•    
    Aktuelle Planetenstände
    5-Mai-2015, 19:35 Weltzeit
    Sonne14Stier59'17"16n20
    Mond4Schütze29' 3"16s51
    Merkur5Zwillinge56' 8"23n52
    Venus27Zwillinge37'54"25n56
    Mars25Stier31'58"19n23
    Jupiter13Löwe42'21"17n35
    Saturn2Schütze53'27"r18s35
    Uranus18Widder4'45"6n31
    Neptun9Fische26'17"8s44
    Pluto15Steinbock27'37"r20s30
    Mondkn.w9Waage35'10"r3s48
    Chiron20Fische29' 9"0n21
    Erklärungen der Symbole
    Horoskop des Moments
| Mein Astro | Forum | FAQ
 

Das Wochenhoroskop

Woche vom 04. bis 10. Mai 2015

Allgemeine Tendenzen
Alltag / Beruf:

Diese Woche beginnt mit dem Skorpion-Vollmond, der diese Woche prägt. Er steht in Spannung (= Widerspruch) zu Jupiter in Löwe, der gerne feiert und lacht. Venus ist im Zwillinge-Zeichen auch eine Partymaus, verlässt das Zeichen aber Mitte der Woche und zeigt im Krebs-Zeichen Gefühl, Mitgefühl Häuslichkeit und Fürsorglichkeit an. Ist die (Welt-) Lage zu ernst, um fröhlich sein zu dürfen? Haben wir neben Depression und Rezession noch Raum für rettende, zukunftsgerichtete Ideen? Merkur spielt im Zwillinge-Zeichen mit den Möglichkeiten. Der Mond muss an Saturn vorbeiziehen, bevor (oder damit?) er helfen kann, das Schütze-Zeichen und dessen Zuversicht zur Entfaltung zu bringen. Wir müssen an Idealen festhalten, an unseren kulturellen Errungenschaften, an unserem freiheitlichen Lebensstil. Denken Sie am Freitag daran, wenn der Mond Pluto in Steinbock erreicht und an Zwänge, Machtmonopole oder Kontrollinstanzen erinnert.

Partnerschaft / Liebe:

Der Skorpion-Vollmond liebt Nähe, Geborgenheit und Treue so sehr, dass die Zwillinge-Venus nach Luft schnappen würde, wenn sie nicht wüsste, dass sie in wenigen Tagen ins Krebs-Zeichen kommt und es dann selbst gerne eng und kuschelig mag. Wir verhalten uns, als ob ein harter Winter bevorstünde und man ein bisschen näher zusammenrücken wollte. Unsichere Zeiten können auch so eine Wirkung haben.

Alltag / Beruf:

Wer verdirbt nun wem den Spass? Sie fühlen sich in Ihrem Aktionsradius eingeschränkt oder von fremden Ansprüchen überfordert. Wenn es nach Ihnen ginge, wäre doch alles so einfach – warum kann das niemand annehmen und gut sein lassen? Müssen Sie lernen, komplizierter zu denken, um besser zu verstehen, was gerade abläuft? Merkur in Zwillinge zeigt, dass Sie sich bemühen, aber je mehr Sie sich bemühen, desto mehr Verwirrung sehen Sie. Ende der Woche haben wir den Salat: Merkur in Spannung zu Neptun: Sie verstehen die Welt nicht mehr. Neptun kann aber auch eine Lösung bringen, die jenseits unseres Verstandes liegt. Jenseits unseres Verstandes gibt es kein Profitdenken mehr, keine Lebensversicherungen, keinen Egoismus, dafür eine grosse Menschenfamilie, die keine Grenzen kennt.

Partnerschaft / Liebe:

Der Skorpion-Vollmond legt Wert auf Treue und Zuverlässigkeit, weil die Gefühle sehr tief gehen. Venus in Zwillinge, die unser Beziehungsleben anzeigt, scheint diesen Vollmond ernst zu nehmen; Venus wechselt Mitte der Woche ins Krebs-Zeichen und zeigt, wie schön es (zu zweit?) zuhause ist. Braucht Ihr Lebens- und Liebeshunger keine Abenteuer mehr, weil das Leben sowieso ein Abenteuer ist?

