•    
    Aktuelle Planetenstände
    14-Dez-2017, 23:58 Weltzeit
    Sonne2311'27"23s16
    Mond1720'42"12s07
    Merkur1837'19"r20s43
    Venus177'33"22s37
    Mars331'51"11s45
    Jupiter1351'23"15s01
    Saturn2923'11"22s31
    Uranus2443' 6"r9n02
    Neptun1136'34"8s03
    Pluto1813'14"21s43
    Mondkn.w1630'32"r15n53
    Chiron2421'33"1n10
    Erklärungen der Symbole
    Horoskop des Moments
| Mein Astro | Forum | FAQ
Werbung
 

Das Wochenhoroskop

Woche vom 11. bis 17. Dez. 2017

Allgemeine Tendenzen
Alltag / Beruf:

Merkur, Sonne und Venus tauschen die Plätze im Schütze-Zeichen, wo auch immer noch Saturn steht (ganz hinten angekommen), und am Wochenende baut sich der Schütze-Neumond auf, der die Themen, die uns jetzt umtreiben, in die Zukunft tragen wird. Zu den Themen gehören ein enormer Gerechtigkeitssinn und Idealismus, ein Anspruch auf mehr Offenheit und Ehrlichkeit, auf demokratische Verhältnisse, Toleranz und Humanismus. Mars in Skorpion möchte mehr Aufrichtigkeit wagen, läuft in eine Verbindung zu Neptun und wird dadurch nicht wie ein Haudegen agieren, sondern sorgfältig abwägen, wieviel harte Wahrheit man wem und in welcher Situation zumuten kann. Der rückläufige Merkur zeigt ebenfalls Umsichtigkeit an. Er hat einiges zu korrigieren und wieder ins Lot zu bringen, um den eigenen Idealen gerecht zu werden.

Partnerschaft / Liebe:

Venus hält am Prinzip Hoffnung fest und übergibt es an Merkur, der uns befähigt auszudrücken, was wir uns wünschen. Oberstes Gebot sollte jetzt die Ehrlichkeit sein. Wir müssen uns an sie herantasten und tun es mit netten Worten. Niemand möchte noch mehr Geschirr zerschlagen, falls schon welches zu Bruch gegangen sein sollte. Merkur ist noch bis Weihnachten rückläufig und wird in der Spannung zu Neptun verharren, womit „mehr Aufrichtigkeit“ ein sehr wichtiges und schwieriges Thema wird.

Alltag / Beruf:

Mit den Planeten im Schütze-Zeichen sind Sie aufgefordert, Ihre Weltsicht zu überdenken. Manches sieht bei näherer Betrachtung doch ganz anders aus als Sie erwartet hatten. Es ist andererseits auch möglich, dass Sie Ihre Meinung noch zu wenig betont haben oder zu wenig für eine Verbreitung Ihrer Gedanken gesorgt haben. Wir steuern auf einen Schütze-Neumond zu, der für das Licht zuständig ist, das die Menschen vielleicht nicht mehr sehen können. In solchen Fällen sind Sie normalerweise genau die richtige Person, weil Sie anderen Menschen durch Ihr Vorbild Mut machen. Nun kann es aber auch sein, dass Sie jetzt selber Mühe haben, das Licht zu sehen und positiv zu denken. Falls Sie sich in einem Tal befinden, dürfen Sie darauf vertrauen, dass Sie ab Samstag wieder aus ihm herauskommen.

Partnerschaft / Liebe:

Venus und Mars befinden sich wieder in Nachbarzeichen und haben Mühe, miteinander auszukommen. Wenn Venus allzu sehr die heile Welt betont, fühlt sich Mars dazu berufen, auf die negativen Seiten hinzuweisen. Wenn Venus zusammen mit Merkur auf die geistige Überlegenheit des Schütze-Zeichens setzt, wird Mars ganz andere Wahrheiten auftischen und sie damit aus dem Konzept bringen. Man könnte sich entgegenkommen, indem beide Partner möglichst realitätsnah und fair bleiben.

