•    
    Aktuelle Planetenstände
    18-Jun-2018, 06:42 Weltzeit
    Sonne270' 1"23n24
    Mond2849'29"13n44
    Merkur113' 1"24n55
    Venus55' 7"20n56
    Mars845'58"21s59
    Jupiter145'36"r14s58
    Saturn632' 2"r22s25
    Uranus133'45"11n31
    Neptun1629'33"6s13
    Pluto2035'29"r21s39
    Mondkn.w630'23"18n39
    Chiron217'52"4n08
    Erklärungen der Symbole
    Horoskop des Moments
| Mein Astro | Forum | FAQ
Menü

Hans Hinrich Taeger: Astro-Energetik

Planeten im Wassermann und 11. Feld

©Astrodienst AG 2018

Sonne im Wassermann (Anlage) oder 11. Feld (Aufgabe)

Identifikation mit Intuition oder Chaos; intellektuelle Relativierung des Egos; geistiges Wachstum durch Gruppenarbeit oder durch soziale Spiegelung; engagiertes Zeitgeistbewußtsein (speziell im Wassermann-Zeitalter); Spontaneität; originelles Assoziationsvermögen; Entpersönlichung des Selbst; unterkühlte Selbstwertgefühle; sich selbst aus neutraler Distanz beurteilen wollen; okkultes oder esoterisches Interesse; Entwicklungssprünge; sporadischer und unkonventioneller Einsatz der eigenen Persönlichkeit; Entwicklung individueller Freiheit; Abbau von zwingenden Persönlichkeitsstrukturen; sich Erwartungen und Fixierungen anderer entziehen wollen; hellseherische Begabungen; Erfindungsgabe; Reformbestrebungen; Gewichtung paradoxer Logik; Selbstfindung durch allgemeine kosmische Gesetzmäßigkeiten; Auflösung der Persönlichkeit durch den Abbau von Identifikationszwängen ...

Autoritätsprobleme; Schwierigkeiten, seine eigene Männlichkeit zu akzeptieren; Disposition zu Schizophrenien (Persönlichkeitsabspaltungen); geistige Verworrenheit; Identitätsentwurzelungen führen zu chaotischen Bewußtseinszuständen; idealistische Verzettelungen; vermindertes Selbstwertbewußtsein; gefühlsmäßige Desorientierung; Wunsch nach individueller Anonymität kann zu Kontaktschwierigkeiten führen; die Intimsphäre anderer nicht beachten; Fehlidentifikationen mit magischen Kräften; Koordinierungsschwierigkeiten; Orientierungsprobleme; paradoxes Denken erschwert einfache Umsetzungen; Sublimierung von Minderwertigkeitsgefühlen durch Überbetonung des Intellekts; zum Spielball irreführender Intuitionen werden; Gefühlskälte wird als Handikap erlebt; Identifikationsverluste führen zu Doppelleben (z.B. E.T.A. Hoffmann, Lewis Carroll); wenig Ausdauer in der Begeisterung; wenig Selbstvertrauen; organische Wachstumsprozesse nicht akzeptieren wollen; intellektueller Neid ...

Mond im Wassermann (Anlage) oder 11. Feld (Aufgabe)

Gedanklich-intuitive Entmystifizierung des seelischen Bereichs; Verwandlung von Gefühlen in gedankliche Impulse und Assoziationen; »anorganisches« seelisches Wachstum; intuitive Flexibilität; spontanen Eingebungen nachgehen; Unabhängigkeitsliebe; Abbau gefühlsmäßiger Identifikationen; Wißbegierde; seine Gefühle innerlich unbeteiligt erleben und verarbeiten können; Ungebundenheit; Veränderungsliebe; Reisefreude; spontane Entschlußkraft; unkonventioneller Umgang mit magischen oder mystischen Energien; kreative Abstraktion seelischer Inhalte mit künstlerischen und literarischen Mitteln; spielerischer, aber fantasievoller Umgang mit Gefühlen; Erfindungsgabe; die innere und äußere Welt als abstraktes energetisches Wechselspiel betrachten; seelische Selbstverwirklichung am Zeitgeist oder durch Gruppenarbeit; auf mehreren Ebenen gleichzeitig lernen; variable und unterkühlte Einstellung zur inneren und äußeren Weiblichkeit; Entwurf genialer und bizarrer Utopien; Befreiung von Verwirklichungszwängen ...

