•    
    Aktuelle Planetenstände
    22-Jan-2017, 19:37 Weltzeit
    Sonne258'39"19s29
    Mond423'27"15s54
    Merkur96'29"22s19
    Venus1943'34"3s32
    Mars2556'46"2s05
    Jupiter2248'41"7s36
    Saturn2343'19"22s00
    Uranus2048'52"7n35
    Neptun1020' 4"8s29
    Pluto1741'12"21s18
    Mondkn.w350' 5"r10n06
    Chiron2153'31"0n22
    Erklärungen der Symbole
    Horoskop des Moments
| Mein Astro | Forum | FAQ
Werbung
 

Das Wochenhoroskop

Woche vom 16. bis 22. Jan. 2017

Allgemeine Tendenzen
Alltag / Beruf:

Dieser Montag kann für manche Menschen ein Tag des Aufwachens sein. Der Mond steht im umsichtigen, klarsichtigen und fleissigen Jungfrau-Zeichen. Merkur, Sonne und Pluto stehen im realistischen und verantwortungsbewussten Steinbock. Das sind ordnende Kräfte, und Merkur wird diesen Weg weitergehen, während der Mond und auch die Sonne weiterwandern und die Zeichen wechseln. Mars erreicht Chiron und kommt in Spannung zu Saturn. Damit kann man harte Massnahmen ergreifen, die weh tun. Man kann chirurgisch anmutende Eingriffe vornehmen, die der Heilung dienen. Wichtig ist die Gesinnung, das Ziel, das wir im Sinn haben. Venus folgt Mars nach und möchte lindernd wirken. Mitte der Woche gibt es einen progressiven Schub, wenn der Waage-Mond, von Pluto herausgefordert, auf Jupiter trifft und in Opposition zu Uranus kommt, während die Sonne sich nicht mehr lange in ihrer verhärteten Steinbock-Position halten kann. Es nützt nichts, der Vergangenheit nachzutrauern.

Partnerschaft / Liebe:

Jeder ist auf seine Weise Opfer der Situation. Es ist sinnlos, den Partner als den Schuldigen auszumachen. Venus und Mars in Fische, als Vertreter von Partnern, können diese Sinnlosigkeit erkennen und sollten deshalb Frieden schliessen. Venus (das Weibliche) scheint heller am Himmel, das ist ihre Natur, weil sie näher bei der Erde steht. Mars (das Männliche) ist dafür schön rot. Jeder ist etwas Besonderes und muss sich nicht verstecken.

Alltag / Beruf:

Solange Mars im Fische-Zeichen steht (noch bis kurz vor Ende des Monats), ist Ihre Handlungsfähigkeit eingeschränkt. Wenn Sie das akzeptieren, leben Sie leichter als wenn Sie versuchen, dagegen zu rebellieren. Können Sie diese Phase für Ihr Wohlbefinden nutzen? Die Zeit ist günstig für therapeutische Massnahmen sowie familiäre Annäherungen und Versöhnungen. In manchen Fällen ist es aber am besten, Geschichten einfach ruhen zu lassen und nicht mehr aufzuwärmen. Gehen Sie davon aus, dass genügend Liebe und Verbundenheit da ist. Sie finden in der ersten Wochenhälfte die Ruhe, die Sie für bestimmte Dinge brauchen, und können sich gut konzentrieren. Ab Mitte der Woche kommt Unruhe oder Unzufriedenheit auf. Man könnte gewisse Dinge doch auch noch ganz anders angehen… und dann tun Sie es prompt, als sei es das Natürlichste auf der Welt.

Partnerschaft / Liebe:

Venus und Mars in Fische beschreiben eine verborgene Liebe. Sie müssen niemandem etwas beweisen, müssen niemandem über Ihr Privatleben Rechenschaft ablegen. Kaum haben Sie dies begriffen, blitzt Ihre Vergangenheit auf, in der Sie einmal als Dreamteam galten. Das können Sie wieder werden, aber es soll nicht mehr so wichtig sein. Wichtig ist und bleibt, wie Sie sich innerlich dabei fühlen, und dass Sie Ihren Unmut dort äussern, wo er tatsächlich aufkommt.

