•    
    Aktuelle Planetenstände
    24-Apr-2018, 08:21 Weltzeit
    Sonne46'40"12n53
    Mond2252'34"14n51
    Merkur758'47"1n06
    Venus2934'42"20n36
    Mars2015'27"22s57
    Jupiter2010'41"r16s33
    Saturn97' 0"r22s14
    Uranus2848'55"10n34
    Neptun1540'56"6s30
    Pluto2117'12"r21s28
    Mondkn.w1113'55"r17n24
    Chiron022'17"3n17
    Erklärungen der Symbole
    Horoskop des Moments
| Mein Astro | Forum | FAQ
Menü

Hans Hinrich Taeger: Astro-Energetik

Vorwort eines Weggefährten

©Astrodienst AG 2018

Harald Lebherz war Schüler und Weggefährte von Hans Hinrich Taeger. Heute ist er beratender Astrologe, geprüfter astroenergetischer Berater, Autor vieler astrologischer Fachartikel und Herausgeber der astrologischen Online-Zeitschrift "LOOP!"

Astro-Energetik ist keine theoretische Schreibtisch-Wissenschaft. Ihr informativer Anteil trägt vielmehr dazu bei, das Spiel der Energien bewusster und widerspruchsfreier verstehen und tolerieren zu können und die Augenblicks-Potentiale positiv zu nutzen. Unser Hintergrundwissen muss sich an den Kriterien unserer eigenen Erfahrung bewähren. Gefühl, Kopf und Herz dürfen sich nicht auseinander entwickeln
Hans H. Taeger: Astro-Energetik – Die zwölf kosmischen Energien,

Heute, in Zeiten einer ausgeprägten "Esozentrik", mag einem das obige Zitat fast schon etwas altbacken vorkommen - damals vor 35 Jahren, war das was Hans Taeger als Astro-Energetik bezeichnete, wirklich neu und revolutionär. Astrologie sollte nicht länger nur das Herrschaftswissen einiger älterer Frauen und Männer, sondern etwas Frisches, Neues und Lebendiges sein. Keine langweilige, kosmische Algebra, die sich lediglich in bedeutungsschwangeren Interpretationen erschöpfte, sondern ein holistischer Ansatz, um das Universum, die Welt, alle anderen Lebewesen und sich selbst gleichermaßen besser zu verstehen.

Dieser Ansatz war mutig, vor allem weil Hans ihn mit dem geistigen Hintergrund des tibetischen Buddhismus verknüpfte. Ein spiritueller Drahtseilakt. Aber er band die kosmischen Archetypen ein - und erleuchtend mit den geistigen Hintergründen vom Dach der Welt, suchte er nach einer Symbiose, die auch das Verständnis für astrologische Zusammenhänge erweiterte. Jenseits von Dogmen und Konzepten, getragen von dem Wunsch nach Offenheit und Authentizität.

Methoden wurden laufend erweitert und angepasst an die eigenen Erfahrungen und Beobachtungen, aber immer unter strenger Bewahrung astrologischer und buddhistischer Grundlagen. Denn Genauigkeit im Umgang mit den Fakten war Hans immer ein besonderes Anliegen.

Als einer der ersten seiner Zeit erkannte er die revolutionäre Bedeutung von Computern und ihre Möglichkeiten für die astrologische Forschung und Beobachtung. Im Oktober 1975 gründete er die Schule „Manjushri - Mandala“, ein Experiment, das astrologische Studien mit den Grundlagen des Buddhismus zusammen bringen wollte. Gleichzeitig entstand „Astro-Brain“, eines der ersten Computerprogramme, um Chart-Berechnungen für jedermann erschwinglich zu machen und Zugriff auf Daten zu bieten, die „per Hand“ bisher dahin kaum berechenbar waren.

In dieser Zeit entstanden auch zahlreiche neue Methoden: das Luna-Solar (innerer Neu- und Vollmond), die Mandala-Energie-Analyse, das Hologramm, die Erde-Mond Halbsummen und vieles mehr. Auf dieser Basis bot er dann 1982/83 auch eine Prüfung zum astroenergetischen Berater und Workshopleiter an (zusammen mit Hans-Christian Meier-Parm), die weltweit aber nur eine Handvoll Menschen bestanden haben. Als er schließlich 1984 nach Irland auswanderte, baute er dort vor allem seine umfangreiche Datensammlung weiter aus. In den Taeger-Archiven fanden sich über 20 000 Horoskope, akribisch recherchiert und aufbereitet, das meiste davon findet sich heute in der Astro-Databank wieder.

