•    
    Aktuelle Planetenstände
    21-Okt-2017, 11:04 Weltzeit
    Sonne2814'32"10s51
    Mond1719'57"12s11
    Merkur639'10"13s59
    Venus844'40"2s03
    Mars2910'22"1n23
    Jupiter221'47"11s20
    Saturn2340'45"22s16
    Uranus2627' 9"r9n39
    Neptun1144'51"r8s01
    Pluto1658'55"21s47
    Mondkn.w2148' 8"r14n14
    Chiron2511'33"r1n42
    Erklärungen der Symbole
    Horoskop des Moments
| Mein Astro | Forum | FAQ
Werbung
 

Das Wochenhoroskop

Woche vom 16. bis 22. Okt. 2017

Allgemeine Tendenzen
Alltag / Beruf:

Seit dem Widder-Vollmond sind wir immer wieder in aufgekratzter Stimmung. In dieser Woche zeigt Uranus gegenüber von Merkur (Montag) und gegenüber der Sonne (die ganze Woche) eine gereizte Grundstimmung an. Merkur wandert zwar zügig weiter, aber im Skorpion trifft er auf Jupiter und bringt mit ihm zusammen eher schwierige Themen auf den Tisch. Hat jemand ein Fass aufgemacht und bringt es nicht wieder zu? Haben wir Grenzen überschritten? Waren es moralische Grenzen? Mars läuft in die Spannung zu Lilith (Schwarzer Mond) und wird damit viel unberechenbarer als man es von einem Jungfrau-Mars erwarten würde. Venus in Waage möchte ausgleichend und mildernd wirken, wenn aus einer Situation ein Drama gemacht wird, aber es fehlen ihr die nötigen Verbindungen, sodass sie ziemlich hilflos zusieht. Zwar bekommt sie vom Waage-Mond am Mittwoch und Donnerstag Unterstützung, doch dieser bildet dann mit der Sonne einen Neumond, direkt gegenüber von Scharfmacher Uranus. Wer sich aus einer unbefriedigenden Lage lösen möchte, kann diese Konstellationen für einen Befreiungsschlag nutzen.

Partnerschaft / Liebe:

Die Konstellationen haben etwas Verstörendes. Venus in Waage wünscht Harmonie und Zweisamkeit, die anderen Planeten spielen nicht mit und lassen Distanz entstehen. Venus und Mars in den Nachbarzeichen Waage und Jungfrau finden keinen gemeinsamen Nenner mehr. Beim Waage-Neumond setzen wir uns ein neues Ziel und müssen Uranus in Widder berücksichtigen, der freiheitsliebend und abenteuerhungrig ist. Merkur und Jupiter in Skorpion finden in einer engen Bindung genügend Aufregung und intensive Erlebnisse.

Alltag / Beruf:

Konnten Sie ein Problem lösen? Mars steht Anfang der Woche immer noch in Spannung zu Saturn und kommt jetzt auch in Spannung zu Lilith (= Schwarzer Mond). Was man mit herkömmlichen Mitteln (Saturn) nicht schafft, erfordert unkonventionelle, eigenwillige Wege (Lilith, aber auch Uranus gegenüber Merkur und Sonne). Wenn Mars in Jungfrau unbedingt etwas regeln möchte, nutzt er im Extremfall die Flexibilität des Jungfrau-Zeichens und kann damit unberechenbar werden. Aber auch Sonne und Merkur und vor allem der Neumond zeigen Unberechenbarkeit an, weil sie gegenüber von Uranus in Widder stehen. So kann dies eine Woche mit krassen Erfahrungen werden. Wenn Sie sich schützen möchten, müssen Sie bei sich selbst ansetzen: Wer oder was bringt Sie auf die Palme? Kann man das in Ruhe ansprechen, ohne gleich in die Luft zu gehen?

Partnerschaft / Liebe:

Falls Sie in Ihrer Partnerschaft noch nicht alles offenbart haben, was es zu offenbaren gibt, geraten Sie jetzt in eine Situation, die Sie dazu zwingt, noch viel mehr von sich zu zeigen. Das kann aber dem Partner ganz genauso gehen. Die Beziehung ist eine Herausforderung, und der Waage-Neumond zeigt eine Schwelle an, vor der Sie als Partner stehen. Natürlich möchten Sie diese Schwelle überschreiten, weil Sie dahinter spannende Erlebnisse vermuten, die Ihren Hunger nach Abenteuer stillen.

