•    
    Aktuelle Planetenstände
    1-Jul-2016, 22:55 Weltzeit
    Sonne1030'14"23n01
    Mond647'21"16n30
    Merkur412'43"24n03
    Venus1722' 6"23n13
    Mars235' 5"21s06
    Jupiter1712'13"6n09
    Saturn118' 6"r20s23
    Uranus2411'38"8n49
    Neptun1157'13"r7s52
    Pluto1621'19"r21s04
    Mondkn.w1458'22"r5n55
    Chiron2514'28"r2n03
    Erklärungen der Symbole
    Horoskop des Moments
| Mein Astro | Forum | FAQ
Werbung
 

Das Wochenhoroskop

Woche vom 27. Juni bis 03. Juli 2016

Allgemeine Tendenzen
Alltag / Beruf:

Der Fische-Mond hat am Sonntag gezeigt, dass Not und Hilfsbedürftigkeit um sich greifen. Da braucht es Menschen, die den Mut haben, trotz aller Schwierigkeiten nach vorne zu schauen. Der Widder-Mond wirkt hierbei unterstützend. Mars steht still und erreicht am Mittwoch den Wendepunkt im Skorpion-Zeichen. Er steht durch diese Wende noch weitere drei Wochen lang in einer Verbindung zu Uranus (Quinkunx), womit eine Lernaufgabe beschrieben ist. Sind wir zurück an einem Punkt, an dem wir im Februar eine Lektion versäumt haben? Es lohnt sich zurückzublättern und sich die Themen noch einmal anzuschauen. Venus und die Sonne im Krebs-Zeichen haben Verbindung zu Neptun und betonen zusammen mit Mars das Element Wasser, in dem die Gefühle liegen. Merkur beeilt sich, auch in den Krebs zu kommen, damit beim Wendepunkt auch das Denken mit den Gefühlen in Einklang steht. Vor uns liegt ein üppiger Krebs-Neumond (nächsten Montag), der das Mitgefühl fördern wird.

Partnerschaft / Liebe:

Das Krebs-Zeichen, das nun immer mehr betont wird, sowie der stillstehende Mars, laden uns ein, in uns hineinzuhorchen, um zu spüren, was es jetzt braucht. Da kann eine alte Sehnsucht auftauchen, die wir in letzter Zeit verdrängt und vergessen hatten. Es ist der Wunsch nach Nähe und Vertrautheit, nach einer gemeinsamen Basis. Wir wollen ankommen, emotional zur Ruhe kommen. Lassen Sie diese Sehnsucht noch ein bisschen wachsen.

Alltag / Beruf:

Der Widder-Mond weckt Ihre persönlichen Bedürfnisse. Erfolg ist Ihnen wichtig, aber da gibt es noch etwas anderes, das darauf wartet, dass Sie sich wieder mehr Zeit nehmen. Nutzen Sie die ersten beiden Tage für Ihr Erfolgsprogramm (Widder-Mond) und wenden Sie sich ab Mittwoch (Stier-Mond) familiären und häuslichen Themen zu. So bekommen Sie alles unter einen Hut und müssen sich nicht stressen. Am Freitag spüren Sie die Spannung von Saturn und Neptun – die Zeit scheint Ihnen davonzulaufen. Sie geben ein bisschen Gas, schicken Nachrichten an verschiedene Adressen: "Was ich schnell noch sagen wollte…" und fallen am Sonntagabend müde, aber hoffentlich zufrieden, aufs Sofa. Der Mond wechselt am Sonntag ins Krebs-Zeichen, und wird dort zum Neumond, unterstützt von Merkur und Venus. Die Familie versammelt sich.

Partnerschaft / Liebe:

Wenn Sie letztes Wochenende zur Ruhe gekommen sind, werden Sie diesen Zustand nun wieder herbeisehnen, allerdings mit etwas mehr Genuss. Es soll beim nächsten Mal richtig gemütlich werden! Sie sind nun beschäftigt, ein entsprechendes Ambiente zu organisieren. Wer Sie beobachtet (z. B. der Partner), weiss genau, weshalb Sie so wenig Zeit haben, aber Sie merken es nicht, schaffen am Ende ja auch immer alles noch rechtzeitig.

