•    
    Aktuelle Planetenstände
    28-Mär-2015, 09:40 Weltzeit
    Sonne7Widder23'35"2n56
    Mond19Krebs46'38"16n49
    Merkur25Fische5'24"3s55
    Venus13Stier10'31"16n27
    Mars27Widder33'46"10n27
    Jupiter12Löwe47'31"r17n54
    Saturn4Schütze46'14"r18s59
    Uranus15Widder55'53"5n42
    Neptun8Fische22'25"9s07
    Pluto15Steinbock26'46"20s29
    Mondkn.w10Waage0'28"r3s58
    Chiron18Fische30'23"0n28
    Erklärungen der Symbole
    Horoskop des Moments
| Mein Astro | Forum | FAQ
 

Das Wochenhoroskop

Woche vom 23. bis 29. März 2015

Allgemeine Tendenzen
Alltag / Beruf:

Diese Woche beginnt mit einem Stier-Mond. Zusammen mit Venus in Stier zeigt das ein Bedürfnis nach Ruhe und Stabilität an, nach all dem Wirbel. Die Sonne steht seit dem Wochenende im feurigen Widder und will eigentlich noch keine Ruhe geben; sie wird aber von Saturn auf die richtige Spur gebracht. Mars in Widder ist weiterhin sehr aktiv, auch er braucht ein wenig Steuerung, damit seine stark wollenden Energien in etwas Sinnvolles und Nützliches gesteckt werden, in etwas, das dem Leben dient, so wie es Jupiter in Löwe wünscht. Wenn jemand mit den aktuellen Veränderungen nicht einverstanden ist, wird er vielleicht jetzt denken, dass er noch einmal glimpflich davon gekommen ist. Doch dieser Veränderungsprozess ist nicht aufzuhalten. Die Sonne steuert ins Uranus-Pluto-Quadrat, und wenn Mars nächste Woche das Stier-Zeichen erreicht, werden seine Aktionen nur umso konkreter spürbar.

Partnerschaft / Liebe:

Mit dem Stier-Mond und mit Venus in Stier haben wir Gewissheit bekommen. Unser Liebesleben besteht nicht mehr nur aus Träumereien, sondern auch aus spannenden Erlebnissen (Venus-Jupiter). Die Erlebnisse werden nun immer mehr unter die Haut gehen. Dazu braucht es Mut, den die Planeten in Widder mitbringen, aber auch Lust an der Begegnung (Zwillinge-Mond) und an Nähe (Krebs-Mond). Die Woche endet mit dem Löwe-Mond und mit Venus in Verbindung zu Pluto. Es wird immer leidenschaftlicher!

Alltag / Beruf:

Nach den jüngsten Entwicklungen drücken Venus und Mond in Stier das Bedürfnis aus, sich zu sammeln und das Erreichte zu betrachten und ein wenig zu geniessen. Und tatsächlich scheint Saturn in Schütze der Widder-Sonne ein wenig Zeit zu schenken, um sich über das Ausmass der aktuellen Ereignisse bewusst zu werden. Wir haben es nicht mit einer unüberlegten Aktion zu tun, sondern mit dem Ergebnis eines jahrelangen Ringens. Die Geburtstagskinder dieser Woche nehmen Saturn, Venus in Stier und Merkur in Fische als Besonnenheits- und Geduldsfaktor ins neue Lebensjahr mit. Da staunt so mancher über die ansonsten doch eher ungestümen Widdergeborenen der ersten Dekade. Sie erreichen Ihre Ziele jetzt mit minimalem Aufwand. Dass Sie weniger Aufwand als sonst haben, kann aber auch damit zusammenhängen, dass Sie sich auf das Wesentliche begrenzen.

Partnerschaft / Liebe:

Kein klares Ziel? Von wegen…. Jetzt ist doch alles sehr klar geworden, und wenn es nach Ihnen ginge, könnte es eine halbe Ewigkeit so weitergehen. Die halbe Ewigkeit bezieht sich wenigstens und mindestens auf diese eine Woche. Denn wenn Sie die Leidenschaft packt (ab Sonntag), sind Turbulenzen vorprogrammiert. Es dürfte sich aber weitgehend um angenehme Turbulenzen handeln.

