•    
    Aktuelle Planetenstände
    22-Nov-2017, 08:52 Weltzeit
    Sonne014'38"20s12
    Mond1236'28"19s55
    Merkur221' 6"25s44
    Venus1840'14"16s23
    Mars1918'17"6s33
    Jupiter916' 9"13s37
    Saturn2647'46"22s27
    Uranus2515'31"r9n13
    Neptun1127'56"r8s07
    Pluto1734'26"21s46
    Mondkn.w186'14"r15n24
    Chiron2423'44"r1n16
    Erklärungen der Symbole
    Horoskop des Moments
| Mein Astro | Forum | FAQ

Das große Handbuch der Spirituellen Astrologie

Ulrich Diez

Spirituelle Astrologie

Bestellen unter:
www.amazon.de

"Das große Handbuch der Spirituellen Astrologie" - ein großer Titel, der neugierig macht und einiges verspricht. Das Buch richtet sich an Astrologen und an astrologieinteressierte Laien, denn schon im Vorwort beschreibt Ulrich Diez, von Haus aus Betriebwirtschaftler, seinen eigenen Weg zur Astrologie. Dabei holt er durchaus auch Skeptiker ab, die vielleicht mit 'Esoterik' wenig anfangen können.

In seinem Handbuch schlägt der Autor einen großen Bogen: zunächst beleuchtet er die Bedeutung von 'Spiritualität', gibt dann eine knappe Einführung in die Astrologie und wendet schließlich einen immer detaillierteren Blick auf die spirituellen Tiefen des Horoskops. Was anfangs für spirituell und astrologisch Erfahrene als gute Zusammenfassung des bisherigen Wissens anmuten mag, fügt sich im Laufe der Lektüre zu einem umfassenden, tiefgründigen Ganzen, dem sich durchaus neue Perspektiven und Erkenntnisse entlocken lassen. Für Menschen, denen dieses Terrain Neuland ist, bietet das Buch eine fundierte Hinführung an ein komplexes Thema.

Auch die Sprache des Buches ist ansprechend: leicht dahinfließend, zugänglich und ansprechend. So macht auch die Lektüre Freude.

Gleich zu Beginn konstatiert Diez, jeder Mensch sei spirituell und definiert dies folgendermaßen:

Was ist Spiritualität dann? Das lateinische Wort 'spiritus' bedeutet 'Geist' und damit zielt die Spiritualität auf das Geistige im Menschen. Es geht aber weniger um Formen des Denkens (Bewerten, Planen usw.), sondern um eine übernatürliche und absolute Geistigkeit des Menschen, die uns gottähnlich und suchend macht. Deshalb wollen wir unsere Begrenzungen überwinden und wir fragen uns: 'Warum lebe ich eigentlich?', und: 'Was will ich in meinem Leben erreichen?' Diese Fragen und dieses Suchen tragen wir alle in uns.

Der Pfad der Spiritualität führt also über die Selbsterkenntnis: "Wer sich selbst nicht erkennt, wird sich immer fremd bleiben." Auf dem Weg zum Sinn und zur höheren Erkenntnis ist es also unvermeidlich, sich selbst zu hinterfragen, so der Autor. Hilfreiche Begleiter auf diesem Pfad sind die zeitlosen geistigen Gesetze, wie zum Beispiel das Gesetz der Anziehung, der Entsprechung, der Ursache und Wirkung, das Spiegelgesetz oder das der Polarität. Diese und noch einige andere Gesetze erläutert Diez knapp und einleuchtend.

Der Mensch ist aus spiritueller Sicht ein verkörpertes Geistwesen, das die Triade von Geist, Seele und Körper in sich vereint, und nicht etwa eine etwas intelligentere Maschine aus Fleisch, Blut und Knochen, wie manche rein materialistisch orientierte Wissenschaftler gern behaupten. Und erst alle drei Elemente machen den Menschen zu dem, was er ist: Der Geist repräsentiert den "innersten, eigentlichen Kern von allem, was existiert". Dieser ist unsterblich. "Das Geistige verweist auf unseren göttlichen Ursprung". Die Seele hingegen "verkörpert die eigentliche Individualität eines Menschen", das was ihn ausmacht und von anderen unterscheidet. Die Seele will wachsen, sie will, dass sich der Mensch gemäß seinem Wesen voll entwickelt, zur Blüte gelangt. Der physische Körper ist das Gefäß der Seele auf der Erde und in diesem Leben. Sie benötigt ihn, um "in einer stofflichen Welt Erfahrungen zu machen und sich entwickeln zu können." Die besten Chancen für eine solche Entwicklung hat der Mensch, wenn er im Einklang mit den geistigen Gesetzen, den Gesetzen des  Lebens lebt.

