•    
    Aktuelle Planetenstände
    24-Apr-2018, 08:16 Weltzeit
    Sonne46'28"12n53
    Mond2249'40"14n52
    Merkur758'38"1n06
    Venus2934'27"20n36
    Mars2015'21"22s57
    Jupiter2010'42"r16s33
    Saturn97' 0"r22s14
    Uranus2848'55"10n34
    Neptun1540'55"6s30
    Pluto2117'12"r21s28
    Mondkn.w1113'55"r17n24
    Chiron022'17"3n17
    Erklärungen der Symbole
    Horoskop des Moments
| Mein Astro | Forum | FAQ
Menü

Hans Hinrich Taeger: Astro-Energetik

Richard Alpert - Kurzbiographie und Karmagramm

©Astrodienst AG 2018

Richard Alpert wurde als Sohn einer Millionärsfamilie am 06.04.1931 um 10h40m in Boston (Mass.) geboren. Nach seiner Promotion über Freudsche Psychoanalyse hielt er Vorlesungen, schrieb Bücher, praktizierte als Therapeut und galt als »gemachter Mann«.

Seine Bekanntschaft mit Timothy Leary und den Möglichkeiten der psychedelischen Drogen brachte sein ganzes Weltbild ins Wanken. Die Freudsche Lehre erschien ihm plötzlich als eine leere Theorie. Er begann sein Leben radikal zu ändern und schloß sich Leary und Metzner an. Er setzte sich für die Legalisierung von LSD ein, beteiligte sich an der Herausgabe psychedelischer Schriften und unternahm schließlich eine Indien-Reise, um auf letzte Sinnfragen eine Antwort zu finden. In seinem missionarischen Bekehrungseifer verabreichte er hinduistischen und buddhistischen Gurus LSD, um deren Reaktion zu testen, und war über die Gleichgültigkeit der meisten asiatischen Lehrer überrascht, die bewußtseinserweiternde Zustände auch ohne Zuhilfenahme von Drogen verwirklicht hatten.

Nach drei Monaten Indien war er ratlos und verzweifelt und machte sich Sorgen um seine zukünftige Existenz, bis er in Nepal den amerikanischen Hippie Bhagawan Dass fand und sich ihm und seinem zukünftigen Guru Maharaji anvertraute. Ein für Alpert bedeutendes Schlüsselerlebnis bekehrt ihn zu einem Anhänger des Hinduismus: Sein indischer Lehrer sagt ihm auf den Kopf den Inhalt des Traumes der letzten Nacht zu, über den er zuvor mit niemandem gesprochen hatte. Aus dem Psychiater Richard Alpert wurde nun Baba Ram Dass.

Nach Amerika zurückgekehrt, setzte er sich für die Verbreitung der Meditation und der östlichen Philosophie ein und gründete verschiedene Zentren und Schulen. Durch Engagement und Tatkraft verzettelte er sich jedoch wieder im weltlichen Spiel und wollte 1974 nach Indien zurückfahren, um neue Impulse zu erhalten. Vor seiner Abreise jedoch erschien ihm sein indessen verstorbener indischer Lehrer im Traum und forderte ihn auf: »Du brauchst nicht nach Indien zu gehen. Du wirst deine Lehrer genauso hier finden.«

Im Titel des 1971 von Alpert herausgegebenen Buches »Be here now« (Auflage ca. 1/2 Million Exemplare), in dem er eine Synthese aller Religionen und Philosophien - vom Tibet-Buddhismus bis hin zum Yoga oder Christentum - anstrebte, nahm er die Aufforderung seines Lehrers bereits vorweg. (Spätere Veröffentlichungen: »Alles Leben ist Tanz«, »Being your own being«).