Alltag / Beruf:

Das gefühlsstarke und zu Chaos neigende Fische-Zeichen ist weiterhin stark betont. Der Jungfrau-Mond setzt diesem Trend am Montag die klare Analyse entgegen, und Merkur in Steinbock sorgt bis in den Februar hinein für eine vernünftige Urteilskraft. Merkur wirkt steuernd und korrigierend, wenn Jupiter, Uranus und Saturn allzu sehr im Namen des Fortschritts ihr eigenes Süppchen kochen. Merkur wird an die Verantwortung erinnern, die die Macher dieser Welt gegenüber denjenigen haben, die sich ohnmächtig fühlen. Merkur ist diesen Weg durch den Steinbock im Dezember schon einmal gegangen und kennt sich hier inzwischen bestens aus. Er kennt und nutzt die rechtlichen und vertraglichen Möglichkeiten. Mars in Fische erreicht Chiron und kommt in Spannung zu Saturn. Wenn auf dem Rücken von Schwächeren ein Gewinn erzielt wird, weiss Mars, was er zu tun hat.

Partnerschaft / Liebe:

Mars und Venus, unsere Liebesprotagonisten, erreichen allmählich eine maximale Annäherung im Fische-Zeichen. Das reicht für seelische Verbundenheit, aber kaum für körperliche Nähe. Vielleicht sind die Wunden zu sehr zu spüren, vielleicht ist man übervorsichtig geworden… Man kann jetzt nichts erzwingen, aber man kann miteinander schweigen und einfach in der Nähe des anderen sein.

Alltag / Beruf:

Merkur bewegt sich jetzt schon wieder etwas zügiger, wird aber vom Steinbock-Zeichen, in dem er sich befindet, zum Masshalten und zur Vernunft gezwungen. Mars, der andere „Beweger“ im Horoskop, hat im flexiblen Fische-Zeichen Chiron erreicht, der einen wunden Punkt beschreibt, und kommt in Spannung zu Saturn, der wiederum zum Masshalten und zur Vernunft zwingt. Weder Merkur noch Mars kann sich so frei bewegen, wie es ihm gefallen würde. Es hindern uns Normen, Regeln, Gesetze, zeitliche Fristen, Grenzen und Mauern, und in einigen Fällen ist das auch gut so. Wer Steinbock / Saturn nicht als Behinderung erlebt, wird die positiven Seiten spüren: Vernunft, Vorsicht, Rücksicht, Selbstkontrolle, Verantwortungsbewusstsein. Wer nie erwachsen geworden ist, hat jetzt also ein Problem und könnte bei dieser Gelegenheit lernen, eigenverantwortlich zu sein.

Partnerschaft / Liebe:

Ihre Glückserwartungen (beschrieben durch Jupiter in Waage) könnten ein bisschen übertrieben sein. Mars und Venus in Fische jedenfalls kommen auch mit weniger „Glück“ aus und richten sich nach den Umständen. Aber vielleicht ist gerade das ja der Schlüssel zum Glück? Jupiter kann durch die Verbindung zu Saturn in Schütze lernen, was Venus und Mars schon wissen. Innen ist alles längst da, es sind nur Äusserlichkeiten, die noch fehlen.