Alltag / Beruf:

Diese Woche beginnt mit dem Stier-Mond. Schauen Sie noch einmal in den Spiegel! Wen sehen Sie? Sehen Sie Ihre Schönheit (Venus in Stier), Ihren guten Geschmack, Ihre Gutmütigkeit, Ihre Friedfertigkeit, Ihre Gelassenheit? Vielleicht können Sie auch Ihren rationalen Geist erkennen, Ihre Bodenständigkeit, Ihren Realitätssinn, Ihren Qualitätssinn… Schenken Sie sich und Ihren guten Eigenschaften Anerkennung. Machen Sie sich ein Kompliment! Wenn Sie das gut machen, bekommen Sie plötzlich auch von anderen Menschen Komplimente, mit denen Sie nicht gerechnet haben. Denn die anderen Menschen sind ja Ihr Spiegel! Venus läuft in die Spannung zu Jupiter, da dürfen Sie ruhig einmal an Ihrem Glücksrad schrauben. Das könnte Ihr neuer Weg sein: Sie nehmen Ihr Glück in die eigenen Hände.

Partnerschaft / Liebe:

Venus in Stier hat Verbindung zu Neptun, und in der zweiten Wochenhälfte zu Jupiter. Wenn das keine glücksverheissenden Konstellation sind! Sie müssen nichts tun ausser sich selbst mögen (bzw. was für Sie zum Selbstmögen dazugehört, damit Sie einen gut gepflegten Auftritt haben). Der Rest geschieht von ganz alleine, wie von Geisterhand, aber vielleicht erst nächste Woche. Sie sollten sich auf jeden Fall jetzt schon darauf vorbereiten.

Alltag / Beruf:

Wenn wir Merkur betrachten, der jetzt an Chiron in Fische vorbeizieht, denken wir an Schwachstellen, denen Sie sich bewusst geworden sind, oder an Wunden, die geheilt werden müssen, oder an Gebete, die erhört werden sollen. Die Sonnenfinsternis hat Spuren hinterlassen, hat Sie in der Realität ankommen lassen (Mond und Venus in Stier). Die Realität hinkt den Träumen stets ein wenig hinterher, was an den Träumen liegen könnte, die in Ihrem Fall vielleicht besonders idealistisch waren oder immer noch sind. Saturn steht dem Zwillinge-Zeichen gegenüber. Saturn zeigt Ihnen einerseits die Grenzen des Möglichen, verweist aber andererseits auf die realen Möglichkeiten, die manchmal gar nicht wahrgenommen werden. Bei genauerer Betrachtung wird Ihre Lage immer besser, und wenn der Mond Mitte der Woche die Mitte des Zwillinge-Zeichen erreicht hat, sehen Sie sowieso alles in einem anderen Licht.

Partnerschaft / Liebe:

"Welches ist der schnellste Weg zur Liebe? – Dankbarkeit." Diesen Rat von Marci Shimoff sollten Sie annehmen. Machen Sie notfalls eine Liste mit all den Dingen, für die Sie dankbar sein können. Wenn Sie einmal mit der Liste angefangen haben, werden Sie sehen, wie schnell diese Liste wächst! Sie sehen immer mehr, wofür Sie tatsächlich dankbar sind! (Venus-Jupiter)

Alltag / Beruf:

Sie haben die Schwelle überschritten, aber jetzt haben Sie doch etwas Mühe, den neuen Platz einzunehmen. Sie tun es vorsichtig und stellen fest: Der Boden trägt Sie! Sie gewinnen an Sicherheit und stellen fest, dass es plötzlich gar nicht mehr so wichtig ist, irgendwo weit oben anzukommen. Der gemütliche Platz am Ofen wäre auch nicht schlecht… Aber jetzt, wo Sie schon einmal dort sind, wo Sie hin wollten, sollten Sie die damit verbundenen Aufgaben pflichtbewusst erfüllen. Sie brauchen ein paar Tage, um sich einzugewöhnen. Konzentrieren Sie sich auf das, was Ihnen Freude macht und was Ihren Talenten entspricht. Jupiter in Löwe möchte Ihre Kreativität zum Ausdruck bringen und drei Planeten im Widder sorgen dafür, dass es voran geht.