Der Widder-Einfluß in Alperts Karmagramm

Ging es Tim Leary vorrangig um eine bewußtseinserweiternde Intellektualisierung der vielfältigen psychedelischen Möglichkeiten, so engagierte sich Alpert stärker an der praktischen Verwirklichung neuer Bewußtseinsmodelle. Voller Initiative und Unternehmungsgeist versuchte er nicht nur rein gedankliche Pläne zu schmieden, Konferenzen über eine neue, schönere Welt abzuhalten oder sich weltfremden mystischen Spekulationen hinzugeben, sondern war mehr ein Mann der Tat, den Pamphlete oder Manifeste nicht so sehr faszinierten wie spontanes und handgreifliches alternatives Tun. Er interessierte sich mehr für die Praxis des Karma-Yoga, den Aufbau von lebensfähigen und vitalen spirituellen Zentren, in denen Religion, Meditation und Philosophie keine Wunschbilder oder leere Phrasen sind, sondern Lebensideale darstellen sollen, die an der Realität geprüft und erprobt werden müssen.

In seiner Adoptierung neuen Gedankenguts neigte er jedoch zur radikalen Widder-Philosophie des »Alles oder nichts«, nahm - im Gegensatz zu Leary - sofort einen Namen an, setzte sich mit der ganzen Wucht seiner Persönlichkeit für die Verbreitung der Lehren seines Hindu-Gurus ein und merkte erst viel später, daß er sich durch seine »Macher«- und Guru-Euphorie, sein spirituelles Management, genau wieder das gleiche starke Ich aufgebaut hatte, das er ja gerade durch Mediation abbauen wollte.

Der Titel seines bekanntesten Buches »Sei jetzt hier« erfaßt auf eine sehr treffende Art und Weise die Essenz der Widder-Thematik. Mit der Aufforderung, daß Spiritualität hier und jetzt begonnen und gelebt werden muß, daß wir endlich das Stadium inneren Abwägens und abstrakten Denkens zu überwinden haben, damit individuelles Karma abgetragen und vollendet werden kann, versucht er z.B. das Bewußtsein zu vermitteln, das Wesen der eigenen Göttlichkeit zu entdecken, voll zu akzeptieren, damit zu leben - und nicht nur darüber zu sprechen oder zu philosophieren.

Er fordert zu Recht auf, höheres Wissen nicht als ästhetischen und schöngeistigen Zeitvertreib zu verwenden, sondern in die eigene Persönlichkeit zu integrieren, zu Konsequenzen und ersten Schritten bereit zu sein und Mut zu entwickeln, ein neues Leben zu beginnen. - Trifft dieses »Hier und jetzt« jedoch auf unvorbereiteten Boden, kann Alperts Aufforderung zu einem blinden, heuchlerischen, oder fanatischen Eifer ausarten, wie man ihn leider bei manchen spirituellen Gruppen vorfindet, bei denen nur das »Machen« zählt und denen der dahinterstehende, ursprüngliche Geist der Bewußtseinserweiterung, Harmoniefindung und der Suche nach innerer Vervollkommnung verlorengegangen ist. Die Gefahr der widderbetonten Wege liegt in der symbolischen Veräußerlichung von Prozessen, die eigentlich innerlich wachsen und reifen sollen. Über all seine feurigen Aktivitäten darf man niemals vergessen, daß ein Baum lange zu wachsen hat, bevor er Früchte tragen kann, und man keinen Babylonischen Turm zu bauen braucht, um ein einfaches Gebet zu verrichten: Be here now!

Horoskop Richard Alpert

Karmagramm Taeger

Horoskop Ram Dass

Horoskop Astro-Databank

Zeichenerklärung zum Horoskop

Widder Waage Sonne Saturn
Stier Skorpion Merkur Chiron
Zwillinge Schütze Venus Uranus
Krebs Ziegenfisch Erde Neptun
Löwe Wassermann Mond Pluto
Jungfrau Fische Mars Erde-Mond (EMH)
Vesta Mondknoten
Jupiter Aszendent

Stichworte zu Alperts Karmagramm

Religion, Mystik: Jupiter im 12. Feld / Mond im Schützen / Fische-Betonung, 9-Feld-Betonung

