•    
    Aktuelle Planetenstände
    25-Sep-2016, 01:52 Weltzeit
    Sonne225'42"0n58
    Mond2324'31"17n28
    Merkur1529'21"6n00
    Venus146'47"12s01
    Mars2831'52"25s54
    Jupiter321'22"0n20
    Saturn1112'34"20s40
    Uranus2318'47"r8n28
    Neptun101'51"r8s37
    Pluto1455'40"r21s24
    Mondkn.w1238' 1"6n49
    Chiron2228'54"r1n02
    Erklärungen der Symbole
    Horoskop des Moments
| Mein Astro | Forum | FAQ
Werbung
 

Das Wochenhoroskop

Woche vom 19. bis 25. Sep. 2016

Allgemeine Tendenzen
Alltag / Beruf:

Die Erlebnisse der Vorwoche und des „feurigen“ Wochenendes brauchen Zeit, um verarbeitet zu werden. Wer hat wen womit verletzt? Wer hat sich auf welche Art verteidigt oder eine andere Lösung gefunden? Der Stier-Mond scheint uns Zeit zum Nachdenken zu schenken, und Merkur erreicht am Donnerstag den Wendepunkt auf seiner rückläufigen Reise durchs Jungfrau-Zeichen. Damit sind in der ersten Wochenhälfte die vernunftbegabten Kräfte des Elements Erde aktiviert. In der zweiten Wochenhälfte belebt zunächst das Element Luft (Sonne in Waage, Mond in Zwillinge) die geistigen Kräfte, vor allem den Gerechtigkeitssinn und humanistische Gedanken. Zum Wochenende schliesslich wird das Element Wasser betont (Venus in Skorpion, Mond in Krebs), womit das Gefühlhafte seinen Ausdruck findet. Diese Woche der vier Elemente kann uns versöhnlich stimmen und zurück in unsere Mitte bringen.

Partnerschaft / Liebe:

Wir haben am Wochenende auf kreative oder ungewöhnliche Weise einen Weg zueinander oder miteinander gefunden. Venus und Mars wandern nun ein paar Tage lang im Einklang, bevor Venus ins emotionale Skorpion-Zeichen wechselt, wo sie erotisch und anhänglich wird, was durch den Krebs-Mond ab Freitag noch zusätzlich angezeigt ist. Die Waage-Sonne steht am Wochenende dicht bei Jupiter, sodass Partner ihr Bestes geben werden, um einander glücklich zu machen.

Alltag / Beruf:

Sie sind von einer Idee begeistert und haben sich bereits auf den Weg gemacht, um diese Idee umzusetzen. Im besten Fall sind Sie nicht alleine unterwegs, sondern haben jemanden an der Seite, der Ihre Gedanken teilt und verstärkt. Wenn die Sonne am Donnerstag in die Waage wechselt und sich dort zu Jupiter gesellt, wird das Gemeinsame noch stärker betont und wirkt euphorisierend. Jetzt wäre wieder einmal ein klassischer Moment, in welchem Sie zu voreiligen Schritten, grossartigen Plänen oder Überheblichkeiten neigen würden – wenn Sie nicht in letzter Zeit so viele Lektionen gelernt hätten. Mars hat das Ende des Schütze-Zeichens erreicht; muss er dort noch einmal irgendetwas übertreiben, oder geht ihm bereits die Puste aus? Oder spürt er schon den Realitätssinn und das Augenmass des Steinbock-Zeichens? Auch der stillstehende Merkur in guter Verbindung zu Pluto in Steinbock deutet auf Vernunft und Einsicht hin. Der Erfolg muss langfristig sein.

Partnerschaft / Liebe:

Ihre Beziehungsthemen verstärken sich weiter, und mit Jupiter und Venus stehen dem Widder ja tatsächlich zwei Glücksplaneten gegenüber. Wenn Ihnen das kleine Glück (Venus) nicht reicht, können Sie auf Jupiter setzen, der im Waage-Zeichen zu grosszügigen Geschenken und besonderen Erlebnissen in Zweisamkeit verhilft. Am Wochenende soll es gar romantisch werden! (Venus und Mond im Element Wasser – zum Weinen schön!).