Alltag / Beruf:

Das Jungfrau-Zeichen wird Anfang der Woche mit dem Mond noch einmal betont und lässt die Themen der Vorwoche anklingen: Gesundheit, Grenzen der Möglichkeiten und deren Überwindung oder aber deren Akzeptanz; Ringen mit hohen Ansprüchen. Venus ist bereits im Waage-Zeichen und dort findet am Donnerstag der Neumond statt, womit die Themen der Waage sehr wichtig werden: Harmonie, Frieden, Verständnis für andere Ansichten. Uranus gegenüber vom Neumond beschreibt einen Konflikt: impulsiv vorgebrachte Gegenargumente, Widersprüche, offensichtliche Gegensätze. Merkur steht dann schon im Skorpion, bei Jupiter, gegenüber vom Stier-Zeichen. Ihre „Gegner“ sind hartnäckig, glauben die Wahrheit gepachtet zu haben, drücken emotionale Knöpfe, arbeiten mit allen Mitteln, scheinen alle Tricks zu kennen. Das kann dazu führen, dass Sie zu aussergewöhnlichen Massnahmen greifen, die man nicht von Ihnen erwarten würde.

Partnerschaft / Liebe:

Der Waage-Neumond gegenüber von Uranus beschreibt einen Widerspruch. Während das Waage-Zeichen gerne in Verbindung steht, hält Uranus lieber Distanz. Unterdessen beschreiben Merkur und Jupiter in Skorpion eine Kommunikation, die das Überschreiten einer Schwelle vorwegnimmt. Jedes Wort geht tiefer als normalerweise, ist gleichzeitig ein bisschen unheimlich und Glück verheissend. Venus und Mars stehen in unterschiedlichen Zeichen, sodass die Annäherung wahrscheinlich eher gewünscht und herbeigesehnt als tatsächlich erlebt wird.

Alltag / Beruf:

Wenn letzte Woche etwas nicht gelöst werden konnte (z. B. eine Machtfrage), wird die Situation mit dem Waage-Neumond sehr offensichtlich. Tragen Sie dazu bei, dass der Konflikt sich weiter zuspitzt? Merkur wechselt in den Skorpion und wird mit Jupiter zusammen sehr stark, was sich in machtvollen Worten und Gesten ausdrückt. Dulden Sie keinen Widerspruch? Dann wird der Widerspruch umso dringender seinen Weg zu Ihnen finden. Das Problem bei Merkur-Jupiter in Skorpion: nur die eigene Sichtweise wird als die richtige empfunden und es gibt eine Neigung, sie anderen Menschen aufzwingen zu wollen. Dass das zu weit geht, merkt man selbst nicht. Eigentlich sind Zwillinge bestens dafür ausgerüstet, mindestens zwei Meinungen zu akzeptieren. Warum will das in dieser Woche nicht funktionieren? Hat es mit Macht zu tun? Wem oder was gegenüber demonstrieren Sie Macht oder Eigensinn, und woran könnte es liegen?

Partnerschaft / Liebe:

Venus in Waage zeigt, dass Sie Ihren Selbstwert und Ihr Erscheinungsbild pflegen möchten. Sehen Sie sich zu kritisch oder sehen Sie sich Kritik vom Partner oder von anderen Personen ausgesetzt? Sind Sie dem Partner zu stark oder zu eigenwillig? Möchte man Sie bändigen? Oder sollte man Sie eher auffordern, mutiger zu sein? Die gegensätzlichen Konstellationen drücken aus, dass etwas nicht in Harmonie ist. Venus in Waage möchte zur Harmonie beitragen, sucht aber noch nach Allianzen in den Gestirnen, um mehr Einfluss zu bekommen.

