•    
    Aktuelle Planetenstände
    26-Mai-2017, 09:06 Weltzeit
    Sonne518'43"21n11
    Mond1318'19"17n36
    Merkur1128'42"12n25
    Venus1943'53"6n05
    Mars2347'30"24n07
    Jupiter1331' 9"r3s59
    Saturn2556' 7"r22s00
    Uranus2644'13"9n47
    Neptun148'37"7s03
    Pluto195'51"r21s15
    Mondkn.w280'36"r12n10
    Chiron2818'27"2n50
    Erklärungen der Symbole
    Horoskop des Moments
| Mein Astro | Forum | FAQ
Menü
Loop! Astrologie-Zeitung

Rania + Letizia: So ähnlich, so anders

Rania + Letizia

Sie sind Königinnen. Auf manchen Bildern kann man Rania, die Mutige, und Letizia, die Angepasste, kaum unterscheiden. Beide eigentlich stark und offensichtlich schön, Jungfrauen, vermutlich beide mit Sonne-Mond und Mond-Mars im Radix. Trotz der Handvoll ähnlicher Anlagen besetzen die beiden Königinnen aber Spannungs-Pole der Frauenrolle: Vor allem Rania Al Yassin, erste Dame in Jordanien, wirkt jetzt, seit ihrer aktuellen "Wutrede" gegen die ISIS (NETZFRAUEN), noch definierter und mutiger, trotz arabischer Herkunft frei. Neben diesem fernen "Zwilling" sieht Letizia Ortiz Rocasolano, einst erfolgreiche Moderatorin und heute gekrönte First Lady Spaniens, noch blasser, angepasster, konservativer und unpolitischer aus als sonst.

Wieso wird die eine nun Kämpferin gegen Doppelbödigkeit (Rania: "Unser Schweigen ist das größte Geschenk” [an die ISIS]), während die andere höchstens noch um Benehmen und Disziplin der zwei kleinen Töchter kämpft? Endgültig ließe sich das vermutlich nur klären, wenn auch von der jordanischen Königin eine Geburtszeit-Angabe vorläge. Aber es gibt auch ohne das ein paar Hinweise in der astrologischen Grund-Ausstattung. Mit einem hinteren Löwe-Mars hat Rania, die ursprünglich Betriebswirtschaftlerin aus Kuwait war, immer schon ihren Mund aufgemacht - auch als sie ihren Prinzen, Abdullah bin al-Hussein von Jordanien, mit erst 23 Jahren unter Jupiter fast exakt auf Waage-Uranus heiratete. Das Glück. Die Liebe. Auch wenn der zukünftige König ein eher kleiner Mann und unscheinbar war. Auch, wenn bei der Heirat Pluto ins Quadrat zu diesem stolzen Mars lief. Das wird viele Kämpfe in Rania gegeben haben. Am Ende blieb eine erwachsene Frau, die weiter sagte, was zu sagen war. Erklärte Feindin einer arabisch-islamischen Machismo-Welt, wo immer sie sich zeigen mochte (REDE Ranias gegen ISIS). Während Ebenbild Letizia, die sich mit dem neuen Felipe (Wassermann-AC Stier) einen klassischen Traumprinzen angelte, sofort bei Hofe in eine Art Bewusstseins-Koma verfiel und heute durch Eigen-Sinn nicht mehr auffällt.