Medialität, Para-Kräfte: Mond in Spannung zu Venus und Neptun / Uranus in Spannung zu Pluto und Jupiter

Altruistische Ideale: Fische-MC / Jupiter im Krebs / MC, Sonne, Uranus im 9. Feld

Karriere- u. Berufsorientiertheit: Mars, Pluto, Jupiter am Aszendenten

Durchsetzungsvermögen, Kampf: Widder-Sonne/Mars und Pluto im ersten Feld

Sexuelle Problematik (die zum Studium d. Freudschen Psychoanalyse führt): Venus-Spannung zu Saturn, Mond, Neptun, Pluto / Mars Spannungen zu Pluto, Saturn und Merkur

Wissenschaftler: Saturn im Steinbock / Merkur im Stier / Sonne-Konjunktion-Uranus

Plötzliche (berufliche) Wechsel: Sonne-Uranus-Konjunktion in Spannung zu Jupiter, Pluto und Aszendent

Idealistischer Beruf (Guru-Rolle, Lehrer): MC im 9. Feld

Veränderungsliebe, Reisefreude: Widder-Betonung / MC im 9. Feld / Jupiter, Pluto am Aszendenten

Engagiertes, risikofreudiges Denken: Widder-Sonne / Merkur-Quadrat-Mars / Sonne-Konjunktion-Uranus

Guru-Rolle: Schütze-Mond / Widder-Sonne / Jupiter am Aszendenten

Werbung
Astro Wiki
AstroWiki
Aktuelle Planetenstände
24-Apr-2018, 08:16 Weltzeit
Sonne46'28"12n53
Mond2249'40"14n52
Merkur758'38"1n06
Venus2934'27"20n36
Mars2015'21"22s57
Jupiter2010'42"r16s33
Saturn97' 0"r22s14
Uranus2848'55"10n34
Neptun1540'55"6s30
Pluto2117'12"r21s28
Mondkn.w1113'55"r17n24
Chiron022'17"3n17
Erklärungen der Symbole
Horoskop des Moments
Hans Hinrich Taeger:
Astro-Energetik

Hans Hinrich Taegers Buch "Astro-Energetik", erstmals erschienen im Jahr 1982, unternimmt den Versuch, die Bereiche altehrwürdiger Astrologie und des traditionellen buddhistischen Weltbildes unter der neuen Bezeichnung »spirituelle Astro-Energetik« zusammenzuführen.

Hans Hinrich Taeger starb im Jahr 2013, und seine Werke drohten in Vergessenheit zu verschwinden. Thomas Siegfried, sein langjähriger Lebensgefährte und Erbe, hat Astrodienst im Jahr 2017 die Rechte zur Online-Publikation von Taegers Bücher erteilt. Wir haben den Inhalt der zweiten Ausgabe nun für diese Online-Ausgabe aufbereitet und freuen uns, dieses aussergewöhnliche Buch hier der astrologischen Community zur Verfügung stellen zu können.

Wir veröffentlichen es kapitelweise und werden nach vollständiger Veröffentlichung auch noch ein druckbares PDF anbieten. Im Inhaltsverzeichnis finden Sie die Release-Daten der einzelnen Kapitel.

Werbung
WWW.ASTRO.COM ist das grosse Astrologie-Portal mit den vielen kostenlosen Angeboten. Hochwertige Horoskopdeutungen von den weltweit führenden Astrologen Liz Greene, Robert Hand und anderen Autoren und Autorinnen, viele gratis Horoskope und qualitativ hochwertige Information über Astrologie für Anfänger und Profis machen www.astro.com zur ersten Adresse für alle Astrologie-Interessierten.
Homepage - Gratis Horoskope - Astro Shop - Astrologie Wissen - Ephemeriden - Autorinnen und Mitarbeiter - Mein Astro - Direkte Atlas-Abfrage - Sitemap -FAQ - Forum - Kontakt mit Astrodienst