Alltag / Beruf:

Mars kommt zum Stillstand und scheint sich der Gemütlichkeit von Sonne und Venus in Krebs anzupassen. Diese Ruhe ist kein blosses Nichtstun, sondern wird dafür gebraucht, ganz genau zu spüren, was jetzt wichtig und richtig ist. Wir steuern auf einen Krebs-Neumond zu, während Mars seine Wende vollzieht. Beim Krebs-Zeichen geht es um menschliche Grundbedürfnisse. Diese zu definieren ist Ihre persönliche Stärke; Sie wissen was der Mensch braucht, haben genügend Realismus und Erfahrung. Trotzdem sind Sie Anfang der Woche distanziert und scheinen das alles vergessen zu haben. Beim bevorstehenden Krebs-Neumond geht es um die Definition der menschlichen Grundbedürfnisse. Es sieht so aus, als würden Sie Ihre Meinung ändern, wenn Merkur in den Krebs wechselt, dabei ist es aber nur die Wiederentdeckung Ihrer bereits gehabten Erkenntnisse.

Partnerschaft / Liebe:

Es geht weiterhin um die Kommunikation in Ihren Beziehungen. Mars will Ihnen etwas begreiflich machen. Man spricht offenbar nicht dieselbe Sprache. Das Verhalten des Partners kann Sie nervös und ungeduldig machen. Venus in Krebs zeigt, dass man viel lieber miteinander kuscheln würde, aber solange man in "Verhandlungen" steckt, kann man sich einfach nicht auf die Nähe einlassen. Das Problem rückt am Sonntag einer Lösung nahe.

Alltag / Beruf:

Wie letzte Woche schon der Mondknoten und Jupiter, erinnert jetzt Mars an die Zeit vom Januar und Februar. Dank Uranus kommt es in dieser Zeit immer wieder zu überraschenden Taten. Manches wird nachgeholt, weil man wirklich zu lange gewartet hat, und damit in Ordnung gebracht. Da wir auf einen vollbeladenen Krebs-Neumond zusteuern, mit dem das Element Wasser stark betont wird, drängen sich soziale Themen in den Vordergrund. Mars in Skorpion kann zeigen, wie man wirklich alles gibt, was man zu bieten hat. Das grenzt an Aufopferung, aber das Skorpion-Zeichen liebt das Ausreizen von Grenzen, und mit Hilfe von Uranus sind Grenzüberschreitungen fällig. Neptun in Fische steht gar für Grenzenlosigkeit. Das Krebs-Zeichen schenkt uns die Idee und die Kraft der grossen Mutter, die alle nährt.

Partnerschaft / Liebe:

Sind Sie der Hafen, in welchen der Partner immer wieder zurückkehrt? So können Sie sich jetzt fühlen, und es wären gar keine üblen Gefühle. Ein unruhiger Geist braucht eine Station, einen Ort, wo er auftanken kann. Wer von den Partnern ist nun der unruhigere Geist? Unruhe gibt es vor allem in den ersten Tagen der Woche (Widder-Mond und Merkur in Zwillinge), danach beruhigen sich die Gemüter wieder.

Alltag / Beruf:

Der Widder-Mond zeigt wieder ein Erwachen an. Sie scheinen im Wochenrhythmus neue Motivation zu bekommen, was sich zurzeit jeweils montags und dienstags zeigt. Wir steuern auf einen Krebs-Neumond zu, den Sie sehr persönlich erleben. Es sind Ihre Gedanken und Gefühle, die sich in der Welt manifestieren. Dabei sind Sie ganz unschuldig, haben doch nur getan, was menschlich ist und dem Leben dient. Wenn sich die moderne Welt von manchem verabschiedet hat, das dem Leben diente, muss man das Verlorene vielleicht wieder finden und künftig besser pflegen. Wahrscheinlich muss man es neu verpacken, damit die Menschen es interessant finden. Genau das könnte der Krebs-Neumond im Sinn haben. Es muss sich neu anfühlen.

Partnerschaft / Liebe:

Die magischen Momente werden sich nun häufen, wenn Sie einen Blick für diese haben, wofür Sie als Krebs eigentlich gut ausgestattet sind. Merkur wechselt Mitte der Woche ins Krebs-Zeichen und hilft mit, die kleinen Botschaften des Himmels bzw. des Partners zu verstehen. Sie dürfen sich etwas wünschen! Wissen Sie schon, was Sie sich wünschen möchten? Malen Sie es sich aus!