Partnerschaft / Liebe:

Sie wünschen sich mehr Zeit für Nähe und Gemütlichkeit? Was spricht dagegen? Haben Sie kein Privatleben mehr? Dann müssen Sie dafür sorgen, dass Sie wieder eines bekommen. Was würde passieren, wenn Sie mehr Privatleben einfordern? Sie brauchen eine private Beziehung als Ausgleich, für Ihr Seelenwohl. Notfalls müssen Sie dafür kämpfen!

Alltag / Beruf:

Sie bekommen nun Gelegenheiten, sich der Welt zu präsentieren, und Sie tun es in gewohnter Weise, entsprechend Ihrer üblichen Verhaltensmuster. Dabei haben Sie doch soeben eine Schwelle überschritten und sollten jetzt alles anders machen… Sie scheinen noch ein paar Tage zu brauchen, um sich umzustellen. Die Sonne muss Uranus erreichen, damit Sie in die neue Rolle kommen können. Jupiter in Löwe unterstützt diesen Prozess. Schenken Sie sich diese Woche, um sich zu orientieren und in der neuen Zeit anzukommen. Wir reden schliesslich nicht von einer neuen Woche, sondern von einem neuen Lebensabschnitt. Es geht um die Umsetzung dessen, was sieben Uranus-Pluto-Quadrate drei Jahre lang Schritt für Schritt gefordert haben.

Partnerschaft / Liebe:

In Ihrer privaten Beziehung können Sie den Wandel der Zeit am ehesten nachvollziehen. Da spüren Sie hautnah, wenn es einfach nicht mehr so weitergehen kann wie bisher – oder wenn Sie genau wissen, warum Sie an Ihrer Beziehung festhalten und nicht schon lange davongelaufen sind. Möglicherweise schwanken Sie von einem Extrem ins andere, weil es eben tatsächlich eine Zeit des Wandels ist. Etwas muss anders werden.

Alltag / Beruf:

Wir haben das siebte und letzte Uranus-Pluto-Quadrat sowie eine Sonnenfinsternis hinter uns. Zeit, um tief durchzuatmen und um sich einen Überblick zu verschaffen. Können Sie einen Fortschritt erkennen? Oder hat sich die Lage verschlimmert? An den ersten beiden Tagen dieser Woche neigen wir dazu, keine weiteren Veränderungen zu wünschen (Stier-Mond), doch der Zwillinge-Mond lädt uns ein, die Dinge von einer anderen Seite aus zu betrachten, was am Donnerstag vielleicht sogar gelingt. Am Freitag macht uns der Krebs-Mond wieder vorsichtig und zurückhaltend. Wir müssen Veränderungen verdauen und verarbeiten, bevor wir den nächsten Schritt tun können. Lassen Sie sich Zeit!

Partnerschaft / Liebe:

Venus und Neptun stehen Anfang der Woche günstig zueinander. Friede, Freude, Eierkuchen? Der Stier-Mond findet, dass man jetzt nichts überstürzen sollte. Doch Merkur muss an Chiron vorbei wandern, da wird der wunde Punkt wieder angesprochen. Wie wund ist der Punkt immer noch? Kann man vergessen und verzeihen, es endlich einmal gut sein lassen? Das wäre heilsam – die Konstellationen wären mit einer Befriedung einverstanden. Am Wochenende sehen Sie, ob Sie es geschafft haben.

Alltag / Beruf:

Die Planeten zeigen an, wie sehr Sie Ihr Handeln an den lieben Mitmenschen ausrichten und sich notfalls immer wieder anpassen. Dabei müssen Sie Acht geben, dass Ihnen nicht der Kragen platzt, wie schon des öfteren. Wäre es möglich, etwas ehrlicher und direkter zu sein, um sich die ewigen Missverständnisse zu ersparen? Mars in Widder fördert es schon seit vier Wochen, Uranus schon seit ein paar Jahren (!) und jetzt möchte die Widder-Sonne Ihnen ebenfalls diese Option anbieten. Merkur begegnet Chiron, weiss, wie leicht man verletzt werden kann… Vielleicht möchten Sie auch noch Merkurs Eintritt in den Widder abwarten? Wie Sie wünschen! Es könnte aber sein, dass Merkur gerade jetzt die Chance bietet, die Zurückhaltung (= Angst) zu überwinden. Am Mittwoch hätten wir eine Angst-überwinden-Konstellation (Sonne-Saturn mit Mond in Zwillinge).