Gefühlsmäßige Verwirrungen; Gefahr intellektueller Inflation; erschwerter Umgang mit Ordnungs- und Zeitkriterien; Disharmonien zwischen Gefühl und Verstand; labiles Nervenkostüm; sich nirgendwo zu Hause fühlen können; Desorientierung in der Wirklichkeit; Dispositionen zu Schizophrenie; intellektuelle Verzettelungen; Schwierigkeiten, etwas zu Ende zu führen; leichte gedankliche Beeinflußbarkeit; keinen inneren seelischen Halt haben; schwache Einfühlsamkeit; Mißachtung der Gefühle anderer; Identifikationsprobleme mit der eigenen Weiblichkeit; sadistisch wirkende Dispositionen; vorschnelle Entscheidungen; an verworrenen metaphysischen Spekulationen scheitern; Bindungsängste; unter gedankenerotischen Perversionen leiden ...

(z.B. A. Camus, L. Carroll, P. Mondriaan, T. Leary)

Merkur im Wassermann (Anlage) oder 11. Feld (Aufgabe)

Unkonventionelles und revolutionäres Denken; Gedanken über überindividuelle Gesetzmäßigkeiten; geniales, erfinderisches Denken; Gemeinschaftsbewußtsein; Originalität; Intuition; gedankliche Experimente eingehen; Toleranz; Interessenvielfalt; paradoxe Logik; Sprengung organischer Denkmechanismen; dem Zeitgeist gedanklich folgen wollen; widersprüchliche Ebenen miteinander in Verbindung bringen; Flexibilität; neutrale Stellungnahmen; wissenschaftliches und okkultes Interesse; Informationsaustausch in der Gruppenarbeit; Offenheit für soziale Belange; spontane Reisefreude; Unvoreingenommenheit; telepathische Dispositionen ...

Schwer nachvollziehbare Gedankensprünge; Interessenverzettelung; schlechte Konzentration; gedanklich wenig Ausdauer haben; oberflächliches Denken; sich in Gedanken verlieren; Nervosität; unter Originalitätszwängen leiden; wenig geistige Gewichtung von Gedanken; Einfälle werden nur selten verwirklicht; Anonymität kann zu Kontaktschwierigkeiten führen; Entscheidungsschwierigkeiten; intellektuelle Inflation; Schwierigkeiten im planenden und langfristigen Denken; Diskrepanz zwischen Theorie und Praxis; Leichtgläubigkeit; geniale Besonderheitsvorstellungen; esoterische und okkulte Leichtsinnigkeit; Angst vor subjektiven Stellungnahmen; Diskrepanzen zwischen Gedanken und innerer Grundeinstellung ...

(z.B. E. Coue, G. Gurdjieff, A. Breton, J. Verne)

Venus im Wassermann (Anlage) oder 11. Feld (Aufgabe)

Harmonie durch gedankliche Ungebundenheit; Liebe ohne Haftung; Freiheitsliebe; Bemühung um eine Synthese von alten und neuen ästhetischen Vorstellungen; gedanklich motivierte Entwicklung von Liebe; platonische Liebe; in der Kunst: Surrealismus, Dadaismus, Symbolismus; gedanklichen Austausch in der Gruppe suchen; spontane soziale Hilfsbereitschaft; Verbindungen zwischen östlicher und westlicher Philosophie herstellen; unkonventionelle Partnervorstellungen; Sprengung normierter Ästhetik; musische Exzentrik; Interesse an modernem Design und Technik; künstlerische und kulturelle Außenseiterwege gehen; spontane Kontaktbereitschaft; Experimentierfreude; Hingabe an die Energie des Augenblicks; Abbau sozialer Standesunterschiede; anderen von Mensch zu Mensch begegnen wollen; Ideale weltumspannender sozialer Harmonie ...

Nur schwer Gefühle entwickeln oder zeigen können; übertriebene Freiheitsliebe kann zu einer inneren Zwangsvorstellung werden; erotische Identifikadonsprobleme; ungewöhnliche oder neuartige erotische Vorstellungen werden von anderen als pervers empfunden; utopische Vorstellungen von sozialer Harmonie; wenig Ausdauer in der Harmonieentwicklung; Konzentrationsschwierigkeiten; zwischenmenschliche Leichtfertigkeit; intellektuelle Eitelkeiten; ästhetische Beeinflußbarkeit; Spannung zwischen individueller und kollektiver Liebe; Entscheidungsschwierigkeiten; es allen recht machen wollen; schizoide Dispositionen; sich mit der eigenen Harmonie nicht identifizieren können; Diskrepanzen zwischen Besitzlosigkeit und Kunstsammlerleidenschaften; Enttäuschungen durch zu hohe Vorstellungen von Freundschaft; persönliche Schwächen nicht zugeben wollen; Schwierigkeiten der harmonischen Identifikation mit dem eigenen Körper ...

