•    
    Aktuelle Planetenstände
    22-Jul-2017, 17:22 Weltzeit
    Sonne05' 2"20n08
    Mond2038'11"18n59
    Merkur264'19"12n54
    Venus1948'28"21n02
    Mars125'36"20n54
    Jupiter1550' 8"5s06
    Saturn223'41"r21s55
    Uranus2828'19"10n23
    Neptun1355'38"r7s10
    Pluto1749'19"r21s31
    Mondkn.w2418'45"r13n25
    Chiron2840' 2"r3n06
    Erklärungen der Symbole
    Horoskop des Moments
| Mein Astro | Forum | FAQ
Menü
Loop! Astrologie-Zeitung

Ukraine: Die Nacht des Feuers


Nicht nur das, was da passiert, ist erschütternd, sondern auch, mit welcher Genauigkeit das Radix der unabhängigen Ukraine auf Transite reagiert: Der Maidan-Platz brennt, als Sonne ausgerechnet nach 0° Fische wechselt. Warum? Das Zentral-Gestirn steht nun genau in Opposition zur Geburts-Sonne des Landes und aktiviert damit indirekt auch Neptun in 12 unter Pluto-Anlauf. Die Regierung lässt "pünktlich" den Ort in Kiew stürmen, der für die Euromaidan-Anhänger seit November zum Herzen ihres Protests wurde.

25 Tote wird diese Nacht fordern, über 240 Menschen kommen in Krankenhäuser, mehr als 1000 sollen verletzt worden sein. Der schlimmste Tag, seit die Ukrainer nach vollendeter äußerer Unabhängigkeit (und im Kampf gegen die innere Abhängigkeit) denken können. Und es geht heute weiter. Ein Konflikt wird zur Schlacht. Was geschieht da astrologisch? Kurz zuvor hat Vollmond direkt auf Merkur-Jupiter-Venus im Löwen oppositionär zum rebellischen Geburts-Mond im Wassermann gestanden und die interne Zerreiß-Probe regelrecht angefeuert.

Vollmonde wirken ja wie Taktgeber, so eng an Geburts-Stellungen. Und dieser erst recht, da er Mond eines Landes betrifft, in dem es bei Wassermann-AC immer um Freiheit oder nicht geht. Nun bewegt sich aber auch noch der rückläufige Merkur auf diesen rebellierenden Mond zu, der ohnehin für das Land die Dinge in 1 in die Erscheinung bringt. Auf 0° eines Zeichens zeigen sich dessen Qualitäten immer sehr pur, wenn Sonne es betritt - und traditionell sind die Fische eben nicht nur zuständig für die großen, wundersamen Themen der Sehnsucht nach Ganzheit und gegenseitiger Vernetzung. Sie  stehen auch für Reinigungen jeder Art und Ausschwemmungs-Prozesse. Wie wenig Neptun praktisch oft mit den ihm zugeschriebenen Verschmelzungen und ausschließlich guten, schönen und wahren Analogien zu tun hat, zeigen die Ereignisse neu. Er bringt auch die notwendigen Ent-Täuschungen in die Welt, das, was "wirklich" ist. Damit wird Realität in ihrer Wahrheit von den Illusionen des Schützen gesäubert. Deshalb fühlt sich neptunisches Chaos auch so unendlich hoffnungslos, clean, leer und ewig an. Denn: Nur wo Leere ist, kann Fülle entstehen. In den Fischen gibt es das Süße ohne das Bittere niemals. Es ist auch das Zeichen des Vermissens, sprich, dessen, was Traum bleiben muss und wird.

In der Ukraine sitzt außerdem Mundan-Jupiter, Herr 10, jetzt gerade genau auf der Spitze 6 des Landes, im Krebs, der dem chronisch revoltierenden Mond untersteht. Sein Schatten-Pol, die göttlichen Zeus-Kolonisationen (Krebs spiegelt sich auf Schütze) fordern hier nun mit großem Getöse mehr Anpassung. Niemand gibt nach, denn bei Ukraines Mond-Agitation zeigt sich stets Spannung im Geburtsbild zwischen den Häusern 1 und 7 wie eine Dauer-Schleife. Die Situation eskaliert (Angabe: "kurz nach 20 Uhr"), als die Achsen ins kardinale Kreuz wechseln, ein Anschub-Effekt, der den Mars, Venus, Mond und Saturn mundan und in Geburts-Horoskopen schwerst aktiviert. Überall auf die im Radix angezeigte Art. Klitschko und Janukowytsch haben beide ihre Sonnen im Krebs, sind voller tiefstem, intensiven Empfinden für ihren jeweiligen Standort, der hier mit Mutterland, -sprache und -liebe verbunden ist. Dazu kommt der schwer getriggerte Uranus des Landes-Horoskops auf Spitze 12 Steinbock, der Bruch mit Autoritäten - aktuell ganz knapp hinter seinem Quadrat zu sich selbst. All das sehr hochgezogen am Tag, als auch die Knoten-Achse mundan vom Zeichen der fest gefressenen Konzepte (Skorpion) in die Waage wechselt - die Phase der Begegnung also, aber auch aller offenen Feindschaften.