Alltag / Beruf:

Merkur in Steinbock hat die Gabe, Situationen mit wenigen Worten auf den Punkt zu bringen. So beginnen jetzt Sätze mit „Fakt ist, dass….“ und wir haben die Aufgabe, mit diesen Fakten umgehen zu lernen. Mars in Fische (über Chiron und dann in Spannung zu Saturn) zeigt an, dass wir momentan sehr viel falsch machen können, und dass Nichtstun ebenso falsch sein kann. Wir müssen Saturn in Schütze begreifen und uns an moralischen und ethischen Werten festhalten. Wenn wir diesen Ansprüchen genügen, wissen wir plötzlich, was wir tun müssen. Die Spannung zu Saturn ist eine Aufforderung zum wohl überlegten und beherzten Handeln. Gegen Ende der Woche geht die Sonne ins Wassermann-Zeichen, womit die fortschrittlichen Ideen von Uranus und Jupiter aufgenommen werden. Mars braucht dann noch eine Woche, bis er den Sprung ins Widder-Zeichen schafft und Ihrem Leben eine neue Dynamik geben wird. Wenn Sie jetzt über sich hinauswachsen, machen Sie deutlich, dass diese Dynamik von Ihnen ausgeht.

Partnerschaft / Liebe:

Mars im Fische-Zeichen muss sich mit der Realität (Saturn) auseinandersetzen, aber er soll gleichzeitig an seinen Träumen festhalten (Schütze-Zeichen: zukunftsgewandt, optimistisch, erwartungsfreudig) und etwas tun, damit die Träume eine realistische Chance haben. Sie sind aufgefordert, Ihr Beziehungsleben aktiv mitzugestalten. Falls Sie sich lange Zeit ohnmächtig gefühlt haben, muss das jetzt ein Ende haben. Ihre Wünsche zählen.

Alltag / Beruf:

Das, was Merkur im Schütze- und im Steinbock-Zeichen begriffen hat, soll Mars in Fische nun umsetzen. Das ist für Mars (für uns) eine ziemliche Herausforderung. Wir müssen etwas wagen, unserem Herzen folgen. Als Löwe haben Sie da einen gewissen Vorteil, weil Sie es gewohnt sind, das Herz dabei zu haben. Die Sonne steht zurzeit dem Löwe-Zeichen gegenüber, sodass es auch für Sie eine kleine Anstrengung bedeutet. Ein bewusstes Bejahen der Aufgabe ist nötig. Wer jetzt nachlässig agiert, bekommt die Auswirkung sofort zu spüren. Saturn in Schütze fordert bewusstes Handeln und wirkt strafend, wenn die Menschen seinen Ansprüchen nicht genügen. Der Jungfrau-Mond macht gleich zu Beginn der Woche klar, dass gewisse Dinge anders und besser als in der Vergangenheit laufen sollen. Wenn Sie eine erhöhte Alarmbereitschaft feststellen, haben Sie diesen Anspruch verstanden.

Partnerschaft / Liebe:

Mars im Fische-Zeichen muss Saturn in Schütze Rechenschaft ablegen. Hoffentlich haben Sie eine gute Wahl getroffen und sich zu keinem Fehler hinreissen lassen. Es gab ja in der letzten Woche eine verführerische Situation… Mars und Venus, unsere Liebesprotagonisten, spielen mit einer Annäherung, ohne sich wirklich ganz nahe zu kommen. Damit sind Flirts begünstigt, und die Menschen haben sehr unterschiedliche Vorstellungen davon, was ein „Flirt“ ist. Ein Spiel ist es auf jeden Fall.

Alltag / Beruf:

Merkur zeigt, dass Sie sich in vielem bestätigt sehen. Der gesunde Menschenverstand irrt nicht. Jetzt muss sich dieser nur noch überall schön durchsetzen, und wir beginnen bei Mars in Fische, der von Saturn in Schütze an die Zügel genommen wird, sich für etwas schämen soll, oder etwas wieder in Ordnung bringen muss. Die Zeit der faulen Tricks und des Durchmogelns ist vorbei. Manche Menschen müssen aufwachen und künftig verantwortungsbewusster an die Dinge herangehen, Gefahren einschätzen lernen, erwachsen werden. Es dürften auch Jungfrauen darunter sein, aber diese haben den Vorteil, dass die Vernunft in ihnen angelegt ist und sie recht schnell begreifen, worauf es jetzt ankommt. Man kann die Aufgaben aber auch noch ganz anders angehen: vom Herzen her. Wer das Herz am rechten Fleck hat, tut automatisch das Richtige.