Alltag / Beruf:

Die Spannungen zu Saturn und zu Pluto sind fast überstanden. Jetzt kommen neue Spannungen auf uns zu, die dazu auffordern, unbequem zu sein (Lilith und Uranus). Der Neumond bringt diese Situation am Donnerstag auf den Punkt, und Merkur in Skorpion wird sich beim Neumond zusammen mit Jupiter auf draufgängerische Art ausdrücken. Wenn Sie zu lange gewartet haben, Einspruch zu erheben und sich gegen etwas oder jemanden zu wehren, werden Sie plötzlich sehr ungehalten. Manche Menschen glauben dann, es sei die typische Launenhaftigkeit des Krebs-Zeichens, dabei ist es eher Ausdruck Ihrer allgemeinen Friedfertigkeit, denn Sie haben ja um des Friedens willen zu lange nichts unternommen. Es kann aber auch sein, dass Sie bereits letzte Woche aktiv geworden sind, und dass die aktuellen Konstellationen einen Zustand der Freiheit anzeigen. Denn wenn Sie sich gewehrt haben, haben Sie sich von einem Zwang befreit und sehen jetzt ganz neue Möglichkeiten.

Partnerschaft / Liebe:

Das starke Band wird jetzt noch wichtiger, zumal der Neumond sowohl Verbindendes (Waage) als auch Trennendes (Uranus) hat. Beziehungen sind entweder tatsächlich in Gefahr oder müssen einen Entwicklungsschritt vollziehen. Merkur und Jupiter wünschen und fördern ein stärkeres Zusammenwachsen und ein tieferes Verständnis. Offene, ehrliche Gespräche tragen dazu bei. Wer das Skorpion-Zeichen (wo Merkur und Jupiter zusammenwirken) auf einem hohen Niveau lebt, hat manipulative Spiele nicht nötig.

Alltag / Beruf:

Die Waage-Venus und der Waage-Neumond nehmen das Thema der Kompromisse auf und treiben es – mit Uranus gegenüber vom Neumond – auf die Spitze. Plötzlich sind wir gar nicht mehr kompromissbereit, sondern gehen auf Konfrontation. Merkur und Jupiter zusammen im Skorpion verbeissen sich eher in eine Meinung als dass sie nachgeben und einlenken würden. Mars in Spannung zu Lilith (Schwarzer Mond) deutet darauf hin, dass auch Sie sich lieber unbeliebt machen als von Ihrem Standpunkt abzurücken. Was ist passiert? Woher kommt diese Kompromisslosigkeit? Hat man zuvor übertrieben, zu oft nachgegeben oder schöngeredet? Der Neumond zeigt einen Auftakt an, ein Thema für den neuen Mondmonat, das beim Stier-Vollmond in 14 Tagen seinen vollen Ausdruck findet, wenn Venus gegenüber von Uranus stehen wird, so wie jetzt der Neumond. Harmonie und Frieden (Venus / Waage) sind schöne Ziele, die immer wieder neu gesucht und gefunden werden müssen (Uranus).

Partnerschaft / Liebe:

Beziehungen sind Schlüssel, um uns selbst besser zu verstehen. Leider erleben wir vor dem besseren Verständnis Irritationen. Das muss so sein, wenn wir uns nicht im Kreise drehen wollen und wirklich nach Selbsterkenntnis streben. Irritationen gibt es aber auch ohne einen Wunsch nach Selbsterkenntnis. Dann bleiben Sie in Ihrer vorgefassten Meinung stecken und wehren alles ab, was aus der Richtung des Partners kommt. Eine Konfrontation ist noch keine Beziehung, keine wirkliche Begegnung.

Alltag / Beruf:

Mit dem Jungfrau-Mond beginnt diese Woche im Analysemodus, während Merkur gegenüber von Uranus ebenfalls anzeigt, dass alle möglichen und unmöglichen Denkmodelle in Betracht gezogen werden. Wenn es keine Lösung gibt – und das ist nun leider wahrscheinlich – ziehen Sie Ihre ganz persönlichen Konsequenzen und riskieren einen Bruch in der Zusammenarbeit oder in anderen zwischenmenschlichen Verbindungen. Mit dieser Kompromisslosigkeit gewinnen Sie neue Freunde oder Geschäftspartner, während Sie gleichzeitig andere verlieren. Es sollte sich für Sie am Ende ehrlicher und wahrhaftiger anfühlen, und damit wäre die neue Situation ein Gewinn. Der Neumond zeigt den Beginn einer neuen Phase an, in welcher Sie Ihrem eigenen Anspruch auf Authentizität gerecht werden möchten. Merkur in Verbindung zu Jupiter in Skorpion hilft kräftig mit, Jupiter verleiht Ihren Worten Nachdruck und Aufmerksamkeit.

