•    
    Aktuelle Planetenstände
    29-Mai-2017, 00:35 Weltzeit
    Sonne751' 6"21n37
    Mond230'35"18n39
    Merkur1513'47"13n47
    Venus227'57"6n48
    Mars2533'46"24n13
    Jupiter1325' 1"r3s57
    Saturn2545'26"r22s00
    Uranus2651'41"9n50
    Neptun1410'20"7s03
    Pluto193'15"r21s16
    Mondkn.w2739'50"r12n17
    Chiron2823' 6"2n52
    Erklärungen der Symbole
    Horoskop des Moments
| Mein Astro | Forum | FAQ

Häufig gestellte Fragen

Horoskopzeichnungen > Einige besondere Tricks

  1. Wie kann ich Chiron zum Transit-Rhythmogramm hinzufügen?

    Dazu müssen Sie die URL-Zeile in Ihrem Browser verändern. Zuerst rufen Sie das Transitrhythmogramm auf.
    Finden Sie dann die URL in Ihrem Browser und setzen Sie den Cursor ganz ans Ende der Linie, ohne den Rest zu löschen.
    Jetzt fügen Sie den Code &stx2=pt=%2bc an, so dass die vollständige URL etwa so aussieht: www.astro.com/cgi/chart.cgi?gm=a2&btyp=4t&sday=17&smon=11&syr=2015&rs=0&stx2=pt=%2bc
    Dann drücken Sie ENTER und die Zeichnung wird mit einer extra roten Linie für Transit-Chiron angezeigt.

    Wenn Sie Chiron auch bei den Planeten des Geburtshoroskop berücksichtigt haben wollen, muss der URL Code folgendermaßen lauten: &stx2=pt=%2bc/pn=%2bc
     
  2. Wie kann ich die Weltzeit / UT bei Transithoroskopen ändern?

    Da gibt es einen Trick. Beginnen Sie bei der Erweiterten Grafikauswahl mit der Horoskopart 'Radix mit Transitplaneten' und Sie sehen
    UT: 0:00:00
    in der oberen rechten Ecke, unter dem Datum.

    Ergänzen Sie jetzt am Ende der URL in Ihrem Browser &stx2=vshgmt=16 und drücken Sie ENTER.
    Jetzt erhalten Sie die Transite für UT 16.00.
    um die Minuten einzustellen, müssen Sie dezimale Stundenzahlen verwenden, z.B. vshgmt=16.5, um 16:30 UT etc. zu erhalten.

     
  3. Wie kann ich die senkrechte Gradeinteilung in der grafischen Ephemeride ändern?

    Dies gilt für: Gratishoroskope -> Erweiterte Grafikauswahl -> Spezial -> Grafische Ephemeride für 1 Jahr
    und für andere spezielle Horoskopzeichnugnen aus dieser Liste:
    .
    Die senkrechte Tierkreisachse in diesen Horoskopzeichnungen ist in 45° Abschnitte 'gefaltet', ein Zeichenstil, der 1981 von Astrodienst in Zusammenarbeit mit Reinhold Ebertin entwickelt wurde. Auf diese Weise werden Aspekte von 45°, 90°, 135° und 180° als Kreuzungen der Linien dargestellt.

    Manche Benutzer bevorzugen andere Faltungen, z.B. 60° Abschnitte, die die Aspekte 60°, 120° und 180° als Kreuzungen zeigen.

    Dazu gibt es eine geheime Funktion: Wenn Sie folgenden Anhang an das Ende der URL setzen:
    &stx2=mod=90
    erhalten Sie eine 'Modulo 90°' Zeichnung. Benutzen Sie nur 'Modulo-Werte', die Teiler von 360 sind, außer Sie wollen eine unregelmäßige Zeichnung sehen, die bei 0° Widder springt. Sinnvolle Werte sind 30, 45, 60, 90, 180, 360.
     
  4. Gibt es eine Option, weder Häusespitzen noch Achsen anzuzeigen?

    Das geht mittels unbekannter Uhrzeit.
    Wenn Sie als Uhrzeit 'unbekannt' auswählen, wird mit 12h mittags gerechnet, aber keine Häuser angezeigt.

    Unbekannte Geburtszeit

    Wenn Sie die Uhrzeit kennen, so können Sie diese eingeben und im Minutenfeld ein 'u' anhängen. Dann wird die eingegebene Zeit für die Berechnung genommen, aber dennoch kein Häuser angezeigt.



    Diese Eigenschaft 'keine Häuser wegen unbekannter Uhrzeit' klebt am Datensatz. Man kann sie entfernen, indem man das Feld für die Geburtsminute bearbeitet und das u entfernt.

  5. Wie kann ich Juno-Linien in den Astrolandkarten angezeigt bekommen?

    Das ist möglich durch eine direkte Eingabe in der URL-Zeile des Browsers. Zuerst zeigen Sie bitte die gewünschte Astrolandkarte an.
    Dann positionieren Sie den Cursor in der URL-Zeile Ihres Browsers, und zwar ganz am Ende, ohne versehentlich etwas in dieser Zeile zu löschen. Am besten geht das mit den Cursor-Tasten auf der Tastatur.
    Nun fügen Sie den Code &stx2=pn=%2bJ ein, so dass die komplette URL etwas so lautet: www.astro.com/cgi/chart.cgi?gm=a2&btyp=71&rs=0&stx2=pn=%2bJ
    Dann drücken Sie ENTER, und die Astrolandkarte wird mit zusätzlichen schwarzen Linien für Juno erscheinen. Der letzte Buchstabe im obigen Code ist J wie in Juno.
    Wenn Sie alle vier Asteroiden Ceres, Pallas, Juno und Vesta angezeigt haben wollen, so ist der Code für die URL: &stx2=pn=%2bCPJV (vier Grossbuchstaben C P V J, offensichtlich die Anfangsbuchstaben dieser Asteroiden. Das wird für andere Asteroidennamen NICHT funktionieren!).
     