(z.B. B. Brecht, P. Cezanne, P. Fonda, M. de Nostradamus)

Mars im Wassermann (Anlage) oder 11. Feld (Aufgabe)

Freiheitsliebe; originelle Umsetzung neuer Ideen; spontane Begeisterungsfähigkeit; intellektuelle Risikobereitschaft; intuitiver Willenseinsatz; engagierte Interessenvielfalt; gemeinschaftliche oder soziale Ideale; reaktionsschneller Wechsel von Zielvorstellungen; Bruch mit konventionellen Normen; Reformfreude; Organisationstalent; wissenschaftliche oder okkulte Interessen; Teamarbeit; Außenseiterwege; schnelle Entschlußkraft; Reisefreude; Rhythmusgefühl; intellektueller Führungsanspruch; Abbau von Männlichkeitsfixierungen und autoritären Strukturen ...

Wenig ausdauernder Energieeinsatz; voreilige Entschlüsse treffen; ideelle Verzettelungen; alles muß gleichzeitig passieren (wenig Geduld); Eigenwille; Probleme mit der männlichen Form von Sexualität; unreflektierter Energieeinsatz; Fehlidentifikationen mit abstrakten Gedanken; ideelle Beeinflußbarkeit; Neuerungssucht; impulsiv und vorschnell Freundschaften eingehen; sich der Tragweite des eigenen Handelns nicht bewußt sein; im Vergleich zu anderen Mars-Zeichen: Antriebsarmut; intellektuelle Rivalität; Konzentrationsschwierigkeiten; unter ständiger intellektueller Aktivität leiden; schizoide Dispositionen; Gefahr okkulten Größenwahns; Spannungsfeld von Leidenschaft und intellektueller Unterkühltheit; gekünstelte Begeisterungsfähigkeit ...

(J. Carter, Ch. de Gaulle, A. Mesmer, A. Einstein)

Vesta im Wassermann (Anlage) oder 11. Feld (Aufgabe)

Interesse an Okkultismus, Esoterik, Kosmologie, Astrologie; Kontaktfreude (Teamarbeit, Gruppen- und Sozialarbeit); humanistische Ambitionen; paradox-intuitive Arbeitsmethoden; originell-spielerische Gedankenarbeit; Sprengung kausaler Denkgewohnheiten (Verknüpfung unterschiedlichster Wissensebenen); Transzendierung dualistischen Gewohnheitsdenkens; Entwicklung autarker Moralvorstellungen; gedankliche Flexibilität; ausgeprägter Individualismus; Freiheits- und Unabhängigkeitsideale; spontane Entscheidungsfreude; kritische Analyse allgemein menschlicher Probleme; Intuition und Chaos als Ordnungsprinzipien begreifen ...

Zwang zur wissensmäßigen Perfektion; arhythmisches Arbeiten; guruhafte Selbstüberheblichkeit; Neigung zu okkultem Fanatismus und Sendungsbewußtsein; andere gedanklich vereinnahmen; unter sozialer Isolation leiden; Verschrobenheit; Rastlosigkeit (sich schwer irgendwo zu Hause fühlen); gedankliche Verworrenheit und Inkonsequenz; Nervosität; Entscheidungsschwierigkeiten; übertriebene Pedanterie als Schutz vor einem inneren Chaos (intellektuelle Inflation); Ego-Spiele mit Vernunft und Lauterkeit tarnen; Gefahr schizoiden Größenwahns; Wahrheitsverdrehungen; sexuelle Desorientierung ...

(z.B.: Alfred Adler, Edgar Cayce, Sri Rajneesh, Dane Rudhyar)

Jupiter im Wassermann (Anlage) oder 11. Feld (Aufgabe)

Ideale von Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit; soziale Reformideen; Abbau von Klassenunterschieden; ideell ausgerichteteTeamarbeit; wissensmäßige Verantwortlichkeit; spontane geistige Entwicklungen; das Wesen des Zeitgeistes erfassen wollen; Verfechtung progressiver Ideen; Forscher- und Entdeckergeist; Freiheits- und Unabhängigkeitsstreben; Expansion des Wissens; Vielseitigkeit; Intuitionsstärke; spontane Reisefreudigkeit; intellektuellen Austausch suchen (gedanklich motivierte Freundschaften); Toleranz; flexible Organisationsgabe; Interesse an Wissenschaft, moderner Philosophie und Wassermannspiritualität; Bruch mit traditionellen Wertvorstellungen; intuitive Kreativität ...