Partnerschaft / Liebe:

Liebe ist für eine Waage, wenn man sich immer wieder zusammenrauft. Eigentlich träumen Sie ja von der perfekten Harmonie, aber da es diese nicht gibt, ist ein gemeinsames Ringen um Harmonie angesagt. In einer Beziehung, in der ständig etwas los ist, kommen Sie zumindest nicht auf dumme Gedanken, denn Sie wollen ja diese Beziehung in Ordnung bringen und sind damit stets gut beschäftigt.

Alltag / Beruf:

Sie zeichnen sich zurzeit durch besonderen Mut aus. Die Heldenrolle passt gut zu Ihnen. Sie haben aber nicht nur diese dynamische Seite, sondern auch noch eine sehr feinfühlige. Lassen Sie diese bitte nicht zu kurz kommen, sondern nehmen Sie sie mit auf Ihren Erfolgstrip. Zeigen Sie sich von Ihrer menschlichen Seite. Niemand muss Sie für unangreifbar halten und überhaupt möchte niemand Sie angreifen, im Gegenteil. Mit Venus in Stier steht dem Skorpion jetzt ein Friedensangebot gegenüber. Dieses Friedensangebot ist ernst gemeint. Packen Sie deshalb Ihre Waffen ein und nutzen Sie Ihre Energie lieber für etwas Sinnvolles, das der Allgemeinheit dient. Dass es Ihnen am Ende selbst dient, werden Sie wohl erst später feststellen.

Partnerschaft / Liebe:

Die Sonne hat das Widder-Zeichen erreicht. Wir könnten das übersetzen mit "vom Herzen her mutiger". Sie dürfen zeigen, wie Sie fühlen! Saturn in Schütze unterstützt die Widder-Sonne, schenkt Sicherheit. Es ist Ihnen nur zu bewusst, wie verletzbar Sie werden, wenn Sie Ihre Zuneigung offen zeigen. Dieses Bewusstsein sollte Sie nicht davon abhalten. Wir sollen es ja wagen!

Alltag / Beruf:

Letzte Woche ist das siebte und letzte Uranus-Pluto-Quadrat exakt geworden. Dass diese Konstellation mit dem Aufbruch der 68er Zeit zu tun hat, wissen Sie vielleicht. Wenn Sie Ihren Denkhorizont entsprechend weit setzen, wird klar, dass wir mitten im Umbruch sind, dass wir jetzt aber die Themen und Schwachpunkte benennen und anpacken können. Merkur in Fische denkt universal, über den persönlichen Bezugsrahmen hinaus. Die Widder-Sonne und Saturn in Schütze zeigen Ihr persönliches Interesse an gesellschaftlichen Themen. Sie suchen Ihren Platz im Zeitgeschehen und haben ihn doch längst eingenommen, mit allem was Sie sind und tun. Sie haben gerade Ihr persönliches Aufbruchserlebnis, möchten etwas in die Welt setzen, das Ihnen am Herzen liegt.

Partnerschaft / Liebe:

Ihr Liebesleben ist zurzeit von einem starken Verlangen geprägt. Sie wissen sehr genau, was Sie wollen, und Sie wollen es sofort. Hoffentlich sind Sie glücklich und zufrieden, wenn Sie es bekommen! Ihr Eroberungsdrang ist so heftig, dass zu befürchten ist, dass er kaum befriedigt werden kann. Wenn Ihr Lebenshunger so gross ist wie Ihr Liebeshunger, müssen Sie sich keine Sorgen machen.

Alltag / Beruf:

Diese Woche beginnt mit einem wohltuenden Stier-Mond. Sie fühlen sich gut in Ihrer Haut, überraschend gut für einen Steinbock. Es sieht so aus, als würden Sie endlich wieder einmal Ihren eigenen Ansprüchen genügen. Lehnen Sie sich zurück, geniessen Sie den Zustand! Sie werden recht bald in eine schnellere Gangart wechseln. Das fordern Sonne, Mars und Uranus in Widder, unterstützt von Saturn und Jupiter bzw. fordern und fördern es Ihre Familienmitglieder. Ihre häuslichen Verpflichtungen sind für Sie nicht nur Arbeit, sondern Selbstverwirklichung. Sie möchten gebraucht werden, möchten spüren, dass Sie dazugehören. Am Samstag kommt der Krebs-Mond in die stets wiederkehrende kritische Position hinsichtlich Uranus und Pluto. Können Sie sich dann noch wohl fühlen?

