Horoskop für:
Neue Person hinzufügen
Änderung für 'Roderick MacKinnon [Adb]'
Psychologisches Horoskop
zum Schnuppern
für Roderick MacKinnon [Adb], geboren am 19. Februar 1956
Text von Liz Greene, Copyright © Astrodienst AG 2014
I. Einleitung

Dies ist eine kurze Leseprobe des Psychologischen Horoskops von Liz Greene. Den vollen Text von 18-25 Seiten können Sie als E-Horoskop oder gebundene Broschüre im Astroshop bestellen.

Diese Horoskopanalyse bietet Ihnen mittels einer Verbindung von Astrologie, Psychologie und modernster Computertechnologie ein individuelles astrologisches Portrait, das Ihnen auf dem Weg der Selbsterkenntnis ein großes Stück weiterhelfen kann.

II. Ihr Psychologischer Typus

Auf wenigen Seiten erläutert dieses Kapitel die typische, charakteristische Art und Weise, wie Sie auf das Leben zugehen.

Die individuellen Eigenschaften und Anlagen in unserem Geburtshoroskop stehen vor dem Hintergrund eines bestimmten Temperaments, das bereits eine Grundrichtung des Spiels vorgibt. Man kann diese Grundveranlagung als den psychologischen "Typus" bezeichnen.

Sie sind ein wahrhaft romantischer Mensch. Ihre überaus aktive Phantasie erfüllt alle gewöhnlichen Situationen ständig mit einer Aura von Bedeutsamkeit, Möglichkeiten und Zwecken, ohne die Sie das Alltagsleben belanglos oder erdrückend finden. Die grosse Stärke Ihres Wesens liegt darin, dass Ihre Beziehung zur schöpferischen Kraft des Unbewussten sehr gut entwickelt ist, und dies gestattet Ihnen, in die Zukunft zu sehen und Möglichkeiten zu erkennen, die in der Gegenwart nicht offenkundig sind. Aus diesem [...]

[..] Mit unangenehmen oder fordernden Gefühlsdingen können Sie nur umgehen, indem Sie eine Art geistiger Gymnastik betreiben und die eigenen Gefühle und die der anderen Person auf eine intellektuelle Debatte über abstrakte Prinzipien reduzieren. Sie müssen lernen, eine bessere [...]

III. Hauptfiguren und Schattenfiguren

In diesem umfangreichen Kapitel des Psychologischen Horoskops werden die wesentlichen Persönlichkeitsanteile dargestellt.

Das Wechselspiel zwischen unseren bewussten und unbewussten Seiten ist ein immerwährender Tanz, eine ständige Bewegung und Veränderung, entsprechend den wechselnden Belastungen, die wir im Lauf des Lebens zu tragen haben. Das ganze Drama mit dem komplexen Wechselspiel von Licht und Schatten ist es, was mit dem Begriff des individuellen Schicksals gemeint ist.

[..] Sie sind ein Teil der menschlichen Familie, und Ihr Gefühl, dass Ihr Leben einen Zweck und einen Wert hat, hängt hauptsächlich von dem Gefühl ab, etwas für diese Familie getan zu haben. Weil Sie einen so starken Drang besitzen, die Menschheit im Sinn Ihrer Ideale zu reformieren, [...]

[..] Ihre Vision von der Einheit der Menschheit entspringt einem inneren Gefühl der Verbundenheit mit einem grösseren und transpersonalen Ganzen. Dies trotzt allen rationalen Erklärungen, gleichgültig, wie sehr Sie versuchen, es in Denkbegriffe zu fassen. Daher sind Sie ein paradoxes [...]

Verborgene Anteile

[..] Die Schattenseite Ihrer Persönlichkeit ist erheblich konventioneller und konservativer, als Sie vielleicht zugeben möchten, und wenn Sie die gelegentlich übertrieben negative Reaktion bedenken, die Sie zeigen, wenn Ihnen solche Qualitäten in anderen Menschen und gesellschaftlichen [...]

Eine Nebenfigur

[..] Diese Einstellung, das Leben als Schritte zu einer unbekannten Zukunft zu sehen, lässt Sie im besten und im schlimmsten Sinn rastlos werden. Sie werden sich nie niederlassen und stagnierend und zufrieden vom Glanz Ihrer Jugend träumen, denn Sie tragen Ihre Jugend in sich [...]

IV. Ihr Familiärer Hintergrund

Dieses Kapitel beschäftigt sich mit Ihren Familienmythen, sowie mit dem Bild, das Sie von Ihren Eltern und deren Beziehung haben.

Obwohl wir alle Individuen sind, die eine einzigartige Geschichte leben, entwickeln wir uns aus einem familiären Hintergrund. In uns allen befinden sich bestimmte innere Muster, Mythen und Lebensanschauungen, die wir aus dem psychologischen Nährboden des familiären Hintergrunds gewonnen haben.

V. Beziehungsmuster

Dieses Kapitel des Psychologischen Horoskops beschreibt Haltungen, Bedürfnisse und typische Muster in engen Zweierbeziehungen.

Astrologie und Psychologie lehren uns, dass nichts, was uns in einer Beziehung begegnet, zufällig ist. Unser Geburtshoroskop beschreibt, wie wir in unserem Inneren beschaffen sind, und demzufolge welche typischen Muster, Bedürfnisse oder Zwänge wir in unsere Beziehungen zu anderen mitbringen.

Sie sind in Ihren Beziehungsmustern seltsam paradox. Einerseits glauben Sie, dass Sie einen gleichgesinnten Menschen brauchen, der Ihre idealistische Sichtweise des Lebens teilt und mit Ihnen gemeinsam für jene gesellschaftlich bedeutungsvollen Belange arbeitet, die Ihnen wichtiger sind als Ihr täglich Brot. Andererseits brauchen Sie unbedingt eine Person, die weiss, wie man Ihnen Stabilität, Kontinuität und den entsprechenden Komfort bereitstellt, wenn Sie vom vielen Weltverbessern erschöpft sind [...]

VI. Wachstum und Integration

Im letzten Kapitel der Psychologischen Horoskopanalyse beschreibt Liz Greene in kurzen Zügen die Wachstumsmöglichkeiten, die in Ihrem Horoskop angelegt sind.

Diese Abschnitte enthalten einige Vorschläge, wie durch bewusste Anstrengung eine bessere Harmonie zwischen den Teilaspekten Ihrer Persönlichkeit erreicht werden könnte. Eines der Ziele ist die Stärkung des Zentrums, des bewussten Ich, das die Psychologie Ego nennt.

Lesen Sie hier ein vollständiges Musterhoroskop

Psychologisches Horoskop
Werbung
Werbung