Alltag / Beruf:

Kann es sein, dass Sie am Wochenende etwas zu schnell Schlüsse gezogen haben? Sie haben die Erfahrung gemacht, dass Ihr Wort gilt und dass Sie Situationen genau richtig eingeschätzt haben. Doch dieses Mal könnte es anders sein. Entweder haben Sie zu schnell Schlüsse gezogen – oder aber man hat Ihre Worte nicht mehr gehört (Merkur-Saturn) oder gar verboten. Merkur läuft in die Spannung zu Neptun und zeigt, dass wir uns in einer unklaren oder hilflosen Kommunikationssituation befinden. Nächste Woche wird Merkur dann auch noch rückläufig und stellt womöglich fest, dass etwas schiefgelaufen ist. Seien Sie deshalb jetzt vorsichtig, lassen Sie Raum für Spekulationen, legen Sie sich nicht zu sehr fest. Sie müssen nicht immer alles ganz genau wissen. Sammeln Sie Informationen aus den unterschiedlichsten Quellen!

Partnerschaft / Liebe:

Der Skorpion-Vollmond möchte zeigen, dass es eine tiefere Verbindung gibt, die man nicht einfach lösen kann, der man nicht einfach davonlaufen kann. Diese Verbindung soll Ihnen gut tun, Ihnen ein Zuhause schenken. Venus wechselt vom Zwillinge-Zeichen ins Krebs-Zeichen: wir brauchen ein Zuhause, einen Ort, an dem wir uns fallen lassen können. Wenn die Partnerschaft so ein Ort für Sie sein kann, sind Sie überall zuhause, fühlen sich überall wohl.

Alltag / Beruf:

Der Skorpion-Vollmond könnte ein neuer Hinweis darauf sein, dass Sie in Ihrer Vergangenheit herumkramen und sich absichern möchten, weil überall Gefahr zu lauern scheint. Es kann aber auch sein, dass Sie – ganz im Gegenteil – ziemlich arglos und ahnungslos durch die Welt gehen. Dann kämen die kritischen Haltungen von aussen auf Sie zu: jemand möchte Sie warnen, jemand setzt Ihnen Grenzen wie eine Mutter, die das Kind vor einer Gefahr beschützen möchte. Ein paar solche Erlebnisse und Sie sehen die Gefahr selbst – oder vermuten sie hinter der nächsten Ecke. Die Planeten deuten eine Verunsicherung an. Nichts ist mehr gewiss, und dabei war kürzlich doch noch alles so absolut klar gewesen. Was ist mit unseren Überzeugungen? Warum kommen sie jetzt ins Wanken? Hatten wir etwas übersehen?

Partnerschaft / Liebe:

Der Skorpion-Vollmond hat einen Lieblingsspruch: alles oder nichts! Saturn gegenüber vom Zwillinge-Zeichen zeigt etwas Ähnliches an und bündelt Ihre ganze Aufmerksamkeit auf ein Thema, auf einen Menschen. Die Macht der Liebe lässt grüssen, lässt Sie irgendwie hilflos erscheinen. Abhängig. Was für ein blödes Wort! Je mehr Sie auf Ihre Unabhängigkeit pochen, desto mehr werden Sie sich abhängig fühlen. Lässt sich dieses Thema durch die Idee eines Dream-Teams ersetzen?

Alltag / Beruf:

Der Skorpion-Vollmond zeigt wie es Ihnen jetzt geht. Jupiter in Spannung zur Vollmondachse deutet an, dass es gut gehen muss. Sie wollen, dass es Ihnen gut geht. Bedeutet das, dass Sie etwas dafür tun werden, z. B. Sport treiben, sich gesund ernähren, an die frische Luft gehen? Oder ist es eher eine Anspruchshaltung, sodass Sie glauben, ein Anrecht auf Wohlbefinden zu haben, ohne etwas dafür tun zu müssen? Mars in Stier sagt, dass Sie schon viel getan, hart gearbeitet und gut durchgehalten haben. Sind Sie reif für eine Belohnung? Venus, die Mitte der Woche ins Krebs-Zeichen wechselt, deutet in diese Richtung. Der Mond befindet sich allerdings auf der anderen Seite des Tierkreises und zieht Ihre Aufmerksamkeit auf die Bedürfnisse der Mitmenschen oder des Arbeitsplatzes. Merkur in Spannung zu Neptun deutet an, dass Sie Mühe haben, sich zu konzentrieren. Brauchen Sie vielleicht doch eine grössere Auszeit? Richtige Ferien?