  6. In Astroclick Reisen gibt es die Option, Aspektlinien in den Landkarten anzeigen zu lassen. Gibt es diese Option auch für die Astrolandkarten in der Erweiterten Garfikauswahl?


    Ja, das ist möglich durch eine direkte Eingabe in der URL-Zeile des Browsers. Zuerst zeigen Sie bitte die gewünschte Astrolandkarte an.
    Nun muss dieser Code hinten an die URL angehängt werden:
    &stx2=a=ZAHL
    wobei ZAHL einer dieser Werte sein muss:
    • 14 mit Quadraten
    • 54 mit Trigonen und Sextilen
    • 62 mit Quadraten, Trigonen und Sextilen
    • 198 mit Halbsextilen und Quinkunx
    • 774 mit Halb- und Eineinhalb-Quadraten
    • 3078 mit Quintilen und Biquintilen

    PS: Um die Tricks von Frage 5 und 6 zusammen anzuwenden, benutzen Sie: &stx2=pn=%2bCPJV/a=ZAHL


     
  7. Eine dreidimensionale Horoskop-Zeichnung erstellen
    • Wählen Sie in der "Erweiterten Grafikauswahl" die Methode "Spezial", und dann als Horoskopart "3-dimensionale Horoskopzeichnung ","3-dim. Zeichnung mit Primärdirektionen 10 J." oder "...30 J. ". Zeigen Sie sie an und klicken Sie dann in die Zeichnung, damit sie gross angezeigt wird.
    • Drucken Sie die Zeichnung aus. (Oder, falls Sie ein PDF-Abonnement haben, drucken Sie das PDF aus).
    • Zeichung entlang der gestrichelten Mittellinie in zwei Streifen schneiden; rechten Rand am Ende der Tierkreis- und Aequatorskala exakt abschneiden.
    • Beide Streifen passend verbinden (dauerhaft durch Kleben oder Heften, provisorisch durch zwei Büroklammern).Bild 2
    • Bild 3Den Streifen zu Zylinderform biegen und die beiden Enden passend verbinden. Verbindungsstellen sind mit Pfeil markiert. Für dauerhafte stabile Verbindung runde Kartonscheibe mit Durchmesser 171 mm in den Zylinder einkleben.
    • Bild 4Räumlich richtig orientieren: Zylinder so drehen, dass die MC-Linxe im Süden liegt. Zylinder so kippen, dass der Horizont (AC- und DC-Linie) waagrecht liegt. Dann ist die wirklichkeitsgetreue räumliche Konstellation des Geburtshimmels sichtbar.

     
  8. Kann ich mein Radix um ein Komposit zu legen, um zu sehen, wie die Verbindung auf mich wirkt?
     
    Das gibt es nicht direkt.
    Es gibt aber einen etwas komplizierten Umweg: man ruft das Komposit auf, und klickt auf den Button 'mit Transiten' oberhalb der Zeichnung.
    Dann bekommt man die Transite für heute, 27. Mai 2016, Mitternacht UT, angezeigt.
    Wenn man sich die URL-zeile genauer ansieht, sieht man dort, dass die Parameter sday=27;smon=5;syr=2016; eingefügt wurden.
    Diese drei Parameter kann man nun auf den eigenen Geburtstag abändern. Dann ENTER drücken und man bekommt die Transitplaneten für Mitternacht des eigenen Geburtstags um das Komposit gezeichnet. Das ist schon fast das eigene Radix.
     
    Wenn die eigene Geburt in der zweiten Tageshälfte war (d.h. UT der Geburt > 12h), nimmt man besser Mitternacht des folgenden Tages, um näher an der Geburtszeit zu liegen.
     
    Man kann sogar noch weiter basteln und die Geburtszeit genau eingeben. Das macht aber nur wegen der Mondposition Sinn, die sonst maximal 7° abweichen kann. Die anderen Planeten auf Mitternachtsposition sind für visuelles Arbeiten genau genug. Siehe dazu Frage 2 oben.
     
    Nun hat aber die URL bereits einen Parameter, der so aussieht: &stx2=s=outs=24 Den darf man nicht kaputt machen, sondern muss daran anfügen, so dass es so aussieht:
    &stx2=s=outs=24/vshgmt=8.25 wenn man wie beispielsweise um UT 8:15 geboren ist.
     

 

WWW.ASTRO.COM ist das grosse Astrologie-Portal mit den vielen kostenlosen Angeboten. Hochwertige Horoskopdeutungen von den weltweit führenden Astrologen Liz Greene, Robert Hand und anderen Autoren und Autorinnen, viele gratis Horoskope und qualitativ hochwertige Information über Astrologie für Anfänger und Profis machen www.astro.com zur ersten Adresse für alle Astrologie-Interessierten.
Homepage - Gratis Horoskope - Astro Shop - Astrologie Wissen - Ephemeriden - Autorinnen und Mitarbeiter - Mein Astro - Direkte Atlas-Abfrage - Sitemap -FAQ - Forum - Kontakt mit Astrodienst