Dieser Prozess ist mitnichten mit dieser Nacht vorbei, die das Ende aller Dinge für ein gespaltenes Land anzuzeigen scheint. Saturn hat gerade erst das auszehrende Quadrat zum Mond (das frustrierte Volk) überschritten und wird genau hier bald wieder rückläufig. Auch der Pluto-Transit im engen Zulauf auf Neptun in 12 wird nun, bei Fische-Sonne, alles noch Verdrängte hervorholen. Eine unendliche Geschichte zwischen abgedrängten Inhalten, verbundenen Visionen und Macht-Gesten, die miteinander kämpfen und sich immer wieder gegenseitig hervorbringen. 

In den Tages-Ständen der Unabhängigkeit 1991 lag schon die Wahrscheinlichkeit von Revolten (Daten-Quelle: Astrologia.pl - es kursieren allerdings mehrere Zeit-Angaben zwischen halb und voll, wobei das spätere Achsenkreuz deutliche, analoge Reaktionen zur modernen Geschichte zeigt): Das zum Wohle der Vielen ackernde Sein der Jungfrau-Sonne (mit all ihrer Angst) steht ja hier öffentlich sichtbar in 7. Aber ein radikaler Wassermann-Mond mit Rebellions-Impulsen arbeitet sich im Mars-Haus speziell an allem Überholten ab. Wo in einem Radix dann das Zeitklima so stark mit einer Vollmond-Sequenz in Kontakt kommt, muss sich deren Inhalt auch deutlich im Geschehen niederschlagen.

Und wie bereits im Artikel Selbst der Himmel liebt seine Narren über den Kampf-Ausdruck dieser Mond-Phase vom Wochenende angemerkt: "Wenn der Vollmond nun eine Lichtspur auf die Achse der Verausgabung legt, brechen sich immer auch Extreme aneinander, um Gemeinsamkeiten stärker herauszuarbeiten."

Konflikte hingen astrologisch bereits zu Vollmond überall in der Luft, mit seiner Betonung der "Einer für alle, alle für einen"-Achse, auf der gleichzeitig die Zerrissenheit aller Brüche unterschiedlicher Ideale und Ideologien stattfindet: "Allerdings sind momentan soziale Bedürfnisse durch die Einbindung von Uranus ins Mundan-Quadrat wichtiger als Heiligung von Individualität. In Wassermanns Einzugsbereich wohnt nun mal auch drohende Rebellion, im Sonnenhaften lediglich die Regentschaft der Krone." (Zitat Artikel).

Für Kiew stand beim Vollmond der Mars, ein Kämpfer, der sich in Waage als Lunte geistig begründeter Gefechte zeigt, als Herr 5 in 11, ein doppeltes Symbol der Löwe-Wassermann-Thematik. Erschwerend hinzu kommt, dass nicht nur die Ukraine diese Zeichen-Ambivalenz so stark im Horoskop hat, sondern der Voll-Mond auch eng den Uranus im Combin von Klitschko und Janukowytsch besetzte (links, ohne Zeit, Mittags-Stände) und Sonne gerade den gemeinsamen Chiron überlaufen hat. Diese Wunde, die man einander, zusammen anderen zufügt oder die in Bezug zueinander schwärt. Es ist anzunehmen, dass Saturn außerdem über ihren Combin-Mond geht (dessen genaue Position wegen fehlender Zeiten nicht feststeht).