Partnerschaft / Liebe:

Würden Sie Ihr Liebesleben immer noch als „bewegt“ bezeichnen? Die Energie ist ins Stocken geraten, Partner ziehen sich auf ihre Positionen zurück und erleben den anderen als fremd und unzugänglich. Jeder sieht beim Anderen das Problem, sucht nicht mehr das Verbindende, sondern hat das Trennende im Fokus. Der Planet Uranus wirkt in unser Beziehungsleben hinein, möchte es erneuern und lebendig machen – und scheint eher das Gegenteil zu erreichen, weil wir für so viel Ungewohntes einfach (noch?) nicht bereit sind.

Alltag / Beruf:

Venus in Waage lässt Sie lächeln, obwohl Ihnen gar nicht mehr danach zumute ist. Die Umwelt widersetzt sich Ihren Bemühungen um Harmonie. Oder tragen Sie vielleicht – trotz Lächeln – selbst dazu bei, dass man jetzt auf Konfrontation geht? Was gefällt Ihnen nicht? Womit haben Sie Mühe? Möglicherweise erleben Sie sich in dieser Woche unfähig, sich wirkungsvoll zur Wehr zu setzen, weil Mars noch in der Jungfrau steht und weil Venus in Waage Ihr Harmoniebedürfnis betont. Das könnte sich nächste Woche ändern, wenn Mars in die Waage kommt und sich als Kämpfer in Ihren Dienst stellt, und wenn die Sonne die Waage verlässt und im Skorpion draufgängerischer wird. Bis dahin werden Sie zumindest in Ihren Gedanken mutiger und radikaler. Das Lächeln scheint tatsächlich eine Tarnung zu sein, weil Sie Zeit brauchen, um Ihre Rolle zu überdenken und Ihren Ruf als netter Mensch loszulassen.

Partnerschaft / Liebe:

Sie können nicht Everybody’s Darling sein, wenn Uranus dem Waage-Neumond gegenübersteht. Je mehr Sie sich bemühen, sich Probleme vom Leib zu halten, desto raffinierter finden diese trotzdem immer wieder zu Ihnen. Besonders schlimm wird es, wenn Sie Angst um Ihre Beziehung haben. Merkur und Jupiter in Skorpion können Verlustängste mehr oder weniger grundlos stark anwachsen lassen. Sie finden nämlich immer einen Grund, wenn Sie nur tief genug schürfen, notfalls graben Sie in der Vergangenheit nach Indizien… Dagegen helfen Mut und Selbstbewusstsein, die Sie sich mit Uranus aus dem Widder-Zeichen holen können.

Alltag / Beruf:

Jetzt bekommt Jupiter in Skorpion Verstärkung von Merkur. Merkur hilft Ihnen sich auszudrücken, für die grossen Empfindungen (Jupiter in Skorpion) Worte zu finden. Jupiter schenkt Ihnen auch die Neigung, sich ein bisschen grösser zu machen – Merkur wäre geeignet, ein wenig gegenzusteuern, es sei denn, er verbündet sich gar zu sehr mit Jupiter und unterstützt dessen Grössenfantasien. Wenn Sie jetzt nicht achtsam sind, geht der Gaul mit Ihnen durch und reitet Sie in ein Problem hinein (Mars in Spannung zu Lilith, Merkur und Sonne in Spannung zu Uranus, beim Neumond). Sie sind nicht der einzige Mensch, der Mühe hat, die starken Gegensätze auszubalancieren. Deshalb müssen Sie sich auch nicht wundern, wenn man sich in einer Zusammenarbeit nicht einig wird und dann beide Seiten denken, es läge nur am anderen. Können Sie Ihren eigenen Anteil erkennen?