Gefahr intellektueller Inflation; unter unentwegten Denkzwängen leiden; alles besser wissen müssen; sich mit seinem Wissen nicht identifizieren können; Diskrepanz zwischen Theorie und Praxis; Nervosität; vorschnelle Entschlußkraft; Autoritätskonflikte in der Gruppe; geistige Oberflächlichkeit; Unentschlossenheit; schlecht zuhören können; Gemeinschaftsgeist voraussetzen, der nicht vorhanden ist; phasenweise Antriebsarmut; unkritisches Kopieren geistiger Werte; wenig ideelle Ausdauer und Überzeugungskraft; schwierig tiefe persönliche Freundschaftsbindungen eingehen können; darunter leiden, sich anonym und neutral geben zu müssen (Unterdrückung persönlicher Gefühle); Tendenz zu Pessimismus oder Einzelgängertum; Ziellosigkeiten; Entscheidungsschwierigkeiten ...

(z.B. M. Bejart, L. Carroll, A. Chrisde, A. Ginsberg)

Saturn im Wassermann (Anlage) oder 11. Feld (Aufgabe)

Entwicklung eines abstrakten und wertfreien Denkens; intuitive Wirklichkeitserfassung; Interesse an praktikablen neuen Zeitgeistideen; schriftliche Fixierung von Gedanken (literarische oder wissenschaftliche Ambitionen); soziales und politisches Verantwortungsbewußtsein; Erfindergabe; Ordnung des Chaos; ernsthafte Gewichtung des Zeitgeistes; Konzentrationsfähigkeit; Abstraktionsgabe; Ergründung überindividueller, kosmischer Gesetzmäßigkeiten; berufliche Zusammenarbeit; technisches Verständnis; sachliches Erforschen geistiger Archetypen (C. G. Jung); das Sein als abstrakten energetischen Umschichtungsprozeß betrachten; Relativierung der Persönlichkeit durch Spiegelung im Kollektiv; Gesellschafts- und Gruppenanalyse; Befreiung von geistigen Zwangsvorstellungen; Lösung von individuellem Karma - Erkennen von kollektivem Karma ...

Sich von sozialen Entwicklungen absondern oder sich abgesondert fühlen; Neigung zu extremem intellektuellen Eigensinn; sich mit der beruflichen Rolle nicht voll identifizieren können; intellektueller Hochmut; Überbetonung der wissenschaftlichen und entseelten Weltbildes; seine eigenen Intuitionen kritisch ablehnen; schwaches Zeitempfinden; Kontaktschwierigkeiten; wenig Selbstverantwortung; Gefahr okkulten Machtmißbrauchs; Problematik des Spannungsfeldes: Subjektivität-Objektivität; Disposition zu sozialkritischem Pessimismus; künstlich wirkende gedankliche Exzentrizität; Minderwertigkeitsgefühle; unterdrückte Spontaneität; Funktionalisierung des energetischen Seins kann in unerlösten Nihilismus führen; Vermarktung okkulter Wirklichkeit; gesellschaftspolitische Machtbestrebungen; Disposition zu Persönlichkeitsabspaltungen; schwierige Einstellung zum eigenen Körper oder zu Besitz ...

(K. Adenauer, W. Blake, C. G. Jung, M. Ravel).

Chiron im Wassermann (Anlage) oder 11. Feld (Aufgabe)

Ausgeprägte Intuitions- und Erfindungsfähigkeit; Improvisationsgabe ; Zeitgeistaufgeschlossenheit; Entwicklung neuartiger esoterisch-okkulter und wissenschaftlicher Theorien; Bruch mit traditionellen Ansichten und Wertungen; New-Age Pioniere; Freude an unorthodoxen Theorien und Spekulationen; Zukunftsorientiertheit; Außenseiter-Sympathien; Arbeit in freien Interessengruppen; Organisationstalent; Loyalität; intellektuelle Hilfsbereitschaft; Flexibilität; Reisefreude; die Erde als Heimat betrachten; Gemeinschaftssinn; Diplomatie; Interessenvielfalt; Idealismus; Spontaneität; Kommunikationsfreude ...