Alltag / Beruf:

Der rückläufige Merkur muss zurückblicken und einen Fehler suchen. Geht das ohne Schuldzuweisung? Ist es Ihnen wichtig, jemandem zu beweisen, dass er sich geirrt hat? Oft finden wir in solchen Momenten einen eigenen Fehler oder werden auf einen solchen aufmerksam gemacht. Dann sind Sie dankbar, wenn man das Problem nicht künstlich aufbauscht, sondern möglichst rasch für eine Schadensbegrenzung sorgt. Irren ist menschlich. Die Schütze-Planeten sind eigentlich grosszügig und nicht nachtragend. Wenn jetzt etwas „nachgetragen“ wird, soll es dem Erfolg dienen, nicht dem Ego. Wenn der Mond durch den Skorpion wandert und an Mars und Jupiter vorbeizieht, rührt er damit in unseren Emotionen. Seien Sie deshalb ab Mittwoch besonders achtsam und versuchen Sie, nicht zu empfindlich zu reagieren.

Partnerschaft / Liebe:

Mars und Jupiter verstärken die Magie des Skorpion-Zeichens. Venus in Schütze liebt es, überall einen tieferen Sinn zu erkennen. Damit kann man sich jetzt leicht in etwas hineinsteigern oder aber die Tiefe, die es tatsächlich gibt, wahrnehmen und eine Beziehung entsprechend würdigen. Konstellationen sind nie negativ, Sie können sich immer dafür entscheiden, das Positive für sich herauszufischen. Beim Skorpion-Zeichen und beim rückläufigen Merkur müssen Sie nur etwas tiefer graben.

Alltag / Beruf:

Das Schütze-Zeichen wird durch den rückläufigen Merkur und andere Planeten weiter stark betont, und durch den bevorstehenden Schütze-Neumond dann noch einmal extra. Wie sieht es mit Ihrem Vertrauen aus? Haben Sie zu wenig oder eher zu viel? Merkur deutet eine Korrektur in der Wahrnehmung an. Sie sollen eine Situation besser verstehen und realistisch einordnen. Das positive Denken sollte dabei nicht verloren gehen, ganz im Gegenteil. Der Optimismus des Schütze-Zeichens braucht noch viel mehr Beachtung und Wertschätzung, besonders dann, wenn man eine Enttäuschung erlebt hat. Wenn Sie aber eine Enttäuschung herunterspielen und nicht zugeben, dass Sie eigentlich gekränkt sind, tun Sie sich auch keinen Gefallen. Eine Kränkung muss heilen; solange sie negiert wird, kann sie nicht heilen.

Partnerschaft / Liebe:

Die starke Betonung des Schütze-Zeichens rückt Ihre Beziehungsthemen in den Vordergrund. Da gibt es etwas zu verstehen, vielleicht auch wiedergutzumachen. Merkur trifft auf seinem rückläufigen Weg Venus, womit es Ihnen und auch dem Partner leicht fällt, die richtigen, notfalls versöhnlichen Worte zu finden. Diese Konstellation wirkt wie Balsam und bringt Sie in die positive Stimmung, die der Schütze-Neumond am Wochenende braucht.

Alltag / Beruf:

Mars und Jupiter in Skorpion stärken Ihr Bedürfnis, sich mit Ihrer ganzen Persönlichkeit auszudrücken. Das Element Wasser ist Ihre Urkraft, die sich in sozialen und gefühlhaften Themen zeigt. Mars und Jupiter verstärken Ihre Kreativität und Aktivität. Dies ist keine Zeit, in der Sie Dinge geschehen lassen und zusehen, sondern eine Zeit, in der Sie eigene Projekte brauchen und die Führung übernehmen. Wer so viel Energie hat, kann andere Menschen mitziehen, motivieren und anleiten. Sie brauchen auch mehr denn je eine Bühne, auf der Sie sich entfalten können, mit dem entsprechenden Publikum dazu. Mars und Jupiter schenken Ihnen den Mut, auf besondere Weise aktiv zu sein, mit schwierigen Themen, die unter die Haut gehen.

