Wochenhoroskop vom 17. bis 23. Juli 2017

Allgemeine Tendenzen

Alltag / Beruf:

Diese Woche wird vom Spannungsaspekt zwischen Mars / Sonne und Uranus dominiert, der anzeigt, dass wir unsere Einstellung und unser Verhalten ändern. Sonne und Mars wechseln im Laufe der Woche ins Löwe-Zeichen, und der Mond schafft es am Sonntag ebenfalls ins Löwe-Zeichen und betont beim Neumond, wie sehr wir, vielleicht aus einer Ohnmacht heraus, in die Handlungsfähigkeit gehen. Wir lassen Zwänge, einengende Vorschriften oder Einschüchterungen (Pluto in Steinbock) hinter uns und werden uns künftig viel mehr auf die eigene Kraft und die eigene Sichtweise verlassen. In dieser Woche findet ein Befreiungsschlag statt, der umso heftiger ausfällt, je mehr wir uns in letzter Zeit nicht ernst genommen oder unterdrückt gefühlt haben. Es gab in den letzten drei Wochen immer wieder Gelegenheiten, sich zu wehren. Wer all diese Gelegenheiten nicht nutzen konnte, wird jetzt aus einer Situation ausbrechen und durchstarten. Merkur und Saturn zeigen Entschlossenheit und Mut, Venus und Jupiter Hoffnung auf Verbesserung an.

Partnerschaft / Liebe:

Venus steht in guter Verbindung zu Merkur und Jupiter, während Mars stark unter Druck steht. Muss der Partner einen Schritt tun, um auf Augenhöhe zu kommen und sich ebenbürtig zu fühlen? Der Entwicklungsschritt wird der Beziehung gut tun. Venus in Zwillinge ist für Entwicklungen und Veränderungen offen. Das Beziehungsklima und der Zeitpunkt sind günstig, und der Löwe-Neumond zeigt am Sonntag eine lebensbejahende Situation an.

Wochenhoroskop für die Sternzeichen: