•    
    Aktuelle Planetenstände
    25-Dez-2014, 17:37 Weltzeit
    Sonne3Steinbock50'43"23s23
    Mond23Wassermann38'44"9s53
    Merkur13Steinbock38'48"24s53
    Venus18Steinbock52' 3"23s18
    Mars16Wassermann8'50"17s08
    Jupiter22Löwe9'41"r14n54
    Saturn0Schütze13' 5"18s19
    Uranus12Widder34'33"4n21
    Neptun5Fische14'21"10s16
    Pluto12Steinbock56'50"20s39
    Mondkn.w15Waage39' 4"r6s10
    Chiron13Fische34'23"2s09
    Erklärungen der Symbole
    Horoskop des Moments
| Mein Astro | Forum | FAQ

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Produkte > Vorschau Horoskope

  1. Wird das Geburtshoroskop bei der Interpretation von Transiten und Progressionen im Jahreshoroskop mit einbezogen?

    Das persönliche Geburtshoroskop fließt sehr stark in die Jahresanalyse mit ein; es gibt dort u.a. Elemente, die direkt von den dominanten 'archetypischen Themen' des Psychologischen Horoskops abhängen. Bei allen besprochenen Transiten und Progressionen wird das relative Gewicht des betroffenen Radixfaktors in Betracht gezogen.
    Für jede Jahresanalyse wird unsichtbar hinter den Kulissen von unserem Computer ein Psychologisches Horoskop erstellt und für die Entscheidungen, welche Transite und Progressionen auszuwählen sind, einbezogen.
    Da wir aber prinzipiell die komplexe Logik, die hinter unseren Deutungen steht, nicht öffentlich machen, ist das in der gedruckten Jahresanalyse nicht direkt sichtbar. Im Anhang ist es jedoch deutlich erwähnt.

  2. Warum werden in der Jahresanalyse und den Langzeit-Perspektiven nicht alle aktiven Transite und Progressionen besprochen?

    Wenn unsere Vorschau-Horoskope alle aktiven Transite und Progressionen enthielten, wären sie mehrere hundert Seiten lang und sehr verwirrend.

    Das Deutungsmodell dieser Horoskope hat einen fein ausdifferenzierten Auswahlmechanismus, der sich an den Regeln orientiert, die Liz Greene zusammen mit Astrodienst entwickelt hat. Dieser Auswahlprozess ist sehr komplex und kann hier nicht im Detail erläutert werden.
    Wir können also nicht garantieren, dass ein bestimmter Transit oder eine bestimmte Progression in Liz Greenes Horoskopen besprochen wird.

    Bitte beachten Sie auch das Kapitel "Technische Anmerkungen" am Ende der Jahresanalyse. Dort heißt es: "Es sind bewusst nicht alle Transite und Progressionen eines Jahres besprochen, sondern nur die nach dem komplexen Deutungsmodell von Liz Greene als besonders wichtig herausgearbeiteten." Sie können diese Erklärung in unseren vollständigen Beispiel-Horoskopen nachlesen.

  3. In den Langzeit-Perspektiven gibt es einige Abschnitte, die für zwei verschiedene Menschen völlig identisch sind. Wie ist das möglich?

    Wenn zwei Menschen während einer bestimmten Zeit den gleichen Transit oder die gleiche Progression haben, erhalten sie auch eine ähnliche oder sogar identische Beschreibung dieser Zeit.
    Das Langzeit-Horoskop enthält auch einige Passagen, die die Entwicklung bestimmter Altersgruppen beschreibt, die gewisse "Generationsaspekte" im Geburtshoroskop gemeinsam haben. Wenn zwei Menschen zur gleichen Altersgruppe gehören, sind auch diese Abschnitte in den beiden Horoskopen mit hoher Wahrscheinlichkeit identisch.

  4. Warum werden in meinem gedruckten Horoskop-Kalender andere Transite angezeigt als im online Tageshoroskop?

    Die Liste der aufgeführten Transite ist dieselbe im online Tageshoroskop und im gedruckten Kalender. Was anders sein kann, ist der aktuelle Transit, der für einen bestimmten Tag ausgewählt ist.

    Der Grund dafür ist folgender: Die Software des online Tageshoroskops berechnet die Transite für ein ganzes Kalenderjahr, von 1. Januar bis 31. Dezember. Aus dieser Liste wird ein aktueller Transit für jeden Tag ausgewählt.
    Der gedruckte Horoskopkalender kann dagegen an jedem beliebigen Monat des Jahres anfangen (z.B. am 1. Juni) und gilt für ein ganzes Jahr (bis 31. Mai). Die Verteilung der Transite wird also für diesen Zeitraum berechnet und nicht für das Kalenderjahr (Januar bis Dezember). Daher ist es möglich, dass in den verschiedenen Ausgaben unterschiedliche Transite für denselben Tag ausgewählt werden.

    Die Verteilung der Transite wird relativ gleichmäßig auf das Jahr verteilt, um Wiederholungen zu vermeiden. Es ist unmöglich, immer den wichtigsten Transit auszuwählen, da es über Wochen hinweg derselbe sein kann. In gewisser Hinsicht ist die Wahl des aktuellen Transits willkürlich, aber sie ist kein Zufall. Es ist ein sehr ausgeklügeltes System (siehe oben).


  5. Welche Orben benutzen Sie für Transite in den Vorschau Horoskopen?

    Robert Hand und Liz Greene benutzen verschiedene Orben für ihre Vorschau Horoskope.

    Das (Erweiterte) Tageshoroskop, der Horoskopkalender, die Jahresthemen und Astrotext Vorschau von Robert Hand benutzen einen Orbis von 1° für alle Transite zu allen Planeten im Geburtshoroskop.

    Liz Greene benutzt ein komplexeres System, das verschiedene Faktoren, wie z.B. prä- und post-Orbis, Aspekttyp sowie die beteiligten Planeten, berücksichtigt. Es wäre zu komplex, alle Orben einzeln hier aufzuzählen. Aber wir können zumindest so viel verallgemeinernd sagen, dass ihre Orben generell weiter sind, und daher die Aktivitätsdauer länger ist als sie mit einem Orbis von 1° wäre.

 

WWW.ASTRO.COM ist das grosse Astrologie-Portal mit den vielen kostenlosen Angeboten. Hochwertige Horoskopdeutungen von den weltweit führenden Astrologen Liz Greene, Robert Hand und anderen Autoren und Autorinnen, viele gratis Horoskope und qualitativ hochwertige Information über Astrologie für Anfänger und Profis machen www.astro.com zur ersten Adresse für alle Astrologie-Interessierten.
Homepage - Gratis Horoskope - Astrodienst Onlineshop - Astrologie Wissen - Ephemeriden - Autorinnen und Mitarbeiter - Mein Astro - Direkte Atlas-Abfrage - Sitemap -FAQ - Forum - Kontakt mit Astrodienst