•    
    Aktuelle Planetenstände
    26-Mai-2016, 23:12 Weltzeit
    Sonne6Zwillinge6'29"21n19
    Mond4Wassermann43' 4"15s43
    Merkur15Stier4'12"12n52
    Venus3Zwillinge8'51"20n21
    Mars0Schütze12'49"r21s33
    Jupiter13Jungfrau42'41"7n37
    Saturn13Schütze39'22"r20s38
    Uranus22Widder57'11"8n22
    Neptun11Fische57' 8"7s51
    Pluto17Steinbock8'11"r20s55
    Mondkn.w18Jungfrau7'47"r4n42
    Chiron24Fische48'54"1n47
    Erklärungen der Symbole
    Horoskop des Moments
| Mein Astro | Forum | FAQ
Werbung
 

Das Wochenhoroskop

Woche vom 23. bis 29. Mai 2016

Allgemeine Tendenzen
Alltag / Beruf:

Der Schütze-Vollmond wirkt nach. Seinen Charakter kann man mit Mars-Saturn beschreiben, mit dem starken Willen, etwas zu tun, mit der Notwendigkeit, etwas "richtig" oder ordentlich zu tun, und mit der Ungeduld, die aufkommen kann, wenn es nicht schnell genug geht (Zwillinge-Sonne). Venus, die ebenfalls ins Zwillinge-Zeichen wechselt, verstärkt das Gefühl der Ungeduld und steht Mars gegenüber, auf der Zeichen-Grenze. Mars und Venus können Krieg-und-Frieden spielen, wenn ihnen nichts Besseres einfällt, und wenn immer nur der andere schuldig sein muss… Wer diese einfältige Sichtweise überwinden möchte, muss es täglich neu tun, denn die Welt ist voller Menschen, die nicht unbedingt dieselben Ziele und dieselben Vorlieben haben. Mit Sonne und Venus baut sich jetzt eine grosse Spannungsfigur in veränderlichen Zeichen auf. Wann, wenn nicht jetzt, können wir flexibel reagieren und alles immer wieder von einer anderen Seite betrachten?

Partnerschaft / Liebe:

Wenn Mars und Venus sich gegenüberstehen, fühlen sich unterschiedliche Pole voneinander angezogen. Der Zeitpunkt dieser Begegnung (Mittwoch) ist bemerkenswert, weil der Steinbock-Mond dann das Dreieck im Element Erde aktiviert. Das sieht nicht nach einer Begegnung mit einer unbekannten Person aus, sondern mit einem Menschen, mit dem uns eine lange Geschichte verbindet.

Alltag / Beruf:

Sie sind nach wie vor von Ihrem Tun überzeugt, jetzt vielleicht sogar noch mehr als zuvor. Sie spüren wieder die Vision, die Idee, die Ihnen Kraft schenkt und Sie motiviert (Schütze-Vollmond). Nur das Tempo wird Ihnen nicht gefallen, denn wir sind immer noch gezwungen, jeden Schritt genau abzuwägen und die Konsequenzen zu bedenken. Beim Steinbock-Mond erscheint es zunächst selbstverständlich, sich an die Spielregeln zu halten, aber am Mittwoch könnte Ihnen der Kragen platzen, wenn jemand zu sehr auf alten Regeln herumreitet, die alles nur erschweren (Mond in Spannung zum rebellischen Uranus, Mars und Venus in Kampflust). Venus hat dann das Zwillinge-Zeichen erreicht, womit die Geduld merklich nachlässt, und Mars wird das Feuer des Schütze-Zeichens vielleicht noch einmal nutzen wollen, bevor er zurück in den Skorpion geht.

Partnerschaft / Liebe:

Wenn man die persönlichen Bedürfnisse dauerhaft zurückhält, kommt man irgendwann (Mittwoch?) an einen Punkt, an dem man einfach keine Lust mehr hat, sich zurückzunehmen. Am Donnerstag wechselt der Mond in den Wassermann und findet auch, dass es an der Zeit ist, wieder mehr an sich selbst zu denken. Wenn es deswegen Streit gibt, der zwar schnell wieder beigelegt ist, wissen Sie, was Ihnen am Sonntag auf die Stimmung drückt.