Partnerschaft / Liebe:

Mit Mars und Jupiter sind Sie jetzt in der aktiven Rolle. Wenn das für Sie neu ist, wird der Schütze-Neumond, auf den wir jetzt zulaufen, Ihr Beziehungsleben revolutionieren. Natürlich ist es aber nicht der Mond, sondern Sie selbst! Der Mond zeigt ja nur an, dass bei Ihnen gerade eine neue Beziehungszeit anrollt, die Ihnen langfristig (Saturn) gut tun wird (Venus). Eine gute Zeit, um sich fest zu binden und um eine weitreichende Entscheidung zu fällen.

Alltag / Beruf:

Ist es falsch, gutgläubig und friedfertig zu sein? Wie weit dürfen Vertrauen und Kompromissbereitschaft gehen? Mars in Skorpion gibt uns Gelegenheiten, tiefer in Sachverhalte einzudringen, während Merkur sich zusammen mit Venus eine heile Welt ausmalt, die nicht ganz den Tatsachen entspricht. Das gesunde Misstrauen kann in dieser Woche zu kurz kommen, weil das Schütze-Zeichen dominant ist und weil Neptun sowohl auf die Planeten in Schütze als auch auf Mars und Jupiter in Skorpion einwirkt. Der bevorstehende Schütze-Neumond wird dicht bei Saturn und in Spannung zu Chiron stehen, sodass die schöne neue Welt, auf die jetzt viele Menschen fokussiert sind, bald ihre Schattenseiten zeigen wird. Bevor es aber so weit ist, wird noch einmal in den höchsten Tönen geschwärmt, als könnte man die schöne neue Welt herbeisingen. Wenn in Ihrem privaten Umfeld alles okay ist, haben Sie schon viel Gutes getan. Wird das genügen oder gibt es noch eine berufliche oder gesellschaftliche Verantwortung, der Sie gerecht werden müssen (Saturn)?

Partnerschaft / Liebe:

Die Schütze-Betonung macht Ihr Privatleben zu einem bunten Blumenstrauss. Sie sind offen, gesellig und charmant. Mit Ihrer positiven Ausstrahlung machen Sie es dem Partner und auch anderen Personen leicht, mit Ihnen in Verbindung zu sein. So oberflächlich, wie das klingen mag, ist es aber nicht. Merkur ist rückläufig und hat eine Friedensmission (Venus in Schütze). Sie wissen, wie das gute Leben aussehen soll. Hat der Partner dieselben Vorstellungen von einem guten Leben? Das wäre noch zu klären.

Alltag / Beruf:

Der rückläufige Merkur begegnet der Sonne und Venus, sodass sich diese drei gegenseitig beeinflussen und den optimistischen Schütze-Geist potenzieren. Da Ihr körperliches Wohlbefinden davon abhängt, wie positiv Sie denken können, haben Sie in dieser Woche gute Voraussetzungen. Sie profitieren aber auch zwischenmenschlich, wenn Sie nicht den Teufel an die Wand malen und wenn Sie unvoreingenommen auf die Menschen zugehen. Die Venus-Merkur-Verbindung stimmt Sie milde, nachsichtig, grosszügig. Und weil es Ihnen so viel besser geht, möchten Sie diesen Zustand gerne mit in die Zukunft nehmen und das positive Denken in Ihrem Kopf verankern. Saturn macht es tatsächlich möglich. Wir steuern auf einen Schütze-Neumond zu, der all diese wunderbaren Erkenntnisse umsetzen möchte. Der rückläufige Merkur und Saturn verleihen diesem Neumond Tiefe und die Fähigkeit zur Einsicht.

