Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Gratis Horoskope > Horoskopzeichnungen

  1. Was ist eine Horoskopzeichnung?

    Eine Horoskopzeichung ist eine Art Landkarte des Himmels, die anzeigt, wo Sonne, Mond und die Planeten stehen. Ursprünglich heißt "Horo-skop" "Die Stunde schauen" und es zeigt an, wie die Himmelskörper zu einem bestimmten Zeitpunkt und von einem bestimmten Ort aus betrachtet in Bezug auf die Erde stehen. Die Tierkreiszeichen sind auf den Himmel projiziert, wie eine Art "Tierkreisgürtel", der sich um die Erde herum legt. Da sich die Erde ständig um sich selbst dreht (Rotation), steigt am Osthorizont der Erde immer ein Tierkreiszeichen auf. Das nennt man das aufsteigende Zeichen oder Aszendent.
    Die horizontale Linie, die das Horoskop in eine obere und eine untere Hälfte teilt, repräsentiert den Horizont. Einige Planeten stehen über dem Horizont und einige darunter. Hier können wir auch sehen, welche Zeichen und Planeten aufsteigen (AC) oder absteigen (DC). Die vertikale oder fast-vertikale Linie zeigt den höchsten (MC) und den tiefsten Punkt (IC) im Horoskop an. Die Abschnitte zwischen diesen Linien sind die so genannten Häuser. Diese entstehen durch eine mathematische Teilung des Raumes um uns (die Erde). Die Zeichnung zeigt auch die Beziehungen zwischen Sonne, Mond und Planeten. Bestimmte Winkel zwischen ihnen werden Aspekte genannt und sind durch die farbigen Linien dargestellt.
    Dieses "Bild des Himmels" ist die Grundlage für jegliche astrologische Horoskopinterpretation. Oft wird die eigentliche (schriftliche) Deutung einer Horoskopzeichnung einfach "Horoskop" genannt.

  2. Ist es erlaubt, Ihre Horoskopzeichnungen auch auf anderen Websites zu veröffentlichen?

    Sie dürfen persönliche Horoskopzeichnungen oder VIP Horoskope von öffentlichem Interesse als Bilder (PNG, PDF, GIF) auf Ihrem Computer speichern. Sie haben auch die Erlaubnis, diese auf anderen Websites oder Newsgroups zu veröffentlichen.
    Die Veröffentlichung ist jedoch nur zu privaten Zwecken und/oder zur Weiterbildung erlaubt, das heißt, Sie dürfen keine astrologischen Dienstleistungen anbieten, die sich auf diese Horoskope stützen.

  3. Wie kann ich in meinem Horoskop sehen, ob Merkur und Venus Morgen- oder Abendstern sind?

    Merkur oder Venus ist ein Morgenstern, wenn dieser Planet der Sonne im Tierkreis folgt, das heißt, hinter der Sonne steht. Er ist Abendstern, wenn er der Sonne vorausgeht.
    Ein Beispiel:
    Wenn die Sonne auf 1° Widder steht und Merkur auf 20° Fische, dann ist Merkur ein Morgenstern.
    Wenn die Sonne auf 1° Widder steht und Merkur auf 12° Widder, ist Merkur ein Abendstern.
    Dieselbe Regel gilt für Venus.

 

Osterei
Astrodienst Ostern Spezial