•    
    Aktuelle Planetenstände
    25-Mai-2018, 00:36 Weltzeit
    Sonne346'48"20n54
    Mond949'49"0n13
    Merkur1958'35"16n26
    Venus632'16"25n01
    Mars312'37"21s50
    Jupiter1622'23"r15s33
    Saturn85'51"r22s18
    Uranus029' 9"11n09
    Neptun1619'22"6s16
    Pluto212'29"r21s33
    Mondkn.w816'50"r18n12
    Chiron142'11"3n51
    Erklärungen der Symbole
    Horoskop des Moments
| Mein Astro | Forum | FAQ

Aspekte

Eine kleine Einführung in die Astrologie

Siehe auch: Rückläufigkeit

Die Aspekte sind die verschiedenen Abstände - als Winkel im Tierkreis gemessen -, die die Planeten in einem Horoskop zueinander und zu den beiden besonders wichtigen Häuserspitzen Aszendent und MC haben. Wie bei allen anderen Meßvorgängen begnügt sich die Astrologie jedoch nicht damit, diese Abstände bloß zu messen, sondern sie bewertet sie auch als entweder harmonisch, disharmonisch oder neutral. Dabei wird jedoch nicht jeder beliebige Abstand zwischen zwei Planeten als Aspekt gewertet. Nur ganz bestimmte Abstände gelten als Aspekte, wobei man allerdings z.T. beträchtliche Spielräume, sog. Orbes, zuläßt (s. untenstehende Tabellen). Hier zunächst die wichtigsten Aspekte, die sog. Hauptaspekte:

Konjunktion - Abstand 0°

Die Konjunktion wird als tendenziell harmonischer Aspekt aufgefaßt, ihre Qualität hängt jedoch stark von der Natur der beteiligten Planeten und auch davon ab, wie genau der Aspekt ist. So wird etwa eine Konjunktion von Sonne und Merkur allgemein als harmonischer Aspekt beurteilt; beträgt der Abstand der beiden Planeten jedoch weniger als einige Grad, so spricht man traditionell von einem "verbrannten" Merkur mit entsprechenden, wenig wünschenswerten Auswirkungen. Generell stellt die Konjunktion zweier Planeten eine unmittelbare Verbindung dar, die mehr oder weniger gut gelingt.

Opposition - Abstand 180°

Die Opposition wird im allgemeinen als disharmonischer Aspekt aufgefaßt, doch eigentlich wirkt sie meist motivierend und herausfordernd. Auch hier hängt wie schon bei der Konjunktion die Qualität des Aspektes vom Charakter der beteiligten Planeten und natürlich auch ganz stark davon ab, was man daraus macht. Generell erzeugt die Opposition zweier Planeten ein Spannungsverhältnis zwischen diesen Wesenskräften, das sich meist als sehr fruchtbar erweist.

Quadrat - Abstand 90°

Das Quadrat gilt allgemein als disharmonischer Aspekt, man spricht von einer Sperrung der beteiligten Wesenskräfte. Die Problematik, die sich aus einem Quadrat ergibt, wird man auf die eine oder andere Weise immer wieder zu spüren bekommen. Die Schwierigkeit besteht darin, zwei Wesenskräfte miteinander zu vereinbaren, die in ganz verschiedene Richtungen streben. Dies äußert sich meist in Wünschen und Bedürfnissen, die sich gegenseitig ausschließen.

Trigon - Abstand 120°

Das Trigon wird grundsätzlich als harmonischer Aspekt aufgefaßt, die beteiligten Wesenskräfte arbeiten zusammen, ergänzen und bereichern sich gegenseitig. Trigone können als natürliche Begabungen gedeutet werden, die man entweder brachliegen lassen oder auch ausbauen kann.

Sextil - Abstand 60°

Das Sextil gilt als tendenziell harmonischer Aspekt, wiederum in Abhängigkeit von der Natur der beteiligten Planeten.

Feinaspekte

Außer den oben aufgeführten Hauptaspekten gibt es noch eine ganze Reihe von Feinaspekten, die meist Unterteilungen der Hauptaspekte darstellen und erst herangezogen werden, wenn ein Horoskop in seinen Grundzügen bereits gedeutet und verstanden ist. So fügen sie sich in das Gesamtbild ein und können dann wichtige ergänzende Hinweise bieten. Der Orb bzw. die zulässige Abweichung vom exakten Abstand ist bei den Feinaspekten wesentlich geringer (s. Tabellen). Die gebräuchlichsten Feinaspekte sind:

Halb- oder Semiquadrat - Abstand 45°, disharmonisch

Anderthalb- oder Sesquiquadrat - Abstand 135°, disharmonisch

Halb- oder Semisextil - Abstand 30°, neutral

Quinkunx - Abstand 150°, neutral

Quintil - Abstand 72°, harmonisch

Biquintil - Abstand 144°, harmonisch

Orbes

Bei der Astrodienst-Zeichnung Typ 2.A (klassisch) sowie 2.ANG (Anglo) und 2.ANZ (Anglo mit Zodiak) verwendete Orbes

  mnop q r stu vw
A, B 1.5°
C,D,E 1.5°
F,G 1.5°
H,I,J,N 1.5°
L,Q,T
           

Bei den Astrodienst-Zeichnungen Typ 2.AT, 2.GR und 2.GW verwendete Orbes. Diese Orbes werden auch von Liz Greene verwendet. Auf unserem Web-Server ist dies die Normaleinstellung.

  mnop q r stu vw
A, B 10°
C,D,E 10°
F,G 10°
H,I,J,N 10°
L,Q,T

Werbung
Astro Wiki
AstroWiki
Aktuelle Planetenstände
25-Mai-2018, 00:36 Weltzeit
Sonne346'48"20n54
Mond949'49"0n13
Merkur1958'35"16n26
Venus632'16"25n01
Mars312'37"21s50
Jupiter1622'23"r15s33
Saturn85'51"r22s18
Uranus029' 9"11n09
Neptun1619'22"6s16
Pluto212'29"r21s33
Mondkn.w816'50"r18n12
Chiron142'11"3n51
Erklärungen der Symbole
Horoskop des Moments
Werbung
WWW.ASTRO.COM ist das grosse Astrologie-Portal mit den vielen kostenlosen Angeboten. Hochwertige Horoskopdeutungen von den weltweit führenden Astrologen Liz Greene, Robert Hand und anderen Autoren und Autorinnen, viele gratis Horoskope und qualitativ hochwertige Information über Astrologie für Anfänger und Profis machen www.astro.com zur ersten Adresse für alle Astrologie-Interessierten.
Homepage - Gratis Horoskope - Astro Shop - Astrologie Wissen - Ephemeriden - Autorinnen und Mitarbeiter - Mein Astro - Direkte Atlas-Abfrage - Sitemap -FAQ - Forum - Kontakt mit Astrodienst