Ein entscheidender Aspekt dieser spirituellen Sichtweise, die auf einem Willen zur fortlaufenden Weiterentwicklung basiert, ist die Reinkarnation. Die Seele wandert sozusagen von Körper zu Körper, um die Erfahrungen zu machen, die sie für ihre Entwicklung benötigt:

Seele und Geist sind unsterblich, sie existieren nach dem Tod weiter, dagegen ist der stoffliche Körper an die Erde gebunden. Ihn lassen wir zurück, sobald ihn nichts mehr belebt. Dann befinden wir uns wieder auf einer geistigen, nicht materiellen Seinsebene wie vor der Geburt.

Diez geht davon aus, dass die Seele in jeder Inkarnation bestimmte Entwicklungsschritte machen will. Und dazu benötigt sie auf Erden ein Ich, das eben die Persönlichkeitsanteile in sich verkörpert, die dem Menschen in einem passenden Umfeld die notwendigen Erfahrungen verschaffen. Dazu gehören alle Licht- und Schattenseiten des Daseins. Und insbesondere in der Betrachtung und Bewusstwerdung der dunklen Seiten der eigenen Persönlichkeit liegt der Schlüssel zur Selbsterkenntnis und damit zur spirituellen Weiterentwicklung.

In Teil III des Handbuchs erläutert der Autor weshalb und wie Astrologie funktioniert, welche Vorbehalte es gegen die Astrologie gibt, womit sich Astrologen beschäftigen und mit welchen Glaubenssätzen sie Horoskope deuten.

In dem sehr kompakten Überblick über die Elemente des Horoskops geht er auf Zeichen, Planeten, Häuser, Achsen, Mondknoten und Aspekte ein. Gerade genug, um Laien einen ersten Einblick in die Sprache der Astrologie zu verleihen. Diese Übersicht unterscheidet sich nicht grundlegend von anderen Richtungen der Astrologie, doch Diez erläutert die Perspektive, die die spirituelle Astrologie von ihnen unterscheidet folgendermaßen:

In der Spirituellen Astrologie geht es genau um solche Ungleichgewichte [z.B. Blockaden, die sich durch Quadrate oder Oppositionen ausdrücken - Anm. d. Red.], da wir uns hier nach Ganzheit und Einssein sehnen. Ein Horoskop zeigt viele Wege zu einem solchen Gleichgewicht, insbesondere sehen wir zu jedem Zeichen und Haus auf der entsprechenden Horoskopachse die gegenpolige Energie.
Wir deuten also Planeten, Häuser und Aspekte wie andere Schulen auch, weil sie nun mal ein Horoskop ausmachen. Mit einem spirituellen Bewusstsein haben wir aber andere Ziele, beispielsweise wollen wir die Häuser mithilfe der geistigen Gesetze als Ausdruck unseres Seelenlebens erkennen. Die Spirituelle Astrologie hat außerdem andere Schwerpunkte - unsere übergreifenden Entwicklungsthemen, die Verletzungen unserer Seele (Traumata), die Verstrickungen mit Familienmitgliedern oder unsere Verbindung zur geistigen Welt - und damit stehen manche Deutungstechniken und Elemente von Horoskopen wie die Mondknoten, Lilith, Chiron und Neptun mehr im Vordergrund als andere.
Hinzu kommt, dass wir uns seelische Verletzungen oder schwierige Familienverhältnisse anders erklären (als in der klassischen oder psychologischen Astrologie). Denn mit dem Bewusstsein über die Reinkarnation des Menschen und seinen freien Willen geht es um die Frage: Warum habe ich mir bestimmte Lebensbedingungen bzw. Horoskopkonstellationen ausgesucht, was will meine Seele  durch sie lernen?
Um diese Herausforderungen meistern zu können, müssen wir unsere Talente und Fähigkeiten einsetzen, die wir als harmonische Planeten, Häuser und Aspekte in einem Horoskop entdecken. An ihnen erkennen wir außerdem, was wir im Leben zur Entfaltung bringen wollen.

Im weiteren Verlauf geht Diez auf die Deutungsregeln und erste Schritte in der Interpretation eines Horoskops ein. Diese bezieht er immer wieder auf Horoskopbeispiele, die die Deutungsaspekte besonders gut repräsentieren. Auf diese Weise erhält der Leser einen Einblick in die Vielfalt möglicher Manifestationen der Elemente der Astrologie und erfährt gleichzeitig, wie er bei der Interpretation vorgehen kann.

Vom groben Überblick über die Deutung der Trias Sonne, Mond, AC, der Elemente und Quadranten, der Aspekttypen und -figuren geht er allmählich über in tieferes astrologisches Deutungswissen. Das Kapitel "Ein genaueres Bild des Menschen zeichnen" befasst sich mit auffallend aspektierten Planeten, Zeichen- und Häuserstellungen der Planeten, also mit der konkreten Lebensbühne, die von den inneren Anteilen bevölkert und beseelt wird. Die nächst tiefere Erfahrungsebene bieten Traumata, sie sich im Horoskop zeigen, denn diese "tiefsten Wunden der Seele" stellen "gewaltige Wachstumsimpulse" dar. Im Horoskop wird daher das Augenmerk auf den schwarzen Mond Lilith ("der dunkle, mutterbezogene Schmerz") und Chiron ("die zweite tiefe Seelenverletzung") gelenkt.

