•    
    Aktuelle Planetenstände
    17-Dez-2017, 05:35 Weltzeit
    Sonne2527'53"23s21
    Mond1411'12"18s01
    Merkur1559'39"r20s02
    Venus1956'16"22s57
    Mars455'55"12s14
    Jupiter1416'58"15s08
    Saturn2938'59"22s31
    Uranus2441' 7"r9n01
    Neptun1138'21"8s03
    Pluto1817'29"21s43
    Mondkn.w167' 2"r16n00
    Chiron2422'52"1n10
    Erklärungen der Symbole
    Horoskop des Moments
| Mein Astro | Forum | FAQ
Menü

Thomas Ring: Seminar 1974 in Kopenhagen
Grundkursus - Mond

Nun das Element, das ich hier als überdachendes habe ja? - Mond. - Das ist die Funktion.

Ja! es genügt also nicht, daß wir "ja" und "nein" sagen zur Existenz.

Ja! - kennen Sie das? Da haben wir eine .. diese negative Form des Saturnischen. Das kann auch psychisch überwiegen. Dann gibt es etwas, was wir die Selbstausstreichungstendenz nennen, also sich selber verneinen. Kennen Sie das? - Ich glaube, jeder hat das irgendwie mal erlebt .. Na - so Augenblicke, in denen man sich .. "Ach, besser man hätte mich gar nicht geboren erst! .. usw. und .. Wenn man nun schon mal da ist - mach Schluß!" - Das ist natürlich temperamentsmäßig verschieden. Etwa bei Schütze, wo es so auf und nieder geht, da ist .. Also wenn der Pfeil heruntersaust, dann ist der Augenblick da. Und wenn man gerade ein Revolver hat, oder Gift oder was, dann kann es klappen, der Kurzschlußhandlung. - Aber wenn man erst zum Waffenhändler gehen soll, oder in der Apotheke ... unterwegs kommt dann wieder der neue Lebensglaube, nicht?, dann führt man es nicht aus. - Na ja! also das ist temperamentsmäßig verschieden, wie gesagt. - Ja bei Waage etwa, da findet man immer wieder einen gültigen Grund, doch noch da zu bleiben. - Bei Widder kann man sich mit dem Kopf über hinein! - aber man muß es gleich machen! - Fünf Minuten später ist es nicht mehr aktuell! Usw. - Ja, also die Selbstausstreichung, die gehört auch hier dazu. Das heißt, das nein-sagen zur Existenz. - Nun, und wenn Sie das z.B. in Opposition haben, Sonne und Saturn - na dann haben Sie so den ewigen Handel: "To be or not to be". Verstehen Sie? - Dann ist das das immerwährende Problem der Existenz. Ist es überhaupt wert, daß ich existiere? - Oder .. nicht? also verste.. oder das Nein! Nicht? Also es kann ein Mensch in immerwährendem Konflikt da sein.

Und nun kommt das .. also das Element der Funktion. Das werden wir bei allen Gegensatzpaaren finden. Es ist sozusagen das Fluidum dazwischen.Und genau gesagt soll das .. Ja! es ist auch das Element des Alltags etwa. In jeder Minute ist das da. In jeder Minute sind wir eigentlich in der Entscheidung zwischen ja und nein gegenüber der Existenz. - Oder sollten es sein. Wir vergessen es natürlich meistens, nicht? Vor allen Dingen wenn man so .. na! einen halben Liter Rum .. ja dann .. Dann ist sie nicht mehr da, die Frage. Aber bei Bewußtsein, bei vollem Bewußtsein sind wir ständig zwischen ja und nein. Oder wir .. jetzt kommen wir zu einer Mondfunktion - wir verschlampen das. Wir kümmern .. - gibt es das im Dänischen, den Ausdruck: "verschlampen"? Also so, etwas nicht so wichtig nehmen und so sich drum herum drücken, oder .. nicht?

NN: "Sjuske!" - "ein Versäumnis!"

TR: Ja. Ja ja. Nicht? - Also man nimmt es nicht so wichtig und so, nicht? Das gehört hier wieder zum .. aber im Negativen wieder.

Ja, im Positiven aber jetzt. Nicht? das kann also auch eine positive Form haben, indem es nämlich überhaupt eine Begebenheit einleitet. - Also wenn man sich sagt: Ach, es hat ja nicht so viel auf sich .. ja! man riskiert etwas .. Nicht? - Wenn man immer hier zwischen Sonne und Saturn ist, immer die Grundfragen der Existenz stellt, ja dann kann man eigentlich nichts machen. - Dann sollen Sie einen Brief schreiben, und da .. Ja soll ich oder soll ich nicht? - To be or not to be. - Das hat das griechische Genie gesagt. -- Ach was! - von Mond aus, da schreibt man einfach. Es funktioniert etwas. - Nicht? da schreibt man etwas. - Ja oder wie .. das ist allerdings noch etwas anderes .. es geht ins Venushafte da ..

Also in den Karpaten, im Krieg nicht?, da waren wir schon so eingekesselt. Da war die Brüsseler Offensive, und nur eine Rückwand. - Und nun eine Besprechung zwischen den deutschen und den österreichischen Führern. - Und dann sind die von der zentralen Führung zurückgegangen zu ihren Offizieren. Und der deutsche Kommandant sagt: "Ja also meine Herren, die Lage ist sehr ernst, aber nicht aussichtslos!" - hier: -- Und der Österreicher kommt: "Also meine Herren, die Lage ist aussichtslos, aber nicht ernst!" ...

Verstehen Sie, den Unterschied in der Atmosphäre? Es ist die größere Leichtigkeit, die zugleich wieder auch leichter etwas unternimmt.

Ja, jetzt .. ja und so könnten wir vielleicht Mond aus dem allen verstehen, wenn wir das als Fluidum zwischen allen Gegensatzpaaren nehmen.

Zähler ausblenden
Nur für kurze Zeit:
Ihre Sternengeschichte
mit 30% Rabatt!
Angebot endet in:
Werbung
Astro Wiki
AstroWiki
Astrodienst Advenkalender
Aktuelle Planetenstände
17-Dez-2017, 05:35 Weltzeit
Sonne2527'53"23s21
Mond1411'12"18s01
Merkur1559'39"r20s02
Venus1956'16"22s57
Mars455'55"12s14
Jupiter1416'58"15s08
Saturn2938'59"22s31
Uranus2441' 7"r9n01
Neptun1138'21"8s03
Pluto1817'29"21s43
Mondkn.w167' 2"r16n00
Chiron2422'52"1n10
Erklärungen der Symbole
Horoskop des Moments
Werbung
WWW.ASTRO.COM ist das grosse Astrologie-Portal mit den vielen kostenlosen Angeboten. Hochwertige Horoskopdeutungen von den weltweit führenden Astrologen Liz Greene, Robert Hand und anderen Autoren und Autorinnen, viele gratis Horoskope und qualitativ hochwertige Information über Astrologie für Anfänger und Profis machen www.astro.com zur ersten Adresse für alle Astrologie-Interessierten.
Homepage - Gratis Horoskope - Astro Shop - Astrologie Wissen - Ephemeriden - Autorinnen und Mitarbeiter - Mein Astro - Direkte Atlas-Abfrage - Sitemap -FAQ - Forum - Kontakt mit Astrodienst