•    
    Aktuelle Planetenstände
    24-Okt-2017, 08:36 Weltzeit
    Sonne17'38"11s52
    Mond2217'58"18s53
    Merkur1113'10"15s45
    Venus1221'11"3s28
    Mars10'12"0n39
    Jupiter259'42"11s33
    Saturn2355'25"22s17
    Uranus2620' 4"r9n36
    Neptun1142' 2"r8s02
    Pluto171' 0"21s47
    Mondkn.w2117'27"r14n24
    Chiron255'24"r1n39
    Erklärungen der Symbole
    Horoskop des Moments
| Mein Astro | Forum | FAQ
Werbung
 

Das Wochenhoroskop

Woche vom 23. bis 29. Okt. 2017

Allgemeine Tendenzen
Alltag / Beruf:

Mars hat das Waage-Zeichen erreicht und zeigt uns, zusammen mit Venus, dass die Waage-Themen (Ausbalancieren, Gerechtigkeit, Friedfertigkeit) weiterhin wichtig sind. Die Sonne hat Uranus-Impulse aufgenommen, wie zuvor Merkur und Jupiter, und gesellt sich zu letzteren ins Skorpion-Zeichen, wo Empfindungen sehr verstärkt werden. Neptun in Fische steht in günstiger Verbindung und kann mildernd wirken. Er kann uns aber auch in unseren Emotionen unrealistisch werden lassen. So ist es jetzt leicht, in einer Wunschwelt zu leben und alles auszuklammern, was uns nicht gefällt. Wer aber die Neigung hat, genauer hinsehen und tiefer verstehen zu wollen, wird bei diesen Konstellationen gefördert und blickt tatsächlich hinter die Kulissen. Wer diesen Schritt tut, wird bald Konsequenzen ziehen, weil es sich mit dem neuen Wissen nicht mehr bequem und unbekümmert weiterleben lässt. Die Waage-Venus läuft ins Quadrat zu Pluto, wird aus ihrer heilen Welt gerissen, muss sich der Wahrheit stellen.

Partnerschaft / Liebe:

Nun stehen Venus und Mars wieder im selben Zeichen, suchen die Gemeinsamkeiten und die Annehmlichkeiten (Waage), während die Planeten im Skorpion (und Pluto) gegen alles Oberflächliche sind und möglicherweise als Spassverderber agieren. Jupiter in Skorpion setzt andere Massstäbe, kann nur glücklich sein, wenn die Verbindung tief genug geht. Venus und Mars haben die Wahl, sich stärker einzulassen und zu binden – oder aber bei den nächsten Schwierigkeiten als Paar zu scheitern.

Alltag / Beruf:

Mars ist im friedfertigen Waage-Zeichen angekommen und schenkt Ihnen eine Verschnaufpause. Sie müssen die Ereignisse rekapitulieren und auf sich wirken lassen. Sonne, Merkur und Jupiter machen uns alle sehr offen für Empfindungen und verstärken die Wirkung unserer Erlebnisse. Neptun hilft mit, Gefühle kommen und vor allem auch wieder gehen zu lassen. Das ist jetzt wichtig, weil das Skorpion-Zeichen, in welchem Sonne, Merkur und Jupiter stehen, dazu neigt, Emotionen anzusammeln und vor sich hin gären zu lassen. Emotionen haben ihre Berechtigung, sollen aber nicht festgehalten werden. Wenn Jupiter seine Freiheitsliebe (die Sie übrigens auch haben) ins Skorpion-Zeichen einbringt, kann er mithelfen, Wandlungsprozesse zu beschleunigen und bessere Ergebnisse zu erzielen. Der Sichelmond wird sichtbar und steht in Schütze. Diese Woche hat Türöffner-Funktion für ein besseres Verständnis der grossen Zusammenhänge und für anstehende Erneuerungsmassnahmen.

Partnerschaft / Liebe:

Sie haben starke Beziehungskonstellationen. Ein Leben ohne Partner ist in so einer Phase kaum denkbar. Sie möchten jemanden an Ihrer Seite wissen und hautnah spüren. Die dadurch entstehende Unruhe gefällt Ihnen, obwohl es am Samstag zu einer etwas schwierigen Situation kommt, aber vielleicht brauchen Sie auch diese, weil damit Ihr Hunger nach Austausch noch mehr geschürt und gestillt wird. Sie brauchen Intensität.