Konzentrationsschwierigkeiten (Zerfahrenheit); sich in obskuren Theorien verlieren; schwacher Ordnungssinn; Nervosität; alles gleichzeitig machen wollen (Schwierigkeiten mit alltäglicher Lebensplanung); Unsystematik; Probleme mit der Zeitdimension; sexuelle Orientierungsschwierigkeiten; Gefahr des Instinktverlusts; sich unverstanden glauben kann in Pessimismus und Menschenfeindlichkeit münden; Leichtgläubigkeit; Gefahr schizoider Erkrankungen; unorganische Entwicklungsschübe; sich der Tragweite intellektueller Postulate nicht bewußt sein; andere gedanklich vereinnahmen; vorschnelle Entscheidungen treffen ...

(z.B. Reinhold Ebertin; Emile Coue; Aleister Crowley; Charles Darwin)

Uranus im Wassermann (Anlage) oder 11. Feld (Aufgabe)

Starke Intuitionskräfte; paradoxe Logik; wissenschaftliches und okkultes Interesse; Streben nach spontaner Unabhängigkeit; große gedankliche Verbindungen und Synthesen hersteilen können; Relativierung der eigenen Persönlichkeit durch Erkennen gesellschaftlicher und kosmischer Gesetzmäßigkeiten; das kreative intellektuelle Chaos; sich mit Abstand betrachten können; reformerisches und progressives Denken; Ablösung des geistigen durch das wissenschaftliche Weltbild; intellektuelle Flexibilität und Schlagfertigkeit; hellseherische oder telepathische Dispositionen; Vertrauen in den Zeitgeist; Offenheit für neue Ideen; Entwicklung globalen und kosmischen Bewußtseins; New-Age-Spiritualität; Reise- und Entwicklungsfreude; Synthese von Wissenschaft, Philosophie und Religion; sich als Wechselspiel abstrakter archetypischerEnergien verstehen; Abbau autoritärer Strukturen; Bruch mit traditionellen Männlichkeitsvorstellungen; Gedankenaustausch suchen ...

Reduzierte Selbstverantwortung; intellektueller Hochmut; Entscheidungsschwierigkeiten; scheinbare Planlosigkeit; unter dem Zwang stehen, intellektuell beeindrucken zu müssen; sexuelle Identifikationsprobleme; Bindungsängste; Schwierigkeit, in sich selbst ein ruhendes Zentrum zu finden; intellektuelle Leichtsinnigkeit; schwache Konzentrationsgabe; wenig Persönlichkeitsverfestigung; unter starker intellektuell motivierter Nervosität leiden; sich unter wissenschaftlicher Beweissucht wähnen; die gedanklichen Sprünge können von anderen nur schwer nachvollzogen werden; Schwierigkeiten, die eigenen Gedanken zu ordnen; Disposition zu Schizophrenie; abschweifendes Denken; Nervosität; durch starken Mitteilungsdrang dominierend wirken; Unterdrückung persönlicher Einstellungen ...

(z.B. W. Brandt, W. v. Braun, A. Camus, F. Fellini)

Neptun im Wassermann (Anlage) oder 11. Feld (Aufgabe)

Auflösung gesellschaftlicher Zwänge; intuitives Erfassen der Zeitgeisthintergründe; spontane zwischenmenschliche Hilfsbereitschaft; Erahnen, daß hinter Gedanken mystische Wirklichkeit steckt; ergriffene Gewichtung der eigenen Intuitionen; spontane Einsichten in mystische Wirklichkeit; assoziative Fantasie; Relativierung wissenschaftlicher Erkenntnisse; das Geheimnis paradoxen Denkens; gesellschaftliche Integration okkulten und esoterischen Wissens; progressiver Umgang mit psychedelischen oder meditativen Erfahrungen; telepathische Eigenschaften; Initiationen durch intuitive Aha-Erlebnisse; Ablösung von religiösen Glaubensvorstellungen durch Bewußtseinserweiterung und Erkenntnis; Auflösung sexueller Rollenverteilung; entpersönlichte, tantrische Vorstellungen von Erotik; Hingabe an das Chaos; Auflösung gedanklicher Fehlidentifikationen; Gedanken werden als Illusion und Projektion erkannt; sich als Medium feinster kosmischer Energien und Gesetze begreifen ...