Alltag / Beruf:

Der Stier-Mond ist eine Einladung an Sie, Ihrem Empfinden nachzuspüren. Wo zwickt etwas? Ist es eher körperlich oder haben Sie eine Kränkung noch nicht verarbeitet? Vielleicht sind Sie jetzt auch ganz zufrieden. Sie müssen ja kein Problem haben. Wenn Sie genau wissen, weshalb dieses oder jenes nicht möglich ist, und sich ein bisschen darüber ärgern, haben Sie ein Thema, das Sie gut beschäftigt hält, auch wenn Sie es nicht „Problem“ nennen. Da Venus am Freitag in den Skorpion wechselt, und dann dem Stier-Zeichen gegenübersteht, ist eine neue zwischenmenschliche Situation angezeigt. Sie haben wieder mehr Interesse an anderen Menschen oder spüren deren Interesse an Ihnen, worüber Sie sich sicherlich freuen. Die Sonne läuft ins Waage-Zeichen hinein und auf Jupiter zu, auch diese Konstellation zeigt Freude an Begegnungen an.

Partnerschaft / Liebe:

Zum Beginn dieser Woche stehen sich Venus und Uranus gegenüber. Sie könnten spontan beschliessen, in Ihrem Beziehungsleben etwas Neues auszuprobieren, eine neue Art, auf Mitmenschen zuzugehen, oder eine neue Weise, auf Annäherungsversuche einzugehen. Venus zeigt an, dass Ihr Interesse an zwischenmenschlichem Austausch von Ideen und Energien wieder wächst. Auch Sonne und Jupiter deuten in diese Richtung.

Alltag / Beruf:

Wenn Sie letzte Woche etwas Negatives erlebt haben, werden Sie jetzt grosse Lust verspüren, sich angenehmeren Dingen zuzuwenden. Sie helfen sich, indem Sie dem alten belastenden Thema keine Aufmerksamkeit mehr schenken. Damit wird das unangenehme Thema ausgetrocknet und kann sich nicht weiter entfalten. Der Zwillinge-Mond zeigt ab Mittwoch eine neue Aufgeschlossenheit an, die sich mit dem Eintritt der Sonne ins Waage-Zeichen am Donnerstag noch weiter verstärkt. Die Lebenslust, die sich Venus im Waage-Zeichen gewünscht hat, kann sich allmählich entwickeln. Venus selbst wird Ende der Woche ins Skorpion-Zeichen wechseln, womit ein neuer Wunsch ausgedrückt wird: Sie haben kein Interesse an oberflächlichen Kontakten. Auch wenn sich jetzt sehr viele Begegnungen anbieten, werden Sie doch eher selektiv auf diese Angebote eingehen. Sie sind anspruchsvoll.

Partnerschaft / Liebe:

Sie können in Ihrem Liebesleben jetzt einen Schritt weiter gehen. Es zeichnen sich neue Wege und interessante Spielarten ab. Sie haben Lust, neue Formen der Begegnung zu erleben, bewegen sich vielleicht wieder mehr an öffentlichen Orten, wo etwas los ist. Unverfänglich anmutende Kontakte haben ein starkes Entwicklungspotenzial, aber das interessiert Sie wahrscheinlich im Moment (noch) gar nicht. Sie sind wieder sehr im Hier und Jetzt, und so soll es ja auch sein.

Alltag / Beruf:

Ist irgendetwas falsch gelaufen? Hätte man alles anders machen können? Die Konstellationen zeigen Lust an, neue Verhaltensweisen auszuprobieren. Wenn Sie spielerischer und phantasievoller mit Schwierigkeiten umgehen, wird man sich vielleicht künftig nicht mehr so leicht in etwas hineinsteigern. Neben diesem neuen Trend, der mehr Leichtigkeit und Freude verspricht (Waage-Zeichen) wird Venus gegen Ende der Woche (Wechsel ins Skorpion-Zeichn) einen zweiten Trend einläuten, der verhindert, dass wir die Dinge zu sehr auf die leichte Schulter nehmen. Mit Merkur in der Jungfrau (stillstehend im Trigon zu Pluto) bleiben wir in der Achtsamkeit, nehmen Kleinigkeiten wahr, ohne sie zum Problem aufzubauschen. Realitätssinn ist nützlich und schützt davor, sich in etwas zu verrennen, wie es in der Vergangenheit manchmal geschehen ist und nicht gut getan hat.

Partnerschaft / Liebe:

Während Merkur weiterhin die Achtsamkeit in der Kommunikation stärkt, sind Sonne und Jupiter in Waage bemüht, das Zuhause besonders schön zu gestalten, wofür Venus bereits die Vorarbeit geleistet hat, sodass sie beruhigt weiter ins Skorpion-Zeichen ziehen kann, denn dort muss sie hin, wenn Sie Liebe und Erotik erleben möchten. Sie möchten künftig wieder mehr in Bewegung sein und machen die ersten Schritte dafür.