Vitali Klitschko als Kopf der rebellischen Bewegung hat dazu einen vermutlich gerade erst ablaufenden Überlauf von Mars Quadrat zur Sonne und kann ohnehin aktuell nur schwer aus der inneren Agitation heraus. Neptun im Radix sitzt auf 0° Schütze und damit entsteht beim Eintritt der Sonne in die Fische gestern Nacht bis heute Morgen ein Quadrat - der Titanic-Aspekt, bei dem Untergang stets droht, wenn man in Konkurrenz tritt. Dazu läuft Sonne jetzt seinen Saturn (im Radix mit Opposition zu Neptun) an, ebenfalls im Quadrat. Bei Wictor Janukowytsch wird dagegen in dieser Woche noch Jupiter (7° Fische) durch Sonne auf dem Boden eines langsameren, umgekehrten Jupiter-Sonne-Aspekts angesteuert. Er wirkt begünstigter. Sein Mars-Neptun im zweiten Waage-Dekanat steht zwar weiter unter Anbranden von Pluto-Uranus, wird aber erst im April, bei Mond-Finsternis als Ankündigung des großen, heftigen Quadrats mundan wieder hoch problematisch auch persönlich durch den rückläufigen Mars und Konsorten ausgelöst (beide Radix-Bilder sind im ersten Ukraine-ARTIKEL zu finden).

Da jedoch bei beiden keine Geburts-Zeiten bekannt sind, ist es hier schwierig, die weitere Entwicklung per Zeitschiene präzise abzusehen. Ohne Häuser auch keine Klarheit, wie sich für den Einzelnen etwas zeigt - ob er eine Situation aktiv selbst strukturierend oder in der Erleidens-Form erlebt. Momentan sieht Klitschko mit seinem bald wieder anstehenden, blockierenden Saturn-Quadrat zum Mars jedenfalls so oder so stark angezählt aus. Der Herr der drei Zeiten im Transit kann sich - je nach Häuser-Stellung - ja immer auch durch Angriffe und schwere Blockaden über Hierarchien, Autoritäten oder einschränkende Strukturen anderer Art verwirklichen - wenn man sich nicht selbst unbedingt saturnisch zurücknimmt und Impulse maßregelt. Unter einem solchen Transit ist und bleibt man dann eben physisch und psychisch verletzbar, so lange er dauert, und Klitschko ist leider noch nicht durch. Seine gute Zeit winkt erst noch, bei Saturn auf seinem Jupiter Ende Skorpion.

Bis dahin bleibt all das nicht nur für ihn hoch riskant. Schaut man sich das Combin-Horoskop zwischen der Ukraine und dem auslösenden Vollmond am letzten Wochenende an, wird wenigstens deutlich, welche Signal-Wirkung für das Geschehen von der aktuellen Mond-Phase tatsächlich ausging: Jupiter sitzt ausdehnend am AC (hier verausgabt er sich im Sinne seiner halb-göttlichen Power-Missionen für das individuelle Interesse), bei einem engen Mond-Uranus-Quadrat auf den vom Vollmond betroffenen Graden.

Venus, Herrin 10, will etwas für die Herde oder Gemeinschaft absichern, ist aber rückläufig und steht geschwächt oder schwächend direkt am IC auf 0° Skorpion, weil dort auch mundan der Drachenkopf saß und den bevorstehenden Übergang in die raschen, initiativen Bewegungen des Kardinalen markierte. In der Himmels-Tiefe symbolisiert sie die "Heimat", aber auch die Ursache für Zwangs-Situationen.

Die bohrenden Konzepte der 8. Phase werden hier zum Anker für einen in alte Zustände zurücklaufenden Übergang, der nur beim Zulauf der Knoten auf Mars immer heftiger werden kann. Schon heißt es, dass die Demonstranten seit dem Morgen wieder zurückströmen auf den geräumten Maidan und die Regierung ihre Abwehr- und Angriffs-Manöver dort vorbereitet. Nach Zeugen soll es dort inzwischen aussehen wie im Krieg. Auch damit bleibt die Ukraine bei den Bildern ihres Unabhängigkeits-Radix. Der Wassermann-Mond in 1 ist ja hoch spontan, verbissen (so frei das Uranische auch sein mag, es bleibt nun mal Teil des fixen Kreuzes) und mitnichten nur hilfloses Opfer. Die Revolutionäre sollen zum Teil in Kampf-Anzügen und Masken antreten, so dass man eher den Eindruck hat, es handele sich hier um eine tatsächliche Schlacht von beiden Seiten. 

