Die 4 Elemente und der Tierkreis

Eine kleine Einführung in die Astrologie

Die Gleichnamigkeit der astrologischen Tierkreiszeichen mit bestimmten astronomischen Konstellationen hat unter Nicht-Astrologen und Astronomen zu beträchtlichen Mißverständnissen geführt (s. dazu auch den Beitrag über die Präzession). Der astrologische Tierkreis mit seinen Zeichen ist im Grunde lediglich ein Meßkreis, eine 360°-Skala, wobei den zwölf Abschnitten dieser Skala eine elementare Charakteristik mit bestimmten Qualitäten zugeordnet wird.

Nach der hier zu Grunde liegenden Vorstellung besteht der ganze Kosmos aus den vier Elementen Feuer, Luft, Wasser und Erde. Auf den Menschen angewendet, bezeichnen diese Elemente Grundzüge des Wesens und des Temperaments, die sich aus der unterschiedlichen Betonung bestimmter Elemente im Horoskop ersehen lassen. Als Betonung gilt die Besetzung eines entsprechenden Tierkreiszeichens mit Planeten (s.o.), Aszendent oder MC (s. Abschnitt "Die Achsen und die astrologischen Häuser").

Die vier Elemente stellen sehr weitgefaßte Kategorien dar und können durch Ähnlichkeit und Entsprechung auf alles nur Erdenkliche angewendet werden. C. G. Jung hat eine psychologische Typologie entwickelt, die den vier Elementen mit vier menschlichen Grundfunktionen entspricht und ein modernes psychologisches Verständnis dieser traditionellen Kategorien ermöglicht. Die individuelle Betonung (Besetzung durch Planeten) oder Unbetontheit der Elemente im Horoskop zeigt sehr grundlegende Wesenszüge eines Menschen auf.

Feuer

Feuerbetonte Menschen sind spontan und impulsiv; sie setzen ihre Energien zuversichtlich ein und haben lebhafte Gefühle und Vorstellungen.

Feuerzeichen: Widder, Löwe, Schütze


Luft

Luftbetonte Menschen sind lebhaft und anregsam; sie setzen ihre Energien vielseitig ein; Gefühle und Vorstellungen sind vergeistigt.

Luftzeichen: Waage, Wassermann, Zwillinge


Wasser

Wasserbetonte Menschen sind gefühlsbetont und reagieren empfindsam; Gefühle und Vorstellungen sind reichhaltig und tiefgründig.

Wasserzeichen: Krebs, Skorpion, Fische


Erde

Erdbetonte Menschen reagieren langsam und ruhig; sie setzen ihre Energien ausdauernd ein; Gefühle und Vorstellungen sind tiefgründig und ändern sich nur langsam.

Erdzeichen: Steinbock, Stier, Jungfrau

Die westliche Tradition kennt auch ein fünftes Element, die "Quinta Essentia". Dieses Element könnte man schlicht als die Seele oder das spirituelle Wesen eines Menschen bezeichnen. Es steht außerhalb der vier gewöhnlichen Elemente und kann aus dem Horoskop nicht ersehen werden - weshalb es auch unter Astrologen häufig übersehen wird und unerwähnt bleibt. Es weist über die Lehre von den vier Elementen und den Gültigkeitsbereich der Astrologie hinaus auf die Freiheit des Menschen und die Unergründlichkeit des Jenseitigen.

Die Zustandsformen der Elemente

Jedes der vier Elemente kommt in drei Ausprägungen vor, die "kardinal", "fix" und "veränderlich" genannt werden. Als Beispiel sei eine kleine Anleihe bei der Physik gemacht, die ebenfalls verschiedene Zustandsformen der (chemischen) Elemente beschreibt. So ist das (herkömmliche) Wasser in seinem gewöhnlichen, "eigentlichen" Zustand flüssig - aus astrologischer Sicht die "kardinale" Zustandsform; im gefrorenen Zustand ist es fest - für den Astrologen "fix"; und wenn man es über den Siedepunkt erhitzt, wird es zu Wasserdampf - für den Astrologen geht es in den "veränderlichen" Zustand über. Die individuelle Planetenbesetzung dieser drei Kategorien bietet ebenfalls grundlegende Aufschlüsse über das Wesen eines Menschen.



kardinal

Menschen mit einer Betonung der kardinalen Zeichen zeigen Führungs- und Gestaltungswillen; sie setzen Dinge in Gang und orientieren sich an Zielen.

Kardinale Zeichen: Widder, Waage, Krebs, Steinbock



fix

Menschen mit einer Betonung der fixen Zeichen wollen Vorhandenes ausbauen und organisieren; sie erhalten Dinge aufrecht und orientieren sich an festen Gegebenheiten.

Fixe Zeichen: Löwe, Wassermann, Skorpion, Stier



veränderlich

Menschen mit einer Betonung der veränderlichen Zeichen wollen verändern und erneuern; sie tauschen Dinge aus und orientieren sich an Abläufen und Vorgängen.

Veränderliche Zeichen: Schütze, Zwillinge, Fische, Jungfrau

Astro-Databank
Astro-Databank
Astro Wiki
AstroWiki
Aktuelle Planetenstände
2-Sep-2014, 11:32 Weltzeit
Sonne9Jungfrau55'58"
Mond10Schütze6'48"
Merkur0Waage22'21"
Venus26Löwe0'25"
Mars22Skorpion31'12"
Jupiter10Löwe28' 2"
Saturn18Skorpion8'41"
Uranus15Widder49'28"r
Neptun6Fische4'43"r
Pluto11Steinbock5'59"r
Mondkn.(w)19Waage57'25"r
Chiron15Fische39'21"r
Erklärungen der Symbole
Horoskop des Moments
Werbung
Loading