Die Uhrzeit

Die Uhrzeit gibt den Moment an, in dem ein Transit ganz exakt wird. Zu diesem Zeitpunkt und kurz davor ist seine Wirkung am stärksten. Dies gilt vor allem für kurzfristige Transite.

Minimale Bedeutung des Bezugsorts
Transite sind nur davon abhängig, wo Sie geboren sind (weil dadurch der Aszendent und die Häuser im Horoskop bestimmt sind). Transite hängen NICHT davon ab, an welchem Ort Sie leben. Für keine der Deutungen auf dieser Website spielt der Wohnort eine Rolle.

Die Zeit, zu der ein Transit stattfindet, ist ein bestimmter Moment in Universal Time (früher Greenwichzeit genannt). Es ist der Zeitpunkt, zu dem ein laufender Planet einen bestimmten Grad auf dem Tierkreis überquert. Die Astrologie sieht das so, als würde Ihr Geburtshoroskop Markierungen auf dem Tierkreis hinterlassen, die von den laufenden Planeten berührt werden. Dieser Zeitpunkt ist der gleiche, egal von wo auf der Erde man das beobachtet. Nur die lokale Uhrzeit für diesen Moment ist von Zeitzone zu Zeitzone verschieden. Daher können Sie den 'Bezugsort' (in der rechten Spalte der Seite Tageshoroskop) so einstellen, dass die Uhrzeit in einer für Sie vertrauten Zeitzone ausgegeben wird. Wenn Sie sich mit Zeitzonen ein bisschen auskennen, können Sie die Umrechnung aber auch im Kopf machen.