•    
    Aktuelle Planetenstände
    29-Sep-2016, 08:06 Weltzeit
    Sonne636'32"2s37
    Mond1751'34"5n14
    Merkur1847'27"5n34
    Venus658'19"13s58
    Mars118'42"25s51
    Jupiter416'38"0n42
    Saturn1129'52"20s44
    Uranus239' 6"r8n24
    Neptun955'37"r8s40
    Pluto1455'44"21s24
    Mondkn.w1242'20"r6n47
    Chiron2217'29"r0n57
    Erklärungen der Symbole
    Horoskop des Moments
| Mein Astro | Forum | FAQ
Menü
Loop! Astrologie-Zeitung

Merkur-Neptun: Die Morde von Tunis

"Der Maghreb ist ein heiliger Vogel. Sein Leib ist Algerien, sein rechter Flügel Tunesien, sein linker Marokko."  (Arabisches Sprichwort)

Als gestern, "gegen Mittag" (Medienangaben), in Tunis mindestens 21 Menschen sterben, wird der Anschlag durch genaue Aspekte ausgelöst. MC geht mundan über Chiron, Merkur hat gerade Neptun überlaufen (nur 8 Bogenminuten Abstand), Mond ist in die Fische gegangen und besetzt den 0ten Grad, während Saturn im Return die Spitze 6 im Schützen (Reisen, Fremde) berührt. Chaos bricht aus.

Wahllos feuern zwei oder drei bewaffnete Jugendliche auf Touristen in der Nähe des Parlaments und nehmen Geiseln in einem Museum. Bislang weiß man, dass 17 Urlauber, zwei der Täter und ein Polizist den tödlichen Attacken zum Opfer gefallen sind. Noch ist aber unklar, ob oder in welchem Zusammenhang die Tragödie zum aktuellen islamistischen Terror-Hintergrund steht.

Es wäre auch zu schön gewesen, wenn ausgerechnet ein Land, das mit der Eklipse in 2 Tagen seinen Geburtstag der Autonomie feiert (den 59. - mit Sonne auf 29° Fische) und damit mitten im Finsternis-Einfluss sitzt, von Unruhen und großem Ärger verschont bliebe. Auch wenn niemand aktuell Tunesien auf dem Schirm hatte - darum scheren sich solche starken Auslösungen nicht. Zumal Mars auf 13 Steinbock und damit noch unter Pluto-Transit steht. Das Touristenland hat eine bewegte Vergangenheit als Ausgangspunkt des "Arabischen Frühling", bei dem später der Versuch der Demokratie relativ glückte, wie es oft in den Medien heißt. Womit wohl eher wirtschaftliche Übernahme west-üblicher Mechanismen gemeint ist. Frucht eines agitierten Mars' in 2, des konsumierenden Krebs-Mondes und Schütze-Aszendenten, die mit Jupiter auf Pluto in 9 nicht nur die Bedeutung fremden Kapitals überhöhen, sondern auch verantwortlich dafür zeichnen, dass viele Tunesier ins "Kalifat" abwandern, um mit der ISIS zu kämpfen.

Das Radix der Anschläge passt sich nun mit dem rückkehrenden Saturn nah dem Nations-AC der Unabhängigkeit einer zunehmenden Schlinge an, die dem Land zur Zeit die Luft abdrückt (Quelle der "Geburts"-Zeit für das Landes-Horoskop MOUNTAIN ASTROLOGER). Der laufende AC-DC geht in den Schreckens-Minuten über die gefährlichen, weil stets reale Ergebnisse fordernden Felder 2-8. Der enge Merkur-Neptun, der den Merkur-Neptun der tunesischen Verfassungs-Gebung wiederholt, steht jetzt behindernd und blind für die fruchtbaren Ansätze der nationalen Identität im Quadrat zum aufsteigenden Zeichen. Ebenfalls mit nur einem halben Grad Orbis. Wo eigentlich der "Feind" sitzt (Haus 7), unterliegt währenddessen Fehl-Wahrnehmungen.

Vielleicht ist auch darum bis zum Abend noch ganz unklar, wer genau wieso plötzlich glaubt, dass möglichst viele Menschen hier sterben sollten.

Der Maghreb als heiliger Vogel, den das Land durch Uranus-Neptun-Quadrat schon im Horoskop hat, weist auf die Wichtigkeit der Folge von Wassermann-Fische für Tunesien hin. Am 20. März 1956 erhielt Tunesien die Unabhängigkeit von den Franzosen und entwickelte sich dann unter schwierigen Umständen, korrupten Macht-Versuchen und einer kurzen Gast-Vorstellung als Königreich zur heutigen Form des Staates. 2014 wurde endlich auch eine freie Verfassung verabschiedet, am 7. Februar, was als zweites Horoskop der Nation (nach der Autonomie) gebraucht werden kann. Beide beziehen sich aufeinander und wirken sich mundan aus. Bei der "Jasmin-Revolution", Ende 2010 bei Sonne am GZ, aus der sich der Arabische Frühling entwickelte, standen Jupiter-Uranus auf Tunesiens alter Sonne.