Merkur geht nun auf Klitschkos Mars-Merkur-Opposition, die mit Ukraines Mond steht. Das alles ist nicht ungefährlich für ihn. Sonne läuft erst noch gegen das Schütze-MC der Ukraine mit all ihren Visionen. Mond agitiert jetzt erst Mundan-Mars, in den Tagen danach die Skorpion-Konstellationen der Beteiligten mit der Saturn-Pluto-Rezeption. Alles in Bewegung. Gegen Wochenende wird der Höhepunkt der Aspekte überschritten, die Klitschko so agitieren und immer wieder buchstäblich ins Schussfeld holen. Das Problem an seiner Geschichte "Boxer wird Freiheits-Kämpfer", die auch mit seinem Wassermann-Mars an Ukraines freiem Mond zusammenhängt, und zuerst als muntere Episode im Leben eines Promi belächelt wurde:

Aus jedem Klischee wird leicht bittere Gegenwart, und in der kann es beim Uranus-Prinzip als letzte Station des Fix-Kreuzes auch Tote geben. Es ist ja so: "Hinter jedem Sonne-Uranus steckt ja immer Pluto-Venus. Wassermann und Stier, Skorpion und Löwe spiegeln sich wie Schatten aufeinander, über die kosmische Grenze von 0° Widder. Deshalb wirkt die gespürte Bedrohung in Löwe-Wassermann-Zeiten (hier gerät man nicht nur bei Enge in Panik) auch existenziell so besonders wirklich und ausgrenzend. Denn die machtvolle, bedrohliche und Leben schöpfende Existenz-Achse Skorpion-Stier zieht verborgen die Fäden der Sicherung von Pfründen und Konzepten. Immer scheint es gleich um Tod und Leben zu gehen." (ARTIKEL zum aktuellen Vollmond). Und manchmal passiert genau das dann eben auch an den Punkten eines speziellen Ausdrucks der Achsen.

Jeder einzelne der 25 Toten dieser Nacht ist einer zuviel - aber leider auch Bild für eine "logische" Folge der Einbindung aller bedeutsamen Protagonisten ins Pluto-Uranus' Quadrat, das mit dem Vollmond (über die Wassermanns Beteiligung) wieder intensiver spukt. Klitschkos Venus-Uranus-Quadrat, Janukowytschs Mars-Neptun und Merkur-Sonne und Ukraines Uranus-Lilith-Neptun (AC-Herr damit eingebunden) bleiben weiter im Fadenkreuz dieser großen, weltweiten Anspannung. Bei Pluto-Uranus sind friedliche Revolutionen, wie einst in der DDR, eben eher unwahrscheinlich. Wie auch die Hoffnung, dass dies die letzten Blessuren für ein Land waren, das immer noch nicht wirklich unabhängig ist. Trotz Wassermann-AC mit Wassermann-Mond in 1. Die große Opposition von 1 nach 7 und die starke Besetzung des Verdrängten in 12 spricht dagegen, dass man so leicht, wie auf dem uranischen Reißbrettern der Welt gedacht, vom Kampf als Dauer-Einrichtung wegkommt.

Bild (bearbeitet): Ukrainian Girl flickr, see page for author [CC-BY-SA-2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)] via Wikimedia Commons

LOOP! bei Astrodienst
Original-Artikel von www.astrologie-zeitung.de
Autorin: Susanne Riedel Plenio

Loop! und Astrodienst
Loop! Astrologie-ZeitungLoop! ist ein Astrologie-Magazin im Web. Die Autoren publizieren regelmäßig tagesaktuelle Texte und setzen sich vertieft mit vielen astrologischen Themenbereichen auseinander. In Zusammenarbeit mit Loop! veröffentlichen wir hier fortlaufend eine Auswahl aktueller Artikel.
www.astrologie-zeitung.de
Astro Wiki
Aktuelle Planetenstände
22-Jul-2017, 17:22 Weltzeit
Sonne05' 2"20n08
Mond2038'11"18n59
Merkur264'19"12n54
Venus1948'28"21n02
Mars125'36"20n54
Jupiter1550' 8"5s06
Saturn223'41"r21s55
Uranus2828'19"10n23
Neptun1355'38"r7s10
Pluto1749'19"r21s31
Mondkn.w2418'45"r13n25
Chiron2840' 2"r3n06
Erklärungen der Symbole
Horoskop des Moments
Werbung
WWW.ASTRO.COM ist das grosse Astrologie-Portal mit den vielen kostenlosen Angeboten. Hochwertige Horoskopdeutungen von den weltweit führenden Astrologen Liz Greene, Robert Hand und anderen Autoren und Autorinnen, viele gratis Horoskope und qualitativ hochwertige Information über Astrologie für Anfänger und Profis machen www.astro.com zur ersten Adresse für alle Astrologie-Interessierten.
Homepage - Gratis Horoskope - Astro Shop - Astrologie Wissen - Ephemeriden - Autorinnen und Mitarbeiter - Mein Astro - Direkte Atlas-Abfrage - Sitemap -FAQ - Forum - Kontakt mit Astrodienst