•    
    Aktuelle Planetenstände
    29-Sep-2016, 14:44 Weltzeit
    Sonne652'50"2s44
    Mond2115'45"4n11
    Merkur195'14"5n29
    Venus718'31"14s05
    Mars129'37"25s51
    Jupiter420'13"0n43
    Saturn1131' 2"20s44
    Uranus238'27"r8n24
    Neptun955'13"r8s40
    Pluto1455'46"21s24
    Mondkn.w1242' 9"r6n47
    Chiron2216'45"r0n57
    Erklärungen der Symbole
    Horoskop des Moments
| Mein Astro | Forum | FAQ
Menü
Loop! Astrologie-Zeitung

"Die Axt für das gefrorene Meer in uns"

Sein Vater hing lebenslang über ihm wie eine Glocke, die man laut dröhnen hört, aber nie selbst schlagen kann. Franz Kafka hatte Sonne-Jupiter-Konjunktion im Krebs. Er war ein Genie, ein Maniac und dahinter oft ein ängstlicher, trotziger kleiner Junge, der gegen die Größe der väterlichen, familiären Welt anschrieb. Alles an und in ihm wurde zum Ausdruck dieses überwältigenden Aspekts für eine unterjochte Seele, die eine Mission hat und einen Ruf hört: "Das Buch," schrieb er einmal, "ist die Axt für das gefrorene Meer in uns." Wie gesagt, Sonne Jupiter im Krebs. Das Schütze-Prinzip hat bei ungewöhnlich vielen Schriftstellern (es beherrscht ja die geschriebene Langform, im Gegensatz zu den Zwillingen, die für die eher kürzeren Texte stehen) eine deutliche Dominanz in den Horoskopen. Über das 9. Haus (oft mit Mond - das sind die Metaphern-Schreiber oder mit Mars, die rasend Agitierten), den Jupiter selbst oder enge Aspekte zu persönlichen Planeten. Heute wäre Kafka, der jüdische Junge, der als einer der ungekrönten Könige des Schreibens, Denkens, Erlebens gilt, 130 Jahre alt geworden. Auch wenn er nicht länger als 40 Jahre Erden-Dasein erlebt hat. Und das war schwierig genug. Bei Pluto fast exakt auf Sonne starb er, und hier wie überhaupt zeigt die Analyse seiner Horoskops eine fast unglaublich genaue Reaktion auf Transite. 

Google widmet Kafka heute ein "Doodle" (übersetzt: Gekritzel), was in diesem Fall auch für den Autor gut passt. Denn Kafka hatte neben dem aktiven Jupiter starke, schnelle und spitzzüngige Zwillinge-Anklänge. Die Zeichnung zum Jubiläum (oben im Bild) zeigt eine Karikatur der Metamorphose aus der "Verwandlung", die immer wieder Thema im Leben des Schriftstellers war, vermutlich als Spiegel des schreckens- und segensreich beklemmten Radix'. Es wurde eins der eindrücklichsten Werke Kafkas und liest sich wie eine Beschreibung seiner Mars-Konstellation. "Als Gregor Samsa eines Morgens aus unruhigen Träumen erwachte, fand er sich in seinem Bett zu einem ungeheuren Ungeziefer verwandelt.“ Hier zeigt sich der Schrecken eines von Neptun und Pluto eingekesselten Widder-Herrn im Stier, der Kafkas Leben so sehr prägen sollte - mit seinem Trieb nach Umwälzung und der Panik vor der Substanz, der Härte des Lebens. Auch in der Abwehr von und Sucht nach dem riesenhaften Vater. Dabei lief der Dichter wie ein Uhrwerk in seine Transite. Es ist kaum zu glauben, wie präzise er deren Wendungen nachvollzog - ein lebendiger Radar.

Als Franz, der Jura lernte (heftiger Pluto-Saturn im Übergang Stier-Zwillinge), weil er als intelligenter Junge etwas Besseres werden konnte und sollte, später für Versicherungen arbeitet, weiß er noch nicht, dass sich das Schreiben als Nebenbei ändern wird, das er immer geliebt hat. Als er 1912 gleich mehrere dominante Übergänge hat, passiert ein Wunder. In der Nacht vom 22. auf den 23. September wird er literarisch im wahrsten Sinne des Wortes vom Blitz getroffen. Pluto ist einige Tage zuvor in den Krebs gewechselt, sein Sonnenzeichen, und steht bei 0 Grad. Etwas, jemand, wird, muss, soll die Herkunft aller Dinge anders beschreiben. Dieser Jemand heisst Franz Kafka, Sohn eines einfachen, reisenden Händlers und einer Mutter, die angepasst, aber gebildet war. Zeitlebens leidet er unter der väterlichen Jupiter-Knute, der mehr von allem will, vor allem von Macht und Bestimmung des Kosmos der Familie. Sein Sohn, der Gequälte, gerät von jetzt auf gleich in einen Rausch.