Alltag / Beruf:

Wenn die Sonne im Krebs steht, sind Sie in Vorfreude, und beim kommenden Krebs-Neumond (Montag, 4. Juli) scheint sich die Vorfreude stark zu erhöhen. Wir könnten auch von einer Vorbereitung oder sogar von einer Prüfung sprechen. Vielleicht würden Sie es auch ein Leerwerden nennen. Oder ein Sich-Befreien und Loslösen. Es wäre schön, wenn es dafür ein Ritual gäbe, das Sie bereits kennen. Wenn nicht, könnten Sie ein neues Ritual einführen. Es darf auch eine kleine Kur sein, mit der Sie Körper und Geist reinigen und von Altlasten befreien. Wenn die Sonne so eine schöne Verbindung zu Neptun hat wie in den nächsten Tagen, sollten Sie keine grossen Anstrengungen unternehmen, sondern in einen ruhigen Fluss kommen.

Partnerschaft / Liebe:

Die Verbindung von Venus und Neptun kann Sie geneigt machen, Probleme auszublenden oder schönzureden. Doch Venus zieht weiter und steht am Freitag Pluto gegenüber. Das ist eine Aufforderung zu mehr Wahrhaftigkeit. Merkur hat dann schon das Krebs-Zeichen erreicht – und Sie merken, dass Sie verletzende Kommentare nicht einfach wegstecken können. In Ihrem Kopf und Ihrem Herzen wirkt alles nach und macht einen Gärprozess durch.

Alltag / Beruf:

Wir hatten eine realistischere Phase angekündigt, doch die Planeten in Krebs scheinen vorerst nicht recht mitspielen zu wollen. Kann man sich die Welt nicht einfach schöner malen als sie wirklich ist? Pluto in Steinbock wird nicht ganz einverstanden sein und sich zuerst Venus (Freitag), später Mond, Sonne und Merkur vorknöpfen. Zuerst geht es also an Venus, die unsere Werte und Vorlieben beschreibt, welche im Krebs-Zeichen konservativ, schutzsuchend und schutzgebend sind. Venus sucht ihrerseits mit Hilfe von Pluto Tiefgang (Ehrlichkeit) oder aber machtvolle Unterstützung. Wenn Venus, Neptun, Pluto und Jupiter zusammenarbeiten – und danach sieht es aus –, können sie etwas gemeinsam auf die Beine stellen. Jupiter in der Jungfrau könnte die Führung übernehmen, wenn die Sonne sich (noch) nicht in der Lage fühlt. Das kann für Sie eine temporäre Führungsfunktion bedeuten.

Partnerschaft / Liebe:

Ihr Beziehungsleben wird mit den soeben beschriebenen Konstellationen betont. Wenn Sie "ganz Jungfrau" sind (Helfer, Organisator), wird der Partner den sensiblen oder auch naiven und bedürftigen Gegenpol bilden. Wenn Ihnen diese Rollenaufteilung nicht passt, müssen beide an einer Neuaufteilung der Aufgaben interessiert sein. Das könnte ein Thema für den Krebs-Neumond am kommenden Montag werden.

Alltag / Beruf:

Haben Sie einen Anspruch auf Glück und Freude? Wer hat Ihnen das so verkauft? Ist es Ihre Angst vor negativen Erlebnissen, die alles ausblendet, was nicht ins schöne Bild passt? Bei Venus-Neptun und Sonne-Neptun werden uns gerne Märchen erzählt, und wir ahnen vor lauter schönen Worten nicht, dass in jedem Märchen eine Hexe, ein Ungeheuer oder ein Übeltäter lauert. Diese Rolle übernimmt Pluto in Steinbock nicht ungern, weil er das Dunkle liebt und weiss, dass wir nur durch das, was wir am liebsten ausblenden würden, zu mehr Reife und Einsicht gelangen. So kann Venus jetzt verführt werden und landet dann dort, wo sie eigentlich nicht hin wollte, aber doch hin muss. Und Ihnen kann es wie Venus ergehen, denn sie herrscht über das Zeichen Waage.

Partnerschaft / Liebe:

Entdecken Sie gerade Ihre alten Sehnsüchte wieder? Und was heisst das konkret? Erwarten Sie eine Beglückung durch den Partner? Der Partner kann jetzt tatsächlich ahnen, was Sie brauchen und es Ihnen schenken. Das hat ein klein wenig Suchtcharakter. Solange die Dosis nicht massiv erhöht wird, dürfen Sie dieses Spiel gerne treiben. Gegen Ende der Woche wird die Dosis allerdings stark erhöht.