Partnerschaft / Liebe:

Jetzt treffen sich Merkur und Venus. In Ihrem Liebesleben gibt es Verwirrungen und Unklarheiten, denen Sie auf die Spur kommen möchten. Das erfordert besondere Aufmerksamkeit und Aufrichtigkeit. Sollte die Liebe Sie in letzter Zeit zu einigen Verrücktheiten verführt haben, müssten Sie allmählich wieder zur Vernunft kommen. Wenn Sie diesen Zustand geniessen, werden Sie aber keine Lust haben, ihn jetzt schon zu beenden. Sie wissen nur zu gut, dass auch wieder andere Zeiten kommen werden.

Alltag / Beruf:

Hat das Schütze-Zeichen Sie mit seinem Optimismus verführt? Sind Sie irgendwo zu weit gegangen? Haben Sie eine Grenze ignoriert? Saturn ist nur noch eine Woche lang im Schütze-Zeichen und wird im Steinbock viel strenger und konsequenter sein. Das, was gerade noch möglich war, wird dann undenkbar sein. Vermissen Sie eine klare Linie? Oder nutzen Sie gerne zusätzliche Spielräume und Gesetzeslücken? Die Türen stehen in dieser Woche noch weit offen. Mit dem Schütze-Neumond wird diese Offenheit an Grenzen stossen, was aber erst nächste Woche zu spüren sein wird. Sie haben nun die Wahl, Ihr Tun jetzt schon zu hinterfragen und Vernunft walten zu lassen, oder aber das Potenzial der Offenheit voll auszuschöpfen und schnell noch alle Möglichkeiten zu nutzen, die sich Ihnen bieten.

Partnerschaft / Liebe:

Wunschdenken ist einfach bequemer als Realismus. Merkur gesellt sich zu Venus und läuft in die Spannung zu Neptun. Ob Sie in dieser Woche fähig sind, das Wunschdenken hinter sich zu lassen? Die Konstellationen sind nicht gerade hilfreich. Einzig Mars in Skorpion wäre geeignet, sich als Wahrheitsforscher zu erweisen, aber es fehlen ihm Planetenverbindungen, die das kritische Denken fördern würden. Die Harmonie wird herbeigeredet und es scheint niemand widersprechen zu wollen.

Alltag / Beruf:

Mars in Skorpion zeigt Ihren Wunsch, mutig und aktiv zu sein. Die Planeten im Schütze-Zeichen sind auch gerne mutig und aktiv, aber sie bedienen zurzeit idealistische Vorstellungen, die an der Realität vorbei zielen. Der rückläufige Merkur müsste solche Irrtümer aufklären und geraderücken, aber er müsste sich von Illusionen verabschieden, und das fällt ihm schwer. Wenn es Ihnen gut geht, haben Sie verständlicherweise kein Interesse daran, dass sich etwas ändert. Manchmal halten Sie aber auch an Situationen fest, die gar nicht so gut sind, weil Sie befürchten, dass es noch schlimmer kommen könnte. In solchen Momenten werden Zustände schöner geredet als sie tatsächlich sind. Ob der Schütze-Neumond daran etwas ändern wird? Die Konstellationen deuten an, dass wir am Wochenende geneigt sind, am bestehenden Zustand festzuhalten, und dass wir damit ein Problem in die Zukunft mitnehmen.

Partnerschaft / Liebe:

Wie muss die Beziehung sein, damit Sie sich wohlfühlen? So wie jetzt? Was gefällt Ihnen an der aktuellen Situation? Gibt es auch etwas, das Ihnen nicht so gut gefällt? Wenn ja: Haben Sie eine Ahnung, was Sie tun könnten, damit es besser wird? Mars in Skorpion spielt Ihnen den Ball zu, Sie dürfen aktiv werden und Entscheidungen treffen. Es sieht so aus, als wollten Sie jetzt lieber, dass alles beim Alten bleibt. Vielleicht entdecken Sie bis zum Wochenende noch einen unerfüllten Wunsch? Mars bleibt noch länger im Skorpion und steht Ihnen auch weiterhin zur Verfügung.