Alltag / Beruf:

Nachdem Sie am Wochenende einen unbändigen Taten- oder Überzeugungsdrang hatten, kommen Sie mit dem Stier-Mond nun wieder etwas zur Ruhe. Vielleicht haben Sie ja auch schon etwas Wichtiges gesagt oder getan und stehen deswegen nicht mehr so sehr unter Strom? Die Spannung zwischen Saturn und Neptun besteht weiterhin, und auch die Spannung zwischen Sonne und Mars ist noch nicht ganz überstanden. Durch den Wechsel der Sonne ins friedliebende Waage-Zeichen finden Sie jetzt aber andere Möglichkeiten in der Kommunikation, müssen nicht mehr so sehr auf Ihrem Recht bestehen. Oder haben Sie sich einen Rechtsbeistand geholt und fühlen sich damit besser? Schön wäre es, wenn Sie sich Ihrer Sache so sicher wären, dass Sie es gar nicht mehr nötig hätten, andere zu überzeugen. Wenn Sie einen solchen Zustand anstreben, werden Sie der Sache bis zum Sonntag schon recht nahe kommen, denn die Sonne wird dann Jupiter fast erreicht haben.

Partnerschaft / Liebe:

Falls Sie letzte Woche einen Fehler in Ihrem eigenen Verhalten entdeckt haben, sind Sie bereits auf einem ganz neuen Weg. Die Sonne und Venus wechseln die Zeichen, wenn Merkur die Richtung wechselt (Donnerstag / Freitag). Die Sonne wird mit dem Waage-Zeichen beziehungsorientierter, Venus wird mit dem Skorpion-Zeichen gefühlvoller. Sie haben den Mut, sich wieder stärker einzulassen und Gefühle zuzulassen.

Alltag / Beruf:

Mit seinem Richtungswechsel zeigt Merkur, dass Sie viel Selbsterkenntnis gewonnen haben. Sie haben sich lange genug hinterfragt und dürfen den Weg fortsetzen, den Sie irgendwann unterbrechen mussten, um Rückschau zu halten. Bei Merkurs Richtungswechsel wechseln auch Sonne und Venus das Zeichen, und Mars nächste Woche ebenso. Diese Konstellationen zeigen, dass wir nun vieles anders anpacken werden, mit dem Ziel, es dieses Mal besser zu machen. Die hohen Ansprüche klingen ein bisschen gestelzt, auch wenn sie noch so gut gemeint und formuliert sind. Wir sollten darauf achten, eine Sprache zu sprechen, mit denen wir niemandem das Gefühl geben, intellektuell nicht mithalten zu können. Sprechen Sie so, dass es jeder versteht, damit das, was gesagt wird, auch wirklich bei den Menschen ankommt.

Partnerschaft / Liebe:

Ist die Zeit der gegenseitigen Verletzungen nun endlich vorbei? Was ist Ihnen wichtiger: dass diese Zeit vorbei ist, oder dass Sie als Sieger hervorgehen? In Beziehungen gibt es keinen Sieger, denn wenn es einen gäbe, müsste es auch einen Verlierer geben. Und wer möchte schon mit einem Verlierer zusammen sein? Sie würden die Beziehung verlieren, wenn Sie so ein Spiel fortsetzen würden. Es muss jetzt ein neues, faires Spiel beginnen.

Alltag / Beruf:

In dieser Woche kommt die Sonne ins Waage-Zeichen. Das ist gut, weil man Sie dann besser sehen kann, und weil Ihnen das eine gewisse Würde verleiht. Venus und Jupiter haben Sie auf diese neue Situation vorbereitet, sodass Sie es geniessen werden, wenn Ihnen Leute mit Achtung begegnen. Sie kommen in eine Vorbildfunktion (Jupiter in Waage), die zwar schmeichelhaft ist, aber die auch Nachteile hat, denn Sie können ja nicht immer nur vorbildlich sein. Venus wechselt in den Skorpion und möchte dann nicht nur „funktionieren“, wie man es von ihr erwartet, sondern sich den Neigungen hingeben. Ganz generell steht die Sonne-Jupiter-Konstellation aber für Glücksfälle. Sie können besondere Themen anpacken (Lieblingsthema: Gerechtigkeit), wichtige gesellschaftliche Rollen einnehmen, Führungsaufgaben übernehmen, sich hohe Ziele setzen.

Partnerschaft / Liebe:

Sie werden nun kaum verhindern können, einen guten Eindruck zu machen. Das dürfte Ihnen gefallen, aber wenn wir Venus betrachten, die in den Skorpion wechselt, wissen wir, dass Sie sich nicht mit Oberflächlichkeiten zufriedengeben werden. Sie haben einen hohen Anspruch an sich selbst und wünschen nichts mehr als so geliebt zu werden wie Sie wirklich sind. Sie möchten sich auch im abgeschminkten Zustand angenommen fühlen.

