•    
    Aktuelle Planetenstände
    29-Dez-2014, 05:18 Weltzeit
    Sonne7Steinbock23'54"23s14
    Mond13Widder9'18"5n23
    Merkur19Steinbock13'34"24s13
    Venus23Steinbock14'21"22s43
    Mars18Wassermann52'32"16s16
    Jupiter21Löwe57' 6"r14n59
    Saturn0Schütze34'57"18s23
    Uranus12Widder35'33"4n22
    Neptun5Fische19' 4"10s15
    Pluto13Steinbock4' 5"20s38
    Mondkn.w15Waage31'33"6s07
    Chiron13Fische40'51"2s08
    Erklärungen der Symbole
    Horoskop des Moments
| Mein Astro | Forum | FAQ
 

Das Wochenhoroskop

Woche vom 29. Dez. 2014 bis 04. Jan. 2015

Allgemeine Tendenzen
Alltag / Beruf:

Wir beginnen diese Woche mit dem Widder-Mond: mit dem Wunsch, aus alten Geschichten endlich aussteigen und etwas Neues anfangen zu können. Beim Jahreswechsel steht der Mond im Stier, im Widerspruch zu Mars und Jupiter, die ebenfalls für den Aufbruch stehen. Alt und Neu ringen in uns und um uns herum. Der Stier-Mond zeigt, dass wir gefühlsmässig feststecken, dass wir noch Geduld mit uns haben müssen. Das Altvertraute gibt eben auch ein Gefühl von Sicherheit. Das wirft man nicht leichtfertig weg. Mars in Wassermann braucht eine Perspektive. Vielleicht genügt es, eine Reise zu planen, als Fluchtpunkt, auf den wir uns freuen können? Es müsste eine Reise sein, die wir immer schon einmal machen wollten – dann ist auch der Stier-Mond zufrieden.

Partnerschaft /Liebe:

Venus ist noch die ganze Woche über im Steinbock und verbietet die Eskapaden, die sich Mars in Wassermann gerne erlauben würde. Wer sich gegen die Konventionen verhält, muss sich nicht wundern, wenn es dem Partner nicht gefällt. Das betonte Steinbock-Zeichen zeigt Härte an. Die Sonne erreicht Pluto. Viele von uns haben in Beziehungen mit Machtkämpfen zu tun. Wie viel Respekt haben wir vor einander? Respekt ist gut. Angst wäre nicht so gut.

Alltag / Beruf:

Sie beginnen diese Woche mit neuem Mut, haben schon das nächste Ziel vor Augen, den Jahreswechsel, den Sie am liebsten im Freundeskreis feiern möchten. Venus in Steinbock dürfte Ihre Lust auf ein grosses Fest etwas dämpfen, und wenn der Mond das Stier-Zeichen erreicht, ist auch die Grundstimmung eher ruhig. Vielleicht sind Sie am Ende die einzige Person, die gute Laune verbreiten kann, indem Sie den Wassermann-Mars und Jupiter in Löwe befördern. Ihr Optimismus ist unschlagbar. Und falls es für Optimismus nicht mehr ganz reichen sollte, haben Sie wenigstens noch Humor. Widder-Persönlichkeiten sind für jede Party ein Gewinn! Sollte es irgendwo wirklich hoffnungslos langweilig sein, könnten Sie vielleicht das Revier wechseln. Wenn das nicht geht, sollten Sie die Gründe erforschen – da gäbe es einiges zu entdecken!

Partnerschaft /Liebe:

Wenn Sie Ihrem Partner eine Freude machen möchten, sollten Sie mit einer Überraschung aufwarten. Anstatt davonzulaufen und den Partner zurückzulassen, könnte man auch zu zweit aufbrechen. Wenn Venus im Wassermann ankommt, ist man recht plötzlich bereit für allerlei verrückte Dinge. Wovon haben Sie immer geträumt? Womit haben Sie sich früher gegenseitig glücklich gemacht?