Alltag / Beruf:

Merkur läuft wieder vorwärts und befindet sich immer noch mitten im Stier-Zeichen. Damit zeigt er maximal klare Denkkraft an. Sie sehen die Notwendigkeiten sehr realistisch, und wenn die Mitmenschen ungehalten werden, können Sie die Stimme der Vernunft sein. Da Venus am Dienstag ins Zwillinge-Zeichen wechselt, darf man davon ausgehen, dass Sie die Mitmenschen mit ihrer Ungeduld und ihrer Wut sehr gut verstehen. Dieses Verständnis wiederum sollten Sie unbedingt zeigen, damit sich die Energie am Mittwoch nicht gegen Sie persönlich richtet. Am Donnerstag kommen Mond (in Wassermann) und Venus in eine gute Verbindung, sodass ungewöhnliche Gedanken und Einstellungen willkommen sind. Sie müssen über den Tellerrand hinausdenken und gegen den Strom schwimmen.

Partnerschaft / Liebe:

Venus wechselt ins Zwillinge-Zeichen und steht damit für mehr Offenheit und Beweglichkeit. Und da sie gleich am Mittwoch Mars gegenübersteht, wird diese Offenheit und Beweglichkeit stark herausgefordert. Wenn wir uns verlieben, können wir in einen Zustand geraten, bei dem es kein Halten gibt. Gleichzeitig steht Merkur in Stier für sehr viel Vernunft. Wie passt das zusammen?

Alltag / Beruf:

Wenn alles so zäh läuft wie in letzter Zeit, bekommt man Lust, auszubrechen, sehr deutlich spürbar am Mittwoch, wenn Mars und Venus gegenüber (Venus dann schon in Zwillinge), und wenn Mond und Uranus in Spannung stehen. Auch die langfristige Spannung von Saturn und Neptun kann Fluchtgedanken aufkommen lassen. Sie brauchen wieder mehr Luft zum Atmen. Auch, wenn Sie eine Wut bekommen, verschaffen Sie sich damit im Grunde hauptsächlich neue Luft zum Atmen. Aber man muss erst einmal die Wut zulassen, wenn Venus im eigenen Zeichen steht. Zuviel Harmoniestreben kann destruktiv sein. Man kann damit unter Umständen die Mitmenschen zur Weissglut bringen. Sie werden ab sofort wieder stärker agieren und nicht immer nur reagieren (Sonne in Zwillinge).

Partnerschaft / Liebe:

Sonne und Venus in Zwillinge zeigen, dass Sie neue Lebens- und Liebeslust entwickeln möchten. Das Leben soll wieder ein bisschen Spiel sein und Freude bringen. So kann es in dieser Woche recht plötzlich eine Gelegenheit für das Spiel geben, und dann schütteln Sie sämtliche Bedenken ganz schnell ab und sagen "Ja" zum Leben und seinen Möglichkeiten. Am Freitag und Samstag zeigt der Wassermann-Mond Lust an der Freiheit an, das zu tun, wonach Ihnen der Sinn steht.

Alltag / Beruf:

Sind Sie mit dem mutigen Schütze-Vollmond ein bisschen streitlustig geworden? Zum Streiten braucht es eben auch Mut, was Sie in dieser Woche noch einmal erleben oder beobachten können. Merkur läuft wieder vorwärts, sodass man Anliegen gut formulieren kann. Es braucht zurzeit sehr viel Sachverstand und Vernunft, und Sie scheinen da einen kleinen Vorteil zu haben. Nutzen Sie Ihre Fähigkeiten, Ihr Wissen und Ihren reichen Erfahrungsschatz! Der rückläufige Mars erreicht Ende der Woche den Skorpion (Element Wasser), womit es für Sie persönlich wieder stärker um die Selbstbehauptung geht. Sollten Sie da noch ein Defizit haben (wer hat das nicht?), steht Mars zu Ihren Diensten, um es zu ändern. Freuen Sie sich über Mars und wundern Sie sich nicht, wenn Sie in Situationen kommen, in denen Sie sich durchsetzen müssen. Sie können das.

Partnerschaft / Liebe:

Wenn die Liebe jetzt neu gespürt wird, werden Sie sie auch wieder als etwas ganz Kostbares betrachten, das man unbedingt schützen muss. Eifersucht entsteht, wenn wir unsicher sind und heimlich glauben, dass wir den Partner nicht verdient haben. Dann gehört er uns, anstatt ganz selbstverständlich zu uns zu gehören. Sie werden in nächster Zeit einige Gelegenheiten bekommen, in denen Sie eifersüchtig reagieren könnten. Wichtig wäre, es dann auch zu merken. Es darf passieren.

