•    
    Aktuelle Planetenstände
    30-Mär-2017, 13:22 Weltzeit
    Sonne101'45"3n58
    Mond1314'56"11n10
    Merkur2842'22"13n09
    Venus149'53"r7n47
    Mars1440'59"16n36
    Jupiter1919' 0"r6s06
    Saturn2745'29"22s05
    Uranus2337'34"8n39
    Neptun1245'20"7s34
    Pluto1917'19"21s09
    Mondkn.w250'10"r10n28
    Chiron2537'33"1n43
    Erklärungen der Symbole
    Horoskop des Moments
| Mein Astro | Forum | FAQ
Menü
Loop! Astrologie-Zeitung

Eiszeit bei VW: Wenig Kraft, keine Freude

Blaue Briefe kennt man noch aus der Schulzeit – sie verheißen nichts Gutes. Daran werden sich die Verantwortlichen bei VW vielleicht am Freitag erinnert haben, also ihnen die kalifornische Umweltschutzbehörde einen solchen schickte (LINK). Zur Erinnerung – am Freitag gegen 2:49 Uhr UT wechselte Saturn endgültig vom Skorpion in den Schützen. Und immer wenn ein Planet in ein anderes Energiefeld wechselt, geschieht dies vor allem bei den Langsamläufern mit entsprechenden Paukenschlägen. Etwas tritt dann nicht nur mehr sinnbildlich in Erscheinung und insofern darf man das Drama um VW auch als eine Art Prognose für die kommenden Wochen und Monate nehmen.

Ein hoffnungsvoller Kernsatz könnte dabei sein – Lügen haben ab sofort nur noch sehr kurze Beine. Vor allem für Menschen, Staaten, Organisationen oder Firmen, die astrologisch gerade in die aktuelle Dreiecks-Beziehung zwischen Jupiter, Saturn und Neptun eingebunden sind. So wie der Wolfsburger Autobauer, dessen Gründungschart auf den 28. Mai 1937 datiert wird (Uhrzeit unbekannt). Mit einer Zwillings-Sonne auf 6-7°, und vermutlich auch einem Steinbock-Mond auf den momentan kritischen Pluto-Graden. Denn für das Fiasko, in das der zweitgrößte Autohersteller der Welt seit Freitag schliddert, müssen vermutlich schon beide „Gründungslichter“ massiv unter Druck geraden. Und als hätten wir es geahnt, schrieben wir schon vor knapp fünf Monaten anlässlich der kleinen, hausgemachten Krise in Wolfsburg:

Bleibt also abzuwarten, ob Piechs Interview nicht der Startschuss für eine saftige Saturn-Partie war, und die Segnungen dieses kleinen Erdbebens sich in naher Zukunft erst wirklich zeigen. Dann, wenn Saturn endgültig in die Opposition zur Firmen-Sonne wandern wird und Jupiter gleichzeitig ins Quadrat dazu.
aus VW: Hausgemachte Krise

Die VW-Sonne darf sich ja schon seit ca. 2 Jahren über das Quadrat von Neptun freuen und ungefähr solange gibt es auch schon Nachforschungen bezüglich der Dieselabgase bei diversen VW-Modellen (LINK zu SPON).

Transite Volkswagen Oder besser ausgedrückt – den Verdacht, dass die Wolfsburger mit falschen Karten bzw. Daten spielen. Denn seit geraumer Zeit wirbt man ja sogar mit dem Label „umweltfreundlich weil schadstoffarm“ für die eigene Diesel-Kollektion und in Zeiten des Klimawandels versuchen viele Konsumenten ihr schlechtes Gewissen zumindest damit zu beruhigen, ein Auto zu fahren, das nicht ganz so viel Dreck in die Atmosphäre pustet. Dazu noch eines aus Deutschland, dem Autoland schlechthin, dessen Marken vor allem für Zuverlässigkeit und große Ingenieurskunst stehen.

Und nun das. Betrogen haben sie ihre Kunden nach eigenen Aussagen, haben eine Mogel-Software eingebaut, die genau wusste, wenn wieder mal Schadstoffe-Werte gemessen wurden und nur dann die Filtertechnik richtig einsetzte. Ansonsten wurde sie eben ausgesetzt, was mehr Leistung und weniger Spritverbrauch bedeutete.  Weitere, gute Verkaufsargumente eben.

Man muss sich das mal vorstellen. Ein Konzern, den Adolf Hitler mit Kraft und Freude ins Leben befohlen hat, dem eine ganze neue Stadt gewidmet wurde (Wolfsburg hieß vormals Stadt des KdF-Wagens bei Fallersleben und wurde zusammen mit dem ersten VW-Werk 1938 gegründet) und der selbst den 2. Weltkrieg mitsamt seinen Nachwehen halbwegs unbeschadet überstanden hat. Ein Konzern, in dem Tradition hoch gehalten wird, was sich unter anderem auch darin äußert, dass die Anteilseigner im Prinzip immer noch dieselben sind, wie damals: einerseits der deutsche Staat, andererseits die Familien Piech und Porsche.