Alltag / Beruf:

Der rückläufige Schütze-Merkur will Verständnis und Erkenntnis bringen. Wie steht es um Ihren Idealismus? Er ist eigentlich angeboren und braucht nicht viel, um geweckt zu werden. Die aktuellen Konstellationen zeigen entweder zu viel oder zu wenig Idealismus an. Wenn Sie alles rosarot sehen, müssten Sie die Fakten prüfen, aber Sie schauen sich lieber das Schöne und Gute zum x-ten Mal an und fühlen sich in Ihrer Weltsicht bestätigt. Wenn Sie die Welt schon lange nicht mehr rosarot sehen, wird es höchste Zeit, dass Sie das Vertrauen ins Leben wiederfinden und zumindest an Ihrem eigenen Dasein wieder Freude haben (Venus und Sonne in Schütze). Wer immer nur grübelt, dreht sich im Kreis. Wir steuern auf einen Schütze-Neumond zu, mit dem die Schütze-Prinzipien (Hoffnung, Vertrauen, Mut) in die Zukunft getragen werden. Wenn Sie als leidgeprüfter Mensch noch Hoffnung haben, wird man Sie sehr ernst nehmen.

Partnerschaft / Liebe:

In dieser Woche merken Sie, dass Sie das Flirten noch nicht verlernt haben. Der Schütze-Neumond, auf den wir am Wochenende zusteuern, nimmt Altlasten mit in die Zukunft (den rückläufigen Merkur und Saturn). Wenn Sie wieder beziehungsfähig werden, zeigt es, dass Sie an sich gearbeitet haben. Beziehungen können in dieser Zeit nicht an der Oberfläche bleiben, auch wenn es an der Oberfläche sehr schön ist. Der Partner stösst Türen auf, die Sie nicht sofort wieder schliessen können.

Alltag / Beruf:

Gibt es etwas, das Sie am unbeschwerten Leben hindert? Die Freude (Venus) scheint mehr in Ihren Träumen als in der Realität Platz zu haben. Die Gedanken (Merkur) sind mehr in der Vergangenheit als in der Gegenwart unterwegs. Immerhin treffen sich Merkur und Venus, sodass Sie eine schöne Erinnerung lebendig erhalten können. Der Schütze-Neumond, auf den wir am Wochenende zusteuern, wird diese Erinnerung in die Zukunft mitnehmen. Saturn steht an der Schwelle vom Schütze- zum Steinbock-Zeichen, von der grossen Hoffnung zur nüchternen Realität. Wissen Sie, was es heisst, ein Steinbock zu sein? Sie werden in den nächsten drei Jahren viel stärker in die Steinbock-Energie kommen. Sie werden konsequenter und weniger kompromissbereit sein. Man wird Sie ernst nehmen. Sie strahlen jetzt schon Autorität aus, und das wird noch mehr der Fall sein. Sie werden auch öfter an Ihr Alter erinnert werden; der Körper setzt Ihnen Grenzen. Alles ganz normal, sagt Saturns Realitätssinn.

Partnerschaft / Liebe:

Ihr Liebesleben ist von Wunschdenken geprägt. Es gibt Phasen, in denen es sich so ganz gut lebt. Und dann gibt es Phasen, in denen man diesen Zustand nicht mehr erträgt, aber so weit sind Sie noch nicht. Lassen Sie sich so viel Zeit wie Sie brauchen. Der rückläufige Merkur möchte verstehen, was Ihre Liebe ausmacht und warum sie so besonders ist, dass sie am Wochenende in den Schütze-Neumond mitgenommen wird. Es hat mit Idealismus und Begeisterungsfähigkeit zu tun.