Alltag / Beruf:

Der Schütze-Vollmond hat neue Vitalität angezeigt, und dazu den festen Willen, sich gegen die Widrigkeiten des Lebens mit Zuversicht zu behaupten. Wenn die Widrigkeiten unerträglich werden (Mittwoch?), kann es auch passieren, dass Sie sich energisch abwenden und das Glück einfach woanders suchen. In dieser Woche kann es zu radikalen Handlungen kommen, Sie ändern Ihr Verhalten, schlagen einen neuen Weg ein. Wer nicht mitkommt, wird wohl zurückbleiben. Mit der Zwillinge-Sonne sind Richtungsänderungen wieder leichter durchzuführen. Deshalb sollten Sie auch den Mitmenschen Flexibilität und Eigensinn zugestehen. Am Ende kommt jemand mit, mit dem Sie gar nicht gerechnet hatten.

Partnerschaft / Liebe:

Wenn Mars und Venus sich gegenüberstehen, zeigt das zwar grosse Anziehungskraft an, aber es kann auch bedeuten, dass man sich nicht einig wird. Dann bleibt jeder auf seinem Posten stehen und meint, der Andere stehen am falschen Platz. Dabei müssten doch beide den Platz verlassen und aufeinander zugehen. Wer macht den Anfang? Wer hat ihn immer gemacht? Und sieht der Partner es denn so wie Sie?

Alltag / Beruf:

Jetzt kommen Ihre kommunikativen Fähigkeiten zur Entfaltung. Mit Ihrem nüchternen Verstand helfen Sie anderen Menschen, klarer zu sehen und nicht in Panik auszubrechen. Vielleicht verlässt sich jemand auch darauf, dass Sie alles gut unter Kontrolle haben? Manchen Menschen ist Eigenverantwortung kaum beizubringen, und in Ihrem persönlichen Umfeld scheinen sich solche Menschen gerne aufzuhalten, weil Sie den Eindruck vermitteln, stets für alles eine Lösung zu haben. Das kann Ihnen schmeicheln, es kann Ihnen aber auch lästig werden, wobei in dieser Woche das Schmeicheln überwiegt, zumindest bis zum Sonntag. Es fühlt sich für Sie gut an, eine wichtige Rolle zu spielen. Sie freuen sich, wenn Ihr Rat ernstgenommen wird.

Partnerschaft / Liebe:

Was wäre, wenn der Partner plötzlich nicht mehr da wäre? Dann würden Sie endlich verstehen, warum und wofür Sie ihn brauchen. Wenn der Mond am Sonntag das Fische-Zeichen erreicht, zieht der Partner die Aufmerksamkeit zu sich. Wie fühlt sich das an? Möchten Sie dann für den Partner da sein? Oder tun Sie es, weil Sie es immer schon taten? Warum tun Sie, was Sie tun?

Alltag / Beruf:

Venus folgt der Sonne ins Zwillinge-Zeichen, und die beiden bilden zusammen einen Gegenpol zum rückläufigen Schütze-Mars, aber auch zu Jupiter und Neptun. Überall gibt es Verpflichtungen und Notwendigkeiten, alle sind irgendwo gesellschaftlich oder beruflich eingespannt. Da möchten Sie am liebsten ausbrechen, flüchten, verreisen… (Schütze-Mond am Montag) und wenn das nicht möglich ist, wenigstens davon träumen oder in Reiseangeboten stöbern. Sie brauchen etwas, worauf und woran Sie sich freuen können, und am liebsten mit jemandem zusammen. Mit dem Steinbock-Mond werden Verpflichtungen drückend, mit dem Wassermann-Mond kommt ein neuer Impuls, auszubrechen und Ihren eigenen Neigungen zu folgen. Sie sind es sich wert, etwas Schönes zu erleben. Am Sonntag bauen sich Spannungen auf, es gibt Hindernisse.

