tagesaktuelle Texte und setzen sich vertieft mit vielen astrologischen Themenbereichen auseinander. In Zusammenarbeit mit Loop! veröffentlichen wir hier fortlaufend eine Auswahl aktueller Artikel.
www.astrologie-zeitung.de
Astro Wiki
Aktuelle Planetenstände
27-Mär-2017, 14:46 Weltzeit
Sonne77'11"2n50
Mond020'58"2s03
Merkur2452' 2"11n15
Venus335'16"r8n50
Mars1235'51"15n56
Jupiter1940'54"r6s14
Saturn2743' 6"22s05
Uranus2327'44"8n35
Neptun1239'11"7s36
Pluto1915'20"21s10
Mondkn.w34'34"r10n22
Chiron2527' 8"1n39
Erklärungen der Symbole
Horoskop des Moments
Werbung
WWW.ASTRO.COM ist das grosse Astrologie-Portal mit den vielen kostenlosen Angeboten. Hochwertige Horoskopdeutungen von den weltweit führenden Astrologen Liz Greene, Robert Hand und anderen Autoren und Autorinnen, viele gratis Horoskope und qualitativ hochwertige Information über Astrologie für Anfänger und Profis machen www.astro.com zur ersten Adresse für alle Astrologie-Interessierten.
Homepage - Gratis Horoskope - Astro Shop - Astrologie Wissen - Ephemeriden - Autorinnen und Mitarbeiter - Mein Astro - Direkte Atlas-Abfrage - Sitemap -FAQ - Forum - Kontakt mit Astrodienst