Rätsel: Wer war es?

Kolumne von Barbara Hutzl-Ronge

Kürzlich stand ich vor meinem Schrank und fand, dass es höchste Zeit wäre, mir etwas Neues zum Anziehen zu kaufen. Am liebsten gleich jetzt. Dummerweise war Samstag. Wer geht schon am Samstag einkaufen, wenn das Gedränge gross ist und die Nerven aller blank liegen? Ich beschloss, mich nicht stressen zu lassen und ohne den Druck, unbedingt etwas finden zu wollen, zog ich los.

Taurus, von Carline SmithWohin? Natürlich in meine Lieblingsboutique, wo gleich eine junge Verkäuferin auf mich zukam, und fragte, ob sie mir helfen könne. Dankend lehnte ich ab und meinte, ich wollte mich doch zuerst gern allein in aller Ruhe umschauen. Ich liess meine Finger über die Bügel gleiten, und da betrat eine Frau den Laden, die mir sofort auffiel. Sie trug schwarze Jeans, ein eng sitzendes Top und darüber eine knallrote Lederjacke. Die Haare hatte sie hochgesteckt, sodass ein paar Spitzen herausstanden und bei jeder Bewegung frech wippten.

Die Frau war wirklich ausnehmend schön und ihr Outfit passte perfekt zu ihrem Typ. Irgendwie kam sie mir auch bekannt vor, aber mir fiel nicht ein, wo wir uns schon mal begegnet sein könnten. Nach einer kurzen Unterredung mit der Verkäuferin eilten die zwei von einem Kleiderständer zum anderen und bald verschwand die Schöne in der Kabine.

Ich traute meinen Augen nicht, als sie wieder herauskam. Ein ärmelloses Kleid in einem warmen Erdton umspielte sanft Busen und Hüften. Der Stoff glänzte samtig und die Farbe passte wunderbar zu ihrem Teint. Sie drehte sich vor dem Spiegel, löste die Haarspange, schüttelte leicht den Kopf und Kaskaden wunderbar schimmernden Haars fielen ihr über den Rücken. "Meine Güte", dachte ich, "das ist ja wie im Kino!" Da reichte ihr die Verkäuferin einen breiten Schal. (Sicher Paschmina, feinste Wolle und sündhaft teuer!) Sie legte sich den Schal um die Schultern, doch schon bei der nächsten Bewegung rutschte er tiefer und die nackten Schultern blitzten hervor. Grosse Göttin, die Frau sah einfach umwerfend aus!

Die Verwandlung war perfekt. So wie sie hereingekommen war, hätte sich jeder Motorradfahrer die Finger geschleckt, sie als Sozia durch die Gegend fahren zu dürfen. (Aber wahrscheinlich fuhr sie selber, sie war tough genug eine schwere Maschine zu fahren!) Nun jedoch war aus ihr eine Frau geworden, die auf so natürliche Art elegant und sinnlich zugleich wirkte, dass es einfach zum Niederknien war. "Wahrscheinlich fallen die Männern grad reihenweise um, wenn sie sie sehen", dachte ich und stellte mir innerlich lachend die Aufregung vor, die sie in den Herzen verursachen würde.

Und plötzlich fiel es mir wie Schuppen von den Augen und ich wusste, wer sie war! Haben Sie sie mittlerweile auch erkannt?

~ Auflösung ~

P.S.: Mein Portemonnaie ist in der Boutique auch um einiges dünner geworden, aber das ist im Moment ja kein Wunder.


© Barbara Hutzl-Ronge / Astrodienst AG 05/2003
Astro-Databank
Astro-Databank
Astro Wiki
AstroWiki
Aktuelle Planetenstände
21-Okt-2014, 01:52 Weltzeit
Sonne27Waage35'29"
Mond25Jungfrau17' 2"
Merkur18Waage50'10"r
Venus26Waage30'11"
Mars26Schütze3'22"
Jupiter19Löwe3'19"
Saturn22Skorpion37'34"
Uranus13Widder59' 7"r
Neptun4Fische59'13"r
Pluto11Steinbock11'50"
Mondkn.(w)19Waage17'18"
Chiron13Fische37'36"r
Erklärungen der Symbole
Horoskop des Moments
Werbung
Loading