•    
    Posizioni attuali dei pianeti
    24-Lug-2016, 03:34 UT/GMT
    Sole140'23"19n47
    Luna2446'16"3s01
    Mercurio197'37"16n28
    Venere1438'41"17n48
    Marte2647'10"22s13
    Giove2040'15"4n45
    Saturno106'21"r20s18
    Urano2429'40"8n55
    Nettuno1137'44"r8s00
    Plutone1548'46"r21s10
    Nodo vero1320' 0"6n33
    Chirone2456'25"r1n59
    Spiegazioni dei simboli
    Carta del momento
| Il Mio Astro | Forum | FAQ

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Zeichnungen > Weitere Horoskopfaktoren

  1. Kann ich Lilith im Horoskop anzeigen lassen?

    Ja, das geht. Wählen Sie bitte die Horoskopart "Geburtshoroskop-Zeichnung" und die Zeichnungsmethode "Astrodienst mit Asteroiden". Das Horoskop zeigt Chiron, Lilith (den Schwarzen Mond) und die wichtigsten Asteroiden (Ceres, Eros, Juno, Nessus, Pallas, Pholus und Vesta) an.
    Zusätzliche Informationen über Lilith finden Sie in den Zusatzblättern zum Horoskop. Um mehr über die Interpretation Liliths zu erfahren, können Sie den Artikel "Lilith - der schwarze Mond" in unserem Astrowissen-Bereich lesen.

  2. Wie kann ich mehrere Asteroiden eintragen?

    Um die Asteroiden auszuwählen, die Sie in Ihrem Horoskop anzeigen möchten, wählen Sie die Nummern aus der Liste der über 10000 benannten Asteroiden unten auf der Seite "Erweiterte Grafikauswahl" aus.
    Sie können die Asteroiden-Nummern in das Eingabefeld eintragen und die einzelnen Nummern mit Kommas trennen (z.B. 34, 6, 49).

  3. Gibt es hier auch Informationen über die Deklinationen im Horoskop?

    Die Deklinationen werden in den "Zusatzblättern" angezeigt. Klicken Sie dazu auf den Link Hier klicken zur Anzeige der Zusatzblätter (über der Horoskopzeichnung).
    Sie können sie auch in visualisierter Form in der 3-dimensionalen Horoskopzeichnung finden, indem Sie in der Gruppe Astrodienst spezial -> 3-dimensionale Horoskopzeichnung auswählen.

  4. Kann ich ein Horoskop bekommen, in dem die wahre Lilith eingezeichnet ist?

    Ja, Sie können die wahre Lilith anzeigen, indem Sie unten auf der Seite "Erweiterte Grafikauswahl" in das Feld für Asteroiden die Nummer "h13" eintragen.

    Die so genannte wahre Lilith erscheint in der Zeichnung mit dem Kürzel "osc." und in der unten stehenden Tabelle als "osc. Apogee".

    Eine weitere Möglichkeit, diesen Punkt anzuzeigen, besteht darin, sich das gewünschte Horoskop anzeigen zu lassen und anschließend Folgendes an die oben stehende URL anzuhängen:

    &add=21

    Drücken Sie dann auf ENTER.

    Das Horoskop wird neu berechnet und mit der oskulierenden Lilith angezeigt.

  5. Wie kann ich in der Horoskopzeichnung hypothetische Planeten anzeigen lassen?

    Unten auf der Seite "Erweiterte Graphikauswahl" finden Sie den Link Liste der "hypothetischen" Planeten. Wenn Sie darauf klicken, öffnet sich ein Fenster mit dieser Liste. Wählen Sie nun die Horoskopfaktoren aus, die Sie gerne anzeigen möchten und tragen sie diese unten auf der Erweiterten Graphikauswahl in das Feld für Asteroiden und hypothetische Planeten ein. Um mehr als einen Faktor auszuwählen, trennen Sie diese bitte durch ein Komma.

    Wenn Sie nun das Horoskop anzeigen lassen, erscheinen auch die ausgewählten Faktoren. (Bitte beachten Sie, dass im Horoskop nur bis zu zehn zusätzliche Faktoren aus diesen Listen angezeigt werden.)

  6. Wie kann ich in der Horoskopzeichnung sensitive bzw. arabische Punkte anzeigen lassen?

    Bitte gehen Sie zur Erweiterten Grafikauswahl und wählen unter Zeichnungsmethode diese: 'Astrodienst mit arabischen Punkten'.
    Sobald die Zeichnung angezeigt ist, oben link auf 'kostenlose Datenblätter' klicken.
    Es kommt eine ganze Seite mit etwa 50 verschiedenen arabischen Punkten.

  7. Wie kann ich den Substanzpunkt im Horoskop anzeigen lassen?

    Sie können den Substanzpunkt anzeigen, indem Sie die gewünschte Horoskopzeichnung auswählen und anzeigen lassen. Geben Sie dann am Ende der URL, die oben in Ihrem Browser angezeigt wird, Folgendes ein:

    &add=17

    Drücken Sie dann auf ENTER.

    Die Horoskopzeichnung wird neu berechnet und der Substanzpunkt angezeigt.

    Sie können den Substanzpunkt auch einfach selbst berechnen. Die Formel ist wie folgt:
    1. Berechnen Sie die Distanz zwischen Sonne und Aszendent (d), um herauszufinden, ob es sich um eine Tag- oder Nachtgeburt handelt. Sollte ein Negativwert herauskommen, addieren Sie bitte 360°.
    2. Nachtgeburt (d < 180°):
      Substanzpunkt = Aszendent + Saturn - Mars
    3. Taggeburt (d > 180°):
      Substanzpunkt = Aszendent + Mars - Saturn
    Bei einem Wert über 360°, subtrahieren Sie bitte 360°.

    Ein interessanter Artikel von Robert Hand beschäftigt sich mit den so genannten sensitiven (oder arabischen) Punkten:
    The Lot or Part of Fortune.
    Hier erscheint der Substanzpunkt als "Lot of Accusation". Weitere Informationen sind uns derzeit nicht bekannt.

  8. Kann der Südliche Mondknoten in den Horoskopzeichnungen angezeigt werden?

    Ja, auf der Seite "Erweiterte Grafikauswahl" gibt es die Möglichkeit, den Südlichen Mondknoten anzeigen zu lassen. Klicken Sie dazu in das Kästchen "absteigenden Mondknoten anzeigen" in der Rubrik "Zusätzliche Faktoren".

Uno dei più grandi portali astrologici WWW.ASTRO.COM offre molte funzioni gratuite sulla materia. Con interpretazioni astrologiche altamente qualitative da parte di astrologi di fama mondiale come Liz Greene, Robert Hand e altri autori, molti oroscopi gratuiti ed informazioni approfondite sull'astrologia per principianti e professionisti, www.astro.com è il primo indirizzo per l'astrologia online.
Homepage - Oroscop Gratuiti - Astro Shop - Tutto su astrologia - Ephemeris - Autori e staff - Il Mio Astro - Accesso Atlante - Sitemap - FAQ - Forum - A proposito di Astrodienst