Man muss bezaubern, wenn man etwas Wesentliches bekommen will.

 (Franz Kafka, Mars-Neptun-Pluto Stier)

Gleichzeitig bilden Angst und Sehnsucht (Pluto und Neptun) in ihm auf dem Krebs-Boden ein schwärmerisches Naturell aus, das immer zwischen den Polen schwankt. In dieser Nacht des Schreibens also findet er seine Berufung. Franz Kafka hat Merkur genau auf dem Jungfrau-Uranus im Quadrat zu Venus-Mond in Zwillinge. Acht Stunden braucht er, um rasend, fraglos und sicher die Erzählung des Konflikts zwischen einem Vater und einem Sohn zu schreiben. "Das Urteil" entsteht aber auch in der Stütze des Saturn-Returns, in diesen wenigen Stunden, in denen sich ein genialischer, zerrissener Geist selbst plötzlich findet. Chiron zwischen Pluto und Saturn in seinem Radix entdeckt einen Ausweg. Das, was schmerzt und schmerzt, wird einfach fortgeschrieben. Man wird es zwar nicht los, aber man bindet es mit Worten an die Welt. Anders als sonst, denn Uranus bricht die Zwillinge, das Mechanische. Fügen - das Talent aller großer Schriftsteller.

Mit "Schmutz und Schleim bedeckt," schreibt er irgendwann, sei die Erzählung wie bei einer Geburt aus ihm herausgekommen. Mars-Neptun-Plutom nur als  männlicher Akt des Zeugens von Substanz (Stier), zwischen Neptuns Schmutz und Neptuns Reinheit, der auf einmal mit Pluto (der, dem Welt die Haltung abringt) Arm in Arm geht. Uranus steht trigonal zu dem mächtigen Zerreiß-Aspekt, Mond in dieser Nacht aus dem Wassermann im Quadrat dazu und agitiert das Uranische doppelt. Durch die heftige Bewegung des Geistes (Merkur) auf Uranus (dem Ursprung) selbst findet der kaum 30jährige Kafka einen Zug, auf den er aufspringen kann. Und er wird lebenslang nicht mehr aufhören weiterzufahren. Er brennt und brennt - zumindest jetzt. Im selben Jahr entsteht die Akte Gregor Samsa. Die Verwandlung des 0 Grad Zwillinge Pluto, der mit sich selbst vermutlich 5 Geburtsbild-Faktoren prägt (Mond befindet sich wahrscheinlich noch im Zwilling, wo er bei Kafkas Geburt auch mittags steht) vom Geist hin zum Gefühl, der Darstellung (Jupiter) der Empfindung. All das wird perfekt, als das vollkommene Halbsextil anbricht. 0 Grad Luft mutiert zu 0 Grad Wasser, Kafkas Sonnen-Element.

Es gibt wenige Menschen, bei denen sich die Wandlungs-Phasen durch die Langsamläufer derart einspitzig zeigen wie bei dem jungen Dichter. Als er mit dem Urteil - seiner Abrechnung mit dem inneren Tod durch den gigantischen Vater der Seele - durch ist, wird allerdings das Schreiben nie mehr so sein, wie es in jenen acht Stunden war, die seinen späteren Ruhm begründeten. Wieder kommt das Sehnen. Wo vorher kein Empfinden für einen perfekt geöffneten, mit jeder Pore gelebten Schreibprozess existierte, konnte der Autor dessen Qualität als regelrechte Erleuchtung auch nicht vermissen. Danach schien der einfache, schlichtere Zwillinge-Schreibprozess, dem das Uranische fehlte, nie mehr an das einmalige Erlebnis heranzureichen. Pluto auf am Mars-Neptun - immer auf das fixiert, was fehlt.

Verbringe die Zeit nicht mit der Suche nach einem Hindernis. Vielleicht ist keines da. 

(Franz Kafka, Mars-Neptun im Stier)

Immer wieder quält sich Kafka ab da auch mit dem Selbst-Vergleich. Er hadert mit seiner Kunst, er kommt nicht an sie heran. Buchstaben scheinen ihm manchmal leer - während er nun wieder erwacht ist und mit dem Prinzip des 3. Zeichens konstruiert zu schreiben scheint. Eine faszinierend genaue Sicht auf das, was Jupiter den Schriftstellern - im Gegensatz zu einem manchmal eher technischen Merkur - schenken kann. Aus dem riesengroßen Vater als Topos wird die Suche nach dem riesengroßen Jupiter in anderer Form. Kafka tut tat das, was er Manöverleben nennt. Morgens ins Büro, nachts Schreiben, dazwischen schlafen. Um "nur" Schriftsteller zu sein, fehlt ihm die Sicherheit - auch wenn er es ist. 