Alltag / Beruf:

Der Widder-Mond wird Ihnen Mut machen, was Sie spätestens am Dienstag spüren. Mars in Skorpion wird aktiviert und bekommt von Uranus Handlungsimpulse, die schwer zu steuern sind. Jetzt müssen Sie sehr gut aufpassen, was Sie tun. Merkur verlässt den rationalen Bereich (Element Luft) und kommt in die Welt der Magie und der Gefühle (Element Wasser). Auch die Spannung zwischen Saturn und Neptun zeigt, dass etwas ausser Kontrolle geraten kann. Merken Sie, was es ist? Können Sie es verhindern? Vielleicht muss man aber gar nichts verhindern und darf die Dinge geschehen lassen? Mars kommt zum Stillstand – da wissen Sie plötzlich, was Sache ist, und wenn diese Sache nicht in die Planungen passt, hatte man vielleicht noch nicht weitsichtig genug geplant.

Partnerschaft / Liebe:

Liebe macht blind. Das können Sie jetzt eigentlich bei sich selbst beobachten, aber noch viel leichter sehen Sie es bei anderen Menschen. Was haben diese anderen Menschen mit Ihnen zu tun? Den eigenen Partner halten Sie ja hoffentlich nicht für blind. Und Sie haben wohl auch nicht vor, jemanden um den Finger zu wickeln und gefügig zu machen? Können täten Sie es durchaus, Sie wissen, wie es geht.

Alltag / Beruf:

Kann es sein, dass Sie zum Chaos beigetragen haben, ohne es zu wollen? Haben Sie sich davor gescheut, jemandem reinen Wein einzuschenken? Haben Sie Tatsachen beschönigt? Oder haben Sie eine Notbremse nicht oder zu spät gezogen? Wenn die Planeten in Krebs unreifes Verhalten anzeigen, könnte es daran liegen, dass man Menschen im Unwissen gehalten hat, weil es bequem war oder weil man einen Vorteil daraus zog. Wenn Venus am Freitag Pluto gegenüber steht, können manche Leute es als ein Erwachen aus einem Traum erleben, während andere sich noch mehr in eine Scheinwelt hineinbegeben, weil niemand da ist, um sie aufzuklären. Die Rolle des Aufklärers würde gut zu Ihnen passen. Möchten Sie diese nicht übernehmen?

Partnerschaft / Liebe:

Venus in Krebs, in schöner Verbindung zu Neptun, kann kopflos machen. Im besseren Fall ist der Kopf nur leicht verdreht und könnte mit etwas Bemühung wieder gerade gerückt werden. Meistens will man das aber gar nicht, weil der Zustand viel zu angenehm ist. Merkur wechselt ins Krebs-Zeichen und denkt ab Donnerstag nur noch mit dem Bauch bzw. mit dem Herzen.

Alltag / Beruf:

Die Sonne steht in Krebs – dem Steinbock gegenüber. Der Krebs ist das, was dem Steinbock zu seiner Ganzwerdung fehlt. Natürlich sind Sie nicht nur Steinbock, denn Sie haben ja auch noch einen Mond, einen Aszendent und die Planeten. Aber ein klein wenig mehr "Krebs" kann einem Steinbock trotzdem kaum schaden, und das ist: Familiensinn, Gefühle, menschliche Nähe, Nahrung, gemütliches Wohnen, das selten benutzte Sofa vielleicht… Es ist ja nicht so, dass Sie Ihre eigene Gemütlichkeit und Trägheit nicht kennen würden, Sie bekämpfen diese halt ständig, anstatt sie anzunehmen und das Dasein einmal ohne Arbeit zu geniessen. Und wenn Sie das tatsächlich doch schaffen, dann bitte ohne schlechtem Gewissen! Der Krebs-Neumond vom kommenden Montag wünscht es Ihnen von ganzem Herzen.

