•    
    Aktuelle Planetenstände
    29-Sep-2016, 19:47 Weltzeit
    Sonne75'14"2s49
    Mond2350'42"3n23
    Merkur1919' 8"5n26
    Venus733'54"14s11
    Mars137'57"25s51
    Jupiter422'57"0n44
    Saturn1131'56"20s44
    Uranus237'58"r8n24
    Neptun954'55"r8s40
    Pluto1455'47"21s24
    Mondkn.w1241'57"r6n48
    Chiron2216'12"r0n57
    Erklärungen der Symbole
    Horoskop des Moments
| Mein Astro | Forum | FAQ
Menü
Loop! Astrologie-Zeitung

Neptuns Zauber und Wüsten der Liebe

Victoria Beckham "Wir sind nicht so reich wie die Leute denken!" (Victoria Beckham)*:

Stimmt. Es fröstelt vielleicht doch ein wenig, liebestechnisch, im Hause Beckham, falls die Gerüchte nicht nur heftigen Transiten geschuldet sind (etwas, aber nicht allein!). Das, was zwischen den beiden passiert, lehrt aber überhaupt viel über die Anlagen zur Liebe, Verschmelzung und über ihre Wüsten, da, wo Neptun im Spiel ist. Bei einem und zwischen zwei Menschen im Horoskop. Posh, die Widder-Sonne mit Venus-Jupiter am Fische-MC, war dem gewissen Glanz der Taler ja nie abgeneigt, neben allem anderen Leuchten, in das sie sich selbst hinein erfand. Weshalb er, der Doppel-Stier mit Sonne in 12, ihr dann auch mit dem ganzen Fußball-Geld das Leben reichlich als Geschenk zu Füßen legte. Venus in den Fischen erhöht hat sie. Aber das war ja nie alles: Denn die Beckhams bespielen vielleicht das knalligste Combin aller momentan heiligen, unantastbaren Promi-Ehen, die doch plötzlich zur Debatte stehen.

Viel intensiver als die astrologische Neigung Brangelinas (die nun auch endlich zugeben, dass es bei ihnen just hoch hergeht, wie vor langer Zeit hier prognostiziert). Nein, wenn man irgendwo bei einem Paar so unglaublich intensive Bezüge zueinander wie bei den Beckhams im Beziehungs-Chart sieht, ahnt man schon: Es war Liebe. Oder Lust. Und auch Ver-lust. Wahrscheinlich alles und gleich sehr viel davon. Zusammen haben sie nämlich im Combin Sonne-Uranus-Venus-Mars und Merkur in Konjunktion. Bei viel, viel Waage und einem Skorpion-AC und 0° Skorpion-Power-Sonne, womit sie aus Zweien das dogmatische Paar-Konzept regelrecht herausmeißelten. Durchdachte Haltung, in allem - und über alles "Normale" hinaus. Wie mache ich mich zum Giganten? Durch Bilder, die ich liefere.

Ich, Du, Amen, soweit die Struktur, die Welt verkauft wird. Und dann das: Trennung? Kick it like Beckhams? Nun, alles andere läuft sowieso bei ihnen im vollen Haus 12 unter der Decke, zudem beim Neptun-Neptun gerade, über ihrem Combin. Da weiß man nicht so recht. Auch als Paar nicht, das von Demonstrationen lebt und sich um die konstelliert (Waage). Aber dann bewegt sich irgendwann eben doch langsam, langsam ein schneidiger Uranus oppositionär in die Richtung auf den Streit-und-Versöhnungs-Cluster der Ehe. Wenn er ihn dann erreicht, nächstes Jahr erst, geht die Veränderung erst richtig ab. Dies sind Vorwehen. Wenn auch jetzt schon geraunt von Medien. Sie sollen längst getrennt sein, sagen die einen. Sie wüssten es doch selbst besser, sagt dagegen kryptisch Poshs "Stellungsnahme". Eine, die sonst nur klar Überlegtes an die Luft = Öffentlichkeit lässt. Auf dass das Bild des Zweisamkeits-Mythos nicht leide. Diesmal klingt es "irgendwie" verdächtig diffus. Doppelte Portion Neptun, immer, bei beiden. Vom Traum und Trauma, ein Zweier-Denkmal sein zu wollen...