1917, als Mars-Neptun-Saturn Teile seiner Mars-Geburts-Konstellation mundan wiederholt, und sich Pluto langsam auf die Sonne zubewegt, bekommt der Dichter, der solche großen Bezüge zum Tuberkulose-Horoskop hat (Kochs Veröffentlichung im Jahr vor Kafkas Geburt mit Saturn, Neptun, Pluto, Jupiter, Chiron hinten im Stier), einen Blutsturz. Er leidet unter Schwindsucht der Lunge, der Künstlerkrankheit, bei der es immer auch darum geht, den Neptun in die Substanz zu bringen. Als Saturn schließlich im Jahr danach ins Quadrat zu Kafkas Mars-Cluster gerät, kommt die Spanische Grippe dazu. All das verschlimmert sich über die Jahre bis 1924 extrem. Er kränkelt und kränkelt, an sich und an der Welt, die wieder düster ist.

Die Liebe ist so unproblematisch wie ein Fahrzeug.
Problematisch sind nur die Lenker, die Fahrgäste und die Straße.

 (Franz Kafka, Merkur-Venus Zwillinge)

Merkur-Venus-Uranus spiegelt, dass Kafka bis zu seinem Lebensende auch bei Frauen nie die Geborgenheit findet, die er bei seiner Familie, vor allem dem Vater (auch im Krebs überholt der überhöhte Jupiter auf Sonne das Mutterbild) gesucht hat. Allein mit seiner letzten Lebensgefährtin, der Kindergärtnerin (!) Dora Diamant, einer Fische-Frau mit Neptun auf seiner Venus, hatte er eine Intensität, die er wegen seines gebrochenen Selbstwertgefühls mit sonst niemandem je erreichen konnte.

Pluto läuft 1924 in die Sonne-Jupiter-Konstellation des Autors, die zeitlebens für einen verbohrten Kampf mit Tunnelblick auf die Riesen der Welt und die Zwerge in sich selbst gesorgt hat. Mit 40 Jahren wird die Arena durch eben den Pluto, der ihm am Mas-Neptun, dem entgrenzten Antrieb, das wahnwitzige Begehren nach Ich schenkte, wieder genommen. Franz Kafka stirbt mit 40 Jahren, ohne zu ahnen, dass er weitaus größer werden wird, als sein Vater auch nur ansatzweise war. Ohne zu wissen, dass er längst gewonnen hat. 

Bild-Quellen: Google + www.zeno.org - Zenodot Verlagsgesellschaft mbH via wikimedia Commons (Copyright-Vermerke, Marken oder andere Rechtsvorbehalte Dritter dürfen nicht entfernt werden).

LOOP! bei Astrodienst
Original-Artikel von www.astrologie-zeitung.de
Autorin: Susanne Riedel Plenio

Loop! und Astrodienst
Loop! Astrologie-ZeitungLoop! ist ein Astrologie-Magazin im Web. Die Autoren publizieren regelmäßig tagesaktuelle Texte und setzen sich vertieft mit vielen astrologischen Themenbereichen auseinander. In Zusammenarbeit mit Loop! veröffentlichen wir hier fortlaufend eine Auswahl aktueller Artikel.
www.astrologie-zeitung.de
Astro Wiki
Aktuelle Planetenstände
29-Sep-2016, 14:44 Weltzeit
Sonne652'50"2s44
Mond2115'45"4n11
Merkur195'14"5n29
Venus718'31"14s05
Mars129'37"25s51
Jupiter420'13"0n43
Saturn1131' 2"20s44
Uranus238'27"r8n24
Neptun955'13"r8s40
Pluto1455'46"21s24
Mondkn.w1242' 9"r6n47
Chiron2216'45"r0n57
Erklärungen der Symbole
Horoskop des Moments
Werbung
WWW.ASTRO.COM ist das grosse Astrologie-Portal mit den vielen kostenlosen Angeboten. Hochwertige Horoskopdeutungen von den weltweit führenden Astrologen Liz Greene, Robert Hand und anderen Autoren und Autorinnen, viele gratis Horoskope und qualitativ hochwertige Information über Astrologie für Anfänger und Profis machen www.astro.com zur ersten Adresse für alle Astrologie-Interessierten.
Homepage - Gratis Horoskope - Astro Shop - Astrologie Wissen - Ephemeriden - Autorinnen und Mitarbeiter - Mein Astro - Direkte Atlas-Abfrage - Sitemap -FAQ - Forum - Kontakt mit Astrodienst