Partnerschaft / Liebe:

Merkur in Steinbock ist gut, wenn Sie sich nicht in Phantasien, Illusionen und Hoffnungen verlieren möchten. Liebesthemen sind zurzeit überwältigend, und Sie versuchen, die Gefühlsregungen mit dem Verstand unter Kontrolle zu halten. Ob Sie auch versuchen, den Partner unter Ihre Kontrolle zu bringen? Darüber sollten Sie kurz nachdenken, bevor Sie den Gedanken als Unsinn verwerfen. Was steckt hinter Ihrem Wunsch, Ordnung in Ihr Beziehungsleben zu bringen?

Alltag / Beruf:

Sie kommen durch Ihren Arbeitsalltag mit verführerischen Welten in Verbindung. Das nährt Ihre Sehnsucht nach einem schöneren und besseren Lebensstil. Jupiter in Waage fühlt sich angesprochen, wenn mehr „Glück“ in Aussicht gestellt wird. Ein gehobener Lebensstil kann für Sie eben Glück bedeuten. Wenn Sie gegenüber solchen Verlockungen immun sind, drücken Sie Ihr Bedürfnis nach Harmonie eher in zwischenmenschlichen Belangen aus. Dann bewundern Sie Menschen, die glücklich sind, ohne viel zu besitzen, Menschen, die als Paradiesvögel unterwegs sind und scheinbar keine Sorgen haben, oder Menschen, die einen gewissen Ruhm haben... Solche idealistischen Bilder werden in dieser Woche auf ihre Wahrhaftigkeit überprüft. Bei genauerer Betrachtung fallen Luftschlösser und Kartenhäuser zusammen. Merkur in Steinbock möchte sich in der Wirklichkeit bewegen und Menschen begegnen, mit denen man etwas Vernünftiges anfangen kann.

Partnerschaft / Liebe:

Sie erleben Liebe jetzt am ehesten, wenn Sie jemanden umsorgen können. Wenn Sie aber dazu plötzlich keine Lust mehr haben, sollten Sie diesem Gefühl nachspüren. Warum haben Sie keine Lust mehr? Hat sich eine Erwartung nicht erfüllt? Was haben Sie denn erwartet oder erhofft? Während Sie vielleicht denken, dass Sie völlig selbstlos gehandelt haben, meldet sich Ihr Selbst zurück und gibt Ihnen zu verstehen, dass Sie es nicht einfach ignorieren können.

Alltag / Beruf:

Mars und Merkur hatten Probleme mit der Fortbewegung oder mit den Ausdrucksmöglichkeiten angezeigt, die jetzt so gut wie überwunden sind. Der direktläufige Merkur in Steinbock hat wieder festen Boden unter den Füssen, bewegt sich langsam, aber trittsicher. Es ist Ihnen vieles klar geworden. Vielleicht werden Sie künftig etwas vernünftiger und planvoller vorgehen, vielleicht auch nur bescheidener? Vielleicht hat auch nur der Zeitpunkt nicht gestimmt. Der Jungfrau-Mond hat am Montag ermahnenden und zügelnden Charakter. Der nachfolgende Waage-Mond hingegen nimmt die zukunftsträchtigen Ideen von Uranus und Jupiter noch einmal auf und wird am Donnerstag versuchen, deren Essenz mitzunehmen, während alles zu viel Erhoffte und Erträumte fallengelassen werden muss. Beim Skorpion-Mond, ab Freitag, fühlen Sie sich ein bisschen nackt, auf sich selbst zurückgeworfen. Die Sonne wechselt dann in den Wassermann und lässt ein neues Lebensgefühl anklingen. Das Wochenende ist damit gerettet.