Zwei Variationen eines Themas. Denn sowohl Ranias wie Letizias Jungfrau-Sonnen als Dauer-Setting können und wollen auch "dienen", sprich, gern nützlich und sinnstiftend sein. Während die Jordanierin aber auf Merkur-Pluto-Konjunktion als beherrschende Konstellation dieses Standortes zurückgreifen kann (und damit tatsächlich ganz eigene, sehr intensive, bohrende und charismatische Selbst-und Fremdkonzepte erdenkt und erlebt), führt sich Letizias Grund-Anlage des Zentral-Gestirns auf einen Merkur mit Mars in 7 zurück. Sozusagen die delegierbare, kleine Version von Ranias Werkzeugkasten der Persönlichkeit. Denn im Begegnungs-Haus empfindet sich die spanische Königin mit diesem Merkur als Sonnen-Herrscher, wenn sie denn kämpft, fast nur als in der Defensive. Habe ich da gerade meinen Namen gehört? Hat mich da jemand feindlich betrachtet? In ihrer Position sind Feinde zudem tatsächlich leicht auszumachen. Auch mit dem Mars, der dort, im Austausch des öffentlichen Blicks in Feld 7, stets mit der Beantwortung vermeintlicher Angriffe identifiziert ist, sehr selten nur mit der eigenen Offensive. Die zwar vorhanden, aber meist untergründig, verdeckt, zynisch, sarkastisch, aber kaum je ehrlich, direkt und offen eindeutig gegen etwas geht. Mars-Merkur in 7 ist nun mal ein Meister spitzer Bemerkungen, für die er nicht haftbar gemacht werden möchte. Letizia passt sich nach vorn an und nörgelt nach hinten. 7 Faktoren (Lilith inklusive) im du-Quadranten, was sie vermutlich besser handelbar macht als Rania (sollte die nicht auch diese 7. Haus-Betonung haben), aber eben auch opportunistischer. 

Synastrie Rania-LetiziaDie politische Anlage der jordanischen Königin, die bei der spanischen Kollegin völlig wegzufallen scheint, muss man aus den Vorreitern des Gesellschaftlichen, Jupiter, Saturn und Uranus und ihren Stellungen im Geburtsbild herauslesen lassen. Bei Rania (rechts innen) sitzt Uranus in einem Stellium mit dem Antrieb von Merkur-Pluto plus VESTA über Jungfrau nach Waage, agitiert von fremden Leid (Chiron Widder gegenüber). Stier-Saturn, die Sicherung der Herde, beschäftigt sie, trigonal zum Jungfrau-Denken und Jupiter im Skorpion ist der Klassiker, der Traumatisierung "riecht" und verwandeln kann. Bei Letizia (außen) ist gerade der Schütze-Herr im eigenen Zeichen mit Mond in 10 viel zu sehr mit dem Selbst und eigenen Aussichten beschäftigt (Mond beherrscht hier 5), ein typischer Beschöniger.

Saturn im privaten 4. Haus der Asturierin (im einengenden Quadrat zur Sonne!) hat in der Herkunfts-Familie wohl mehr als eine Beschränkung erlebt und deshalb nicht unbedingt eine große Offenheit für "anderer Leuts Probleme" in ihr Erwachsenen-Leben mitgenommen. Sie befindet sich deshalb womöglich emotional immer noch oft selbst im Mangel. Ihr Uranus schließlich auf Spitze 8 tendiert dazu, in Beziehungen nur empfunden oder gedacht tätig zu werden. Wahrscheinlich fühlt sich Letizia auch seinetwegen noch einmal doppelt angegriffen, obwohl sie selbst häufig fremde Grenzen einrennt und darunter dasselbe Gespür für Ungerechtigkeiten und Leid hat wie Rania mit Uranus-Chiron-Opposition.

Zwei Jungfrau-Königinnen und  zwei Wassermann-Könige

Als Herrscher des Wassermann-AC lebt sich aber Letizias Uranus vermutlich umso stärker durch die Bindung an und über die Definition als verlängerter Arm ihres Wassermann-Königs aus, den sie da geheiratet hat, und dessentwegen sie wahrscheinlich ihre Emanzipation an der Palasttür abgibt. 