Alltag / Beruf:

Die Lage hat sich etwas beruhigt. Mars hat das Waage-Zeichen erreicht und könnte nun zum Friedensaktivisten werden... Neptun wirkt auf die Planeten im Skorpion-Zeichen besänftigend, kann aber auch dazu beitragen, dass wahre Beweggründe verschleiert werden. Eigentlich befinden wir uns am Anfang (Neumond) einer Entwicklung, die sich mit dem Umgang mit Provokationen und Irritationen (Uranus) beschäftigt. Das Wort „Gewaltprävention“ ist in aller Munde, und es wäre schön, wenn die Menschen mehr als dieses Wort davon verstünden und das Problem nicht immer nur bei den anderen sehen würden. Sind die Planeten gegenüber vom Stier-Zeichen eine Provokation oder ein Spiegel? Sie müssen immer davon ausgehen, dass Sie das meiste von Ihren Gegenspielern lernen, auch wenn das manchmal schwer einzusehen ist.

Partnerschaft / Liebe:

Jetzt stehen Venus und Mars wieder im selben Zeichen, und dieses Mal ist es die Waage (zuvor trafen sie sich in der Jungfrau). Beziehungsthemen werden damit, und seit dem Waage-Neumond sowieso, ganz zentral. Wir haben es mit einem Nähe-Distanz-Spiel zu tun, weil Uranus auf den Neumond eingewirkt hat. Mars und Venus in Waage mögen die Nähe nur bis zu einem bestimmten Punkt. Die Planeten im Skorpion möchten diesen Punkt überwinden und eine echte Verschmelzung ermöglichen.

Alltag / Beruf:

Die Gemüter beruhigen sich wieder, und Sie tragen sehr dazu bei, indem Sie den Mitmenschen das Gefühl geben, sie zu verstehen. Der Waage-Neumond von letzter Woche beginnt, seine Wirkung zu entfalten, und da Uranus mit im Spiel ist, sind wir aufgefordert, das Unverständnis zu überwinden, das Fremde zu integrieren, das Impulsive zu besänftigen, mit Überraschungen umzugehen oder selbst für überraschende Lösungen zu sorgen. Wir erweitern den Horizont und überwinden Grenzen. Jupiter in Skorpion weist darauf hin, dass wir dafür nicht in die Ferne schweifen, sondern in die Tiefe gehen müssen. Dass das gelingen kann, sieht man am Mond, der an Saturn (Dienstag) und Pluto (Donnerstag) vorbeizieht. Diese Begegnungen – und auch die realen Begegnungen in Ihrem Leben – sind bedeutungsvoll, tief berührend, lehrreich und bereichernd.

Partnerschaft / Liebe:

Mars unterstützt nun Venus im Waage-Zeichen, sodass Sie ab sofort mehr für Ihren Selbstwert und Ihr Erscheinungsbild tun. Sie bleiben nicht in Wünschen stecken, sondern loten Ihre Möglichkeiten für Optimierungen aus. Mars hilft Ihnen auch, wenn Sie die Initiative für einen Kontakt oder ein Gespräch ergreifen möchten. Sie sind in dieser Woche besonders charmant, und wenn man die harten Mondthemen mit Saturn und Pluto in Betracht zieht, kann der Charme mildernd wirken.

Alltag / Beruf:

Sonne, Merkur und Jupiter im Skorpion drücken Gefühlsstärke und unerschütterliche Überzeugungen aus. Es ist für den Krebs ein Wohlfühlzustand, weil Sie oft so zögerlich und zurückhaltend sind. In dieser Woche geht es volle Kraft voraus. Sie haben weniger Angst, Fehler zu machen, obwohl Sie sich gerade jetzt bewusst sind, wie leicht es passieren kann. Sind Sie ein Kontrollfreak? Der Mond zeigt Kontrollthemen an, wenn er über Saturn in Schütze und über Pluto in Steinbock wandert. Am Wochenende lädt der Wassermann-Mond Sie ein, sich mit völlig anderen Dingen zu befassen und den Stress einfach abfallen zu lassen. Alles, was Sie dafür benötigen, ist ein aktives Privatleben, und dafür ein schönes, gut ausgestattetes Rückzugsgebiet.

Partnerschaft / Liebe:

Sie müssen nicht bis zum Wochenende warten, denn Sie können die starke Skorpion-Energie sofort für Ihr Privatleben nutzen. Gefühlsstärke ist hier besser angebracht als in den meisten anderen Lebenssituationen. Merkur in Verbindung zu Neptun sorgt für ein wenig Romantik und Träumereien, das Skorpion-Zeichen hat aber nicht die Neigung, in Träumen steckenzubleiben, sondern möchte Liebe und Leidenschaft hautnah erleben.