Partnerschaft / Liebe:

Drei Planeten im Fische-Zeichen bringen Ihre Gefühle immer wieder neu in Wallung. In der Liebe können Sie sich ohnmächtig erleben, ohne es schlimm zu finden, weil Sie ja gleichzeitig neue Energie durch sie bekommen. Sollten Sie jetzt keinen Partner haben, müssten Sie darunter leiden. Deshalb ist auf jeden Fall Dankbarkeit angesagt, wenn Sie jemanden an Ihrer Seite haben, der bereit ist, einiges mit Ihnen durchzustehen.

Alltag / Beruf:

Mit dem Jungfrau-Mond beginnt diese Woche sehr vernunftbetont. Merkur in Steinbock ist jetzt so nah an der Realität, so nüchtern, dass man sich über den Waage-Mond freut, der ab Mittwoch daran erinnert, dass es auch noch angenehme Dinge gibt, die ein bisschen Leichtigkeit versprechen. Es folgt am Freitag zwar der Skorpion-Mond, der uns noch einmal ernst und grüblerisch werden lassen kann, aber das Vielversprechende, das Jupiter und Uranus miteinander ausgeheckt haben, klingt nach und kann am Wochenende von der Wassermann-Sonne aufgenommen werden. Wir bräuchten wieder mehr Mut, mehr Experimentierfreude. Merkur bekommt eine Verbindung zu Neptun (was er schon im Dezember zwei Mal hatte), und dieses Mal sollte es möglich sein, das Gute dieser Konstellation – die Visionen einer besseren Welt – zu verwirklichen.

Partnerschaft / Liebe:

Ihr Liebesleben wird demnächst einen neuen Schub bekommen. Deshalb können Sie jetzt ganz gelassen bleiben und in Ruhe Vorbereitungen treffen. Sie könnten sich zum Beispiel ein bisschen mehr um Ihr Erscheinungsbild bemühen, Ihren Körper und Ihre Kleidung wieder mehr beachten und betrachten, und beidem mehr Pflege zukommen lassen. Versuchen Sie, sich selbst zu mögen. Sie sind in letzter Zeit sehr selbstkritisch, grüblerisch und eigenbrötlerisch geworden.

Alltag / Beruf:

Diese Woche beginnt mit dem Jungfrau-Mond, der uns einen vernünftigen Weg weisen möchte. Der Steinbock-Merkur nimmt diese Anregung auf und kann sich in seinem konservativen Denken bestätigt fühlen. Man soll nichts überstürzen. Saturn nimmt den Fische-Mars an die Leine, die Zeit des Leichtsinns (falls es für Sie eine solche war) ist vorbei. Und wenn jemand anderes leichtsinnig war, werden Sie Saturns Rolle übernehmen müssen, die Leine in die Hand nehmen und diese andere Person führen. Sie können jetzt autoritär und engstirnig wirken, aber das sind Sie nicht wirklich. Es ist höchste Zeit geworden, dass Sie das Ruder übernehmen, Stärke und Konsequenz zeigen. Denn eigentlich sind Sie ein gutmütiger Mensch, was am Wochenende auch schon wieder zu spüren sein wird. Bleiben Sie auf Ihrer Linie!

Partnerschaft / Liebe:

Mars und Venus im Fische-Zeichen haben den Nachteil, dass sich vieles im Unklaren bewegt. Die beiden Liebesplaneten kommen sich zwar näher, aber sie schaffen keine wirkliche Vereinigung, sondern können höchstens den Schein wahren. Möchten Sie so weiterleben? Merkur in Steinbock möchte lieber Klarheit. Die Liebesplaneten zögern aber noch, der Wahrheit ins Gesicht zu sehen, solange alles relativ friedlich abläuft.