Abrupte Auflösung sozialer Strukturen kann zu individuellem Chaos führen; Verfolgen obskurer esoterischer Theorien; intellektuelle Inflation; Disposition zu Bewußtseinsspaltungen; unreflektierter Drogenmißbrauch; Entwicklung von Ängsten gegenüber numinosen kosmischen Energien; Rollenlosigkeit wird nicht als Befreiung, sondern als Ohnmacht empfunden; Auflösung erotischer Tabus kann in Impotenz münden; Diskrepanzen zwischen subtilem kosmischen Wissen und einfacher Wirklichkeitsbewältigung; Dissonanz zwischen Reformfreude und Ziellosigkeit; Verlust persönlicher erotischer Ausstrahlung; geschwächtes Raum-Zeitempfinden kann in Planlosigkeit und Verzettelung münden; unter dem Wahn stehen, daß Erkenntnis bereits Verwirklichung sei; unkritische Hingabe an den Zeitgeist; Interessenzersplitterung; Spannung von Eigenverantwortlichkeit und Medialität; Science-Fiction-Ängste; kollektive Hysterie; sich von geheimnisvollen Mächten aus dem All bedroht fühlen; Manipulation des Wissens ...

(z.B. A. Graham-Bell, A. Besant, K. May, F. Nietzsche)

Pluto im Wassermann (Anlage) oder 11. Feld (Aufgabe)

Gesellschaftliche Reformbestrebungen; Bruch mit materiellen und wissenschaftlichen Weltbildern; Abbau von sozialen Wertenund Dogmen; Expansion überindividuellen kosmischen Wissens; soziale Revolutionen durch Ausweitung astro-energetischen, esoterischen und wiedergeburtbezogenen Wissens; schöpferische Intuitions- und Assoziationsgabe; Bruch mit traditionellen Partnerklischees; Ausübung freier Sexualität; Abbau sexueller Rollenfixierungen; Transformation geistiger in wissensmäßige Autoritäten; Zerstörung individueller Fixierungen; wissenschaftliche Erschließung feinerer Energiequellen; Ausweitung des globalen Bewußtseins in ein Sonnensystem- oder Milchstraßenbewußtsein; Erweiterung und Relativierung des Raum-Zeit-Bewußtseins; Verschmelzung östlichen und westlichen Wissens; Ego-Transformation durch Gruppenauseinandersetzungen; Kampf gegen computertechnische Fremdsteuerung; Verbreitung neuer humaner technischer Ideen; Identifikation mit dem Kollektiv ...

Intoleranz gegenüber Individualität; Fehlidentifikationen mit allgemeinem Menschheitswissen; Mißbrauch des Wissens als Machtfaktor; Spannung zwischen Trieb und Intellekt; die Diktatur des Geistes mit der Diktatur des Wissens austauschen; in den Sog kollektiver Hysterie geraten; Gefahr eines ideellen Fanatismus; subtile Autoritätskonflikte in der Zusammenarbeit; eigenes Machtstreben hinter sozialem Engagement verbergen; unterkühlter Zynismus; intellektuelle sexuelle Motiviertheit kann zu Impotenzproblemen führen; Expansion okkulten Wissens kann in eine kollektive Psychose münden; Fixierung an utopische Freiheitsvorstellungen; Verlust individueller Suggestivkraft; starke Intuitionskraft kann in gedankliches Chaos führen; intellektuelle Gereiztheit; vorschnelle Entschlüsse fassen; anderen die eigenen Gedanken aufdrängen (während Plutos letztem Aufenthalt im Wassermann fanden die Französische Revolution und die amerikanische Freiheitserklärung statt ...)

(z.B. H. Heine, C. M. v. Weber, Wilhelm I., N. Paganini)

Mondknoten im Wassermann (Anlage) oder 11. Feld (Aufgabe)

Selbstverwirklichung durch Integration der eigenen Persönlichkeit in kollektive Zusammenhänge; progressiven Wissensaustausch suchen; Bewußtseinserweiterung durch eigene Erkenntnis; Arbeit in Gruppen; Harmonie durch Auseinandersetzung mit der New-Age-Spiritualität; Synthese von esoterischem und wissenschaftlichem Gedankengut; Annäherung östlicher und westlicher Weltbilder; Gewichtung eigener Intuitionen; Entwicklung eines spielerischen Rollenverständnisses; Widerspruchsfreiheit und Toleranz durch Expansion des Wissens; positive Einstellung zum Zeitgeist; Fortschrittsglaube; Bemühung um Neutralität, d.h. Allgemeingültigkeit; Desillusion individueller geistiger Unfehlbarkeit; bindungslose Kontaktfreude; Anwendung der Logik des paradoxen Denkens; intellektuelle Relativierung der Wirklichkeit, Abbau von Entscheidungszwängen; intuitive Flexibilität; Entpolarisierungen geschlechtlicher Fixierungen; Befreiung von konventionellen ästhetischen Normen ...