Alltag / Beruf

Der Jahreswechsel findet bei Stier-Mond statt, und mit Venus in Steinbock. Ihnen ist nicht wirklich zum Feiern zumute, allein der Gedanke löst beinahe Stress aus. Heutzutage "muss" man immer unterwegs sein, sollte möglichst nichts versäumen. Wenn Sie da mitmachen, handeln Sie gegen Ihr Gemüt, denn es ist eigentlich ein Moment, in dem Sie innehalten möchten. Der Steinbock-Merkur blickt gerne zurück, um Bilanz zu ziehen: Was hat das Jahr gebracht? Welche Ziele sind erreicht, welche Erfolge können Sie verbuchen? Vielleicht entdecken Sie Ehrgeiz, wo Sie keinen vermutet hatten? Mars in Wassermann hat noch viel vor! Eine gewisse Unabhängigkeit wäre erstrebenswert… Mehr Raum für Ihre ganz persönlichen Neigungen… Der Stier-Mond zeigt, dass ein Jahr vor Ihnen liegt, in dem Sie Ihre Bedürfnisse mehr beachten sollen.

Partnerschaft /Liebe:

Die frohe Botschaft: Saturn ist endlich aus dem Skorpion raus. Zwar noch nicht endgültig, aber wir sind einen Schritt weitergekommen. Beim Jahreswechsel spüren Sie "noch nicht endgültig", hängen am alten Thema, fragen sich, ob es Alternativen gäbe und welche das sein könnten. Manchmal müssen wir sehr lange an etwas herumkauen, bevor wir merken, dass es nichts mehr zu kauen gibt. Jupiter ist rückläufig. Kauen Sie ruhig noch ein bisschen weiter.

Alltag / Beruf:

Fliehen oder Ausharren? Wenn Sie sich fürs Ausharren entscheiden oder Ihnen gar keine andere Wahl bleibt, sollten Sie versuchen, diesem Zustand etwas Positives abzuringen. Es kann doch nicht sein, dass Sie immer nur auf bessere Zeiten warten? Um das zu vermeiden, müssen Sie die Situation neu bewerten und die Erfolge sehen, den Sie in diesem Jahr erzielt haben. Erstellen Sie notfalls eine Liste und erwähnen Sie jede Kleinigkeit. Jeder noch so kleine Erfolg braucht Würdigung! Die Verbindung von Mars und Jupiter zeigt die Lust an, auszusteigen und alles Mühsame hinter sich zu lassen. Da spielen aber die anderen Planeten nicht mit! Die Planeten in Steinbock zeigen die Bereitschaft, etwas auszuhalten und dranzubleiben. Wenn es schwer fällt, erleben die Planeten in Steinbock eine gewisse Befriedigung. Spüren Sie diesem Gedanken, diesem Gefühl nach!

Partnerschaft /Liebe:

Was ist aus den "Nägeln mit Köpfen" geworden? Hat Uranus wieder dazwischengefunkt? Hat der Partner nicht mitgemacht? Haben Sie selbst gekniffen? Sind Sie vielleicht sogar still und heimlich erleichtert? Wer möchte, dass alles so bleibt, wie es ist, hat Angst vor Veränderung. Dabei befindet sich doch sowieso alles in einem ewigen Prozess der Veränderung. Manchen geht es zu schnell, und manchen zu langsam. Wenn es Ihnen zu langsam geht, geht es dem Partner zu schnell…

Alltag / Beruf:

Der Widder-Mond zeigt Unruhe an, zu Beginn der Woche. Diese Unruhe legt sich wieder, wenn der Mond im Stier ankommt, sodass der Jahreswechsel recht beschaulich werden kann, sofern der Wassermann-Mars nicht zu sehr frotzelt. Was wie ein guter Witz klingt, hat einen wahren und sehr ernsthaften Kern. Die Sonne läuft zum Jahresende auf Pluto zu und wird ihn bis zum Sonntag erreicht haben, genau dann, wenn der Mond in Krebs solche Sticheleien einfach nicht verträgt. Wenn Sie also die ganze Woche Haltung bewahren, kann Ihnen am Sonntag plötzlich alles zu viel werden. Wenn Sie dies schon zu Beginn der Woche wissen, können Sie versuchen, sich eine Elefantenhaut zuzulegen. Sollte das nicht gelingen, wäre Rückzug auch noch eine Lösung. Sie müssen ja nicht überall mit dabei sein.