Partnerschaft / Liebe:

Venus und Mars nehmen Beziehungsthemen (Beziehungskämpfe) wieder auf. Man zieht nicht am selben Strang. Venus in Zwillinge hat keine Lust mehr, die Beziehung als etwas Anstrengendes zu erleben, während es Mars mit der Aufarbeitung der Vergangenheit sehr ernst ist. War es nicht letzte Woche noch genau andersherum? Haben die Partner die Rollen getauscht?

Alltag / Beruf:

Mars bewegt sich zurück ins Skorpion-Zeichen und erreicht es Ende der Woche. Damit verbindet sich der Planet des Kampfes und der Durchsetzungskraft mit der zähen und berechnenden skorpionischen Energie. Vorher, am Mittwoch, stehen sich Mars und Venus gegenüber und zeigen auch schon Kampflust an, während der Mond in Steinbock mit Pluto-Energie aufgeladen wird. Was, oberflächlich betrachtet, ein harmloses Geplänkel ist, hat unter der Oberfläche noch ganz andere Themen im Gepäck. Der Skorpion (Pluto) vergisst nichts und nimmt Gelegenheiten wahr, alte Geschichten zum passenden Zeitpunkt wieder ins Spiel zu bringen. Für denjenigen, den es trifft, dürfte der Zeitpunkt eher ungünstig erscheinen, aber genau das ist ja das Ziel. Die Wahrheit muss ans Licht.

Partnerschaft / Liebe:

Das Spiel von Mars und Venus mag harmlos erscheinen, aber wenn es um Beziehungen geht, ist es für den Skorpion nie wirklich harmlos. Mars wird Sie an alles erinnern, was Sie in den letzten Wochen mehr oder weniger erfolgreich verdrängt haben. Jemand hat Ihr Interesse geweckt, weil er sich für Sie interessiert hat und Sie ernst und wichtig genommen hat. Wie sehr brauchen Sie diesen Menschen?

Alltag / Beruf:

Sonne und Venus sehen wie eine Einladung aus, das Leben wieder ein bisschen leichter zu nehmen. Wenn sich Venus und Mars am Mittwoch gegenüberstehen, sind Sie allerdings noch gar nicht bereit, sich auf dieses Angebot einzulassen. Sie beharren auf Leistung, auf die Einhaltung von Regeln und Strukturen. Sie halten an Ihren Idealen so fest, dass alles, was Ihren eigenen Ideen widerspricht, falsch erscheint. Wenn Sie so ein Verhalten bei sich erkennen können, haben Sie schon viel von Saturn gelernt, der immer noch im Schütze-Zeichen steht. Saturn schenkt Ihnen Durchhaltevermögen, kann aber auch uneinsichtig und stur machen. Sonne und Venus in Zwillinge möchten Vielfalt möglich machen. Kann man den Spielraum erweitern und anderen Menschen, die nicht auf Ihrer Linie sind oder Ihren Ansprüchen nicht genügen, das Gefühl geben, einen Platz in der Welt zu haben?

Partnerschaft / Liebe:

Mars und Saturn im Schütze-Zeichen haben Sie in letzter Zeit auf die Folter gespannt. Während Mars Gas geben möchte, zieht Saturn andauernd die Bremse. Wird Mars nun mürbe und zieht sich deshalb ins Skorpion-Zeichen zurück? Dann wird am Mittwoch ein letzter Kampf geführt. Sie wollen noch ein Zeichen setzen, bevor Sie gehen oder sich zurückziehen. Am Freitag zeigt der Wassermann-Mond eine Erleichterung an. Da werden Sie aufatmen.

Alltag / Beruf:

Hat der Schütze-Vollmond auf eine Mission hingewiesen, für die Sie leben (möchten)? Das Element Erde wird am Dienstag und Mittwoch durch den Steinbock-Mond betont, und da kann es um einen Auftrag gehen, dem Sie Ihre ganze Kraft schenken möchten. Mars geht zurück ins Skorpion-Zeichen, Element Wasser, wo er sehr sozial wirken kann. Er nimmt sich Themen an, die im Februar schon einmal aktuell waren. Man muss sich noch einmal um etwas oder jemanden kümmern, dieses Mal vielleicht mit etwas weniger Anstrengung, mehr Freude und Leichtigkeit? (Sonne und Venus im kommunikativen und verspielten Zwillinge-Zeichen). Oder mit noch mehr Konsequenz, noch mehr Ausdauer? Es gibt jetzt beides, das Beschwingte und Lebendige (Zwillinge) und das Zähe und Ernsthafte (Skorpion plus betontes Element Erde).