Die stolze Herrscherin symbolisiert allein durch die Anlage in den Zeichen bereits eher Rania, die Netzwerkerin, die sich seit Jahren laut und deutlich für Frauen- und Kinderrechte und nun gegen eine islamische Welt einsetzt, deren Bild überall jetzt von einer radikalen, unerträglichen terroristischen Splittergruppe geprägt wird. Sie macht den Mund auf, weiter. Eine Fighterin, auch wenn sie früher Ehefrau war und doppelt so viele Kinder (vier) hat als Letizia. Faszinierender Weise ist ja auch Abdullah, der jordanische König, eine Wassermann-Sonne - noch eine Gemeinsamkeit. Während dessen Pluto-Lilith-Konjunktion in Jungfrau aber wiederum die Sonne seiner Frau stark und direkt bestrahlt (er mag ihren Eigensinn womöglich, weil er ihre Beziehung leidenschaftlich macht), dominiert Felipe mit demselben Aspekt leider auch Letizias Sonne-Mars-Konjunktion. Was einen direkten Mars-Pluto synastrisch ergibt, was wieder zu wirklich bösen, gefährlichen Fouls führen kann, falls der König die Kontrolle über die Königin aufgibt (oder sie seine Dominanz irgendwann nicht mehr würdigt).

Und so ähneln sie sich zwar, Letizia und Rania, gehen aber als Frauen und Menschen völlig andere Wege. Die eine im immer noch so konservativen Spanien mit Mars-Merkur-Sonne eher in die Selbstverletzung, weil jeder verdeckte Schuss gegen andere für Sonne-Mars auch eine Wunde in das eigene, gerade Rückgrat schlägt, das diese Konjunktion so bitter nötig hätte. Die andere mit ihrem Löwe-Mars im Quadrat zum Neptun eine Identifikations-Figur und vermutlich durch viele innere Kämpfe dahin gelangt, wo sie jetzt ist. Beim Feinsinn für alle nötigen und unnötigen Fluchten und die stets so bedrohliche Auflösung der Existenz in einer Welt, in der Durchsetzung oft mit Vernebelung allen Anstands verwechselt wird. Aber es geht auch anders, wie Rania von Jordanien, als reines Bild dieses Aspekts, wie er erlöst gelebt werden kann, in ihrer "Wutrede" jetzt sagte:

"Wir können die Wahrheit begreifen - dass wir die Schöpfer unserer eigenen Geschichte sind!"  

Bilder (bearbeitet): Samantha Appleton, White House photographer [Public domain]+ Certo Xornal (http://www.flickr.com/photos/certo/5693895496/) [CC-BY-SA-2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)], via Wikimedia Commons

LOOP! bei Astrodienst
Original-Artikel von www.astrologie-zeitung.de
Autorin: Susanne Riedel Plenio

Loop! und Astrodienst
Loop! Astrologie-ZeitungLoop! ist ein Astrologie-Magazin im Web. Die Autoren publizieren regelmäßig tagesaktuelle Texte und setzen sich vertieft mit vielen astrologischen Themenbereichen auseinander. In Zusammenarbeit mit Loop! veröffentlichen wir hier fortlaufend eine Auswahl aktueller Artikel.
www.astrologie-zeitung.de
Astro Wiki
Aktuelle Planetenstände
26-Mai-2017, 09:06 Weltzeit
Sonne518'43"21n11
Mond1318'19"17n36
Merkur1128'42"12n25
Venus1943'53"6n05
Mars2347'30"24n07
Jupiter1331' 9"r3s59
Saturn2556' 7"r22s00
Uranus2644'13"9n47
Neptun148'37"7s03
Pluto195'51"r21s15
Mondkn.w280'36"r12n10
Chiron2818'27"2n50
Erklärungen der Symbole
Horoskop des Moments
Werbung
WWW.ASTRO.COM ist das grosse Astrologie-Portal mit den vielen kostenlosen Angeboten. Hochwertige Horoskopdeutungen von den weltweit führenden Astrologen Liz Greene, Robert Hand und anderen Autoren und Autorinnen, viele gratis Horoskope und qualitativ hochwertige Information über Astrologie für Anfänger und Profis machen www.astro.com zur ersten Adresse für alle Astrologie-Interessierten.
Homepage - Gratis Horoskope - Astro Shop - Astrologie Wissen - Ephemeriden - Autorinnen und Mitarbeiter - Mein Astro - Direkte Atlas-Abfrage - Sitemap -FAQ - Forum - Kontakt mit Astrodienst