Alltag / Beruf:

Irgendetwas machen Sie anders seit dem Neumond. Die Sonne wechselt von Waage nach Skorpion und trifft dort Jupiter, Mars wechselt von Jungfrau nach Waage. Jupiter bedient Grössenfantasien – falls Sie welche haben, schenkt Ihnen aber auch sehr viel Energie und Durchsetzungskraft. Wenn Sie einen Raum betreten, ziehen Sie die Aufmerksamkeit auf sich, und Sie müssen nicht viel tun, weil alles, was von Ihnen kommt, sehr stark wahrgenommen wird. Sie sind der Boss. Aus dieser Position der Stärke heraus können Sie jetzt milde und grosszügig sein, wobei Sie gerne in Ihrer häuslichen Umgebung oder im familiären Umfeld „regieren“. Auch in einem Verein oder in einer Arbeitsgruppe fühlen Sie sich am richtigen Platz und entfalten mit Ihrer starken Präsenz Führungsqualitäten.

Partnerschaft / Liebe:

Mars und Venus in Waage zeigen gute Umgangsformen und Charme an. Mit Sonne, Jupiter und Merkur in Skorpion sind Sie darüber hinaus so unwiderstehlich als hätten Sie magische Fähigkeiten. Der Mond unterstützt dies noch zusätzlich durch seinen Lauf von Schütze bis Ende Wassermann. Am Dienstag und Mittwoch sind Liebesthemen trotzdem eher schwierig. Eine so starke Anziehungskraft hat eben auch ihre Schattenseiten.

Alltag / Beruf:

Kommunikation und Manipulation sind die wichtigen Themen dieser Woche. Kommunikation ist allgegenwärtig, Manipulation ist das, was man dabei nicht sieht und nicht merken soll (Merkur-Neptun). Worte sind Ausdruck und Instrument von Macht (Merkur in Skorpion und Ende der Woche in Verbindung mit Pluto in Steinbock, Sonne mit Jupiter in Skorpion). Wenn ein Thema aufgebauscht wird, dient es möglicherweise der Verschleierung eines anderen Themas. Ihre generelle Vorsicht und Ihr kritischer Blick sind jetzt sehr nützlich. Es ist aber auch möglich, dass Sie sich selbst in Situationen verstricken, weil Sie einen Vorteil wittern. Fragen Sie sich, auf wessen Kosten der Vorteil gehen würde und entscheiden Sie dann, welchen Weg Sie gehen und was Sie mit dem Hintergrundwissen tun möchten.

Partnerschaft / Liebe:

Mars hat das Waage-Zeichen erreicht, in welchem bereits Venus steht. So kommt man sich zwar physisch nicht wirklich näher (Venus ist schneller), aber man hat zumindest wieder ähnliche Interessen und ist grundsätzlich an einer Beziehung interessiert. Das Trennende, das letzte Woche spürbar wurde, soll überwunden werden. Dazu braucht man Einfühlungsvermögen, welches die Planeten in Skorpion und Neptun beisteuern.

Alltag / Beruf:

Wenn Sie jetzt wieder nett sind und lächeln, ist es noch mehr Tarnung als zuvor, denn inzwischen haben Sie sich wichtige Gedanken gemacht und eine Strategie entworfen, um der Lage Herr zu werden. Die Sonne erreicht Jupiter im Skorpion und schenkt insgeheim ein Machtgefühl. Im Laufe der Woche verändert sich Ihre Einstellung und Ihr Verhalten, und dann zeigen Sie gerne, dass Sie jetzt kampfbereit sind, nicht um des Kampfes willen, sondern weil Sie eine ausgleichende Gerechtigkeit anstreben. Sind Sie ein „moderner Robin Hood“? Weil es Ihnen jetzt leicht fällt, etwas für sich zu erreichen und zu erobern, werden Sie gerne ans Teilen denken. Die Anerkennung, die Sie dabei bekommen, verstärkt die Leidenschaft, mit der Sie aktiv sind.

Partnerschaft / Liebe:

Venus und Mars in Waage machen Beziehungs- und Liebesthemen für Sie sehr wichtig und sind sehr kompromissfähig. Die Planeten im Skorpion verstärken Gefühle und sind gar nicht kompromissbereit. Was Venus und Mars ausblenden, bringen die anderen Planeten auf den Tisch. Das kann man eine Zeit lang überspielen oder vertuschen (Neptun), aber auf Dauer ist das natürlich keine Lösung. Das Unbehagen Mitte der Woche hat mit der Wahrheit zu tun, die man (wer?) nicht sehen möchte.