Partnerschaft / Liebe:

Venus und Mars necken sich am Mittwoch. Wenn man miteinander in Verbindung steht und sich bereits gut kennt, kann ein bisschen Necken nicht schaden, um ein Quäntchen Aufregung ins Spiel zu bringen, oder um die gegenseitige Anziehungskraft wieder besser zu spüren. Auch neue Kontakte sind möglich, wobei Sie sich in einer Phase befinden, in der Sie alles besser als früher machen möchten. Da wird viel verglichen, aber auch viel erkannt.

Alltag / Beruf:

Merkur zeigt jetzt maximalen Durchblick an. Die Zwillinge-Sonne zeigt neu aufkommende Interessengebiete, nachdem so viel Altes geklärt wurde. Venus wechselt ins Zwillinge-Zeichen und steht dann erst einmal Mars gegenüber (Mittwoch). Das sieht nach Streitlust und Besserwisserei aus, kann aber sehr bald abgehakt werden. Beim Wassermann-Mond (Fr / Sa) setzen Sonne, Venus und Mond dem erdigen Trigon eine luftige, heitere Stimmung entgegen. Man kann sich ernsthaft für etwas einsetzen und gleichzeitig gute Laune und Humor haben. Sonne und Venus in Zwillinge zeigen die Widersprüchlichkeit des Lebens und plädieren für Vielfalt in jeder Hinsicht, gut zu spüren am Sonntagabend, wenn der Fische-Mond diese Widersprüche noch zusätzlich betont.

Partnerschaft / Liebe:

Venus erreicht das Zwillinge-Zeichen und gibt Ihrem Liebesleben genau das, was noch fehlte: Lust auf einen lebendigen, geistreichen Austausch. Am Mittwoch kann das recht prickelnd werden, wenn Mars gegenüber von Venus steht. Aber es geht in erster Linie nicht um Ihr Amüsement, sondern um "Wichtigeres", was immer Sie darunter verstehen. Ein Flirt dient der Erreichung eines Zieles.

Alltag / Beruf:

Auch in dieser Woche gibt es leicht entzündliche Stellen. So reizen sich z. B. Mars und Venus am Mittwoch gegenseitig, was angenehm sein kann, wenn Sie Lust auf geistreiche Auseinandersetzungen haben, oder eher unangenehm, wenn Sie einfach nur Ihre Ruhe haben wollen. Wahrscheinlich können Sie sich den Auseinandersetzungen nicht entziehen, weil man Ihre Meinung hören möchte. Es könnte aber auch sein, dass bereits einige Meinungen auf dem Tisch liegen und jemand als Friedensstifter tätig werden müsste. Könnte das eine Aufgabe für Sie sein? Merkur in Stier schenkt Ihnen einen sehr klaren Blick und lässt Sie treffende Worte finden. Es kann auch sein, dass Sie in dieser Woche noch nicht eingreifen müssen, dass Sie aber in der nächsten Woche umso mehr spüren, wie notwendig Ihr Zutun ist.

Partnerschaft / Liebe:

Mit Venus in Zwillinge werden wir in Beziehungen immer wieder auf die Unterschiede von Partnern aufmerksam gemacht. Aber auch ein einzelner Partner kann sehr unterschiedliche Seiten und Interessen haben. Venus in Zwillinge möchte, dass alles nebeneinander seinen Platz hat, und das nichts bevorzugt oder verurteilt wird. Mars verlässt das Schütze-Zeichen und lässt damit hoffentlich auch das Urteilen bleiben.

Werbung
WWW.ASTRO.COM ist das grosse Astrologie-Portal mit den vielen kostenlosen Angeboten. Hochwertige Horoskopdeutungen von den weltweit führenden Astrologen Liz Greene, Robert Hand und anderen Autoren und Autorinnen, viele gratis Horoskope und qualitativ hochwertige Information über Astrologie für Anfänger und Profis machen www.astro.com zur ersten Adresse für alle Astrologie-Interessierten.
Homepage - Gratis Horoskope - Astro Shop - Astrologie Wissen - Ephemeriden - Autorinnen und Mitarbeiter - Mein Astro - Direkte Atlas-Abfrage - Sitemap -FAQ - Forum - Kontakt mit Astrodienst