Partnerschaft / Liebe:

Venus in Stier betont Ihre Genussfähigkeit. Der Mond in Stier zeigt Anfang der Woche, wie wichtig Ihnen körperliche Nähe ist. Beim Krebs-Mond ab Freitag könnten Sie noch viel mehr Nähe zulassen, wenn Sie sich trauen. Wenn Sie sich nicht trauen, haben Sie noch nichts verloren, denn mit dem Löwe-Mond kommen Sie der Sache am Sonntag immer noch näher.

Alltag / Beruf:

Die Sonne hat das Widder-Zeichen erreicht, welches Pioniertaten möglich macht. Die Verbindung der Sonne zu Saturn lässt anklingen, dass man das Rad nicht neu erfinden muss, sondern es nur anders einsetzen soll. Mars hat das Feld gut vorbereitet, sodass manches jetzt wie automatisch läuft. Beim Zwillinge-Mond (Mittwoch/Donnerstag) sind Ihre kommunikativen Fähigkeiten angesprochen, und da Merkur just dann Chiron erreicht hat, können wir hoffen, dass Sie sich dieser Fähigkeiten bewusst werden und sie geschickt nutzen. Dies ist eine Woche, in der Sie aus einer Schwäche eine Stärke machen können, indem Sie zu einer vermeintlichen Schwäche stehen oder einen Schwachpunkt ansprechen. Am Sonntag werden Sie für Ihr Verhalten und fürs Durchhalten oder Aushalten belohnt.

Partnerschaft / Liebe:

Venus in Stier plädiert weiterhin dafür, etwas Ruhe ins Beziehungsleben zu bringen und wird Anfang der Woche vom Mond in Stier unterstützt. Falls Sie in der glücklichen Lage sind, das Haus nicht verlassen zu müssen, werden Sie es sich jetzt gemütlich machen! Der Partner sollte das als Einladung verstehen, aber ob er es kapiert? Lassen Sie ihm etwas Zeit.

Alltag / Beruf:

Wenn Sie letzte Woche ein Ziel erreicht haben, werden Sie es jetzt festhalten und verteidigen. Sie erleben schon wieder, dass Sie sich völlig anders verhalten als früher, nämlich viel entschlossener. Sollten Sie in diesen Tagen ein bisschen gehemmt sein, würden die Mitmenschen Ihr Zögern oder Ihre Zurückhaltung als Besonnenheit wahrnehmen. Und wer weiss, vielleicht sind Sie ja tatsächlich besonnener als Sie glauben? Jupiter in Löwe möchte in diesem Jahr das Vertrauen in unsere eigene Kraft und in unsere Individualität stärken. Das muss jeden Tag neu geübt werden. Jetzt wäre wieder einmal ein Tagebuch hilfreich, in welchem Sie alles ganz genau festhalten können. Das regelmässige Feststellen von Fortschritten sollte zum Ritual werden.

Partnerschaft / Liebe:

Venus in Stier zeigt an, dass wir im Moment keine Lust auf Spielchen haben. Partner brauchen ein klares Bekenntnis zueinander, das Leben ist schon kompliziert genug. Sollte Ihr Liebesleben auch etwas kompliziert sein, müssten Sie sich an die eigene Nase fassen. Sie waren in letzter Zeit unberechenbar. Das hat den Partner fasziniert, aber auch irritiert.

Werbung
WWW.ASTRO.COM ist das grosse Astrologie-Portal mit den vielen kostenlosen Angeboten. Hochwertige Horoskopdeutungen von den weltweit führenden Astrologen Liz Greene, Robert Hand und anderen Autoren und Autorinnen, viele gratis Horoskope und qualitativ hochwertige Information über Astrologie für Anfänger und Profis machen www.astro.com zur ersten Adresse für alle Astrologie-Interessierten.
Homepage - Gratis Horoskope - Astro Shop - Astrologie Wissen - Ephemeriden - Autorinnen und Mitarbeiter - Mein Astro - Direkte Atlas-Abfrage - Sitemap -FAQ - Forum - Kontakt mit Astrodienst