Das ältere Radix (rechts) reagiert, wie man an den Kontakten der Anschläge sieht, überhaupt hervorragend auf Transite, nicht anders allerdings bei der anderen, jüngeren Version. Auffällig da vor allem, dass sie, wie der Unglücks-Tag, die schon genannte Merkur-Neptun-Konjunktion mitbringt und damit Verschleierungen an der Tagesordnung sind. Dieses neuere Horoskop der Verfassung setzt dazu der ersten Variante rückbezüglich einen explosiven Venus-Pluto auf den erhöhten und damit kräftigen Steinbock-Mars, der nun weiter die Uranus-Pluto-Ausläufer abfängt. Die "Fortsetzungen" von Radix-Bildern bei staatlichen Gebilden, die durch neue Ereignisse und Entwicklungen zustande kommen, beziehen sich natürlich reflexhaft auf bedeutsame alte Positionen.

Einem stark konzepthaften, narzisstischen Geburts-Pluto (übersteigert von Jupiter und dem Haus 9) ist in der Anlage zur Selbständigkeit hier schon die dunkle, religiöse Power geschuldet. Der Islam ist Staatsreligion. Durch die Fische-Anlage liegen allerdings darunter auch Unklarheiten im Glauben auf der Hand. Während Jupiter seine Götter kennt, legt Neptun ja einen Schleier über das Heilige, das im Grunde verkörperungslos ist und damit eine Bedrohung für die mächtigen Figuren des Jupiter (Fische Quadrat Schütze) darstellt. Die radarhafte Empfindsamkeit für frei flottierende Bilder und Archetypen allerdings, die unter anderem auch in Schütze-Fische sitzt, findet sich auch im Wappen des Landes Tunesien wieder, das ein Schiff (Neptun), eine Waage (dort sitzt sein Neptun) und einen Löwen (für Jupiter-Pluto) zeigt.

Eine völlig unbewusste Linie zurück zu den Zeichen des Horoskops, wie sie neptunische Radix-Bilder manchmal sehr sicher, aber "augenlos" = ohne Bewusstsein ziehen. Bleibt zu hoffen, dass man dort, in Tunesien, auch so fließend Mitgefühl für die Brüche eigener Identifikationen entwickeln wird, die noch eine Weile unter großer Spannung durch Saturn und Neptun stehen werden - vielleicht ein Ausverkauf, der da, im Land der toten Touristen, bevorsteht. 

Bilder: Pixabay

LOOP! bei Astrodienst
Original-Artikel von www.astrologie-zeitung.de
Autorin: Susanne Riedel Plenio

Loop! und Astrodienst
Loop! Astrologie-ZeitungLoop! ist ein Astrologie-Magazin im Web. Die Autoren publizieren regelmäßig tagesaktuelle Texte und setzen sich vertieft mit vielen astrologischen Themenbereichen auseinander. In Zusammenarbeit mit Loop! veröffentlichen wir hier fortlaufend eine Auswahl aktueller Artikel.
www.astrologie-zeitung.de
Astro Wiki
Aktuelle Planetenstände
29-Sep-2016, 08:06 Weltzeit
Sonne636'32"2s37
Mond1751'34"5n14
Merkur1847'27"5n34
Venus658'19"13s58
Mars118'42"25s51
Jupiter416'38"0n42
Saturn1129'52"20s44
Uranus239' 6"r8n24
Neptun955'37"r8s40
Pluto1455'44"21s24
Mondkn.w1242'20"r6n47
Chiron2217'29"r0n57
Erklärungen der Symbole
Horoskop des Moments
Werbung
WWW.ASTRO.COM ist das grosse Astrologie-Portal mit den vielen kostenlosen Angeboten. Hochwertige Horoskopdeutungen von den weltweit führenden Astrologen Liz Greene, Robert Hand und anderen Autoren und Autorinnen, viele gratis Horoskope und qualitativ hochwertige Information über Astrologie für Anfänger und Profis machen www.astro.com zur ersten Adresse für alle Astrologie-Interessierten.
Homepage - Gratis Horoskope - Astro Shop - Astrologie Wissen - Ephemeriden - Autorinnen und Mitarbeiter - Mein Astro - Direkte Atlas-Abfrage - Sitemap -FAQ - Forum - Kontakt mit Astrodienst