Partnerschaft / Liebe:

Der Partner bietet jetzt sehr viel, um Sie mit der Welt der Gefühle vertraut zu machen. Falls Sie das nicht nötig haben, werden Sie Ihren Partner und andere nahestehende Menschen liebevoll umsorgen und verwöhnen. Wenn Sie noch recht jung und unerfahren sein sollten, könnten Sie jetzt auch in eine "Liebesfalle" tappen, aus der Sie so schnell nicht mehr herauskommen und auch gar nicht herauskommen wollen.

Alltag / Beruf:

Jetzt wird es immer wichtiger, dass Sie wieder mehr auf Ihre körperlichen und seelischen Bedürfnisse achten. Sie haben es am Sonntag zu spüren bekommen. Was könnten Sie unternehmen, um sich Gutes zu tun? Venus und Sonne in Krebs schlagen eine ruhigere Gangart vor, bewussteres Essen, eine Wasser- oder eine Badekur... Vielleicht nehmen Sie eine alte Idee auf, die Sie nie umgesetzt haben, eine Sehnsucht, die Sie nie gestillt haben. Mars steht still und holt die Idee oder die Sehnsucht aus der Tiefe, in die er bei seinem Stillstand im Skorpion getaucht ist. Die Idee oder Sehnsucht ist Ihre künftige Energiequelle. Nehmen Sie die Einladung von Venus und Sonne an! Und wundern Sie sich nicht, wenn Sie in dieser Woche eine Einladung zum Essen bekommen. Venus in Krebs und der bevorstehende Krebs-Neumond lassen grüssen.

Partnerschaft / Liebe:

Sonne und Venus in Krebs wünschen einen liebevollen Umgang in Beziehungen, und nachdem nun alles gesagt ist, was Sie auf dem Herzen hatten, werden Sie sich auf diesen Schmusekurs einlassen, der am kommenden Wochenende immer stärker wird, weil wir auf einen Krebs-Neumond zusteuern. Gleichzeitig entsteht aber auch eine Verbindung von Venus und Pluto. Vielleicht ist es ein Schmusekurs, weil Sie ahnen oder wissen, dass es Machtthemen gibt, die Sie am liebsten schlummern lassen?

Alltag / Beruf:

Die aktuellen Konstellationen sind "Fische-freundlich". Nehmen Sie dieses Geschenk an und gehen Sie verantwortungsbewusst mit ihm um, dann wird aus "Fische-freundlich" menschenfreundlich und das Glück kann sich vermehren. Sie werden zum Überbringer von guten Neuigkeiten, zum Wohltäter für Ihre Umgebung. Aber in erster Linie geht es jetzt um Ihr eigenes Wohlbefinden. Sie sollten sich etwas gönnen, Sie dürfen ein bisschen anspruchsvoll sein. Venus wird am Freitag Pluto gegenüberstehen. Das ist wie eine Prüfung: Finde ich mich gut, so wie ich bin, oder lasse ich mich von gesellschaftlichen Normen verunsichern? Je wohler Sie sich fühlen, je mehr Sie sich erlauben, sich wohl zu fühlen, ohne schlechtes Gewissen, desto weniger wird Pluto in Steinbock ausrichten und bemängeln können.

Partnerschaft / Liebe:

Ihre Liebesfähigkeit wächst und wächst… Das ist Ihre Art, sich gegen Besserwisser zu behaupten. Bleiben Sie jetzt im Vertrauen bzw. gehen Sie immer weiter ins Vertrauen hinein und lassen Sie die Konstellationen ein paar Wunder bewirken. Im Grunde bewirken Sie diese selbst – durch Ihr Vertrauen und Ihre Liebe. Aber wenn Ihnen wohler ist, wenn es etwas "Höheres" als Sie gibt, das hier wirkt, dann dürfen Sie gerne in diesem Glauben bleiben. Es stimmt ja beides.

Werbung
WWW.ASTRO.COM ist das grosse Astrologie-Portal mit den vielen kostenlosen Angeboten. Hochwertige Horoskopdeutungen von den weltweit führenden Astrologen Liz Greene, Robert Hand und anderen Autoren und Autorinnen, viele gratis Horoskope und qualitativ hochwertige Information über Astrologie für Anfänger und Profis machen www.astro.com zur ersten Adresse für alle Astrologie-Interessierten.
Homepage - Gratis Horoskope - Astro Shop - Astrologie Wissen - Ephemeriden - Autorinnen und Mitarbeiter - Mein Astro - Direkte Atlas-Abfrage - Sitemap -FAQ - Forum - Kontakt mit Astrodienst