Partnerschaft /Liebe:

Ob Sie sich auch vom Partner zurückziehen müssen? Es fällt schwer, die Beziehung erscheint Ihnen zu wichtig. Erscheint Ihnen auch der Partner zu "wichtig"? Dann sollten Sie mal überlegen, wie wichtig Sie selbst sind! Geben Sie dem Partner niemals Macht über sich, auch nicht im Spiel. In dieser Woche kann allzu leicht aus Spass Ernst werden. Sie würden das nicht lustig finden.

Alltag / Beruf:

Vier Planeten in Steinbock, darunter Venus (die Geniesserin), haben wenig Sinn für fröhliche Feierlichkeiten. Sie müssen aufpassen, dass Sie mit Ihrer schwungvollen Natur nicht wie der Elefant im Porzellanladen wirken. Ihre Versuche, die Stimmung aufzuheitern, dürften auf wenig Gegenliebe stossen. Im Grunde genommen müssten Sie sich jetzt mit Ihren allerbesten Freunden zusammentun und irgendwo weit abseits Ihr eigenes Fest feiern. Rein theoretisch jedenfalls. Denn in der Praxis können Sie die Steinbock-Planeten wohl kaum ausklammern. Eine Steinbock-Sonne ist etwas ganz anderes als eine Löwe-Sonne. Es ist Dezember, nicht Juni oder Juli. Alles zu seiner Zeit.

Partnerschaft /Liebe:

Auch in Ihrer Liebesbeziehung herrscht jetzt eine ernsthafte Stimmung. Und hier sind Sie noch mehr als in anderen Lebensbereichen geneigt, die Stimmung mit "Gewalt" aufzuhellen. Besser wäre, wenn Sie die Situation annehmen und nicht gegen sie ankämpfen würden. Aber das ist viel leichter gesagt als getan. Man kann Sie kaum bremsen. Sie sind ein Vulkan, der mit Urgewalt daherkommt (Sonne-Pluto).

Alltag / Beruf:

Montag könnte ein Stresstag sein, weil nichts schnell genug gehen kann. Termindruck (Mond in Widder) widerspricht Ihrem Bedürfnis, alles gründlich und qualitativ hochwertig zu erledigen (Merkur in Steinbock). Zum Glück ist Mars in Wassermann von der schnellen und kreativen Truppe, sodass Sie intelligente Lösungen finden, um alles rechtzeitig fertigzubekommen. Sie haben jetzt eine ungeheure Arbeitsenergie, einen sehr starken Willen und viel Überzeugungskraft. Diese Grunddynamik werden Sie mit ins neue Jahr nehmen, sodass Sie für 2015 ein grösseres Projekt anstreben können. Wie gefällt Ihnen die Idee, der Boss zu sein? Ist sie schon Realität geworden? Wenn nicht, sollten Sie den Gedanken zulassen und sehen, wie er auf Sie wirkt.

Partnerschaft /Liebe:

Gehen oder bleiben… Die unbändige Lust, auszubrechen, die Sie am Montag haben, dürfte am Dienstag schon wieder abebben, und am Mittwoch erst recht! Es kann auch sein, dass der Partner droht, einfach zu gehen. Wie ernst müssten Sie das nehmen? Sehr ernst. Ihre Beziehung ist vielleicht nicht wirklich in Gefahr, aber Sie müssen die Anliegen des Partners ernst nehmen.

Alltag / Beruf:

Der Widder-Mond hat soeben (Sonntag?) Spannungen spüren lassen. Für manche zwischenmenschlichen Probleme scheint es einfach keine Lösungen zu geben. Man hat zu unterschiedliche Vorstellungen, lebt in verschiedenen Welten. In solchen Situationen hilft auch kein Humor, weil alles fehlinterpretiert wird oder weil man einfach nichts lustig findet. Venus und Merkur in Steinbock mögen klare Verhältnisse, keine komplizierten intellektuellen Verrenkungen. Wo würden Sie sich selbst einordnen, bei "klare Verhältnisse" oder bei "intelligente Lösungen"? Vermutlich bei beidem. Und wo ordnen Sie die Menschen ein, mit denen Sie nicht zurechtkommen? Wahrscheinlich würden Sie gerne eine dritte Kategorie für "Dummköpfe" einrichten. Ist es wirklich Dummheit? Könnte man auch ein bisschen mehr Respekt haben? Sie nehmen das Thema ins neue Jahr mit.