Darüber könnte man schon einen halben Roman schreiben, verbunden mit diversen Fragen. Aber selbst diese einfachen Fakten zeigen auf, dass es hier eben nicht nur um den tiefen Fall eines Autoherstellers geht, sondern etwaige Verluste das gesamte Land direkt oder indirekt betreffen. Genauso wie der Image-Schaden, der gerade entsteht. Der Exportweltmeister steht im Verdacht, mit gezinkten Karten zu spielen, „Made in Germany“ als Markenzeichen einer Betrugskultur.

Horoskop WintertkornAlleine die Verluste an der Börse spiegeln die Dimension Volkswagen anschaulich wieder: zwischenzeitlich verlor das Unternehmen bis zu 26 Milliarden Euro an Wert, was in etwa einem Drittel der neuen Griechenland-Kredite entspricht. Oder anders ausgedrückt: damit könnte die Bundesrepublik noch 5 Jahre jeweils jährlich eine Million Flüchtlinge aufnehmen, ohne dass es zu großen, finanziellen Engpässen käme.

Was da helfen könnte? Na klar, Köpfe müssen rollen und jetzt wird der Chef von VW, Martin Winterkorn, der gerade den Machtkampf mit Ferdinand Piech überstanden hatte, eben doch noch von Saturn eingeholt werden. Denn Winterkorns Sonne steht ebenfalls im Zwilling, allerdings schon auf 2°. Über die Möglichkeiten, sich damit etwas Luft zu verschaffen, schrieben wir schon vor knapp 5 Monaten:

… denn mit seiner Sonne auf 2° Zwilling wird er ebenfalls zu einer Personifizierung des Konzerns (gleicher Sonnenstand) und darf daher auch den Saturn-Transit stellvertretend übernehmen. Die meist unbewusste Idee dahinter bei solchen Auseinandersetzungen – trifft es den einen (Winterkorn), bleibt der andere (VW-Konzern) dann vielleicht verschont. Das wäre natürlich ein gelungener Coup, wenn man das Universum und seine Zeitschienen so elegant auf Kosten anderer austricksen könnte. Funktioniert aber meist, wenn überhaupt, nur kurzfristig.  Denn Saturn muss ja trotzdem eine Funktion innerhalb der Firma entfalten können, oder aber er reduziert ganz im klassischen Sinne tatsächlich den Wert des Ganzen drastisch und dramatisch.
aus VW: Hausgemachte Krise

Letzteres hat sich nun ja schon erfüllt, anzunehmen dass nun auch Winterkorn seinen Hut nehmen muss und damit Ferdinand Piech am Ende doch noch bekommt, was ihm vor einigen Monaten verwehrt blieb (ein Schelm wer Böses dabei denkt…).

Und im nächsten Schritt wird man jetzt vermutlich dazu übergehen, auch bei der Konkurrenz im In- und Ausland Schadstoff-Spürhunde einzusetzen, um zumindest nicht ganz alleine auf der Anklagebank zu sitzen. Sollte das Gelingen, wird der Schaden insgesamt natürlich nicht kleiner werden. In diesem Fall kann man den Schluss-Satz aus unserem früheren Artikel dann auch leicht abgewandelt einfach wiederholen:

Bleibt also abzuwarten, ob das nicht der Startschuss für eine saftige Saturn-Partie war, und die Segnungen dieses kleinen Erdbebens sich in naher Zukunft erst wirklich zeigen. Dann, wenn Saturn endgültig ins Quadrat zu Neptun wandert…

Titelbild: By Government of Thailand (Flickr) [CC BY 2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/2.0)], via Wikimedia Commons

LOOP! bei Astrodienst
Original-Artikel von www.astrologie-zeitung.de
Autor: Harald Lebherz

Loop! und Astrodienst
Loop! Astrologie-ZeitungLoop! ist ein Astrologie-Magazin im Web. Die Autoren publizieren regelmäßig tagesaktuelle Texte und setzen sich vertieft mit vielen astrologischen Themenbereichen auseinander. In Zusammenarbeit mit Loop! veröffentlichen wir hier fortlaufend eine Auswahl aktueller Artikel.
www.astrologie-zeitung.de
Astro Wiki
Aktuelle Planetenstände
30-Mär-2017, 13:22 Weltzeit
Sonne101'45"3n58
Mond1314'56"11n10
Merkur2842'22"13n09
Venus149'53"r7n47
Mars1440'59"16n36
Jupiter1919' 0"r6s06
Saturn2745'29"22s05
Uranus2337'34"8n39
Neptun1245'20"7s34
Pluto1917'19"21s09
Mondkn.w250'10"r10n28
Chiron2537'33"1n43
Erklärungen der Symbole
Horoskop des Moments
Werbung
WWW.ASTRO.COM ist das grosse Astrologie-Portal mit den vielen kostenlosen Angeboten. Hochwertige Horoskopdeutungen von den weltweit führenden Astrologen Liz Greene, Robert Hand und anderen Autoren und Autorinnen, viele gratis Horoskope und qualitativ hochwertige Information über Astrologie für Anfänger und Profis machen www.astro.com zur ersten Adresse für alle Astrologie-Interessierten.
Homepage - Gratis Horoskope - Astro Shop - Astrologie Wissen - Ephemeriden - Autorinnen und Mitarbeiter - Mein Astro - Direkte Atlas-Abfrage - Sitemap -FAQ - Forum - Kontakt mit Astrodienst