Alltag / Beruf:

Jetzt, wo Merkur eine Wende vollzieht, können auch wir Menschen an einen Wendepunkt kommen. Wenn Sie wissen, wie es künftig nicht mehr laufen soll, werden Sie eine entsprechende Entscheidung treffen. Definieren Sie den Sollzustand, damit Sie eine Richtung haben, der Sie ganz automatisch folgen werden. Sonne, Venus und (nächste Woche) Mars wechseln das Zeichen und nehmen damit eine neue Qualität an. Wir werden vieles anders handhaben und brauchen dafür nur den festen Entschluss. Da Venus in den Skorpion wechselt, haben Sie eine Lebensphase vor sich, in welcher Sie milder und liebenswürdiger erscheinen. Der Skorpion-Stachel kommt nur noch zum Einsatz, wenn alle anderen (friedlichen) Möglichkeiten schon ausgeschöpft sind. Jupiter in Waage steht für Gerechtigkeit und Frieden. Das soll nicht blosses Wunschdenken sein, sondern unser Leitmotiv.

Partnerschaft / Liebe:

Auch in Ihrer Partnerschaft ist eine Wende mehr als nur eine Wunschvorstellung. Die Konstellationen machen uns alle geneigt, künftig einiges anders zu machen. Die Beziehung wird wichtig genommen, weil sie ja auch das Wichtigste ist, wenn Sie ganz ehrlich sind. Wenn Ihnen das klar ist, handeln Sie automatisch so, dass es Ihrem Beziehungsleben dient. Der Partner kann sich Ihrem Charme kaum entziehen, sobald Venus im Skorpion angekommen ist (Freitag).

Alltag / Beruf:

Zu Beginn dieser Woche stehen Mars und Venus schön in Verbindung. Alles, was Sie tun, dient der Harmonie und fördert Beziehungen. Jupiter in Waage muss sich nicht mehr so klein machen wie in der Jungfrau, muss sich nicht mehr um so viele Details kümmern, nachdem er gelernt hat, wie wichtig diese sind, sondern kann und darf es delegieren. Merkur wird direktläufig und zeigt damit an, dass wir wieder nach vorne blicken dürfen, weil wir genügend aufgearbeitet haben. Sie kommen in eine gesunde Wohlfühlphase, die Sie mit jemandem zusammen geniessen möchten. Sie brauchen Freunde und Kollegen auf Augenhöhe, und siehe da: es werden immer mehr. Dies ist eine perfekte Woche zur Bildung eines Teams, zur Benennung und Zielsetzung eines Projektes, dessen Leitung Sie bestimmt auch gleich gerne übernehmen.

Partnerschaft / Liebe:

Venus und Mars zeigen zum Beginn der Woche eine harmonische Paarverbindung an. Die Beziehung hat kritische Fragen überstanden und damit an Tiefe gewonnen. Da Venus in den Skorpion wechselt, werden Sie in nächster Zeit immer wieder die tiefe Verbindung spüren und dadurch mutiger werden. Denn wenn Sie sich Ihrer Sache sicher sind, sind Sie entspannt und wagen es, Pläne zu schmieden. Grosse Pläne zeigen grosses Vertrauen an.

Alltag / Beruf:

Merkur kommt zum Stillstand und wird wieder direktläufig. Damit sind Sie an einem Punkt der Erkenntnis angelangt, die für Ihr weiteres Leben bestimmend ist. Sie ziehen eine Konsequenz und schauen wieder vertrauensvoll nach vorne. Jupiter in Waage hat das schon vorbereitet, jetzt folgt ihm die Sonne nach, sodass Sie in nächster Zeit für einen Steinbock ungewöhnlich optimistisch sein werden. Sie glänzen in einer gesellschaftlichen Rolle (was mit Venus schon den ganzen Monat angezeigt war) und werden sich dieser Situation immer bewusster. Für manche Menschen sind Sie absolutes Vorbild. Wie werden Sie mit so viel Anerkennung umgehen? Sie werden wahrscheinlich versuchen, diesem Idealbild gerecht zu werden, indem Sie sich noch mehr Mühe geben. Das besagt jedenfalls Mars, der nächste Woche in den Steinbock wechselt.