Partnerschaft /Liebe:

Falls Ihre Liebesbeziehung im Moment etwas spröde ist: schieben Sie es auf Venus in Steinbock und seien Sie dankbar, wenn Sie keine anderen Probleme haben. Diese "anderen Probleme" sind zurzeit nämlich auch möglich. Es lauern Machtansprüche, Starrköpfigkeit und Überheblichkeit. Positiv ausgedrückt weiss jemand sehr genau, was er will und ist so unwiderstehlich, dass der Partner überrumpelt wird. Wer spielt welche Rolle?

Alltag / Beruf:

Sie wachsen an den Widerständen und werden immer heftiger, immer überzeugter von dem, was Sie für richtig halten. Man kann Sie nicht zur Vernunft bringen, weil Sie glauben, der einzige vernünftige Mensch zu sein. Wissen Sie noch, was Selbstzweifel sind? Wie diese sich anfühlen / angefühlt haben, als Sie noch welche hatten? Selbstzweifel sind zwar lästig, aber sie sind auch nützlich, um eine andere Stimme in sich zu hören, um offen für Verbesserungen und Veränderungen zu sein. Der Skorpion mag manchmal ein grosser Sturkopf sein – im Grunde ist er aber ein sehr weiser Mensch, der alle menschlichen Abgründe kennt, auch die eigenen. Sie brauchen keine guten Ratschläge, Sie müssen nur in sich hineinhorchen.

Partnerschaft /Liebe

Beim Jahreswechsel spüren Sie hoffentlich, dass der Partner eine wichtige Konstante in Ihrem Leben ist. Vielleicht ertappen Sie sich dabei, gegen die Wünsche und Bedürfnisse des Partners zu handeln? Es wäre schön, wenn Sie sich dabei ertappen würden! Es wäre ein Zeichen, dass Sie nicht nur selbstgerecht sind, sondern dass Sie den Partner als eigenständigen Menschen wahrnehmen und achten.

Alltag / Beruf

Wer Erfolge sehen will, muss handeln! Das tun Sie jetzt mit Verve, weil Sie eine Mission haben, für die Sie mit ganzer Kraft einstehen. Sie scheuen keine Mühen. Wenn es schwierig wird, sagen Sie sich "jetzt erst recht!" und fühlen sich noch mehr angetrieben, der Welt und den Menschen "Gutes" zu tun. Ob Sie dabei jemanden bevormunden? Jemand könnte es so empfinden – ob Sie es überhaupt merken würden? Es besteht jetzt tatsächlich die Gefahr der Einseitigkeit und der Übergriffe. Was sagt Ihr Gerechtigkeitssinn dazu? Können Sie überhaupt noch neutral urteilen? Sie müssten sich zurückziehen und alles wie von aussen betrachten. Kann es sein, dass Sie zu sehr "drin" sind? Dass Sie sich mit bestimmten Themen zu sehr identifizieren?

Partnerschaft /Liebe:

Mit den Planeten in Steinbock und Saturn in Schütze ist die Vernunft so sehr betont, dass wir davon ausgehen müssen, dass hier "zu viel des Guten" angestrebt wird. Auch Mars und Jupiter deuten in diese Richtung. Haben Sie den Partner gefragt, wie er zu Ihren Ideen steht? Wenn ja, wissen Sie noch, was er geantwortet hat? Sie können die Beziehung nicht ohne den Partner gestalten.

Alltag / Beruf:

Die Steinbock-Sonne nähert sich Pluto und erreicht ihn Ende der Woche. Sie haben eine "alles-oder-nichts"-Haltung, eine Unerbittlichkeit, Unbeirrbarkeit und Unerschrockenheit. Mars in Wassermann und Jupiter in Löwe zeigen, wie viel Gutes Sie tun möchten, und dass Sie bereit sind, sich auf Neuland einzulassen. Das sieht nach einer Eroberung aus, nach einem Erfolg, einem Gewinn. Der Erfolg ist nur möglich, wenn und weil Sie Uranus-Impulse aufgenommen haben. Uranus in Widder strebt in die Zukunft, da können Sie sich nicht an Ihre Gewohnheiten klammern, sondern müssen das Neue zulassen, sich einlassen, alte Vorstellungen und die ewigen Selbstbegrenzungen ad acta legen. Im neuen Jahr wird es in diesem Stil weitergehen.