Alltag / Beruf:

Jetzt ist Mars zwar im Skorpion angekommen, aber mit der Ehrlichkeit dürfte es noch hapern. Merkur betreibt im Schütze-Zeichen weiterhin Schönfärberei, aber durch seine Rückläufigkeit soll er uns eigentlich einen tieferen Einblick gewähren. Vielleicht bekommen wir einen solchen Einblick, weil jemand aus Versehen die Wahrheit sagt? Das betonte Schütze-Zeichen zeigt Begeisterung an, und da kann es passieren, dass etwas ausgeplaudert wird, was man eigentlich hatte zurückhalten wollen. Man nimmt das jetzt nicht krumm. Manchmal ist es gut, wenn Türen aufgestossen werden, denn es ergeben sich damit neue Perspektiven, und diese brauchen wir für den Schütze-Neumond am Sonntag / Montag. Der rückläufige Merkur hat eine etwas eigenwillige Art sich mitzuteilen, aber er tut es mit Charme (auch dank Venus) und Überzeugungskraft (Schütze-Zeichen). Vielleicht werden Sie zu guten Taten verführt?

Partnerschaft / Liebe:

Haben Sie etwas wiedergutzumachen? Dafür eignet sich der rückläufige Merkur bestens. Ob die schönen Worte am Ende genügen, wird sich noch zeigen. In dieser Woche sorgen schöne Worte für eine gute und friedliche Stimmung (Venus in Schütze), und diese Grundenergie wird hilfreich sein, weil sie einen Ausgleich zu Saturn darstellt, der mit Venus zusammen den Schütze-Neumond begleitet, auf den wir in dieser Woche zusteuern. Es zeigt, dass man eine verbindliche Beziehung anstrebt.

Alltag / Beruf:

Der rückläufige Merkur steht weiterhin für die Aufklärung von Situationen. Dabei kommen wir an einen Punkt, wo keine weiteren Fakten bekommen und wir nur noch Vertrauen haben können. Sie dürfen es auch Nachsicht oder Grosszügigkeit nennen. Oder einfach Menschlichkeit. Merkur und Venus in Schütze fördern friedliche Lösungen, und der bevorstehende Schütze-Neumond möchte diese Herangehensweise zukunftsfähig und dauerhaft (Saturn) machen. Saturn erreicht das Ende des Schütze-Zeichens; er hat getan, was er konnte, und verlängert seinen humanitären Anspruch noch durch den Neumond. Das wirkt sich auch auf Mars in Skorpion mildernd aus, der zum Jahresende hin in ein Trigon zu Neptun läuft und im Januar Jupiter erreichen wird. Dies ist eine Zeit, in der sehr viel Gutes getan werden kann. Die Motivation dafür wird zurzeit durch das betonte Schütze-Zeichen geschürt.

Partnerschaft / Liebe:

Man muss nicht immer einer Meinung sein. Das haben Sie wahrscheinlich eingesehen und finden nun zu einem netten und sogar heiteren Umgang zurück. Wenn Sie nachtragend wären, würden Sie sich diese Möglichkeit selbst verbauen. Anfang der Woche mag es noch ein klein wenig in Ihnen rumoren, aber dann überwiegt rasch der gute Wille, und das, was Sie dabei erleben, bestätigt Ihnen, dass Sie es richtig machen. Der Schütze-Neumond wird den guten Willen in die Steinbock-Zeit hineintragen, wo er wieder nötig sein wird.

Werbung
WWW.ASTRO.COM ist das grosse Astrologie-Portal mit den vielen kostenlosen Angeboten. Hochwertige Horoskopdeutungen von den weltweit führenden Astrologen Liz Greene, Robert Hand und anderen Autoren und Autorinnen, viele gratis Horoskope und qualitativ hochwertige Information über Astrologie für Anfänger und Profis machen www.astro.com zur ersten Adresse für alle Astrologie-Interessierten.
Homepage - Gratis Horoskope - Astro Shop - Astrologie Wissen - Ephemeriden - Autorinnen und Mitarbeiter - Mein Astro - Direkte Atlas-Abfrage - Sitemap -FAQ - Forum - Kontakt mit Astrodienst