Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Tageshoroskop > Transite

  1. Was sind Transite?

    Ein Geburtshoroskop spiegelt die Himmelskonstellationen zum Zeitpunkt und vom Ort der Geburt aus betrachtet wider. Die Planeten im Himmel bewegen sich jedoch weiter und bilden immer neue Winkel zu den Planeten des Geburtshoroskopes. Diese Übergänge der laufenden Planeten über die Positionen der Geburtsplaneten heißen Transite.
    Die Interpretation der Transite ist eine der ältesten astrologischen Prognosemethoden. Sie sagen Ihnen, welche Ihrer Lebensthemen zu einem bestimmten Zeitpunkt besonders wichtig sind.
    Die Transite der schnell laufenden Planeten sagen Ihnen zum Beispiel etwas über Gelegenheiten, Gesundheit, Stimmungen und Geisteszustände, die ziemlich schnell vorbei gehen. Die langsameren Transite beschreiben Entwicklungszyklen, die viel länger dauern, Lernerfahrungen, Krisen, sowie Phasen der Stabilität und des Glücks.

  2. Was meinen Sie mit "Heute ausgewählter Transit"?

    An den meisten Tagen bewegt sich mehr als ein Planet über die Planetenpositionen Ihres Geburtshoroskops. Astrodienst wählt den wichtigsten Transit eines Tages für Sie aus.
    Manche langfristigen Einflüsse dauern Monate. Es ist gut möglich, dass diese die wichtigsten astrologischen Ereignisse zu dieser Zeit darstellen, aber um zu verhindern, dass die gleiche Konstellation über Monate täglich wiederholt wird, zeigen wir auch die Beschreibungen der anderen Einflüsse an. Wenn Sie weiter unten auf der Seite des Tageshoroskops nachsehen, finden Sie Links zu weiteren Transiten des Tages und "Wichtige langfristige Themen".

  3. Warum ist die Liste der ausgewählten Transite nicht für jeden Tag vollständig?

    Die kurzfristigen Einflüsse sind jeden Tag vollständig. Wenn es ein Transit nicht in die Liste der "langfristigen Transite" geschafft hat, erscheint er nur an dem Tag, an dem er exakt ist.
    Diese Liste beschränkt sich auf drei langfristige Themen, aber natürlich kann es mehr als drei geben. Der Computer wählt die relevantesten aus, wobei er gleichzeitig auch auf Abwechslung achtet.
    Die Seiten des Tageshoroskopes sind aus einem einjährigen Kalender extrahiert. In der Druckversion können Sie vorwärts und rückwärts blättern und alle Aspekte lesen, auch wenn sie an einem bestimmten Tag nicht exakt sind.
    Wenn Sie den "Persönlichen Horoskopkalender" oder die "Jahresthemen" bestellen, bekommen Sie einen Überblick über alle wichtigen Themen des Jahres. Einen ähnlichen Zweck erfüllt auch das Abonnement des "Erweiterten Tageshoroskopes" im online Tageshoroskop.
    Eine weitere Alternative finden Sie im druckbaren "Transitkalender" in der Erweiterten Grafikauswahl -> Astrodienst Spezial. Dieser enthält alle wichtigen Transite über die Dauer von vier Jahren. Wenn Sie den Transitkalender zusammen mit einem Buch wie Robert Hands "Buch der Transite" verwenden, bekommen Sie alle Informationen, die Sie brauchen.

  4. Warum ist der "heute ausgewählte Transit" so häufig ein Mond-Transit?

    Der Mond ist der schnellste Himmelskörper, der für die Transite verwendet wird. Daher bildet er die meisten Aspekte zu Ihren Geburtsplaneten. Andere Planeten, wie Merkur, Venus, Mars usw. bewegen sich langsamer und brauchen daher länger, um einen Aspekt zu einem Geburtsplaneten zu bilden.
    Geordnet nach Geschwindigkeit, von schnell zu langsam sieht das so aus: Mond, Merkur, Venus, Sonne, Mars, Jupiter, Saturn, Chiron, Uranus, Neptun, Pluto. Je langsamer ein Planet ist, desto länger hält der Einfluss des Transites an.