Partnerschaft / Liebe:

Sie können das Glück nicht mit der Brechstange einfordern, sondern immer nur mit Geduld und Zuversicht abwarten, bis Sie in einem annehmbaren oder sogar glücklichen Zustand sind. Die Ankunft von Venus im Krebs-Zeichen dürfen Sie als Versprechen sehen. Venus wird Ihre Attraktivität steigern. Sie werden wieder anfangen zu träumen und zu hoffen. Sie werden Gelegenheiten bekommen, Liebe zu empfinden.

Alltag / Beruf:

Es ist immer noch Skorpion-Vollmond – ein guter Moment, um sich Ihrer Situation und den damit verbundenen Gefühlen bewusst zu werden. Vielleicht ist Ihnen Anfang der Woche alles ein bisschen zu viel: zu viel Drama um Ihre Person, zu hohe Ansprüche von wem auch immer (auch von Ihnen selbst, übrigens), und dann auch noch familiäre Themen, die nicht zu kurz kommen sollen. Wenn der Schütze-Mond am Dienstag über Saturn wandert, kann das einerseits bedeuten, dass Sie sich wieder mehr um Ihre persönlichen Angelegenheiten kümmern möchten, andererseits könnte es auch bedeuten, dass Sie genau das aus irgendwelchen Gründen nicht können und es Ihnen verwehrt wird. Saturn kann Ansprüche enorm hochschrauben – oder aber zur Bescheidenheit zwingen, abhängig davon, wie Sie Ihr Leben bisher geführt haben. Saturn möchte für einen Ausgleich sorgen, damit alles wieder ins Lot kommt.

Partnerschaft / Liebe:

Der Skorpion-Vollmond dürfte auch mit Ihrem Beziehungsleben zu tun haben und zeigt eine Zerreissprobe an. Wie wollen Sie allem und jedem gerecht werden? Venus in Krebs (ab Mitte der Woche) schlägt vor, sich zurückzuziehen und sich selbst Zeit zu schenken. Das muss der Partner schlucken. Es könnte aber für den Partner auch eine Entlastung sein, wenn er nichts mehr "bringen" muss.

Alltag / Beruf:

Der Skorpion-Vollmond zeigt noch einmal, dass es jetzt um Ihren Platz und Ihre Rolle in der Gesellschaft geht. Wie wichtig möchten Sie gerne sein? Natürlich möchten Sie nicht besonders wichtig sein, sich vor allem selbst nie zu wichtig nehmen. Okay. Aber, wenn Sie nun doch eine ziemliche wichtige Funktion haben? Können Sie dazu stehen oder müssen Sie sich "klein reden"? Beobachten Sie Ihr eigenes Verhalten, Ihre Körperhaltung, Ihre Kleiderwahl. Sie sind kein graues Mäuschen, sondern zeigen manchmal ziemlich Mut, aber eben nur manchmal… Merkur in Zwillinge lädt Sie ein, mit Ihren Rollen spielerisch umzugehen und sich immer mal wieder von einer neuen Seite zu zeigen. Venus in Zwillinge hat das in den letzten drei Wochen auch schon gefördert – Sie müssten es mittlerweile draufhaben.

Partnerschaft / Liebe:

Venus wechselt in dieser Woche ins Krebs-Zeichen, wodurch wir eine romantische Phase bekommen. Auch der Skorpion-Vollmond hat am Sonntag schon romantische Saiten anklingen lassen (Neptun in Fische). Bevor es aber richtig romantisch werden kann, muss wohl noch etwas geklärt werden. Merkur in Zwillinge fördert Gespräche und baut Brücken bei verhärteten Fronten.

Alltag / Beruf:

Der Skorpion-Vollmond hat mit Ihren Besitzverhältnissen zu tun. Jupiter in Spannung zur Vollmondachse möchte, dass es gerecht zugeht, was auch dem Mondknoten in der Waage entspricht. Geben und Nehmen müssen schön ausgeglichen sein. Mond und Venus deuten darauf hin, dass Sie bedürftig sind und noch etwas zu Gute haben. Sehen Sie das auch so? Ist es etwas, wofür Sie kämpfen müssten? Saturn wird von Mitte Juni bis Mitte September zurück im Skorpion-Zeichen sein, während Venus in dieser Zeit rückläufig wird und zwei Mal Jupiter in Löwe begegnet. Vielleicht müssen Sie gar nicht kämpfen… Sie wollen auch gar nicht (mehr) kämpfen.