Partnerschaft / Liebe:

Wie soll man ruhig durchatmen, wenn Merkur gegenüber von Uranus steht? Sie sind aufgekratzt, und wenn Merkur am Dienstag in den Skorpion wechselt, wird es auch nicht besser, denn hier trifft er auf Jupiter, der Gedanken und Gefühle verstärkt und intensiviert, während wir auf den Neumond in Opposition zu Uranus zusteuern, der seinerseits eine aufgekratzte Situation beschreibt (Donnerstag), und wenn der Mond dann in den Skorpion wechselt, wo Jupiter und Merkur stehen, werden Gedanken und Gefühle noch zusätzlich angeregt.

Alltag / Beruf:

Wir haben in dieser Woche einen zwiespältigen Waage-Neumond. Während das Waage-Zeichen auf ein Miteinander setzt, wirkt Uranus gegenüber vom Neumond spaltend. Hinzu kommt, dass Merkur in den Skorpion wechselt, wo Jupiter steht, und diese beiden zusammen negative Gedanken verstärken. Mit dieser Konstellation können wir uns regelrecht in etwas hineinsteigern. Es wird nun also sehr darum gehen, Gegensätze zu akzeptieren und Situationen nicht eskalieren zu lassen. Zum Glück steht Venus in Waage und kommt demnächst auch Mars in dieses friedliebende Zeichen. Hoffentlich bleibt es bei Drohkulissen und man findet einen Ausweg; auch das können Merkur und Jupiter zusammen fördern, wenn sie den Horizont weiten und nicht im Negativen steckenbleiben. Das Skorpion-Zeichen ist extrem gefühlsstark und kann sich – vor allem mit Jupiter! – zu einem unermüdlichen Helfer in der Not aufschwingen.

Partnerschaft / Liebe:

Der Waage-Neumond und Venus in Waage deuten Beziehungsthemen an. Wenn Uranus mit Trennung droht, werden wir um die Beziehung kämpfen, weil sie uns wichtig ist. Falls Negatives in letzter Zeit verdrängt worden ist, wird man es nun ansprechen und gemeinsam anschauen. Dabei kann ein Problem zunächst grösser erscheinen als es tatsächlich ist, aber es wird, nachdem man es sich angeschaut hat, auch wieder schrumpfen. Es braucht nur den Mut, hinzusehen.

Alltag / Beruf:

Diese Woche beginnt mit dem Mond in der Jungfrau und dem Wunsch, die aktuelle Situation zu begreifen. Am Dienstag macht der Jungfrau-Mond auf die Opposition von Mars und Chiron aufmerksam, wobei der Wunsch zu handeln entsteht: Etwas muss dringend getan werden! Am Mittwoch steht uns der Waage-Neumond bevor, und mit ihm fängt die Situation zu „brennen“ an (Uranus in Widder gegenüber als Zündstoff). Merkur in Skorpion muss dann aufpassen, sich nicht zu sehr in etwas hineinzusteigern und mit Worten ein Drama zu inszenieren (Merkur-Jupiter in Skorpion). Mars erreicht am Sonntag das Ende des Jungfrau-Zeichens, sodass Pluto als einziger Planet in einem Erd-Zeichen verbleibt. Statt das Drama weiter zu schüren, wäre Pluto in Steinbock durchaus in der Lage, de-eskalierend zu wirken, indem er ganz klar bei den Fakten bleibt und von anderen dasselbe fordert. Möchten Sie diese Pluto-Rolle übernehmen? Es ist dringend nötig, dass sich jemand zuständig fühlt, und als Steinbock spielt Pluto Ihnen den Ball zu.

Partnerschaft / Liebe:

Bei den aktuellen Konstellationen ist es leicht, aus einer Mücke einen Elefanten zu machen. Damit würden Sie aber zum Problem beitragen und dem Waage-Neumond die Chancen auf eine gute Zukunft in Zweisamkeit verderben. Uranus ist eine Herausforderung, sich gegenseitig mehr Freiraum zu lassen und sich notfalls auch auf ein Experiment einzulassen. Uranus braucht Spielraum, damit er nicht ausbrechen muss. Ist in Ihrer Partnerschaft Platz für Verrücktheiten? Können Sie den Rahmen der Beziehung erweitern?