Partnerschaft /Liebe:

Venus in Steinbock ist immer so schön unter Kontrolle. Wenn die Steinbock-Sonne Ende der Woche Pluto erreicht, wird Ihre Leidenschaft angekurbelt. Venus wird gerade noch rechtzeitig ins Wassermann-Zeichen hüpfen, damit Sie experimentierfreudiger werden. "Leider" kann Venus in Wassermann auch eine Flucht nach vorne sein, in geistige Aktivitäten. Ganz wie Sie es Ihnen gefällt…

Alltag / Beruf:

Spüren Sie Mars in Wassermann als Tatkraft? Oder als Wunsch, eine Veränderung anzuregen oder gar durchzuboxen? Was konnten Sie bereits bewirken? Vier Planeten in Steinbock zeigen einen enormen Willen an, eine innere Triebkraft, die auf Uranus wirkt. Mars und Uranus arbeiten bestens zusammen (Rezeption), und dann beginnt diese Woche auch noch mit dem Widder-Mond, der die Willenskraft zusätzlich bestärkt. Sie sind ein Überflieger! Beim Stier-Mond sollten Sie innehalten und eine kleine Bestandsaufnahme machen, bevor Sie zu weiteren Taten aufbrechen. Die nächsten Ziele haben mit Kommunikation zu tun. Eine gute Tat nützt wenig, wenn niemand von ihr erfährt oder wenn sie nicht weitere gute Taten nach sich zieht. Es muss ein Netzwerk oder eine Kettenreaktion entstehen.

Partnerschaft /Liebe:

Sie haben Lust auf eine Eroberung und tun bereits einiges dafür. Wenn der Partner noch nicht so recht darauf reagiert, müssen Sie Ihre Anstrengungen vielleicht noch ein wenig verstärken. Es könnte aber auch sein, dass der Partner von Ihrem Engagement überwältigt oder überfordert ist. Hoffentlich haben Sie genügend Feingespür, um zu wissen, wie weit Sie gehen dürfen und sollen.

Alltag / Beruf:

Diese Woche beginnt mit einem starken Wunsch, sich zu widersetzen, weil etwas oder jemand Ihnen mächtig gegen den Strich geht. Das Thema, das Sie über die Feiertage hatten, scheint sich zu wiederholen, Ihre Reaktion dürfte auch wieder ähnlich sein (Flucht). Beim Jahreswechsel richten sich Ihre Fluchtwünsche gegen Ihre eigenen Bedürfnisse nach Geborgenheit, Zugehörigkeit und Frieden. Ob es eine innerliche Flucht ist? Dann bleiben Sie zwar da, im Kreise der vertrauten Mitmenschen, aber Sie schweifen gedanklich immer wieder ab, sind in sich gekehrt. Wie soll das neue Jahr werden? Haben Sie eine Vorstellung, ein Ziel, das Sie anstreben könnten? Sie würden sich gerne von etwas befreien. Auf welche Weise könnte das geschehen?

Partnerschaft /Liebe:

Was machen die alten Muster? Sie sind hartnäckig und schon wieder auf unerträgliche Weise spürbar. Der Mondknoten in Waage zeigt, dass es auch im neuen Jahr wieder um Beziehungsthemen gehen soll, um eine friedliche Koexistenz, um gegenseitige Achtung und Wertschätzung. Sie wissen, dass das immer auch mit Ihrer Selbstachtung zu tun hat? Wenn es mit dem Partner zu schwierig wird, sollten Sie sich zurückziehen, in sich hineinspüren und die eigenen Beweggründe erforschen.

Werbung
WWW.ASTRO.COM ist das grosse Astrologie-Portal mit den vielen kostenlosen Angeboten. Hochwertige Horoskopdeutungen von den weltweit führenden Astrologen Liz Greene, Robert Hand und anderen Autoren und Autorinnen, viele gratis Horoskope und qualitativ hochwertige Information über Astrologie für Anfänger und Profis machen www.astro.com zur ersten Adresse für alle Astrologie-Interessierten.
Homepage - Gratis Horoskope - Astrodienst Onlineshop - Astrologie Wissen - Ephemeriden - Autorinnen und Mitarbeiter - Mein Astro - Direkte Atlas-Abfrage - Sitemap -FAQ - Forum - Kontakt mit Astrodienst