Alltag / Beruf:

Jetzt rückt die Sonne in den Skorpion vor, wo schon Jupiter und Merkur stehen. Diese Überladung Skorpion wird von Neptun in Fische unterstützt, sodass alles Wässrige zu fliessen und zu strömen beginnt. Gefühle und Ahnungen gehören zum „Wässrigen“, und so kann man sich jetzt leicht in etwas hineinsteigern und als (subjektive) Wahrheit betrachten. Dass die Wahrheit subjektiv und individuell ist, merken Sie kaum. Es braucht schon eine starke Bewusstheit und viel Selbstkritik, um nicht von Jupiters Schwung, Euphorie oder Eifer mitgerissen zu werden. Falls Ihr Selbstwertgefühl eher schwach ist, kann es verlockend sein, sich endlich einmal oder endlich wieder wichtig fühlen zu dürfen. Jupiter möchte Ihnen tatsächlich Wachstum schenken. Lassen Sie es ein Wachstum an Reife, an Weisheit und an der Fähigkeit zu Mitgefühl sein…

Partnerschaft / Liebe:

Ist eine gute Beziehung reiner Wunschtraum? Im Träumen und Wünschen sind Sie jetzt grossartig. In Ihren Vorstellungen wissen Sie ganz genau, wie eine gute Beziehung läuft und was Sie glücklich macht. Das nächste Ziel ist deshalb, diese Vorstellungen in die Realität umzusetzen. Der Mond macht in dieser Woche immer wieder Realitätsprüfungen, wenn er an Saturn vorbeizieht (Dienstag) und wenn er danach durch den Steinbock wandert, wo Pluto steht.

Alltag / Beruf:

Die Planeten im Skorpion-Zeichen wühlen gerne in allem, was undurchsichtig und abgründig ist. Und da Jupiter, Planet des Schütze-Zeichens, jetzt ein ganzes Jahr lang dort wandeln wird, erleben Sie gerade eine Art Einführung in die Tiefen des Skorpion-Zeichens. Falls Ihnen dies nicht behagt, werden Sie sich dagegen stemmen und alles Abgründige mit dem Ihnen angeborenen Optimismus bekämpfen. Dabei werden Sie feststellen, dass es nicht mehr so leicht ist, den Optimismus wie auf Knopfdruck einzuschalten. Negative Erfahrungen haben Spuren hinterlassen. Saturn und Pluto zwingen zum Realismus. Die Welt hat Schattenseiten, und Sie selbst haben ebenfalls Schattenseiten. Jupiter in Skorpion ist eine Einladung, sich seelischen Themen anzunehmen. Wenn diese Themen vorübergehend riesig erscheinen, ist es ein Zeichen, dass Sie es wagen genauer hinzuschauen.

Partnerschaft / Liebe:

Venus und Mars in Waage lieben eine Schönwetterbeziehung. Wenn nun dunkle Wolken aufziehen, kann man diese ignorieren, verliert dabei aber etwas ganz Wesentliches. Jupiter im düsteren Skorpion ist immer noch der Glücksplanet; er kann das Glück nicht liefern, wenn Sie das Düstere oder Unangenehme einfach ausblenden. Es wäre übrigens falsch, beim Partner nach Abgründen zu suchen. Dort sind die Abgründe vielleicht offensichtlich – aber hier geht es nicht um das Offensichtliche, sondern um etwas, das tiefer liegt.

Alltag / Beruf:

Mars und Venus in Waage betätigen sich als Friedensstifter, während die Planeten im Skorpion in Wunden rühren und Dramen entstehen lassen. Wenn Ihnen die Friedensstifterrolle gefällt, müssen Sie die Mechanismen entlarven, die hinter den Dramen stecken. Wer zum Beispiel immer nur Andeutungen macht, ohne konkrete Informationen zu geben, schürt unnötig Ängste und Sorgen. Fordern Sie die Leute auf, überprüfbare Fakten zu nennen, und seien Sie hartnäckig. Merkurs Verbindung zu Neptun zeigt Anfang der Woche Verschleierungstaktik und diffuse Worte an. Merkurs Verbindung zu Pluto zeigt gegen Ende der Woche eine starke Überzeugungskraft an, oder aber verweist auf harte, eher unangenehme Fakten (Venus in Spannung zu Pluto), die man anerkennen muss.