Alltag / Beruf:

Inzwischen stehen sich Merkur und Uranus gegenüber und zeigen überraschend neue Gedanken an, die der Waage-Neumond aufnehmen und beruflich nutzbar machen möchte, während Merkur dann schon im Skorpion ist und mit Jupiter zusammen die neuen Ideen zu einem Dogma erhebt. Es sind tatsächlich wichtige Gedanken, die hier formuliert und postuliert werden. Falls Sie beruflich gerade eine neue Richtung einschlagen, bekommen Sie durch die neue Funktion mehr Ansehen und erweiterte Gestaltungsmöglichkeiten. Es ist auch eine Zeit, in der Sie tiefer in eine Materie eindringen und forschen und ein tieferes Verständnis für die Zusammenhänge gewinnen. Da Ihnen Uranus als Planet des Wassermann-Zeichens sehr vertraut ist, profitieren Sie mehr als andere Leute von diesen Konstellationen. Sie empfinden Uranus-Einflüsse als belebend, während andere Menschen sich irritiert fühlen.

Partnerschaft / Liebe:

Der Waage-Neumond zeigt einen neuen Umgang miteinander an, der Ihrem Naturell recht gut entspricht: geistreich, widersprüchlich, anregend. Es gibt jetzt auch Tendenzen zu Besserwisserei (Merkur-Jupiter), die den Spass mindern, weil alles so schrecklich ernst genommen wird (Skorpion-Zeichen). Wenn Partner denselben Humor haben, können sie aber auch damit gut umgehen. Merkur-Jupiter in Skorpion ist eine Chance, mehr über Gefühle zu sprechen und auf diese Weise mehr zueinander zu finden.

Alltag / Beruf:

Der Jungfrau-Mond bietet nun noch einmal Gelegenheit, Ihre Empfindungen zu analysieren und die Ursachen zu erforschen. Venus in Waage, Merkur in Waage (nur am Montag) und der Waage-Neumond helfen, die Position Ihres Gegenübers zu verstehen und die Lage ganz neu (Uranus) zu bewerten. Jetzt verstärkt sich Ihre Fähigkeit, in grösseren Zusammenhängen zu denken und ein starkes soziales Bewusstsein zu vertreten. Ihre persönliche Meinung ist wichtig und wird auch gehört. Ihre Rolle in der Öffentlichkeit sollte man nicht unterschätzen. Merkur und Jupiter in Skorpion beschreiben eindringliche Worte, tiefes Verständnis, Blicke hinter die Kulissen. Privilegien werden in Frage gestellt. Das Skorpion-Zeichen fördert das Loslassen und die Opferbereitschaft, so wie es auch das Fische-Zeichen tut. Beim Skorpion-Zeichen muss dafür aber eine Schwelle überwunden und die Bereitschaft erst noch entwickelt werden. Bevor man eine Schwelle überwindet, verharrt man an der Stelle, an der man steht, bis es unerträglich wird.

Partnerschaft / Liebe:

Die Konstellationen fordern Sie dazu auf, etwas Unerwartetes, Ungewöhnliches zu tun. Falls Sie am Montag keine Ahnung haben, was das sein könnte, werden Sie es eben am Dienstag wissen, genau zum richtigen Zeitpunkt! Ihr Beziehungsleben profitiert, wenn Sie sich von etwas befreien. Liebe geht ungewöhnliche Wege und gibt Ihnen die Kraft und das Vertrauen, die gewohnten Pfade zu verlassen und sich auf etwas Ungewisses einzulassen (Uranus). Die Stärke des Fische-Zeichens ist die Unvoreingenommenheit; diese brauchen Sie jetzt.

WWW.ASTRO.COM ist das grosse Astrologie-Portal mit den vielen kostenlosen Angeboten. Hochwertige Horoskopdeutungen von den weltweit führenden Astrologen Liz Greene, Robert Hand und anderen Autoren und Autorinnen, viele gratis Horoskope und qualitativ hochwertige Information über Astrologie für Anfänger und Profis machen www.astro.com zur ersten Adresse für alle Astrologie-Interessierten.
Homepage - Gratis Horoskope - Astro Shop - Astrologie Wissen - Ephemeriden - Autorinnen und Mitarbeiter - Mein Astro - Direkte Atlas-Abfrage - Sitemap -FAQ - Forum - Kontakt mit Astrodienst