•    
    Aktuelle Planetenstände
    30-Sep-2016, 20:37 Weltzeit
    Sonne86'17"3s13
    Mond626'58"0n37
    Merkur2031'38"5n06
    Venus849'31"14s38
    Mars219' 1"25s49
    Jupiter436'22"0n50
    Saturn1136'23"20s45
    Uranus235'33"r8n23
    Neptun953'27"r8s40
    Pluto1455'54"21s25
    Mondkn.w1240' 5"r6n48
    Chiron2213'28"r0n55
    Erklärungen der Symbole
    Horoskop des Moments
| Mein Astro | Forum | FAQ

Psychologische Typen

Kennen Sie die Situation, dass Sie eine objektiv gemeinte, rationale Äußerung tun und Ihr Gesprächspartner völlig emotional und persönlich betroffen darauf reagiert? Oder: Haben Sie sich schon darüber aufgeregt, dass Ihre Partnerin so fürchterlich auf dem Boden der Tatsachen steht, wo Sie doch so gerne Luftschlösser mit ihr bauen wollen?

Dieses interessante Phänomen ist altbekannt. Trotz aller Individualität scheinen sich die Menschen in bestimmte "Schubladen" stecken zu lassen.

Die vier Elemente

Carl Gustav Jung erklärt dieses Phänomen mit der Einteilung in vier Psychologische Typen oder "Funktionstypen". Er hat festgestellt, dass das bewusste Ich vier Wahrnehmungsfunktionen kennt, die bei jedem Menschen unterschiedlich stark ausgeprägt sind: die Denkfunktion, die Fühlfunktion, die Empfindungs- und die Intuitionsfunktion. Dabei stellen jeweils zwei davon Gegensätze dar: Denken und Fühlen stehen sich als zwei rationale (im Sinne von bewertende) Funktionen gegenüber. Die irrationalen (nicht wertenden) Funktionen des Empfindens und Intuierens bilden das zweite Gegensatzpaar. Natürlich sind nicht alle vier Funktionen in einem Menschen nicht gleich stark ausgeprägt. Eine Funktion ist dominant, während die andere eher "unterentwickelt" ist. Um wirklich ganz zu werden, wäre es wünschenswert, alle vier Wahrnehmungsfunktionen zu schulen. Das ist aber eine außerordentlich schwierige Aufgabe. Jung selbst schreibt in Psychologische Typen:

Der Mensch kann bekanntlich nie alles zugleich und nie ganz vollkommen sein. Er entwickelt stets nur gewisse Qualitäten, und andere lässt er verkümmern. Zur Vollständigkeit reicht es nie.

Feuertrigon

In der Astrologie werden die zwölf Tierkreiszeichen den vier Elementen Luft, Wasser, Erde und Feuer zugeordnet. Liz Greene sieht in der Viererstruktur der Elemente die "Eckpfeiler der Astrologie". Sie geben Auskunft über die vorherrschende Grundhaltung eines Menschen. Sind in einem Horoskop die Feuerzeichen besonders betont, sprechen die Astrologen vom Feuertypus. Das heißt, seine dominante Form der Wahrnehmung ist feurig. Im Jungschen Sinne, entspräche das dem Intiutionstypus.

 

Astro Wiki
AstroWiki
Aktuelle Planetenstände
30-Sep-2016, 20:37 Weltzeit
Sonne86'17"3s13
Mond626'58"0n37
Merkur2031'38"5n06
Venus849'31"14s38
Mars219' 1"25s49
Jupiter436'22"0n50
Saturn1136'23"20s45
Uranus235'33"r8n23
Neptun953'27"r8s40
Pluto1455'54"21s25
Mondkn.w1240' 5"r6n48
Chiron2213'28"r0n55
Erklärungen der Symbole
Horoskop des Moments
Werbung
WWW.ASTRO.COM ist das grosse Astrologie-Portal mit den vielen kostenlosen Angeboten. Hochwertige Horoskopdeutungen von den weltweit führenden Astrologen Liz Greene, Robert Hand und anderen Autoren und Autorinnen, viele gratis Horoskope und qualitativ hochwertige Information über Astrologie für Anfänger und Profis machen www.astro.com zur ersten Adresse für alle Astrologie-Interessierten.
Homepage - Gratis Horoskope - Astro Shop - Astrologie Wissen - Ephemeriden - Autorinnen und Mitarbeiter - Mein Astro - Direkte Atlas-Abfrage - Sitemap -FAQ - Forum - Kontakt mit Astrodienst