Ein tieferer Blick ins Horoskop betrachtet dann die Dynamik im Horoskop, die durch Aspekte zwischen Planeten sowie von Planeten und sensitiven Punkten (z.B. Achsen und Mondknoten) dargestellt wird. Hier wird auch die Ebene der Häuser, also die Lebensbühne des Geschehens mit einbezogen. Verfeinert wird dieser Einblick durch die Hinzunahme von Zeichenherrschern also Dispositoren sowie Häuserherrschern.

Eine weitere Stufe der Differenzierung einzelner Planeten oder sensitiver Punkte erreicht der Autor indem er für diese Horoskopelemente Personare erstellt, sozusagen 'Unterhoroskope' der jeweilige Elemente. Für eine solche Betrachtungsweise ist schon eine gute Portion astrologischen Wissens und Deutungserfahrung notwendig. Daher wird dieser Schritt sicher auch versierten Astrologen neue Impulse geben können. (Anm. d. Red.: Personare können übrigens auch hier auf astro.com in der Erweiterten Grafikauswahl berechnet werden. Ein Artikel dazu erläutert die Methode.)

Nach dem intensiven Blick in das individuelle Horoskop beleuchtet Diez die Familie, in die der Horoskopeigner geboren wurde. Aus spiritueller Sicht ist dies natürlich kein Zufall:

Als wir über Reinkarnation sprachen, sagten wir, dass sich ein Mensch die Bedingungen seiner Inkarnation ganz bewusst wählt. Also entscheiden wir uns auch für unsere Familie aus freien Stücken. Es gibt allerdings eine Einschränkung: Nur solche Bedingungen können wir wählen, die uns selbst widerspiegeln, weil sich jede Inkarnation auf die vorige bezieht, sie an dem anknüpft, was wir sind. Wählbar ist also nur ein Familienleben, das der eigenen Innenwelt entspricht (Gesetz der Entsprechung). Das ist auch der Grund, weshalb jedes Leben und jede Familienkonstellation Ausgangspunkt für die nächsten Entwicklungsschritte sind. Es sind die Rahmenbedingungen, die uns die besten Wachstumsmöglichkeiten bieten. Dass wir uns trotzdem manchmal überfordert fühlen, ist notwendig, um wachsen zu können, denn nur so spüren wir unsere Grenzen und unser Innerstes.

Die Beziehungen zu Eltern und Geschwistern zeigen sich natürlich auch im Horoskop und der Autor geht in Kürze darauf ein, wie sich diese im Horoskop widerspiegeln.

Abschließend kommt Diez auf die tiefste Stufe der Spirituellen Astrologie zu sprechen: "Das geistige Erwachen: Intuition, Medialität und Heilen im Horoskop". Diese Aspekte erschließen sich in der genaueren Betrachtung von Neptun ("unserer Verbindung zur geistigen Welt"), Chiron ("aus dem Schmerz erwächst die Kraft des Heilens") sowie der Mondknotenachse ("Wonach verlangt meine Seele?").

Mein Fazit

"Das große Handbuch der Spirituellen Astrologie" von Ulrich Diez fasst die zentralen Hintergründe einer spirituell-geistigen Sichtweise der Astrologie kompakt zusammen, wobei er sowohl Laien als auch fortgeschritteneren Astrologen wertvolle Impulse für weitere eigene Studien und Selbststudien gibt. Ein Buch, das Lust auf Selbsterkenntnis macht. Ein Buch, das anregt, über den Tellerrand dieses eigenen Erdenlebens hinauszuschauen und sich als Teil des großen Geflechts des Kosmos, des universellen Geistes zu begreifen.

Werbung
Astro Wiki
AstroWiki
Aktuelle Planetenstände
22-Nov-2017, 08:52 Weltzeit
Sonne014'38"20s12
Mond1236'28"19s55
Merkur221' 6"25s44
Venus1840'14"16s23
Mars1918'17"6s33
Jupiter916' 9"13s37
Saturn2647'46"22s27
Uranus2515'31"r9n13
Neptun1127'56"r8s07
Pluto1734'26"21s46
Mondkn.w186'14"r15n24
Chiron2423'44"r1n16
Erklärungen der Symbole
Horoskop des Moments
Werbung
WWW.ASTRO.COM ist das grosse Astrologie-Portal mit den vielen kostenlosen Angeboten. Hochwertige Horoskopdeutungen von den weltweit führenden Astrologen Liz Greene, Robert Hand und anderen Autoren und Autorinnen, viele gratis Horoskope und qualitativ hochwertige Information über Astrologie für Anfänger und Profis machen www.astro.com zur ersten Adresse für alle Astrologie-Interessierten.
Homepage - Gratis Horoskope - Astro Shop - Astrologie Wissen - Ephemeriden - Autorinnen und Mitarbeiter - Mein Astro - Direkte Atlas-Abfrage - Sitemap -FAQ - Forum - Kontakt mit Astrodienst