Partnerschaft / Liebe:

Der Skorpion-Vollmond hat bestimmt auch mit Ihrem Beziehungsleben zu tun. Gibt es hier eine Unausgeglichenheit von Geben und Nehmen? Sie können das Gespräch suchen (Merkur in Zwillinge), aber es wird vorerst nicht viel bringen. Wenn es etwas auszudiskutieren gibt, müssen Sie mehrere Wochen Zeit einplanen, weil Merkur bald rückläufig wird. Bleiben Sie einfach am Ball, sprechen Sie Ihre Themen immer wieder an.

Alltag / Beruf:

Dieser Skorpion-Vollmond zeigt Sie in Ihrer ganzen Pracht. Sie können nichts dafür, wenn Sie jetzt auf manche Menschen unwiderstehlich wirken. Es ist Ihre Aura… So haben Sie jetzt leichtes Spiel bei Verhandlungen, im Geschäftsleben und auch bei privaten Begegnungen. Es läuft nach Ihrem Plan, nach Ihren Regeln, und die Leute merken es kaum, weil sie von Ihrer Art fasziniert sind. Hoffentlich ist Ihnen das alles nicht so wichtig, denn wenn Sie anfangen, sich auf solche Spiele einzulassen, hängen Sie am Ende genauso drin wie die Mitmenschen. Man könnte diesen Vollmond als eine Ego-Falle bezeichnen (Jupiter in Löwe…), in die Sie lieber nicht tappen sollten. Geniessen Sie den guten Moment und lassen Sie ihn dann vorübergehen, hängen Sie ihm nicht nach, rennen Sie keinem Vorteil nach.

Partnerschaft / Liebe:

Neben Egothemen könnte der Skorpion-Vollmond auch Kontrollthemen mit sich bringen. Dann wäre die Frage: Wer hat wen in der Hand? Wer weiss mehr über den anderen? Wer braucht den Partner dringender? Solche Fragen sind eigentlich völlig überflüssig. Wenn Sie eine gute Beziehung haben, wissen Sie es längst. Wenn es in Ihrer Beziehung immer wieder schwierig ist, hängen diese Fragen vielleicht viel zu sehr im Raum. Dann findet die Liebe im Kopf statt, nicht im Herzen.

Alltag / Beruf:

Saturn in Schütze zeigt Ihren Qualitätsanspruch, und dieser offenbart sich in Gesprächen und anderen Formen der Kommunikation, sowie in Ihrer Arbeitsweise. Achten Sie darauf, mit wem Sie es zu tun haben, und versuchen Sie, Ihr Verhalten dem Gegenüber anzupassen. Nicht jeder verträgt Ihre Anspruchshaltung, findet Sie vielleicht arrogant, möchte nichts mehr mit Ihnen zu tun haben oder fühlt sich genötigt, ein bisschen zu schummeln, um Ihren Ansprüchen gerecht zu werden (Merkur-Neptun). Seien Sie grosszügig und wohlwollend mit den Mitmenschen. Ihre kritische Haltung (Saturn) wird Ihnen dabei nicht verlorengehen; sie wird nur abgemildert. Das erleichtert Beziehungen jeder Art. Saturn könnte anzeigen, dass Sie von der Aussenwelt abgeschnitten werden. Das möchten Sie bestimmt nicht, auch wenn Sie es manchmal bereits so fühlen.

Partnerschaft / Liebe:

Wenn der Partner es (zu?) leicht macht, fangen Sie an, selber kompliziert zu werden. Das ist Ihnen vielleicht nicht immer bewusst, aber jetzt, beim Skorpion-Vollmond dürfte es zu spüren sein. Sie sind lieber alleine als mit dem falschen Partner zusammen. Vielleicht sollten Sie herausfinden, weshalb Sie welchen Partner aussuchen / ausgesucht haben. Sie müssen sich selbst verstehen, wenn Sie etwas ändern möchten.

Alltag / Beruf:

Der Skorpion-Vollmond bringt jetzt erst recht Ihr hartnäckiges Engagement und harte Arbeit ans Licht. In nächster Zeit wird es darum gehen, nützliche Kontakte zu knüpfen und zu pflegen. Man sollte Ihnen in Gesprächen möglichst nicht anmerken, dass Sie eigentlich persönliche Ziele verfolgen. Andererseits dürfen Sie auch nicht zu unverbindlich sein und sollten wenigstens dafür sorgen, dass vorhandenes Interesse noch ein bisschen geschürt wird. Wenn Sie selbst von etwas begeistert sind, sollten Sie es die Mitmenschen spüren lassen! Drücken Sie aus, was Sie denken und fühlen! Lassen Sie den Funken der Begeisterung überspringen! Jupiter steht dafür genau am richtigen Platz, mitten im Löwe-Zeichen! Er wird in den nächsten Wochen eine schöne Verbindung zu Uranus aufbauen, was zusätzlich hilft.