Alltag / Beruf:

Waren Sie in letzter Zeit ein bisschen träumerisch unterwegs? Haben Sie in Ihrer eigenen Blase gelebt? Merkur in Steinbock hat bereits für ein Aufwachen gesorgt und wird es auch weiterhin tun, wenn es nötig ist. Zu Ihrem Glück wechselt die Sonne am Wochenende in den Wassermann und wird Ihnen nach und nach ein neues Lebensgefühl schenken. Sie tauchen wieder auf und sehen wieder klar, wie aus einem Traumland oder aus einer Nebellandschaft heraus. Es braucht manchmal ein bisschen Mut, der Wahrheit ins Gesicht zu sehen, die Realität anzuerkennen und Illusionen hinter sich zu lassen. Das Fische-Zeichen bleibt mit Mars, Venus und Neptun weiterhin betont, sodass Sie die Wahrheit vielleicht nur schrittweise anerkennen können. Merkur in Steinbock hat dafür vollstes Verständnis, denn er bekommt demnächst Kontakt mit Neptun.

Partnerschaft / Liebe:

Sie sind in letzter Zeit den Weg des geringsten Widerstands gegangen, und es hat sich gut angefühlt. Ob das so bleiben kann? Die Spannung zwischen Mars und Saturn kann als Aufforderung verstanden werden, sich mit dem Widerstand auseinanderzusetzen und notfalls auch zu kämpfen. Vielleicht ist es Ihre Beziehungssituation, die Sie wachruft? Wenn die Sonne in den Wassermann kommt, können Sie sich recht plötzlich bemerkbar machen und dem Partner die Stirn bieten.

Alltag / Beruf:

Der Jungfrau-Mond und Merkur in Steinbock bringen etwas in Ordnung, erinnern aber gleichzeitig an die Eigenverantwortung. Mars in Fische bekommt von Saturn die Ermahnung, auf einer klaren Linie zu bleiben, sich an moralische Richtlinien zu halten, sich wie ein Erwachsener zu benehmen. Falls Ihr Leben gerade noch ein unbekümmertes oder harmloses Spiel war, wird es jetzt ernst. Falls Sie sich aus bestimmten Themen herausgehalten haben, weil Sie glaubten, sie gingen Sie nichts an, werden Sie jetzt Stellung beziehen müssen. Venus in Fische verliert jeden Tag ein bisschen mehr den Anschluss zu Neptun und erwacht aus ihrer rosa Wolke. Es entsteht eine Verbindung zu Pluto in Steinbock, Sie begreifen intuitiv, dass Sie der Verantwortung nicht ausweichen können. Vielleicht haben Sie aber auch etwas zu viel Angst, etwas falsch gemacht zu haben. Prüfen Sie in aller Ruhe die Fakten.

Partnerschaft / Liebe:

Haben Sie eine klare Rollenverteilung in Ihrer Partnerschaft? Wie sieht diese aus? Was übernimmt der Partner? Könnten Sie ihm eine Aufgabe abnehmen und ihm damit das Leben ein bisschen erleichtern? Es sieht so aus, als müssten Sie aktiv werden und Ihren Beitrag leisten. Wenn Sie es nicht von alleine begreifen, wird der Partner es Ihnen klarmachen müssen. Die Rollen müssen gerechter verteilt werden.

Werbung
WWW.ASTRO.COM ist das grosse Astrologie-Portal mit den vielen kostenlosen Angeboten. Hochwertige Horoskopdeutungen von den weltweit führenden Astrologen Liz Greene, Robert Hand und anderen Autoren und Autorinnen, viele gratis Horoskope und qualitativ hochwertige Information über Astrologie für Anfänger und Profis machen www.astro.com zur ersten Adresse für alle Astrologie-Interessierten.
Homepage - Gratis Horoskope - Astro Shop - Astrologie Wissen - Ephemeriden - Autorinnen und Mitarbeiter - Mein Astro - Direkte Atlas-Abfrage - Sitemap -FAQ - Forum - Kontakt mit Astrodienst