  5. Wie wählen Sie die Transite für jeden Tag aus?

    Wir wägen im Persönlichen Tageshoroskop ab, was wahrscheinlich am relevantesten ist. Aber wir können nicht einfach "den relevantesten Transit" für jeden Tag suchen. Das hätte zur Folge, dass oft über einen langen Zeitraum der gleiche Transit angezeigt würde, was die meisten Menschen schnell langweilig finden würden. Daher berechnen wir für jedes Tageshoroskop, das auf unserer Website abgefragt wird, zuerst die Transite dieses Horoskops für ein ganzes Jahr, finden dann die optimale Verteilung für 365 Tage und zeigen dann den Transit des ausgewählten Tages an.

    Mond-Transite haben die niedrigste Priorität bei der Auswahl. Der Mond bewegt sich in 27 Tagen einmal durch Ihr ganzes Geburtshoroskop und wiederholt alle Aspekte mit dieser Häufigkeit - während Quadrate, Sextile und Trigone zweimal in jedem Umlauf vorkommen. Daher kommen Mond-Transite am häufigsten vor und sind folglich am uninteressantesten. Sie werden deshalb auch nur angezeigt, wenn für einen bestimmten Tag nichts Besseres gefunden wird. Wie oft wir auf einen Mond-Transit in einem bestimmten Horoskop zurückgreifen müssen, hängt von der Gesamtverteilung der anderen Planeten im Horoskop ab. Sie können "schön" verteilt sein, so dass ihre Transite die meisten der 365 Tage für ein bestimmtes Jahr ausfüllen. Dann bekommen Sie wenige Mond-Transite angezeigt. Wenn die anderen Planeten so verteilt sind, dass sie sich gegenseitig den Platz an den einzelnen Tagen streitig machen, während es viele andere Plätze gibt, an denen kein besonderer Transit stattfindet, dann muss das Programm öfter auf Mond-Transite zurückgreifen. Durchschnittlich werden etwa 60 von 365 Tagen mit Mond-Transiten aufgefüllt.

    Wenn an einem bestimmten Tag mehrere Transite in Frage kommen, wird die Auswertung ziemlich komplex. Der Planet im Geburtshoroskop wird bezüglich seiner Wichtigkeit im Horoskop ausgewertet, die Aspektart wird berücksichtigt, und die langsameren Planeten werden stärker gewichtet als die schnelleren. Noch ein weiterer Faktor wird berücksichtigt: langsamere Transite dauern länger, und da ist es nicht so wichtig, ob Sie die Interpretation einen Tag früher oder später im Tageshoroskop sehen - sie wirken sowieso langfristig. Daher werden sie oft auf einen Tag verschoben, an dem es nichts anderes Wichtiges gibt. Schnellere Transite, die nur kurze Zeit gültig sind, können nicht so einfach auf einen anderen Tag verschoben werden. Sie werden entweder am aktuellen Tag angezeigt oder gar nicht. Dieser Mechanismus bevorzugt oft einen schnelleren Transit gegenüber einem langsameren, weil die Interpretation des langsameren auch noch an einem anderen Tag während seiner Gültigkeit angezeigt werden kann.

  6. Warum stehen im gedruckten Persönlichen Horoskopkalender andere Transite für einen bestimmten Tag als im online Tageshoroskop?

    Die Antwort auf Ihre Frage finden Sie hier.

  7. Welche Transite werden im Persönlichen Tageshoroskop nicht berücksichtigt?

    Die Transite über den Mondknoten sowie die Transite der langsam laufenen Planeten Jupiter - Pluto durch die Häuser kommen im Tageshoroskop nicht vor. Für den Mondknoten haben die Autoren des Tageshoroskops keinen Text verfasst. Die Transite der langsamen Planeten durch die Häuser dauern so lange (zwischen einem und fünfzig Jahren pro Haus), so dass sie in einem tagesaktuellen Horoskop fehl am Platz wären.

 

Loading