Sich in seinem Streben nach Freiheitsverwirklichung ständig angegriffen fühlen; Angst vor subjektiven Stellungnahmen; Progressivitäts- und Originalitätszwänge; Übergewichtung des Intellekts; Zurückhalten persönlicher Einstellungen; reduzierte Begeisterungsfähigkeit; Probleme mit Gesellschaftssystemen; Widersprüche von Kopf und Herz; Probleme durch Nichtbeachtung der persönlichen Intimsphäre anderer; Interessenzersplitterung; auf allen Gebieten perfektes Wissen haben wollen; in wissensmäßigen Dingen dominieren wollen; Überheblichkeit; großflächiges Denken kann zu Detailfehlern führen; verantwortungsloses und willkürliches Umgehen mit Wissen; Wissensmanipulation für egoistische Zwecke ausnutzen; Nervosität; Konzentrationsschwäche; esoterische und wissenschaftliche Leichtgläubigkeit; Koordinierungsschwierigkeiten ...

(z.B. A. Einstein, O. Hahn, A. Watts, O. Welles)

Medium Coeli im Wassermann

In unseren Breiten immer mit einem Zwillinge- oder Stier-Aszendenten verbunden

Intellektuelle Identifikation mit Beruf und sozialer Rolle; überpersönliches, sozial orientiertes Engagement; Berufsfindungen, die dem Zeitgeist entsprechen; Arbeit im Kollektiv und in Gruppen; Abbau von Rollenidentifikationen; spontaner Berufswechsel oder paralleles Arbeiten in unterschiedlichen Berufsbereichen; unkonventionelle Formen der Wissensvermittlung; Flexibilität; Abbau von Autoritätsstrukturen; Entwicklung eines überindividuellen energetischen oder okkulten Bewußtseins; Identifikation mit paradoxer Logik; unorganisches, spontanes und intuitives Lernen; sich in seiner beruflichen Rolle um Objektivität und Neutralität bemühen; Toleranzmaximen (»Jeder soll nach seiner Fasson glücklich werden«); Befreiung von materiellen Zwängen (Bedürfnislosigkeit); das Leben als Gedankenspiel und Energieaustausch betrachten; Identifikation mit einem wissenschaftsphilosophischen Weltbild; Berufe, in denen technische Originalität und Erfindungsgabe gefordert sind; Trennung von Intimsphäre und Beruf; Berufe, durch die soziale Angleichungen bewirkt werden können ...

Sich der geistigen und persönlichen Verantwortung entziehen; berufliche Entscheidungsprobleme; Verbergen persönlicher Einstellungen hinter einer neutralen und anonymen Maske; wenig berufsbezogene Überzeugungskraft; leichtfertiger Umgang mit Wissen; rollenmäßige Zersplitterung; chaotische Planung und Organisation; vieles anfangen - wenig zu Ende führen; sich rollenmäßiger Verantwortung entziehen; geistige Autoritäten nicht anerkennen können; Verwechslung von Freiheit und Egoismus; unter den Zwängen von Allwissenheit leiden; unkritische Übernahme scheinbar progressiver Ideen; unrealistische Berufsvorstellungen; schwacher Ehrgeiz; wenig berufliche Selbständigkeit; leichtsinniger Umgang mit Geld; entpersönlichtes Rollenimage führt zu menschlicher Kontaktarmut; Verrennen in praxisferne Theorien; wenig Detailliebe und Gründlichkeit in der Arbeit ...

(z.B. W. v. Braun, H. Heine, W. Heisenberg, U. Lindenberg)

Aszendent im Wassermann

In unseren Breiten immer mit einem Skorpion- oder Schütze-MC verbunden.

