Thomas Ring: Seminar 1974 in Kopenhagen
Über Aussagegrenzen

Ja ich möchte gleich eine Frage allgemein beantworten, die da aufgerollt worden ist, ob man sieht, daß etwa Mozart ein außerordentlicher Mensch war, oder Goethe, usw. - und ich möchte betonen, daß hier ein Unterschied ist zu der alten Astrologie, die alles was gut und teuer ist aus dem Horoskop ableiten will.

Wir haben in einer berechneten Konstellation nur die Struktur des Menschen. Wir haben nicht die Entwicklungshöhe. Wir haben auch nicht etwa - wenn wir Extreme nehmen - Genie und Irrsinn. Nicht? also die extremen Äußerungen nach oben und nach unten, die können wir nicht wissen. Wir wissen nur die Anlagestruktur.

Oder - ja also Savonarola wurde erwähnt, mit seiner Widder/Waage-Opposition. Die Waagebetonung ist da im siebenten Feld, also auf die Bezugsperson hin. Nicht? das ist der Pabst gewesen. Und die marsische Widderanlage: das Persönliche. - Also daß er sturmlaufen mußte gegen etwas, was er als weich und ausweichende Macht betrachtet hat - das ist zwar in seiner Struktur begründet, aber das ist nicht das, was unbedingt als Ergebnis aus dem Horoskop zu sagen ist. - Ergebnis einer Opposition .. (wir werden dann noch von den Aspekten sprechen) .. ist ja immer eine Synthese. Also eine synthese zwischen Widder und Waage, die ist erst zu erwerben.

Also ich kenne das, nicht?, mit Jupiter/Widder und Saturn in Waage, eine Opposition. Es ist .. da bekommt man ziemlich eins auf dem Dach! Man rennt sich so und so oft auf den Schädel ein, und bekommt die Korrektur von außen. - Wenn man aber das durchdenkt, dann kommt man darauf, daß Jupiter das ist, was wir das Größenwachstum in der .. also in allen Wesen nehmen. - Z.B. ein Pferd, das Urpferd ja?, das ist ja so groß gewesen wie ein Terrier etwa - hat sich ausgewachsen zu einer anderen Größe. - Oder .. Ja, so alle Formen. Sie kennen ja bei den Sauriern, bei den Mammuttieren usw. diese Riesenentfaltung. - Aber die Höchstentfaltung, das Maximum, ist meistens ein signal für den Untergang.

So daß also das Saturnale, die Einschränkung .. nicht? wir hatten ja das Grenzsetzende - wenn wir das in uns haben, ja? - .. einzuschalten ist etwa - wenn wir in die Jupiterhafte Expansion gehen.

Wir werden ja dann sehen .. Also Jupiter und Saturn, das ist Expansion und Kontraktion -wenn wir im vorhinein das einschalten in unsere Unternehmungen, na! dann haben wir eine Synthese. Dann unternehmen wir nur etwas, was realisierbar ist. Oder wir halten uns an die gegebenen Tatsachen - sind aber vielleicht im Expansionsstreben viel weiter schon.

Astro-Databank
Astro-Databank
Astro Wiki
AstroWiki
Aktuelle Planetenstände
12-Jul-2014, 17:35 Weltzeit
Sonne20Krebs17'46"
Mond23Steinbock57'24"
Merkur29Zwillinge33'44"
Venus22Zwillinge57'17"
Mars23Waage24'33"
Jupiter29Krebs10'46"
Saturn16Skorpion41'50"r
Uranus16Widder28'22"
Neptun7Fische18'58"r
Pluto12Steinbock4'54"r
Mondkn.(w)24Waage13'26"r
Chiron17Fische32'12"r
Erklärungen der Symbole
Horoskop des Moments
Werbung
Loading