Posh macht mit ihrem Hang, sich selbst zu heiligen (Fische an der Venus-Jupiter-MC-Besetzung), nun des Längeren ja bereits sich zur Mode und zum Mythos. Besser kann man das gar nicht ausleben, was sie astrologisch mitbekam. Es sei denn, sie würde anfangen, plakativ zu beten. Aber aktuell hat sie einen bitteren Pluto-Transit, eng am DC. Machtvolle Wandlung. Was das Gerede und ihren Krebs-AC zu bestätigen scheint, der bislang noch etwas wackelte. David, der Schöne, Doppel-Stier (ja, ein ausgeprägtes Venus-Kind, daher ziemlich angenehm von Gestalt) mit Sonne in 12 weiß dagegen wieder mal nicht genau, was eigentlich so Sache ist. Sein Saturn an ihrem AC gibt ihr Dauer, Struktur und Form (auch körperlich, denn so dünn wurde sie erst mit/wegen ihm). Aber lässt sich selbst ganz gern generell von ihr erklären, was los ist mit ihm, auch wenn er sonst so ein erdiger Umsetzer sein kann (langweiliger als er aussieht) und durchaus zuverlässig einkaufen geht. Pluto gegenüber seinem Saturn (die Ägyptische Gefangenschaft, Döbereiner) wird nun allerdings kein Zuckerschlecken im Transit sein und Saturn und Neptun laufen demnächst auf seinen Fische-Mars. Der auch eine Nase für sich als Heiligtum hat und nur unbehinderten Flow sucht und dann nicht mehr bekommt. 

Beckham Synastrie

Sprich: Bevor Uranus nicht die volle Opposition zum hinteren Combin-Waage-Stellium der beiden erreicht, dürften sie sich noch zusammenraufen wollen. Und auch können, es sei denn, einer von beiden verliebte sich neu. Was möglich ist, denn Victoria erwartet bald Neptun auf dem hübschen Venus-Jupiter. Andererseits wird es schwer sein für beide, das, was sie zusammen hatten, mit anderen nach einer ersten Verliebtheit zu toppen: So etwas wie die doppelte Venus-Mars-Mars-Venus-Synastrie (mit angebundenen, konservierenden Saturnen) sieht man nur selten.

Die Trennungs-Gerüchte gibt es auch schon ewig, wie jetzt, flammen sie immer wieder auf und ab. Denn ihnen hat das Paar bislang immer wieder beeindruckende Zentrierung auf ihre Arbeit am eigenen Bilde entgegenszusetzen. Stur Richtung Waage, Skorpion, Schütze, in und um den Begegnungs-Quadranten. Während sie seine Stier-Sonne mit ihrer Widder-Sonne sowohl den Rücken deckt, als auch mit ihren Forderungen im Nacken sitzt, treffen sie sich jedoch auch noch völlig anders - im Neptunischen. Wo man sie nie vor Leuten sah. Öffentlich. Wo es geheim ist zwischen ihnen, in all dem Konzept-Getue. Da, wo man nur dann immer wieder verschmilzt, wenn man sich so astrologisch trifft wie sie. Seelisch, auf Ahnungs-Ebene. Selbst wenn die Monde nicht korrespondieren (seiner braucht mehr Kargheit als ihrer, der zentralnervös abwechslungs-hungrig ist). Aber sie finden sich dann, wenn Mann Frau trifft, eben doch durchdringend. Oder hier besser: DER Mann, der DIE Frau trifft. Das sind sie dann füreinander, im inneren Wissen um den anderen. Ohne Worte. .

An solchen neptunischen Orten treffen sich Seelen

Im Venus-Mars-Bereich sehen David und Victoria Beckham ja astrologisch wie Blaupausen aus. Das bindet natürlich extrem. Fleisch gewordene Träume des einen, des anderen. Wobei all das Physische danach dann gewissermaßen an ein Hochamt erinnert haben mag, wenn es denn überhaupt körperlich wurde. Denn mit starken Fische-Anteilen in Synastrien, Compositen und Combinen ist das ja so eine Sache: Sie sind anziehend, wie lebendige Mythen. Fast heilig. Aber Mythen haben eben nicht wirklich einen Lendenbereich (gilt auch für enge Neptun-Synastrien). Der Sog ist immens und verspricht und verspricht, alles und nichts. Aber wenn es sich denn erfüllt, wird der Konktakt bombastisch und gleichzeitig defizitär. Da Venus, die materialisiert, ja niemals ganz das Wahrhaftige des Neptuns ausformen kann. Genau das dürfte die "Droge" ausmachen, das Aufgehen ineinander, bei diesen Lagerungen. Das, was nicht passiert, aber geschehen könnte. Der Film der Ewigkeit.

Auch bei Beckhams lässt sich astrologisch wähnen, dass die Leidenschaft zwar immer als extreme Sehnsucht existierte (und noch existiert, in den Fischen zeitlos), aber es dabei doch, längst bevor Öffentlichkeit das wahrnimmt, auch lange Phasen der Fluchten voreinander gibt. Wieso? Zu viel alles und viel zu wenig.