Partnerschaft / Liebe:

Ihr Beziehungsleben ist sehr intensiv und kann Ihnen den nötigen "Kick" geben, den Sie jetzt brauchen. Es ist wunderbar, einen zuverlässigen Partner zu haben, aber es ist vor allen Dingen beruhigend. Doch das alleine genügt Ihnen jetzt nicht (mehr). Sie haben Lust auf spannende Erlebnisse und gefühlsintensive Abenteuer. Wie passt das zu einer stabilen, sicherheitsorientierten Beziehung?

Alltag / Beruf:

Der Vollmond wirft sein Licht auf das, was Ihnen persönlich wichtig ist. Das Planetenspiel zeigt, wie wichtig es Ihnen ist, in Kontakt zu sein, Neues zu erfahren und zu erleben, Gedanken auszutauschen, neue Ideen zu bekommen. Kann es sein, dass Sie zurzeit gar zu gerne in einem Schneckenhaus sitzen und dann doch wieder unzufrieden sind, weil zu wenig los ist? Sie haben sehr widersprüchliche Bedürfnisse, sodass Sie nie allzu lange einseitig leben sollten. Sie brauchen Abwechslung! Wenn Sie diese nicht haben, werden Sie unleidig und lassen es die Mitmenschen spüren. Stehen Sie Ihrem Glück also nicht selbst im Wege und folgen Sie dem Lustprinzip. Wo zieht es Sie hin? Mit wem und auf welche Weise möchten Sie die kostbare Zeit verbringen?

Partnerschaft / Liebe:

Venus wird in dieser Woche ins Krebs-Zeichen wechseln und das Bedürfnis nach Nähe und tiefer seelischer Verbundenheit (Skorpion-Vollmond) aufnehmen, während Merkur sich von Saturns erhobenem Zeigefinger befreit und sich keine weiteren Moralpredigten anhören möchte. Möchten Sie etwas Verbotenes tun? Wer möchte Ihnen überhaupt etwas verbieten?

Alltag / Beruf:

Saturn in Schütze dürfte zurzeit manchmal eine Überforderung für Sie sein. Er setzt hohe moralische Ansprüche, aber er kann auch sehr bildungshungrig sein, so dass Sie immer wieder das Gefühl haben, nicht genug zu wissen, nicht genug gelernt zu haben, nicht genug mitbekommen zu haben. Oder aber nicht ehrlich genug gewesen zu sein und sich irgendwo durchgeschummelt zu haben. Der Mond (Skorpion-Vollmond, dann Mond über Saturn und schliesslich Mond in Steinbock) nimmt solche Gefühle auf und verstärkt sie. Es könnte Ihre Aufgabe sein, sich von Erwartungen und Normen zu befreien, und der Wassermann-Mond gibt am Sonntag seinen Segen zu dieser Aufgabe. Sie dürfen sich all Ihre vermeintlichen Unzulänglichkeiten verzeihen – da können Sie dann plötzlich sehr erleichtert und heiter sein!

Partnerschaft / Liebe:

Gibt es Schuldthemen in Ihrer Beziehung? Sind Sie Ihrem Partner etwas schuldig geblieben? Oder ist es eher umgekehrt und der Partner müsste etwas geben oder zurückgeben? Solche Dinge lassen sich jetzt ansprechen, wobei Sie aufpassen müssen, dass es am Ende keine Missverständnisse gibt (Merkur-Neptun), die das Thema von neuem aufbauschen würden. Es kann auch um Verzeihen gehen.

Werbung
WWW.ASTRO.COM ist das grosse Astrologie-Portal mit den vielen kostenlosen Angeboten. Hochwertige Horoskopdeutungen von den weltweit führenden Astrologen Liz Greene, Robert Hand und anderen Autoren und Autorinnen, viele gratis Horoskope und qualitativ hochwertige Information über Astrologie für Anfänger und Profis machen www.astro.com zur ersten Adresse für alle Astrologie-Interessierten.
Homepage - Gratis Horoskope - Astro Shop - Astrologie Wissen - Ephemeriden - Autorinnen und Mitarbeiter - Mein Astro - Direkte Atlas-Abfrage - Sitemap -FAQ - Forum - Kontakt mit Astrodienst