Partnerschaft / Liebe:

Die Oberfläche, die Mars und Venus in Waage jetzt gerne zeigen, ist so glatt, dass man darauf ausrutschen kann. Die Planeten in Skorpion sowie Pluto in Steinbock fordern Sie auf, die Wahrheit und das weniger Schöne zu sehen und zu akzeptieren. Die Welt wird dadurch nicht schöner, aber ehrlicher und griffiger. Die Gefahr, in etwas Ungutes hineinzuschlittern, wird gebannt. Ab Mittwoch sollten Sie Ihren Mut zusammennehmen und mehr Aufrichtigkeit fordern, auch von sich selbst.

Alltag / Beruf:

Sie brauchen ab sofort mehr Gestaltungsspielraum. Wenn Sie diesen nicht bekommen, werden Sie jetzt womöglich die Kompetenzen überschreiten und einfach zeigen, was Sie können. Sie beweisen, wozu Sie fähig sind, und sie sind absolut überzeugend. Vielleicht ist es ein Trick? Es funktioniert jedenfalls und macht sämtliches Nachfragen überflüssig. Es ist ein guter Moment, um sich zu fragen, wohin die Reise gehen soll. Am Mittwoch und Donnerstag sollten Sie den Fuss vom Gaspedal nehmen, gut in sich hineinhorchen und auf die Signale Ihres Körpers achten. Wenn Sie an irgendeiner Stelle übertrieben haben, sollten Sie in dieser Zeit zurück zur Normalität finden. Das Gefühl, etwas ganz Besonderes zu sein, dürfen Sie behalten. Versuchen Sie aber, die Mitmenschen neben sich nicht unnötig klein aussehen zu lassen.

Partnerschaft / Liebe:

Das Nähe-Distanz-Thema vom Waage-Neumond setzt sich fort. Wieviel Nähe können Sie zulassen? Haben Sie Angst, völlig vereinnahmt zu werden? Oder sind Sie gar selbst derjenige, der den Partner fest an sich binden möchte? Vielleicht können Sie sogar beide Tendenzen bei sich erkennen. Dann sind Sie Ihrer eigenen Widersprüchlichkeit auf der Spur und lernen gerade, vernünftig mit ihr umzugehen, wobei die Vernunft in dieser Woche eher zu kurz kommen dürfte. Sie sind noch am Üben.

Alltag / Beruf:

Sie haben schon letzte Woche gemerkt, wie stark und wie weit Ihre Worte wirken können. Wenn die Sonne jetzt auf Jupiter zuläuft und wir auch noch einen Schütze-Mond haben, der über Saturn wandert, erleben Sie Sendungsbewusstsein. Plötzlich fühlen Sie sich wichtig und möchten die Welt retten. Dass die Welt Rettung nötig hat, ist für Sie ganz offensichtlich. Sie nutzen die sich bietenden Gelegenheiten, Ihre Weltsicht zu verbreiten. Vielleicht sind es gar nicht Ihre ureigenen Gedanken. Vielleicht folgen Sie einer starken Persönlichkeit, mit der Sie sich identifizieren? In diesem Fall wäre es gut, wenn Sie die fremden Ideen durch eigene Gedanken ergänzen würden. Fische-Menschen haben die Neigung, sich in etwas „Höherem“ zu verlieren. Aber was ist für Sie denn höher und wichtiger als Ihr eigenes Leben? Nehmen Sie sich selbst wichtig genug?

Partnerschaft / Liebe:

Während Venus und Mars in Waage sich um persönliche Beziehungsthemen kümmern, wenden sich Sonne, Jupiter und Merkur „wichtigeren“ Themen zu. Dabei gehört die persönliche Beziehung doch zu den ganz wesentlichen Dingen im menschlichen Leben. Können oder wollen Sie das jetzt nicht sehen? Oder passt der Partner bereits bestens in den Rahmen, den Sie Ihrem Leben gegeben haben, sodass es einfach keine Reibungspunkte (mehr) gibt? Venus in Spannung zu Pluto zeigt aber durchaus Reibungspunkte an.

Werbung
WWW.ASTRO.COM ist das grosse Astrologie-Portal mit den vielen kostenlosen Angeboten. Hochwertige Horoskopdeutungen von den weltweit führenden Astrologen Liz Greene, Robert Hand und anderen Autoren und Autorinnen, viele gratis Horoskope und qualitativ hochwertige Information über Astrologie für Anfänger und Profis machen www.astro.com zur ersten Adresse für alle Astrologie-Interessierten.
Homepage - Gratis Horoskope - Astro Shop - Astrologie Wissen - Ephemeriden - Autorinnen und Mitarbeiter - Mein Astro - Direkte Atlas-Abfrage - Sitemap -FAQ - Forum - Kontakt mit Astrodienst