Aber all das beschreibt nur eine Seite von ihm, eben den Astrologen Hans Taeger. Was ihn wirklich ausmachte, zeigte sich wesentlich klarer bei einem der vielen, kleinen Meditations-Retreats, die er zusammen mit Freunden und Mitarbeitern in den Bergen organisierte. Dort oben erlebte man ihn dann als lebendigen Ausdruck von Sonne, Mond, Neptun und Merkur in Haus zwölf, so als wäre er jetzt endlich zuhause angekommen, könnte sich endlich dem widmen, was ihn wirklich bewegte. Dabei ging es nie um rituelle Meditations-Sitzungen mit langen Mantra-Ansammlungen, sondern immer um die lebendige Erfahrung von dem, was uns wirklich ausmacht, aber im Alltag so oft „unsichtbar“ bleibt.

„Sei kein Buddhist – sei ein Buddha“, war eines seiner Lieblingszitate. Aus einer Philosophie etwas Lebendiges und Wahres machen, statt Worthülsen die eigenen Erkenntnisse unmittelbar in den Alltag als gelebte Wirklichkeit einbringen.

Das ist für mich bis heute der Wesenskern von Astro-Energetik.

Harald Lebherz

 

Siehe auch: Harald Lebherz, Nachruf auf Hans Hinrich Taeger: "Don´t be a Buddhist - be a Buddha".

Werbung
Astro Wiki
AstroWiki
Aktuelle Planetenstände
24-Apr-2018, 08:21 Weltzeit
Sonne46'40"12n53
Mond2252'34"14n51
Merkur758'47"1n06
Venus2934'42"20n36
Mars2015'27"22s57
Jupiter2010'41"r16s33
Saturn97' 0"r22s14
Uranus2848'55"10n34
Neptun1540'56"6s30
Pluto2117'12"r21s28
Mondkn.w1113'55"r17n24
Chiron022'17"3n17
Erklärungen der Symbole
Horoskop des Moments
Hans Hinrich Taeger:
Astro-Energetik

Hans Hinrich Taegers Buch "Astro-Energetik", erstmals erschienen im Jahr 1982, unternimmt den Versuch, die Bereiche altehrwürdiger Astrologie und des traditionellen buddhistischen Weltbildes unter der neuen Bezeichnung »spirituelle Astro-Energetik« zusammenzuführen.

Hans Hinrich Taeger starb im Jahr 2013, und seine Werke drohten in Vergessenheit zu verschwinden. Thomas Siegfried, sein langjähriger Lebensgefährte und Erbe, hat Astrodienst im Jahr 2017 die Rechte zur Online-Publikation von Taegers Bücher erteilt. Wir haben den Inhalt der zweiten Ausgabe nun für diese Online-Ausgabe aufbereitet und freuen uns, dieses aussergewöhnliche Buch hier der astrologischen Community zur Verfügung stellen zu können.

Wir veröffentlichen es kapitelweise und werden nach vollständiger Veröffentlichung auch noch ein druckbares PDF anbieten. Im Inhaltsverzeichnis finden Sie die Release-Daten der einzelnen Kapitel.

Werbung
WWW.ASTRO.COM ist das grosse Astrologie-Portal mit den vielen kostenlosen Angeboten. Hochwertige Horoskopdeutungen von den weltweit führenden Astrologen Liz Greene, Robert Hand und anderen Autoren und Autorinnen, viele gratis Horoskope und qualitativ hochwertige Information über Astrologie für Anfänger und Profis machen www.astro.com zur ersten Adresse für alle Astrologie-Interessierten.
Homepage - Gratis Horoskope - Astro Shop - Astrologie Wissen - Ephemeriden - Autorinnen und Mitarbeiter - Mein Astro - Direkte Atlas-Abfrage - Sitemap -FAQ - Forum - Kontakt mit Astrodienst