Partnerschaft / Liebe:

Nach den Turbulenzen der letzten Woche verläuft diese Woche erstaunlich friedlich. Sie sind jetzt grossmütig und regen sich nicht mehr wegen Kleinigkeiten auf. Sie haben erkannt, dass man sich damit nur selbst schadet. Damit beginnt für Sie eine recht angenehme Phase. Begegnungen sind wichtig und schenken Ihrem Leben Sinn und Tiefe. Der Partner kann so eine Begegnung für Sie sein, muss aber gar nicht. Er muss nicht zwingend der Grund für Ihre gute Stimmung sein, wird aber davon profitieren.

Alltag / Beruf:

Der rückläufige Merkur kommt zum Stillstand. Sie haben das schlagende Argument gefunden, mit dem Sie, wenn nicht die Welt, so doch Ihre eigene Welt ziemlich verändern können. Es zieht Sie jetzt aber über die eigene Welt hinaus, denn Sie spüren eine Mission. Wen möchten Sie wovon überzeugen? Ist das überhaupt noch nötig und wichtig? Es scheint für Sie wichtig genug zu sein. Wenn Sie keine Mission spüren, befinden Sie sich vielleicht in einer Lernphase und möchten in nächster Zeit ganz viel dazulernen. Ihr Kopf wird wieder frei, weil Sie sich soeben von alten Themen verabschiedet haben. Wenn Sie schon genug gelernt haben, ist auch eine Aufgabe als Lehrer denkbar. Können Sie sich das vorstellen? Stresst Sie so ein Gedanke? Wenn er Sie stresst, ist es ein Zeichen von Resonanz; dann ist der Gedanke nicht völlig abwegig. Spüren und horchen Sie in sich hinein und versuchen Sie herauszufinden, welche neuen Ziele Sie am stärksten reizen.

Partnerschaft / Liebe:

Haben Sie Ihr Ziel erreicht? Venus und Mars zeigen eine Verbindung an, die Ihnen gefallen könnte. Wahrscheinlich wünschen Sie aber mehr! Mehr Beziehung, mehr Intensität, mehr Sex. Das verrät die Sonne, wenn sie jetzt ins Waage-Zeichen wechselt, aber auch Venus, die ins Skorpion-Zeichen geht, wo sie mehr spüren möchte. Lassen Sie diese Konstellation auf sich zukommen und handeln Sie erst, wenn Sie merken, dass die Zeit reif ist.

Alltag / Beruf:

Merkur im Jungfrau-Zeichen hat eine lange Reise hinter sich und möchte nun zu einem Ergebnis kommen. Sein Auftrag war, Ihnen etwas mehr Bodenhaftung zu schenken, damit Sie die Realität nicht aus den Augen verlieren. Ihre Träume und Ideen sollen verwirklicht werden, und dazu braucht es sehr viel Pragmatismus. Was es auch noch braucht, sind gute Beziehungen. Das hat Venus in Waage bereits anklingen lassen, und es wird mit Jupiter, und ab Ende der Woche auch mit der Sonne, stark gefördert. Sie brauchen zuverlässige Kontakte, auf die Sie bauen können. Die Konstellationen machen Mut und zeigen vielversprechende Beziehungen an. Gemäss dem Gesetz der Resonanz bekommen Sie, was Sie gesät haben. Je aufrichtiger Sie durch die Welt gehen, desto besser sind Ihre zwischenmenschlichen Kontakte. Zur Aufrichtigkeit gehört aber auch Realismus. Sie müssen sich selbst realistisch einschätzen.

Partnerschaft / Liebe:

Es sieht ganz danach aus, als seien die grössten Schwierigkeiten überwunden. Jupiter in Waage zeigt ein angenehmes Beziehungsleben an, mit grosser Freude. Das Zusammengehörigkeitsgefühl wächst und schenkt Zuversicht. Wenn Sie anfangen, gemeinsam Pläne zu schmieden, ist es ein Zeichen von Vertrauen. Die Grösse der Pläne wiederum zeigt das Ausmass an Vertrauen. Sie werden Ende der Woche staunen.

WWW.ASTRO.COM ist das grosse Astrologie-Portal mit den vielen kostenlosen Angeboten. Hochwertige Horoskopdeutungen von den weltweit führenden Astrologen Liz Greene, Robert Hand und anderen Autoren und Autorinnen, viele gratis Horoskope und qualitativ hochwertige Information über Astrologie für Anfänger und Profis machen www.astro.com zur ersten Adresse für alle Astrologie-Interessierten.
Homepage - Gratis Horoskope - Astro Shop - Astrologie Wissen - Ephemeriden - Autorinnen und Mitarbeiter - Mein Astro - Direkte Atlas-Abfrage - Sitemap -FAQ - Forum - Kontakt mit Astrodienst