Beckhams CombinFluch und Segen dieser ungewöhnlichen Anziehungen. Wo Neptunisches Beziehung trifft, muss die Form immer wieder zurückstehen. Da die harte Welt mit ihren eckigen Körpern nie ganz und gar dauerhaft das Göttliche einlösen kann, was man hier im anderen weiß und nach den raren Momenten der totalen Verschmelzung mit dem anderen auch im Alltag haben möchte. Das geht aber nicht. Denn Neptun ist Spitzen-Moment, kein Tag für Tag. Vielleicht gibt es darum keine größere Frustration in der Liebe, als ausgerechnet solche begnadeten, neptunischen Verbindungen. Bereits im Radix zeigen sie oft, dass man überhaupt eine Seelenliebe finden kann (was ja nicht selbstverständlich ist) - aber auch, welche Verluste sich gerade deshalb erst derartig desillusionierend zeigen können. 

Als verzweifelte Leere, die man mit kaum einer Enttäuschung anderer Arten der Liebe und Beziehung vergleichen kann, wenn etwas auf der Seele-Ebene schiefgeht. Denn das Körperlose findet hier letztlich nie seine Rundum-Erfüllung, eben weil es so erfüllend ist. Man scheitert dann im "normalen Leben" leicht am Graben zwischen Absolutem (das bei anderen Partnerschaften selten wirklich zur Debatte steht) und dem Relativen, das Dasein fordert. Das tut weh. Nicht nur bei Beckhams: In diesen neptunischen Radix-Bildern oder Synastrien oder Paar-Horoskopen scheint es (und das ist der Knackpunkt -> der bloße Anschein!), als ob man (zusammen) einfach alles erreichen könnte, was für andere ewig Märchen bleibt. So dass Mensch dann, im Bezug auf das Gegenüber, umso öfter aus der Gnade fällt, wenn das Namenlose in der Wirklichkeit gar keine Form findet (oft).

Denn Neptun wohnt woanders als auf der Erde oder gar noch im Schlafzimmer. Er lebt sich besser in Gebeten oder Gedichten. Diese Aspekte, die auch Bckhams haben, sind vibrierend und ungreifbar - sie entsprechen sowohl Neptuns Wüsten, einer unerträglichen Ödnis und Leere der Enttäuschung, wie seinen Himmelreichen. Manchmal führen solche Aspekte dazu, dass man sich regelrecht anbetet, und doch nie fassen kann. Wo man Posh oder Dave dann zum Gott macht oder als Du auf tiefsten Ebenen erfährt. Arme Beckhams. Reiche Beckhams. Denn nicht jeder kann überhaupt jemanden treffen im Leben, mit dem es einem so wundersam ergeht. Sie haben, so gesehen, ihr Optimum partnerschafts-bezüglich gefunden. Die Durchdringung und die unendliche Störbarkeit dieser Anlagen lassen sie beide hart aufknallen, falls die Liebe doch einmal den Weg allen Fleisches geht.

Victoria BeckhamDass dem Double-Whammy in der Wechselwirkung dann noch ein so prägnantes Paar-Muster (siehe Combin oben) beigegeben ist, macht all das auch nicht leichter. Gerade dann, wenn Transite sich ankündigen, die Gemeinsamkeit zru Änderung bewegen. Oder das auch nur symbolisieren. Wenn eine Beziehung Uranus, den Scheidungs-Klassiker, in einer harten Opposition zur Venus überlebt, wie er hier nun bald des Weges kommen wird, muss er schon im Radix eine Notwendigkeit haben. Was zwischen David und Victoria aber glücklicherweise auch der Fall ist: Sie haben ja den Rebellen von vornherein nicht nur eng an Venus-Mars (das Kribbeln, je distanter man ist), sondern auch auf dem "Wesen" der Beziehung sitzen, der Sonne. Das heißt womöglich immer schon, dass eine abwechslungsreiche Distanzierung und Aufregung der Brüche insgeheim (in 12!) in ihrem Paar-Horoskop gelebt, gearbeitet, gegolten hat. Dass sie wirklich fern sein konnten, um dann umso näher zu kommen. Wenn Sonne-Uranus sich konstruktiv umsetzt, geht das nämlich so.

