Horoskop für:
Neue Person hinzufügen
Änderung für 'Garrett Thomas Martel [A'
Psychologisches Horoskop
zum Schnuppern
für Garrett Thomas Martel [Adb], geboren am 3. Oktober 1994
Text von Liz Greene, Copyright © Astrodienst AG 2014
I. Einleitung

Dies ist eine kurze Leseprobe des Psychologischen Horoskops von Liz Greene. Den vollen Text von 18-25 Seiten können Sie als E-Horoskop oder gebundene Broschüre im Astroshop bestellen.

Diese Horoskopanalyse bietet Ihnen mittels einer Verbindung von Astrologie, Psychologie und modernster Computertechnologie ein individuelles astrologisches Portrait, das Ihnen auf dem Weg der Selbsterkenntnis ein großes Stück weiterhelfen kann.

II. Ihr Psychologischer Typus

Auf wenigen Seiten erläutert dieses Kapitel die typische, charakteristische Art und Weise, wie Sie auf das Leben zugehen.

Die individuellen Eigenschaften und Anlagen in unserem Geburtshoroskop stehen vor dem Hintergrund eines bestimmten Temperaments, das bereits eine Grundrichtung des Spiels vorgibt. Man kann diese Grundveranlagung als den psychologischen "Typus" bezeichnen.

Ihr Wesen ist von Grund auf realistisch, und Ihre Art, mit Situationen umzugehen ist es, ihnen ehrlich entgegenzutreten und sich so lange abzumühen, bis sie lösbar sind. Sie besitzen ausgesprochen praktische Fähigkeiten und eine gute 'Realitätsfunktion'. Dabei verstehen Sie es, das Beste aus Ihren Fähigkeiten zu machen, ohne Ihre Energie mit Träumen zu verschwenden, wie es sein könnte, wenn nur die Welt anders wäre. Sie sind ein 'Macher' und wissen, wie man Träume in die Wirklichkeit umsetzt. Sie besitzen [...]

[..] Jeder Ausbruch des Unbewussten, der Ihre sichere Domäne durcheinanderzubringen droht, wird zurückgewiesen und unterdrückt. Sie brauchen andere Menschen und wollen von ihnen gebraucht werden und Sie setzen dieses Bedürfnis ein, um dem Alleinsein auszuweichen, das für schöpferische [...]

III. Hauptfiguren und Schattenfiguren

In diesem umfangreichen Kapitel des Psychologischen Horoskops werden die wesentlichen Persönlichkeitsanteile dargestellt.

Das Wechselspiel zwischen unseren bewussten und unbewussten Seiten ist ein immerwährender Tanz, eine ständige Bewegung und Veränderung, entsprechend den wechselnden Belastungen, die wir im Lauf des Lebens zu tragen haben. Das ganze Drama mit dem komplexen Wechselspiel von Licht und Schatten ist es, was mit dem Begriff des individuellen Schicksals gemeint ist.

Sie haben es geschafft, die Realität zu akzeptieren, und da Sie sich nur wenige Illusionen über das Leben und die Menschen machen, besitzen Sie ein fast erschreckendes Mass an innerer Kraft und Selbständigkeit, die Ihnen ermöglichen, auch mit den schwierigsten Umständen [...]

[..] Schockieren kann man Sie nicht, was auch immer man Ihnen erzählen mag; Sie könnten ein guter Berater oder Psychotherapeut sein, weil Sie mit gelegentlich brutaler Klarheit erkennen, wie viel Schmerz einen Menschen dazu gebracht hat, so verkorkst, schwierig und gestört zu [...]

Verborgene Anteile

[..] Sie haben mit dieser Schattenseite grosse Schwierigkeiten, denn obwohl Sie wissen, dass diese Vision illusorisch und selbstbetrügerisch ist, wissen Sie paradoxerweise auch, dass Sie eine Wahrheit enthält, ohne die Sie im Leben keine wirkliche Freude finden können. Ihre verborgene [...]

Eine Nebenfigur

Ihre Offenherzigkeit und Ihr starkes Mitgefühl für andere machen Sie zu einer hilfsbereiten, fürsorglichen und auf natürliche Art aufopferungsvollen Persönlichkeit. Für die Menschen, die Sie lieben, würden Sie fast alles tun, und Sie neigen dazu, ihnen fast alles zu verzeihen. Wie sehr [...]

IV. Ihr Familiärer Hintergrund

Dieses Kapitel beschäftigt sich mit Ihren Familienmythen, sowie mit dem Bild, das Sie von Ihren Eltern und deren Beziehung haben.

Obwohl wir alle Individuen sind, die eine einzigartige Geschichte leben, entwickeln wir uns aus einem familiären Hintergrund. In uns allen befinden sich bestimmte innere Muster, Mythen und Lebensanschauungen, die wir aus dem psychologischen Nährboden des familiären Hintergrunds gewonnen haben.

V. Beziehungsmuster

Dieses Kapitel des Psychologischen Horoskops beschreibt Haltungen, Bedürfnisse und typische Muster in engen Zweierbeziehungen.

Astrologie und Psychologie lehren uns, dass nichts, was uns in einer Beziehung begegnet, zufällig ist. Unser Geburtshoroskop beschreibt, wie wir in unserem Inneren beschaffen sind, und demzufolge welche typischen Muster, Bedürfnisse oder Zwänge wir in unsere Beziehungen zu anderen mitbringen.

Sie haben hart daran gearbeitet, Ihre eigenen Grenzen zu akzeptieren und aus dem, was das Leben zu bieten hat, das Beste zu machen, ohne zu klagen. Dadurch sind Sie sehr stark und reif geworden, aber Sie scheinen unterwegs irgendwo Ihre Seele verloren zu haben. Deshalb fühlen Sie sich zu Frauen hingezogen, die die Qualitäten der Seele zu verkörpern scheinen - den Glauben an die Fairness des Lebens, Vertrauen in die Liebe und die tiefe Überzeugung, dass die Menschen im Grunde ihres Herzens gut sind. Sie fühlen [...]

[..] Weil Sie die Gabe haben, die dunkleren Aspekte der Liebe so tief zu empfinden, können Sie die komplizierte Gesamtstruktur Ihrer Partnerin sehr gut verstehen und auffangen; selbst wenn Sie sehr verletzt oder wütend sind, empfinden Sie immer noch eine gewisse Sympathie für [...]

VI. Wachstum und Integration

Im letzten Kapitel der Psychologischen Horoskopanalyse beschreibt Liz Greene in kurzen Zügen die Wachstumsmöglichkeiten, die in Ihrem Horoskop angelegt sind.

Diese Abschnitte enthalten einige Vorschläge, wie durch bewusste Anstrengung eine bessere Harmonie zwischen den Teilaspekten Ihrer Persönlichkeit erreicht werden könnte. Eines der Ziele ist die Stärkung des Zentrums, des bewussten Ich, das die Psychologie Ego nennt.

Lesen Sie hier ein vollständiges Musterhoroskop

Psychologisches Horoskop
Werbung
Werbung