Entwicklung eines überindividuellen, kollektiv orientierten Weltbildes; Integration der Persönlichkeit in das soziale Geflecht; Entwicklung in Gruppen und Gemeinschaften; sich ein neutrales und objektives Image geben; Abbau persönlicher Bindungen; Aufbau eines wissenschaftlichen oder okkulten Weltbildes; Entwicklung von Spontaneität und Intuition; Gewichtung paradoxer Logik; Verarbeitung der inneren und äußeren Welt durch originelles und unkonventionelles Assoziationsvermögen; Bruch mit traditionellen Verhaltensmustern; Verfechten freiheitlicher Ideale; sein eigenes Wesen aus großer Distanz beurteilen können; triebentspannte, intellektuell motivierte Freundschaften suchen; Abbau sexueller Fixierungen; wissensmäßige Entzauberung der Welt; schrittweise Akzeptierung des Chaos; Streben nach sozialer Gerechtigkeit; Entwicklung eines globalen oder kosmischen Bewußtseins; Suche nach einer überindividuellen, abstrakten Ästhetik; Begeisterungsfähigkeit für Reformen; Lösung von materiellen Bindungen ...

Entwurzelung der eigenen Persönlichkeit kann in Chaos oder Vereinsamung münden; anonymes Image führt zu Kontaktschwierigkeiten; Unterdrückung persönlicher Einstellungen; wenig Wirklichkeitssinn; Diskrepanz zwischen Theorie und Praxis; sexuelle Verdrängungsproblematik; Gefühle nicht zeigen können; Fehlidentifikationen mit revolutionären Gedanken; Unentschlossenheit; Schwierigkeiten in der Bewältigung von Zeit und Raum; alles auf einmal machen wollen; Konzentrationsschwierigkeiten; Interessenzersplitterung; wenig Selbstverantwortung; Autoritäts- und Vaterkonflikte; wenig Ausdauer; zwischen Besitz und Besitzlosigkeit schwanken; Gefahr okkulten Machtmißbrauchs; wenig Überzeugungskraft; Minderwertigkeitskomplexe ...

(z.B. E. Degas, J. Joplin, K. Marx, Robespierre)

Werbung
Astro Wiki
AstroWiki
Aktuelle Planetenstände
18-Jun-2018, 06:42 Weltzeit
Sonne270' 1"23n24
Mond2849'29"13n44
Merkur113' 1"24n55
Venus55' 7"20n56
Mars845'58"21s59
Jupiter145'36"r14s58
Saturn632' 2"r22s25
Uranus133'45"11n31
Neptun1629'33"6s13
Pluto2035'29"r21s39
Mondkn.w630'23"18n39
Chiron217'52"4n08
Erklärungen der Symbole
Horoskop des Moments
Hans Hinrich Taeger:
Astro-Energetik

Hans Hinrich Taegers Buch "Astro-Energetik", erstmals erschienen im Jahr 1982, unternimmt den Versuch, die Bereiche altehrwürdiger Astrologie und des traditionellen buddhistischen Weltbildes unter der neuen Bezeichnung »spirituelle Astro-Energetik« zusammenzuführen.

Hans Hinrich Taeger starb im Jahr 2013, und seine Werke drohten in Vergessenheit zu verschwinden. Thomas Siegfried, sein langjähriger Lebensgefährte und Erbe, hat Astrodienst im Jahr 2017 die Rechte zur Online-Publikation von Taegers Bücher erteilt. Wir haben den Inhalt der zweiten Ausgabe nun für diese Online-Ausgabe aufbereitet und freuen uns, dieses aussergewöhnliche Buch hier der astrologischen Community zur Verfügung stellen zu können.

Wir veröffentlichen es kapitelweise und werden nach vollständiger Veröffentlichung auch noch ein druckbares PDF anbieten. Im Inhaltsverzeichnis finden Sie die Release-Daten der einzelnen Kapitel.

Werbung
WWW.ASTRO.COM ist das grosse Astrologie-Portal mit den vielen kostenlosen Angeboten. Hochwertige Horoskopdeutungen von den weltweit führenden Astrologen Liz Greene, Robert Hand und anderen Autoren und Autorinnen, viele gratis Horoskope und qualitativ hochwertige Information über Astrologie für Anfänger und Profis machen www.astro.com zur ersten Adresse für alle Astrologie-Interessierten.
Homepage - Gratis Horoskope - Astro Shop - Astrologie Wissen - Ephemeriden - Autorinnen und Mitarbeiter - Mein Astro - Direkte Atlas-Abfrage - FAQ - Forum - Kontakt und Impressum - Datenschutzerklärung - Nutzungsbedingungen - Sitemap