Wenn nicht, fühlt man sich stets bedroht von der Ferne, den Scherben, den Schnitten. Was aber als Möglichkeit doch bedeutet, still und leise stehen sie beide unter Umständen sogar auf interessante, dauernde Übergangszustände. Besonders sie, denn mit der uranische-marsischen Sonne kennt sie früh schon keine wirkliche Stabilität. Die muss er ihr liefern. Und sie glaubt es ihm doch nicht wirklich. Das jedoch erhält ihnen womöglich zusammen den gesuchten Dauer-Kick. So lässt es sich leichter Haltung (ihr beidseitiges Dogma) bewahren, wenn es mal nicht so gut läuft, wovor einen auch nicht rettet, einen Orden von der Queen und vieles andere erhalten zu haben. Entfernungen als Muster bestätigt der gemeinsame Wassermann-Mond, womit Victoria als die bezeichnet wäre, die den Abstand immer mal wieder braucht. Während der Mann als Stier essen muss, was auf den Tisch kommt. Oder eben nicht. Frag mal Posh!

Es ist also noch nicht alles ganz verloren im glamourösen Königreich des englischen Fußball- und Mode-Adels. Bei soviel Uranischem im Paar-Kosmos kann einen als gespanntes Publikum zwar ständig die Scheidungs-Nachricht ereilen. Aber erst mal haben die beiden Hübschen ja viel Stoff im Handgepäck, mit dem sie sich bis zum Uranus-Transit, wenn der dann richtig umdreht und Beckham-Kurs aufnimmt, über die Flaute hinüber retten könnten. Wenn sie das denn wollten. Wobei Victoria durchaus zur Zeit anfälliger ist als sonst für die traumatische Suche nach mehr Tiefe, mit Pluto über den Achsen, Uranus im Run rund um Chiron und Neptun auf Jupiter. Da bleibt viel offen, was mehr Sättigung wünscht als nur ein paar neue Etui-Kleider. Aber auch für den Fall, dass einem der beiden etwa menschlich etwas anderes mit anderen unterliefe, besteht immerhin Hoffnung, dass sie sich doch noch einmal neu in einander verlieben. Soviel Uranus, der einem Luft verschafft als Ehepaar, macht nämlich auch das denkbar. Dazu ist Frau Posh ja Davids ausgelagerte Lilith, die ruhig etwas giftig sein darf: Ihre Venus an seiner Lilith, sein Mond an ihrer. Also bleibt es spannend. Es sei denn, man zöge - etwa, weil er sich nicht mehr genug anstrengt - einen glatten, schnellen, kühlen Luft-Luft-Cut vor (wie Sonne-Uranus Victoria) und kickt es wie Beckham. 

* Noch eine Anmerkung zum guten Schluss - das ganze Posh-Zitat vom Anfang lautet übrigens: "Wir sind nicht so reich wie die Leute denken. Ich nutze den Gucci-Discount so oft es geht!" (GUTZITIERT). Oder: LoL, wie der moderne Chatter sagen würde.

Daten-Quellen: Victoria Beckham + David Beckham beide Astro-Databank

Bilder (bearbeitet): Vividdraine (Eigenes Werk) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)] + von US EMbassy London [Public domain], both via Wikimedia Commons

LOOP! bei Astrodienst
Original-Artikel von www.astrologie-zeitung.de
Autorin: Susanne Riedel Plenio

Loop! und Astrodienst
Loop! Astrologie-ZeitungLoop! ist ein Astrologie-Magazin im Web. Die Autoren publizieren regelmäßig tagesaktuelle Texte und setzen sich vertieft mit vielen astrologischen Themenbereichen auseinander. In Zusammenarbeit mit Loop! veröffentlichen wir hier fortlaufend eine Auswahl aktueller Artikel.
www.astrologie-zeitung.de
Astro Wiki
Aktuelle Planetenstände
29-Sep-2016, 19:47 Weltzeit
Sonne75'14"2s49
Mond2350'42"3n23
Merkur1919' 8"5n26
Venus733'54"14s11
Mars137'57"25s51
Jupiter422'57"0n44
Saturn1131'56"20s44
Uranus237'58"r8n24
Neptun954'55"r8s40
Pluto1455'47"21s24
Mondkn.w1241'57"r6n48
Chiron2216'12"r0n57
Erklärungen der Symbole
Horoskop des Moments
Werbung
WWW.ASTRO.COM ist das grosse Astrologie-Portal mit den vielen kostenlosen Angeboten. Hochwertige Horoskopdeutungen von den weltweit führenden Astrologen Liz Greene, Robert Hand und anderen Autoren und Autorinnen, viele gratis Horoskope und qualitativ hochwertige Information über Astrologie für Anfänger und Profis machen www.astro.com zur ersten Adresse für alle Astrologie-Interessierten.
Homepage - Gratis Horoskope - Astro Shop - Astrologie Wissen - Ephemeriden - Autorinnen und Mitarbeiter - Mein Astro - Direkte Atlas-Abfrage - Sitemap -FAQ - Forum - Kontakt mit Astrodienst